Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
9 Mitglieder (gatzek, guba, Sharima003, paschukanis, 5 unsichtbar), 96 Gäste und 314 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26878 Mitglieder
90429 Themen
1388113 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3340 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 79 von 99  < 1 2 ... 77 78 79 80 81 ... 98 99 >
Themenoptionen
#255060 - 11.06.06 18:37 Re: Unsere Räder [Re: belchenwolfi]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Ferraroli? Bitte klär mich auf, was ist das für´n Fabrikat?
Ja, scharfe, besser aufgelöste Fotos wären wünschenswert zwinker

Wenn du ein paar Franken übrig hast listig : tu deinem Chris King-Steuersatz einen Gefallen und lass ihn nicht mit der LX-Kurbel allein traurig Es gibt so ansehnliche Kurbeln zwinker
Wünsch dir noch viel Spaß beim Aufbau...

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #255063 - 11.06.06 18:54 Re: Unsere Räder [Re: zwerginger]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32383
Hast Du keine Hühneraugenklappen? Nur, damit die die gutfunktionierenden Kurbeln nicht sehen müssen. Wie heißt es so schön: "Bass off wo de hinfährsd!"

Falk, der so ähnliche Kurbeln hat und dem das nischd ausmacht
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#255064 - 11.06.06 18:56 Re: Unsere Räder [Re: zwerginger]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2205
In Antwort auf: zwerginger

Ferraroli? Bitte klär mich auf, was ist das für´n Fabrikat?
Ja, scharfe, besser aufgelöste Fotos wären wünschenswert zwinker

Micha


Der Schweizer Rahmenbauer Ferraroli war mal einer von den Besten überhaupt. Leider gibt es die Frima seit vielen Jahren nicht mehr seit der Alu-Wahn ausgebrochen ist traurig .

Manuel
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#255065 - 11.06.06 18:57 Re: Unsere Räder [Re: zwerginger]
belchenwolfi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 165
Alain Ferraroli ist ein legendärer Schweizer Stahlrahmenbauer (Geheimtipp), der leider inzwischen sein Geschäft aufgegeben hat. Habe den Rahmen vor sieben Jahren gekauft.

Was in aller Welt hast Du gegen LX- Kurbeln? Ich fahre die seit Jahren und mag sie gern wirr
Ich fresse gerne Kilometer. Die schmecken nämlich lecker.

Geändert von belchenwolfi (11.06.06 18:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#255066 - 11.06.06 18:58 Re: Patria (Alpen) Reise [Re: Wilbert]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2205
In Antwort auf: Wilbert

[Gewicht 16,3 kg wie auf Foto zu sehen.


Ist das nicht bisschen schwer für ein Alpenfahrrad? erstaunt

Manuel
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#255074 - 11.06.06 20:05 Re: Patria (Alpen) Reise - Gewicht [Re: Machinist]
Wilbert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 98
In Antwort auf: Mäni

Ist das nicht bisschen schwer für ein Alpenfahrrad? erstaunt


Alpenpässe haben 12-15%. (Aussnahmen bestätigen die Regel). Mit der bei der Speedhub erlaubten Minimalübersetzung fahre ich die langsam aber sicher mit Anhänger(+6kg) und Gepäck +20kg (Zelt) hoch.
Am Rad könnte ich bei gleicher Ausstatung an Rahmen und Ausfallenden (Patria schnitzt die aus Blei) 2-3kg sparen. Das sind um 2% vom Gesamtgewicht. Also, was solls, spielt sich nur im Kopf ab.

Gruß
Wilbert
Nach oben   Versenden Drucken
#255075 - 11.06.06 20:12 Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: kennendäl]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Sollen ja die besten sein, bei der Dame des Herzens - vor allem, wenn's die eigene Frau ist. lach


Könnte auch auf meine Gattin zutreffen, aber heute geht's um Maik ("kennendäl") seine Ideen.





Bevor er sich den "Herzens-Angelegenheiten" widmete, mußte man sich natürlich erst noch um profanenere

Dinge kümmern, hier die neuesten Bilder von seinem "Terra" (obere, von der Herrentags-Wochenend-Tour). schmunzel






Nun aber zu den exquisiten (Velo)Träumen, die er sich für seine Frau einfallen ließ...





Ein Brooks "Swallow" in "honey"..."schaut sehr schick aus - auf einem schwarzen Velotraum "Cross Crmo Ex" sogar richtig gut."





"Dosengemüse aus Kassel, CC und DB, Pedale kennt ihr ja (Syncros "Mental" zwinker), Kurbel musste so sein, bombensteif und relativ leicht."


....








"Das Deore Laufrad...der Lückenbüsser für den SON (natürlich in schwarz), gebremst wird vorne mit 'Firmtech' und hinten 'normaler' HS33."


....


"Gibt nur einen König (edit: für die Königin grins) und der heisst Chris.".."Lenker gekürzt, auf etwas mehr als Schulterbreite, dazu die Ergons."


....


"Der Lenkerwinkel stimmt noch nicht. Die 'vidar' muss noch auf 85mm umgebaut werden. Für die kommende große Tour kommen noch

Elite 'Ciusi VA' Flaschenhalter ran, Conti 'Travel' Reifen und richtige Carbonschutzbleche und dann muss sich das alles noch bewähren.

Meine Frau ist auf jeden Fall sehr begeistert"...



Maik, dir meinen herzlichen Dank und deiner Frau...





und allen Anderen schmunzel

schöne Grüße!


Mario

Geändert von dogfish (11.06.06 20:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#255085 - 11.06.06 21:08 Re: Aus alt mach neu [Re: bike_72st]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Uwe,

alle Campa Triple die ich kenne haben für das kleine Kettenblatt den alten MTB-Lochkreis (r=74mm, glaub ich) sollte also kein Problem sein. Mein 24 ist übrigens von TA und aus Edelstahl. Vorher hatte ich an dem Rad (siehe mein Profil) eine Campa Triple von 96 das hatte ich ein 26er Alukettenblatt als kleines.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#255090 - 11.06.06 21:19 Re: Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: dogfish]
Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4635
In Antwort auf: dogfish





Schickes Ding dieser Frontträger schmunzel Sieht sehr massiv aus.

Frage: Singt bei Euch der Conti Contact am Frauenrad auch so stark oder liegt das bei uns nur an der Doppelbelastung am Tandem?
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
#255091 - 11.06.06 21:21 Re: schweizer Legenden [Re: belchenwolfi]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Hallo Belchenwolfi,
die Legenden der Schweiz haben es mir dieser Tage angetan. Seit einigen Monaten hat ja MTB-Cycletech auch einen Deutschlandvertrieb. Bin auf der Suche nach einem netten, kleinen Stahlrahmen, um meiner geschwindigkeitsliebenden besseren Hälfte einen Straßenflitzer aufzubauen - Typ Messengerbike (mit Rennlenker)....
An die Schweizer: Könnt ihr zur Rahmenqualität von MTB-Cycletech Einschätzungen abgeben. Vielleicht weiß ja auch jemand, wo die Rahmen hergestellt werden.

Die LX-Kurbel funktioniert, keine Frage. Das 03er Modell (das eklig blaue) fahre ich selbst am Patria Falcon. Im Gegensatz zu Falk ist es mir allerdings nicht wurscht, wie das Rad in seiner Gesamtheit daherkommt. Gutes Produkt- oder Industriedesign ist für mich durchaus (auch aus meiner Profession heraus) beachtenswert. Die neue LX-Kurbel kommt mir einfach zu grobschlächtig daher - passt eher zu einem Fully mit fetten Aluröhren, nicht zu filigranem Stahl. Mein Falcon ist ein Alu-Arbeitsgerät, mit mittelpreisigen aber dennoch hochwertigen Komponenten (wie der LX) aufgebaut. Das ist für mich stimmig. Schau dir das Velotraum oben an. Da hat sich jemand Gedanken ums Äußere gemacht. Die eckige HONE fällt da gar nicht so aus dem Rahmen, weil sie ins schwarze Konzept passt (auch wenn Schwarz überhaupt nicht meine Farbe ist).
Nein, zu einer Rahmenlegende, wie ich jetzt erfahren habe, passt die LX schon gar nicht.
Aber das ist so mein Ding - musst du dir nicht zueigen machen zwinker

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#255094 - 11.06.06 21:37 Re: Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: Flo]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

Hallo Flo,

der eine Contact ist am Herrenrad... und der hat sich bis jetzt nicht zu Wort gemeldet, bin ich auch ganz dankbar... am "Damenrad" ist ein Sportcontact und von dem ist nix zu hören...alles was ich höre ist das knattern der Rohloff meiner Frau (die Rohloff ist bedeutend lauter als meine Rohloff, ist aber auch noch nicht eingefahren... aber auf dem besten Wege)

der Träger ist sehr massiv, es ist der Lowrider der meinem Ideal bisher am nächsten kommt, so nur ohne die Langlöcher werde ich meinen auch bauen... die max. Zuladung ist mit 32kg angegeben?!? der Lowrider ist super durchdacht und kostet ca. 50€ weniger als der von Rivendell, wird aus dem gleichen Material wie der B.O.B. gefertigt und man bekommt gleich die ganze Ladung Schrauben, Schellen und Montagematerial mitgeliefert (er passt somit an wirklich jede Gabel zwischen 26" und 29")

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#255098 - 11.06.06 21:43 Re: Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: kennendäl]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
...und von w e m ist er jetzt...? grins

Gruß Mario

Geändert von dogfish (11.06.06 21:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#255101 - 11.06.06 21:53 Re: Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: dogfish]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

Hallo Mario,

der ist aus dem Veloladen des Vertrauens, einem meiner Arbeitgeber zwinker

also... der kommt von Surly und trägt den netten Namen "netter Träger"

und es gibt ihn z.Zt. nur 10mal in Germany, bis das nächste Schiff bei Cosmic einläuft

LG Maik

P.S. bis jetzt habe ich immer mit Wehmut das Velo vom Velomaden bestaunt,ich staune immer noch aber mittlerweile ohne Wehmut
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#255104 - 11.06.06 22:05 Re: Zur Feier des Tages! [Re: dogfish]
ardeche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 396
In Antwort auf: dogfish




......................................................................... Prost! lach



Endlich mal normale Leute! grins

Gruß

Holger
:devil: [b]Schmerz ist Schwäche, die den Körper verläßt![b] :devil:
Nach oben   Versenden Drucken
#255119 - 11.06.06 22:40 Re: Patria (Alpen) Reise - Gewicht [Re: Wilbert]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2205
In Antwort auf: Wilbert

In Antwort auf: Mäni

Ist das nicht bisschen schwer für ein Alpenfahrrad? erstaunt


Alpenpässe haben 12-15%. (Aussnahmen bestätigen die Regel). Mit der bei der Speedhub erlaubten Minimalübersetzung fahre ich die langsam aber sicher mit Anhänger(+6kg) und Gepäck +20kg (Zelt) hoch.
Am Rad könnte ich bei gleicher Ausstatung an Rahmen und Ausfallenden (Patria schnitzt die aus Blei) 2-3kg sparen. Das sind um 2% vom Gesamtgewicht. Also, was solls, spielt sich nur im Kopf ab.

Gruß
Wilbert


Okay okay grins, alles Ansichtssache.
Bei 20 kg Speditionsgepäck spielen die 2 oder 3 kg am Rad tatsächlich nicht mehr so eine grosse Rolle.

Gruss
Manuel
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#255127 - 11.06.06 22:59 Re: schweizer Legenden [Re: zwerginger]
belchenwolfi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 165
@ Zwerginger: Ist schon klar. Ein Perfektionist bin ich nun nicht, was diese Dinge betrifft. Da müsste ich mich viel mehr damit befassen, wozu mir auch die Zeit fehlt. Aber werde mich bei Gelegenheit mal unter ästhetischen Gesichtspunkten umschauen und schlauer machen. lach
Ich fresse gerne Kilometer. Die schmecken nämlich lecker.
Nach oben   Versenden Drucken
#255146 - 12.06.06 00:00 Mein Rad Centurion Backfire LRS (vollgefedert) [Re: belchenwolfi]
Hardliner
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 871
Sodele, dann will ich wie versprochen auch mein Rad vorstellen.
Danke an alle die mir bei der (Aus)-Wahl geholfen haben. Auch Danke an alle im Forum.





Das geballte Wissen hat mir geholfen, Fachkenntnisse anzueignen, um vor dem Händler nicht ganz unwissend dazustehen.
Vorne hab ich einen SON einbauen lassen. Dazu kam die Frontleuchte von inoled. Der Frontgepäckträger wurde ein Tubus Swing.





Die Federgabel ist eine Fox F100 RLT mit Lockout. - Die Bremsen sind echt der Wahnsinn. Packen wirklich gut zu. Es sind Hayes HFX 9,
vorne 180mm, hinten 160mm Scheibendurchmesser. - Habe gleich Marathon-XR-Bereifung draufgemacht, weiss aber nicht mehr die Größe.





Der Vorbau und Lenker ist noch der Ersatz. Bestellt aber noch nicht geliefert ist der VRO-T-Stem MTB, dazu noch den Lenker VRO-Vector
Lowrider 7075 mit 12°. - Dazu kommt noch der Brooks-Professional-Sattel. - Es ist ein Centurion Backfire LRS. - Vorraussetzung war es...





das man einen Gepäckträger befestigen kann. - Nach meiner ersten Tour von 1200km bin ich zufrieden.
Beim Gepäckträger ist an mehreren Stellen der Lack schon durchgescheuert. Beim Kaputtgehen...





des Fahrradständers ist das Fahrrad vermutlich auf den Gepäckträger gefallen und hat eine
Schweißnaht aufgerissen. Es ist aber kein tragendes oder wichtiges Teil. schmunzel





Mal schauen, ob sie es auf Kulanz tauschen. - Der Frontscheinwerfer
beschlägt von innen - werde ich auch reklamieren.
Hoffe dass ichs getauscht bekomme.

lg Danjel


Geändert von HvS (29.04.10 12:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#255149 - 12.06.06 00:14 Re: Mein Rad Centurion Backfire LRS (vollgefedert) [Re: Hardliner]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

schönes Rad

...aber musst Du Deine Gabel nicht alle 6 Monate in einer von Fox zertifizierten Werkstatt warten lassen um Deine Gewährleistungsansprüche nicht zu verlieren? desweiteren wirst Du arge Probleme bekommen, wenn bei Garantieansprüchen raus kommt, dass Du einen Gepäckträger an der Fox Gabel hattest... da sind die bei Fox extrem unkulant (gibt es das Wort überhaupt)

desweiteren gehört der Träger hinten mit zur ungefederten Masse?!?

der Rest ist eine Frage des persönlichen Geschmacks... da kann man nicht streiten... schmunzel

aber für das Geld hättest Du auch ein Delite bekommen oder? was auch als Reiserad konzipiert ist... und hättest nich solche Basteleien wie an der unteren Gepäckträgeraufnahme hinten machen müssen...

ein schönes Europareiserad...

aus reiner Neugier, erkläre doch mal das Konzept was Dich zu genau diesem Rad geführt hat

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#255166 - 12.06.06 08:31 Re: Mein Rad Centurion Backfire LRS (vollgefedert) [Re: kennendäl]
Hardliner
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 871
Ich habe nach einem Rad gesucht das einmal als Reiserad aber auch als ein Rad benutzt wird für gelegentliche Ausritte im Wald und dergleichen fungiert.

Ich wollte mir keine 2 Räder kaufen sondern nur eins für beides. Die Lasche die du da siehst ist nur für das Schutzblech und nicht für den Gepäckträger angebracht.

Der Gepäckträger ist an stabilen Punkten festgemacht.

Wegen der FOX Gabel habe ich leider nicht die Erfahrung ob da jemand unkulant oder kulant ist. Und dass das Gepäck auf der ungefederten Seite angebracht ist, ist mir bewusst. Es gibt ein für und wider zum Konzept. Bei einem vollgefederten Rad ist es nicht gerade üppig gesäät mit der Auswahl der Räder.

lg

Danjel

Geändert von Hardliner (12.06.06 08:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#255415 - 13.06.06 08:51 Re: Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: dogfish]
bru.brie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 235
Hallo Mario...

ich schaue ganz gerne immer wieder mal in deinen Megathread rein. Der Thread gehört eigentlich zum Herz des Forums und wer hat hier noch nicht seine Nase am Monitor plattgedrückt schmunzel .
Der Thread gehört "festgepinnt" ganz oben hin, genauso wie es im Themenbereich Länder gemacht wurden ist.

Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#255418 - 13.06.06 08:58 Re: Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: bru.brie]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Naja, Matthias

In einem hast du recht...

Er kommt tatsächlich von Herzen. verliebt

Und es werden immer mehr.


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#255420 - 13.06.06 08:59 Re: Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: bru.brie]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5433
Zitat:
Der Thread gehört "festgepinnt" ganz oben hin, genauso wie es im Themenbereich Länder gemacht wurden ist.

Wieso sagt keiner was. Hab es gar nicht gemerkt.
Danke Mattias.
Na da werde ich dem nächst ein paar Alben anbringen mit Infos von Div. Touren.
Nach oben   Versenden Drucken
#255544 - 13.06.06 18:02 Es war einmal ein "Union"... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
So könnte sie beginnen, die Geschichte von Jens ("rowfly"), der mir ganz unverhofft ein paar Bilder seines ehemaligen "Union" schickte...





"Nachdem ich letzten Monat auch noch den Rahmen getauscht habe, sind nur noch die Schutzbleche und der Gepäckträger original... schmunzel


...


"Obwohl es 'mittlerweile' (vorher war es die alte 3-Gang-Sachs) nur mit einer P5 bestückt ist hat es mich bisher überall hingetragen -
wenn auch vielleicht etwas langsamer als es ein HighTech-Bock getan hätte, sogar schon durch die holsteinigen 'Berge'."





"Und seit den Umbauten (Lenker, Sattel, usw.) ist es supergemütlich und ich möchte es nicht mehr missen."


Die echten Liebhaber - wieder einer, der von Herzen kommt.

Dank dir Jens, weiterhin viel Freude damit.


Gruß Mario

Geändert von dogfish (13.06.06 19:41)
Nach oben   Versenden Drucken
#255546 - 13.06.06 18:16 Re: Es war einmal ein "Union"... [Re: dogfish]
kwesi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 115
Moin Jens,

Schönes Rad!
was ist den das für ein Rahmen und was hat er den gekostet?

Gruss
Kai
Nach oben   Versenden Drucken
#255549 - 13.06.06 18:26 Re: Es war einmal ein "Union"... [Re: kwesi]
rowlfy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 143
Hallo Kai,

es ist ein 60er Meyer-Rahmen, den hat mir ein befreundeter Radhändler zum EK-Preis von 90,00EUR "durchgeschoben".

Gruß
Jens
Nach oben   Versenden Drucken
#255550 - 13.06.06 18:28 Re: mein Reiserad [Re: crazymind]
ostaustausch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 626
In Antwort auf: crazymind

So, bis auf ein paar Kleinigkeiten ist mein Rad nun auch endlich fertig.


hi thomas,

wenn du erlaubst, noch ein tipp zur vervollkommnung: der riesenflaschenhalter am unterrohr sollte unbedingt noch am oberen ende mit dem unterrohr verbunden werden (z.b. mit nem velcro klettband etc.) wenn du so, wie es das schicke foto mit dem schicken rad suggeriert, mit voller riesenflasche durch den wilden osten bretterst, bricht dir günstigstenfalls der halter - wenn's dumm läuft, reißt du das eingelötete gewinde aus...das muss echt nicht sein

findet
ostaustausch
...im übrigen bin ich der auffassung, dass carbon an tragenden teilen von alltags- und reiserädern lebensgefährlicher unsinn ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#255563 - 13.06.06 19:12 Re: Geschenke, die von Herzen kommen... [Re: bru.brie]
Flix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 41
Zitat:
Der Thread gehört "festgepinnt" ganz oben hin

Richtig, find ich auch! Macht immer wieder Spaß, der Faden schmunzel !
Glücklicherweise hält ihn der Mario unermüdlich in den oberen Rängen. Und mit was für einer Energie bravo

Gruß,
Felix, der sich auch die Nase plattdrückt
Nach oben   Versenden Drucken
#255632 - 14.06.06 14:25 Re: Es war einmal ein "Union"... [Re: dogfish]
Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4635
Die beiden letzten Räder zeigen mal wieder überdeutlich, daß es "DAS" Forumsreiserad nie geben wird.
Ich muß aber auch gestehen, daß ich nie gedacht hätte wie extrem die Unterschiede der Räder doch sind.
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
#255633 - 14.06.06 14:39 Re: Es war einmal ein "Union"... [Re: Flo]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Und auch die nächsten beiden werden es überdeutlich zeigen... grins

Wieder was für verliebte Freaks, wenn's mal wieder m e h r sein darf.



Gruß Mario
PS: Es dauert noch, aber sie werden kommen, und zwar gewaltig... party
Nach oben   Versenden Drucken
#255730 - 15.06.06 13:35 Re: Patria (Alpen) Reise - Gewicht [Re: Wilbert]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: Wilbert

Am Rad könnte ich bei gleicher Ausstatung an Rahmen und Ausfallenden (Patria schnitzt die aus Blei) 2-3kg sparen. Das sind um 2% vom Gesamtgewicht. Also, was solls, spielt sich nur im Kopf ab.


Das stimmt so allerdings nicht, denn dann müsste der Rahmen schon 5 kg wiegen. Ein ausgequetschter Rennrahmen in Stahl wiegt etwa 1,8 -1,9 kg plus 600 gr Gabel. Auf die 2,4 kg noch 2 kg aufgerechnet macht 4,4 kg, so schweren Kram macht Patria bestimmt nicht. Da waren die Tourerahmengewichte schon vor vielen Jahren darunter. Vermutlioch wiegt der Rahmen max. ca. 2,5 kg plus, wenn sie schwer ist, 1 kg Gabel. Die Gewichtseinsparmöglichkeiten bei Stahlrahmenwerden oft unterschätzt.
Viele Alu Tourenrahmen sind auch nicht unbedingt leichter als die Stahlkonkurrenten. Mein Hardo Wagner Speedster Stahlrahmen wiegt ca. 2,2 kg, die Alu Velotraumrahmen sind sicherlich stabiler, bringen aber teilweise ca. 2,5 kg auf die Waage. Im Rennbereich ist der Gewichtsunterschied allerdings bedeutend.

Werde im Sommer eine Alpenreise mit Gepäck unternehmen, bei meinen Knievorschädigungen bin ich froh über ein paar kg weniger Gepäck. Das ist dann kein psycholgischer Effekt.

Grüße

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 79 von 99  < 1 2 ... 77 78 79 80 81 ... 98 99 >


www.bikefreaks.de