Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (Genußradler-HB, memy, wgerbig, 1 unsichtbar), 21 Gäste und 254 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88865 Themen
1359190 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3489 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 96 von 99  < 1 2 ... 94 95 96 97 98 99 >
Themenoptionen
#277017 - 17.09.06 12:42 Re: Rennrad mit Scheibenbremsen [Re: Machinist]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Was für eine geile kleine Heizkiste! Und dann schön in 26" und Stahl...das wäre auch mein Traumrennrad. - Also, wohin kann ich meine Bestellung schicken? zwinker

Gruß,
Roman
Nach oben   Versenden Drucken
#277027 - 17.09.06 13:35 Re: Rennrad mit Scheibenbremsen [Re: RadlR]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2165
Hallo Roman

Bestellungen kann ich leider nicht entgegennehmen, da ich bald für längere Zeit verreisen werde.
Aber ich nehme an du hättest sowieso nicht das nötige Kleingeld übrig grins .

Gruss
Manuel
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#277029 - 17.09.06 13:40 Re: Rennrad mit Scheibenbremsen [Re: Machinist]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Apropos verreisen...

Wie sieht dann "Sowas" bei dir aus?

Bilder dürfen ruhig auch eine Nummer größer sein! schmunzel


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#277030 - 17.09.06 13:42 mein Traum in Schwarz [Re: RadlR]
ferdy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 25
ein Gudereit LCR mit 61er Rahmenhöhe



Nach etwa 9 Monaten Recherche, Probefahren und Abwägen kam ich von Patria über Fahrradmanufaktur zu Gudereit.
Gudereit biete sehr gut ausgestattete Räder zu einem sehr guten Preis an. Das LCR wiegt wie auf dem Bild gerade 15,2kg.

Ausstattung:
Rohloff
Magura HS 33
Tubus Logo
Pletscher Hinterbauständer
Shimano "Sport" Aluminium Nabendynamo
für gerade 1799 Euro

Ich habe es über das Internet für 1599 Euro bekommen. Dieser Händler hatte es sogar für 1499 Euro 1 Woche zuvor bei Ebay drin! Leider zu spät, aber mein Preis kann sich bei dieser Ausstattung auch sehen lassen.
Der Preis war das Risko im Netz zu kaufen wert und ich bin sehr zufrieden!



Der Rahmen ist ein doppelt konifizierter Aluminium "Smooth Weld", darduch sehen die Schweißnähte so wunderbar geklättet aus.



Der neue Sportnabendynamo von Shimano läuft sehr leicht, lange habe ich über einen SON nachgedacht, doch die neue Variante von Shimano kommt ihm wohl schon recht nah. Weiterhin hat das Rad vorn wie hinten Standlicht.



Gudereit verbaut von Haus aus die externe Schaltbox an der Rohloffnabe und den Kettenspanner.

Das Rad ist sicherlich kein Rennrad, aber dank seines geringen Gewichts doch recht agiel. Ansonsten läuft es wunderbar geradeaus. Bei einer Schritthöhe von 92cm bei einer Gesamtgröße von 189cm habe ich mich für einen 61er Rahmen entschieden, obwohl ein Händler zu 57 riet und noch keine Sekunde bereut.
Nach oben   Versenden Drucken
#277031 - 17.09.06 13:47 Re: Rennrad mit Scheibenbremsen [Re: dogfish]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2165
Hallo Mario

Von meinem Reiserad hab ich noch keine Bilder zur Hand, werd sie dann aber gerne mal zeigen.
Das gute Stück muss aber wohl erst noch geputzt werden grins , das ist der Haken.
Nur soviel: Es ist deutlich spartanischer als die meisten bei Euch beliebten Reiseräder.

Gruss
Manuel
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#277037 - 17.09.06 14:47 Re: Pfälzers zweiter Versuch... [Re: dogfish]
ex-4158
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
#277049 - 17.09.06 16:15 Re: Zurück in die Zukunft [Re: Boddi]
timbuk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Hallo Wolfram,

Zitat:
Wo hast Du den ergattert ? Und wie breit ist er ?


der Lenker heißt Kero3 und ist von ITM. Hab ihn ganz normal über meinen Radladen bei Paul Lange bestellt.

http://www.paul-lange.de/bilder/itm/Kero-3-poliert_Lenker.gif

Das Bild täuscht etwas, der Oberlenker kommt dem Fahrer doch deutlich entgegen. Gibt es in 430 und 450 mm Breite.

Gruß Matti

Edit: Bild in Link umgewandelt. Siehe dazu auch hier.

Geändert von BastelHolger (17.09.06 16:37)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #277060 - 17.09.06 18:46 Re: Rennrad mit Scheibenbremsen [Re: Machinist]
ich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 913
In Antwort auf: Mäni

Ich bitte um Entschuldigung für die mangelhafte Sauberkeit grins .


Ahm, also, öhh was ist denn da so schmutzig verwirrt verwirrt verwirrt
Wäre froh, wenn meine Lieblinge immer sooo sauber wären peinlich

Gruß
Bene grins
Nach oben   Versenden Drucken
#277172 - 18.09.06 07:43 Re: mein Traum in Schwarz [Re: ferdy]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17823
vorn ein fetter Spacerturm und hinten ist die sattelstütze soweit drin, das nicht mal ne thudbuster st passt?
ich fürchte so ganz passt die Rahmengeometrie nicht zu dir.
Und ich würde das nachrüsten der Magura Brakebooster empfehlen!

job

Geändert von katjob (18.09.06 08:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#277178 - 18.09.06 08:24 Re: mein Traum in Schwarz [Re: Job]
Molle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 37
In Antwort auf: katjob

vorn ein fetter Spacerturm und hinten ist die sattelstütze soweit drin, das nicht mal ne thudbuster st passt?
ich fürchte so ganz passt die Rahmengeometrie nicht zu dir.
job


Aber ein kleinerer Rahmen würde den Spacerturm noch mehr anwachsen lassen und ein grösserer Rahmen den Platz unterm Sattel noch mehr verringern?! - Vielleicht passt er ja doch?

Gruss Uli
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #277182 - 18.09.06 08:37 Re: mein Traum in Schwarz [Re: Molle]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17823
In Antwort auf: Molle

Aber ein kleinerer Rahmen würde den Spacerturm noch mehr anwachsen lassen...

1.) es gibt Vorbauten mit unterschiedlichen Winkeln
2.) es gibt Rahmen die haben ein längeres steuerrohr und abgesenktes oberrohr.

-> keine Spacer, ausreichend platz über dem oberrohr und gefederte satelstütze passt ebenfalls noch.

Der Händler hatte zu einem Rahmen mit 10cm kleinerer Rahmengröße geraten! Ich selbst hab ähnliche Körpermaße und würde mir bei nem Rahmen mit dieser Größe verdammt oft sehr weh tun.
job
Nach oben   Versenden Drucken
#277191 - 18.09.06 09:28 Re: Unsere Räder [Re: dogfish]
Chiemgauradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 376
Hallo,

jetzt stell auch ich mal zwei meiner Räder vor: Mein Winora-Cross-Feldweg-und-Nebenstraßen-Heizrad (früher Reiserad) und mein neues Raleigh-Mtb-Reiserad. Meine anderen Räder, wie z.B. das Bergrad und das Bahnhofsrad dürften hier weniger von Interesse sein.

Zuerst zum Reiserad:

Es handelt sich um ein selbst aufgebautes Rad mit einem großen 1999er (?) Alu-Mtb-Rahmen als Kernstück, das ich seit diesem Jahr (2006) fahre. Bislang vertrat ich stets die Meinung, man könnte mit einem 26-Zoll-Mtb mit 42 Zähnen am großen Kettenblatt kein vernünftiges Reiserad aufbauen. Doch das war eindeutig falsch. Das Rad ist extrem stabil, liegt auf der Straße wie ein Brett und die Übersetzung reicht auch für eine flotte Fahrt bei 35 km/h locker aus (wenn man mal Rückenwind hat). Im direkten Vergleich mit dem 28-Zoll-Crossrad (siehe unten), das ich früher als Reiserad verwendete (der Umbau jedesmal ging mir auf die Nerven, daher jetzt das separate Reiserad), ist mein jetziges Reise-Mtb für Langstrecken wesentlich angenehmer zu fahren. Ehrlich, ich bin begeistert vom Fahrverhalten dieses Rads mit Gepäck




Folgende Komponenten habe ich zum Aufbau verwendet:

Rahmen: Raleigh-Alurahmen (26-Zoll) (den Rahmen rettete ich vor dem Alteisen-Container. Die 56er Rahmenhöhe wäre mir (184 cm) für ein echtes Bergradl zu groß, aber für ein Touren-MTB paßt sie gut).

Felgen: Rigida DP 2000 (habe an anderen Rädern nur gute Erfahrungen mit diesen Felgen gemacht).

Naben: Novatec (gut und günstig, industriegelagert).

Mantel: Conti Travel Contact 26 x 1,75 (Genialer Reiseradreifen für überwiegend Asphalt).

Schläuche: Conti (Sclaverand).

Gabel: 26-Zoll-CrMo-Starrgabel von Santos = Generator-Radsport.

Schaltung: XT-8/3fach-Schalt/Brems-Kombihebel, XT-Schaltwerk, XT-Umwerfer.

Bremsen: XT (BR-M 760).

Kurbel: einfache Kurbel mit der Abstufung 22-32-42, für 4-Kant-Innenlager (hing am Rahmen mit dran und funktioniert bestens)

Pedale: Wellgo-Doppelfunktionspedal (eine Seite Klick, eine Seite normal).

Kette: Connex.

Kassette: 8fach (11-32).

Gepäckträger hinten: Tubus Cargo mit Schellenbefestigung.

Gepäckträger vorn: Demnächst (ich kam bislang immer mit 2 Packtaschen hinten aus - bin Minimalist und meist in warmen Gegenden unterwegs, aber für die nächstes Jahr geplante Tour brauch ich doch auch vorn Packtaschen).

Schutzbleche: SKS Bluemels, schwarz und breit.

Beleuchtung: Keine (habe Batterie-Rücklicht und Stirnlampe auf Reisen dabei, fahre nur im Notfall nachts)

Lenker: Alu, nahezu gerade.

Griffe: Ergon R2M (Genial!)

Sattel: Specialized Milano.

Sattelstütze: Alu

Schwachpunkte:
Steuersatz: Diatech (dieses System hat sich gegenüber Aheadkrallen nicht durchgesetzt, aus gutem Grund.....)

Vorbau: Profex (schwer und hässlich, aber er funktioniert)

Sonstiges: Tacho Sigma PC 1200, 2 Flaschenhalter (1,5 PET und “normal”), Luftpumpe Topeak Mini Master Blaster DX




Und hier bei der Arbeit:



Nun zum Cross-Rad:

Auch das habe ich selbst aufgebaut. Es ist sehr schnell und wendig. Die Federgabel möchte ich hier nicht missen.



Rahmen: Winora Paris (Alu, Bj. ca. 2003). Rahmenhöhe 52 cm (sloping) (ein bißchen größer wäre allerdings noch besser für meine Körpergröße)

Felgen: Xtreme T-SL 24 ATB 28" (von Rose)

Naben: LX

Mantel: Schwalbe Marathon Cross 28 x 1,5.

Schläuche: Schwalbe (Sclaverand).

Gabel: SR Suntour NCX Mg.

Schaltung: LX-9/3fach-Schalthebel, LX-Schaltwerk, LX-Umwerfer.

Züge und Zughüllen (Schalt- und Brems-): Jagwire Teflon

Bremsen: Avid Arch Rival (Geil! Besser als XT!) mit Bremshebeln Avid Speed Dial 7

Kurbel: LX ‘04 (26-36-48) Octalink

Pedale: Shimano PD-M 520 SPD

Kette: Connex.

Kassette: 9fach (11-32).

Schutzbleche: Steck

Lenker: Alu, nahezu gerade.

Griffe: Gummi, demnächst steige ich auch hier um auf Ergon R2M (Genial!)

Lenkerhörnchen: Alu, kurz.

Sattel: Specialized Milano.

Sattelstütze: Alu

Vorbau: 130 mm Alu

Sonstiges: Tacho Sigma PC 1200, 2 Flaschenhalter

Hier Winni bei seiner früheren Arbeit als Reiserad:



Ralph

Geändert von Chiemgauradler (18.09.06 09:57)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #277199 - 18.09.06 09:48 Re: mein Traum in Schwarz [Re: Job]
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4635
In Antwort auf: katjob

In Antwort auf: Molle

Aber ein kleinerer Rahmen würde den Spacerturm noch mehr anwachsen lassen...

1.) es gibt Vorbauten mit unterschiedlichen Winkeln
2.) es gibt Rahmen die haben ein längeres steuerrohr und abgesenktes oberrohr.

-> keine Spacer, ausreichend platz über dem oberrohr und gefederte satelstütze passt ebenfalls noch.

Der Händler hatte zu einem Rahmen mit 10cm kleinerer Rahmengröße geraten! Ich selbst hab ähnliche Körpermaße und würde mir bei nem Rahmen mit dieser Größe verdammt oft sehr weh tun.


Glaub ich ned amal. Das Oberrohr sitzt ja doch deutlich unter der Klemmung der Sattelstütze.
Ich selber fahr mit einem Sattel, der sicher nicht höher über dem Oberrohr schwebt. Das ist immer das Problem, wenn man genau zwischen zwei Rahmenhöhen "sitzt". Optimal bei mir wäre ein 59er. Gegeben hats aber nur nen 57er oder nen 61er. Beim Rumprobieren beim Händler kamen wir zum Ergebnis, daß der 61er doch besser passt und daß ich mir eben noch nicht weh tue. schmunzel

Das Problem mit dem Lenker ist glaub ich ein anderes: Durch den Onlinekauf wurde der serienmäßige Spacerturm natürlich nicht abgebaut sondern nur der verstellbare Vorbau ganz runtergedreht.
Mein Vorschlag für eine besser Optik wäre:
Zum Test einen Spacer von unter dem Vorbau über den Vorbau setzen und den verstellbaren Vorbau etwas steiler nach oben zu setzen. Dann ist allerdings der Lenker etwas näher am Fahrer. Dürfte aber bei einem einzigen Spacer eher unter einem Zentimeter als darüber liegen.
Jeder Spacer weniger bringt auf jeden Fall eine bessere Optik und eine höhere Steifigkeit des Turms.
Hat man dann die passende Höhe gefunden, kann man die Gabel kürzen.
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #277243 - 18.09.06 12:54 Re: mein Traum in Schwarz [Re: Flo]
ferdy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 25
Der Rahmen passt von der Größe wie angegossen, ein Händler wollte mir zu einem 57er raten, aber dann wäre mir das Oberrohr zu kurz geraten. Das die Sattelstütze so wenig aus dem Rahmen schaut finde ich optisch genau richtig und eine gefederte soll nicht verbaut werden.

Auf jeden Fall ist das Oberrohr nicht zu hoch, denn ich habe noch ein paar Zentis Luft bevor es brenzlig wird.

Das Rad habe ich erst wenige Tage, so das ich die Feinjustierung erst noch vornehmen muss. An das Entfernen von 1-3 Spacern mit dem Höhenverstellen des Vorbaus habe ich auch schon gedacht und werde es die Tage testen.

Brakebooster werden wenn überhaupt erst sehr viel später dran kommen, im Moment reicht mir die Bremsleistung vollkommen aus.

Dies ist mein 1. Rad in dieser Ausstattung und ich bin überwältigt!
Nach oben   Versenden Drucken
#277283 - 18.09.06 15:23 "Zeig mir dein Rad..." [Re: Chiemgauradler]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Ralph, das war besser als jeder "Forumsgruß".



Und damit Christoph ("ChrisB") auf seiner nächsten Tour auch gleich erkannt wird, hier sein modifiziertes Stevens "X6". schmunzel





Die Aufnahme entstand in Gréolières während seiner Radtour Nizza-Bensheim diesen Sommer. Das Beste ist darauf kaum zu erkennen:

"Von whizz-wheels eingespeichtes Hinterrad 40-Loch Rigida Sputnik mit DT Hügi Tandem Nabe und Alpine III Speichen."

Grüsse Christoph


und Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#277286 - 18.09.06 15:29 Re: Unsere Räder [Re: Chiemgauradler]
slatibart
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1342
In Antwort auf: Chiemgauradler

Gepäckträger hinten: Tubus Cargo mit Schellenbefestigung.


Könnte ich mal ein grösseres Bild von der Schellenbefestigung bekommen ? Mein Tubus ist noch nicht perfekt angebaut und das könnte eine interessante Lösung meines Problems sein.

Gruss

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#277378 - 18.09.06 20:40 King Louies Gazelle... [Re: the.monkey]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Bei diesem, etwas älteren Exemplar von "the.monkey" handelt es sich gar um ein Erbstück...





"Leider kann ich zur Historie nicht viel sagen. Das schließt den Originalzustand und die wahrscheinlich durchgeführten Bastelarbeiten ein."





"Aktuell ausgestattet mit Shimano RX100/LX-Schaltung (2-/7-fach) und Weinmann-Bremsen - Rahmen und Gabel aus Reynolds 501-Stahl."


....


"Der Randonneur fristet zur Zeit ein Dasein als Biergarten- und Besucherfahrrad, aber einem Wiederaufbau hoffnungsvoll entgegenblickend."


Gruß vom Affen



und Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#277394 - 18.09.06 21:29 Re: King Louies Gazelle... [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo,

Das ist vermutlich der Reiseradrahmen Modell 110 von Gazelle. Über den Reiseradrahmen hätte ich auch noch so einige Infomaterialien, könnte ich bei Bedarf scannen. Der Rahmen ist etwa Mitte der 80iger Jahre in Zusammenarbeit mit einer Gütersloher Reiseradgruppe entsanden, die damals wohl viel zu dem Thema gemacht haben. Damal ein richtiges Oberklasseteil, hatte nie das Geld dafür übrig.

Die Weinmann Cantis sind etwa aus der Zeit, der Rest scheint eher neuer zu sein, denn die RX 100 ist mehr aus dem Ende der 80iger Jahre.

Ein Neuaufbau lohnt sich bestimmt, denn der Rahmen ist toll. Bei ebay würde er auch nicht so schlechte Preise erzielen, schätze gegen 100 Euro oder mehr. Ich kann dir bei Bedarf Bilder und Ausstattungslisten scannen, eine Weile wurde er mit 50/32 Kettenblättern und 15-30er Kranz verkauft (z.B. bei Bicycles) nach den Empfehlungen der Güterloher. Aber auch ein ganz anderer Aufbau ist gut.

gruß Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
#277441 - 19.09.06 00:50 Re: King Louies Gazelle... [Re: Dittmar]
Topse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 244
So was ist doch absout zeitlos, und dazu noch auf gebaut keinen deut schlechter als die derzeiztigen "trekking" alu rahmen , zu bewundern gibt es so etwas noch bei radsport-lenzen.de.Hatte mich mal auf der Suche nach einem Rahmem nach einem alten (nicht bös gemeint) Gazelle RAhmen umgeschaut

Also "the.monkey", weiter so schön pflegen, und vor allen Dingen fahren
Nach oben   Versenden Drucken
#277458 - 19.09.06 08:15 Re: Unsere Räder [Re: slatibart]
Chiemgauradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 376
Zitat:
Könnte ich mal ein grösseres Bild von der Schellenbefestigung bekommen ?


Klar doch. Hier sind 2. Zwischen Schellen und Rahmenrohr habe ich ein Stück alten Fahrradschlauch gelegt, als Dämpfung und um den Lack zu schonen.




Ralph
Nach oben   Versenden Drucken
#277573 - 19.09.06 15:57 Re: Unsere Räder [Re: slatibart]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1821
In Antwort auf: slatibart

In Antwort auf: Chiemgauradler

Gepäckträger hinten: Tubus Cargo mit Schellenbefestigung.


Könnte ich mal ein grösseres Bild von der Schellenbefestigung bekommen ? Mein Tubus ist noch nicht perfekt angebaut und das könnte eine interessante Lösung meines Problems sein.

Gruss

Andreas


Hallo Andreas,

sind z.B. hier zu beziehen.

Rolf
Mach es, bevor du bereust,es nicht getan zu haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#277795 - 20.09.06 11:32 Re: Unsere Räder [Re: dogfish]
Micky
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 75
Es ist daaaaaaahaaa!

Mein neues Rad. Bei den Bogenschützen ist es üblich, dass der neue Bogen die erste Nacht im Bett verbringt. Ihr hättet mal das Gesicht meiner Madame sehen sollen, als ich mit dem Rad ins Schlafzimmer wollte. grins grins
Nun gut wir haben uns dann auf das Wohnzimmer geeignet.

58 " Rahmenhöhe Patria Terra dunkelblau mit silbernen Anbauten.Gefederte Sattelstütze Evolution.
Rohloffnarbe, Son Beleuchtung mit Toplight, Tubus Trägersystem, Brooks, Meanstram Taschen. Ahead mit Downhilllenker, Erganofriffe mit den kleinen Hörnchen. Weberkupplung mit dem Spezialwinkel wegen des Pletchers Hinterbauständer - für den Hundeanhänger, und die dicke Ballonbereifung, mit Magura HSS 33 Plus Bremsen und silbernen Schutzblechen.

So ich glaube im wesentlichen war es das erst mal. Bilder folgen wenn ich irgend wie eine Digital Kamera in die Finger bekomme.
Nie sind die Dinge an sich schlecht, nur wie du darüber denkst. Micky
Nach oben   Versenden Drucken
#277853 - 20.09.06 15:35 Re: Unsere Räder [Re: Micky]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Das Rad interessiert mich besonders!
Rohloffnarbe, Meanstramtaschen und Erganofriffe müssen auf der Eurobike wohl irgendwo versteckt ausgestellt worden sein. Außerdem noch mit Plecher Hinterbauständer, klingt alles sehr interessant. Bitte Bilder schicken!

Ciao,
Manu

p.s.: grins grins grins ...und ein bisschen Korrekturlesen vor dem Abschicken wäre schon ned schlecht bäh

Geändert von slayer_man (20.09.06 15:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#277856 - 20.09.06 15:45 Re: Unsere Räder [Re: slayerman]
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Flo
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4635
In Antwort auf: slayer_man

Das Rad interessiert mich besonders!
Rohloffnarbe, Meanstramtaschen und Erganofriffe müssen auf der Eurobike wohl irgendwo versteckt ausgestellt worden sein.


Na da warst ja fast blind schmunzel Rohloff war gut sichtbar an seinem eigenem Stand in der VSF-Ecke bei Utopia, Velotraum, Maxx etc.
Ergon war bei seinem Vertrieb RTI und Mainstream hab ich zumindest auf nem Grossistenstand gesehen.
Florian
Fahrradhändler und Entwicklungsingenieur
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #277858 - 20.09.06 15:53 Re: Unsere Räder [Re: Flo]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Gut gegeben, Flo!bravo grins
Gruß,
Manu, mit -5,5 Dioptrien zwar nicht blind, aber leicht eingeschränkt was das Sehen betrifft

Geändert von slayer_man (20.09.06 16:12)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #277870 - 20.09.06 16:24 Re: Unsere Räder [Re: slayerman]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5190
Du hast die HSS 33 vergessen. Ist das ein neues Magura-Modell?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #277872 - 20.09.06 16:28 Re: Unsere Räder [Re: atk]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Ja, das ist die neue Magura für schnelle Räder mit Stahlrahmen (HSS: High Speed Steel)

Ciao,
Manu teuflisch

Edit: Nein in Ja umgeändert bäh

Geändert von slayer_man (20.09.06 16:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#278034 - 21.09.06 11:33 Re: Unsere Räder [Re: slayerman]
Joerg(kajakfreak)
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 755
Hi@ all !
Ich bin schon vor einiger Zeit gebeten worden auch meinen zu zeigen. grins
Die technischen Vorraussetzungen bestanden schon, ich wusste bloss nicht wie ich die Bilder in das Forum hinein bekomme.Gestern habe ich noch mit Photoshop gekämpft und heute versuchte ich mein Glück mit dem zu Nero gehörendem Photo Snap Viewer. Alles viel einfacher zu begreifen. Bildbearbeitung für Dummies. cool
Zuerst mein delite grey von 2001.
Die Veränderungen zum Originalrad sind:
1.gerader Lenker, wurde kostelos vom Händler getauscht
2.Syntace Triathlon Bar, mit Abstand die beste Veränderung am Rad, Stundenlanges schmerzfreises Radeln ist garantiert und bergab ist man garantiert schneller. Auf der Tribar ist eine Kartentasche mit Ducktape fixiert.
3.Brooks Swift, mit Titangestell
4. Klickpedale von Shimano

Hier von der Seite an der Play del este, 20 km von Havanna entfernt.

von vorn auf einer Strasse Richtung Pinar del Rio
Wie man sieht ist die Kombination von Tribar und Lenkertasche von Ortlieb problemlos wenn amn dieses Verlängerungstteil nutzt. Da die Tasche mit der Verlängerung zum Wippen neigt habe ich sie mit dem Schultergurt an der Syntace fixiert.

von hinten


jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#278057 - 21.09.06 12:16 Re: Unsere Räder [Re: Joerg(kajakfreak)]
Joerg(kajakfreak)
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 755
Hi @ all !
Hier nun mein Müsing RennRad.
Gekauft habe ich es irgendwann in den Neunzigern um mal so damit herum zufahren. Eigentlich stand es nur im Keller.
Nach 9/11 hatten wir dann auf einmal keine Kunden mehr.
Verständlicherweise hatten die Menschen nicht mehr so den Drang zu verreisen. Ich las gerade ein Buch von zwei Ostdeutschen die um die Welt geradelt sind. Bisher war ich immer nur mit meinem Kajak unterwegs, warum nicht einmal mit dem Rad. Ich lies mir Räder anfertigen mit festen Speichen / Felgen/Naben und ausserdem mit 25íger Schwalbe Marathon Reifen. Einen Brooks Swift mit Thudbuster Sitzfederung und Gepäckträger vorn und hinten sollten das Rad komplettieren.
Meiner Kollegin sagte ich das ich bis Prag radeln möchte.
Nach 19 Tagen erreiche ich Istanbul und hatte Lust auf mehr. Ich kaufte mir in Berlin das delite und radelte noch bis Assuan.


Die Bilder stammen alle von einer Sternfahrt hier in Berlin, daher fehlt der Gepäckträger am Vorderrad.
Um mehr Platz zwischen Hacken und Radtaschen zu bekommen möchte ich mir diese Tubus Schnellspannadapter montieren. Ausserdem wird dadurch der Rahmen entlastet.
http://www.rbec.de/bilder/tubus.jpg *)

Hervorzuheben sind noch ist" Zwilling" Sitzrohr.
So ein Fahrrad habe ich sonst noch nie gesehen.
Da der Rahmen zu eng ist für den 25ìger Reifen muss ich das Hinterrad immer etwas weiter hinten in das Ausfallende montieren. Die Siztfederung war ein Garantieaustausch, leider sitze ich nun etwas zu hoch.

leider reicht meine Kraft nicht bei grösseren Steigungen so das ich mir kleinere Zahnkränze wünschen würde.
Lt. Händler müsste ich komplett auf 3 Fach umstellen, was bei diesem Rad wohl eine zu hohe Investion wäre.
So schiebe ich die grösseren Anstiege. grins


jörg


*) Edit: "Bild" in "URL" umgewandelt. Wolfrad

Geändert von Wolfrad (21.09.06 12:26)
Nach oben   Versenden Drucken
#278090 - 21.09.06 13:39 Re: Unsere Räder [Re: Joerg(kajakfreak)]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Jörg,
Zitat:
leider reicht meine Kraft nicht bei grösseren Steigungen so das ich mir kleinere Zahnkränze wünschen würde.
Lt. Händler müsste ich komplett auf 3 Fach umstellen, was bei diesem Rad wohl eine zu hohe Investion wäre.

Da gibt´s doch ne bezahlbare Lösung für, weiter unten findet sich TA Umbau von 2 fach auf 3 fach. Dabei wird das kleine Kettenblatt gegen ein Spezielles ausgetauscht, andem ein drittes mit LK 74 zusätzlich angebracht werden kann. Eine längere Innenlagerwelle ist warscheinlich nötig. 24 Zähne als kleinstes Kettenblatt sind dann möglich. Wahrscheinlich brauchst Du dann noch ein Schaltwerk mit längeren Käfig, oder diese Bastellösung, die hier beschrieben ist. Zum Thema Umwerfer und Schalthebel fällt mir auf die Schnelle leider nix preiswertes ein. Vielleicht irgendwas mit nem schnellverstellbaren Schaltzugwiederlager, Mechanismus von ner Rennbremse geklaut o.ä. Kommst ja gut ran ans Sattelrohr.
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 96 von 99  < 1 2 ... 94 95 96 97 98 99 >


www.bikefreaks.de