Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (Genußradler-HB, memy, wgerbig, 2 unsichtbar), 19 Gäste und 257 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88865 Themen
1359190 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3489 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 5 von 101  < 1 2 3 4 5 6 7 ... 100 101 >
Themenoptionen
#284564 - 18.10.06 22:15 Re: UR - Teil 2: Fan-Post(ing)! [Re: dogfish]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Tolle Räder, die Hinnrich sich da zusammengestellt hat. Super. Ich muß mal meine Sammlung aktualisieren. Da hat sich auch einiges getan...
Aber zuerst brauch ich ein bessere Kamera....
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#284565 - 18.10.06 22:24 Re: Unsere Räder - Teil 2: Durness Trek [Re: Durness]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Auch, Hallo! schmunzel

Und herzlich willkommen im Forum.


Gruß Mario

Geändert von dogfish (18.10.06 22:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#284574 - 18.10.06 23:30 Re: UR - Teil 2: Fan-Post(ing)! [Re: dogfish]
Hinni
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Hallo liebe Radgemeinde,

nun mein ersten Posting. Ist schon etwas aufregend, da ich noch gar nicht so genau weiß, was ich sagen soll. Erstmal einen großen Dank an Mario, der die Bilder von meinen jan cordes Rädern reingestellt hat lach
Ein super Forum ist das hier - lese schon seit geraumer Zeit hier wirklich interessante Beiträge. Vor allem sieht man hier mal, wie fahrradbegeistert auch andere Leute sind.
Zu meiner Person selber: Ich bin gelernter Landwirt, der noch studiert hat und gerade noch seiner Promotion in Kiel nachgeht. Ich komme, wie ja schon im Bilderposting aus Uelzen. Rad fahren war schon immer mein großes Steckenpferd. Busfahren zur Schule oder in die Stadt habe ich gemieden, lieber Radfahren. In Kiel ist das natürlich nicht anders. Am besten bewegt man sich hier mit dem Rad. Größere Touren oder Radurlaub hab ich leider noch nicht gemacht - ist aber in Planung - ich muss meine Freundin auch noch davon überzeugen zwinker
Eigentlich ist alles mein Hobby, was mit Basteln und Schrauben zu tun hat. Somit gehören Fahrräder auch dazu. Daran habe ich schon als Kind geschraubt, gemäß dem Motto aus zwei mach eins.
Tja mehr weiß ich gerade nicht mehr, aber dafür kann ja im Forum noch gefragt werden.
Nochmal Danke für die nette Aufnahme hier im Forum :-)

Viele Grüße
Hinrich
Nach oben   Versenden Drucken
#284576 - 19.10.06 00:04 Sachs Sucess und grünmetallic Schutzbleche [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: dogfish

...., Naben Sachs New Success,

LX-Kettenblatt und sehr schicke Schutzbleche von SKS in grün." :


Mit den Sucess hat er dir auch wirklich eine gute Wahl verkauft. Spitzenklasse und langlebig. Die grünen Schutzbleche habe ich mal im 20iger Pack bei ebay ersteigert zum Preis von einem Satz. Seitdem zieren viele meiner Räder diese grünen Schutzbleche und einiger Freunde. Aber die Metallicfarbe gefällt mir noch heute.

Gruß Dittmar.
Nach oben   Versenden Drucken
#284630 - 19.10.06 10:24 Re: Unsere Räder - Teil 2: Randonneurs "Rote Gazelle" [Re: Randonneur]
Randonneur
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 78
Unterwegs in Deutschland

Hallo zusammen,

hier noch ein kleiner Nachtrag:

Im September hatte the.monkey ein Fahrrad mit einem ähnlichen Rahmen vorgestellt. Hier ist seine blaue Gazelle.

Wem mein Rad gefällt, der wird sicher auch seine Freude an der Current Classics Gallery des Cyclofiend haben.

Lenkerendschalthebel rulez! zwinker

Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #284677 - 19.10.06 14:13 Re: Gudereit RC 30 plus [Re: Izmir Egal]
rowlfy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 143
Sag mal, ist das Foto mit Gepäck zufällig in Dangast aufgenommen worden? Der runde Sanitärbau im Hintergrund kommt mir so bekannt vor lach
Gruß
Jens
Nach oben   Versenden Drucken
#284688 - 19.10.06 15:30 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
trebroN
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 84
Hallo liebe Rad-Forum-Gemeinde,

letztes Jahr habe ich mir mein Patria gekauft und als "Wohnzimmer"-Rad hier abgebildet.
Für ein Reiserad geht das natürlich gar nicht! Ich hatte versprochen, mehr Bilder zu liefern...





Wie es so kommt, Mario erinnert sich und mahnt - zu Recht ...in diesem Sommer bin ich mit einem Kollegen von Hameln
nach Barcelona gefahren, und um der Neugierde erstmal Genüge zu tun, 5 ausgewählte Fotos dieser Tour. Mit Radbezug.





Zu sehen: Mein Terra und ein idworx Easy Rohler...mit den Rädern kann man auch prima Trockenstationen aufbauen. schmunzel
Die ersten zwei Wochen waren sehr verregnet...bergab ging es genauso häufig wie bergauf...prima Fahren mit dem Terra.





....................Einen vorläufigen Tourbericht gibt es auch. Allerdings fahre ich lieber als so etwas zu schreiben.


.......................


...............Da ist kein Trecker drübergefahren; fühlte sich aber fast so an. Bild unten: Spanische Grenze mit Rad.





Die Autofahrer guckten natürlich verständnislos über unsere Freude!

Keine Defekte, beide Räder fahren seit über 5.000km pannenfrei!

Geändert von HvS (06.08.10 07:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#284693 - 19.10.06 15:41 Re: UR - Teil 2: Mickys Terra [Re: Andreas R]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Hi Andreas!

Zitat:
So 34 Kilo.
Geht ja eigentlich. schmunzel Bist du viel schneller damit als mit dem Flux? Hast du es dir aus Wetterschutzgründen oder der Geschwindigkeit wegen gekauft?

Gruß,
Manu, Velomobilfasziniert grins
Nach oben   Versenden Drucken
#284697 - 19.10.06 15:50 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
Kanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 563
Hallo Mario,

Würde auch gerne meinen Drahtesel hier reinstellen, ist mir aber computertechnisch zu schwierig. Kann man die Foto eventuell an die "Direktion" senden oder an dich direkt?

Nette Grüsse,

Kanis
Nach oben   Versenden Drucken
#284728 - 19.10.06 18:43 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Kanis]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5687
@Kanis
@rowlfy

und natürlich @all:

Es wäre angebracht, wenn ihr diese und ähnliche Fragen per PN klären würdet, damit nicht der HMT*) Teil 2 mit Anfragen, die nicht direkt mit dem Thema zusammenhängen, überladen wird.


WdA (LuFF)




*) HundsfischMonsterThread

Geändert von Wolfrad (19.10.06 18:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#284739 - 19.10.06 19:26 Re: UR - Teil 2: Mickys Terra [Re: slayerman]
Andreas R
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13315
Hallo Manu,

In Antwort auf: slayer_man
Zitat:
So 34 Kilo.
Geht ja eigentlich. schmunzel Bist du viel schneller damit als mit dem Flux? Hast du es dir aus Wetterschutzgründen oder der Geschwindigkeit wegen gekauft?


Zur Geschwindigkeit kann ich nicht viel sagen, ich bin noch gar nicht richtig gefahren, erstmal stand Basteln auf dem Programm (Tretlager verschieben, Kette kürzen, Fußlöcher vergrößern, Sigma-Tacho anbauen, den alten Flux-Sitz einbauen, etc.). Man merkt das Gewicht natürlich beim Anfahren. Ich bin mal ein paar Kilometer ein Quest gefahren, das lief bereits bei 20-25km/h entspannter als das Flux, ich hatte den Effekt eiegtmlich erst ab 25-30km/h erwartet.

Gekauft habe ich es hauptsächlich, damit ich im Winter keine Ausrede mehr habe, dass es zu kalt zum Radfahren sei. So will ich im frühling einigermaßen Fit sein, und dann wird sicherlich das Flux auch öfter zum Einsatz kommen.

Vielleicht fahre ich auch PBP, aber mit welchem Rad, werde ich erst entscheiden, wenn ich genug Mangokilometer auf dem Tacho habe. PBP hat viele Steigungen, wenn man die nicht mit Schwung durchfahren kann (was ich 2003 oftmals mit dem Flux gemacht habe), ist ein schweres Rad natürlich ein großer Nachteil. Was man am Berg verliert, holt man bergab nicht auf.

Gruß, Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#284768 - 19.10.06 20:52 Re: UR - Teil 2: Mango!!! [Re: Andreas R]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Vor allem, Andreas,

wäre es nach der 14. Antwort !!! auf dein Mango angebracht, endlich mal den Betreff abzuändern! wirr

Hab ja wirklich eine Eselsgeduld...


Gruß Mario

Geändert von dogfish (19.10.06 20:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#284812 - 19.10.06 23:13 Re: Unsere Räder - Teil 2: Vom kleinen Eisbär... [Re: Kanis]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Kanis

Darfst die Fotos ganz unbürokratisch dem Kümmerer schicken, siehe meine PN.


Auf gleichem Weg schafften es auch die Bilder vom kleinen Eisbären bis hierher.
"Ältere" kennen ihn, den Sebastian Graensbugt, heute etwas verspätet seine Räder! schmunzel


Damals noch mit seinem Stadtflitzer HP Spirit, im Innenhof des Hamburger Rathauses.





Da glaubte Sebastian auch, er könnte seine Identität verschleiern - gar nicht so einfach,

wenn Mann als Eisbär mit einem etwas aufgerüsteten Optima Rider unterwegs war... lach





Ebenso auffällig mit dem Flux S600, aufgerüstet zur Wochenendtour - oder dem V220, fertig beladen für eine zweitägige Tour mit Zelt ...


...



Eines war klar, es mußte etwas Unauffälligeres her, sein erster kompletter Selbstaufbau! zwinker

"Manufaktur T 700-Rahmen, für 120 Euro abgestaubt - Gabel und Laufräder von Rose -
Komponenten diverser Versender und aus der Grabbelkiste, Tubus von Globetrotter und





die Reifen vom lokalen fietswinkel." - Nee, eigentlich war es seiner Frau zugedacht.
Der kleine Eisbär nutzte es aber recht häufig, weils so praktisch und solide war...

Bis er etwas aus der Abteilung "Schnäppchen-Tuning" entdeckte

und aus dem Plüsch-Eisbären auf gar wundersame Weise

ein echter 68er wurde, unser "MarkusHH".


Wird dann eine andere Geschichte! schmunzel


Gruß Mario

Geändert von dogfish (19.10.06 23:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#284846 - 20.10.06 10:21 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: trebroN]
trebroN
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 84
Ha, ich habe noch ein Detailfoto von der umgebauten Schaltbox. Ich habe sie einfach ein bischen "höher gezogen". So schützt der Ständer die Box...

Mein Versuch, die Schaltbox komplett nach oben zu legen (Schaltzüge via Oberrohr führen), war übrigens nicht von Erfolg gekrönt. Nachdem ich alles verlegt hatte, die Box umgesetzt hatte und dann das Geraffel wieder ins Ausfallende setzten wollte, stellte ich fest: Das geht gar nicht peinlich

Also wieder zurückbauen!


Achso, das Bild:
Nach oben   Versenden Drucken
#284857 - 20.10.06 11:28 Re: Unsere Räder - Teil 2: Vom kleinen Eisbär... [Re: dogfish]
MarkusHH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1084
Mario,

die Jungs sind stolz auf Dich!




Sebastian G. (noch immer auf der Flucht) wurde übrigens neulich auf einem seiner verheerenden Raubzüge von einer Überwachungskamera aufgenommen:



Wer ihn trifft möge bitte versuchen, ihn zur Besserung zu überreden und - DRINGEND! - alle Vorräte skandinavischer Süßwaren sowie dänisches Bier unbedingt unter Verschluß halten.

Gruß aus HH
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#284868 - 20.10.06 12:00 Re: Unsere Räder - Teil 2: Sprinter [Re: dogfish]
2blattfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3029
Letzten Sonntag ist ein Rennrad bei mir in der Küche fertig geworden: ein günstig erstandener etwas älterer Titanrahmen von Titanium Sports aus der Nähe von Seattle ohne irgendwelche Aufkleber, DT Swiss Laufräder mit Campagnolo Naben, Eine Campagnolo Centaur Kompaktkurbel - Gruppe, der Sattel ist vorübergehend vom Trekkingrad draufgeschraubt und vielleicht gibt es irgendwann ein paar rote Mäntel ...
Erste Tests in der Ebene ergaben: ab 53km/h wird mir die Trittfrequenz zu hoch schmunzel
Ich hatte ja eine Alutretkurbel bestellt, die war dann nicht lieferbar und da fragte mich der Versender, ob ich zum Preis der Alukurbel auch die Carbonvariante akzeptieren würde ... naja, ausnahmsweise. Der Lenker muss ein wenig tiefer aber lieber mal ein wenig zu hoch anfangen, abschneiden ist leichter als drankleben. 8.1kg in der abgebildeten Version.



Grüsse von Andi
Reisen, Räder, Bilder // radlfahrer.de - Neu: 2019 Annapurna Circuit 2018 Tadschikistan, 2017 Iran, 2016 Aotearoa
Nach oben   Versenden Drucken
#284869 - 20.10.06 12:05 Re: Unsere Räder - Teil 2: Sprinter [Re: 2blattfahrer]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hi Andi

Hoffe, wir sehen das viele Titan noch im Freien!

Starkes Rad, mal was anderes...

als nur Edelstahl. zwinker


Gruß Mario

Geändert von dogfish (20.10.06 12:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#284923 - 20.10.06 16:58 Re: Unsere Räder - Teil 2: Sprinter [Re: 2blattfahrer]
Abdu
Nicht registriert
In Antwort auf: 2blattfahrer

Erste Tests in der Ebene ergaben: ab 53km/h wird mir die Trittfrequenz zu hoch schmunzel
8.1kg in der abgebildeten Version.


Grüsse von Andi


Hi Andy,

schönes bike - darf man was über die Preise erfahren?

und s.o. Kompaktkurbel in der Ebene ist ääätzend, geht garnicht...

Gruß Abdu
Nach oben   Versenden Drucken
#284929 - 20.10.06 17:18 Re: Unsere Räder - Teil 2: Sprinter [Re: ]
2blattfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3029
der Rahmen war eine Gelegenheit und fiel mir für 150,- in die Hände, der Rest ist so im Laufe der Zeit zusammengetragen worden. Eine Centaurgruppe bekommst Du mit ein wenig Geschick für rund 400,- zusammen, dann natürlich normalerweise ohne die Carbonkurbel. Die Laufräder soweit ich mich erinnern kann, lagen bei rund 220,-. Sattel muss ich mir noch kaufen, wenn ich nicht mit dem Trekkingrad immer tauschen will ... obwohl, bei Pferden macht man das ja auch. Der Lenker ist ein biomax von Ritchey, da ich die spezielle Beuge im Unterlenkerbereich und die leichte Biegung an den Enden des Oberlenkers nach hinten schätze, Die Gabel hat 140,- gekostet. So in der Summe würde ich sagen also rund 1000 Euro. Ich mach mal bei Gelegenheit ein besseres Photo im Freien mit mehr Licht und ersetze dann das obere Bild ...

Grüsse von Andi
Reisen, Räder, Bilder // radlfahrer.de - Neu: 2019 Annapurna Circuit 2018 Tadschikistan, 2017 Iran, 2016 Aotearoa
Nach oben   Versenden Drucken
#284942 - 20.10.06 18:19 Re: UR - Teil 2: Andreas' Mango [Re: Andreas R]
Andreas R
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13315
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#284981 - 20.10.06 21:16 Re: Unsere Räder - Teil 2: Sprinter [Re: 2blattfahrer]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2165
Endlich mal ein leichtes schönes Rennrad!!
Ist die reinste Wohltat angesichts der vielen superschweren Trekkingpanzer hier. grins

Gruss
Manuel
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #284985 - 20.10.06 21:53 Re: UR - Teil 2: Andreas' Mango [Re: Andreas R]
fluxomatic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 343
In Antwort auf: Andreas R

hier drei Videos vom Mango:


Klasse, jetzt weiss ich aus welcher Garage ich mir ein Mango abholen kann grins

Willst Du das Mango eigentlich "natura" lassen oder über Werbeaufkleber re-finanzieren? Ansonsten wünsche ich noch viel Spass mit dem früchtchen.

Gruß,

H.C.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #284988 - 20.10.06 22:07 Re: UR - Teil 2: Andreas' Mango [Re: fluxomatic]
Andreas R
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13315
Hallo,

In Antwort auf: fluxomatic
Willst Du das Mango eigentlich "natura" lassen oder über Werbeaufkleber re-finanzieren? Ansonsten wünsche ich noch viel Spass mit dem früchtchen.


Ich plane keine Werbung, aber einige optische Verschönerungen:

1) Die Kante zwischen oberer und unterer Karosseriehälfte ist mit einem gelben Klebeband abgedeckt, unter dem die Kante noch durchscheint. Dies will ich durch ein gelbes Reflexklebeband (Scotchlite 983-71) ersetzen.

2) Das Rücklicht passt optisch nicht. Außerdem hat es nur eine schwach leuchtende LED. Ich will es entfernen und die hintere Fläche mit knallroter Reflexfolie (jetzt orange) bekleben. Zugleich soll weiter oben ein 12mm-Loch in die Karosserie für eine Hochleistungs-LED (Seoul P1 Emitter mit 40°-Optik).

3) Ich brauche Blinker. Ob ich helle 5mm-LEDs oder die teuren Luxeons nehme, weiß ich noch nicht.

4) Irgendein Klemmstativ für die Kamera wäre nett.

Gruß, Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#285061 - 21.10.06 12:46 UR - Teil 2: "Schnäppchen-Tuning" [Re: MarkusHH]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Wenn das so ist, Markus


Dann machen wir gleich weiter, mit dem nächsten Gerät (edit: v. "MarkusHH").


Quasi einer der Trekkingpanzer, vor denen sich so mancher Män(n)i fürchtet. lach





"Aus der Abteilung 'Schnäppchen-Tuning': Bei 350 Euro und 15,5 kg genau richtig
für meine 'Mini-Radreisen', auf denen ich an freien Tagen gerne unbekannte Ecken der Stadt erkunde."


"Der ursprüngliche Brezellenker flog gleich in hohem Bogen raus. Der neue Bügel, ein 'Toulouse', ähnelt dem französischen Trainingsbügel,
aktuell noch über Großhändler zu beziehen. Dummerweise saßen die Griffe so eng, dass ich beim Austausch sämtliche Bowdenzüge, ..."





"samt den vorderen Hüllen ersetzen durfte. - Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein etwas längerer und leichterer Vorbau." schmunzel

"Statt des Standard-Sattels habe ich nach Forums-Beratung (nochmal danke) einen Brooks Conquest gewählt.
Passt perfekt - richtig eingewalkt, werde ich probieren, auf die wackelige Sattelstützenfederung zu verzichten."

Gruß aus HH
Markus


u. Mario

Geändert von dogfish (21.10.06 13:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#285088 - 21.10.06 14:29 Re: UR - Teil 2: "Schnäppchen-Tuning" [Re: dogfish]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3205
Markus,



Wie kommst Du mit der steilen Sattelstellung zurecht? Wenn Du drauf sitzt und die Sattelfedern zusammengedrückt werden erscheint mir die Geschichte doch recht Männer-unfreundlich?





Sigi

.
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#285091 - 21.10.06 14:43 Re: UR - Teil 2: "Schnäppchen-Tuning" [Re: der tourist]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Doc

Bin ja normalerweise nicht so kleinlich.

Bei dir mach ich aber mal 'ne Ausnahme... lach

Bitte mit den richtigen Leuten "reden", dann bekommt man(n) meistens auch die richtigen Antworten.


Natürlich nicht immer, weißt ja, wie das ist. grins


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#285165 - 21.10.06 20:44 Re: Unsere Räder - Teil 2: Vom kleinen Eisbär... [Re: MarkusHH]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Hallo Markus,
ein guter Bekanntervon mir hat den Brooks in der "Aged"-Version ohne die Federn auf seinem Cannondale-Reiserad. Der braucht keine Federstütze. Das Gefühl ist wie auf dem heimischen Sofa schmunzel.
Von daher sehe ich keine Bedenken, nach der Eingewöhnungszeit die Federstütze zu entsorgen. Spart obendrein sogar etwas Gewicht. Hat auch was für sich.
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#285652 - 23.10.06 22:08 UR 2: Specialized vom "lonesome rider"... [Re: trebroN]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Dank dir Norbert.

Heute gibts ganz andere Erinnerungen. schmunzel


Er hatte einfach die IIusion - wäre so der Typ,
hat sich aber dann auf seiner Reise davon verabschieden müssen.

Schuld war nicht sein Specialized, die Geschichte vom wilden Schorsch lief ganz anders ab.


Bevor sie beginnt, erstmal herzlichen Dank an Frau "wildie", für ihren persönlichen Einsatz!

Nein, in diesem Fall nicht mit ihrem Bridgestone MB 6, scheute keine Mühe, kam zu Fuß. cool





Nun zur großen Trappertour von Schorsch, zu der er Mitte April diesen Jahres aufbrach, von München in den hohen Norden...





"Ohne die Route im Detail festzulegen und 'lonesome' - meine Frau Claudia sollte erst nördlich des Polarkreises dazustoßen, im

Westalpenstil, also mit viel Gepäck." - Details zum Specialized: "Mein Hardrock, robuster Alurahmen, gepimpt mit Magura Felgenbremsen,





robusten Laufrädern, Federgabel und -stütze.Tourenaustattung. - Zu seinem Trailer: "Burley Flatbed, aufgemotzt mit gemeufelten Kotflügeln."





"Ein regelrechter 'nobrainer', nur an ihn gedacht, wenns steil wurde, oder wenn an der Nordsee irgendwelche Gatter zu überwinden waren." peinlich


......................................................."Oder, als nach 8000 km die Reifen aufgefressen waren..." lach





"Und dann, im gelobten Land, Norwegen, ich war nicht schlecht überrascht, der Verkehr auf normalen Straßen läßt sich durchaus mit dem

Wort 'mörderisch' beschreiben. Deswegen ging es auf kleineren Wegen von Flußtal zu Flußtal." - Bild unten: "Der Haken an der Sache ..."





"...die wenigen Gelegenheiten, wo ich wild zelten konnte und wollte ... blieb ab Trondheim weitgehend an der Küste, bis ich meine Frau traf."


...


"Ab Anfang August waren wir 5 Wochen und ca. 2000 km zusammen unterwegs, diese Zeit würde ich als Höhepunkt der Reise bezeichnen.
Nachdem ich auf dem Heimweg, nördlich des Polarkreises, fast im Schneesturm erfroren wäre, habe ich mein Gespann in den Zug verladen,
bin dann mit einer Zwischenstation runter nach Oslo, rauf auf die Fähre nach Kiel und spontan dann gleich weiter nach München gefahren."





"Innerhalb von 3 Tagen habe ich eine Distanz zurückgelegt, für die ich auf dem Hinweg mehrere Monate benötigte."

Eine Bilanz: "Alleine zu Radeln ist furchtbar. Zelteln kann richtig übel sein. Das Wetter bestimmt alles.
Es gibt gute Gründe, mit wenig Gepäck zu reisen. Ein Wohnmobil wäre eigentlich eine tolle Sache.."

Grüße Wildie


Auch dem Schorsch herzlichen Dank für seinen Einsatz, kam er doch erst
vorgestern zurück..."ein paar wunderschöne Tage im Allgäu verbracht."

Leider mit demselben Rad...

Aber er hat noch mehr! lach


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#285690 - 24.10.06 08:53 Re: UR 2: Specialized vom "lonesome rider"... [Re: dogfish]
Andreas R
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13315
Hallo Mario,

In Antwort auf: dogfish
Ein Wohnmobil wäre eigentlich eine tolle Sache.."


Es heißt Velomobil. grins

Gruß, Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#285733 - 24.10.06 12:53 Specialized und velomobil [Re: Andreas R]
wildie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30
Nene, waren schon die Womos, die ich glühend beneidet habe, weil die auch mal ganz romantisch auf einem Supermarktparkplatz übernachten konnten, während unsereinem die Campingplätze mehr als zum Halse raushingen. Von einer Dame kam der Kommentar: "Ja wir sind nur ausnahmsweise auf Campingplätzen, wir schlafen immer in der freien Natur!". Sprach's und stieg in ihren Wohnwagen.... böse böse

Ach, dogfish, nebenbei: Gleich in der Einleitung zu meinem Beitrag, den Du mir dankenswerterweise eingestellt hast, fehlt ein "Marlboromann" oder sowas ähnliches zwinker .
Hm, nochwas: Habe auf den Lofoten im Vandererheim zu Stamsund einen Haufen nette Leute kennengelernt. Einer davon hat ein paar von meinen Fotos auf einem Server abgelegt (<http://johannesstift.de/schorsch/>, bitte Internet- Explorer benutzen). Daß man nicht nur Landschaften abbilden muß, zeigt Roy: <http://www.stamsund.dl.am/>
Wieder da Schorsch
Halbzeit ?
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 5 von 101  < 1 2 3 4 5 6 7 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de