Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (Isaantourer, 11111, 2 unsichtbar), 16 Gäste und 299 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26919 Mitglieder
90554 Themen
1390753 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3325 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 9 von 101  < 1 2 ... 7 8 9 10 11 ... 100 101 >
Themenoptionen
#289422 - 08.11.06 18:42 Re: UR 2: Mein ÖPNV-Chopper... [Re: kennendäl]
fluxomatic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 343
In Antwort auf: kennendäl

Schmidt gibt den SON ausdrücklich nicht für die radiale Speichart frei... denn diese Speichart ist wohl etwas sinnfrei, oder?


R&M schrieb auf meine Anfrage: "Das Birdy hat aus historischen Gründen ein radial eingespeichtes Vorderrad, um das Packmaß zu minimieren. Wir haben von Schmidt's die ausdrückliche Freigabe, den SON XS radial einzuspeichen. Sie brauchen also keine Sorge zu haben. Schmidt's verbietet das radiale Einspeichen nur vorsichtshalber, um Mißbrauch durch Kunden zu vermeiden (z.B. durch unbeabsichtigt viel zu hohe Speichenspannung, die viele Kunden mangels Speichentensiometer nicht ausreichend kontrollieren können.).".

Hört sich doch o.k. an. (Ja, natürlich kann man sich über die 3 Gramm Platzverbrauch beim falten streiten zwinker )

Gruß,

H.C.

P.S.:Ich denke mal eine Veröffentlichung der Antwort von R&M an dieser Stelle ist sinnvoll..
Nach oben   Versenden Drucken
#289964 - 10.11.06 15:55 Nozumi [Re: dogfish]
walthari
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 130
Ehe nun das Jahr am Ende ereignislos im Wintergrau versinkt, hab ich heute mein bestes Rennpferdchen gesattelt und bin fürs Fotoshooting in die sonnigen Weinberge des Kaiserstuhls geritten. Hier nun das Ergebnis:



Der Experte erkennt gleich, dass es ich nicht um ein Pferdchen im eigentlichen Sinne handelt verwirrt, sondern um ein wunderschönes Titanrad der Marke Nozumi. listig Dieser robuste, leichte (1450 g) 56er-Rahmen ist eine Maßanfertigung mit relativ kurzem Oberrohr (54,5) cm und langem Steuerrohr (15cm), wodurch dieses Gefährt ein echtes Langstreckenvehikel wird. Die Vollcarbongabel kommt von Mizuno.



Ich hab dem Rahmen noch feine Ausfallenden mit Gewinde und Gewindebuchsen an den Sitzstreben spendiert, so dass ratzfatz ein Gepäckträger dran ist. Anders als bei einem echten Randonneur ist der Radstand mit 98,5 cm aber ziemlich kurz, was das Rad recht spritzig macht. Bei Fahrten mit viel Gepäck erschwert das natürlich etwas das Handling, deswegen ziehe ich ab 10 oder 12 Kilo mein Ridley vor (siehe Teil 1).

Der Rest ist Standard und ich hab ihn nach den Kriterien Haltbarkeit, Gewicht und Preis/Leistung verbaut - und Schönheit. cool Ultegra-10-fach-Ausstattung mit FSA-Gossamer-Mega-Exo-Kompaktkurbeln mit 36/50. Daran gibt's eigentlich nichts auszusetzen, die Lager sind allerdings entsetzlich schnell hinüber (< 10.000 km). Hab jetzt Shimano-Lager drin, hoffend, dass die länger halten. Die Laufräder bestehen aus Ultegra-Naben und Mavic CXP22 Felgen, sehr solide. Stütze und Lenker: Richey WCS, der Vorbau Richey Pro. Fast hätt ichs vergessen: der Sattel. Ein Flite Alpes Titanium. Im nächsten Jahr feiert mein Hintern mit ihm Zehnjähriges. Der liebe Gott schenke ihm ein langes Leben - meinem Hintern ruhig auch... grins

Die hübschen Öhrchen verdankt mein Pferdchen den Nokon-Zügen. Entgegen landläufiger Kritik funktionieren sie an meiner 10-fach ordentlich - ein bisschen Feingefühl brauchts dennoch beim Schalten. Aber Lenkertasche ist einfach wichtiger als Schaltpräzision.

So, jetzt wisst ihr, wie ich seit 2005 immer wieder durchs Land reite. Mit meiner Anonymität ist's vorbei, omm

befürchtet der walthari von
Nach oben   Versenden Drucken
#290036 - 10.11.06 21:27 Re: UR - Teil 2: Mickys Terra [Re: dogfish]
ardeche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 396
In Antwort auf: dogfish










...macht man das jetzt so, SON-Nabendynamo vorne und Hinten trotzdem noch´n Seitenläufer verwirrt

Gruß

Holger
:devil: [b]Schmerz ist Schwäche, die den Körper verläßt![b] :devil:
Nach oben   Versenden Drucken
#290074 - 11.11.06 07:59 Re: UR - Teil 2: Mickys Terra [Re: ardeche]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Dann schau Dir mal Uwes Fahrrad im ersten Teil an. lach

ciao Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#290089 - 11.11.06 09:56 Re: Nozumi [Re: walthari]
Abdu
Nicht registriert
Die Vollcarbongabel ...

na keine Angst ? ;-)

Abdu
Nach oben   Versenden Drucken
#290097 - 11.11.06 10:45 Re: Nozumi [Re: ]
walthari
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 130
In Antwort auf: Abdu

Die Vollcarbongabel ...

na keine Angst ? ;-)



No risk, no fun listig

Hab mich mitreißen lassen vom Mainstream... immerhin ist es keine 300-g-Gabel. Ich hab die Schnittstelle oben mit Sekundenkleber versiegelt, damit die Carbonfasern nicht durch evt. eindringende Feuchtigkeit angeriffen werden.

Angst hab ich keine. Aber wenn ich nun allenthalben von Gabelbrüchen hören würde, würd sich das wohl bald ändern traurig

Subjektiv ist die Gabel sehr steif, aber nicht zu steif, halt gerade so, dass man Vertrauen haben kann ins Material. Ich hab mir vorgenommen, dass dies mein einziges Zugeständnis bleibt an die aktuelle Carbonmanie.

Hoffend, der walthari von
Nach oben   Versenden Drucken
#290214 - 12.11.06 00:20 UR 2: King Louies Resümee [Re: walthari]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Man muß nur lange genug warten... zwinker



"Nach gut 2-monatiger Beziehung und damit einhergehender knapp 2500 km gemeinsam zurückgelegter Strecke, wage ich zu behaupten,
dass mein TerraCruiser einen subjektiv 'fertig' zu bezeichnenden Zustand erreicht hat und dementsprechend für den Winter vorbereitet ist."

Hier die Chronologie dessen, was bisher bei "the.monkey" geschehen ist: "Zuerst bekam das altgediente VistaC seinen Platz am Cockpit,
um Höhen und Tiefen der Beziehung zwischen Mensch/Affen und Maschine/Drahtesel zukünftig dokumentieren und unterstützen zu können.
Hierbei wurde auch der Lenker um 4 cm gekürzt, um den recht schmal geratenen Schultern seines neuen Benutzers Rechnung zu tragen."






"Der Comet IV flog raus und machte einer Ixon Platz, die kann zwar nicht mehr so schick blinken, schafft es dafür jedoch zuverlässig eine
vorausschauende Fahrweise zu ermöglichen. - Aliante und ich haben es so lange es ging versucht, mussten aber letztendlich einsehen, wir
passen nicht zueinander, ein B17 samt Challenger sorgt seither für Ersatz und ein verwöhntes Hinterteil. - Ursprüngliche Pumpe wich einer
MiniMorph, die dank ihres Schlauches die Möglichkeit bietet, im Bedarfsfall ein Manometer zwischenzuschalten. - Desweiteren musste..."





"ein Rahmenschloss her, da der offensichtlich bereits in frühen Jahren an einer Form der Demenz erkrankte Affe sämtliche Schlossvarianten
sowieso stets zu Hause vergaß und dementsprechend viele Zwischenstopps streichen musste. Ein Defender mitsamt Einsteckkabel macht
jegliche Erinnerungsstützen seither überflüssig."





"Mit Beginn der immer feuchter werdenden Jahreszeit begann ich dann festzustellen, dass meine Tochter bei Verzögerungen aus voller
Fahrt doch stärker als gehofft von hinten schob und die HS11 dieser Belastung nicht zufrieden stellend gewachsen war. Also habe ich
Falk einen Gefallen getan und am Vorderrad eine LX-Scheibe verbaut, die nunmehr meinen Sicherheitsansprüchen genügt.
Am Hinterrad dann noch einen HS33-Griff montiert, um annähernd gleiche Grifflängen zu erhalten."

"Einen Komplettumbau auf Scheibenbremsen habe ich nicht durchgeführt, da ich mir aufgrund
der verstellbaren Ausfallenden Gedanken hinsichtlich eventuell nicht mehr erreichter
Toleranzen bei Ein-/Ausbau des Hinterrades bzw. zuviel Aufwand
bei der Ausrichtung desselbigen gemacht habe."

"Gruß vom Affen, der euch allen schon mal
frohes Fest und guten Rutsch wünscht.
Zumindest denen, die nicht mehr
von mir hören werden…"



Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#290549 - 13.11.06 18:22 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
stichel
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 354
Hallo Radler Freunde

Nach einem netten Hinweis auf diese Galerie möchte ich doch auch mal hier mein Bike zeigen.

Aufgenommen wurde das Bild auf meiner Tour entlang der Werra.
Mit Plattfuß und Kettenriß
Mike
http://www.ferneseher.de
Nach oben   Versenden Drucken
#290550 - 13.11.06 18:27 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: stichel]
stichel
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 354
Hallo Radelfreunde

Habe da doch noch eines meiner wichtigsten Bikes vergessen,
welches mich immer auf MTB-Wettkämpfe oder auf Transalp-Touren begleitet.





Hierbei handelt es sich um einen alten Klassiker; ein Fat Chance Yo Eddy, Baujahr 2000.
Also eines der letzten Bikes welches Chris Chance gebastelt hat.
Mit Plattfuß und Kettenriß
Mike
http://www.ferneseher.de

Geändert von HvS (16.03.08 12:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#290569 - 13.11.06 19:17 UR 2: Definitiv ein Oldie! [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Vorhang auf,

für einen Meister seines Fachs:




...................................................................."Akki" meinte, drück mal fest die Daumen,


....................................................................

................................................party daß die Sonne wieder scheint...sie schien, unglaublich! party


.......................................................


............................................Nicht nur diesem glücklichen Zufall ist es zu verdanken, daß wir nun endlich...


............................................


zu den Bildern von seinem Raleigh Team Pro (anno 1975!) kommen... "Neben dem PX10 von Peugeot wohl einer der Klassiker überhaupt."


...


"Auf baugleichen Rahmen mit ganz ähnlicher Ausstattung haben Joop Zoetemelk und Didi Thurau ein Stück "Tour" Geschichte geschrieben.

Bevor ich dies hier in die Finger bekam, gammelte es trostlos in einer Gerage vor sich hin, Komponenten setzten schon einiges an Rost an,
von dem ich sie jetzt so gut wie möglich befreit habe. Im Original gehört eigentlich ein Brooks Professional ans Rad, hab mich aber bewußt
für einen Ideale entschieden, weil dort der Klemmbereich etwas größer ist und ich so meine Sitzposition weiter nach hinten verlagern kann."





"Ausgestattet ist das Team Pro mit einem Mix aus Campa Super Record und Nuevo Record...hoffe, daß mein Geschreibsel als Info reicht."


...


Tja, Axel, an dieser Stelle auch nur zur Info:

Mit deinen Beiträgen wird mir wieder
einbißchen wärmer ums Herz. schmunzel


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #290599 - 13.11.06 21:25 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: stichel]
Henning
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 852
"Mike, was hast Du denn so wertvolles in Deiner Lenkertasche gehabt, daß Du sie sogar mit einem Helm geschützt hast? Dein Gehirn?" stichelt Henning... bäh
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #290602 - 13.11.06 21:38 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Henning]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Mein lieber Henning

Paß auf, daß dich nicht gleich einer stichelt... grins


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#290650 - 14.11.06 10:04 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: stichel]
jenne
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 399
In Antwort auf: stichel

Nach einem netten Hinweis auf diese Galerie möchte ich doch auch mal hier mein Bike zeigen.

Wie fährt das Nöll SL4L mit voller Beladung? Ich hatte früher ('95) das SL4 mit 90 cm Radstand. Bei Beladung auf dem Heckträger neigte die Lenkung zum Schlackern, wenn man nur wenig festhält. Beladung beim Lowrider stabilisierte es jedoch wieder etwas.
j.
Meine YouTube-Videos (Tretrollersport, Fototechnik, Liegerad, Uhren...): www.youtube.com/user/jenscs/videos , private Homepage: www.effendibikes.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #290653 - 14.11.06 10:13 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Henning]
stichel
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 354
Hallo Henning

Also in der Lenkertasche waren ein paar Riegel und eine Kamera. Das Zeug hat nicht mehr in meinen 15 Liter Rucksack gepaßt.
Bergauf hab ich dann doch lieber den Helf abgesetzt. Sieht auch irgendwie cool aus auf dem Foto. Da kommt meine Lockenpracht völlig zur Geltung - gell.
Mit Plattfuß und Kettenriß
Mike
http://www.ferneseher.de
Nach oben   Versenden Drucken
#290654 - 14.11.06 10:16 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: jenne]
stichel
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 354
Hallo jenne

Also ich kann mich nicht beklagen. Es fährt sich absolut genial. Ich kann mit dem Nöll bepackt und unpepackt immer gleich gut fahren.
Auf meiner Tour nach Lissabon mit einem beladenen Fahrrad, hatte ich die ersten Kilometer bei der Stadtbesichtung, ohne Gepäck echt Probleme geradeaus zufahren. Das Rad war mit einmal so leicht. Das habe ich nun bei dem Nöll nicht mehr.
Mit Plattfuß und Kettenriß
Mike
http://www.ferneseher.de
Nach oben   Versenden Drucken
#290655 - 14.11.06 10:21 Re: UR 2: Definitiv ein Oldie! [Re: dogfish]
stichel
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 354
Hallo dogfish

Die Campa Ausstattung ist doch auch in die Jahre gekommen. Alleine das Schaltwerk von Campa ist ja ein echtes Sammlerstück. Auch das Radel ist ein Traum an einfachheit. Schöner schlichter Stahlrahmen. Gut aufheben und wenn verkauf dann bitte an mich denken.

Viel Freude weiterhin damit. Wird es noch gefahren oder hat es seinen Platz im Wohnzimmer und genießt den Ruhestand?
Mit Plattfuß und Kettenriß
Mike
http://www.ferneseher.de
Nach oben   Versenden Drucken
#290676 - 14.11.06 11:38 Re: UR 2: Definitiv ein Oldie! [Re: stichel]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Danke, Mike... schmunzel

Im doppelten Sinn!

Aber der Meister, das ist nicht Dogfish, er hat dieses edle "Alteisen" nur präsentiert, für jemanden, der sich wirklich damit auskennt, unseren "Akki".

Schätze aber, er hat dein Lob nicht übersehen.


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#290887 - 14.11.06 23:09 Re: UR 2: Definitiv ein Oldie! [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Akki,

hast du unsmal wieder mit deinen edlen oldtimerträumen beglückt, da spielen meine alten Räder doch deutliche Liegen darunter (wovon ich mich nicht abschrecken lasse)

Sehr schöne Räder (auch das Bottechia) und toll wieder hinbekommen.

Gruß Dittmar

PS: Werde bald auch mal auf deine letzte Mail antworten, hatte in letzter Zeit andere Dinge im Kopf.
Nach oben   Versenden Drucken
#291138 - 15.11.06 19:32 Re: UR 2: Definitiv ein Oldie! [Re: Dittmar]
Anonym
Nicht registriert
Hallo

@Mike

gefahren wird´s im Moment mangels Gelegenheit noch nicht-ist ja auch grad erst fertig geworden, sobald die Zeit und das Wetter es zulassen wird damit natürlich gefahren-solange muß es noch im Wohnzimmer auf den Einsatz warten. Leider ist hier derzeit eher Winterhuren-Wetter.

@Mario

Mal nicht übertreiben-der Meister wohnt doch wohl am Deich im hohen Norden, wenn das nächste geplante Projekt nach der Operation genauso gut imStrumpf steht wie das Raleigh schick ich vielleicht mal eine Bewerbung zum Meister, am Ende kann der noch einen Lehrling gebrauchen. Auf diesem Wege aber nochmal herzichen Dank an dich-hat der Meister jut jemacht bravo lach

@Dittmar

schön mal wieder von dir zu hören lach , dachte schon dir wär was passiert, oder warste bei deiner Schwester Alteisen abholen? Denk mal an mich den Stahllenker und die TA-Träger-Tasche, ich will demnächst los ein paar neue alte Teile besorgen.

Axel

Geändert von Akki (15.11.06 19:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#292366 - 20.11.06 17:41 UR 2: Ein "Traveller", mal ganz spontan... [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
So kam "Bert" zu seinem Rad.


"Auf einer Tagestour am Rhein ist mir am 29.09.06 das rechte Ausfallende meines alten Rades gebrochen.

Am nächsten Tag dann einige Radhändler abgeklappert, aber nichts hat mich so recht überzeugt, bis ich das Koga gesehen habe."





"Nach einer kurzen Probefahrt habe ich noch den Umbau auf eine Magura HS33 vornehmen lassen, der Rest ist alles Serienausstattung."


...


Shimano Deore LX, DH-3N71 Nabendynamo - B&M Lumotec oval Senso u. 4D Toplight - Tubus-Träger Logo - Selle Italia FLX Man Leather,

Reifen 28 Zoll Maxxis Overdrive 37-622 - "Incl. Umbau, nach weiteren Verhandlungen so preiswert, dass ich nicht mehr dran vorbei konnte."





"Durch die Konstruktion des Lenkers wäre für mich ein etwas längerer Vorbau sinnvoll - habe aber bis jetzt noch keine Lösung gefunden."





"Die Sigma Mirage und Mirage X verwende ich nur in der dunklen Jahreszeit. Mein Weg von und zur Arbeit führt u.a. über Feld/Waldwege."





So, ich denke das reicht fürs erste." schmunzel

Viele Grüße

Herbert


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#292421 - 20.11.06 20:57 Re: UR 2: Ein "Traveller", mal ganz spontan... [Re: dogfish]
baumgartgeier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 72
Ein tolles Rad...
Ein Detail interessiert mich besonders: Von welcher Firma ist der Halter für Licht/Computer? So was such ich schon seit längerem...

Danke,
Gernot
Nach oben   Versenden Drucken
#292446 - 20.11.06 21:57 Re: UR 2: Ein "Traveller", mal ganz spontan... [Re: baumgartgeier]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Gernot

Alle Hebel in Bewegung gesetzt, es wird sich um dich gekümmert...

Darf dich dafür herzlich willkommen heißen. schmunzel


Gruß Mario

Geändert von dogfish (20.11.06 22:08)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #292450 - 20.11.06 22:04 Re: UR 2: Ein "Traveller", mal ganz spontan... [Re: dogfish]
baumgartgeier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 72
Danke für die Willkommensgrüsse,
schön so herzlich in einem Forum begrüsst zu werden.

Sobald ich meinen "Bock" einmal geputzt habe und die nächsten Modifikationen beendet habe (zum Thema Lenker) werde ich hier einmal Bilder davon einstellen.

Gruss,
Gernot
Nach oben   Versenden Drucken
#292465 - 20.11.06 23:23 Re: UR 2: Ein "Traveller", mal ganz spontan... [Re: dogfish]
Bert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 171
Hallo Mario,
danke Dir für die Bearbeitung und Präsentation der Bilder. Ist super geworden.
@Gernot: Die Halterung ist der "Extreme Barnizer II", gekauft bei Rose.
Grüße
Herbert
Viele Grüße
Herbert
Nach oben   Versenden Drucken
#292516 - 21.11.06 09:30 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
gt-liebhaber
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 325
Um dem Dogfish auch mal
einen Gefallen zu tun, hab ich
gestern mal ein Bike abgelichtet.



Also hier für alle Ostzonen- und Klassikfreunde
ein Diamant Tourensport 26"im "Fast"-Originalzustand
aus Baujahr 1974 und erst seit ungefähr 6 Monaten in 2. Hand:





Reifen original Pneumant, vorne mußten wir wegen Unwucht erneuern, war aber im Radladen...





noch was Zeitgemäßes zu finden. - Mit einem nachgerüsteten Brooks aus 1984, der ist so blöd eingestellt,
weil man sonst das Gefühl hat runterzurutschen. Der Scheinwerfer ist original DDR, aber scheinbar kein Original an diesem Rad.





......

...................................................................................Die Lenkzentrale mit Bakelit?-Griffen.





...


Der Seitenläufer, nachträglich mit Elsterglanz poliert. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#292540 - 21.11.06 11:09 Re: UR 2: Ein "Traveller", mal ganz spontan... [Re: Bert]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1139
Hallo Herbert,
das ist ein schickes Rad, du wirst gewiss viel Spaß mit dem Teil haben.

Auch wenn es aus vielerlei Gründen nie bei mir im Keller anzutreffen wäre (Alurahmen, Shimanoausstattung, ...)

Was vielleicht einfach korrigiert werden könnte:
- Für mein Dafürhalten stehen die Bremsgriffe zu steil nach unten, musst du da die Hände nicht zu weit knicken?
- Und auch die Klingel wäre bei mir dichter an der üblichen Griffposition.
- Das Bügelschloss etwas weiter unten anbringen: Der Schwerpunkt wäre niedriger, die "Ladefläche" wäre besser nutzbar.

Ansonsten aber wie gesagt, ein schickes Rad.

Bis dann
Eberhard
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
#292647 - 21.11.06 20:20 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: gt-liebhaber]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5428
Hallo Liebhaber,

kannst Du die Bilder etwas kleiner machen, in zweilei Hinsicht.
Wir hatten uns hier auf 800x600 Punkte geeinigt. Ggf. kannst Du auch die Größe im Speicher verkleinern. bei mir laden diene Fotos schon seit ca. 4 min und sind bis auf den Sattel (nur 165 kB groß) noch nicht komplett. Ich habe DSL.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#292655 - 21.11.06 20:30 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: thomas-b]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5687
Zitat:
die Bilder etwas kleiner machen, in zweilei Hinsicht. Wir hatten uns hier auf 800x600 Punkte geeinigt.

Das könnte gt-liebhaber zwar schon, aber er kann seinen Beitrag nicht mehr ändern, da die 6-Stunden-Frist abgelaufen ist.

Ich schlage folgendes vor: gt-liebhaber verkleinert die zu großen Bilder auf max. 800 x 600 Punkte und schickt mir per PN die neuen Links. Diese setze ich dann in seinen Beitrag anstelle des augenblicklichen Bildadressen ein. Bis dahin ändere ich vorübergehend die Bilder in URL um.


WdA
Nach oben   Versenden Drucken
#292656 - 21.11.06 20:34 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Wolfrad]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

eigentlich muss er nur die Originalbilder verkleinern, so sie denn auf seinem eigenen Server liegen

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#292657 - 21.11.06 20:40 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: kennendäl]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5687
Zitat:
eigentlich muss er nur die Originalbilder verkleinern, so sie denn auf seinem eigenen Server liegen

Das ist richtig, allerdings müssen sie dieselbe Adresse behalten.

So oder so. Wenn mir gt-liebhaber mitteilt, daß er die Bilder verkleinert hat und sie dieselbe Adresse behalten hben, ändere ich die URL in Bild wieder um. Sonst muß er mir halt die neuen Links mitteilen.


WdA
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 9 von 101  < 1 2 ... 7 8 9 10 11 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de