Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (BvH, kili, jutta, Tom72, Jumi, Dr. Squirrel, motion, 4 unsichtbar), 58 Gäste und 199 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88872 Themen
1359276 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3491 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 19 von 101  < 1 2 ... 17 18 19 20 21 ... 100 101 >
Themenoptionen
#311059 - 15.02.07 21:19 Re: UR 2: Hoch toxysch! [Re: dcjf]
Dieter-S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
In Antwort auf: dcjf

Schönes Radl,
gleich mal ein paar Fragen, wie ist das Schlumpfgetriebe in der Praxis am Lieger, du mußt zum schalten ja mit dem Fuß an die Tretlagermitte?

>Ja, man braucht nur mit der Ferse leicht an den Schaltknopf antippen.

Wie macht man sich seine Laufradverkleidung und wie haltbar ist die?

>Die Hintere ist original von www.toxy.de

Noch eine Frage zum Selbstbau, ist die Umlenkrolle von einem Einkauswagen?


>bezüglich Umlenkrolle kann ich keine genauere Aussage machen, mail mal: info@fahrradpur.com oder www.fahrradpur.com
Herman bzw. Evi sind kompetent und sehr nett, so wie alle Liege- Radhändler

Liegende Grüße

Dieter
Toxy ZR-Liegeradler mit einseitigem SON-Nabendynamo
ICE-Sprint mit 13er Rohloff und 30, 42+52er Kettenblätter
Velomobil: Mango Sport 316, Weiss, Alfine 11, 30, 42+52 Kettenblätter
Nach oben   Versenden Drucken
#311079 - 15.02.07 21:48 Re: UR 2: Hoch toxysch! [Re: dcjf]
knicklenker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 311
Hallo dcjf!

In Antwort auf: dcjf

Noch eine Frage zum Selbstbau, ist die Umlenkrolle von einem Einkauswagen?


Schaust Du hier , das war der Ausgangspunkt der schwenkenden Rollen der Toxys/Fronttriebler.

Frohe Grüße!
Uwe

Geändert von knicklenker (15.02.07 21:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#311200 - 16.02.07 13:13 Re: UR 2: Hoch toxysch! [Re: dogfish]
Dieter-S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
Hallo Dogfish

Herzlichen Dank, daß Du Dir die Arbeit mit meinen Bildern und Texten gemacht hast.

dcjf

Nachtrag: Die vordere Radverkleidung habe ich von Seilinger Andreas in München www.traumvelo.de ebenso habe ich von ihm meine erste Liege. Dies ist eine SMGT von HP-Velotechnik.
Andreas hat verkleidungen für alle Radgrößen von 20-28", diese sind realtiv einfach zu montieren und sehen noch dazu besser aus, finde ich, als die aus Kunststoff. Ausserdem bollern die während schneller fahrt nicht so. Hat im Feb.2006 etwa 20,-€ gekostet, bin mir aber nicht mehr sicher. Andreas kannst Du per Mail oder Tel. kontaktieren, er versendet auch diese Teile.

Liegende Grüße

Dieter
Toxy ZR-Liegeradler mit einseitigem SON-Nabendynamo
ICE-Sprint mit 13er Rohloff und 30, 42+52er Kettenblätter
Velomobil: Mango Sport 316, Weiss, Alfine 11, 30, 42+52 Kettenblätter
Nach oben   Versenden Drucken
#311289 - 16.02.07 21:41 UR 2: Florians Dahon [Re: Flo]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Kannst die Bilder dann auch in 'Unsere Räder' stellen - ist ja so auch ein Reiserad." schmunzel

Das Angebot von "Flo", aus Bernd´s Fahrer gesucht zwecks Erfahrungsaustausch (Dies & Das), wurde natürlich dankend angenommen:





Die zwei Dinge, die ihm wichtig waren: Nummernschilder sind raus! cool Dann der Hinweis: Sein Mono sieht genauso aus, ist aber anthrazit.


...


Oder: "Auch silbern und unlackiert und nicht ganz original...aber eigentlich nicht wie hier silbern lackiert und unverändert und ohne Fahne...

Und was dem Dogfish wichtig ist: Florians Frau hat ein Bernds... grins


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#311689 - 18.02.07 21:50 UR 2: Vom Verrückten! [Re: ethnowolfi]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Sagen die anderen..."

So endete die Geschichte von Wolfi ("ethnowolfi"), mehr als nur seine Räder, viel mehr und was Andere sagen interessiert mich nicht. lach

"Nicht dass du denkst, ich tu nix. Nein, weit gefehlt. Kamera hab ich jetzt, die erste eigene überhaupt, muss aber noch lange damit üben.
Und, ja, du kannst, wenn es dann zum Showdown kommt, alles verwenden, was du willst und für richtig erachtest." - Wolfi, das werde ich:





"Das ist der Reisebrummer. Wiegt so, wie er dasteht, ungefähr 16,5 kg. Gepäck: 18 kg. Wasser: 2 kg. Meine Wenigkeit, je nach Zustand,
zwischen 89 und 98 kg => Systemgewicht bei Fernreisen, gut 130 kg. - Ein Cannondale T 700, selbst aufgebaut, auf'm Flohmarkt gekauft.

Eigentlich kaufe ich dort keine Fahrräder, jedenfalls keine einigermaßen gute. Aaaber: Ich war in den Hallen, es war Frühjahr und draußen
auf dem Gelände war noch nicht so viel los. Wollte schon wieder gehen, da sah ich plötzlich ein Rad mit Rennlenker u. Lenkerendschalter.
Sabber! Sabber! Sowas wollte ich doch schon immer! - Geh ganz gelangweilt an den Stand, hab noch nicht richtig hingesehen, da sagt der
freundliche Händler schon: 'Du Interesse? Gutes Rad!' - Es stellte sich heraus, dass ich das Rad kannte!" Wir überspringen diesen Teil. grins

"Ich schau mir das Rad näher an. Lenkerendschalter von Schimano, gerastert. Die Bremsen? Am Ar...! Schaltung? Am Ar... Sattel? Hinich!
Laufräder? Mau. Hatte in der letzten Zeit recht gelitten - ich drehte es um, um von hinten durch die Laufräder zu linsen: Kein offensichtlicher
Rahmenverzug feststellbar (absolut in Ordnung, wie ich später merkte). Das Rad genau meine Größe: 57 cm. - Ich tat also verstärkt so, als
hätte ich eigentlich gar kein Interesse daran...'Was willst du zahlen?'...'Wenig! Was willst du haben?'...'150 Mark!' (...wir sind im Jahr 2001!)
'Ok, 120, und keine Mark mehr!'...'Gut, nimms mit' - So kam ich zu meinem ersten Cannondale! party





"Ja, ich weiß, nicht nur dieses Rad ist smuzig. Es ist nicht so, dass ich Dreck lieben würde, aber als der Herrgott das Putz-Gen verteilte...
war ich wohl grad nicht anwesend. Finde gepflegte Räder superschön. Meine sind smuzig, so sagt Anne, meine dänische Freundin, immer."

Wolfi, meine Meinung dürfte inzwischen ja bekannt sein, erst die Geschichten hinter den Rädern erwecken "Unsere Räder" zum Leben! schmunzel

"Apropos Ästhetik: Das Colnago ist natürlich mein absoluter Liebling diesbezüglich. Ich fand in Kurz&Fündig ein gebrauchtes Koga, rief an,
aber es war schon weg. Genau unter der Anzeige zum Koga stand: 'Colnago-Rahmen zu verkaufen. Größe 58 cm. VB.' - Ich brauchte kein
Rennrad, fühlte mich zu alt, um mich hinzubuckeln, aber was ein Colnago ist, wusste ich. Also rief ich an, fuhr hin... ging mit dem Besitzer
in den Keller: Er hatte es vor Jahren bei Radsport Ullmann gekauft und wegen eines Farbläufers auf dem Oberrohr billiger bekommen, wollte
es für seine Frau aufbauen. Aber die, die war nun weg... peinlich ...Preisvorstellung: 150 DM - für 125 den Rahmen samt Gabel und eingebautem
Campagnolo-Rekord-Steuersatz mitgenommen. Und dann, so nach und nach, selbst aufgebaut. - Die absolute Schau, überall das Kleeblatt
vom Ernesto dran. Und halt ein Master-Rahmen, d.h. keine runden Rohre, sondern im Querschnitt sternenförmige, für mein Gewicht aber..."





"nicht das stabilste von meinen Rädern. - Ganz im Gegensatz zum Basso 'Gap', ursprünglich mit einer kompletten Dura-Ace-Ausstattung.
Bekommen hab ich es vom Wohnungsnachbarn, der es nur noch als Trainingsrad im Winter benutzt hatte. So ist es leider auch beinander.
Aber schön ist dieser Renner. Und stabil, wirklich stabil, obwohl der Rahmen um zwei Zentimeter größer ist. Bezahlt habe ich 100 Euro! cool





"Dieser Gap-Rahmen ist nirgends verchromt, auch nicht an der Gabel und trotzdem schön. - Das blaue Dancelli ist es hingegen sehr wohl.
Weitestgehend verchromt bzw. unterverchromt. Wills aber gar nicht so genau wissen. Habe ich von diesem bekannten Grossisten aus der
Gebrauchtrad-Abteilung, Preis: 60 Euro. Hat ebenfalls Lackabplatzer. Und sonst? Es bremst gut, es fährt sich wendig, es hat Licht, es ist
schnell, aber trotz der 28er Reifen fast so bockhart wie ein normales Rennrad. Benutzt wird es als schnelles Stadtrad, sieht verboten aus."





"Das Peugeot-Rennrad mit dem vorderen Gepäckträger, also nicht das rote (das kommt erst später grins), sondern das sandfarbene, hab ich
vom Flohmarkt an der Olympia-Parkharfe. Der Besitzer: Norditaliener vom Gardasee. Alter: älter als ich, also so um die 60, verwendete das
Rad die letzten Jahre, eingespannt in eine Art Hometrainer in der Wohnung. Resultat: Vorderrad und -bremse fehlten, ansonsten komplett."





"Wir einigten uns auf 25 Euro - kann doch kein Peugeot-Rennrad aus dem Jahr 1982 oder '83, mit einem Vitus-Ultra-Leggere-888-Rohrsatz,
einfach so liegen lassen, womöglich 'dafür verantwortlich' bin, dass es zur Sperrmüll-Sammelstelle kommt. Was ich jetzt damit mache...?

Keine Ahnung, vielleicht findet sich ein Liebhaber, der weiß, dass es kein billiges Kaufhaus-Peugeot ist.- Unzerstörbar ist übrigens mein..."





"Gelbes Bianchi: Es gehörte einst einer Apothekerin am Ostbahnhof und die klagte mir, dass das Ding da unten, da wo das Pedal dran ist,
irgendwie locker sei. Was war los? Das Innenlager hatte sich komplett verabschiedet, Kugeln rausgefallen oder sie waren schon zermahlen.
Ich gab ihr ein Damen-Peugeot mit 5-Gang-Schaltung (von meiner damaligen Nachbarin geschenkt bekommen, gerade fahrtüchtig gemacht)
und bekam dafür dieses Bianchi - außer Rahmen (und der noch vorhandenen Gabel) ist nichts mehr original an dem Rad. Ist übrigens das...

bei dem die Sattelstütze immer weiter reinrutscht. Vielleicht muss ich doch wieder eine alte Kaffeedose aufschneiden und das Dosenblech
am Sattelrohr zwischenlegen. Ich weiß, bin sowohl ein Ästhetik- wie auch ein technischer Verbrecher. Am Colnago hält es seit 5 Jahren!teuflisch





"Das blaue Cannondale: Quasi meine stille Reserve, falls mit dem eigentlichen Reiserad etwas wäre, im Sommer, wenn ich Urlaub habe...

Gekauft, wie so viele andere auch, bei bekanntem Rad-Großhändler zwinker, angepriesen von Leuten, die oft nicht die Bohne von Ahnung haben,
was sie da vor sich haben. Der Höhepunkt: Ein Rennrad in Größe 49, von Francesco Moser, komplette (!) alte Vor-STI-Ultegra-Ausstattung
für 60 Euro - in fast neuem Zustand. Weil sie dachten, das wäre sowas wie ein Kinderradel. Habe ich natürlich sofort gekauft und zerlegt.grins

Das Blaue, zugegebenermaßen nicht mehr das Jüngste, hatte links an der Kettenstrebe eine Delle. Deswegen wurde es sehr billig verkauft:
Zum Ausschlachten, weils halt kaputt war, dachten die - auf der rechten Seite hat die Kettenstrebe die absolut identische Delle - 45 Euro!
Neue Züge, neue Bremsbeläge und hinten ein XT-Schaltwerk rein (war DX) und andere Pedale drauf. Fertig. Läuft super. Es ist ultrastabil."




..................................................... Und wer jetzt immer noch liest, soll auch belohnt werden! party

Dazu eine Kurzgeschichte: "Letzte Woche, im Radladen meines Vertrauens, auf einmal kamen zwei Frauen rein, hätten erstens Räder zu
reparieren, zweitens mindestens ein Rad zu verkaufen und drittens einige Räder zu entsorgen, ob sie da bei uns richtig seien. Langer Rede
kurzer Sinn, die Zwei mit dem Auto zurückgefahren - wohne gleich nebenan - und mir die Räder angeschaut. - Tja, hier das alte Peugeot."





"Daheim näher angeschaut, beim Schaltwerk zum ersten mal gestutzt: Campagnolo bei Peugeot? Das muss nachgerüstet worden sein.
Licht und Rücklicht ließen mich vermuten, dass das Ding ein bisschen älter ist. Nach zwei Stunden Recherche im Internet das Resultat..."


...


"Ein Peugeot Randonneur aus dem Jahr 1963 oder 1964 (wegen der Muffenform), also kein PX 10.
Also, ich hab jetzt eine neue Baustelle, brauche einen entsprechenden Sattel...

Ok, ich will ja niemanden zulabern. Machs gut."

Liebe Grüße, Wolfi


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#311701 - 18.02.07 22:31 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: dogfish]
ethnowolfi
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 634
Lieber Mario, bin sprachlos und ganz gerührt. (Wieso sind die Photos bei dir viel schöner als bei mir?) Ob das die Leut wirklich interessiert? Ich schreib halt schon viel Text, gell. Vielen herzlichen Dank für deine Mühe, liebe Grüße, Wolfi
PS Das sandfarbene Peugeot hat einen Vitus 980 Rohrsatz, das war ein Zahlenverdreher meinerseits.
Nach oben   Versenden Drucken
#312143 - 20.02.07 10:26 UR 2: Travel Master (f.hien) [Re: dogfish]
f.hien
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1601
Hallo,
hier mal ein paar Fotos von meinem Neuaufbau "Santos Travelmaster 2.6 Crmo":










Das Rad basiert auf einem Fort-Rahmen, baugleich mit Velotraumrahmen, und wurde von mir als Ausstellungsrad bei Meilenweit gekauft, jedoch weiter modifiziert:

Umbau auf Rennlenker mit Dura-Ace Lenkerendschaltern. Bremsen habe ich belassen und mit den Dia-Compe Rennbremshebeln für V-bremsen kombiniert, hinten noch zusätzlich ein Bremskraftverstärkungsbügel.
Kurbel: Shimano LX Hollowtech 2 mit 48-36-26
Umwerfer und Schaltwerk: LX
Laufräder mit SON Nabendynamo vorn, LX-Hinterradnabe, das ganze auf Sun CR-18 Felgen mit DT-Alpine-Speichen hinten (2,34-1.8-2.0), Reifen Schwalbe Big Apple 50-559
Träger: Tubus Logo
Frontscheinwerfer Inoled 20+
Sattel: Selle Italia Turbomatic 4 (für mich der bisher bequemste überhaupt, habe dafür meine Brooks ausrangiert).

Ds Rad fährt sich sehr angenehm, für mich nach dem Lenkerumbau perfekt passend, komfortabel und bei Bedarf trotzdem zügige Fahrweise möglich.

Gruß
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#312144 - 20.02.07 10:29 UR 2: Travel Master (f.hien) [Re: f.hien]
f.hien
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1601
Sorry, mit den Bildern hat was nicht fdunktioniert:







Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #312146 - 20.02.07 10:32 UR 2: Travel Master (f.hien) [Re: f.hien]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17824
Wo ist denn die Lupe?

Mir geht zwar die Restriktion irgendwelcher Bildgrößen (wer nicht scrollen will, soll sich ein 30" apple Cinema-Display kaufen. dafür) ziemlich auf den Keks, aber das ist nun wirklich kaum zu erkennen.

Bitte in Link umwandeln!

job
Nach oben   Versenden Drucken
#312165 - 20.02.07 11:09 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: ethnowolfi]
Anonym
Nicht registriert
Hallo Wolfi!

An deinem roten Peugeot (übrigens sehr schön und mit potential) ist einiges mehr als das Schaltwerk nicht mehr original. Ein PX 10 ist es nicht, dagegen sprechen die gestanzten Ausfaller, der nicht verchromte Hinterbau, die festangelöteten Pumpenhalter und Bremszuganschläge.
Aufgrund der Pumpenbefestigung (am Oberrohr) und der Decals würd ich auf das "Modell P 8 E" aus Ende der 60er, Anfang 70er tippen. Was mich aber ein bischen stutzig macht sind die wohl noch originalen Mafac Racer das P8 kannte ich bislang nur mit Altenburger Synchro Bremsen.

Ach, und wegen dem Sattel, da hätte ich noch einen Ideale No 80 den ich gegen den verbauten Rolls tauschen würde, original Mafac Bremshebel müßte ich auch noch haben-muß mal kramen...vielleicht finde ich noch mehr was den roten Flitzer wieder in den ürsprüngl. Zustand versetzen könnte.

Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#312171 - 20.02.07 11:17 UR 2: Travel Master (f.hien) [Re: f.hien]
Anonym
Nicht registriert
Hallo Frank!

sehr schönes Radel-gefällt mir wohl!
Wie machen sich denn die Conti Leader bei dir? Grund meiner Frage ist der, daß ich die Leader auch eine zeitlang am MTB gefahren bin und bislang mit keinem anderen Reifen innerhalb kürzester Zeit soviel Plattfüße hatte wie mit dem Leader.


Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#312173 - 20.02.07 11:19 UR 2: Travel Master (f.hien) [Re: f.hien]
Khani
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 722
Hallo Frank,

also wenn Du auf den Bildern wirklich große Äpfel von Schwalbe zeigst, dann kannst Du mir getrost den Besen zum futtern reichen.

Meiner Meinung nach zeigen die Bilder Continental Leader Protection. Das fiel mir ziemlich genau auf, da ich die an meinem Mountainbike habe. Ich bekam sie beim Rose-Versand sozusagen als Goodie bei einem Satz Laufräder dazu. Mein Fazit dazu ist allerdings : Würde ich Reifen brauchen, würde ich keine Conti Leader Protection kaufen.

Nicht das die Dinger schon mehrere Platte hatten (OK, das kommt vor), nein sie sind auch schon trotz relativ wenig Fahrleistung ziemlich verschlissen. Außerdem kann ich zwischen diesen Reifen und den Marathon Racers auf meinem anderen Rad keine besonderen Grip-Vorteile feststellen. Dafür laufen sie unruhiger.

MfG, Daniel.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #312175 - 20.02.07 11:22 UR 2: Travel Master (f.hien) [Re: Khani]
MaikHH
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1806
In Antwort auf: Khani

Meiner Meinung nach zeigen die Bilder Continental Leader Protection. Das fiel mir ziemlich genau auf, da ich die an meinem Mountainbike habe.

Dafuer spricht zumindest auch der Schriftzug auf den Reifen...

grins

Gruss,
Maik
Nach oben   Versenden Drucken
#312193 - 20.02.07 12:53 UR 2: Travel Master (f.hien) [Re: Khani]
f.hien
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1601
Hallo,
das ist natürlich korrekt, ich habe die Reifen vorgestern erst gegen die Äpfel ausgetauscht.
Ich hielt die Conti's ebenfalls für ungeeignet und hatte gleich zwei Platten damit. Also runter damit, war eben ein Fehlkauf. zum Glück waren sie sehr billig.
Dike Äpfel hatte ich vorher schon drauf und sie haben mich bisher nicht enttäuscht, wollte eben nur für den "Winter" etwas leicht profiliertes.

Grüße
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#312195 - 20.02.07 12:57 Welches Radel hätten sie denn gerne... [Re: dogfish]
gwynfor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 289
Moin,
ich wurde gebeten, hier einmal meine Räder vorzustellen... schmunzel

Das Rad stammt von der Bremer Fahrradmanufaktur und hat einen B140-Rahmen mit L140-Ausstattung.

Mein Sinner Spiky (in den Niederlande Spirit) bei schönstem Winterwetter:

und in der Bahn:


Und als Ausblick auf den zweiten Teil:

Irgendwo in diesem Bild ist mein Rad versteckt cool

Ciao,
Andreas
Endlich ein vernünftiger Arbeitsweg! 25km mit 5 Ampeln... zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#312222 - 20.02.07 14:59 Re: Welches Radel hätten sie denn gerne... [Re: gwynfor]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
Not Found
The requested URL /palb/alben/16/54016/1280_3830343865376436.jpg was not found on this server.

Auch mit der Lupe sind Deine Schlachtrösser wirklich nicht aufzufinden.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#312226 - 20.02.07 15:11 Re: Welches Radel hätten sie denn gerne... [Re: Falk]
dcjf
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2072
scheint mir ein deja vu zu sein,
ist aber sicher das erste Mal, dass du Photos nicht sehen kannst. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#312228 - 20.02.07 15:17 Re: Welches Radel hätten sie denn gerne... [Re: dcjf]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Nein, das ist inzwischen die Regel, aber im allgemeinen nur, wenn sie vom unfähigen Imagespam aus dem Gringoland verteilt werden sollen.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#312231 - 20.02.07 15:22 Re: UR 2: Florians Dahon [Re: f.hien]
timbuk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Sehr schönes Rad! Auch die Komponentenwahl finde ich sinnvoll. Man sieht, dass es ein Rad ist, was wirklich täglich genutzt wird. Aber warum diese Farben des Lenkerbands?

mfG Matti
Nach oben   Versenden Drucken
#312252 - 20.02.07 16:01 UR 2: Travel Master (f.hien) [Re: timbuk]
f.hien
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1601
Hallo,
tja, ich bin nicht so der geübte Lenkerbandwickler und das rote Band war schon zu Ende gewickelt, als ich gerade um den letzten Bogen kam. Da habe ich kurzerhand das noch vorhandene fluoreszierende orangefarbene genommen und damit fertiggewickelt. Nicht superschön aber einzigartig und auch etwas auffällig.
Ich muss sagen, dass ich nach vielen Versuchen und Experimenten jetzt endlich das passende Rad gefunden bzw. aufgebaut habe. Anfangs wollte ich es schon wieder verkaufen, da es mir nicht so richtig zusagte, jedoch nach der Umrüstung auf den Rennlenker ist es für mich tatsächlich das Optimum, passt wie ein guter Schuh. Und es wird täglich genutzt, egal bei welchem Wetter.
Der Preis blieb auch im Rahmen. Dadurch dass ich die Basis als Ausstellungsrad günstig erwerben konnte, kostete mich das Rad inc. aller Umbauten zwischen 1100 und 1200 Euro. Nicht zu viel für den Gegenwert wie ich meine.
Grüße
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#312256 - 20.02.07 16:16 Re: Welches Radel hätten sie denn gerne... [Re: Falk]
gwynfor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 289
Moin Falk,
welche Probleme hast du mit Arcor? Bei mir funktioniert das ganze auf 3 Maschinen einwandfrei (selbst der IE hat keine Problememit den Bildern). Welches Betriebssystem und welchen Browser benutzt du?

@All: Hat sonst noch jemand Probleme die Bilder anzusehen?

Ciao,
Andreas
Endlich ein vernünftiger Arbeitsweg! 25km mit 5 Ampeln... zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#312263 - 20.02.07 16:24 Re: Welches Radel hätten sie denn gerne... [Re: gwynfor]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Null Probleme, Andreas!

Lange genug haben sie ja gedauert... grins

Trotzdem, heißen Dank!


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#312264 - 20.02.07 16:27 Re: Welches Radel hätten sie denn gerne... [Re: gwynfor]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Derzeit Opensuse 10.2 und Feuerfuchs, aber seit ein paar Minuten sind Deine Bilder auch wieder sichtbar. Vielleicht war der Server nur kurz unpässlich.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#312441 - 20.02.07 23:22 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: ]
ethnowolfi
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 634
Servus Axel, danke für das Angebot mit dem Sattel. (Wir machen das per PN) Bin grad ein bisschen im ARbeitsstress. Ich glaube auch, das ist ein P... 8. Die Muffenform stammt aber, wie du bei "Classic Rendevous" sehen kannst, aus den 50er Jahren. Der Rahmen hat auch keinen der später üblichen Anlötsockel für einen Dynamo, weder vorne an der Gabel noch hinten am Rahmen. Der Umwerfer (Original?) nennt sich Gian Robert. Noch nie gehört.
Liebe Grüße, Wolfi
Nach oben   Versenden Drucken
#312452 - 20.02.07 23:44 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: ethnowolfi]
Anonym
Nicht registriert
Moin Wolfi!

Du schon wieder zwinker Die Muffenform gips schon länger das stimmt, aber die Decor-Aufkleber mit schwarz, weißen Quadraten und Weltmeisersterstreifen kamen erst Ende der 60er nachdem Eddy Merckx Weltmeister auf einem PX10 geworden ist. 65´ bei Simpsons Weltmeistersieg gab es die noch nicht.
Hier übrigens eine schöne Seite mit alten Peugeot Katalogen zum Vergleichen und Datieren:

http://home.wanadoo.nl/peugeotshow/

Freu mich auf deine PN und laß dich nicht verrückt machen auf Arbeit.

Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#312453 - 20.02.07 23:48 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: ]
ethnowolfi
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 634
Auf Arbeit ist gut. (Ich sitze hier am eigenen SChreibtisch und tipp mir die finger wund.)
Die Seite kenne ich natürlich, da ist ja auch das Bild mit dem Randonneur von '62 mit der gleichen Muffenform. Daher hatte ich ja die Ahnung. ABer das mit dem Weltmeistertitel ist natürlich ein gewichtiger Hinweis.
So, jetzt ist Ende Gelände, ich muss aaaaarbeitennn!
LG, Wolfi
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #312454 - 20.02.07 23:51 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: ethnowolfi]
Anonym
Nicht registriert
In Antwort auf: ethnowolfi

So, jetzt ist Ende Gelände, ich muss aaaaarbeitennn!


Na denn-Sturzhelm auf!!!!!
Nach oben   Versenden Drucken
#312754 - 21.02.07 20:46 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: ethnowolfi]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: ethnowolfi

Die Muffenform stammt aber, wie du bei "Classic Rendevous" sehen kannst, aus den 50er Jahren. Der Rahmen hat auch keinen der später üblichen Anlötsockel für einen Dynamo,


Hallo,

ich will mich nicht wirklich einmischen, denn Akki hat weit aus mehr Ahnung, vor allem von Peugeot, als ich, aber die Muffenform gab es noch bis in die 70iger Jahre bei den Rennsporträdern (habe mind. 2 Rahmen mit den Muffen), der größte Teil des dekos war auch ähnlich, nur der Hauptschriftzug am Unterrohr und die nicht vorhandenen Anlöttteile, die du erwähnt hast, weisen das Rad als älter aus. Gian Roberts Teile sind recht selten bei ebay versteigert worden, Akki weiß bestimmt mehr.

Gruß

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
#312796 - 21.02.07 21:41 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: Dittmar]
ethnowolfi
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 634
Servus Dittmar, danke für die Info. Wenn du auf die Seite http://www.cyclofiend.com/cc/index.html schaust und du dir dann die Nummer 219 von Lynn Miller zu Gemüte führst, dann bist du nah dran. Ich dachte schon, das wär's, aber bei mir fehlt eben das Anlötteil für den Dynamo hinten und die Anlötsockel für einen Gepäckträger. Meine Hauptsorge ist jetzt aber: Ich muss in meinem fortgeschrittenen Alter (ähem) nun das Schlauchreifenklebenflickenauftrennenzunähengefriemel lernen. Darauf habe ich ja gar keine Lust. ABer alles andere wäre STilbruch. Da es eine rolling restauration werden soll, habe ich mir am Sa. auf dem Flohmarkt erst mal für einen Zwanziger ein Kalkhoff Sportrad geholt mit STahlfelge hinten, fünffach Ritzel aber Drahtreifen. Lenker und Vorbau hab ich und deshalb könnte das also durchaus noch was werden.
Ich halte euch auf dem Laufenden, Wolfi
(Werd wahrscheinlich eh noch das eine oder andere brauchen)
Nach oben   Versenden Drucken
#313053 - 22.02.07 17:22 Re: UR 2: Vom Verrückten! [Re: ethnowolfi]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Wolfi,

Das Rad von Lynn Miller ist wohl etwas neuer als deines, denn es hat schon denmoderneren Peugeotschriftzug. außerdem ist es auch in vielem nicht so besonders original.

Statt Stahlfegen (mit Felgenbremsen) zu fahren könntest Du auch die Felgen umspeichen, wobei ich nicht weiß, ob die Peugeot damals auch mit Alufelgen und Drahtreifen ausgerüstet wurden. Die Hochflanschnaben sind vermutlich original. Ich habe vor kurzem auch einen Satz Normandy Hochflanschnaben mit "einfachen" ( nicht Hohlkammer) Alufelgen aufgespeicjht, für ein leider überlackiertes Motorbecanerennsportrad aus den Anfang der 80iger Jahre. Aber es hat Motorbecaneschriftzüge auf den Bremsen, dem Sattel und der Kurbel. Und Normandy war ja wohl mal recht verbreitet bei französichen Rädern.

Gruß

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 19 von 101  < 1 2 ... 17 18 19 20 21 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de