Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (benki, derSammy), 14 Gäste und 169 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88849 Themen
1358868 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3491 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 31 von 101  < 1 2 ... 29 30 31 32 33 ... 100 101 >
Themenoptionen
#323854 - 03.04.07 18:57 UR 2: Im Prinzip... [Re: gt-liebhaber]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Wenn ich das Prinzip richtig verstehe, muss ich also schreiben,
wann und wozu ich das Rad gekauft habe und was seitdem mit ihm passierte..."

Die Geschichte bei Benjamin ("Fim") ist leider etwas kürzer ausgefallen, als gedacht:

"Man erkennt es nicht hochqualitativ und im Detail wie die meisten anderen im Thread.
Es ist nicht so, dass ich auf Tour nicht daran gedacht hätte, nur meine alte Analogkamera
produziert mit Nahaufnahmen selten Schönes. Nun habe ich eine Aufnahme von 2005 entdeckt,
wo es genau so aussieht, also eigentlich würde ein Bild reichen, dazu noch das Foto von Villiger..."





Dann würde aber das wichtigste vom Silvretta fehlen, das "...was inhaltlich so unspektakulär ausfällt."

"Ich hab es 2003 in Brilon gekauft, nach dem Abitur, mit dem Geld, das Andere in Lloret del Mar u.ä.
für Sauf-Urlaube ausgegeben haben. Danach meinen eigenen Saufurlaub damit gemacht, von Rüthen
bis nach Passau, hoch nach Prag und gesoffen, kanisterweise Wasser ob des heißen Sommers." schmunzel





"Jetzt im Studium kommt das Radl eher zu kurz, die eine oder andere Tour über die Alb, den Schwarzwald,
zum Bodensee (s. unten) oder jährlich für die große Tour. Umbauten hat es seitdem nur im nötigen Rahmen erfahren.
Einzelne Teile gingen kaputt (z.B. das verdammte Pedallager) - unnötige Komponenten wie Klingel und Kettenschutzkasten..."





"...die unterwegs einfach abfielen und 'auf der Strecke blieben". - Neue Marathons und einen VDO-Tacho mit Höhenmesser
hab ich inzwischen meiner Mühle auch spendiert, als nächstes sind wohl ein paar Klickpedale dran,
um die Knieprobleme der letzten Tour beim nächsten Mal zu vermeiden."

Viele Grüße, Benjamin


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#323866 - 03.04.07 19:26 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
velomobil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 53
Unterwegs in Deutschland

Ein Bild von meinem Rad ist hier zu finden:

http://wikivoyage.org/de/Bild:49_werraschl_linderwerra_holprig_05_2006.JPG

Es ist übrigens ein "Alltags-Touren-Fully" auf Basis eines MTB Rahmens von Rose (günstig über Ebay erhalten).
Der freitragende Gepäcktrager hat mich viel Schweiß gekostet.

Ausstattung (selbst angeschraubt):
- 3X 9 Kettenschaltung
- Son Nabendynamo
- Magura Felgenbremen
- B&M Licht mit Sensor

Gruss DS
persönliche Seite im Netz: www.radinformation.de
Nach oben   Versenden Drucken
#323992 - 04.04.07 01:56 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: velomobil]
MartinSW
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 665
Hallo velomobil!

Ist der Gepäckträger selbst gebaut oder warum hat er Dich so ins Schwitzen gebracht?

Hast Du evtl. auch ein Bild ohne Packtasche, wo der Gepäckträger besser sichtbar ist?

Grüße Martin
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #324130 - 04.04.07 16:36 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: velomobil]
knicklenker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 311
Hallo Dirk!

Das Bildnis Deines Rades:
http://wikivoyage.org/de/Bild:49_werraschl_linderwerra_holprig_05_2006.JPG
stellt das Titelbild einer nagelneu auf den Markt gekommenen Radreisekarte "Radwege im Dreiländereck" (D,PL,CZ) dar. Toll, was?

Überraschte Grüße!
Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#324144 - 04.04.07 18:09 UR 2: Alltags-Touren-Fully [Re: velomobil]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Dirk

Wenns dich nicht stört... schmunzel

Hier dein Link, direkt sichtbar und etwas optimiert, damit man das gute Stück besser erkennt.





Nur der Vollständigkeit halber: Das Bild zeigt das Alltags-Touren-Fully von "velomobil".


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#324159 - 04.04.07 19:26 UR 2: "Bigbrother" [Re: Ronald_Ritzel]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
1. Staffel für "Ronald_Ritzel".

Herzlichen Dank für seinen Einsatz,
er gilt auch der "ständigen Mitbewohnerin". zwinker





Keine Bilder aus einem Container, Ronald hat viel Holz vor der Hütte:

"Eigentlich wollte ich die Vorstellung meiner Räder mit dem Stadtrad beginnen,
habe mich aber entschlossen daran doch noch einige Veränderungen vorzunehmen.

Also erst das, an dem ich auch geschraubt habe und das momentan schön sauber ist." schmunzel





"Die Basis vom Reiserad ist ein von ca. 1995 stammender Rahmen von BOC24.de, die damals noch

Bicycles Räder AG Bielefeld hießen - aus dieser Zeit stammt auch noch das XT-Schaltwerk und die Maguras."





"Der Rest wurde so nach und nach umgebaut - eigentlich nichts Besonderes, nur halt selbst aufgebaut, das ist Ehrensache."





"Den Scheinwerferhalter, gleichzeitig Bremsbooster, habe ich aus Aluminium geschnitzt." - Nicht wundern, Ronald: Bild links ist gespiegelt.


...


"Als Reisevorbereitung für Mittelschweden im Juni gabs jetzt noch ein neues Hinterrad (DT-Onyx, Prolocknippel, Alpinespeichen, Exalfelge,
alles von Meilenweit als komplettes Laufrad) - mit dem Einspeichen hab ich es nicht so - als Bereifung fahre ich 26 x 1.75 von Continental."





"Die Griffe hab ich einfach passend für die Gripshifter zurechtgesägt."...............................und Ronalds Ritzel party


...


............................."Alle meine Räder haben Brooks Team Professional Sättel. Gepäckträger von Tubus sind Pflicht."





"Witzig, die Klingel vom Typ 'Bigbrother'. grins





Gruß Ronald


u. Mario

Geändert von dogfish (04.04.07 19:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#324177 - 04.04.07 21:08 ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktiker [Re: dogfish]
Flappes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
Meine Frau hat gesagt: Schau mal hier gibt es ein komlettes Rad für 69 EUR und Du gibst doppelt soviel für eine Gabel von diesem velotraum aus.
Ich habe Ihr dann erklärt, dass ich mit mehr Qualität erwarte von Velotraum.
Dann haben wir gewettet: Das Fahrrad vom Praktiker übersteht die Garantiezeit nicht oder kostet mehr als 5 Ct pro Km. Verliere ich bekommt meine Frau eine neue Küche, gewinne ich bekomme ich ein neues Fahrrad (ein richtiges Fahrrad).
Ich versuche morgen Bilder zuschicken. Aufgebaut habe ich es bereits.
Überrschender Weise war die Gangschaltung sogar eingestellt.
Die Achse des Vorderrads ist aus Plastik, das hat mich schon ein wenig geschockt. peinlich
In der Garantie wird unter anderem die Einwirkung von Streusalz ausgeschlossen.böse
Ausstattungsbeschreibung kommt auch morgen. Achso, ich fahre jeden Tag 24 km zur Arbeit und zurück und dann noch Einkaufen etc. mit Anhänger und meinem 20 Monaten alten Sohn. Bin mal auf das Fahrgefühl gespannt, wenn 50kg an Anhängerlast dranhängen (10 kg Anhänger, 12 kg Sohn und 20kg Hundefutter und der restliche Einkauf) grins
Nach oben   Versenden Drucken
#324186 - 04.04.07 21:51 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Apropos Frau...

Sie darf ruhig mit drauf sein:
Wenn du mir die Bilder schickst!

Und nicht bloß versuchen,
mach es einfach! lach


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#324187 - 04.04.07 21:56 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
Die Achse des Vorderrads ist aus Plastik

Schwer vorstellbar. Machst Du auch davon ein Foto?

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#324223 - 05.04.07 00:59 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: MartinSW]
velomobil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 53
Unterwegs in Deutschland

Hallo Martin,

der Gepächtrager trug ursprünglich nur - ich glaube 10 kg.

Es war ein freitragendes Modell vom Roseversand. Das habe ich "verstäkt". Ich hatte sicher schon 30 kg drauf. Kein Problem.

Natürlich ist das Fahrgefühl beim Anfahren mit 30 kg etwas schwammig- aber des gibt sich bei höherer Geschwindigkeit.

Ein Bild habe ich gerade nicht zur Hand - ich kann aber gern eins bzw. mehrere machen. Schick mir am besten eine Privatmitteilung als Erinnerung- sonst vergesse ich das.

Gruss Dirk
persönliche Seite im Netz: www.radinformation.de
Nach oben   Versenden Drucken
#324225 - 05.04.07 01:04 Re: UR 2: Alltags-Touren-Fully [Re: dogfish]
velomobil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 53
Unterwegs in Deutschland

Danke fürs einstellen. Ist schon ok.
schmunzel
Ich wollte nur das Forum nicht zupflastern mit meinen Bildern.


Gruss Dirk
persönliche Seite im Netz: www.radinformation.de
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #324226 - 05.04.07 01:13 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: knicklenker]
velomobil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 53
Unterwegs in Deutschland

überrascht mich schon etwas.

gleichzeitig freut es mich aber auch, da ich mit den Bildern ja auch zum Radfahren anregen will.

Das Bild liegt auf PIxelio zur freien Verwendung "rum".
siehe hier http://www.pixelio.de/details.php?image_id=72515&mode=search

Allerdings hat das Bild mit der Neisse nichts zu tun ...

Gruss Dirk
persönliche Seite im Netz: www.radinformation.de
Nach oben   Versenden Drucken
#324281 - 05.04.07 12:10 Re: UR 2: "Bigbrother" [Re: dogfish]
Ronald_Ritzel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 361
Hallo Mario,
schön ist die Präsentation geworden. Danke für Deine Arbeit.

@Forenten: Fragen und Anregungen zum Rad sind willkommen.

Gruß Ronald
Nach oben   Versenden Drucken
#324354 - 05.04.07 17:02 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Falk]
knicklenker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 311
Hallo Falk!

Es gab Naben bei Baumarktgurken, deren Nabenmittelteil bestand aus Kunststoff. Außen im Lagerbereich wars Stahl.

Frohe Grüße!
Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#324355 - 05.04.07 17:10 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: knicklenker]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Mein Gott, ob man so wirklich was spart? Allerdings sind mir schon Naben unteergekommen, ojeojeojeoje. Was sagt man dem verzweifelten und bis eben stolzen Besitzer so einer Mähre, der genau in diesem Moment einen ganz wichtigen Termin hat, und das wirklich j.w.d?

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#324411 - 05.04.07 21:45 UR 2: Aus dem Logbuch... [Re: velomobil]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"...wollte nur das Forum nicht zupflastern mit meinen Bildern."
Dirk, der war echt gut, vor allem, wenn man nur ein (!) Bild hat. schmunzel


Man muß nehmen, wie es kommt, "login" schickte mir auch nur jeweils 1 Bild...
Christian schrieb, er liebt die Abwechslung: "Hoffe, dass ich auch etwas dazu beitragen kann."

Zum Beispiel mit dem Condor-Armee-Velo von 1984 (Orig. Schweizer Militärvelo der 1. Generation).





Nächster Eintrag, sein Batavus, ebenfalls von 1984, gekauft im Oktober 2003, als Stadt-Fahrrad täglich im Betrieb:

"Arbeitsweg von 7.5 km (fast flach), lässt sich mit 3-Gang-Sturmey-Archer bestens bewältigen. Anhänger für Einkauf und
Fahrt an Aare mit Familie. - Velo wurde vor 2 Jahren gestohlen, habs aber 2 Monate später am Hauptbahnhof wiederentdeckt!"





Und noch 1 Bild, eine Massanfertigung von Moser Bern (nicht F. Moser): "1989 gekauft und bis 1998 (Geburt meiner Tochter) oft gefahren...
alle schweizer Alpenpässe, Velo-Tour Pisa-Rom (mit Lowrider), Tagesfahrten in Sizilien, Mallorca, Gran Canaria und oft auch in Frankreich."

..................................... "Columbus-Stahlrahmen, RG 62 und Campagnolo-Super-Record mit Delta-Bremsen."





Ein Bild in Aktion: "VAR ca. 1987? - Diesen Winter gekauft, inklusive den hinteren Packtaschen und letzte Woche von Toulouse nach Sête,
dem Canal du Midi damit entlang gefahren. Suntour-XC. Koga-Rahmen. Wurde vom Vorbesitzer bestens gewartet. Werde nochmals Vorbau
und Lenker wechseln, ansonsten ist das Velo für Touren mit Gepäck bestens geeignet. - (Auf Schweizer-Deutsch sind Velos = Fahrräder)."





Auch bei dieser Aufnahme handelt es sich um ein Velo: "Original Schweizer Militär-Velo der 2. Generation, Baujahr 1995, gekauft Okt. '04,
vor dem neu angeschafften VAR als Touren-Velo eingesetzt. Ideal für Gepäckaufnahme. - Mit einer 7-Gang-Kettenschaltung von Shimano."

"Bin letzten Sommer damit an einem Tag vom Obergoms über den Nufenenpass 2443 müM und Gotthard (Tremola) nach Wassen gefahren.
Velo ist von fast unzerstörbarer Qualität und wiegt ohne Gepäck 26 kg - vielleicht lasse ich dieses Velo später einmal auf Rohloff umbauen."





Vorerst nur 1 Bild, vom Condor-Post-Velo, viel seltener als die Armee-Velos: "Günstig gekauft, um zusammen mit dem dem dritten Condor,
die Schweizer-Marke in meiner 'Sammlung' würdig zu vertreten. - Die Verstellmöglichkeiten sind für meine 191cm nicht wirklich optimal." schmunzel





Und das letzte Bild: "Ein Sparta von 1982. - 3-Gang-Sachs. Mit Stangenbremsen. - Habe ich mir als Liebhaber-Velo im Okt. 2006 gekauft."





"Sehr schönes Velo und butterweich zum Fahren. - Morgen fahre ich in den Osterurlaub
nach Ungarn, ins Ferienhaus der Familie, auch dort sind schöne Velos stationiert!

Ich denke, dass ich hier eine echte Überraschung bieten kann!
Aber dazu mehr nach meiner Rückkehr..."

Grüsse, Christian


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#324419 - 05.04.07 22:08 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
Flappes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 67
Also die Bremsen funktionieren gut, die Schaltung wie von früher, also Indexierung. Der Hersteller der Schaltungskomponente ist "Logan", was immer das ist. Es wiegt 15,1 kg
Beide Radachsen sind aus schwarzem Kunststoff. Ich bekomme das leider nicht mit dem scharfstellen bei meiner Kamera hin.
Erstaunlich sind die dicken Muttern bei dem Hinterrad um die Ausfallendebreite voll zu bekommen.
Die Bilder gibt es hier:
Das 69 EUR-Rad
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #324423 - 05.04.07 22:24 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Sind die Bilder nicht ein bisschen groß für den langsamen Server?

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#324427 - 05.04.07 22:31 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
Baghira
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1755
Ich habe schon schlimmere gesehen,das hat ja ein richtiges Ausfallende.Gibt auch welche, bei denen die Rohre zusammengepresst und zum Ausfallende gepresste sind.
Postiv:Keine Federung!dafür
Die Schweißnähte darf ich aber nicht ansehen. schockiert
Nach oben   Versenden Drucken
#324448 - 06.04.07 00:44 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
MartinSW
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 665
Wünsche Dir viel Glück mit dem neuen Rad. Eine Sache die Du Dir noch ansehen solltest ist der Zug zum hinteren Umwerfer. So wie der an der Öse der Sattelstrebe abknickt wird das nicht lange gut gehen. Insgesamt scheint die Hülle vom 'Oberrohr' zur Sattelstrebe reichlich kurz geraten - so wie die Hülle unter Spannung zu stehen scheint kannst Du sie wohl ganz weglassen zwinker (letzteres war natürlich nicht ernst gemeint). War das so vormontiert?

Schick finde ich den 29 € Tacho am 69 € Rad grins

Grüße Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#324455 - 06.04.07 08:16 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17819
In Antwort auf: Flappes

Beide Radachsen sind aus schwarzem Kunststoff.

schockiert schockiert schockiert
das kann ich mir ehrlich nicht vorstellen!
Das Gewinde würde im Kunststoff wohl auch nichts halten.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#324470 - 06.04.07 10:52 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Job]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Ich glaube, hier herrscht eine gewisse Begriffsverwirrung zwischen Achse, Nabe und Zubehörteilen wie dem zur Hohlachse gehörenden Stehbolzen. Eine Achse aus Plaste kann ich mir wirklich vorstellen, da dürften nichtmal Verbundwerkstoffe sinnvoll Metall ersetzen.

Falk
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#324471 - 06.04.07 10:56 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Falk]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17819
evtl ist die Achse ja zum Rostschutz irgendwie beschichtet?
Ansonsten einfach mal nen Magneten ranhalten. Ich verwette das Mistwetter von Heute, dass er hängenbleibt.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#324474 - 06.04.07 11:16 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Job]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Ich weiß ums Verrecken nicht, was eine Beschichtung auf der Achse bringen soll. Die ist doch ringsrum zugebaut und guckt nirgendwo raus. Bei der Nabe könnte es eher sein - und der Magnet ist mit Sicherheit eine gute Möglichkeit, um herauszubekommen, was für Material dabei ist.
(Auch die Erde hat einen soliden Eisenkern und sieht auf der Oberfläche nicht danach aus).

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#324479 - 06.04.07 12:00 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
garbel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 170
In Antwort auf: Flappes


Wow, ein Rocky für 69 Euro ? Ich glaube, du hast ein echtes Schnäppchen gemacht grins grins grins

Schaue gerade die Bilder. Oje, welch ein Schrott erstaunt

Na wenn das mit der Wette mal nicht nach hinten losgeht. Solche Teile entpuppen sich mitunter als unkaputtbar...

Geändert von garbel (06.04.07 12:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#324481 - 06.04.07 12:07 UR 2: Rocky - die Zweite! [Re: Falk]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Mit "Flappes" freundlicher Genehmigung, hier nochmal "passend", das Beste von "Rocky"... schmunzel





Seine Frau hat sich leider nicht getraut, wird eine extra Runde - dann also nur sein Fully, hier noch am Boden... schmunzel





................................................................... Rocky, Teil 2...





............................................................................................ ...Teil 3:


...


..............................................................................Teil 4: Rockys größter Kampf. lach





Den Benz (es ist sein eigener!) hat Jörg nur dahintergestellt, um zu zeigen, dass ein Auto 30 Jahre hält - wenn man nur Fahrrad fährt... bravo





Und "Rocky, Teil 5" - demnächst in diesem Kino! zwinker



Gruß Mario

Geändert von dogfish (06.04.07 12:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#324483 - 06.04.07 12:29 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Flappes]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Da hast du ja ein tolles "Schnäppchen" gemacht, andere kaufen einenreifen für das geld. ich frage mich immer, welche Dumpinglöhne es eigentlich ermöglichen, ein Rad für das geld von vermutlich China hierher zu bringen. praktiker verdient ja auch noch an dem Rad. Die Sklaverei ist doch eigentlich abgeschafft, oder bringen die Leute zur Arbeit noch Geld mit?

Richtig "innovativ" finde ich die Kurbeln aus Plastik, das kommt ja fast an Carbon ran. Den Namen CYCLONE gab es als Gruppe mal bei Suntour, wenn ich mich richtig erinnere, war aber nicht so übel wie hier das. Mal sehen wie lange die halten. Das "Fahrgefühl" ist vermutlich nicht gerade berauschend.

Bei einer Freundin in HH vergammeln gerade ähnliche Räder vor dem Nachbarsmietshaus, nach dem Kauf sind sie fast nicht bewegt worden und nun rosten sie so vor sich hin, bis zum nächsten Sperrmüll vermutlich. (den es in HH nicht mehr gibt).

Eine ander Freundin hat sich mal, durch intensives Tanken ihrer Verwandschaft, dieses grün-silberne Essorad (oder war es Shell) dann für doch noch teures Geld erworben, ich musste ganz vorsichtig in meinen Kommentaren sein, denn sie dachte ein tolles Rad für wenig Geld bekommen zu haben (ist dann ja auch frustrierend). Nach geringer Verwendung habe ich versucht eine Bremse richtig einzustellen, das ging eigentlich nicht. Kurze Zeit später ist es geklaut worden, meiner Meinung nach waar es kaum ein Verlust.

Gruß

Dittmar

Geändert von Dittmar (06.04.07 12:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#324484 - 06.04.07 12:38 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Dittmar]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17819
tja, 19% bekommt auch noch Herr Steinbrück.

Sind die 69EUR eigentlich vor der "20% auf alles(ausser Tiernahrung)!"
oder könnte man da noch 20% Rabatt drauf bekommen?

Ich glaub für Praktiker ist das ein Marketing-Gag. Für den Preis kann auch in China oder Vietnam nicht gearbeitet werden.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#324486 - 06.04.07 12:47 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Dittmar]
IngmarE
Nicht registriert
In Antwort auf: Dittmar
Bei einer Freundin in HH vergammeln gerade ähnliche Räder vor dem Nachbarsmietshaus, nach dem Kauf sind sie fast nicht bewegt worden und nun rosten sie so vor sich hin, bis zum nächsten Sperrmüll vermutlich. (den es in HH nicht mehr gibt).

Wenn man sich mal überlegt, dass die diese Preise ja auch nur über Masse machen können, und dass diese Masse dann praktisch unbenutzbar ihr kurzes Leben fristet um dann wieder als Rohstoff aufm Schrott zu enden, kann man aufgrund der immensen Verschwendung von Energie nur k**zen. traurig

Gruß, Ingmar
Nach oben   Versenden Drucken
#324494 - 06.04.07 14:23 Re: ich habe es getan! Das 69 EUR-Rad von Praktike [Re: Dittmar]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
Richtig "innovativ" finde ich die Kurbeln aus Plastik,

Nein, das täuscht. Die Kurbeln sind aus Stahl und nur plasteumspritzt. Du merkst es, wenn du mal eine in die Hand nimmst. In Vollplasteausführung würde die Kurbel nicht auf dem Vierkant halten, über die Steifigkeit habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.
Die Ausfallenden waren am meinem Mixrahmen auch nicht anders, der hat mehrere Reisen, viele Höhenmeter und zuletzt regelmäßíge dienstfahrten mit viel Werkzeug ertragen. Ich nehme mal an, dass man sich da auch keine Blöße gibt, von Produkthaftung haben die Imoporteure sicher schon was gehört.
Einen Reifen, der teuerer war als die ganze Mühle, habe ich allerdings auch. Den hat Herr Nokia auch ganz speziell für mich eigenhändig aus Naturkautschuk, ägyptischer Baumwolle und Edelatahlspikes zsammengeschustert.

Falk
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 31 von 101  < 1 2 ... 29 30 31 32 33 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de