Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Thomas S, Wiinzling, jr1, veloträumer, iassu, 11111, Auberginer, bluesaturn, Tretlagerfeuer, 1 unsichtbar), 30 Gäste und 245 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88872 Themen
1359288 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3491 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 46 von 101  < 1 2 ... 44 45 46 47 48 ... 100 101 >
Themenoptionen
#344244 - 17.06.07 23:13 Re: UR 2: Ungeputzt... [Re: ]
Andreas K.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32
Hallo Axel,
Die Lenkertasche gabs mal von Carradice, und der Vorbau ist noch was ich aus der Kiste hatte, ich glaube von Kalloy. Mittlerweile ist es schwer etwas in der Richtung zu finden. Meist neu nur noch von Nitto. Ich ordere die Teile über benscycle, http://www.benscycle.net/ Das hat bisher immer prima geklappt.
gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#344430 - 18.06.07 17:21 UR 2: Geschenkt... [Re: Andreas K.]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Die Geschichte ist simpel:

Angefangen hats, als ich 12 war...
damals mit einem Bergamont-Alugedöns.
Und aufgerüstet für den Alltag - wurde geklaut."





Da "Claudius" am nächsten Tag wieder Schule hatte, ging er kurzerhand zu seinem Radhändler...





"Und erzählte ihm die Geschichte. Er schenkte mir dieses Wheeler, was ein Kunde ihm überlassen hatte.
Sehr nette Geste und es fährt bis heute. Dürfte ca 30000 km runter haben. Immer mehr zum Reiserad umgerüstet,
wobei ich betonen muss, dass ich wirklich kein Geld hineinstecken konnte, bis heute. Nun hab ich mein Abitur und das Rad..."





"...das darf nicht mehr weg! - Der Knochen unterm Sattel ist ein Glücksbringer aus Senegal."





"Vielleicht erreicht mein Wheeler dieses Land wirklich einmal."

Claudius


u. Mario

Geändert von dogfish (18.06.07 17:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#344431 - 18.06.07 17:25 Re: UR 2: Geschenkt... [Re: dogfish]
Claudius
Nicht registriert
Schick geworden. Sieht ja besser als in "Echt" aus zwinker
Danke Mario!
Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
#344437 - 18.06.07 17:40 Re: UR 2: Geschenkt... [Re: ]
Saarländerin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 728
Hallo Claudius,

so ein tolles Rad hätt ich dir gar nicht zugetraut zwinker , vor allem nachdem ich an anderer Stelle schon mal gelesen hab, dass du so ein altes und geschenktes Rad fährst... bäh

Grüße
Christiane
Nach oben   Versenden Drucken
#344632 - 19.06.07 08:01 UR 2: Avantgard... [Re: dogfish]
cantullus
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 253
Hallo,
am Sonntag endlich fotografiert:
mein neues Stevens Avantgard, das mir schon viel Freude bereitet hat.



geputzt habe ich es selbstverständlich nicht!
Liebe Grüße, Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#344763 - 19.06.07 13:29 Re: UR 2: Für die ganze Familie! [Re: knicklenker]
sloughirad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 207
Ich habe letzte Woche am Tecno 24er Kinderfahrrad den umbau gemacht. Das Rad hat jetzt den Hebie-Chainglider montiert. Und bei der Sternfahrt hat sich herausgestellt das es keine probleme gibt. Wir sind ca. 80 Kilometer gefahren und der Chainglider passt. Einmal mußte das Hinterrad wegen einem platten raus. Sloughirad
Nach oben   Versenden Drucken
#345125 - 20.06.07 11:55 Re: das kleine schwarze [Re: Schlaftablette]
Diffbeck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 217
so muss ein rad aussehen, perfekt !

schwarz mit wuchtigen schluffen....sehr schön !

gruss
diffbeck
Nach oben   Versenden Drucken
#345240 - 20.06.07 15:57 Re: das kleine schwarze [Re: Schlaftablette]
Max.FS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 389
Sehr schickes Rad! Kann mich Diffbeck nur anschließen.

Darf ich fragen welche Schutzblechbreite du hast? Das sind doch SKS Bluemels, oder nicht? Passen die denn noch bei den Apple Schlappen?
Und wie machen sich die Sun Rhyno Lite Felgen? Stehe nämlich gerade vor einem Felgenkauf und überlege nun noch welches Modell. Da du ja auch aus Berlin kommst: Wo hast du die denn bezogen?

Gruß, Max
Nach oben   Versenden Drucken
#345246 - 20.06.07 16:02 Re: das kleine schwarze [Re: Max.FS]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 948
In Antwort auf: Max.FS

Sehr schickes Rad! Kann mich Diffbeck nur anschließen.

Darf ich fragen welche Schutzblechbreite du hast? Das sind doch SKS Bluemels, oder nicht? Passen die denn noch bei den Apple Schlappen?
Und wie machen sich die Sun Rhyno Lite Felgen? Stehe nämlich gerade vor einem Felgenkauf und überlege nun noch welches Modell. Da du ja auch aus Berlin kommst: Wo hast du die denn bezogen?

Gruß, Max


Tja Max,

da habe ich auch meine Inspiration her zwinker Superrad.

Simon
Nach oben   Versenden Drucken
#345263 - 20.06.07 16:38 Re: das kleine schwarze [Re: Max.FS]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

@MAX und @yoon

...der Uwe radelt gerade auf einer der spanischen Inseln herum... kann also eure Fragen nicht beantworten... da ich aber das Velo zusammen mit ihm aufgebaut habe, kann ich mögliche Fragen bezüglich der Felgen beantworten... schreib mal ne PN... ich will hier keine Werbung machen... zwinker

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#345968 - 22.06.07 19:51 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
bikeabsolut
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Mongolei

So ich habe unsere Räder fertig und möchte die jetzt auch vorstellen. Picasa Dass einzige was noch fehlt, sind die Spacer für den Vorbau in schwarz die kommen noch.

Geändert von bikeabsolut (22.06.07 19:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#346130 - 23.06.07 15:17 UR 2: Was noch fehlt... [Re: bikeabsolut]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Olaf

Da hat noch viel mehr gefehlt. zwinker

Erstmal ein nachträgliches Willkommen und
herzlichen Dank für dein schnelles Einverständnis.

Und jetzt eure Bikes absolut, mit Geschichte zu den Bildern...





"Wir hatten 28“-Räder mit denen wir die letzten 3 Jahre im Urlaub unterwegs waren.
Da wir uns manchmal auch abseits der Wege fortbewegen, wuchs der Gedanke auf 26“
umzusteigen - wir haben immer sehr viel Gepäck dabei, sind oft komplett autark unterwegs."





"Ich habe dann bei Velotraum im Ausverkauf 2 Rahmen vom Vorjahr bekommen. Der Herrenrahmen..."





"...in meiner Größe war unbeschichtet, habe ich hier machen lassen. Finde es gut, dass nichts drauf steht. Hatte hier in der Umgebung..."


...


"...ein echtes Problem, einen Laden zu finden, mit dem ich zurechtkam. Aber auch in Berlin und München hatten die Leute meistens keine
Lust, Geld zu verdienen - und wir wollten sehr wohl Geld ausgeben! schmunzel.Da war der Gedanke geboren, unsere Fahrräder selbst aufzubauen."





"Fast alle anderen Teile, außer denen, die von alten Rädern gut waren und passten, haben wir uns bei www.bike-components.de bestellt..."





......................................................."...die waren bei der Summe sehr entgegenkommend." zwinker


...


"Ich habe fast nur hochwertige Komponenten verbaut und gehe davon aus, dass die Räder sehr lange halten werden. - Das Schwierigste..."





"...die Lenker besorgen! Werden von ITM nur für Koga gebaut, keine Chance die Teile woanders herzubekommen."





"Ich habe sie dann in Berlin bei einem Radladen bestellt und wie man sehen kann, auch erhalten! cool





"Eigentlich sind die Räder für unser Sabbatical im Jahr 2009 da fahren wir ein Jahr durch Russland,
China und Indien. Es hat auf jeden Fall sehr viel Spass gemacht und es ist ein gutes Gefühl, alles
daran selbst gemacht zu haben, vom Steuersatz einpressen, übers Einspeichen bis zur Montage."





"Die erste große Tour mit den Rädern (auf dem Bild oben, unsere "alten" T300)
gibt es dieses Jahr von Belgrad nach Varna und dann nach Bukarest."

"Du darfst mich zitieren wenn Du willst. Danke für das Interesse."

Apropos zitieren: "...aber such gute Bilder aus,
habe die bei Picasa auch nur drin, weil ich
sie ein paar Freunden zeigen wollte.
Ich nehme sie auch bald raus."

Mit freundlichen Grüßen, Olaf


Nochmal vielen Dank!

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#346667 - 25.06.07 00:26 Mein neues Rad [Re: dogfish]
Velomatze
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Hallo zusammen!

Heute möchte ich euch mein Reiserad vorstellen.
Es ist ein Velotraum und ich habe es annähernd perfekt auf meine Bedürfnisse abgestimmt, wobei mir dieses Forum eine der größten Hilfen war.
Es ist noch nicht ganz fertig, z.B. wird noch ein Speed-Drive Getriebe eingebaut werden, ein Lenkungsdämpfer fehlt mir noch und mit dem Thema Pitlock muss ich mich auch noch ausführlich befassen.
Das Rad selbst habe ich im Januar über einen Händler bei Velotraum bestellt und leider erst ende Mai erhalten.
Seit dem ich das Rad bestellt hatte war ich ständig damit beschäftigt, den Markt nach nützlichen und hochwertigen Komponenten zu durchforsten, um so dem Baukastensystem von Velotraum sozusagen die Krone aufzusetzen.
So kam es dann auch, dass ich die ersten Tage mit meinem neuen Rad nicht im Sattel sondern im Keller verbrachte um es weiter zu optimieren.
Mit dem Ergebnis bin ich überaus Zufrieden, wenn nichts dazwischen kommt sind mein Rad und ich bereit gemeinsam durchs Leben zu gehen (Dazu muss ich erwähnen, dass die Entscheidung ein stabiles Reiserad anzuschaffen gefallen war als ich aufgrund meines Körpergewichtes Probleme mit meinen "alten" Rädern bekam in Form von Speichenbrüchen und auch einem Rahmenbruch. Es sollte also eine einmalige Anschaffung eines äußerst robusten und dauerhaltbaren Rades werden).

Hier Bilder vom gesamten Rad:












Hier die "Fahrerperspektive mit Blick auf´s (zugegebenermaßen etwas Überfüllte) Cockpit ;-)



Hinter dem Sitzrohr geht´s eng zu, doch wider erwarten ließen sich die faltbare Standpumpe mit Manometer, Kindersitzhalterung (dabei nicht zu sehen dass unter der Klemmung ein Anlötteil am Rahmen sitzt welches nun in einer kleinen Ausklinkung des Halters Platz gefunden hat) und ein relativ sicheres Rahmenschloss unterbringen:



Nun einige besonderheiten wie hier die Verliersicherung der Satteltasche welche gleichzeitig ein (wenn auch unwahrscheinliches) öffnen des Reisverschlusse verhindert.(Leider ließ sich am Ergoluxsattel keine normale Befestigung anschrauben, die Klickfixhalterung wurde quasi dem Gestell angepasst was den Nachteil hat, dass bei einer Lockerung der Befestigungsschraube gleich die gesamte Tasche mitsamt dem Halter runterfallen würde und nicht wie bei normaler Montage klappernd an den Sattelstreben hängen bleiben würde):



Hier die Verlegung der Flaschenhaltergewinde mittels eines selbstgebauten Adapters:



Hier meine Aizound "Schnellkupplung" mit deren Hilfe ich in Sekundenschnelle zwischen der kleinen und der großen Flasche mit passender Schlauchlänge wechseln kann:



Hier gut zu sehen die größere Airzoundflasche. Bei Bedarf wandert die originale kleine Flasche mittels eines Klettklebebandes (zu sehen im oberen Bild) unter den Vorbau und der Halter wird zur eigentlichen Nutzung frei. Außerdem zu sehen: Die verlegung des Rücklichtkabels in einem unzerstörbaren Kunststoffrohr:



Hier sieht man wie das Lichtkabel am Rücklicht ankommt:



Ich versuche mal die Verbauten Teile aufzuzählen:

Rahmen: Der neue Cross CRMO EX von Velotraum mit Exzentertretlager und Federgabelkorrektur. Ausgelegt für 26 Zoll.

Gabel: Besonders Stabile Starrgabel aus CRMO (Tandem-Zulassung) und ebenfalls von Velotraum (sog. "Plus")
Extralange Schaftrohrlänge von ca. 320mm.

Laufräder: Vorne DH3N71, hinten Alfine 8-Gang-Nabe mit Rollenfreilauf (nahezu Geräuschloser Lauf), Exal SP19, Marathon XR 2.0

Bremsen: HS33 mit Koolstop

Sattelstütze: Cane Creek Thudbuster LT in extralanger Ausführung, mittels Lenkerendstopfen verschlossen und mit Ersatzspeichen in passender Länge sowie sog. Drahtseilspeichen zum individuellen Kürzen befüllt.

Sattel: SQ-Lab Ergolux 602 Nanotop

Syntace VRO-Lenker-Vorbau-System. Nachteil: Keine mittige befestigung von Lenkertaschen möglich, daher die hier im Forum gezeigte Lösung mittels weiterer ECO-Klemmen und zweitem Lenkerstück gewählt. Die Enden dieses Zusatzlenkers habe ich aus optischen Gründen mit extra großen Lenkerendstopfen verschlossen.

Klingel Charly + Airzound

Tacho Sigma BC 1606 (vorher DTS-Funksystem aber nichts als Ärger damit)

Radio mit eingebauter LED-Taschenlampe und MP3-Player-Anschlussbuchse (und natürlich nicht zu vergessen: einem Kompass ;-) )

GPS-Gerät von Garmin mit Kartendarstellung

Lenkergriffe: Ergon MR2

Beleuchtung: Bumm D´Lumotech Topal Senso Plus
(LED-Scheinwerfer mit Zusatz-LED als Standlicht (Kondensator)und Einschaltautomatik)
SON-Koaxialkabel verlegt in Kuststoffrohren
Bumm D´Toplight XS Plus mit Standlichtautomatik (Kondensator)

Gepäckträger: Tubus TARA + Tubus LOCC mit Federklappe und Tubus-Spanngurt aus Elastischem Gewebe statt Gummieinlage
Vorteil Tubus LOCC: Problemloser Transport des Bügelschlosses, tiefe Einhängeposition der Taschen, guter Schutz des Rücklichtes
Und trotz Schuhgröße 48 kein Platzproblem!

Schutzbleche: Bluemels 53mm mit Spoiler vorne wie hinten
Vorher Chromoplastics 60mm - leider zu instabil und wackelig durch das hohe eigengewicht.

Satteltasche Rixen und Kaull Micro 40, befestigt am Sattelgestänge des SQ-Lab-Sattels mittels modifiziertem Halter

Taschen: Ultimate 5L, Frontroller, Backpacker

Flaschenhalter: Minoura 1,5L, Sigg, Specialized Rib Cage mit Rose Werkzeugdose

Kurbel: Sugino XD 1-fach, 42 Zähne

Pedale PDM-324 mit Reflektoren, dazu die passenden halbhohen Allround-Schuhe MT50

Ständer. Hebie Hinterbauständer (Lenkungsdämpfer muss noch dran, gerade bei benutzung der Lenkertasche steht das Rad sehr Instabil!)

Sicher habe ich noch ein paar Teile vergessen, aber im groben dürften alle wichtigen Teile dabei gewesen sein.

Das ist sie also, die größte Anschaffung meines bisher 13-Jährigen aktiven Radfahrerlebens und wohl auch die letzte dieser Dimension.
Jetzt braucht meine Frau nur noch das entsprechende Gegenstück und wir können zusammen auf große Tour gehen.

lg

Velomatze

Geändert von Velomatze (25.06.07 00:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#346673 - 25.06.07 00:34 Re: Mein neues Rad [Re: Velomatze]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

wirklich schickes Velo... aber überschreitest Du nicht mir all dem Zubehör, das zulässige Gesamtgewicht grins

Liebe Grüße Maik

P.S. die alte Römerhalterung ist noch nicht für diese Rohrdurchmesser vorgesehen... wie auch immer, bitte nicht ohne die Plastikhülsen aufs Sitzrohr klemmen... es gibt sowas wie Kerbwirkung
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#346675 - 25.06.07 00:40 Re: Mein neues Rad [Re: kennendäl]
Velomatze
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9
In der Tat habe ich mich bisher noch nicht getraut das Rad zu wiegen ;-)
Aber das Rad ist bis 160KG Systemgewicht zugelassen, bei etwa 110KG Körpergewicht (welches auf etwa 90KG reduziert werden wird) bleiben mir momentan genug Reserven da vorerst nur Tagestouren mit wenig Gepäck bzw. mit Anhänger vorgesehen sind.

Die Römerhalterung ist mit Kunststoff ummantelt, daher hatte ich bei meinem Sitzrohr aus Stahl keine großen Bedenken. Aber mir ist aufgefallen, dass sich der anfangs zu klein scheinende Radius der Halterung beim anziehen der Schrauben an das Rohr angepasst hat erstaunt

Geändert von Velomatze (25.06.07 00:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#346677 - 25.06.07 00:51 Re: Mein neues Rad [Re: Velomatze]
2blattfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3029
Schickes Rad, ich war ja auch immer wieder mal in Versuchung und fahr aus der gleichen Rahmenschmiede (Fort) einen Trekkingrahmen. Da kamen ja in letzter Zeit einige Velotraum-Räder in "Unsere Räder", was mir auffiel:
alle haben einen Spacerturm, liegt das an der Rahmengeometrie?, alle haben die Befestigungsstreben der Gepäckträger auf quasi Maximallänge ausgezogen und, Deines nicht, aber andere mit Nabenschaltung haben die Schaltseile quer über den Hinterbau quasi freihängend. Aber das Prinzip scheint dennoch zu funktionieren, denn ich hab bislang wenige unzufriedene Kunden gehört.
Glückwunsch zum Rad
Andi
Reisen, Räder, Bilder // radlfahrer.de - Neu: 2019 Annapurna Circuit 2018 Tadschikistan, 2017 Iran, 2016 Aotearoa
Nach oben   Versenden Drucken
#346678 - 25.06.07 01:05 Re: Mein neues Rad [Re: 2blattfahrer]
Velomatze
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Danke für die Glückwünsche,

Das mit dem Spacerturm (bei mir ist es eigentlich nur ein einziger Spacer, welcher jedoch 7cm hoch ist) liegt vielleicht daran, dass Velotraum extrem lange Gabelschäfte anbietet und viele diesen Komfortgewinn nicht mehr missen möchten und den Vorbau auf dem höchstmöglichen Maß belassen anstatt Ihn nach ausführlichem Ausprobieren auf eine niedrigere Höhe zu justieren!
Aber es ist auch so, dass Velotraum empfiehlt 150 cm Sattelstützenauszug zu berücksichtigen wegen eventueller Nachrüstung einer Thudbuster LT (wie bei mir). Dadurch ist der Rahmen bei mir mindestens eine Nummer kleiner geworden als ich Ihn eigentlich ausgewählt hatte.
Wegen der Tubusstreben: So weit ich weis sind die Kettenstreben bei Velotraum und besonders bei den Exzentermodellen etwas länger als normal.
Wegen der Zugverlegung kann ich nur sagen, dass mein Rahmen für sämtliche Schaltsysteme vorbereitet ist, was bedeutet das etliche Anlötteile ungenutz sind und für andere Schaltungen eventuell genutzt werden. Im Fall meiner Alfine-Nabe ist das Schaltseil unter der Kettenstrebe verlegt, was wohl auch nicht anders möglich wäre.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #346688 - 25.06.07 06:36 Re: Mein neues Rad [Re: Velomatze]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
In Antwort auf: Velomatze
Aber es ist auch so, dass Velotraum empfiehlt 150 cm Sattelstützenauszug zu berücksichtigen...

Na das ist mal ne ordentliche Sattelüberhöhung. grins

ciao Christian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #346731 - 25.06.07 10:03 Re: Mein neues Rad [Re: Spargel]
Velomatze
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9
Sorry, ich meinte natürlich 150mm unschuldig
Nach oben   Versenden Drucken
#346817 - 25.06.07 13:55 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: dogfish]
Konrad Krause
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 464
Ich möchte euch meine neueste Anschaffung nicht vorenthalten...













mein Long John Lastenrad

bis bald,
Konrad


Geändert von HvS (03.05.10 22:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#346851 - 25.06.07 15:05 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: Konrad Krause]
blauer Blitz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 284
In Antwort auf: Konrad Gähler

Ich möchte euch meine neuste Anschaffung (inzwischen auch schon 3 Monate her) nicht vorenthalten.

mein Long John Lastenrad

bis bald,
Konrad


Alter Schalter! Geiles Teil! Da kriegt man doch bestimmt 5 Kästen Bier drauf. grins Das nenn ich praktisch.
Nach oben   Versenden Drucken
#346853 - 25.06.07 15:10 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: Konrad Krause]
sloughirad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 207
Hallo Konrad, Ein tolles Gespann. Was wird denn mit dem Anhänger transportiert? Gruß Sloughirad
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #346854 - 25.06.07 15:11 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: sloughirad]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17824
Infomaterial für den dresdner ADFC.
kat&job
Nach oben   Versenden Drucken
#346866 - 25.06.07 15:31 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: blauer Blitz]
Konrad Krause
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 464
Long Johns gibt es immerwieder mal bei Epay. Hergestellt werden sie auch noch, aber von einem kleinen Hersteller ganz im Norden von Dänemark, der auch nicht direkt nach Deutschland exportiert. Es gibt aber ähnliche Räder von Pedalpower aus Berlin. Ich denke, die exportieren auch nach Deutschland...

Es ist wirklich ein Feines Rad, gerade auch zum Transport von Altpapier und den Großeinkauf. Und wenn ich mal Kinder hab, dann kommen die auch vorn auf die Ladefläche...

Grüße,
Konrad

Geändert von Konrad Gähler (25.06.07 15:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#346867 - 25.06.07 15:37 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: Konrad Krause]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

Bei Pedalpower gibts den auch nicht mehr... der steht zwar noch auf der Internetseite aber die wurde auch seit gut einem Jahr nicht mehr neu gemacht... denen ist der Schweißer davongelaufen... zwinker lach zwinker

Liebe Grüße Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#346872 - 25.06.07 15:46 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: kennendäl]
Konrad Krause
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 464
....?!?! wirklich? Und ich denke immer, es gäb sooo viele Arbeitslose. Hm.
Naja. Zumindest gibt es erstaunlich viele Transporträder und auch verschiedene Konzepte. Nur bei einer Neuanschaffung kommt man eben wirklich nicht unter 1000€ weg...

konrad
Nach oben   Versenden Drucken
#346881 - 25.06.07 15:55 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: Konrad Krause]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

wo bitte schön ist da der Zusammenhang...?!?

mit der Neuanschaffung hast Du sicherlich recht, allein der Rahmen bewegt sich zumeist in diesem Bereich, dann noch ne ordentlich Kiste, ein paar Extras und schon bist Du weit übers Ziel hinaus... die 1000€ knackt man da schneller als einem lieb ist... der Long Harry war aber auch ein sehr cooles Konzept, manchmal ärger ich mich, das ich mir keinen selbst gebaut habe, als ich dort noch gearbeitet habe... grins

Liebe Grüße Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#346887 - 25.06.07 16:17 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: kennendäl]
Konrad Krause
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 464
na, wenn es genug Arbeitslose Schweisser gäb, dann hätten sie einen neuen. Oder seh ich das falsch? Liegt es an was andrem...? Egal...
konrad
Nach oben   Versenden Drucken
#346903 - 25.06.07 16:48 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: Konrad Krause]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Konrad, du Held

Wer frägt, kriegt dumme Antworten, deswegen ohne Frage, hier nochmal dein Langer John für Alle, dies einbißchen flotter sehen wollen! grins





Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#346908 - 25.06.07 17:05 Re: Unsere Räder - Teil 2 / Long John [Re: Konrad Krause]
sloughirad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 207
Hallo Konrad, Ich habe auf den Fotos gesehen das an deinem Long John eine Shimano Nexus 8-Gang Schaltung eingebaut ist. Am Lenker ist ein Daumenschalter ähnlich dem Torpedo 3-Gang Schalter, nicht aber der Drehgriffschalter montiert . Wie schaltest du? Gruß Sloughirad
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 46 von 101  < 1 2 ... 44 45 46 47 48 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de