Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (BvH, kili, jutta, Tom72, Jumi, Dr. Squirrel, motion, 4 unsichtbar), 58 Gäste und 199 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88872 Themen
1359276 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3491 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 49 von 101  < 1 2 ... 47 48 49 50 51 ... 100 101 >
Themenoptionen
#348597 - 30.06.07 11:54 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Kurbeldreher]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
In Antwort auf: Kurbeldreher

Das ist aber mal ein echter Leckerbissen. Allerdings stünde ihm ein schlanker, eleganter Stahl- oder Titanvorbau noch besser:-)
Richard

vor allem ein gebürsteter Edelstahlvorbau. schmunzel
Bekomme ich aber nicht.
Verchromte Teile wie der Nitto kommen mir nicht ans Rad, die gefallen mir schon so nicht (sorry, Maik), beißen sich aber auch mit dem matten Edelstahlsilber noch mehr als Alusilber. Abgesehen davon, daß ich bei dem Nitto nochmal den ganzen Lenker abdackeln müßte.

Hm, Titanvorbau?
Müßte man mal schauen. Kennst Du welche? Wenns einen "offenen" mit richtigem, zum leicht ansteigenden Oberrohr harmonischen Winkel gibt, mit besser vier als zwei Klemmschrauben, würde ich mir den durchaus überlegen. cool Nur paßt dann der lowcost King nicht mehr optimal dazu. zwinker grins

ciao Christian,

der die Rechnung mit den Maßen grad nicht zur Hand hat, aber solang mir keiner das Radl klaut, sollten die ja auf viertel mm genau nachmeßbar sein. grins Rahmenhöhe ist 64/61, das weiß ich noch. Oberrohr längs 58, waagrecht etwa 1/2 cm länger. Vorbau -10°, 11cm. Schritt etwa 93cm. Für die Winkel müßte ich aber nachschauen.

Geändert von Spargel (30.06.07 11:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#348602 - 30.06.07 12:19 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Spargel]
Anonym
Nicht registriert
Nitto nicht, Black Jack nicht......
einen hab ich noch 3ttt Forge ist auch nicht silber poliert oder verchromt.

Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#348626 - 30.06.07 14:32 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: ]
Max Herrmann
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 163
Hallo Christian,
nun ich kenne da so einen Rahmenbauer in Australien (übrigens mein Liebster!), der könnte dir einen Edelstahlvorbau (gemufft) (ähnlich wie der Black-Jack, ist ja auch von ihm geklaut! böse ) löten.
Den könntest Du dir schicken lassen und dann bei Norwid bürsten lassen, oder Du besorgst dir das Vorbau-Kit (kann ich dir für ca. 55 Euro besorgen) und lässt es von Norwid braten und finishen--- lach

Liebe Grüße,
Max, der das Rad auch klasse findet lach cool
Träume oder lebe. - beides bedeutet Sein! (R.M. Rilke) Kommt Zeit, kommt Rad !
Nach oben   Versenden Drucken
#348629 - 30.06.07 14:58 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Max Herrmann]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
listig listig listig Hm, das lasse ich mal setzen, da grübel ich den Herbst drüber, müßte ja auch noch Erkundigungen einziehen (auch ob der Syntacelenker sich mit der Klemmung verträgt). Und ich schau mal, ob es etwas weniger verspielte Muffen auch gibt, die am Norwid sind ja doch etwas dezenter... Jetzt wird lieber gefahren als schon wieder geschraubt. Oder in den Bergen rumgelaufen wie morgen. Aber auf alle Fälle danke, Max!

Grüße Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#348638 - 30.06.07 15:31 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Spargel]
Max Herrmann
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 163
Hallo Christina,
Zitat:
Und ich schau mal, ob es etwas weniger verspielte Muffen auch gibt, die am Norwid sind ja doch etwas dezenter...

Gibt es und sieht dann so aus, wie der Black-Jack (also ohne die Fleur-de-lys und das Herz ist auch eher ein Oval)... und wenn man bei dem die Muffenspitzen etwas runder feilt, finde ich, passt es doch super...
Melde dich, wenn Du "im Reinen" bist zwinker
Liebe Grüße,
Max
Träume oder lebe. - beides bedeutet Sein! (R.M. Rilke) Kommt Zeit, kommt Rad !

Geändert von Max Herrmann (30.06.07 15:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#348660 - 30.06.07 17:05 UR 2: Für einen langen Hals... [Re: Max Herrmann]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Wer hier seltener unterwegs ist,
verpasst natürlich wieder mal das Beste! lach





"Kann gar nicht mehr genau sagen, wann wir das erste Mal
angefangen haben, uns für Liegeräder zu interessieren. Vielleicht
schon 2 Jahre her. Immer wieder hat man mal davon gelesen, mal eines..."





"...vorüberhuschen sehen..." - und so wurde Stephan ("s69_de") neugierig!





Bekam quasi einen langen Hals: "Irgendwann haben wir dann einen Freund in der Umgebung
von Münster besucht und auf dem Weg dahin bei einem Liegeradhändler in der Nähe von Köln reingeschaut."





"War etwas abschüssig, so haben wir uns immer wieder herunterrollen lassen. Ziemlich wackelig, kaum getraut, die Füße hochzunehmen,
aber nach ca 15-30 Minuten gings so halbwegs, daß wir mit Mühe das Gleichgewicht halten und trotzdem treten konnten. Als nächstes..."





"...in der Fahradscheune in Bad Vilbel (heute Main-Velo) reingeschaut und uns für ein paar Tage 2 Räder ausgeliehen. In der Zwischenzeit
im Internet recherchiert, wie ich meine Prios - niedrige Sitzposition, trotzdem große Laufräder und Untenlenkung - unter einen Hut bringe."





"Dann einen Hinweis auf ACE in Winterswijk bekommen.Und natürlich wollten wir uns mal anschauen was die Holländer zu bieten haben."


...


"Ich habe damals ein Nazca Paseo ausgeliehen und mich auf dem Rad spontan wohlgefühlt. - Wieder daheim, die Internetseite von Nazca
ausfindig gemacht: Tatsächlich, die hatten auch ein 2x26 - gleich kontaktiert und nachgefragt ob sie mit ihrem pioneer zur Spezi kommen."





"Antwort positiv, ich konnte es im Parcours ausprobieren. Der Besuch bei Nazca in Holland ließ dann nicht mehr allzulange auf sich warten.
Renata hat sich für ihr Paseo entschieden, ich habe noch etwas gebraucht und jetzt im Juni haben wir unsere erste größere Runde gedreht."





"Bergauf ist etwas anstrengender aber das sollte sich mit der Zeit und dem Training geben. Was ich nicht so mag, die Fahrten in der Stadt.
Beim 'Normal-Rad' gibt es dieses Zwischending zwischen Fahren und Schieben, als Auftakt zum Losfahren - geht auf der Liege halt nicht."





......................"Ansonsten ist das Fahren klasse. Auf der Ebene und bergab geht das Teil ab wie die Post." party





"Keine einschafenden Hände und kein schmerzender Nacken, kein Hintern, der nach einer Tagesetappe wehtut."





"So, das wars, was es zu berichten gibt, aber ich hab es ja auch noch nicht so lange." zwinker





Auch noch gar nicht lange her, dass es einem ganz anderen Rädle...





...wieder so gut geht: Meine besten Wünsche für unser *Rennrädle*.





Grüße von Stephan


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#349211 - 02.07.07 13:25 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
webmantz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1155
Moin zusammen,

der ein oder andere mag es schon mitbekommen haben, ein neues Radl ziert meinen Fuhrpark. Ganz viele Bilder und ausführliche Beschreibungen gibt es auf meiner Homepage, aber natürlich gibt’s auch hier ein paar Fotos zum Schmökern:





Nach mittlerweile ~240 Kilometern komme ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus, soviel Spaß macht das Fahren mit der Flunder.
Allerdings habe ich es wohl nicht langsam genug angehen lassen, denn meine Knie machen sich deutlich bemerkbar. Liegeradfahren ist eben doch eine andere Beanspruchung als Hollandradfahren schockiert

Gruß, André
Nach oben   Versenden Drucken
#349232 - 02.07.07 14:17 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: webmantz]
Konrad Krause
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 464
...das nennt man dann Vollausstattung, ja? :-)
Grüße und viel Spaß,
Konrad
Nach oben   Versenden Drucken
#349317 - 02.07.07 18:21 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: webmantz]
Holm
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 49
Hallo André
Herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Rad. Ich hoffe, du lässt uns an deinen Erfahrungen mit dem Scorpion ausfühlich teilhaben, denn es geistert mir immer wieder durch den Hinterkopf.
Viel Spass mit deinem Scorpion.
Gruß Holm
Nach oben   Versenden Drucken
#349346 - 02.07.07 20:21 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Konrad Krause]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
In Antwort auf: Konrad Gähler

...das nennt man dann Vollausstattung, ja? :-)


Neeee, dazu fehlt die Rohloff... grins listig

Ciao,
Manu
Nach oben   Versenden Drucken
#349348 - 02.07.07 20:24 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: slayerman]
Claudius
Nicht registriert
In Antwort auf: slayer_man



Neeee, dazu fehlt die Rohloff... grins listig



Ich glaub die wäre gegen die originale 81gang-schaltung suboptimal zwinker lach

Claudius, der für heute Schluss macht
Nach oben   Versenden Drucken
#349350 - 02.07.07 20:36 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
webmantz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1155
In Antwort auf: Claudius

In Antwort auf: slayer_man

Neeee, dazu fehlt die Rohloff... grins listig

Ich glaub die wäre gegen die originale 81gang-schaltung suboptimal zwinker lach

Claudius, der für heute Schluss macht

So ist es! An die 1.075% Gesamtübersetzung (Entfaltung 0,98m bis 10,57m) kommt die Rohloff nicht mal mit Doppelkettenblatt ran.

Trotzdem würde bei der Austattung immer noch was gehen. Luftfederelement, Wunschfarbe, Rahmenschnellverstellung, Streamer, etc. Da geht noch was, wenn man’s braucht.

Gruß, André
Nach oben   Versenden Drucken
#349387 - 02.07.07 21:57 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: webmantz]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Wow, auch wenn mein Ausflug in die Liegeradszene für mich desillusionierend war und ich, solange mich mein Gesundheitszustand nicht dazu zwingt, kein Geld für ein Liegerad ausgeben werde, ist das schon ein schickes Teil, ...

Trotzdem mal ne Frage: In diesem Gang darfst du aber durch keine tiefe Pfütze fahren, sonst wird das untere Schaltungsröllchen sehr schnell getauft, oder?
Und wenn du dann noch auf das ganz große Ritzel wechseln würdest, dürfte es doch höchsten 3-4 cm über dem Boden schweben, oder?

Die Sinnhaftigkeit des dann eingelegten Gangs sei dahin gestellt.
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
#349399 - 02.07.07 22:25 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: ]
Rüganer
Nicht registriert
In Antwort auf: Akki

Nitto nicht, Black Jack nicht......
einen hab ich noch 3ttt Forge ist auch nicht silber poliert oder verchromt.

Axel



Denn habe ich auch noch, der fliegt aber bald runter, die Berichte von gebrochenen Vorbaudeckeln haben mich zu sehr irritiert. Zudem bin ich das Teil etwa 5000 km gefahren.

Leichtbau+5000 km+schlechter (berechtigter) Ruf = Entsorgen

Zudem zeigt mein Vorbau schon Risse an den Verschraubungen des Vorbaudeckels.

Ein Tipp noch, die Segmentklemmung ist eher schädlich bei Gabelschäften (verformt sich). Ich habe meinen nur mit Montagepaste montiert um die Belastung auf den Schaft gering zu halten bis mein neuer Vorbau kommt.


Grüße
Rüganer
Nach oben   Versenden Drucken
#349430 - 02.07.07 23:57 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Hesse]
webmantz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1155
Moin,
In Antwort auf: Hesse

...
Trotzdem mal ne Frage: In diesem Gang darfst du aber durch keine tiefe Pfütze fahren, sonst wird das untere Schaltungsröllchen sehr schnell getauft, oder?
Und wenn du dann noch auf das ganz große Ritzel wechseln würdest, dürfte es doch höchsten 3-4 cm über dem Boden schweben, oder?
...

ehrlich gesagt, darüber mache ich mir nun überhaupt keine Gedanken. Wenn’s regnet oder die Straße naß ist, dann wird das Rad nun mal naß. Und wenn das untere Röllchen mal in einer Pfütze geduscht wird, dann sollte das der Funktion keinen Abbruch tun - naß wird es auch ohne tiefe Pfütze. Entsprechende Pflege der Teile nach solchen "Schmuddeltouren" versteht sich von selbst.

Ein anderes Problem mit der tiefen Stellung des Spanners sehe ich allerdings: beim schrägen Überfahren einer Kante könnte der Kettenspanner aufsetzen; da muß ich sicherlich aufpassen. Aber das betrifft ja nicht nur das Scorpion, sondern alle Räder mit 20" Laufrad und Kettenschaltung (z.B. Klappräder, viele Liegeräder, etc.).

Gruß, André
Nach oben   Versenden Drucken
#349432 - 03.07.07 00:05 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: webmantz]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19459
In Antwort auf: webmantz

da muß ich sicherlich aufpassen. Aber das betrifft ja nicht nur das Scorpion, sondern alle Räder mit 20" Laufrad und Kettenschaltung (z.B. Klappräder, viele Liegeräder, etc.).

Eben ! grins
Trotzdem Glückwunsch zu deinem Edeltraum!!
Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#349452 - 03.07.07 01:09 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: iassu]
Rüganer
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
#349484 - 03.07.07 07:45 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
Internal Server Error

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, [no address given] and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.


Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#349488 - 03.07.07 07:56 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Rüganer,

was hast Du denn für Bremsbeläge an deinem Surly montiert? Lachsfarben scheinen die nicht zu sein. Und in was für Aufnahmen stecken die? Die sehen mir recht symmetrisch aus.

Gruß
Thomas,

dem das Rad gefällt.
Nach oben   Versenden Drucken
#349587 - 03.07.07 13:43 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: thomas-b]
Rüganer
Nicht registriert
In Antwort auf: thomas_b

Hallo Rüganer,

was hast Du denn für Bremsbeläge an deinem Surly montiert? Lachsfarben scheinen die nicht zu sein. Und in was für Aufnahmen stecken die? Die sehen mir recht symmetrisch aus.

Gruß
Thomas,

dem das Rad gefällt.


Hallo

Danke erstmal ! schmunzel

Vorne sind schwarze Koolstop drin und hinten die roten (bei Rose bestellt- hatten leider keine Dual Compound).

Die Aufnahmen sind von Tektro und haben Shimanostandard.


Ich muss mal sehen, wie sich die ganze Mischung macht.
Hinten reicht die Bremskraft kaum aus und vorne gab es ein fürchterliches Quietschen, was sich nach meiner kleinen Testrunde etwas gegeben hat.

Die Idee war eigentlich, dass man im Trockenen eher die Vorderbremse effektiv nutzt, während man im Nassen eher mit schleifenden aber gutmütigen Bremsbelägen an der Hinterradbremse arbeitet. Ich werde trotzdem erstmal versuchen gegeneinander zu tauschen, um heraus zu finden, ob meine bisherigen Probleme an den unterschiedlichen Bremsbelägen liegen. Anderen Falls werde ich Versuchen die Bremszughülle welche nach hinten verläuft noch etwas zu kürzen, hier geht nämlich meist viel Kraft verloren weil sich diese zu stark komprimiert. Anderen Falls gucke ich mal, ob es zwischen der schwarzen verbauten Hülle vom Händler erworben Unterscheide gibt zu meinen Dura Ace Hüllen, die ich noch zu liegen haben.

Habe leider gerade nicht viel Zeit zum experimentieren und auch nicht zum Fahren. In 2 Wochen wollen unsere Dozenten wieder Leistungen sehen wirr .
Nach oben   Versenden Drucken
#349622 - 03.07.07 14:44 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Rüganer,

die roten Koolstop sollen doch nur show sein (habe ich mir sagen lassen). Ich selber schwöre für Alufelgen auf die lachfarbenen, die es jetzt nur noch im Materialmix mit schwarz gibt.
In Antwort auf: Rüganer
Die Aufnahmen sind von Tektro und haben Shimanostandard.
Die Shimanoaufnahmen sind nicht symmetrisch, das heißt der Schraubanschluss liegt nicht in der Mitte. Deshalb würde ich gerne wisse, wo kann man die Symmetrischen her bekommen?

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#349644 - 03.07.07 15:46 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: thomas-b]
Rüganer
Nicht registriert
In Antwort auf: thomas_b

Hallo Rüganer,

die roten Koolstop sollen doch nur show sein (habe ich mir sagen lassen). Ich selber schwöre für Alufelgen auf die lachfarbenen, die es jetzt nur noch im Materialmix mit schwarz gibt.
In Antwort auf: Rüganer
Die Aufnahmen sind von Tektro und haben Shimanostandard.
Die Shimanoaufnahmen sind nicht symmetrisch, das heißt der Schraubanschluss liegt nicht in der Mitte. Deshalb würde ich gerne wisse, wo kann man die Symmetrischen her bekommen?

Gruß
Thomas


War dem Irrtum unterlegen das rot = lachsfarben ist. Dachte mir nichts bei den leichten Farbunterschieden den die V-Brake Beläge zu meinen lachsroten Rennbelägen haben.

In die Cartridgeklötze passen Shimanobeläge, das meinte ich mit Shimanostandard.

Die Tektrobremsen habe ich hier her:

http://www.crossladen.de/shop/page/1?shop_param=


kosten 35 € mit den verstellbaren Pipes

und 25 € ohne diese verstellbaren Pipes

Ggf. bekommst du die CardridgeSchuhe auch einzeln, denn so weit ich weiß ist der Betreiber auch Trainer (Cross) und hat somit eine ganze Menge Material am Lager.

Geändert von Rüganer (03.07.07 15:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#349668 - 03.07.07 16:55 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5134
Das Surly begeistert mich optisch immer wieder aufs Neue. wie fährt es sich denn, bügelt die filigrane Gabel die Unebenheiten auch so weg, wie sie aussieht ?
Nach oben   Versenden Drucken
#349670 - 03.07.07 17:25 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: schorsch-adel]
Rüganer
Nicht registriert
In Antwort auf: schorsch-adel

Das Surly begeistert mich optisch immer wieder aufs Neue. wie fährt es sich denn, bügelt die filigrane Gabel die Unebenheiten auch so weg, wie sie aussieht ?


Kann ich echt schwer beurteilen. 30 km Straße sind leider nicht aussagekräftig genug. Sobald ich die ersten Touren gemacht habe, kann ich genaueres sagen.

Das einzige was ich sagen kann, ist das ich keine Nachteile bezüglich der Seitenstabilität der Gabel fest stellen kann. Am Berg im Wiegetritt gab es keine Probleme.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #349676 - 03.07.07 17:52 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Rüganer,
In Antwort auf: Rüganer


Ggf. bekommst du die CardridgeSchuhe auch einzeln, denn so weit ich weiß ist der Betreiber auch Trainer (Cross) und hat somit eine ganze Menge Material am Lager.
um die CardridgeSchuhe , damit meinst Du doch die Sohlen, habe ich noch ein paar Lachsfarbene und schwarz-lachsfarben im Bestand. Für einige Bremsexperimante suche ich allerdings noch Symmetrische Aufnehmen, am besten Ohne Sohlen.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #349687 - 03.07.07 18:32 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: thomas-b]
Rüganer
Nicht registriert
In Antwort auf: thomas_b

Hallo Rüganer,
In Antwort auf: Rüganer


Ggf. bekommst du die CardridgeSchuhe auch einzeln, denn so weit ich weiß ist der Betreiber auch Trainer (Cross) und hat somit eine ganze Menge Material am Lager.
um die CardridgeSchuhe , damit meinst Du doch die Sohlen, habe ich noch ein paar Lachsfarbene und schwarz-lachsfarben im Bestand. Für einige Bremsexperimante suche ich allerdings noch Symmetrische Aufnehmen, am besten Ohne Sohlen.

Gruß
Thomas


Hallo

Cartridgebremsschuhe sind solche bei denen man Bremsbeläge (Gummis rot und/oder schwarz ) auswechslen kann.

Das harte Ding mit Befestigungsbolzen ist der Bremsschuh zudem der einschiebbare (wechselbare) Bremsbelag (die farbigen Gummis) gehört.

In dieses harte Ding mit Befestigungsbolzen von Tektro können Beläge (Gummis) nach Shimano V-Brake Standard eingeschoben werden. Dazu zählen die Orginal Shimanobeläge, die von Tektro mit gelieferten Beläge aber auch die Koolstop Beläge nach Shimano V-Brake Standard.

So einen V-Brakes Standard gibt es auch von Campagnolo. Diese Firma hat für Crosser V-Brakes heraus gebracht und verwendet eigene Bremsschuhe in die nur ihre eigenen Bremsbeläge passen. Shimano Bremsbeläge passen hier nicht.


Es gibt natürlich auch normale Bremsschuhe. Hier ist der Gummi fester Bestandteil des Bremschuhes mit seinen Befestigungsbolzen. Wenn man hier wechseln muss (weil das Gummi runter) sind komplette neue Bremsschuhe fällig (die teurer sind als nur Beläge) und man muss zudem die Bremsen komplett neu einstellen was einem bei Cartridgebremsschuhen erspart bleibt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #349689 - 03.07.07 18:44 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Rüganer,

irgendwie verstehst Du mich nicht. Was Bremsgummis sind weiß ich, hab ich hier in ausreichender Menge rumliegen. Ich meine die Metalldinger in die die 'Gummis' eingeschoben werden und mit einem Splint gesichert werden (Du nennst das Cartridgebremsschuhe). Aber nicht solche wie sie bei Shimano üblich sind. Damit meine ich das die Befestigungsschraube nicht im vorderen Drittel angebracht ist, sondern wie bei dir, in der Mitte. Natürlich sollen da Shimanokompatibele Gummis rein.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #349693 - 03.07.07 19:00 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: thomas-b]
Rüganer
Nicht registriert
In Antwort auf: thomas_b

Hallo Rüganer,

irgendwie verstehst Du mich nicht. Was Bremsgummis sind weiß ich, hab ich hier in ausreichender Menge rumliegen. Ich meine die Metalldinger in die die 'Gummis' eingeschoben werden und mit einem Splint gesichert werden (Du nennst das Cartridgebremsschuhe). Aber nicht solche wie sie bei Shimano üblich sind. Damit meine ich das die Befestigungsschraube nicht im vorderen Drittel angebracht ist, sondern wie bei dir, in der Mitte. Natürlich sollen da Shimanokompatibele Gummis rein.

Gruß
Thomas



Das habe ich schon verstanden (dachte bloß du wärst dir noch nicht ganz im Klaren), deswegen habe ich dir den Tipp mit den Crossladen gegeben.
Nach oben   Versenden Drucken
#349748 - 03.07.07 22:18 UR 2: Absteigende Tendenz... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Man erkennt sie an Ingos ("IngoS") Fuhrpark deutlich, zumindest was die Sitzhöhe betrifft. schmunzel





"Fang ich mal mit dem Ältesten an, vor rund 20 Jahren gekauft, das Hartje *Blücher*, jahrelang treues Ross für den Alltag."





"Gleich beim Kauf wurde der überdimensionale Gepäckträger montiert, den ich bei dem 80jährigen Fahrradhändler an der Wand hängen sah.
Für die Spargel-Ernte werde dieser Träger benötigt, um die Kisten sicher transportieren zu können, wurde mir erklärt. Aber wie man sieht..."


...


"...hält auch diese Kiste ohne zusätzliche Schnüre und Spanngurte.cool Ausgestattet mit der unverwüstlichen Torpedo-Dreigang-Nabe und..."


...


"...einer in Peking (!) gekauften China-Glocke - seltsamer Weise klingelt sie bei jeder kleinsten Erschütterung, also immer, leise vor sich hin.
.................................Das Rad fristet in einer Schuppenecke sein Dasein, die Nokian Spikereifen lassen erkennen,
.............................................in welchen Notsituationen es eingesetzt wird. Im letzten Winter nur ein mal."


.............................................


............................................."Irgendwie schade, in den besten Zeiten waren es 5500 km in einem Jahr."


..........................................."Dann das Flux V 220, mit diesem Rad wurde ich fahrradmäßig neu geboren,
..........................kaufte ich mir im August 2005 - Rückenschmerzen konnten auch von einem vollgefederten Giant-Rad,
das ich zwischenzeitlich hatte, nicht gemindert werden, gab das Radfahren fast vollständig auf - mit dem Flux kann ich nun 10 Stunden..."





"...und mehr am Tag fahren und bleibe dabei beschwerdefrei. Mache nun Urlaubstouren von 1000 - 3000km. Jetzt sind 200km Tagesstrecke
keine übergroße Anstrengung für mich. Ja, auch zum Radforum hab ich durch das Rad gefunden, da ich wieder Urlaubsreisen mit dem Rad
bewältigen kann. Geradezu eine Offenbarung, dieses Rad und ausgestattet mit den Deutschen Drei => Rohloff, Magura (HS 33) und SON."





"Damit erledige ich alle Einkäufe und natürlich die Fahrten zur Arbeit. Die Gepäckunterbringungsmöglichkeiten sind ausgesprochen vielfältig.
Die Radical-Lehnentasche (40 l) hängt eigentlich immer am Rad. Leicht, stört kaum im Windschatten. Mehr nehme ich im Urlaub nicht mit."


...


"Zum Einkaufen zusätzlich die beiden Bikeshopper a 20 Liter oder den Korb in den Lowrider eingehängt, steigert den Laderaum auf 80 Liter,
mit Mini-Anhänger, der sich allerdings nur für kurze Strecken eignet, auf ca.140 Liter. So werden die meisten Transportaufgaben bewältigt -
zur Arbeit hänge ich die Aktentasche (wird für das Flux von Ortlieb mit gerader Schiene gefertigt) meist hinter den Sitz - nur sehr schnell..."





"...ist das Rad nicht - fürs Schnelle hab ich mir , nachdem ich auf der Spezi in Germersheim mehrere Tieflieger Probe gefahren hatte, ein..."





"...Zox Z-Frame geleistet, allerdings gebraucht mit nicht so üppiger Ausstattung, um das Gewicht in Grenzen zu halten, Achtgangschaltung
reicht mir hier bei unserem vorwiegend ebenen Gelände aus. V-Brakes und Akkulicht reichen. Ein kleines Schmankerl sind diese Kurbeln."





"Werkzeugtasche und Luftpumpe sind unter dem Sitz versteckt. Da ich nun doch eine relativ lange Zweitagestour machen musste, hab ich
rasch aus Holz einen kleinen Gepäckträger an den Sitz gebastelt und das Rücklicht mit einem Stück Besenstiel verlängert. Für ca. 4 Kilo
Gepäck reicht das und die Feuerprobe über 300 km bei regnerischem Wetter hat der Träger mühelos verkraftet. - Gegenüber dem Flux..."


...


"...steigt die Durchschnittsgeschwindigkeit um erstaunliche 5 - 7 km/h. Gute 1000 km hab ich mit dem Zox nun auch schon zurückgelegt."





.........................................................................."Wirklich ein Spassmobil."

"Wenn ich meine Fahrradgeschichte so ansehe, muss ich feststellen,
dass ich ganz schön abgestiegen bin,
von über einem Meter Sattelhöhe
auf 25 cm Sitzhöhe." schmunzel

Gruß Ingo


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#349784 - 04.07.07 04:45 Re: UR 2: Absteigende Tendenz... [Re: dogfish]
IngoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 896
Hallo Mario,
das hast du mal wieder toll hinbekommen.
Vielen Dank.

Ingo
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 49 von 101  < 1 2 ... 47 48 49 50 51 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de