Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (Genußradler-HB, memy, wgerbig, 2 unsichtbar), 19 Gäste und 257 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88865 Themen
1359190 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3489 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 62 von 101  < 1 2 ... 60 61 62 63 64 ... 100 101 >
Themenoptionen
Off-topic #367876 - 07.09.07 21:00 Re: UR 2: Mit leichter Verspätung... [Re: Dittmar]
Ilai
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 473
In Antwort auf: Dittmar

der Elchtest kommt einfach dadurch zustande, dass ich ohne Ständer fahre.....


ROTFL

dir ist aber schon klar, wie zweideutig das klingt, und wie das jemand mit nicht jugendfreier Fantasie auffassen könnte? ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #367891 - 07.09.07 21:45 Re: UR 2: Mit leichter Verspätung... [Re: Ilai]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
In Antwort auf: Ilai

In Antwort auf: Dittmar

der Elchtest kommt einfach dadurch zustande, dass ich ohne Ständer fahre.....


ROTFL

dir ist aber schon klar, wie zweideutig das klingt, und wie das jemand mit nicht jugendfreier Fantasie auffassen könnte? ;-)


ich weiß nicht wie es Dittmar geht, aber für mich klingt das in einem Radforum im Faden unserer Räder bei einem Bild mit einem liegenden Rad tatsächlich sehr nach einer Parkstütze und nach nichts anderem. grins
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #367894 - 07.09.07 21:46 Re: UR 2: Mit leichter Verspätung... [Re: Ilai]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Oh Mann, kollossaler Witz. Zum Glück hatten wir das Thema erotische Begriffe im Fahrradbereich noch nie... gähn
findet Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#367900 - 07.09.07 22:13 UR 2: Eine Garage für ein Velomobil [Re: iassu]
Andreas R
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13315
Hallo,

seit einer guten Woche "wohnt" eines der Velomobile in einer Velomobil- und Liegerad-Garage:


Der Balkon in der ersten Etage ist übrigens der unserige.


Das Fahrradschloss ist nur provisorisch, bis ich den Schließzylinder (passend zur Haus-Anlage) habe.


Von oben (1)


Von oben (2)


Gruß
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#367937 - 08.09.07 00:46 Re: UR 2: Eine Garage für ein Velomobil [Re: Andreas R]
jazz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Jetzt bist Du mit Deinem Gefährt im Bergischen bestimmt bekannt wie ein bunter Hund grins grins
Grüße, Rainer
Nach oben   Versenden Drucken
#367942 - 08.09.07 01:19 Re: UR 2: Eine Garage für ein Velomobil [Re: jazz]
Anonym
Nicht registriert
Noch nicht wirklich fahrbereit und auch noch nicht in der Endfassung , da ich mir noch nicht schlüssig bin, ob´s möglichst original mit DDR Teilen oder als Streusalzkrautschbock mit billigen West-Teilen aufgebaut wird. Auf jeden Fall muß aber eine andere Kurbel her-48/52 ist mir dann doch zu heldenhaft->siehe Marktplatz.
Was auf jeden Fall bleibt ist der VEB Möwe Nordhausen Sattel, der aber evtl. noch gelocht und gebunden wird.

Ein Diamant "Sondermodell 75 Jahre Diamant" lt. Rahmennummer anno 1977



Axel

Geändert von Akki (08.09.07 01:30)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #367947 - 08.09.07 08:08 Re: UR 2: möve sattel [Re: ]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17823
In Antwort auf: Akki

Was auf jeden Fall bleibt ist der VEB Möwe Nordhausen Sattel, der aber evtl. noch gelocht und gebunden wird.

Ich hab da einen Bekannten, der sich letztens bei mirüber die Qualität dieser Sättel beschwert hat. Seiner hätte nur 35 Jahre gehalten.
schockiert

und der mann fährt viel und bei jedem Wetter.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#367961 - 08.09.07 10:05 UR 2: Außer der Reihe! [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Servus Axel

Hat etwas länger gedauert, kannte deinen "Spezial-Diamant" nur so: zwinker





Und damit man besser sieht, was auch hier dahintersteckt, ein Bild aus alten Tagen, fast schon "off-topic"... schmunzel





...womit ich noch etwas loswerden möchte, was mir am Herzen liegt, betrifft alle Mitglieder:

Bevor ein Beitrag abgeschickt wird, bitte nochmal einen Blick auf den Betreff werfen.

Und alles was mit unseren Rädern zu tun hat, ist nicht "off-topic".

Sollte es dennoch "nicht zum Thema passend" sein,
sehr genau überlegen, was man schreibt.

Vielen Dank
Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#367962 - 08.09.07 10:32 Re: UR 2: Außer der Reihe! [Re: dogfish]
Anonym
Nicht registriert
Jau Mario, so sah es aus als ich es aus dem Schrott gezogen habe. Allein schon wegen der Muffen konnte ich nicht anders, als dieses Stück ostdeutsche Geschichte zu retten.
Übrigens schlummern noch einige dieser Rahmen in neu und unbenutzt bei Heinz Fingerhut von Velo Classic.

Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#367976 - 08.09.07 12:08 UR 2: Weitere Herzenswünsche... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Für dieses Forum vielleicht etwas untypisch, ein Randonneur
mit Alurahmen, und zwar das Koga Globe Traveller von Februar 2006 -
ein erzwungener Schnellkauf wegen Diebstahls, beileibe aber kein Fehlkauf."





"Die Kombination von Brookssattel und 1997er Syncrosstütze, ebenfalls durch Diebstahl zustandegekommen:
Während Stütze und Flite sicher in der Kabine lagen, mußte meine schwarze Cannondale-Schönheit vor der Sporthalle auf mich warten..."





Rad ohne Gepäck, im heimischen Garten von Sebastian ("Jumper79"): "Steht auch bei hoher Beladung wie eine Eins, bin sehr zufrieden."

"Da ich hier auf dem Land auch bei Gegenwind gerne schnell fahre und ebenso mit Vorliebe auf den Straßen der Großstadt Essen wildere,
führte kein Weg an einem eng abgestuften Rennradgetriebe vorbei. Ich habe die ursprünglich verbaute 3x9-105er jedoch, soweit notwendig,
gegen einen 2x10-Mix aus Ultegra u. FSA getauscht, der mich bislang nicht enttäuscht hat. Mit den Bremsen bin ich nicht ganz zufrieden -
statt der originalen Shimano-Cantis, die kurzen V-Brakes von Onkel Erwin genommen - liefern mir zwar in Verbindung mit roten Kool-Stops
eine gute Bremsleistung, aber die Beläge verstellen sich. Meine Freundin kriegt bald einen Koller wegen der ständigen Probebremsungen."





"Sonstige Umbauten gabs keine, lediglich das Standlicht vorn nachgerüstet und Lenkerband gegen das Phat Wrap (Specialized) getauscht.
Alles funktioniert tadellos, ist robust, nicht zu schwer, erträgt auch oft Zugfahrten. Als sehr angenehm empfinde ich den Zusatzständer vorn.

Trotz der Koga-Vollausstattung ein ziemlich schnelles Teil, möchte ich im Alltag nicht missen."- Das Nächste ist ein gutes Stück leichter...


..................................................... "Wird den Herrn Zwerginger bestimmt besonders interessieren." schmunzel





Bild oben: "Mein Patria Roadster in zurückhaltendem lasurrot zwinker , hier im Sommertrimm. Zur Entstehungsgeschichte: Ich wollte unbedingt
einen Nachfolger für mein 1988er Bianchi Stelvio haben - wunderschönes Teil, brach nach 18 Jahren spiralförmig am Unterrohr - ein Neues
mußte her. Auf der IFMA 2005 übers Roadster gestolpert, im folgenden Mai wars meins. Hier habe ich einige Herzenswünsche umgesetzt."

"Mit der Steuereinheit bin ich noch nicht ganz zufrieden, da gehört eigentlich ein klassischer silberner Schaftvorbau dran - momentan noch
ein RaceFace-Deus-XC A-Head 11/8 Zoll mit Schaft und Hülse, also nicht das Gelbe vom Ei für meinen Geschmack. - Griffe/Hörnchen...verliebt





"Im Winter oder wenn ich im Sommer mit wenig Gepäck schnell und leicht unterwegs sein möchte, verschwinde ich kurz in der Werkstatt
und komme hiermit wieder heraus, gewichtsmäßig kaum ein Unterschied, aber die Alltagstauglichkeit durch die Anbauteile massiv erhöht."





Zur Ausstattung: "Hochwertige Rennrad-Komponenten (Shimano Ultegra/Road, Übersetzung dentisch mit der vom Koga), leichte Laufräder
(WH-R 600, bei meinem Gewicht auch mit leichtem Gepäck kein Problem). Tubus Fly und als besonderer Gimmick die alten Esge-Bleche,
auf die fast zu breiten Reifen auszurichten dauert am längsten, aber es lohnt sich! Insgesamt möglichst viel silber und ein paar Tupfen rot."





"Meine Backroller passen zwar dran, muß sie aber sehr weit nach hinten schieben, benutze lieber ältere JW Twin Peaks, die verleiten auch
nicht zu einer Unmenge Gepäck und passen farblich perfekt. Licht gibts über ein Cateye-Batterie-Set, wobei ich kein großer Freund solcher
umständlichen Dinge bin und deshalb überlege, für den Winter noch ein Vorderrad mit Nabendynamo zu kaufen. Hier kann ich also wählen...

............................Sonntag ne richtig schnelle Runde drehen, Montag mit Zuladung zur Uni pendeln, alles kein Thema."


..........................................................................................Drittes Rad:

.................................................."Aus Restbeständen unseres örtlichen Händlers zusammengestellt.
......................Basis: Ein Barra-Stahlrahmen aus der Zeit, als Erwin und Walter sich noch lieb hatten (gebraucht erworben).





"8-Gang-Kettenschaltung mit LX-Schaltwerk, XT-8-fach-HR-Nabe, Felgen: Mavic-T217-SUP vorn, Zac-2000 hinten. Nostalgisches Merkmal:

MAG-Hydrostop, mit Spezialhalter auf Rahmen-Anlötteile geschraubt. Lichtanlage wie am Gudereit." Keine Panik, kommt zum Schluß. schmunzel


...


"Wird oft bewundert, halbverchromte Gabel, aber auch weiß abgesetztes Esge-HR-Schutzblech macht enorm was her. Etwas stabiler als..."


"...das Gudereit, was sich etwas leichtfüßiger fährt. - Mit Stahlrahmen. Und allem, was den niederrheinischen Tourenradler glücklich macht:
HaBeNix-Nabendynamo, Alesa-Felgen, Shimano-Nexus 7-Gang. Der Lowrider lag hier rum und konnte montiert werden, benutzt wird er nie!"





"LED-Licht vorn und hinten (Basta-Pilot, Bumm-Seculite), Magura HS 22 Classic und zu guter Letzt…"





"... sehr gemütlich, gern von mir für die abendliche Runde durchs Dorf genommen."





Bedanke mich bei Sebastian, dem fleißigen Autor,
einer mehr, der Spaß an der Sache hat,
auch für mich das Wichtigste! zwinker

Gruß Sebastian


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#367983 - 08.09.07 12:29 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
Landstreicher
Nicht registriert
Hi !

Vielleicht ist diese Reiseradgalerie auch sehenswert:
Fully Loaded Bicycles Galerie

Ich liebe diese Galerie, da ich dort die vielen individuellen Detaillösungen ansehen kann.

Hätte grosse Lust, die Fahrräder der Forumsleute hier auch einamal zu einer Galerie zusammen zu stellen.
Gerne könnt ihr mir Fotos emailen:
bs-dd@arcor.de

Wenn ich genügend habe, baue ich damit eine HP-Galerie!

Wie bei Fully Loaded wäre es sinnvoll Fotos eurer bepackten Räder von der Seite zu erhalten; ohne euch selbst,-) grins
Nach oben   Versenden Drucken
#368035 - 08.09.07 16:38 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
Landstreicher
Nicht registriert
So, hier nun mein verkauftes WT und eine Story dazu. Später stelle ich meine anderen Räder vor.
Die Story:
mein Koga World Traveller(2001)

baute ich um und aus, bis es mir zu schwer(22kg!) war, mit Arwings, Federgabel, City Contact 54. Trotzdem blieb es wie alle Räder geliebt.
Wollte was anderes haben, einfacher, ohne Federelemete und Disc! So setzte ich es in Ebay rein und es kaufte ein Deutscher aus den USA!
Welche Ehre! Ich brachte es seinem Sohn nach Frankfurt persönlich per Bahn als Extraservices und um sicher zu gehen, dass es unbeschädigt bleibt!
Er flog es dann nach den USA!

Seitdem interessierte mich Florida, wo ich letztes Jahr 2137km dann mit meinem Neuen Rad reiste. Natürlich besuchte ich auch mein WT! Mit dem Käufer entwickelte sich eine Freundschaft.

Als ich Florida umrundet hatte und mit dem Neuen Rad nach Hause fliegen wollte, begehrte nun der, der schon mein WT hatte, das Neue, mit welchem ich in Florida reiste und er kaufte es! Normal hätte ich es nicht hergegeben aber auch dies war mir eine Ehre, da ich wusste wo es bleibt.
Ausserdem konnte ich mir wiedermal ein Neues aufbauen und musste es nicht im Flieger transportieren!

Zu den Fotos:
Einige Details:
-hinterer Rücklichtschutz selbstgebaut

-Deore Disk Seilzug

(schwer, Probleme mit Tubus aber Seilzüge unterwegs besser als Magura(Louise war Serie).
-Klinkel+Batterielampe aussen am Lenker(erspart Zusatzteile), Klingel kopfüber für bessere Bedienung

-Kabel aussen


Mark.
Nach oben   Versenden Drucken
#368073 - 08.09.07 19:44 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
Landstreicher
Nicht registriert
Hier stelle ich mein Rad nach dem WT vor, welches auch in die USA verkauft ist.
Mit dem Barra(Rose City, Selbstaufbau) bin ich nur 2317km in Florida getourt, u.a. den Key Trail(die Key Brücken nach Key West).
Probleme während der Tour: Lenker Tasche Vau De, bei welcher sich die Muttern am Klickfixteil lösten. Habe die Schrauben ersetzt und mit den Muttern ins Tascheninnere angebracht, da man sonst(Serie) mit keinem Schlüssel am Klickfixteil an die Muttern kommt!



http://home.arcor.de/land-streicher/03_barra.JPG
Echtes Kroko im Everglade:

http://home.arcor.de/land-streicher/05_barra.JPG
http://home.arcor.de/land-streicher/06_barra.JPG
http://home.arcor.de/land-streicher/07_barra.JPG
http://home.arcor.de/land-streicher/08_barra.JPG
später stelle ich noch mein aktuelles vor: Koga Miyata Terra Cruiser 06 und Lite Ace 01.
Nach oben   Versenden Drucken
#368081 - 08.09.07 20:14 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Wird schon besser, Mark lach

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#368107 - 08.09.07 22:08 Re: UR 2: Mit leichter Verspätung... [Re: dogfish]
Jim Knopf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2196
Hallo Mario,

bin seit gestern Abend wieder zu Hause, nach 985 km. Hatte einen sehr schönen Urlaub mit diesem Rad, welches mir sehr viel Freude bereitet hat. Auch wenn ich den Glockner auf den letzten 3-4km nur noch schiebender Weise bezwingen konnte, würde ich diese Reise sofort ohne großes Überlegen wieder mit diesem Rad machen. Auf dem Brooks sitze ich bequemer als auf dem heimischen Sofa, obwohl ich noch nie mit Hosenpolster gefahren bin, wozu auch? Habe wahrscheinlich schon Hornhaut auf dem Hinterteil.
Der einzigste Wehrmutstropfen war der Totalausfall des Bremsschalthebels für den Umwerfer bei der Abfahrt vom Reschenpaß nach Landeck. Mir ist an einem Anstieg aus unerklärlicher Ursache die Kette nach innen abgesprungen. Als ich die Kette dann wieder aufgelegt hatte konnte ich nochmals hochschalten und das war es dann. Immerhin ist es mir mit viel Improvisation gelungen die Kette zumindest auf das mittlere Blatt zu bekommen. So konnte ich noch einigermaßen Landeck erreichen. Zum Glück habe ich am nächsten Morgen im Radladen in Zams einen Ultegra Ersatzhebel bekommen. Der Spaß hat mich immerhin knapp 200€ gekostet, da mir, damit ich weiterfahren konnte, keine andere Wahl blieb. Den defekten Hebel habe ich heute gleich wieder zum Germans nach Heidelberg gebracht.
Möchte mich nochmals ganz herzlich für die schnelle und supertolle Präsentation meines Rades bedanken.
Da ich schon Anfragen wegen des Farbtones hatte, es handelt sich um RAL 7012 Basaltgrau.
Gruß,

Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#368133 - 08.09.07 23:17 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
Landstreicher
Nicht registriert
Hallo Mario!

Man muss nicht Radreisen in Kilometer rechnen aber auch nicht
sein Leidenschaft fürs Rad in Kilometer hochrechnen.

Alles Quatsch, das machen nur Dumme!

Jeder Mensch ist einzigartig und das einzige was zählt, ist
was ihn 'bewegt' das Rad zu bewegen.

Mich faziniert nur Autenzität und deren Individualismus!
Und: gerade das kommt beim Fahrrad und seines Besitzers
rüber, wie nirgends!
Weil jedes Teil erlebt wird und eben kein Gashebel das
Ich fliehen lässt!

Es wäre genauso, zu behaupten, das einzig grosse Weltreisen
erfüllend sind, denn die kleinste Tour und seis die tägliche zur
Arbeit kann etwas ganz besonderes sein! Gerade auf dem Rad
sieht und 'erfährt' man das am Wegesrand und ist selbst 'bewegt'.

Dito ist es so wie beim Materialfetisch, der vergessen macht, das
man keine Rohloff, Idworx, Kogas braucht, um radzufahren und
etwas zu erleben!

Die meisten Radtouren/Reisen kommen von selbst, aus sich heraus,
weil man nach der Arbeit/Einkaufen mal eben noch ein kleines Stück
weiterfährt. Verdammt, wie viele waren sonst wo in der Welt aber
noch nicht auf Waldweg X, am Rande ihrer Stadt.
Also, Kilometer, Anzahl der Radtaschen, Preis des Rades, alles
Nebensache, auch wenn die Hauptsache im wahrsten Sinne des Wortes
durch diese 'transportiert' wird!
Mögen wir nie vergessen, das das Wesentlich ist und Foure im Forum
macht! zwinker

Mark.
Nach oben   Versenden Drucken
#368138 - 08.09.07 23:46 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
FrankSP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 70
Hallo!

Unten sind zwei Bilder von meinem Reiserad. Es handelt sich um ein 26-Zoll Reiserad der kleinen Herstellerfirma Räderwerk aus Lübeck (Falkenstraße 43, 23564 Lübeck, Tel.: 0451-2890444). Ich fahre dieses Rad bereits seit fast drei Jahren oder knapp 10.000 Kilometern – bisher ohne Panne (außer mal einem Platten) und mit größter Begeisterung.

Höchste Zuverlässigkeit ist für mich gerade auf längeren Radreisen mit vollem Gepäck das A und O. Und hier wurde ich von meinem Räderwerk-Reiserad noch nie im Stich gelassen. Ganz nebenbei ist es auch in optischer Hinsicht ein Genuss. Der stabile Rahmen hält größten Belastungen stand, und seine Geometrie garantiert beste Fahreigenschaften auch bei hohem Tempo und vollbeladenem Rad.

Selbst wenn ich mit dem Reiserad nur um die Ecke zum Einkaufen radele, genieße ich jeden Meter – und genau so muss es sein!

Grüße, Frank


Nach oben   Versenden Drucken
#368140 - 08.09.07 23:56 Re: UR 2: Mit leichter Verspätung... [Re: Jim Knopf]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Jürgen

Hier noch ein kleiner Nachschlag!













Wieder mit leichter Verspätung... zwinker


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#368145 - 09.09.07 00:14 Re: UR 2: Eine Garage für ein Velomobil [Re: Andreas R]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14207
Ich vermisse noch die automatische Schussanlage und die drei Kampfhunde... grins
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #368155 - 09.09.07 00:40 Vorschlag... [Re: Jim Knopf]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

lalalala... listig Lenkerendschalthebel lalala kosten 10fach Dura Ace nur 60€, das Paar... da die Indexierungen nur unter klinischen Bedinungen dauerhaft gut funktionieren...

LG Maik

p.s. sorry Mario
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens

Geändert von kennendäl (09.09.07 00:44)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #368157 - 09.09.07 00:50 Re: Vorschlag... [Re: kennendäl]
Jim Knopf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2196
Hallo Maik,

Zitat:
lalalala... Lenkerendschalthebel lalala


und auch die können kaputt gehen. Defekte wird man wohl niemals ausschließen können. Aber immerhin ist es meistens mit etwas Improvisationstalent möglich irgendwie weiterfahren zu können. Möchte auf jeden Fall auf den Komfort von Bremsschalthebeln am Rennbügel nicht mehr verzichten.
Gruß,

Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#368158 - 09.09.07 00:59 Re: UR 2: Mit leichter Verspätung... [Re: dogfish]
Jim Knopf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2196
Hallo Mario,

Zitat:
Wieder mit leichter Verspätung...


aber diesmal nur von meiner Seite aus, da ich ja noch die ganze Zeit unterwegs war und der eigentliche Beitrag schon lange gelaufen war. Die Veröffentlichung des Nachschlags ging ja im ICE Tempo. Nochmals Danke.
Gruß,

Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#368256 - 09.09.07 16:50 UR 2: Total begeistert... [Re: jazz]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Karneval war es soweit - mit "jazz" party

"Nach vielen Recherchen im Netz und Fachzeitschriften
zu einem Rad, was meinen Wünschen in Sachen Ausstattung
und Preis-Leistungsverhältnis am ehesten entsprach, bestellte ich..."





"...bei einem, meinem Wohnort relativ nahelegenden Händler - auch ein für mich
wichtiges Kriterium - das Fahrradmanufaktur T1000 in der Sonderfarbe Wildcherry."





"Drei Wochen Lieferzeit hieß es. Kein Problem dachte ich, schließlich ist ja noch Winter und Salz und Nässe
wollte ich dem Neuen ohnehin noch nicht antun. Allerdings wurden dann 2 1/2 Monate daraus!" - Muß nicht immer Norwid sein. grins





"Wenn auch einige Puristen wohl darüber die Nase rümpfen werden, mir ist ein Trapez-Rahmen lieber - des bequemeren Einstiegs wegen."





"Die Zutaten: Rahmen, 25CrMo4, double butted. - Federgabel: Suntour-NCX-D, einstellbar mit Lockout. - Schaltung: Rohloff, intern angest.
Kettenradgarnitur: Shimano-Al-Fine, 45 Zähne mit Chainring. - Zahnkranz: 16 Zähne. - Innenlager: Shimano-Al-Fine. - Kette: SRAM-PC38."





"Moon-Lenker. - A-Head-Vorbau. - Steuersatz, gedichtet, 1 1/8". - Velo-Aero-lock-on-Griffe, ergonomisch geformt. - Brooks-Sattel, ein B17.
Airwings-Evolution-Sattelstütze. - Magura-HS33-Bremsen. - Rigida-Sphinx-Felgen, dopp. geöst (Verschleißindikator innen). - ED-Speichen."





"Bereifung: Schwalbe-Marathon-Racer, 35-622, mit SV-Ventilen. - Schutzbleche, Kunststoff SKS, mit Kantenschutz. - Träger: Tubus-Locc.
Kettenschutz: Fahrradmanufaktur Spezial, Alu. - Beleuchtung: B+M Oval-LED und Toplight-XS-LED. - Dynamo: SON. - Pedale: VP-*196*."

Zum Neuen: "Jetzt hab ich ein Rad, von dem ich total begeistert bin."- Und hier nun Rainers ultimatives Hercules-Sporting-Rad, das "Alte".


...


"Hat mich nun 6 Jahre und ca. 28000 km treu begleitet, hier das alte Schlachtroß letzten Herbst, auf dem Weg von Wien nach Budapest."


...


"1x musste die Kurbel und mehrmals dieser Plastikkettenschutzkram ausgewechselt werden." - Und sonst noch? "Jazz und Rock halt." lach





"In 3 Wochen geht's dann los mit dem T1000, in Richtung Prag, via Passau und Dresden."





Viele Grüße, Rainer


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#368375 - 10.09.07 01:29 Re: UR 2: Total begeistert... [Re: dogfish]
jazz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Hallo Mario,

hast Du toll gemacht!

Viele Grüße vom Roten und Blauen.........
Grüße, Rainer
Nach oben   Versenden Drucken
#368432 - 10.09.07 11:09 10 Tkm Crossoneuse [Re: dogfish]
ex-4158
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
#368442 - 10.09.07 11:41 Re: 10 Tkm Crossoneuse [Re: ]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 948
Aufschlussreich, was du über die Veloce Mini-V schreibst. Ich wollte sie mir auch montieren. Dann scheint die Lösung mit V-Brake + Umlenkrolle vielleicht doch die praktischste/praktikabelste, wenn nicht gerade die schönste Lösung zu sein.

Welche Schenkellänge bei den Tektro würdest du montieren wollen?

Simon

Geändert von yoon (10.09.07 11:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#368445 - 10.09.07 11:52 Re: 10 Tkm Crossoneuse [Re: ]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo 4158,

kannst Du nicht mal ein paar Detailfotos von den Campa V-Bremsen hier (oder Unsere Teile oder sonst wo) reinstellen. Besonders aine Ansicht aus 'Sockelperspektive' wäre nicht schlecht. Ich vermute, das die Campas und eonige Tekros aus der slben Maschine stammen. Bei meinen Tektros ärgere ich mich auch über die schwergängigen Schrauben zu Vorspannungseinstellung. Hier halte ich den Sicherungskleber für das Übel.
Der Schuh zur Belagaufnahme ist vermutlich auch nicht kompatibel zum Rest der Welt.

Gruß
Thomas

Geändert von Zak (21.02.08 15:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#368485 - 10.09.07 15:09 Alt und (relativ) neu [Re: dogfish]
spoke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 424
Hallo Mario,

Habe jetzt auch mal ein paar Bilder
von zwei Rädern gemacht und versuche mal sie hier reinzustellen. schmunzel

VSF Reiserad (1990), ~120.000 km, hier mit meinem Schwerlast-/Müll-/Häckselplatz-Anhänger.





Die letzten verbliebenen Originalteile: Rahmen, Gabel, Vorbau, Sattelstütze, hi.Gepäckträger, Umwerfer, Unterrohr-Schalthebel, Bremsen...





.....................................................................................und die Luftpumpe. schmunzel


....................................Meine Silbermöve von Utopia (nur Rahmen, Rest ist eigener Aufbau - 2003) ~18.000 km




..............................................................................Hierzu noch weitere Aufnahmen:





...






Gruß, Heiner
Nach oben   Versenden Drucken
#368495 - 10.09.07 15:38 Re: Alt und (relativ) neu [Re: spoke]
Levty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1334
120.000Km sind echt enorm viel. Da kann ich noch einige Jahre fahren bis ich den Kilometerstand auf meinem Rad erreiche...
Nach oben   Versenden Drucken
#368525 - 10.09.07 17:18 Re: Alt und (relativ) neu [Re: spoke]
reyk26
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
Sehr schöne Lösung für den Rohloff Schalter.
Wie genau hast Du den Stummel befestigt?
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 62 von 101  < 1 2 ... 60 61 62 63 64 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de