Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
26 Mitglieder (EpiKlix, ta7h12, jmages, DebrisFlow, Ziegenpeter, Tandemfahren, HyS, 9 unsichtbar), 77 Gäste und 337 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26896 Mitglieder
90459 Themen
1388684 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3348 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 14 von 100  < 1 2 ... 12 13 14 15 16 ... 99 100 >
Themenoptionen
#443289 - 02.06.08 19:07 Re: UR 3 - Mein Erster! [Re: dogfish]
MalcolmX
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 44
wie gehts richtig? mit den bild tags hats irgendwie nicht geklappt...

danke für die willkommensworte lach
Nach oben   Versenden Drucken
#443293 - 02.06.08 19:16 Re: UR 3 - Mein Erster! [Re: MalcolmX]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Erste Regel, immer nach oben schauen,
dann der Blick nach rechts,
der kleine Brief... schmunzel

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#443294 - 02.06.08 19:26 Re: UR 3 - Mein Erster! [Re: dogfish]
MalcolmX
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 44
In Antwort auf: dogfish

Erste Regel, immer nach oben schauen,
dann der Blick nach rechts,
der kleine Brief... schmunzel

Gruß Mario

ah, danke...
muss mich erst eingewöhnen in euer forum zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#443357 - 02.06.08 22:25 UR 3: Mehr Details... [Re: hemavomo]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Volkers ("hemavomo") gesammelte Werke:

"Gekauft habe ich mein Guylaine 1987." Siehe auch:
UR 3: Aus einer anderen Zeit...





Zu den Details: "1987, die noch gewindelosen Anlötteile für den Gebäckträger
und die Fernbedienung für den Union-Rollendynamo, nachträglich von Dietmar Hertel angebracht."





"Ein Nabendynamo kommt mir nicht an dieses Rad - sonst hätte ich die Fernbedienung ja umsonst
anbringen lassen. Außerdem fahre ich schon die Dietmar-Hertel-Anlötösen für seine gute Dynamo=
halterung spazieren, die aber mit dem Guylainehinterbau irgendwie nicht kompatibel zu sein scheint."





"Seit Anfang an dabei, der Blackburn-Hinterradgepäckträger. Es gab ihn in verschiedenen Größen für verschiedene Rahmenhöhen und nicht
mit verstellbaren Röhrchen oder Flachblechen. Und er ist sehr leicht, angeblich 440 Gramm. Er hat, da aus USA, keine Rücklichtaufnahme,
ist auch gut, die meisten Rücklichter sehen nicht schön aus und auf Reisen fahre ich selten im Dunkeln. Ansonsten zusätzl. Batterielicht."





"Die Unterrohrhebel benutze ich immer noch gerne, sehr einfach mit einer Hand vorn u. hinten gleichzeitig zu schalten. Rechts mittlerweile
Dura Ace für 9-fach, links immer noch ein 600er. 2003 gab es dann auch den Umbau auf Mavic-Open-Pro-Ceramic. Mehr Gänge waren gut,
aber besser Bremsen bei Regen musste ich mir einbilden - trotz XTR-Cantilever aus der letzten Reihe, vor der Umstellung auf V-Bremsen."





"Auch seit Anfang an dabei, grottenschwer aber nie getauscht, die Laprade-Sattelstütze mit Feinrasterung, eine Einschraubenpatentstütze,
die man nicht so heftig anziehen muss, dafür aber nicht stufenlos in der Neigung einstellen kann. - Und der für mich gut zu fahrende Flite...
nach kurzer Eingewöhnung - und nach dem unsäglich unbequemen Brooks Swift, der zwischenzeitlich draufkam, weil leichter als der Colt."





"2001 wollte ich den Rahmen neu pulvern lassen, und da Schubert&Schefzyk für mich nicht mehr präsent war, ging ich zu Dietmar Hertel.
Er lötete mir auch alles Nötige für einen weiteren Flaschenhalter, eine Pumpenspitze, und ließ pulvern - das machte das beste Reiserad..."





"zum allerbesten. - Mittlerweile bin ich mit meinem Guylaine weit über 100000 km gefahren und..."





"ich fahre es immer noch sehr gerne und viel."

Viel Spaß damit und alles Gute Volker


u. Mario

Geändert von dogfish (02.06.08 22:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#443361 - 02.06.08 22:36 Re: UR 3: Ninas Sommerlieger... [Re: HeinzH.]
bergamotte
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Hallo Heinz,
ich war bei dem schönen Wetter viel im Garten und etwas Forumsfaul (leider auch knipsfaul, sonst hätte Mario schon ein paar schöne Bilder peinlich ).
Ich bin 174cm groß, die Sägerei war kein Problem... Ich weiß ja nicht, wie groß deine Liebste ist, Probleme mit dem Vorderrad und meinen Füßen hatte ich noch nicht.
Gruß Nina
Nach oben   Versenden Drucken
#443701 - 04.06.08 00:07 UR 3: Nobbes Renner... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Zunächst einmal ein paar Bilder von meinem Renner F.Moser."





Den hat sich Nobbe anno 1988 in Wiesbaden zugelegt: "Dort habe ich über
6 1/2 Jahre gelebt - war eine schöne Zeit! Mit dem Rad war ich viel im Taunus unterwegs."





"Diese Touren bin ich vor 20 Jahren mit diesem Rad gefahren, vorne 52/42 und hinten 13-24 (7-fach)
Zwischenzeitlich schaffe ich solche Touren mit dieser Übersetzung nicht mehr. Aber in der Neckarebene
habe ich immer noch Spaß mit dem historischen Renner. Die Pedale habe ich gegen Klick-Pedale gewechselt."





"Jetzt kann ich den Renner mit den gleichen Schuhen fahren, wie mein Trekking- und Alltagsrad..."





"anbei die Bilder zu meinem..."

Fortsetzung folgt.

Gruß Nobbe


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#443794 - 04.06.08 11:43 Re: UR 3: Nobbes Renner... [Re: dogfish]
bergamotte
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Na das Rad hat doch mal Stil, gefällt mir richtig gut!
Gruß Nina
Nach oben   Versenden Drucken
#444019 - 04.06.08 22:30 Re: UR 3: Nobbes Renner... [Re: dogfish]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9962
Schick, sehr sehr schönes Rad verliebt

Das sieht ja aus, wie 20 Minuten alt, und nicht wie 20 Jahre listig

Oder hat Mario da nachgeholfen?? grins

Superschön ist die verchromte Gabel mit der Gravur! Sehr schick!

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#444190 - 05.06.08 14:39 Re: UR 3: Nobbes Renner... [Re: Thomas1976]
Nobbe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 121
In Antwort auf: Thomas1976

Schick, sehr sehr schönes Rad verliebt

Das sieht ja aus, wie 20 Minuten alt, und nicht wie 20 Jahre listig

Oder hat Mario da nachgeholfen?? grins

Superschön ist die verchromte Gabel mit der Gravur! Sehr schick!



Danke für die Blumen, Thomas lach
Die 20 Jahre sind schon richtig. Das ist alles eine Frage der Pflege. Obwohl man heute schon Schwierigkeiten hat, ein Chromputzmittel für die Gabel und die hintere Kettenstrebe zu bekommen. Früher gab es solche Putzmittel in jedem guten Fahrradladen.

Als das Rad neu war, wollte ich es in der Wiesbadener Altbauwohnung nicht in dem feuchten Keller unterbringen. Die Wohnung mit einer Zimmerhöhe von knapp 400 cm bot jedoch nach oben viel Platz. Da habe ich das Rad im Schlafzimmer, genauer gesagt auf dem Schlafzimmerschrank, untergebracht. Ein Hacken war schnell in die Wand gedübelt für die Befestigung einer Haltekette. Dass meine Frau das damals mitgemacht hat, weiß ich heute noch zu schätzen - ist immer noch die gleiche Frau (ist heute rein statistisch doch wohl die Ausnahme - oder? cool ) Auf jeden Fall konnte ich, auch wenn die Frau mal nicht so freundlich schaute, einen schönen Anblick vom Bett aus genießen. lach Heute ist das anders, da ist das Rad in der Garage untergebracht.

Soviel zur Liebe und zur Pflege des alten Renners. Aber irgend eine Macke hat doch wohl jeder! schmunzel
Gruß
Nobbe
Nach oben   Versenden Drucken
#444207 - 05.06.08 15:37 Re: UR 3: Nobbes Renner... [Re: Nobbe]
Anonym
Nicht registriert
Moin Norbert,

ne, ne du hast keine Macke ein schönes Fahrrad an der Wand bringt Glanz in jede Bude und machst erst richtig wohnlich. Das sieht auch meine Freundin ein, zudem wenn´s auch noch ein Moser ist.

Gute Chromputzmittel gips im Autozubehör, einfach mal nach NevrDull und Autosol fragen.

Wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Moser!

Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#444211 - 05.06.08 15:43 UR 3: Sieben Jahre später [Re: Nobbe]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Nach Nobbes F. Moser und derselben Frau. verliebt

"Das Rad ist 13 Jahre alt, damals habe auch ich gemeint,
ich brauche unbedingt ein MTB, weil es eben dem 'Zeitgeist' entsprach."





"Mein MTB Merida, CrMo-Rahmen, geschweißt mit LX-Ausstattung. Da ich im Gelände nicht mehr fahren will,
sondern neben Straße nur gelegentlich Wald-, Feld- und Schotterwege nutze und mir das Rad zu unbequem wurde
mit dem tiefen Vorbau, habe ich einige kleinere Um-/Anbauten vorgenommen: Gepäcktrager, Seitenständer, AXA-Dynamo..."





"B&M-Lumotec-Oval, Batterielicht am Gepäckträger; 2. Rücklicht an der Sattelstütze wurde beibehalten; anderer Vorbau u. 4 Spacerringe,
Bereifung gewechselt gegen Schwalbe-Hurricane, Sattel getauscht gegen Brooks-Colt, der war noch in der Garage. Dieses Rad nutze ich..."





"noch als Alltagsrad, im Stadtbetrieb und Wintereinsatz und für Wochenendtouren geht es auch. Ich bekomme leider hinten nur die kleinen
Packtaschen montiert, weil der kurze Hinterbau (ca. 42cm) nicht genügend Fußfreiheit mit großen Packtaschen lässt. Es läuft auf Touren..."





"relativ schwer, verglichen mit meinen anderen Rädern. An dem Rahmen schätze ich jedoch,
dass er sehr stabil ist - ich fahre aber auch aus Überzeugung gerne Stahlrahmen."





"Nachdem ich mit meinem MTB-Umbau nicht so ganz zufrieden war.."

Fortsetzung folgt. zwinker

Gruß Nobbe
Nach oben   Versenden Drucken
#444309 - 05.06.08 22:22 Edelstahl... [Re: dogfish]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 949
Das ist ja ganz nach deinem Geschmack lieber Mario.

Danke an Alle, die mir bereitwillig meine Fragen beantwortet haben.

Eine wahre Augenweide:


Jetzt klackert die Plakette vom Swallow nicht mehr auf dem Sattelstützenkopf.


Gruß
Simon
Nach oben   Versenden Drucken
#444545 - 06.06.08 20:44 UR 3: Ein klarer Fall... [Re: Nobbe]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Ich dachte, es sei an der Zeit,
mir nach vielen Jahren mal wieder ein neues Rad zu leisten."





"Es sollte eigentlich ein Stahlrahmen (CrMo) werden, eben aus Gewohnheit
und aus Überzeugung. Und es sollte ein leichtes Alltags- und Sportrad werden,
mit dem man auch Radreisen mit leichtem bis mittlerem Gepäck unternehmen kann."





"Für die Entscheidung habe ich mir viele Räder angesehen und bin auch viele Räder zur Probe gefahren.
Auf eine Rohloff wollte ich nach langem Lesen im Forum, nach etlichen Probefahrten u. nach Beratungen
durch verschiedene Händler für meinen Einsatzzweck dann doch verzichten; ebenso auf Scheibenbremsen."





"In die ganz nahe Auswahl kamen letztlich Patria-Trondheim (evtl.Ranger) und Velotraum-CrMo-Rahmen mit XT-Ausstattung. Ich wollte das
Trondheim eigentlich bestellen, jedoch nochmal eine Nacht drüber schlafen. - Am nächsten Tag bin ich zuvor zu einem anderen Radhändler
gegangen, der hatte das Koga-Light-DeLux fahrbereit im Laden, in der für mich passenden Rahmenhöhe. - Nach einer Probefahrt war ich..."





"dermaßen begeistert und in das Rad verliebt, dass ich es spontan gekauft habe, obwohl es sich, entgegen meiner Überzeugung, um einen
Alu-Rahmen handelt. Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut. - Über kleinere Änderungen wurde mit dem Händler rasch Einigkeit erzielt..."





Eine der Änderungen: "Tausch XT-Bremsen gegen Magura-HS33." - Original: "Die XT-Schaltung läuft exakt, leichtgängig und kaum hörbar."


...


"Die Brems- und Schaltzüge sind im Ober- bzw. Unterrohr sauber verlegt. Die Karbongabel schluckt viele Bodenwellen, Kanaldeckel und..."





"Kopfsteinpflaster erstaunlich gut weg, so dass Federelemente (Gabel, Sattelstütze) an diesem Rad entbehrlich sind.





"Über B&M-LED u. SON braucht man nicht diskutieren, ebensowenig über HS33." schmunzel





"Damit will ich es genug sein lassen."

Gruß Norbert (alias "Nobbe")


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#444605 - 07.06.08 17:13 UR 3: X-Man, zweiter Teil... [Re: MalcolmX]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Wie man unschwer erkennen kann,
kommt Max ("MalcolmX") aus der MTB-Ecke.

"Auch in der Stadt war ich immer viel unterwegs,
und nicht zuletzt bin ich auch noch Fixie-begeistert."





"Ich bin mal so frei, hier ein paar Infos und Bilder zu meinen Rädern. - Enduro: Ghost ERT aus 2006.
Damals selber aufgebaut, dazw. immer wieder größere Umbauten, jetzt bin ich sehr zufrieden damit.
Gewicht ist je nach Reifen 15-16 kg, und ich mache damit viele Tages-, ab und zu Mehrtagestouren..."





"mit Rucksack, das hängt sich bei Mehrtagestouren ganz schön rein - samt Protektoren und Vollvisierhelm. Sram/Xt-Mix bei der Schaltung,
Avid-Code/Juicy7-Bremsanlage, Fox-Fahrwerk (inzw. auch Dämpfer), VRO-System für lange Anstiege u. inzw. ein Specialized-Rival-Sattel."





"Fixie: IRO Mark V, Rahmenset im Herbst importiert aus den USA, selber aufgebaut, tägliches Unirad (19km/Richtung), bei Schlechtwetter
allerdings nicht so viel Spass, werde daher Reifen mit 28mm und mehr Nassgrip aufziehen u. Raceblades XL besorgen. Übersetzung ist..."





"38-15 bzw wird bald 46-18 (weniger Verschleiss), wiegen tuts ~9kg. - Singlespeed-MTB (i.d.Mitte), mein altes hat den Geist aufgegeben..."


...


"daher seit Februar das On-One-inbred aufgebaut. Laufräder sind schon recht betagt, mit 10 Jahren selber eingespeicht, mit Papas Hilfe. zwinker

Mit XT-730-Naben, hintere umgebaut auf Schraubachse wegen des Kettenspannens. Kurbel ist eine alte XTR, mit abgeschliffenen äusseren
Kettenblattaufnahmen, Gabel ist die originale von On-One. Der geplante Umbau für Reisen: LRS mit Alfine-Nabe, vorne XT-Nabe, mit gelben
Rigida-DP22, ein Tubus-Logo und Schutzbleche, Reifen werden wohl Marathon 2.0. Jetzt wiegt es 11kg...dann hoffentlich noch unter 13kg."





"Und noch meine Bahnhofsschlampe, die immer treue Dienste leistet, ebenfalls ein Fixie, diese grün-rot-bunte Hässlichkeit. Knapp 12kg..."





"weil der Rahmen alleine über 3kg wiegt." schmunzel

lg aus wien max


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#444615 - 07.06.08 17:55 Re: UR 3: Ein klarer Fall... [Re: dogfish]
Nobbe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 121
Hallo Mario,
ein ganz großes Lob und einen herzlichen Dank möchte ich dir hier für deine große Mühe und die tollen Präsentationen von "Unsere Räder..." aussprechen. Du gibts dir wirklich sehr viel Mühe und machst einen tollen Job hier im Forum - nochmals meine Anerkennung und vielen Dank!
Gruß
Nobbe
Nach oben   Versenden Drucken
#444617 - 07.06.08 18:02 Re: UR 3: Ein klarer Fall... [Re: Nobbe]
MalcolmX
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 44
In Antwort auf: Nobbe

Hallo Mario,
ein ganz großes Lob und einen herzlichen Dank möchte ich dir hier für deine große Mühe und die tollen Präsentationen von "Unsere Räder..." aussprechen. Du gibts dir wirklich sehr viel Mühe und machst einen tollen Job hier im Forum - nochmals meine Anerkennung und vielen Dank!
Gruß

besser hätt ich es nicht sagen können, vielen dank für die mühe!!!
Nach oben   Versenden Drucken
#444697 - 08.06.08 09:06 Re: UR 3: Ein klarer Fall... [Re: dogfish]
-Tom-
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 169
In Antwort auf: dogfish


"Über B&M-LED u. SON braucht man nicht diskutieren, ebensowenig über HS33." schmunzel




Eine kleine Randfrage. Bei dem Scheinwerfer meine ich eine LED in der Mitte zu erkennen. Einen solchen Scheinwerfer habe ich bis jetzt nur bei Stevens als OEM Teil gesehen. Bumm bietet den so nicht an. Es ist wohl ein Fly mit LED aus der älteren D'Lumotec Reihe und nicht der neue IQ Fly. Kannst Du das bestätigen?

Gruß, Tom
Nach oben   Versenden Drucken
#444722 - 08.06.08 11:04 Re: UR 3: Ein klarer Fall... [Re: -Tom-]
Max.FS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 389
Das ist mir auch schon aufgefallen mit dem Fly. Das ist auf keinen Fall der IQ Fly! Das sieht man am Reflektor.
Das ist eindeutig noch der "alte" Halogen-Reflektor. Vielleicht wurde ja solch eine LED von tiptop eingesetzt (siehe hier)?


Max
Nach oben   Versenden Drucken
#444724 - 08.06.08 11:11 UR 3: Der Mühe Lohn [Re: Nobbe]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Das sind also meine Bilder."

Nach sieben Jahren der Enthaltsamkeit
hat Ulrich ("NochnPils") vergangenes Jahr
beschlossen wieder Rad zu fahren. Es wurde...





"wie von Anfang an favorisiert, ein Patria Roadster. Phantastische Verarbeitung,
echte Handwerkskunst und im Ergebnis genau das Rad meiner schlaflosen Nächte." cool





"Eine alltagstaugliche Mittelstreckenstraßenunddowntownfeile, wenn man so will. Die ich nicht nur zum Training,
sondern eben auch im Stadtverkehr und zur Arbeit nutzen kann. - Auf Bestellung und nach genauer Vermessung
meiner individuellen Sitzposition wurde ein speziell auf meine Physiognomie abgestimmter 'Maßrahmen' geordert..."





"das Oberrohr wurde um wenige Zentimeter länger - das ist für mich eben auch ein großer Vorteil bei Patria-Rädern. Bei den Komponenten
wurde auch nicht gekleckert, das Rad bekam erstmal die Rohloff (Hunni drauf für Seilbox), Magura-HS33, SON-Nabendynamo, dann einen
Tubus-Luna, Shimano-Klickpedale, Beleuchtung u. Pitlocks. Mit der Rohloff ist es schon eine feine Sache, hab noch nie so viel geschaltet."





"Mein Fahreindruck bis jetzt (etwas über 1000 km): Kaum erhoffte einsame Spitze. Und bei schnellen
(Ab-)Fahrten liegt das Rädchen wie an der Schnur gezogen. Nix eiert, schlingert, oder schaukelt auf."





"O.K. war echt ein teurer Spaß, aber für mich hat es den Wert und am Ende wollte ich
keine faulen Kompromisse - jetzt warte ich noch auf die neue SON-E-Delux." schmunzel

"Ich hab mir gerade nebenan im Park wirklich redlich Mühe gegeben."

Viele Grüße aus Essen und ein
schönes Restwochenende

Ulrich


Herzlichen Dank!
Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#444730 - 08.06.08 11:30 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: dogfish]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 949
Ein beneidenswert schönes Rad, Glückwunsch dazu! Für mich würde eine filigrane V-Brake besser zum Rad passen.

Hat der Luna keine Bohrung fürs Rücklicht?

Gruß
Simon
Nach oben   Versenden Drucken
#444744 - 08.06.08 13:06 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: yoon]
NochnPils
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19
Nö, hat der Luna nicht. Was für mich aber auch ganz O.K. war, weil ich nicht sicher war, ob ich überhaupt einen Gepäckträger wollte und brauchte. Mit der Rücklichtlösung am Schutzblech bin ich dahingehend flexibel.
Nach oben   Versenden Drucken
#444748 - 08.06.08 13:18 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: yoon]
NochnPils
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19
Ja übrigens, das mit der HS33/V-Brake stimmt schon irgendwie. Ich hatte eigentlich auch eine solche Lösung mit meinem Händler vorbesprochen: http://www.radratgeber.de/Radratgeber_Html/Kapitel_Html/108_Bremsen_121.html
Leider stellte sich bei der Montage bei ihm heraus, dass der Innenabstand an der Gabel dafür um einige Millimeter zu gering war. Tja, und da war dann leider Ende mit Filigran. traurig
Nach oben   Versenden Drucken
#444769 - 08.06.08 14:51 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: NochnPils]
NochnPils
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19
Ach so geht das mit dem Bildeinfügen! bier2
Also, so hätte ich eigentlich gern die HS33 'dran gehabt:

Bild

Filigran und trotzdem eben Magura ... verwirrt

Edit: Bild in Link umgewandelt. atk

Geändert von atk (08.06.08 18:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#444774 - 08.06.08 15:19 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: NochnPils]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 949
Aber so ohne Booster ist auch schlecht....
Nach oben   Versenden Drucken
#444775 - 08.06.08 15:36 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: NochnPils]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20421
Hallo Ulrich,
wunderschönes Rad!
Warum hast du den Lenker so nach unten gedreht?
Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#444788 - 08.06.08 16:38 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: iassu]
MalcolmX
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 44
ist ergonomisch korrekt so... 90% der leute fahren den lenker zu weit nach vorne gedreht...
Nach oben   Versenden Drucken
#444790 - 08.06.08 16:43 Re: UR 3: Ein klarer Fall... [Re: -Tom-]
Nobbe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 121
Hallo Tom,
den Scheinwerfer habe ich nicht ausgetauscht. Der war so am angebotenen Rad. Das ist zwar ein B&M mit LED, aber wohl nicht der neue IQ-Fly. Trotzdem, die Lichtausbeute ist beachtlich; die Fahrbahn wird ausreichend breit und hell erleuchtet, so dass man auch bei völliger Dunkelheit und bei Bewölkung (also ohne Mondschein) fahren kann. Standlicht hat leider nur das Rücklicht, nicht jedoch der Scheinwerfer.

Ich hatte jedoch von Anfang an vor, den B&M gegen den neuen SON Scheinwerfer auszutauschen, sobald dieser lieferbar ist. Der wurde ja schon seit längerm angekündigt. Insofern war es mir nicht ganz so wichtig, ob der neue IQ-Fly verbaut war. Den jetzigen Schweifer werde ich dann wohl am Rad meiner Frau anbringen.

Man sieht aber, dass hier im Forum die Räder von wirklichen Kennern angesehen werden. Die Fachkenntnisse hier im Forum begeistern mich immer wieder aufs Neue - meine Anerkennung und
Gruß
Nobbe
Nach oben   Versenden Drucken
#444795 - 08.06.08 17:01 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: dogfish]
Nobbe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 121
Herzlichen Glückwunsch auch von mir - wunderschönes Rad!

Eine Frage noch - welche Übersetzung fährst du mit Rohloff (46 / 16) ? Wenn ja, reicht die in hügeligem bis bergigem Gelände aus? Ein kurzer Erfahrungsbericht wäre schön - danke!

Interessieren würde mich auch noch das Gewicht, welches das wunderschöne Rad auf die Waage bringt.

Weiterhin viel Spaß mit dem Rad

Gruß
Nobbe
Nach oben   Versenden Drucken
#444809 - 08.06.08 17:42 Re: UR 3: Der Mühe Lohn [Re: MalcolmX]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20421
In Antwort auf: iassu

Hallo Ulrich,
wunderschönes Rad!
Warum hast du den Lenker so nach unten gedreht?
Andreas

In Antwort auf: MalcolmX

ist ergonomisch korrekt so... 90% der leute fahren den lenker zu weit nach vorne gedreht...

Wieso nach vorne?
Die Alternative von weit unten ist höher. So, daß die äußeren Handballen abgestützt werden und das Handgelenk nicht nach außen abkippt.
Aber wenn du dich so wohl fühlst, ist es ja kein Problem.
Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#444810 - 08.06.08 17:47 Re: UR 3: Ein klarer Fall... [Re: Nobbe]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20421
Hallo Norbert,
super Rad!!
Bist du der, der den Hochglanz erfunden hat?(!!!)
Kommt klasse!! Paß nur auf, daß die die Spiegel-Produzenten nicht auf´s Dach steigen!!
Andreas
(Ratet mal, wen ich hier in Abwesenheit vertrete grins )
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 14 von 100  < 1 2 ... 12 13 14 15 16 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de