Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (BeBor, cyclerps, Gyttja, 1 unsichtbar), 15 Gäste und 241 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359069 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 33 von 100  < 1 2 ... 31 32 33 34 35 ... 99 100 >
Themenoptionen
#482736 - 28.11.08 22:30 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Bike-Marzl]
ulli82
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1512
Du magst ja in vielerlei Hinsicht Recht haben. Aber was du nicht bedenkst: Wer beim Rad aufs Gewicht achtet, tut dies auch bei der Ausrüstung. Und beides komibiniert macht schnell mal 10kg Differenz. Sagst du zu diesem Mehrgewicht immer noch

Zitat:
Das Mehrgewicht nehme ich dann gerne in Kauf.
?
Grüße Matthias - astrid-und-matthias.ch
Nach oben   Versenden Drucken
#482851 - 29.11.08 17:03 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Bike-Marzl]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: ossanhe
[zitat=Dittmar]
ich bin halt nur der Meinung, dass man sich etwas vormacht, wenn man meint, am Reiserad komme es auf 2 Kg mehr oder weniger an. Am Rennrad ist das etwas ganz anderes, da macht Gewichtstuning Sinn,...

Ich finde, es wird mit diesem Gewichtstuning ganzschön viel Hokuspokus getrieben. Auf die Kondition und körperliche Fitness kommt's in erster Linie an.
Viele Grüße, Marcel


Hallo Marcel,

hast du mal überlegt, das nicht alle so Touren so machen, wie du???. Bin im Herbst 9 tage mit allem Wichtigen durch die Alpen gefahren, da kommt es schon ziemlich darauf an, ob man mit 12, 14 oder 16 Kg schweren Rädern durch die Gegend fährt und auch entsprechend wenig oder viel Gewicht mitnimmt.

Noch eine weitere Beobachtung: Auf meinen radreisen erlebe ich immer Leute, die vone Steigungen oder mäßigen Bedingungen sehr genervt sind und nicht das schaffen, was sie wollen. Das sind sehr oft Radler, dich so gepackt haben, dasss es nicht aufs Gewicht ankommt. Da würde ein wenig Gewichtsreduktion zu deutlich größerem Vergnügen an der Radtour führen. Es macht schon einen deutlichen Unterschied, ob man z.B. insgesamt 6 kg mehr oder weniger mitnimmt.

Eine Beispiel: In Jokkmokk trafen wir 2005 ein Radlerpärchen aus Deutschland, die bei dem mäßigen Wetter nach Süden fahren, nicht ihr gestecktes Ziel von ca. 65 km am tag schafften. Dabei waren sie nicht gerade unsportlich und fuhren gute Räder. Aber beiden hatten außen den üblichen 5 Taschen noch reltiv hohe "Auftürmungen" auf dem HR Gepäckträger. Ein wenig Gepäck (und Rad) -tunning hätte die Radreise einfach schöner gemacht.

Der "richtige" Kompromiss ist immer individuell, und sehr von den eingenen Bedürfnissen und der gefahrenen Tour abhängig. Ich hätte viele meiner Touren kaum geschafft (und weit weniger Vergnügen dabei gehabt), wenn ich nicht eingermaßen sparsam mit Radgewicht und Gepäck umgehen würde.
Gruß

Radreisebilder: http://picasaweb.google.de/arfeis
Nach oben   Versenden Drucken
#482858 - 29.11.08 17:17 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Dittmar]
Max.FS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 389
Die Gewichtsfrage beantwortet doch sicherlich jeder für sich selbst jeweils anders. Könnt ihr eure Gewichtsdiskussion nicht woanders hin verlegen und austragen? Macht doch für diese Diskussion einen eigenen Thread auf, ich glaube dass das besser wäre. Wäre schade um den UR-Faden.

Danke.

Gruß, Max

Geändert von Max.FS (29.11.08 17:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#484658 - 08.12.08 10:31 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Max.FS]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
Um auch etwas zur Gewichtsdiskussion beizutragen, hier ist das genaue Gegenteil zwinker :





Beide Bilder entstanden bei der diesjährigen Sommerradreise, die gleichzeitig als Testtour für die kommenden Radreisen mit viel Gepäck wegen unserer beiden kleinen Zwerge gedacht war. Daher war der Anhänger auch noch mal mit 25-30 kg beladen, zusätzlich zu den ca 25-30 kg auf dem Rad. Seitdem weiß ich jetzt auch, dass die das mit der Mecklenburgischen SCHWEIZ wirklich ernst meinen. zwinker

LG Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#484735 - 08.12.08 17:22 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Jan M.]
ich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 913
Wow, das ist ja auch mal ne Menge Technik! Sieht sehr gut aus! Den Anhänger finde ich ja auch sehr dekadent, aber zum Glück brauch ich keinen zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#484758 - 08.12.08 18:45 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Jan M.]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Hallo Jan, was ist das für ein Anhänger?


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#484763 - 08.12.08 18:57 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: sigma7]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
Das ist der Chela von Koga. Ich hatte hier

Re: Fahrbericht Koga Myata Chela Anhänger (Ausrüstung Reiserad)

schon mal ein paar Erfahrungen niedergeschrieben.

LG Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#484788 - 08.12.08 20:02 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Jan M.]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2266
Hallo Jan,

sehr schön! Wie hast du denn den Hänger befestigt und welcher Rahmen (Grösse) ist das genau? Ist nur der Rahmen von Velotraum oder der gesamte Aufbau?

Danke chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#484819 - 08.12.08 21:46 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: latscher]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
Hallo Chris,

von Velotraum ist nur der Rahmen, die Gabel und der Steuersatz. Den Rest habe ich dazugekauft und selbst montiert. Das Rad hat vorne SON, hinten DT Onyx, alle Schaltungsteile sind XT, der Rest dürfte erkennbar sein. Die Rahmengröße ist L, also 54 cm.

Der Anhänger wird mit einer speziellen Achse angekoppelt. Über die beiden Enden der Achse wird die Deichsel aufgeschoben und mit einem Bajonettverschluß verriegelt. Das hat sich auch auf den übelsten Pisten (und MeckPom hat davon eine Menge, witzigerweise heißen die da aber Fernradweg) als äußerst stabile und verwindungssteife Verbindung herausgestellt.

LG Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#484837 - 08.12.08 22:56 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Jan M.]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2266
Hi Jan,

danke für deine Erklärung. Ich frage deswegen, weil ich auch über einen Velotraumrahmen nachdenke.

Könntest du bitte ein Bild der Deichsel + Montage am Rad einstellen?

Danke chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#485580 - 12.12.08 13:20 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: latscher]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
Hallo Christian,

hat ein wenig gedauert, sorry. Hier die gewünschten Aufnahmen.

LG Jan



Nach oben   Versenden Drucken
#485586 - 12.12.08 13:44 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Jan M.]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
Hier noch ein Foto vom Chela mit aufgezogenem Regenschutz. Das Bild zeigt übrigens nebenbei einen Teil des Fernradwegnetzes in MeckPom bäh Am hinteren Ende des Chela kann man sehr gut die Trolley-Räder erkennen, die einem in engen Traktorspuren und ausgewaschenen Waldpfaden zum Verhängnis werden können.

LG Jan

Nach oben   Versenden Drucken
#485604 - 12.12.08 14:38 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Jan M.]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17820
ich hab son hänger gerade beim rotor gesehen.

kann man die trolleyräder wenigstens schnell abschrauben?
bei tiefen spurrinnen, sitzt man auch gelegentlich mit dem bob auf.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#485615 - 12.12.08 14:58 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: Job]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
Ich würde sagen eine Demontage der Räder würde die Sache noch verschlimmern, da sich der Anhänger dann an Hindernissen verhaken würde. Die beiden "Gabeln" blieben ja stehen. An der Vorderseite ist das Problem bereits durch die Ständerkonstruktion vorhanden, allerdings ist der Anhänger vorne etwas höher als hinten, daher geht´s einigermaßen. Aber wie gesagt, für "abseits der Straße" gäbe es durchaus noch Verbesserungspotential seitens Koga.

LG Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#485642 - 12.12.08 16:54 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: dogfish]
christianxnicole
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 229
Hallo liebe Gemeinde, heute möchte ich euch mein Surly Long Haul Trucker Reiserad vorstellen. Ich hatte die Bilder bereits an Mario (dogfish) gesendet, doch scheinbar macht dieser keine Forumeinträge mehr. Deswegen ist die Bilderpräsentation auch nicht so professionell wie Mario es immer gemacht hat und ich möchte mich jetzt schon für ein paar unscharfe Bilder entschuldigen.





Der Rahmen hat eine Höhe von 54cm und 26" Laufräder. Farbe ist Kirschrot.



Die Gestaltung des Lenkers bereitete mir etwas "Kopfzerbrechen", ich habe aber die perfekte Lösung für mich gefunden. Es handelt sich um einen teilbaren Humpert Randonneur Rennlenker mit SRAM Trigger 3x9 Schalthebeln, Salsa Cross-Bremshebel und Cane Creek V-Brake-Hebel. Nokon Schaltset aus Carbon und Bremsset aus Alu verschönern das Cockpit. Das Lenkerband ist von Brooks.



Hier noch eine Detailansicht vom Bremshebel.





Eine clevere Lösung ist die Unterbringung der Ersatzspeichen.



Hügi Tandem-Naben eingespeicht in Mavic 521 Felgen.





Diese Idee habe ich bei Rivendell.com geklaut. Pletscher Ständer mit gewachstem Kordel im kirschrot umwickelt.



Mein ganzer Stolz: polierte XTR-Kurbel mit TA Kettenblättern und EDCO Innenlager.







Und Tubus ist natürlich auch mit dabei...








Ich hoffe euch gefällt es, Kommentare und Kritik sind gerne willkommen...

MfG Christian




Danke und Gruß
Christian

Geändert von christianxlaura (12.12.08 16:57)
Nach oben   Versenden Drucken
#485646 - 12.12.08 17:26 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
gege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 782
sehr schönes reiserad, gratuliere!

besonders die kombination aus breiten reifen und rennlenker finde ich originell!
die rahmenfarbe gefällt mir sehr gut, besteht wohl asu mehrfach konifizierten stahlrohren?
verwendest du keine lenkertasche, kann keine halterung sehen?
das einzige das mir an dem rad fehlen würde, sind hydraulische bremsen, die möchte ich nicht mehr missen (hs33 in meinem fall),

grüße, gerhard
Nach oben   Versenden Drucken
#485647 - 12.12.08 17:26 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3495
Hallo,

Ich finds toll.
Bis auf den Rahmen, aber das ist Geschmackssache.
2 Fragen habe ich.

Welche Flaschenhalter sind das ? Die Teile von Salsa Cycles ?

Außerdem wollte ich fragen wie zufrieden du mit der HR Nabe bist ?


LG Lukas
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#485651 - 12.12.08 17:33 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Etwas Ähnliches habe ich auch anzubieten:


Lothar
Nach oben   Versenden Drucken
#485652 - 12.12.08 17:35 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
slowbeat
Nicht registriert
eine frage: wie bremst es sich denn mit den nicht für v-brakes gedachten crosshebeln oben?

von tektro gäb es ja das technisch passende: rl740, scheinbar nur schwierig zu beschaffen.
Nach oben   Versenden Drucken
#485653 - 12.12.08 17:36 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
Hallo,
das Rad ist farblich sehr schön abgestimmt. Ein braunroter Brooks Ledersattel würde noch gut reinpassen.
Kritisch sehe ich die Erreichbarkeit der Schalthebel. Eigentlich schade, denn es gibt ja heute die Schalt-Bremshebelkombination, so dass man nicht umgreifen muß.
Aber wenn du eh überwiegend Oberlenker fährst, ist das vielleicht so passend.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#485654 - 12.12.08 17:36 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: rayno]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Und noch ein Foto von der anderen Seite:


L
Nach oben   Versenden Drucken
#485657 - 12.12.08 17:52 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: HyS]
christianxnicole
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 229
@HvS
In der Tat habe ich einen Brooks Aged Ledersattel, der farblich sogar sehr gut zu diesem Rad passt. Da der Sattel aber noch nicht eingefahren ist, habe ich einen Terry Liberator montiert.

@gege
Nein, ich habe keine Lenkertasche. Ich habe auf einem anderen Rad auch die HS33, nicht zu vergleichen mit der XT-V-Brake. Aber diese tut auch ihren Dienst.

@Bike Viking
Ja, die Flaschenhalter sind von Salsa. Sind aus Edelstahl. Die Nabe ist super. Bei meinen 100kg Lebendgewicht plus Gepäck macht die keine "Mucken"...

@slowbeat
Meinst Du mich oder "rayno"? Die Cane Creek Drop-V-Lever sind speziell nur für die V-Brake ausgelegt und meiner Meinung nach technisch sowie optisch der Tektro einiges überlegen.
Danke und Gruß
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#485658 - 12.12.08 17:56 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: rayno]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5132
Naja Lothar, wenn ich bei einem Ästheten wie Dir mal andere Maßstäbe anlegen darf: sind denn ein Schaltwerkschutzbügel und so ein Vorbau in Ordnung ?

Und überhaupt: wieviel Garagen hast Du denn momentan voll?
Markus
Nach oben   Versenden Drucken
#485659 - 12.12.08 18:03 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3495
In Antwort auf: christianxlaura

@Bike Viking
Ja, die Flaschenhalter sind von Salsa. Sind aus Edelstahl. Die Nabe ist super. Bei meinen 100kg Lebendgewicht plus Gepäck macht die keine "Mucken"...

@slowbeat
Meinst Du mich oder "rayno"? Die Cane Creek Drop-V-Lever sind speziell nur für die V-Brake ausgelegt und meiner Meinung nach technisch sowie optisch der Tektro einiges überlegen.


Danke sehr hilfreich bravo

Ich glaube das Benni die ZUSATZhebel meint.
Also die am Oberlenker.

LG Lukas
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
#485660 - 12.12.08 18:04 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
slowbeat
Nicht registriert
ich meinte dich, christianxlaura.

daß die cane creek toll sind weiß ich, die liegen hier auf meinem schreibtisch grins

ich meinte die zusatzhebel oben am lenker.

übrigends ähneln tektros rl520a den cane creek drop-v doch recht stark. die hebel sind definitiv baugleich, vermutlich unterscheiden sich diese beiden modelle nur durch die gummitülle obenrum.

alles blau unterlegte ist übrigends ein link.
Nach oben   Versenden Drucken
#485666 - 12.12.08 18:34 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: ]
christianxnicole
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 229
Die Salsa Crosslever sind V-Brake kompatibel. Siehe auch Cosmic Sports unter Salsa > Components > Crosslever...

Und ich kann es bestätigen, bremsen sehr gut!
Danke und Gruß
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#485669 - 12.12.08 18:53 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
christianxnicole
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 229
So, wie in div. PM´s gewünsch, reiche ich die Teilelist hinterher:


Rahmen: Surly Long Haul Trucker, Stahl, RH 54cm, 26", kirschrot
Gabel: Surly Long Haul Trucker, 1 1/8"
Steuersatz: Crank Brothers Opium SL
Vorbau: Ritchey WCS 120mm, 20°, 1 1/8"
Lenker: Humpert Randonneur
Lenkerband: Brooks
Bremshebel: Cane Creek Drop-V-Levers (V-Brake komp.)
Zusatzbremshebel: Salsa Crosslever (V-Brake komp.)
Schalthebel: SRAM Attack Trigger 3x9
Schalt- & Bremsaussenhüllen: Nokon Carbon/ALU
Spacer: ALU
Umwerfer: XTR 31,8mm
Schaltwerk: XTR
Kassette: XT 11-32
Kurbelgarnitur: polierte XTR mit TA Kettenblättern 46-36-24, Race Face Kettenblattschrauben, Titan Kurbelschrauben
Innenlager: EDCO Competition
Kette: Shimano HG 93
Pedale: Shimano PD-A 520
Laufräder: Hügi Tandem eingespeicht in MAVIC D521 mit DT Competition Speichen
Sattelstütze: Cannondale gekröpft, 27,2mm
Sattel: Brooks Aged z.Zt. Terry Liberator Men
Schutzbleche: SKS Chromoplastics silber P55
Lowrider: Tubus Tara
Gepäckträger: Tubus Cargo
Rücklicht: BUMM Batterie
Ständer: Pletscher (Rivendell Tuning)
Flaschenhalter: Salsa Edelstahl

Danke und Gruß
Christian

Geändert von christianxlaura (12.12.08 18:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#485679 - 12.12.08 19:15 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5746
und der Gaul fährt sich mit ordentlich Gepäck an der Gabel nicht flattrig, obwohl der Vorbau so steil ist? Selbiges Problem hatte ich nämlich schon (war aber ein MTB Rahmen, dünner Stahl) + fand das äußerst unerfreulich, weil das ganze bei Abfahrten auf miesen Strassen schwierig zu kontrollieren ist.
LG nat
Nach oben   Versenden Drucken
#485683 - 12.12.08 19:23 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: christianxnicole]
malte 68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1331
hi christian

gelungen, wie ich finde, auch wenn die farbe nicht meine ist. hast ja mal ganz gut geld gelassen für (stabilen) leichtbau! weißt du, was das rad incl. beider träger wiegt?
surly läßt mich ganz warm ums herz werden: anfang nächsten jahres kommt mein cross-check und ich hoffe, dann alle teile beieinander zu haben, um direkt den aufbau starten zu können. allerdings deutlich weniger hochwertig als deins, dafür mit +/- 700€ für etwas weniger kohle.

gruß malte
Nach oben   Versenden Drucken
#485687 - 12.12.08 19:38 Re: Unsere Räder - Teil 3 [Re: natash]
christianxnicole
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 229
Der "Gaul" ist steif ohne Ende. Bin im Herbst 800km mit 18kg Gepäck gefahren, da hat nichts gewackelt.

Die Teile sind schon hochwertig, aber wenn ein guter Freund einen Bikeshop hat, da sieht das dann schon wieder ganz anders aus...
Danke und Gruß
Christian

Geändert von christianxlaura (12.12.08 19:39)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 33 von 100  < 1 2 ... 31 32 33 34 35 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de