Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (Genußradler-HB, memy, wgerbig, 2 unsichtbar), 19 Gäste und 257 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88865 Themen
1359190 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3489 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 49 von 100  < 1 2 ... 47 48 49 50 51 ... 99 100 >
Themenoptionen
#523050 - 12.05.09 15:22 Re: UR 3: Neues von Scotti... [Re: dogfish]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5433
Holá Mario

Muchas Gracias.

Zitat:
Tja, man hätte jetzt auch abwarten können


Si schmunzel

In Antwort auf: sigma7
Was ist ein Tubus Targa?


Eine sehr gute Frage grins

Da habe ich mich vertan peinlich der Hinterradträger ist ein Tubus CARGO. Der Lowrider ist ein schwarz lackierten Tubus NOVA.
Nach oben   Versenden Drucken
#524210 - 15.05.09 23:10 UR 3: fifty-fifty... [Re: José María]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Im Januar 2009,
als der Winter richtig kalt war,
träumte José Maria nicht nur von Radreisen...





"nein, nein, ich habe mich im Liegeradforum über Liegerad-Modelle informiert.
Im Gebraucht-HPV-Portal habe ich Einige genauer unter die Lupe genommen."




"Das fifty-fifty hat mich von der Ausstattung sofort angesprochen.dafür Kraftwerk: SON 20 R (disc). Beleuchtung: Edelux-Scheinwerfer..."


...


"SRAM-Dual-Drive, 27 Gänge, Drehgriffschalter. Hinten Shimano-Deore-V-Bremsen. Rückleuchte mit Standlicht. Gepäckträger + Lowrider."





"Bin jetzt ca 800km mit fifty-fifty gefahren. Mein Eindruck: Es gibt nichts Entspannteres als mit einem Trike oder einem Liegerad zu fahren."





"Die Muskulatur braucht einige Zeit, um sich aufzubauen, das wird noch einige Zeit dauern, da ich nicht nur Liegerad fahre.
Die anderen Fahrräder müssen ja auch ausgeführt werden. Ich habe den Kauf jedenfalls nicht bereut."





"Bremse vorne: Avid-BB5 mit 203mm-Bremsscheibe.
Gesamtgewicht von fifty-fifty: ca. 21kg."

Liegende Grüße José Maria


u. Mario

Geändert von dogfish (15.05.09 23:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#524260 - 16.05.09 07:53 Re: UR 3: fifty-fifty... [Re: dogfish]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5433
Muchas Gracias Mario schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#524268 - 16.05.09 08:55 Re: UR 3: fifty-fifty... [Re: dogfish]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5577
In Antwort auf: dogfish


Liegende Grüße José Maria


u. Mario


In meinem Gehirn lebt ein klitzekleiner Liegerad-Wurm. Völlig harmlos eigentlich. Nur, wenn er regelmäßig Kraftfutter in Form solcher Bilder bekommt, kann ich für nichts garantieren.

Bernd

Geändert von Bebor (16.05.09 09:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#524275 - 16.05.09 09:42 Re: UR 3: fifty-fifty... [Re: BeBor]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5433
Hallo Bernd

In Antwort auf: Bebor

In meinem Gehirn lebt ein klitzekleiner Liegerad-Wurm. Völlig harmlos eigentlich.


Kenne ich grins Der wird von Tag zu Tag immer größer schmunzel

Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #524450 - 16.05.09 23:14 Re: UR 3: fifty-fifty... [Re: José María]
Jan M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 962
...komisch, ich habe auch gestern Abend mehr oder minder zufällig im HPV-Gebrauchtmarkt gestöbert, nachdem ich das Rad hier gesehen habe... grins

LG Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#525894 - 22.05.09 13:21 UR 3: Tante Ju... [Re: iassu]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
............................................"Meine moderne Tragödie in drei Akten
.............................................ist zum Glück unblutig zu Ende gegangen."

............................................ Re: Unsere Räder - Teil 3 (Ausrüstung Reiserad)


.............................................


...........................................Als Andreas ("iassu") das erstemal im Leben den großen Enzian blühen sah...
..................................."...hat es mich schier umgehauen: Diese Farbe! RAL 5010, keine Alternative vorstellbar."


...........................


..........................."Im Herbst stieß ich auf die Seite von Juchem und war sofort begeistert, vom Finish und Konzept. cool


...........................


........................"Wir verbrachten inmitten von Rahmen, Formel1-Plakaten und Leitzordnern in seinem Büro am Bullerofen
................über drei Stunden mit der Konzeption des Rahmens. Größtes Problem, mein Gepäckträger, Version erdbebensicher."





"In 10 Stunden hat er ihn an einem Sonntag zusammengebrutzelt. - Nach insgesamt 7 Wochen treffen wir uns an einem Autobahnrastplatz
nähe Stuttgart und ich kann das gute Stück in die Hand nehmen. Leider hat er vergessen, den Steuersatz mitzubringen und so besorge ich
in aller Eile einen anderen - abends drehe ich die ersten Runden und bin glücklich. - So ein komplexes Gebilde dauert immer einige Zeit..."





"Das Corpus delikti, untötbar, aber auch 1200 g schwer. Die Abstützung reicht oben und unten bis in den Vorderrahmen, damit die Last..."





"sich nicht so ums Sitzrohr dreht, das Ausgangsübel für Unfahrbarkeit. - Er verläuft zwar nicht exakt so, wie ich mir das vorgestellt habe..."





"die Abflachungen zur Fußfreiheit sind unnötig, aber der Träger kommt dem Ideal sehr nahe. Nach einigen Probefahrten stellt sich heraus..."





"es stimmt alles, keine Mängel, das Fahrverhalten hat sich auch im Beladungstest bewährt, bei 19 kg, normal habe ich nur 11 kg Zuladung.
Tante Jus Gewicht liegt ohne Schloß und Taschen bei 15,6 kg, da kann man nicht meckern. Der Radstand beträgt 115 cm - ein Dampfer."





"Souveräne Finish-Qualität! - Kaum sichtbar, aber sehr wirkungsvoll und für mich Individualisten und Gegenstromschwimmer gerade richtig,
der asymmetrische Hinterbau: 6,5mm wandert das Rad nach rechts, die Speichen sind fast gleichmäßig gespannt. Kettenlinie ist optimal."





"Geweih und Lenkertasche kommen natürlich auf Reise noch dazu. Das ganze Rad ist in einer Weg-vom-Schwarz-hin-zu-Silber-Tendenz."

..................................................."Silberne Laufräder und Naben liegen schon in der Werkstatt." schmunzel





"Die Ausfallenden; der Radausbau gelingt am leichtesten, wenn das Schaltwerk abgeschraubt wird. Grummel...wird Dieben ähnlich gehen."





"Das Licht hat jetzt einen würdigeren Platz. Der einzige Punkt, den ich vergessen habe, vorzuplanen."





"Der Federungskomfort ist nochmal spürbar besser, als beim Rennsofa.
Erstaunlich, wo dieses doch ein echter Viergelenker war
und Tante Ju nur ein abgestützter Eingelenker."

Andreas, der alle Stromauf- und
abwärtsschwimmer grüßt.


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#525901 - 22.05.09 13:41 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: dogfish]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
Spitze, da wünsche ich nur noch gute Haltbarkeit. bravo
Auch das Gewicht ist sehr gut, wenn man bedenkt, das manch simple Trekkingräder schon 18kg wiegen ohne Federung.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#525927 - 22.05.09 16:15 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: dogfish]
moettn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 293
Wahnsinn lach ! Viel Spass damit!

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#525933 - 22.05.09 16:45 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: dogfish]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Danke Mario. Wie aus dem Ästhetik-Lehrbuch aufgemacht und präsentiert. Große Klasse! Danke!
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#525935 - 22.05.09 16:52 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: iassu]
jan13
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2502
Ja- nur das Format 3/2 wäre besser gewesen- da hätten die Laufräder noch draufgepaßt grins
Nach oben   Versenden Drucken
#525936 - 22.05.09 17:11 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: jan13]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Das Format kam vom freischaffenden Künstler. schmunzel





Extra für dich, Tante Ju in voller Größe.

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#525937 - 22.05.09 17:35 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: dogfish]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5577
In Antwort auf: dogfish
Das Format kam vom freischaffenden Künstler. schmunzel


Hast Du mal mit Mittelformat (6 * 6 cm / 6 * 4,5 cm etc.) gearbeitet? Da gewöhnt man sich schnell eine andere Sichtweise an?


Nach oben   Versenden Drucken
#525940 - 22.05.09 17:51 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: iassu]
malte 68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1331
schick, abgesehen von der farbe zwinker.
was ich nicht verstehe ist, warum der gepäckträger so unglaublich hoch angebracht ist. mE hätte die ladefläche doch grob geschätzt locker 15cm weiter unten liegen können, ohne konstruktive nachteile mit sich zu bringen. oder sollte ich mich da täuschen?
das ding könnte auch mir gefallen, trotz meiner ressentiments gegenüber gefederten reisevehikeln.

viel spaß damit
malte
Nach oben   Versenden Drucken
#525942 - 22.05.09 18:02 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: malte 68]
moettn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 293
In Antwort auf: malte 68
was ich nicht verstehe ist, warum der gepäckträger so unglaublich hoch angebracht ist.

Ich tu mal für Andreas antworten: Wenn er drauf sitzt, wird der Abstand sicher geringer sein zwinker.

Viele Grüsse

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#525943 - 22.05.09 18:02 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: malte 68]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17823
bei nem geschätzten Federweg von ca 100mm bleiben im komplett eingefederten Zustand keine 15cm mehr.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#525947 - 22.05.09 18:30 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: malte 68]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Hallo Malte,

der Hinterbau hat max. 120 mm Federweg. Ein Sicherheitsabstand von 2-3 cm ist auch noch drin, wäre nicht lebensnotwendig.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#525949 - 22.05.09 18:45 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: iassu]
malte 68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1331
dann täuschte wohl das bild, sieht für mich nach ca 25cm zum kotflügel aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#526006 - 23.05.09 00:13 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: iassu]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Mal noch im beihnahe-Abreise-Zustand:



Das Kabel für den Tacho wird noch verschwinden, ein zweiter Flaschenhalter dafür erscheinen, das Schloß evtl. noch umziehen.

Tja, und die Verlegung der Züge ganz offen ist natürlich nicht extrem elegant. Herr Juchem verlegt sie normalerweise inwendig, aber ich kann die Demontage von Hydraulikleitungen nicht leiden, vor allem, wenn man am Anfang noch hin- und herprobiert. Jetzt ist es halt so.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (23.05.09 00:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#526007 - 23.05.09 01:04 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: iassu]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Tolles Rad, Andreas. Respekt!
Haste mal ne Teileliste bevor du auf silber umsteigst was mir pers. nicht so abgeht.
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#526682 - 26.05.09 00:26 UR 3: Die schönste Art... [Re: Sofafahrer]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Meine Streetmachine Gte habe ich damals gebraucht gekauft."





Immer wenn Geld am Ende des Monats übrig war, hat Jan ("Sofafahrer") das Fahrrad nach und nach
reisetauglich umgebaut: "Zunächst wurden die Felgen ausgetauscht und dickere Speichen eingebaut..."





"Außerdem habe ich mehrere Flaschenhalter montiert, wobei einer für die MSR-Fuelbottle dient. - Die Farbe des Sigma-Fahrradcomputers
...........................................................ist dabei natürlich auf die MSR-Flasche angepasst." schmunzel


...


"Der Rest meiner Streetmachine ist mehr oder weniger Standard. Vorne eine Meks-Carbongabel, HS33-Bremsen, Nabendynamo von SON,
XT-Gangschaltung, Marathon-plus und der robuste Gepäckträger+Lowrider von HP, und zusätzlich noch ein zweiter Ständer von Pletscher."





"Ich habe das Liegerad jetzt seit Dezember und ca. 3100km auf dem Tacho. Für mich die schönste Art der Fortbewegung. Anfang Juni..."





............................................................."ist eine längere Tour in Richtung Istanbul geplant."

.........................................................................................Gruß Jan


Herzlichen Dank!
Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#526975 - 26.05.09 23:44 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: iassu]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Nun endlich auch mit Geweih. Hatte mir doch sehr gefehlt.

Herzlichen Glückwunsch Andreas, zu dem Rad.
Gruß

Radreisebilder: http://picasaweb.google.de/arfeis
Nach oben   Versenden Drucken
#527806 - 29.05.09 22:24 Re: UR 3: Tante Ju... [Re: Dittmar]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Danke! lach
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#528166 - 31.05.09 19:29 UR 3: Wie gehabt... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Ein Wald- und Wiesenrad im besten Sinne." schmunzel

Angefangen hat alles mit einem Rockhopper Comp in den 90ern.
Damit hat Michael einige Touren gemacht: Norwegen, Schweden, Schweiz...





"ein tolles Rad! - Es folgte ein Focus Crater Lake 28", das ich nie so richtig ins Herz geschlossen habe.
Nach vielen Veränderungen/Umbauten gings so einigermaßen. In dieser Zeit habe ich viel über Fahrradtechnik gelernt,
was sich jetzt beim Neuaufbau bewährt hat. Nachdem das Focus dann passte, wechselte es gegen meinen Willen den Besitzer."





"Ein Neues musste her. Und ich besann mich meines Rockhoppers, auf dem ich gerne saß. - Es sollte also doch wieder ein 26er werden.
Nachdem ich alle einschlägigen Rahmen auf der Liste hatte, fiel meine Wahl schlussendlich auf Velotraum. Der passende Rahmen war..."





"schnell gefunden: Ein Cross Ex Sport. Ab da kam die Hilfe des Forums ins Spiel. Nachdem ich vorher nur sporadisch reingeschaut habe,
war es nun eine große Hilfe beim Aufbau. Der Einsatzzweck, Fahrten zur Arbeit, Touren mit der Familie, Spaß im Wald und auf der Alm..."





"und natürlich Reisen. Ein paar Details: Edelux/D'Toplight XS senso. - Dt-Swiss 5.1D, Alpine/Competition, vorne Son, hinten Dt-Swiss 440."


...


Dazu Syntace-VRO, Magura-Odur, Thudbuster mit Brooks-Conquest, Marathon-XR (wird noch getauscht gegen Hurricane) und Avid-Code...





"Die Scheibenbremse ist der Überzeugungsarbeit einiger Forumsmitglieder geschuldet."





Viele Grüße Michael
("janequin")


u. Mario

Geändert von dogfish (31.05.09 19:38)
Nach oben   Versenden Drucken
#528184 - 31.05.09 20:42 Re: UR 3: Wie gehabt... [Re: dogfish]
natcho
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 457

Meine Speedmachine.
Gewicht 0,022 to incl. Werkzeug und anderer Notwendigkeiten. lach
Selbst aufgebaut (Rahmenkit).
Im ersten Jahr noch mit XT 3*8 und Steckbeleuchtung.
Jetzt mit SON, LED Scheinwerfer und Speedhub.
Fahrleistung nach 2Jahren und 5Monaten: 34 tkm.





Es muss ja jedes Jahr etwas Neues geben. 2009 waren kürzere Kurbeln angesagt (Race Face Cadence, 2 fach)
Vorher 172,5mm, jetzt 165mm. Hätte nicht gedacht, dass 7,5mm soviel ausmachen. (Keine Kniezipperlein mehr)



Der Flaschenhalter, erst als Notlösung beim Aufbau jetzt forever. Manche Provisorien halten ewig peinlich



Edellux, er ist jeden Cent wert.



Bisher hatte ich den 7. Rasselgang mit einem weissen Farbtupfer kenntlich gemacht. War aber nie von Dauer. Vor Kurzem dann ein Loch in die 7 gebohrt und eine Lagerkugel versenkt. Warum hatte ich die Idee nicht schon viel früher ???



Die SPM hatte nur eine Macke: Die Umlenkrolle. Die O-Ringe der Originalrolle waren nach wenigen 100 km verschlissen und Ersatz teuer. Nachdem ich 100 Stk O-Ringe über den Großhandel gekauft hatte wurde mir die Skaterrolle empfohlen. traurig
Genial. Eine Nut in die Lauffläche gedreht und Ruhe ist für viele viele tausend Kilometer. Habe einen Vorrat für einige Jahre liegen zwinker



Meine 30 Jahre alte Pling Klingel hab ich euch vorenthalten.
Sie war an dem Rad das mich mit dem Radvirus infizierte und schmückt seitdem jedes neue Rad. grins

Längere Strecken werde ich wohl nie wieder aufrecht fahren. Obwohl es ja heisst, sag niemal nie.

Gruß
Ronald
Nach oben   Versenden Drucken
#528190 - 31.05.09 20:57 Re: UR 3: Wie gehabt... [Re: dogfish]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Na, ein tolles Rad.

Mario, wie du die Sachen präsentierst, könnte ich noch fast zum Velotraumfän werden lach
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#528191 - 31.05.09 20:57 Re: UR 3: Wie gehabt... [Re: dogfish]
janequin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 333
Hallo Mario,

vielen Dank! Schön gemacht!
Grüßle Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#528193 - 31.05.09 21:01 Re: UR 3: Wie gehabt... [Re: janequin]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17823
sehr schönes Rad. Ist die gut gemachte Befestigung des Scheinwerfers eigentlich eine Lösung von VT oder von Dir?

Die Kupplung ist für nen Burley Kinderhänger?

job

Geändert von Job (31.05.09 21:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#528210 - 31.05.09 21:39 Re: UR 3: Wie gehabt... [Re: janequin]
Hurricane2177
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 52
Unterwegs in Deutschland

Hallo Michael,

wie hast du das Schutzblech an der Federgabel festgemacht???
Ich rätsel schon länger rum, wie ich ein Schutzblech am meiner
Laurin festbekomm.....

Liebe Grüße

Andrea
der Wirbelwind

- manchmal gewerblich da -
aber mit eigenem Laden
Nach oben   Versenden Drucken
#528212 - 31.05.09 21:42 Re: UR 3: Wie gehabt... [Re: Hurricane2177]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17823
also ich seh da kurze Streben von den unbenutzten Cantisockel-Gewinden.

job
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 49 von 100  < 1 2 ... 47 48 49 50 51 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de