Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (talybont, KUHmax, Jaeng, nebel-jonny, jutta, 9 unsichtbar), 44 Gäste und 213 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359083 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 65 von 100  < 1 2 ... 63 64 65 66 67 ... 99 100 >
Themenoptionen
#571542 - 24.11.09 20:15 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: dogfish]
Rob.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 659
In Antwort auf: dogfish






Grüße von Holger-"hjeuck"


Die roten Maguras kommen echt klasse an dem Rad, doch ich würde ja die Schaltbox weiter nach unten drehen, um die Schaltzugbiegung zu minimieren oder schlägt dann der Ständer im eingeklappten Zustand an?
Nach oben   Versenden Drucken
#571548 - 24.11.09 20:24 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: european]
hjeuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
NAbend,

das mit den Rahmenhöhen ist durchaus relativ. Das habe ich feststellen können, als ich das Papalagi gefahren bin in L und XL. L (59cm) kam mir vor wie mein "kleines" Nöll, XL (62 oder 63cm) passte dann gut.
Das Hardo passt mit den 565mm schon gut - auch wenn es sich "zu klein" anhört. Genau diesen Rahmen bin ich Probe gefahren und wusste, dass er passt. Die nächste Größe (590mm) wäre dann zu hoch gewesen zum Drüberstehen.

Der Seitenständer ist in der Tat oben an einem im Rahmen integrierten Schraubenloch befestigt.

Die Farbe ist in Echt sogar noch schööner: RAL 3003 - Rubinrot. Hat aber länger gedauert, bis ich mich entschieden hatte....

Das mit den Schaltzügen passt schon. Sieht schlimmer aus, als es ist. Die Züge rutschen beim Lenken an der Lampe vorbei. Hatte sie erst länger und da habe ich mir den rechten tatsächlich fast abgeknickt.

Danke für die Glückwünsche ;-)
hOLGER
Nach oben   Versenden Drucken
#571549 - 24.11.09 20:31 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Rob.]
hjeuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
Die roten Maguras sind ja meine alten und schon recht abgegriffen. Da es mit den Neuen aber immer wieder zu Problemen kommt, habe ich die alten umgebaut. Vielleicht ersetze ich aber die Griffe durch schwarze - denn das Magura-Rot sieht gegenüber dem Rubinrot fast orange aus....

Das Foto ist ein älteres, quasi ein Zwischenstand. Hatte mir aber von der Zugführung auch nicht gefallen. Auf dem "Gartenfoto" sieht man die jetztige Position auf "5 Uhr". Weiter runter geht es nicht, da sonst der Ständer dagegen stößt.

hOLGER
Nach oben   Versenden Drucken
#571553 - 24.11.09 20:39 Re: UR 3: Vom Schurwald... [Re: h.g.hofmann]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5244
Hallo Hans,

hab Dein neues Rad gerade erst bemerkt. Glückwunsch zur Anschaffung und willkommen im Kreise der Lieger!


Mit Gruß aus Mannheim


Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#571572 - 24.11.09 21:17 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: dogfish]
JB_Linnich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1343
In Antwort auf: dogfish




Sehr schönes Rad!

Mir würde ein Kettenschutz fehlen...zum einen der Kettenpflege wegen...zum anderen um auch mal in zivilen Klamotten radeln zu können.

Gruß
Jürgen
Nach oben   Versenden Drucken
#571634 - 24.11.09 22:59 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: JB_Linnich]
hjeuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
Tja, da sprichst Du einen "heiklen" Punkt an:

Mit dem Chainglider kann/will ich mich nicht so recht anfreunden. Als "vernünftige" Alternativen gibt es - meines Erachtens nach - nur einen Vollkettenschutz von Nöll oder Utopia mit happigen Preisen. Oder einen Kettenschutz a la Hollandrad....

Ich habe mich daher entschieden, zunächst keinen Kettenschutz zu fahren, zumal ich am alten Kettenschaltungsrad auch keinen hatte und meien Hosen durch ein breites Klettband von Deuter gut geschützt sind.
Außerdem fahre ich die Zähnezahlkombi 42/16 sozusagen noch zur Probe. Vielleicht "muss" ich da noch etwas ändern - obwohl es scheinbar nicht danach aussieht.

hOLGER
Nach oben   Versenden Drucken
#571660 - 25.11.09 00:15 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: hjeuck]
Tandemfahren
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 878
Patria hat auch einen Kettenkasten im Angebot; ich weiß aber nicht, ob und für wieviel der einzeln angeboten wird. Außerdem soll es irgendwann auch den Chainrunner (www.chainrunner.de) geben - in der aktuellen Fahrradzukunft ist ein Test dazu.
Nach oben   Versenden Drucken
#571678 - 25.11.09 07:29 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Tandemfahren]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8277
In Antwort auf: Tandemfahren
Außerdem soll es irgendwann auch den Chainrunner (www.chainrunner.de) geben -

moin, moin
hab mir gerade die Einbauanleitung durchgelesen.
Danach muss das Ritzel mindestens 17 Zähne haben.

Gruss
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#571684 - 25.11.09 08:43 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: JB_Linnich]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Hallo Holger,

Du könntest ja auch das Kettenblatt auf die Innenseite setzen und außen eine Kettenschutzscheibe; die gibt es von TA z.B. (für Lochkreis 110 nehme ich an). Dammit hast Du einen gewissen Schutz vor Verschmutzungen und bleibst flexibel, was die Zähnezahl angeht.

Geändert von rayno (25.11.09 08:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#571686 - 25.11.09 08:55 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: hjeuck]
kylogos
Nicht registriert
ich war bezüglich den Chaingliders auch extrem skeptisch, habe ihn dann aber montieren lassen, weil mir gesagt wurde, es sei leichter, ihn bei Nichtgefallen abzubauen, als ihn erstmalig zu montieren. Ich habe ihn jetzt seit dreieinhalb Wochen getestet, und bin sehr zufrieden. Ich höre lediglich bei Nässe leise Geräusche, die an einen weit entfernten Schwarm Gänse erinnern (zu Beginn habe ich tatsächlich am Himmel danach gesucht).

Bei Trockenheit ist er bei mir absolut geräuschlos. Bei der Montage der Winterreifen habe ich ihn geöffnet, die Kette war trotz des schlechten Wetters in letzter Zeit absolut sauber! Die Vollkettenschutzsysteme von Utopia, Nöll oder auch Idworx kosten ein Mehrfaches, außerdem habe ich immer wieder von Leuten gelesen, die bei Demontage und Montage des Hinterrades verzweifelt sind.

Für mich war der Chainglider eine gute Wahl.

Geändert von kylogos (25.11.09 08:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#571708 - 25.11.09 11:34 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: ]
hjeuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
... na, dann werde ich mir den Chainglider doch mal genauer anschauen und testen.

Danke für die Tipps und Hinweise.
Der Chainrunner sieht auch interessant aus.

hOLGER
Nach oben   Versenden Drucken
#571744 - 25.11.09 14:03 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: hjeuck]
fl-m
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 433
Ist zwar kein Vollkettenschutz, aber bald gibt es auch den "Chainglider Open" für 42Z. Dann versaust du Dir wenigstens nicht die Hose und das Blatt kann aussen bleiben...

P.S.: Geiles Gerät
---------------
Büro ist Krieg!

Geändert von fl-m (25.11.09 14:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#571765 - 25.11.09 15:08 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: fl-m]
MatthiasM
Mitglied
anwesend und neutral anwesend
Beiträge: 6148
Warum den Open? Das betreffende Radl hat doch 16/42, keinen Schutzring, kein Kettenspanner, da sollte der geschlossene Chainglider "klassisch" auch problemlos passen. Wenn schon, denn schon.
Nach oben   Versenden Drucken
#571786 - 25.11.09 16:31 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: dogfish]
Bingo79
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
In Antwort auf: dogfish
"Mein bisheriges Reiserad, ein Nöll-MT2,
hatte bereits etwa 10 Jahre auf dem Buckel."





"Irgendwie war der Rahmen mit seinen 52cm schon immer etwas zu klein
für mich und meine 88cm Bein-Innenlänge. Im Frühjahr '09 war es dann soweit.
Die ersten Schritte, dem Internet sei Dank, waren schnell erledigt. Zu guter Letzt..."





meldete Holger sich bei zwei Radforen an und begann zu lesen und seine ersten Fragen zu stellen:
"Es kamen noch andere, höherpreisigere Anbieter u. Konzepte ins Spiel. Der Kompromiss lautete..."





"nicht zu teuer, topp Verarbeitung, eigentlich nicht aus dem Ausland, nicht zu schwer, rohloff-tauglich -
als Maschinenbauer hat sie mich schon immer fasziniert, sodass sich zum Gedanken um ein neues Rad
auch noch das Verlangen nach einer wartungsarmen und unkomplizierten Schaltung aufdrängte - das machte..."





"die Sache nicht einfacher. Die Probefahrt des Hardo Wagner und die Geduld von Herrn Pfeiffer/Ferrotec gaben dann den letzten Ausschlag.
Trotzdem dauerte es noch eine Weile der Überwindung, soviel Geld für ein Fahrrad auszugeben...doch welche Rahmenfarbe soll es haben?"





"Das war wahrscheinlich die schwerste Entscheidung. schmunzel Zwei folgeschwere Bestellungen gingen raus, Rahmen/Gabel v. Hardo Wagner..."





"und Sputnik-Laufräder mit SON-20R und der Rohloff von Rotor. Es gab kein Zurück. Herbstferienzeit, eine Woche Urlaub, Lieferzeitpunkte
der Haupt- und der meisten Kleinteile waren abgestimmt – es hätte alles gut sein können. Hätte... die Rohloff war beschädigt (verkratzt)..."


...


"und das Steuerrohr des Rahmens unten gedellt! Beides DHL-Lieferungen am gleichen Wochenende. Der totale Frust!! Ein paar Telefonate:
Den Rohloff-Schaden mit Rotor geklärt. Und Herr Pfeiffer ließ den Rahmen ohne Umschweife wieder abholen. Nach 4 Tagen kam er wieder.
...............................................Mein penibles Auge konnte keine Macke erkennen. Perfekt!" party





"Jetzt konnte es losgehen: Montieren, Reifen aufziehen, zum Radschrauber, Rohloff klarmachen, die Kleinteile durchsprechen u. ordern..."


...


"alles schlicht und einfach, insbesondere die Sugino (von meilenweit). Meine alte Magura umziehen..."





"Innenlager, Kurbel und Steuersatz montieren. Noch ein bisschen Feintuning..."





und die erste längere Tour kann kommen.
Das Neue fährt sich toll."

Schönen Gruß Holger
(alias "hjeuck")


u. Mario



Hallo Holger,

wirklich sehr schickes Rad. Gibt es von Hardo Wagner eine Homepage? Wie kann man mit der Firma in Kontakt treten?


Darf man fragen was der Rahmen gekostet hat?

Gruß und Danke Ingo
Nach oben   Versenden Drucken
#571792 - 25.11.09 16:46 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Bingo79]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2794
Hallo Ingo,

musste das sein, daß Du den Beitrag von Mario zitierst mit sämtlichen Bildern? Das Fahrrad ist ja ganz nett, aber die gleichen Bilder noch einmal hätte es nicht gebraucht.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#571802 - 25.11.09 17:05 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Thomas S]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Hallo Thomas,
schau mal wieviel beiträge er erst hat unde hab Nachsicht mit ihm.
jeder hat mal klein angefangen. Niemand ist unfehlbar.
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#571807 - 25.11.09 17:18 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Bingo79]
hjeuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
Hallo Ingo,

Hardo Wagner, Ferrotec heißt die "eigentliche" Firma dahinter, hat ein einseitige Homepage nur mit den Kontaktdaten: www.hardo-wagner.de.
Du kannst aber problemlos dort anrufen und mit Herrn Pfeiffer Deine Ideen und Vorstellungen besprechen. Er kann Dir auch Fotos von älteren und neueren Rädern per Mail zuschicken.

Probefahrten kannst Du auch vereinbaren, wenn er gerade ein passendes Rad dort hat.

Schönen Gruß
hOLGER
Nach oben   Versenden Drucken
#571816 - 25.11.09 17:40 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Bingo79]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Ingo

Erste Regel, hier und überhaupt, immer mit den Richtigen reden. schmunzel

Nachträglich eine ältere Antwort von Holger => Re: Hardo Wagner Trekking, Patria Terra oder ... (Ausrüstung Reiserad)





Das Bild oben zeigt ihn ("hjeuck) zusammen mit Sohnemann dem kleineren, und seinem "alten" Noell, quasi auf Testfahrt.
Mit zunehmendem Alter des großen Sohnes und mit Hilfe der Follow-me-Tandemkupplung
für den Kleineren kommen sie auch zu längeren Radtouren.

Grüße von Holger


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#571870 - 25.11.09 20:39 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Bingo79]
Klemmi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 607
Hallo...

Sage mal, was hast du für ein Innenlager verbaut?

Vielen Dank.
Signaturen sind Teufelszeug...
Nach oben   Versenden Drucken
#571871 - 25.11.09 20:45 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Klemmi]
hjeuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
Meinst Du mich?

Ich habe ein Kinnex-Lager verbaut: Vierkant, einfach, robust, 113 mm - und das passt perfekt mit der Rohloff überein.

hOLGER
Nach oben   Versenden Drucken
#571876 - 25.11.09 20:58 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: hjeuck]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Auf Montage ist die Netzwerkanbindung meist sehr zäh, da hat es keinen Zweck, auf die Bilder zu warten. Zu Hause sieht das zum Glück anders aus. Deshalb erst heute eine Frage: Hast Du einen besonderen Grund für die Stellung der Schaltansteuerung schräg nach hinten? Um ein Loch weiter nach links wäre für die Leitungsführung in aller Regel besser. Oder übersehe ich was?

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#571882 - 25.11.09 21:15 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Falk]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Jo, du hast quasi einbißchen Text übersehen => Re: UR 3: Projekt HW... (Ausrüstung Reiserad)

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#571940 - 26.11.09 00:12 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: dogfish]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Danke. Wenn das Netzwerk so schwach ist, dass Du jedem Bit einzeln hinterhergucken kannst, ist das wirklich ermüdend.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#571959 - 26.11.09 07:11 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: hjeuck]
Klemmi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 607
In Antwort auf: hjeuck
Meinst Du mich?

Ich habe ein Kinnex-Lager verbaut: Vierkant, einfach, robust, 113 mm - und das passt perfekt mit der Rohloff überein.

hOLGER


Ja, dich meinte ich...sitzt das Kinex bei dir auf der linken Seite Bündig oder schaut das da auch genau 2 mm heraus...habe in letzter Zeit andauern das Problem, das Innenlager nicht in 68 oder 72, sonder in 70mm breite ausgeliefert werden und ich finde es einfach hässlich, wenn da 2mm Gewinde rausschauen, auch wenn es die Funktion nicht im geringsten beeinflusst.
Signaturen sind Teufelszeug...
Nach oben   Versenden Drucken
#572624 - 28.11.09 13:34 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: Klemmi]
hjeuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 313
Hi,

bei mir schauen auch 2 mm heraus.... stört mich jetzt so nicht, zumal rechts auch was silbernes zu sehen ist.

Gruß
hOLGER
Nach oben   Versenden Drucken
#572640 - 28.11.09 16:40 Re: UR 3: gaudimax [Re: dogfish]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 998
Als Kind wurde ich immer mal wieder von den Eltern auf Radreisen mitgeschleppt -
so wahnsinnig hat mich das eigentlich nie begeistert. Hab das Rad eher als mein einziges
und schnelles Verkehrsmittel im Münchner Großstadtdschungel angesehen. Bis es irgendwann
gestohlen wurde, sodass ich mir dann gebraucht ein neues Rad geholt hab: Ein Scott Racing Hardtail.





Ein schnelles und leichtes MTB. Im Gelände habe ich das Rad kaum hergenommen - die ersten Kilometer wurden in der Stadt gesammelt.

Gleichzeitig kam ich in das Alter, in dem man nicht mehr mit den Eltern in den Urlaub fahren möchte, das Geld aber für "normales" Reisen
nicht wirklich da ist - und so hab ich mir einen Gepäckträger ans Rad gebaut, und nach der ersten Tour quer durch die Schweiz, Chamonix,
Ober-Italien und das Engadin mit schwerem Rucksack und einem einzigen großen Packsack hinten drauf, auch mal 2 Taschen gegönnt. schmunzel





Mit diesen gings dann 2006 (Bild oben) zum Nordkap und zurück, und über Silvester nach London. Mit der Zeit habe ich mich immer mehr
mit dem Thema Rad beschäftigt - und auch immer mehr Geld in Ausrüstung etc. investiert. - So kam irgendwann mal ein Tubus-Locc dran,
statt Scheibenbremsen die Avid SD7, bessere Kurbel und andere Laufräder. - 2007 war ich dann u.a. auf einer Rundtour durch Österreich...





und es ging mal nach Korsika und durch Südfrankreich wieder zurück. Neben der Nordkaptour war 2008 ein super Reisejahr - erst entlang
der Elbe und Moldau durch Tschechien, dann 2 Monate durch die USA von Chicago über Vancouver nach Los Angeles. - Dieses Frühjahr...





..............wurde das Fahrverhalten irgendwie schwammig - ich konnte zunächst keine Ursache finden und bin halt weitergefahren.


..................................


..................................Zum Glück ist mir deswegen nichts passiert - das Unterrohr war fast ganz durchgebrochen -
................................Zuhause und nicht auf großer Tour, trotzdem natürlich schmerzlich. Ein neues Rad musste her.


..............................


............................Bzw. ein Aufbau nach meinem Wunsch. Stahl wollte ich haben und als Student hat man nie viel Geld:
...........................Den Intec-M1-Rahmen bestellt, mit zugehöriger Gabel, tannengrün matt. Hat nen guten Monat gedauert.





Allerdings gleich eine böse Überraschung - wo bau ich eigentlich die Bremsen an? Nochmal einen Monat später kam er schließlich zurück,

.............................................................der Aufbau zum neuen Reiserad konnte beginnen. party





Einige Teile hab ich vom Alten übernommen, ein paar neu bestellt. So gefällt es mir sehr gut, ist zwar recht schwer, dafür bin ich gespannt,
was ich anstellen muss, um etwas kaputt zu bekommen. Wichtig war mir ein gutes Preis/Leistungsverhältniss und Robustheit vor Gewicht.





Vorne hats nen Tubus-Tara, hinten den Locc, Bremsen Avid SD7, wobei ich mir hier vorne eventuell eine BB7 ranbauen möchte. Sattel ein
mittlerweile gut eingerittener Brooks (die Stütze kommt noch vom alten Rad, hat jedoch einen Adapter gebraucht - danke hier nochmal an
Chris-"latscher", der mir diesen gespendet hat). Schaltung bis auf die (Deore-)Kurbel und Schalthebel, die neue XT. - Dieses Jahr hab ich...





zwei Touren gemacht - zweimal von München aus über die Alpen - einmal übern Großglockner und die Julischen Alpen nach Venedig und
übers Timmelsjoch zum Gardasee. Hoffe dass mir das Rad lange erhalten bleibt. Zum Schrauben werd ich trotzdem immer was finden. schmunzel





Danke auch noch an Mario, der mich dazu gebracht hat, es endlich mal vorzustellen!

Gruß, Berti

Geändert von HvS (28.11.09 21:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#572643 - 28.11.09 16:54 Re: UR 3: Projekt HW... [Re: gaudimax]
BochumBiker
Nicht registriert
Nettes Rad
Nach oben   Versenden Drucken
#572646 - 28.11.09 17:05 UR 3: Von "gaudimax"... [Re: gaudimax]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Einfach überwältigend, Berti schmunzel

@all: Die Bilder werden schrumpfen, braucht aber seine Zeit, ich bitte um etwas Geduld.

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#572650 - 28.11.09 17:23 Re: UR 3: Von "gaudimax"... [Re: dogfish]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Das wird nicht mehr helfen, diese Seite ist durch die viel zu breiten Bilder unlesbar geworden.
@gaudimax, musste das sein?

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #572652 - 28.11.09 17:28 Re: UR 3: Von "gaudimax"... [Re: Falk]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 998
Bei mir schauts "normal" aus wie die anderen Räder hier auch.

Sorry wenn was nicht passt - sind mit die ersten Bilder die ich hier eingebaut hab.
Gruß, Berti
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 65 von 100  < 1 2 ... 63 64 65 66 67 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de