Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (BeBor, cyclerps, Gyttja, 1 unsichtbar), 15 Gäste und 241 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359069 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 78 von 100  < 1 2 ... 76 77 78 79 80 ... 99 100 >
Themenoptionen
#593890 - 17.02.10 11:49 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: dogfish]
Joese
Nicht registriert
Ist das normal, daß die exzentrisch gelagerten Tretlager nur geklemmt werden? Wenn ich den Rost im Tretlagerrohr sehe, dann bin ich geneigt, das für eine Fehlkonstruktion zu halten.
Vorstellbar wäre ja auch ein Modul aus Tretlager und Exzenter-Hülle, welches in ein geschlossenes Rohr eingeschraubt wird, ähnlich wie ein normales Tretlager. Gibt es sowas?
Nach oben   Versenden Drucken
#593897 - 17.02.10 12:10 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: ]
baschdl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
Soweit ich weiß, sind alle Excenter irgendwie geklemmt, geschlossen ist z.B. das Bushnell- System.

gruß
Bastian

P.S.: 100. Beitrag! party

Geändert von baschdl (17.02.10 12:12)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #593903 - 17.02.10 12:23 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: baschdl]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1360
In Antwort auf: baschdl

Gerade Gabeln sind zudem nie gerade, sprich einfach in der Verlängerung des Steuerrohres, sondern sind immer etwas nach vorne versetzt -> gleiche Effekt wie Vorbiegung!
Die Biegung der Gabelscheiden war früher bestimmt dem Komfort geschuldet, hat sich m.M. nach aber durch den Ruf nach immer größerer Steifigkeit, verschiedenen Materialien und großen Durchmessern etwas verwässert, so daß man keine pauschalen Aussagen treffen kann.


Danke, Bastian, für Deinen Kommentar. Die Idee "abnehmender Federungskomfort der Gabel durch Verstärkung für Scheibenbremsenaufnahme" war ursprünglich nicht von mir, sondern von dem Radhändler, der mir seinerzeit ein Terra verkauft hat. Der schlechtere Federungskomfort der Gabel sowie die Anfälligkeit der Scheibenbremse für leichtes Schleifen waren die Argumente, die der Radhändler anführte, um mich vom Kauf einer Scheibenbremse abzuhalten. Keine Ahnung, ob und wie stark diese Probleme tatsächlich auftreten. Wie auch immer, irgendeinen Grund muss es doch dafür geben, dass dann, wenn ein Rad keine Scheibenbremse (und keine Federung) in der Vordergabel aufweist, die Gabelscheide auch heute noch praktisch IMMER stark gebogen ist. Auch bei meinem Terra (mit Felgenbremse) ist das so.

vG
nöffö
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #593917 - 17.02.10 12:54 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: nöffö]
baschdl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
Ja, komfort! Schau Dir Gabeln von BMX- Rädern an oder manchen Rennrädern [Bildlink] oder manchen alten MTBs [Bildlink] an, die es auch heute noch zu kaufen gibt: gerade, auch ohne Disc!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #593923 - 17.02.10 13:04 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: baschdl]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1360
Danke nochmals! Fazit: Wer Komfort möchte (und welcher Reiseradler möchte das nicht?!), sollte keine Scheibenbremse benutzen... So, und jetzt freue ich mich auf Falk´s Kommentar grins

Ich gehe schon mal in Deckung - gleich gibt´s Tote,
nöffö
Nach oben   Versenden Drucken
#593982 - 17.02.10 15:23 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: ]
Freundlich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2286
Von Tr!ckstuff gibt es einen Exzenter-Adapter für normale Tretlagerhäuse und normale Innenlager: Exzentriker für 149 EUR in diversen Farben. Das Teil erspart geschlitzte Tretlagergehäuse und spezielle Exzenter-Rahmen.
Nach oben   Versenden Drucken
#594008 - 17.02.10 16:28 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Freundlich]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17820
passt aber nur für singlespeedkurbeln mit 24mm Achsendurchmesser und setzt vorraus, das man eine Half-Link-Kette benutzt.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#594081 - 17.02.10 19:51 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: malte 68]
Bafomed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1527
In der Tat befindet sich der Anschlag ganz unten am Sattelrohr auf der Seite zwischen den Kettenstreben. Ich hatte vorher die Verlegung über das Oberrohr...ich hatte vergessen, meinem Händler zu sagen, wie die Verlegung vorher aussah und musste nachher feststellen, dass die Zugführung jetzt unter dem Tretlager herläuft. Ist zwar erst einmal gewöhnungsbedürftig, ich sehe aber keine grundsätzlichen Nachteile.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594084 - 17.02.10 19:55 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: nöffö]
Bafomed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1527
Was Dein Händler Dir erzählt hat, halte ich für Humbug. Ich finde, dass die Magura Odur auch mit Scheibenbremse einen exzellenten Federungskomfort bietet und durch die doppelte Brücke dennoch sehr steif ist. Ich würde für Radreisen diese Federgabel klar den Vorzug zu der Starrgabel geben, die an meinem Alltags-Velotraum verbaut ist und die sogar für Tandems zugelassen ist. Mit Schleifen der Scheiben ist es übrigens auch nichts... grins

Geändert von Bafomed (17.02.10 19:55)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594094 - 17.02.10 20:19 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: janequin]
Bafomed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1527
Hallo Michael,

danke für das freundliche Angebot...da unten soll aber in Zukunft noch ein dritter Flaschenhalter dran. Ich schaue erstmal, wie ich mit der derzeitigen Zugbefestigung zurechtkomme.

Bis demnächst in Bochum,
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594174 - 18.02.10 00:29 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: nöffö]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
Wer Komfort möchte (und welcher Reiseradler möchte das nicht?!), sollte keine Scheibenbremse benutzen... So, und jetzt freue ich mich auf Falk´s Kommentar

Kannst du gerne haben. Dein Fahrradfritze hat dir richtigen Müll erzählt. Im Klartext soll das vermutlich heißen »Mit Scheibenbremsen habe ich mich nie beschfäftigt und finde sie wie alles Neumodische daneben. Ständig dieses Lernen führt nur dazu, dass das Gehirn ausleiert. Also sichere mir mein Auskommen und kauf ein Fahrrad, bei dem ich nicht nachdenken muss.

Wer keinen Komfort möchte und gerne baut, der sollte tatsächlich keine Scheibenbremse verwenden.
Letztlich sollte es mir egal sein. Jeder gräbt sich sein eigenes Loch. Solange ich nicht die Fehler von anderen ausbaden muss...

Falk, schwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594175 - 18.02.10 00:30 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Job]
DerKohl
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1162
Der Exzentriker verlangt zwingend Halflink? Dann kann man sich den Exzenter doch auch sparen, ne Halflinkette halbwegs brauchbar zu kürzen sollte kein Problem sein, vertikales Ausfallende her oder hin.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594185 - 18.02.10 07:30 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Falk]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1360
In Antwort auf: falk
[zitat]
Wer keinen Komfort möchte und gerne baut, der sollte tatsächlich keine Scheibenbremse verwenden.

Hallo Falk,
danke für den Kommentar! Jetzt muss ich aber dennoch noch mal nachfragen, weil mich das Thema interessiert: Zwei (ungefederte!!) Räder, eines mit Scheibenbremse und daher verstärkter Gabel und eines ohne Scheibenbremse und daher normaler, gebogener Gabel. Ist es nun so, dass das Rad mit Scheibenbremse einen schlechteren Geradeauslauf und/oder schlechtere Federung (das meinte ich mit Komfort!) aufweist als das "normale" Rad?

vG
nöffö
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594186 - 18.02.10 07:37 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: nöffö]
janequin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 333
Das hat nichts mit der Scheibe zu tun sondern mit der Statik der Gabel. Kurz und knapp: Es gibt m.E. keinen Zusammenhang zwischen Komfort und Scheibenbremse. Der Komfort einer Scheibenbremse besteht darin, gut dosiert und in jeder Situation bremsen zu können.

p.s. Dein Profil ist merkwürdig blass schmunzel
Grüßle Michael

Geändert von janequin (18.02.10 07:39)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594193 - 18.02.10 07:50 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: janequin]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1360
In Antwort auf: janequin

Dein Profil ist merkwürdig blass schmunzel


Naja, ich dachte, ich lass mal lieber ein Foto von mir weg - will ja niemanden erschrecken grins

Schönen Tach noch!
nöffö
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594195 - 18.02.10 07:53 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: janequin]
Landradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1735
In Antwort auf: janequin
p.s. Dein Profil ist merkwürdig blass schmunzel


Er wohnt doch in FI, da ist vornehme Blässe normal. lach
Gruß, Michael

- Buckelst du noch oder liegst du schon? -
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594196 - 18.02.10 07:53 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: nöffö]
Bodoh
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 242
Ich sehe es so:

Besondere Komfortanforderungen hat man im ruppigen Gelände. Da hat man dann aber noch eine 2. Anforderung, und zwar die nach Agilität, Wendigkeit, wie auch immer, denn im Gelände geht es selten geradeaus, sondern man ist auf Trails unterwegs und manchmal vielleicht noch nicht mal das. Insofern bringt dann da eine schön gebogene Gabel mit flachem Steuerrohrwinkel und dicken Reifen etwas Komfort, aber man kommt leider nicht mehr um die Kurven oder kann Hindernissen mühsamer ausweichen, denn das wäre ja der beste Komfort.

Für diese beiden in Konflikt stehenden Anforderungen gibt es Federgabeln. Da ist es nicht nur konstruktiv notwendig, sondern auch sinnvoll, um eben um Kurven zu kommen, dass diese nicht gebogen sind bzw. nicht in Räder mit extrem flachen Steuerrohwinkeln verbaut werden. Klar könnte man durch einen entsprechend flacheren Steuerrohrwinkel einen besseren Geradeauslauf erzielen, aber dann hätte man eine Anforderung ignoriert und außerdem würde das die Federgabeln stärker belasten.

Scheibenbremsen und flexende Starrgabeln passen nicht so gut zusammen, denn das belastet die Gabel. Insofern sind Scheibenbremsen mit Federgabeln eine gute Kombination. Starrgabeln müssten hierfür besonders robust sein, insofern käme die Federung vorne dann fast ausschließlich über die Reifen.

Da die typischen Anforderungen an Reiseräder Robustheit, Geradeauslauf, Wartungsarmut, Lowrider und durchschnittliche Federung sind, sind Reiseräder mit Starrgabeln und Felgenbremsen weit verbreitet.
Gruß Bodo
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594208 - 18.02.10 08:42 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Bodoh]
nöffö
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1360
Hallo Bodoh,
danke für Deine ausführliche und einleuchtende Antwort! Super!

vG
nöffö
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594226 - 18.02.10 09:30 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Falk]
BeBor
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 5577
In Antwort auf: falk
Ständig dieses Lernen führt nur dazu, dass das Gehirn ausleiert.


Auch wenn ich zum Thema Bremsen nicht unbedingt Deiner Meinung bin (aber auch nicht ediktmäßig dagegen), so wird mir jetzt doch klar, warum in der Welt so viele gut ausgebildete Idioten herumlaufen grins

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594233 - 18.02.10 09:40 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: DerKohl]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17820
das könnte sogar klappen. Ich bin die Kette bis zum erreichen der Rohloff-Caliber-Verschleißgrenze ohne nachzuspannen gefahren. Da sie recht breit ist und Seitensteif, ist sie auch nie runtergefallen, auch wenn sie zum schluß arg durchhing.
Point Half-Link-Kette (Ausrüstung Reiserad)

die fliegt aber fort und wird durch eine Campa C9 ersetzt, sobald der Rahmen mit EBB da ist.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#594235 - 18.02.10 09:44 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Job]
bird
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 79
In Antwort auf: Job
passt aber nur für singlespeedkurbeln mit 24mm Achsendurchmesser und setzt vorraus, das man eine Half-Link-Kette benutzt.

job


In Antwort auf: DerKohl
Der Exzentriker verlangt zwingend Halflink? Dann kann man sich den Exzenter doch auch sparen, ne Halflinkette halbwegs brauchbar zu kürzen sollte kein Problem sein, vertikales Ausfallende her oder hin.


Hier mal ein paar Stellungnahmen von Tr!ckstuff aus dem MTB-Forum:

"Shimano Rennradkurbeln passen wunderbar mit dem EX."
"der Verstellweg des Exzentrikers ist 6mm. Mit dem Beiliegenden half-link kann man die Kette um weitere 3mm kürzen. Mit den so erreichten 9mm kommt man immer hin.

Auch habe ich bei keinen Rad bisher von mir mit dem Exzentriker aufgebautem Rad jemals das half-link gebraucht. Aber es gibt natürlich unendliche viele verschiedene Kettenblatt/Ritzel/Kettenstreben Kombinationen."

Quelle


Eine Halflinkkette ist nicht notwendig, es liegt lediglich ein Half Link bei.
Zweifachkurbeln gehen auch oder Dreifachkurbeln mit entfernter Aufnahme für das dritte Kettenblatt.

Weiß jemand, wie schwer das Teil ist?
Nach oben   Versenden Drucken
#594242 - 18.02.10 09:50 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: bird]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17820
ob nun halflink-kette, oder nur ein Half-Link ist ja prinzipiel nicht so verschieden. Es geht auf jeden Fall nicht mit einer normalen Kette weil der Verstellbereich kleiner als der 1/2 Zoll ist, um den man eine Kette kürzen kann.

Zudem fand ich es sehr mühsam zu verstellen und durch die fehlende Verbindung zwischen den beiden Lagerschalen besteht die -gefahr bei nicht exaktem einstellen die Lager frühzeitig zu verschleißen.

job
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594438 - 18.02.10 20:35 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: nöffö]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
Ist es nun so, dass das Rad mit Scheibenbremse einen schlechteren Geradeauslauf und/oder schlechtere Federung (das meinte ich mit Komfort!) aufweist als das "normale" Rad?

Hm, was ist normal? Das, was schon der Uropa gemacht hat, als er auf dem Weg nach Paris bei Verdun aufgehalten wurde?
An die Federwirkung von gebogenen Starrgabeln glaube ich weniger, eigentlich überhaupt nicht. Dazu bin ich zulange mit sowas rumgefahren, außerdem wollte man mir diese Wirkung regelmäßig einreden (Thema des Vortrages: Warum sind Federungen bei Fahrrädern unnötig?). Die Gabeln haben zwar auf Holperpflaster ungeahnte Eigenbewegungen vollführt. Für die Handgelenke waren diese jedoch leider vollkommen bedeutungslos. Trotzdem habe ich durch eine Schreckbremsung (an der Landesgrenze von Anhalt nach Sachsen wurde aus dem Asphalt Feldsteinpflaster) so eine vorgebogene Gabel mit einer simplen Sachs-Trommelbremse spür- und sichtbar verzogen.
Ich nehme eher an, dass der Unterschied bei denen Böcken an den Reifen und an der Sitzhaltung liegt.
Der Geradeauslauf liegt schon an der Vorbiegung. Stärker vorgebogene Gabeln haben übrigens weniger Nachlauf und damit eine schlechtere Eigenstabilität - nicht, wie oft zusammengereimt, umgekehrt.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594455 - 18.02.10 21:02 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Bodoh]
slowbeat
Nicht registriert
vermisch mal bitte nicht unkontrolliert gabel- und rahmengeometrie!

eine vorgebogene starrgabel hat meißt den selben nachlauf wie eine gerade starrgabel oder eine federgabel.

warum?

ganz einfach:

-bei starrgabeln setzen die gabelscheiden direkt am steuerrohr an. entweder läßt man sie erstmal gerade nach unten laufen und erzeugt dann über eine vorbiegung den nachlauf oder man verwendet gerade gabelscheiden und schweißt sie in einem entsprechenden winkel ans steuerrohr. der nachlauf bleibt gleich, die optik nicht.

-bei federgabeln ist die gabelkrone nach vorn ausgesetzt wenn man vom steuerrohr aus schaut, dazu sind die ausfallenden nach vorn versetzt. das bringt in diesem fall den nachlauf. es gibt auch starrgabeln die so konstruiert sind.

bei gleichem nachlauf haben gabeln aller bauarten dieselben fahreigenschaften wenn es um einlenkverhalten und so geht.

und daß sich elastische starrgabeln und scheibenbremsen nicht vertragen ist nicht richtig, meine maxlight funktioniert ziemlich gut mit der scheibenbremse.
über das thema "federnde stahlstarrgabel" hab ich mich ja im entsprechenden faden neulich ausgelassen. sowas gibts quasi nicht mehr.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594462 - 18.02.10 21:21 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Falk]
Polyflux
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 406
In Antwort auf: falk
[zitat]durch eine Schreckbremsung (an der Landesgrenze von Anhalt nach Sachsen wurde aus dem Asphalt Feldsteinpflaster)


Damit hätte man doch rechnen können schmunzel
Grüße,
Karsten
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #594467 - 18.02.10 21:28 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: Falk]
jan13
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2502
Die stark vorgebogene filigrane Gabel meines früheren Diamant-50er-Jahre-Renners federte Kopfsteinpflaster richtig gut ab.
Nein- sie hatte keine Scheibenbremsaufnahme ;-)

Geändert von jan13 (18.02.10 21:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#594507 - 18.02.10 23:42 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: jan13]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Dein Beitrag war nicht nur am Thema vorbei, sondern völlig fürn Arsch! böse





Nach all dem "Off-Topic" könnten wir mal wieder zum Thema kommen.
Bitte nicht persönlich nehmen, das gilt auch für Andere!

Gute Nacht
Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#594510 - 18.02.10 23:52 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: dogfish]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Was haste denn da feines?
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#594511 - 18.02.10 23:55 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: biker67]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Das ist mmer noch das "Alte" von Bafomed.
Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen.

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#594529 - 19.02.10 06:23 Re: UR 3: Aus alt mach neu... [Re: dogfish]
janequin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 333
In Antwort auf: dogfish
Dein Beitrag war nicht nur am Thema vorbei, sondern völlig fürn Arsch! böse

Gute Nacht
Mario


Ho, ho, deutliche Worte aber Recht haste! dafür
Grüßle Michael
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 78 von 100  < 1 2 ... 76 77 78 79 80 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de