Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
7 Mitglieder (alfaorionis, cterres, iassu, 4 unsichtbar), 70 Gäste und 1117 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29309 Mitglieder
97833 Themen
1536585 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2211 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 75
Juergen 49
Rennrädle 48
Hansflo 44
Sickgirl 43
Themenoptionen
#601708 - 12.03.10 17:29 Funktionskleidung anno 1920
Tris
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 425
Hallo Leute,

seit Goretex und Co auf dem Markt ist scheint sich alles ums ultimative Material zu drehen. Wie wir alle wissen stoßen bei Höchstleistung diese Materialien auch an ihre Grenzen. bäh

Manche Jacken haben Unterarmbelüftung, aber ich würde gern mal etwas sehen mit aerodynamischer Rundumbelüftung wie früher die Rillo-Lüftung

Das wäre mit numerischer Strömungsmechanik auch halbwegs einfach zu berechnen wie die Kanäle liegen müssen. Oder macht man das nicht weil man Angst hat daß die Versteifungen das Packmaß zu groß machen? Der Windwiderstand sinkt natürlich damit auch nicht. Kennt jemand eine Firma die sowas anbietet?
Nach oben   Versenden Drucken
#601722 - 12.03.10 18:18 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: Tris]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.916
In Antwort auf: Tris
Das wäre mit numerischer Strömungsmechanik auch halbwegs einfach zu berechnen wie die Kanäle liegen müssen. Oder macht man das nicht weil man Angst hat daß die Versteifungen das Packmaß zu groß machen? Der Windwiderstand sinkt natürlich damit auch nicht. Kennt jemand eine Firma die sowas anbietet?

Ich kenne Niemanden.
Aber ich kenne den Kleppermantel, der ja aus Plaste war: man steht und geht im eigenen Saft.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#601815 - 13.03.10 08:43 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: StephanBehrendt]
Tris
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 425
Im eigenen Saft zwinker - ich meinte ja auch eine Kombination aus beidem, nicht statt Goretex jetzt Plaste lach

Eben Goretex mit Belüftungen
Nach oben   Versenden Drucken
#601924 - 13.03.10 17:16 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: Tris]
macrusher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.018
In Antwort auf: Tris
Im eigenen Saft zwinker - ich meinte ja auch eine Kombination aus beidem, nicht statt Goretex jetzt Plaste lach

Eben Goretex mit Belüftungen


Ich wage zu bezweifeln ob solch ein Kleidungsstück im Grenzbereich wunschgemäß funktioniert. M.E. reicht Membrane + Belüftung (Unterarm u. Brusttaschen!), sofern man moderat fährt. Vielleicht kennst du auch noch K-Way Jacken - Die haben/hatten Belüftungsöffnungen auf dem Rücken. Auch hatte ich mal ne Radjacke von Gore-Bikewear mit den Selben. Hat aber nicht viel gebracht. Ich denke selbst wenn die Kanäle versteift sind ist es suboptimal. Ich vermute, wenn man stark schwitzt wird die Feuchtigkeit trotz optimierter Belüftungsöffnungen auch nicht angemessen nach außen transportiert, bzw. zieht's dann ahlt durch, wasja auch nicht so toll ist. Meine Methode an kühlen Tagen ohne oder mit wenig regen: Windidchte enganliegende Weste drüber (z.B. Vaude Dundee Jacket ohne Ärmel), Wenn's doch zu kalt ist Jacke drüber (oder Ärmel dran machen).
Gruß,
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#601938 - 13.03.10 18:42 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: Tris]
11111
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 735
Old Style Funktionsjacken sind aus gewachster Baumwolle wie zum Beispiel: Fjallraven Nördli oder Barbour Durham .
Ich benutze im Sommer die Nördli, sie ist sehr angenehm zu tragen und durch die gewachste Baumwolle wasserabweisend . Einziger Nachteil man muss regelmässig nachwachsen.

Olivier

Geändert von 11111 (13.03.10 18:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#601951 - 13.03.10 19:38 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: 11111]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.384
Unterwegs in Deutschland

Dem möchte ich mich anschliessen ..
Habe eben eine Cycling Double Ventile geordert; aus dem (leider nicht mehr verfügbaren) Orginal von Bertram Dudley bin ich im Laufe der Jahre
heraus gewachsen ... peinlich
Sollte die Neuauflage nur ansatzweise diese Qualität erreichen, habe ich meine letzte Radjacke gekauft.
Die Ventile - Produkte sind winddicht, sehr atmungsaktiv und stark wasserabweisend.

L.G.
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#601954 - 13.03.10 19:53 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: mackerziege]
11111
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 735

Was auch ein gutes Material ist aus Baumwolle: Etaproof
Nur leider verabeitet nur noch Klättermusen dieses Material.
Ich hatte Anfangs der 90er einen Hut von Mammut aus Etaproof und ich kann sagen das Material ist sehr angenehm zu tragen und ausreichend wasserabweisend. Aber ich habe irgendwo ihn verloren und Mammut arbeitet nicht mehr damit traurig

Olivier
Nach oben   Versenden Drucken
#601957 - 13.03.10 19:58 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: 11111]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.384
Unterwegs in Deutschland

Sehr schööön!

L.G.
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#601959 - 13.03.10 20:08 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: mackerziege]
11111
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 735
Die Ventil ist auch eine schöne Jacke.
Ich bin ein grosser Fan von den alten Materialien, sei es gewachste Baumwolle, Wolle als Sportunterwäsche, Kork als Lenkerband, meine gewachsten Baumwollradtaschen von Bach ...usw.

Die gewachsten Baumwollsachen waren übrigens die ersten Softshells, hehehe zwinker

Olivier

Geändert von 11111 (13.03.10 20:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#601961 - 13.03.10 20:17 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: 11111]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.384
Unterwegs in Deutschland

In diesem Zusammenhang erwähne ich dann auch noch den Carradice Duxback Cycling Poncho , der auf jeder längeren Tour
unter meinem Sattel hängt ...


L.G.
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#601975 - 13.03.10 22:18 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: mackerziege]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.275
Hallo Andreas,

gib bitte Rückmeldung, ob die Jacke deinen Anforderungen entspricht. Ich finde die sieht sehr gut aus.

Danke
chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#601983 - 14.03.10 00:18 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: 11111]
sauercity
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 903
Hallo Olivier,

Etaproof-Kleidung ist sonst z.B. noch bei "Manufactum" erhältlich. Leider ist die Fahrradjacke aus diesem Material dort nicht mehr im Sortiment. Ansonsten ist "Ventile" und "Etaproof" im Grunde das gleiche Gewebe, nur mit unterschiedlichen Markenbezeichnungen.

Grüße, Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#602001 - 14.03.10 08:09 Re: Funktionskleidung anno 1920 [Re: latscher]
mackerziege
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.384
Unterwegs in Deutschland

Hi Chris,
melde mich wenn es soweit ist ...
Hier gibt es Infos zum Ventile - Gewebe.

L.G.
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken

www.bikefreaks.de