Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (BeBor, cyclerps, Gyttja, 1 unsichtbar), 15 Gäste und 241 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359069 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 82 von 100  < 1 2 ... 80 81 82 83 84 ... 99 100 >
Themenoptionen
#608981 - 07.04.10 09:07 Re: UR 3: Die große Freiheit... [Re: vgXhc]
marcello
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
Danke, Vorsicht ist besser als ... schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#609737 - 09.04.10 20:35 UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
............................................................................"Eine Randonneuse auf Basis
..........................................................................des Kinesis UK Convert2 (64cm)."

..............................................................


............................................................"Nach einigen Tausend Kilometern im Sommer 2009
................................................auf meinem Van Herwerden => Querbeet: Lang gehegt... (Dies & Das)


.............................................


.............................."vermisste ich hier => UR 3: UR-Werk Orange, Teil 2... (Ausrüstung Reiserad) den Rennlenker."


............................


........."Einen neuen Kinesis UK Convert2 konnte ich günstig auf eBay UK erwerben; inkl. Gabel, Steuersatz und Versand unter 90€.
.....Sowohl Campagnolo-Chorus-Triple-Kurbel als auch Competition-Triple-Umwerfer und Schaltwerk lieferte günstig ein Händler aus UK."





"Eine technisch und optisch passende HR-Nabe konnte ich günstig auf eBay erwerben - New Old Stock - inklusive Versand für 4,90 Euro.
Das HR mit doppelt geöster DTswiss 1.1 Felge & Competition-Speichen wurde von Whizz-Wheels aufgebaut. - Bei Vorbau und Lenker..."





"keine Kompromisse, also wieder Syntace (F139 Road/RaceLite 2014). - Wie abgebildet 11,3kg - im Katalog würde wohl 10.5kg stehen..."





"ohne Flaschen- und Lenkertaschenhalter, 2. Rücklicht, Pedale sowie faltbaren Reifen. - VR sowie SON Edelux wurden vom Rotor Aron übernommen."





Grüße aus Dänemark von Andre ("sigma7")


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#609741 - 09.04.10 20:38 Re: UR 3: Low Budget... [Re: dogfish]
LahmeGazelle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 753
Sehr sehr nett, mein geliebter Radstil.
Weiterhin Gute Fahrt.

Gruß Gerhard.
Nach oben   Versenden Drucken
#609747 - 09.04.10 20:47 Re: UR 3: Low Budget... [Re: dogfish]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Hallo Mario, vielen Dank für die prompte Verarbeitung. Unter 12 Stunden!


Gruß aus Dänemark,
Andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#610018 - 10.04.10 22:48 Re: UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Hallo Andre,
eine schicke Randonneuse hast du da, ...
Könnte man glatt neidisch werden. Viele andere Randonneusen sehen eher wie zusammengefrickelt aus. Bei dem passt eins zum anderen (Schutzblechabstände, Reifenbreiten, Geometrie, Schaltgruppe, auch die Bremsen reichen gewiss, wenn du nicht all zu schwer bist, ...)

Lediglich der m.E. relativ kurze Hinterbau passt nicht so ganz zu einem Reiserad. Bei meinem Rennrad scheint es mir, ist der Abstand zwischen Rad und Sattelrohr wenn überhaupt nur wenig kleiner und der Rahmen ist mir auf Reisen zu "nervös". Kann aber auch sein, dass er kürzer aussieht, als er ist.

Kompliment.

Bis dann
Eberhard
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
#610161 - 11.04.10 15:46 Re: UR 3: Low Budget... [Re: Hesse]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Hallo Eberhard, vielen Dank für die Blumen. Ich reise in der Regel mit kleinem Gepäck, auf dem folgenden Bild ist Zelt, Matte & Schlafsack bis -10°C bereits dabei; auch mit Schuhgröße 48 und Frontrollern ist der kurze Hinterbau (41cm) kein Problem. Ich bevorzuge wendige Geometrien, das im Aufbau befindliche 559er Reiserad hat nur 425mm Kettenstreben.




andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#610167 - 11.04.10 16:05 Re: UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
Sloughi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 481
Hallo André,
ich durfte das Rad ja schon mehrfach in Natura bewundern. Ist wirklich toll geworden und sieht in der Realität noch besser aus als auf den Bildern. Welches Zelt, Isomatte und Schlafsack benutzt Du denn bis -10 °C?
Gruß
Holger
Gruß
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#610174 - 11.04.10 16:22 Re: UR 3: Low Budget... [Re: Sloughi]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
In Antwort auf: Sloughi
...Welches Zelt, Isomatte und Schlafsack benutzt Du denn bis -10 °C?
Vor allen, das es Bestandteil der Abgebildeten Beladung enthalten soll. Ein guter -10°C Daunenschalfsack mit hochwertiger Füllung füllt einen Frontroller doch vollständig aus.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#610195 - 11.04.10 17:46 Re: UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7458
@Sigma: Tolles Rad, gefällt mir. Ich hatte mir ja schon überlegt, aufzuhören mir selber Räder aufzubauen, aber wenn ich das Rad hier sehe... zwinker

@ Holger: Evtl. diesen Schlafsack hier (wenn auch nur bis -6°C): Re: Schnäppchenthread (Dies & Das)
Wintertreffen 2019 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #610196 - 11.04.10 17:50 Re: UR 3: Low Budget... [Re: thomas-b]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Mountain Equipment Xero 550, 'Sleepzone' 15 to -10°C; gemeinsam mit Seidenschlafsack sowie (Ersatz-) Unterwäsche und Socken im rechten FR auf folgendem Bild.



Zelt (Hilleberg Akto sowie Matte) sind im schwarzen Packsack, Kleidung (100er Fleece Shirt, leichtes Shirt & Hose, Haglöfs Spitz Jacke & Arc'teryx Beta Hose) im linken FR auf dem gezeigten Bild. Kocher & Co. bleiben zu Hause.

Nachtrag: Auf einer Tour Anfang März 2010 habe ich die Ausrüstung für die geplante Reise durch Island im Sommer 2010 getestet, bei -8° habe ich gut geschlafen.


andre
Eat. Sleep. Ride.

Geändert von sigma7 (11.04.10 17:53)
Änderungsgrund: Off Topic! Nachtrag ergänzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#610216 - 11.04.10 18:58 Re: UR 3: Low Budget... [Re: dogfish]
baschdl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
Schickes Rad! Was ist das für ein interessanter Aufkleber am Sitzrohr? Gehört der zum Rahmen?

gruß
Bastian
Nach oben   Versenden Drucken
#610218 - 11.04.10 19:10 Re: UR 3: Low Budget... [Re: baschdl]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Hallo Bastian, alle Aufkleber waren ab Werk drauf (unter dem Lack).


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#610259 - 11.04.10 20:39 Re: UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
marcello
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
Hallo Andre,

eine makellose Randonneuse, ich kann mich daran nicht sattsehen schmunzel

Die wesenlichen Punkte zur Ausrüstung wurden ja schon behandelt; von mir zwei Detailfragen:

was ist die verbaute und nach Deiner Ansicht max. Reifenbreite?

welche Bremsen und Schutzbleche sind es?

Viele Grüsse
Mischa


Geändert von marcello (11.04.10 20:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#610276 - 11.04.10 21:19 Re: UR 3: Low Budget... [Re: marcello]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Hallo Mischa, momentan sind 700x23 montiert, 700x25 geht - ist aber sehr knapp. Schutzbleche sind die schmalsten verfügbaren Bluemels von SKS, Shimano Bremsen mit langen Schenkeln. Nicht unbedingt erforderlich, eine Investition in die Zukunft. Die Geometrie ist (für mich) ein Experiment, möglicherweise wird diese später in Stahl realisiert.


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#610305 - 11.04.10 22:19 Re: UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
marcello
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
In Antwort auf: sigma7
Nicht unbedingt erforderlich


Hallo Andre,

'normale' RR-Bremsen wären wg. Schutzbleche doch nicht möglich gewesen, oder? bzw. welche andere Bremse(n) wäre(n) geeignet?

Sorry, noch ein paar Fragen:

Wie bist Du mit der Bremsleistung von lang schenkeligen Bremsen trocken / nass zufrieden?

Welcher Gepäckträger ist verbaut? Hast Du zum Befestigen des GT die Ösen an Sitzstreben verwenden können?

Danke und Gruss
Mischa

Geändert von marcello (11.04.10 22:27)
Änderungsgrund: Formulierung präzisiert
Nach oben   Versenden Drucken
#610312 - 11.04.10 22:28 Re: UR 3: Low Budget... [Re: marcello]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Hallo Mischa, 'normale' RR-Bremsen passen oft auch mit schmalen Schutzblechen; problematisch ist oft der zu geringe Abstand zwischen Reifen und Befestigung der Bremse. Bremsleistung sowohl im Trockenen als auch im Regen ist i.O., ähnlich einer V-Brake. Ich habe Nokon Hüllen montiert - diese ermöglichen einen kleinen Bogen für HR Bremse links - mit sehr positiven Auswirkungen auf den Druckpunkt. Nach der Erfahrung habe ich das Corsa TX ebenfalls auf Nokon umgerüstet. Es ist ein Tubus Fly mit zentraler Befestigung montiert, der Rahmen hat aber auch Ösen für Gepäckträger mit 2 oberen Streben.

andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#610323 - 11.04.10 22:59 Re: UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
marcello
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
Hallo Andre,

danke für Deine Antworten.

Tolles Konzept und Umsetzung, das Rad gefällt mir ausserordentlich gut.

Ich spiele schon längst mit dem Gedanken, neben dem Reiserad ein Rad für Brevets und schnelle WE-Touren aufzubauen - Deine Radvorstellung ist ein tolles Beispiel.

Radelnde Grüsse
Mischa
Nach oben   Versenden Drucken
#610905 - 13.04.10 16:15 Re: UR 3: Low Budget... [Re: dogfish]
moettn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 293
Ein ganz feines Rad!

Gruss

Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#610921 - 13.04.10 16:47 Re: UR 3: Low Budget... [Re: moettn]
BochumBiker
Nicht registriert
Tolles will ich auch haben !!?!?!?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #610922 - 13.04.10 16:51 Re: UR 3: Low Budget... [Re: ]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Der Rahmen ist Dir doch viel ein wenig zu groß zwinker


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #610924 - 13.04.10 16:54 Re: UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
BochumBiker
Nicht registriert
Den muss es doch noch für ZWerge geben ?!!?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #610933 - 13.04.10 17:20 Re: UR 3: Low Budget... [Re: ]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7458
das passt schon, besorg die einfach Schuheinlagen, so ca. 2 Dutzend und dann kommst du auch an die Pedale... grins zwinker

Bernd (derjetzterstmalwiedermiteingezogenemKopfdurchdenKellergeht)
Wintertreffen 2019 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#611073 - 13.04.10 23:30 Re: UR 3: Low Budget... [Re: sigma7]
Fundador
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
In Antwort auf: sigma7

Nachtrag: Auf einer Tour Anfang März 2010 habe ich die Ausrüstung für die geplante Reise durch Island im Sommer 2010 getestet, bei -8° habe ich gut geschlafen.


andre


Schlafsack und Zelt sind sicher islandtauglich (zumindest im Sommer), das Rad bei max 25 mm Reifenbreite aber doch wohl eher nicht. Was ist den der geplante fahrbare Untersatz für die Reise gen Norden, oder wird die Insel von Dir zu Fuß erkundet?

Fundador
Ein Tag ohne Rad ist kein guter Tag
Nach oben   Versenden Drucken
#611093 - 14.04.10 06:55 Re: UR 3: Low Budget... [Re: Fundador]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
In Antwort auf: Fundador
Schlafsack und Zelt sind sicher islandtauglich (zumindest im Sommer), das Rad bei max 25 mm Reifenbreite aber doch wohl eher nicht. Was ist den der geplante fahrbare Untersatz für die Reise gen Norden


MTB mit R-Getriebe


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#611232 - 14.04.10 13:14 UR 3: "Vorsicht Kunst"... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Das Neuere auf die Schnelle rausgefischt,
ich mach eh nicht so viele Pornofotos von diesem Ding."





"Trotzdem muss bemerkt werden, daß zwischen dem Bild San-Bernadino-Pass Südseite => Re: Unsere Räder (Ausrüstung Reiserad)

und Isola Delle Femmine bei Palermo über 50% der Teile getauscht wurden, außer der Markenaufkleber *Vorsicht Kunst*, womit quasi ein neues Rad entstand:
Die Herstellermarke ist, wie ich mich belehren ließ, 'Conway', ein Label der Billig-Firma Hartjes mit Taiwan-Teilen. Es handelt sich um ein 'no-model'-Modell aus dem Jahr 2002."





"Sämtliche bewegliche Teile wurden durch das billigste, was bei Decathlon zu kaufen ist, ersetzt, nur das Lager ist ein bisschen weniger billig - das baut die Werkstatt ein.
Die Bremshebel sind noch original und die Schuhe haben fast soviele Km wie das Rad, etwa 55000, nur die Beläge wechseln ständig.

Besonders wichtig, der Verkleinerungs-Spiegel, auch er ist 55tkm alt, trotz der vielen Stürze (nur im Stand beim Parken).
Diesen Winter hat das Radl eine gescheite Laterne bekommen - die war in italien noch nicht dran -
gleichwohl fährt das Rad sehr gut, und wo es hinfährt, ist es auch immer schön."

Weitere aktuelle technische und preisliche Informationen:
http://www.enjoyyourbicycle.de/pilot09.php

Grüße von "Barfußschlumpf" schmunzel


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#612199 - 17.04.10 11:43 UR 3: Spargel-Tour... [Re: Spargel]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
.............................................................................."Dann präsentieren wir mal mein neues Mounty."


..............................................................................


.............................................................................Bis Christian zu seinem jetzigen "Lieblingsreiserad" gekommen ist,
...........................................................................war es ein langer Weg mit einigen Variationen des Gepäcktransportes.


......................................................


..........................................."Vor 14 Jahren bin ich noch mit dem Technobull mit vier Packtaschen, 23 Kilo drei Wochen durch Slowenien getourt.
....................................Anfang des neuen Jahrtausends traute ich mich mit diesem ungefederten Teil => Spargels Technobull (Ausrüstung Reiserad)
..............auf meine erste Transalp, die Heckmair - mit zwei kleinen Packtaschen plus einem auf den Heckträger gebundenen Rucksack - unglaublich im Rückblick." schmunzel





"Bald wollte ich soviel Gewicht vermeiden wie möglich, umsomehr als ich Gewicht auf dem Buckel hasse wie kaum was sonst. Also legte ich mir die größte Ortlieb-Satteltasche,
für das schwere Zeugs, und einen 18 Liter Rucksack zu, dass schon gar keine Möglichkeit bestand, allzuviel mitzunehmen. grins Und dann kam das vollgefederte Golden Willow..."


.....


"von Bionicon, in der Leichtausführung Scandium, wo dieses Hinbinden nicht mehr funktioniert. Naja, leicht ist relativ, mit den UST Fat Albert und 203mm-Scheibenbremsen v + h.
Aber das habe ich mir halt eingebildet, und soo verkehrt war es nicht, schließlich hatte ich noch keinen Platten und kein Fading. - Dann brachte mich die Live-Berichterstattung..."





"von Alpenzorro Stuntzi im IBC MTB-Forum auf eine Idee: Einfach eine perfekte Lösung kopieren! Nennt sich Zorrocarry, damit trägt sich der Rucksack selber den Berg hoch." lach





"Ins kalte Wasser geworfen wurde das System - frisch fertig geworden - im Juli 2009 bei meiner gut dreiwöchigen Alpenbogenabradelung von Ventimiglia immer schön oben rüber
bis Heim vor die Tore Münchens. Ganz perfekt war es noch nicht, beim Einfedern schliff der Rucksack am Hinterrad, bei Unebenheiten eben schön aus dem Sattel - ging schon."





"Das Bioniconsystem: Unter dem Dämpfer sitzt ein weiterer Hubkolben, der mit der Luftkammer in der Gabel verbunden ist. Wenn man ein Ventil per Druckknopf öffnet, kann man
gleichzeitig die Gabel senken und den Kolben ausfahren, wodurch der Hinterbau nach unten schwenkt, und so eine deutlich vergrößerte Geometrie-Verstellung ermöglicht, als nur
bei einer Gabelabsenkung, ca. 2 bis 2 1/2 mal so viel! Zum Runterfahren umgekehrt, so hat man eine spitze Auffahrtgeometrie oder aber eine Endurogeometrie zum Runterfahren."





"Und weil so eine Tour Lust auf mehr macht, und mein Spezl eh schon lange nach Marokko wollte, ging es im Oktober gleich noch mal für drei Wochen los. Da mußte nicht nur
Zorrocarry verbessert werden, sondern noch mehr ans Rad - nämlich ein nicht zu kalter Schlafsack plus Matte - also deutlich mehr, selbst wenn die Schoner Zuhause blieben..."





"war ja auch eine richtige Reise und nicht nur eine überlange Mountainbiketour. Und bevor alles eingestaubt wurde, machte ich am nächsten Tag gleich ein paar Nahaufnahmen."





"Im Zorrocarry-Rucksack das Gewand und falls nötig mehr Wasser in einem Beutel, denn ich habe ja nur Platz für eine 1,5l Flasche am Rad, und die wäre zuwenig
für die folgende Wüstenpassage, die aber abgekürzt wurde, weil es noch zu heiß war. Das System wurde entscheidend verbessert durch die Holzstange."





"Ob Ihr's glaubt oder nicht, die Rolle und der kleine Rucksack sitzen bombenfest, ich bin ausgesprochen rumplige Pisten flott runtergerast.
Dann aber kommt der große Rucksack auf den Rücken - bei leichten Unebenheiten kann er am Rad bleiben - wobei man nicht immer so..."





gut durchfahren konnte, ein paar mal war Schuhe ausziehen und Waten angesagt. - Schaun mer mal..."





"welche Gegenden das Bionicon demnächst sehen darf,
Slowenien ist längst mal wieder überfällig."

Gruß Christian


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#612222 - 17.04.10 13:35 Re: UR 3: Spargel-Tour... [Re: dogfish]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Toll!!! Spitzenmäßig bravo
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#612252 - 17.04.10 15:55 Re: UR 3: Spargel-Tour... [Re: dogfish]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3047
Schönes Bergradl. In der Osteria della Pace war ich 2009 auch zwinker




andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#612253 - 17.04.10 16:17 Re: UR 3: Spargel-Tour... [Re: dogfish]
haegar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2574
In Antwort auf: Christian
"von Alpenzorro Stuntzi im IBC MTB-Forum auf eine Idee: Einfach eine perfekte Lösung kopieren! Nennt sich Zorrocarry, damit trägt sich der Rucksack selber den Berg hoch." lach

Und ich dachte noch, komisch, DAS kommt Dir bekannt vor, als ich die Bilder sah zwinker
ciao Thorsten.
Nach oben   Versenden Drucken
#612307 - 17.04.10 21:24 Re: UR 3: Spargel-Tour... [Re: dogfish]
Mike42
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2200
In Antwort auf: dogfish

gut durchfahren konnte, ein paar mal war Schuhe ausziehen und Waten angesagt. - Schaun mer mal..."




Und bei sowas hast du keine Angst, dass sich ein zu großer Stein im Wasser versteckt oder du auf dem schlüpfrigen Schotter einfach ausrutscht? Wäre schließlich nicht angenehm da hinzufallen … (noch dazu ohne Helm (auf dem Kopf)!)

Oder verhält sich ein Mountainbike – selbst mit dem ganzen Gepäck – unter solchen Umständen so viel besser als mein liebes Cyclocross?

Geändert von Mike42 (17.04.10 21:25)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 82 von 100  < 1 2 ... 80 81 82 83 84 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de