Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (Robbsn, irg, Carlson, K.Racho, Uli aus dem Saarland, naero, silbermöwe, 7 unsichtbar), 53 Gäste und 216 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359085 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 6 von 108  < 1 2 ... 4 5 6 7 8 ... 107 108 >
Themenoptionen
#701402 - 11.03.11 11:57 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: Martina]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 974
Die Avid bremst mit DOT (5.1). Das ist schon ziemlich hitzefest. Ich weiß nicht, wie weit das Magura-Öl da ran reicht. Davon abgesehen ist die Code wirklich eine Brachialbremse.

@adolar: Sehr nett. (Jetzt nicht fragen was, sowohl als auch natürlich zwinker )
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#701449 - 11.03.11 13:31 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: dogfish]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Oh, schönes Rad! *Habenwill*
Gruß,
Manu
Nach oben   Versenden Drucken
#701522 - 11.03.11 16:37 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: slayerman]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Quasi die Nachspeise. schmunzel





Grüße von Stephan ("adolar")


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#701528 - 11.03.11 17:06 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: adolar]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Habt Ihr echt beide Laufräder umgespeicht? Ausgerechnet die bereits angegriffenen Felgen zu belassen wäre zumindest mir schwergefallen. Die Ersparnis ist doch nicht der Rede wert.

@spreehertie, die Wärmeabfuhr von den Bremsen ist solange kein Problem, wie sie kräftig angeströmt werden. Bei zügiger Fahrweise und (wenn es unbedingt sein muss) Sägezahnbremsen wird keine heikle Situation eintreten. Wenn Du eine Bremse zum Äußersten treiben willst, dann geht das am Besten durch Dauerbremsen bei eher kleiner Geschwindigkeit, genau so, wie das die Angstbremser in der Regel meisterhaft beherrschen. Aber wem sage ich das eigentlich...

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#701531 - 11.03.11 17:11 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: dogfish]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5746
ja, mit dem Cannondale hatten wir auch mal kurzzeitig geliebäugelt.
Bremstechnisch (HS 66) bin ich gelegentlich auch recht dankbar für die Anwesenheit unserer Schleppbremse, auch wenn die Arrai leider kein Leichtgewicht ist.
Bei soviel Tandems im Forum, könnte man eigentlich einmal über ein Tandemtreffen nachdenken zwinker
Gruß Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#701532 - 11.03.11 17:12 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: natash]
cyclejo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1104
dafür
Lg Jo
Nach oben   Versenden Drucken
#701581 - 11.03.11 21:09 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: Falk]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14536
In Antwort auf: falk
Bei zügiger Fahrweise und (wenn es unbedingt sein muss) Sägezahnbremsen wird keine heikle Situation eintreten.


Das ist theoretisch richtig und dürfte sich inzwischen auch rumgesprochen haben, praktisch aber nicht immer durchführbar. Sei es weil man einfach zu schnell werden würde, sei es weil man hinter einem Auto festhängt, das sich auch nicht schneller traut (frag bitte nicht, warum es überholt hat) oder weil die Verkehrssituation sonst nicht passt. Ich halte mich eigentlich nicht für übertrieben ängstlich, aber es gibt durchaus Straßen, die ich mit einem vollbepackten Tandem nicht im Sägezahnbremsstil runterfahren möchte. Von Waldwegen ganz zu schweigen.

Und ja, wir hatten schon Reifenplatzer wegen Überhitzung, den letzten davon im Schwarzwald. Aber wir hatten auch schon stinkende Scheibenbremsbeläge und nachlassende Bremswirkung.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #701588 - 11.03.11 21:24 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: Falk]
Spreehertie
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2526
Hi Falk,

danke für den Tip, aber ich möchte meine Scheibe nicht zerstören. Bei ausreichend langen Paßabfahrten mit Serpentinen sind "schwerere" Scheiben am Liegerad eine gute Investition, die ich allerdings im Freiburger Hügelrevier auch schon an ihre Grenzen gebracht habe, da nützt die "Lüftung" dann auch nichts mehr. Probiers einfach aus, natürlich mit dem Liegerad. zwinker

Gruß
Felix

PS:@Martina:
Zitat:
Und ja, wir hatten schon Reifenplatzer wegen Überhitzung,...
Das (vermutlich der Schlauch und nicht der Reifen) liegt, wie oben beschrieben, meistens am Felgenband.

Geändert von Spreehertie (11.03.11 21:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#701590 - 11.03.11 21:27 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: Falk]
adolar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 570
Hui, da haben wir wohl das Forum etwas wachgerüttelt mit unserem kleinen Fahrrad. schmunzel

Ich versuche mal kurz und schmerzlos zu Antworten. Bitte keine Diskussion daraus machen.

@Falk: Ja das sind die "alten" Felgen. Es ist aber gerade mal die schwarze Farbe runter. Don't panic!

@Nat: Tandemtreffen, warum nicht. Kannst mich schonmal auf die Gästeliste schreiben.

@Spreehertie: Wie gesagt, wenn die Bremse nicht geht dann überlege ich mir was anderes. Gibt ja heut zu Tage alles zu kaufen. zwinker

Hab ich wen vergessen? Wenn ja, sorry.
Grüße

Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #701812 - 12.03.11 21:26 Re: UR 4: Versuch macht kluch... [Re: natash]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1057
In Antwort auf: natash

Bei soviel Tandems im Forum, könnte man eigentlich einmal über ein Tandemtreffen nachdenken zwinker
Gruß Nat


Eine gute Idee!

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#701866 - 12.03.11 23:04 UR 4: Erst der Anfang... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Vor drei Jahren: "Einfach das alte Rad voll beladen und los.

Letztes Jahr stand wieder eine Reise vor der Tür, das Alte konnte allerdings nicht mehr.
Also für kleines Geld eines gekauft. Daran war fast alles schlecht...(die Felge ist in der Mitte gebrochen,
wurde aber auf Garantie erneuert), richtig gepasst hat es auch nicht, der Komfort gegenüber dem alten Rad war aber enorm."





"Nabenschaltung/-dynamo und auch wasserdichte Taschen konnte ich nun mein Eigen nennen. Noch viel wichtiger war mein aufkommendes Interesse
an Tourenrädern im Allgemeinen, nicht nur sie zu fahren, was ich schon immer leidenschaftlich tue, sondern auch an Technik (leider erst nach dem Neukauf)
und der Möglichkeit, weite Strecken zurückzulegen. Hier kommt dieses Forum ins Spiel! Ich versuchte begeistert mein Rad reisetauglicher zu machen: Tubusträger,
Brookssattel, Ergons, Marathons, neue Kurbel usw. Auch die Federgabel ersetzte ich durch eine Starrgabel, was mir die Geometrie und den Komfort ziemlich versaut hat."





"Damit fuhr ich 2000km kleinere Deutschlandtouren, z.B. Berlin-NRW durch das regenreichste Niedersachsen seit Beginn der Aufzeichnungen und konnte Erfahrungen sammeln."

"Also in den sauren Apfel gebissen, zwei Studentenjobs gesucht und eisern gespart. - Vorher musste ich klären, welchen Weg ich einschlagen will, Kettenschaltung oder Rohloff.
Als ich mich schon besser mit Fahrrädern auskannte, und mittlerweile auch einen Stahlrahmen erkennen konnte, fand ich bei meiner Oma in der Garage ein stahlblaues Patria..."


.....


"...sie hat es als Geschenk zum Zeitungaustragen bekommen, ist über 30 Jahre damit gefahren, und trotz dieser Belastung gab es nie Probleme. Zu diesem Hersteller hatte ich
gleich am meisten Bezug. Besonders hat mir gefallen, dass das Fahrrad individuell für den Kunden gefertigt wird, man geht nicht in den Laden und erwirbt ein Teil der Auslage...

..............................................................................................."...sondern ein individuelles Produkt."





Als Daniel ("Dr.Rock") Ende Febr. '11 im Fahrradladen seiner Wahl in Potsdam sein Patria-Terra abholte, wusste er, dass es noch viele Länder bereisen wird: "Ein tolles Gefühl."
Zur Ausstattung: "26 Zoll, ich bin nicht der Leichteste – deshalb waren mir stabile Laufräder wichtig, die Optik und das agile Fahrverhalten besorgten den Rest. Die Lampe wurde

ersetzt durch Cyo, super Scheinwerfer, Fernlicht blendet nicht, Autos sehen einen früher." - Dr.Rock geht unvoreingenommen auf die Hydraulischen und hofft, dass sie halten. schmunzel


.....

Im Ernst: "Scheibenbremsen kamen für mich nicht in Frage." (Quasi extra für Falk) - "Gut gelöst find ich die Ersatzspeichen am Gepäckträger, die man so immer dabei hat.

Ich besitze bereits einen Tubus-Locc, die klappernde Schlossbefestigung und das höhere Gewicht ließen mich jedoch zum Logo greifen. Reifen: Ein Schneller mit wenig Profil..."





"Marathon-Surpreme auf Big-Bull-Felgen, der sich bis jetzt ausgezeichnet fährt, gespannt bin ich auf die Haltbarkeit auf Reisen."





"Der um 3cm gekürzte Sattelrohrschaft ermöglicht den Einbau einer Thudbuster-LT, und hat laut Aussage
meines Fahrradhändlers keine technischen Nachteile (na hoffentlich) und sieht sehr gut aus."





"Jetzt im Sommer stehen Dänemark und Norwegen auf dem Programm.
Ich stehe also erst am Anfang meiner Fernreisekarriere,
aber dieses Rad war ein zentraler erster Schritt."

Beste Grüße, Daniel


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#701929 - 13.03.11 16:59 Re: UR 4: Erst der Anfang... [Re: dogfish]
Dr. Rock
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 179
Sehr schön, vielen vielen Dank fürs Einstellen! party
Nach oben   Versenden Drucken
#701967 - 13.03.11 18:42 Re: UR 4: Erst der Anfang... [Re: dogfish]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9401
In Antwort auf: dogfish


Man beachte am Schutzblech den Umweltzonenaufkleber vom Büro für erforderliche Maßnahmen. Hab ich auch....
Bis später,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#702031 - 13.03.11 21:15 UR4: Traum in weiß [Re: HeinzH.]
Enno Braunschweig
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 37
Jetzt nach langem hin und her haben ich und meine Freundin Aenna uns ein Pino angeschafft.

Ich habe das gute Stück selbst aufgebaut, weil ich - wie zu sehen ist - einige modische Ansprüche hatte und ich jede Schraube kennen wollte.





Vollendet ist es noch nicht, aber es fährt, und wir fahren einen erfüllten Traum, jetzt wird der nächste in Angriff genommen.

Weitere Bilder werden folgen.
Nach oben   Versenden Drucken
#702041 - 13.03.11 21:44 Re: Traum in weiß [Re: Enno Braunschweig]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Schon besser, jetzt fehlt nur noch das "UR 4" am Anfang im Betreff.

Das gute Stück hätte ein etwas größeres Bild vertragen,
vielleicht können wir das noch ändern. schmunzel

Gruß Mario


Geändert von dogfish (13.03.11 21:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#702042 - 13.03.11 21:48 Re: Traum in weiß [Re: dogfish]
Enno Braunschweig
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 37
Oh, ändern ist leider schon weg.
Ich mach nochmal Detailfotos. Die gibt es dann größer und auch mit UR 4:
Nach oben   Versenden Drucken
#702047 - 13.03.11 21:53 Re: Traum in weiß [Re: Enno Braunschweig]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Macht nix, lies bitte deine PN (Persönliche Nachricht), wir könnten jederzeit noch ändern.

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#702455 - 15.03.11 08:08 UR 4: Smooth operation... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Bis 2007 waren wir Wochenend-Freizeitradler.

Zum Geburtstag meiner Gattin schenkte ich ihr das Stevens Galant.
Bis dato hatte ich keine Tiefenkenntnisse, was Fahrräder und deren Technik betrifft."





"Nun fuhren die Kinder nicht mehr Rad, sondern Pkw, und meine Frau und ich wählten eine Freizeitsportart,
die spontan und ohne großen Aufwand möglich ist: Radfahren. Wir hatten Glück und dieses Rad passte sofort.
In der Folgezeit wurden die Ausfahrten weiter ausgedehnt, Strecken von bis zu 70km waren nicht die Ausnahme."





"Die Leidenschaft war nun richtig entfacht, sie war von diesem Rad begeistert, und ich hielt ebenfalls Ausschau nach einer neuen Erfahrung.
Mit meinem Sovereign verhielt es sich etwas anders. Ich verlangte vom Radhändler, dass die Starrgabel für eine Federgabel getauscht wird."





Zu diesem Zeitpunkt ist Manfred ("Polibär") bei einer Google-Suche über *Unsere Räder* auf dieses Forum gestoßen: "Die Lese-Erfahrung begann,
es verging kaum eine Woche, in der ich nicht mindestens an einem Tag aus Neugierde, Interesse oder Entscheidungsfindung einen Besuch abstattete.
Nach einiger Zeit wurde die Gabel wieder getauscht. Nachdem Veränderungen nicht mehr notwendig waren, und das Forum für immer mehr Tiefenkenntnis..."


.....


"und Bedürfnisse sorgte (O-Ton: „Männer“), hegte sich der Wunsch zum Randonneur. verliebt Nach vielen, vielen Lesestunden, mit Smooth Jazz aus Kalifornien als Hintergrundmusik,
entwickelte sich der Patria-Randonneur von der Stange. - Nach dem Probefahren einer Rohloff-Nabe fiel die Entscheidung auch bei diesem Rad zugunsten einer Kettenschaltung."


.....


........."Ich habe Bandscheibenvorfälle im Lenden- und Halswirbelbereich. Es gab eine lange Bedenkzeit, ob überhaupt lange Strecken mit einem Randonneur möglich sind.
................Nachdem ein Bekannter einen Randonneur mit ähnlicher Geometrie für eine Fahrt zum 'Hermann' zur Verfügung stellte, gab es Gewissheit, dass das geht."


...........................


..........................."Aus Sicherheitsgründen war der Spacer-Turm zum Beginn noch 5 cm höher. Nach ca. 1000 Kilometern wurde er auf Sattelhöhe reduziert."





"Reifen: "Die 50-559 sind im Komfort das Beste, das ich bisher fuhr, vor allem auf unbefestigten Wegstrecken, sie sind meines Erachtens die bessere Alternative zur Federgabel.

Zur Ausstattung: Nitto-Randonneur-B-135AA und Schalt/-Bremshebel Ultegra ST-6600. - Hinten: Ultegra CS-6600 12-27 Z; vorne: FC-6604-G 52/39/30; Kette CN-6600 zehnfach."


.....


"Felgen: Rigida Big Bull XL 25 silber; Speichen Race 2,0mm - Nabendynamo: SON 20R - Beleuchtung: Vorne SON Edelux silber poliert; Rücklicht: B&M Toplight Selectra Plus."


.....


"Den Brooks Swift fahre ich am liebsten. Bremsen: Die Magura (am Stevens) ist knackiger als die V-Brake. Die Shimano-LX-Bremsen mit Umlenkrolle packt fast ebenbürtig an."





"Auch mit Zuladung und bei Talfahrten behält der filigrane Rahmen seine Steifigkeit (das Rad fuhr auf einer mehrtägigen Fahrt rund um den Bodensee)."





"Nach dem vielen Lesen im Forum und den dort erworbenen Kenntnissen kann ich vielleicht
auch zu einem kleinen Teil mit unseren Rädern etwas beitragen."

Grüße von Manfred


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#702526 - 15.03.11 12:11 Re: UR 4: Smooth operation... [Re: dogfish]
LahmeGazelle
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 753
Hallo Manfred, super Rad.
2 Fragen:
Wie geht das Schalten mit den nach außen geschwenkten Bremsgriffen ?
(Ich denke ebenfalls über 135BB mit Ultegra STI nach. )
Welchen Vorbau hast Du ? Der 135BB hat ja 25.4mm Klemmung.

Gruß Gerhard

Geändert von LahmeGazelle (15.03.11 12:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#702531 - 15.03.11 12:45 Re: UR 4: Mathilde... [Re: dogfish]
NINJAENTE
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 291
Unterwegs in Australien

das kenn ich doch zwinker


In Antwort auf: dogfish




[img:center]http://www.pic-upload.de/view-9240488/DSCN2227.jpg.html[/img]

Geändert von NINJAENTE (15.03.11 12:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#702537 - 15.03.11 13:43 Re: UR 4: Smooth operation... [Re: dogfish]
haegar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2574
Gleich zwei so schöne Patrias verliebt ... wann gruenden wir eigentlich den POW - Patria Owner Club cool
ciao Thorsten.
Nach oben   Versenden Drucken
#702656 - 15.03.11 20:26 Re: UR 4: Smooth operation... [Re: dogfish]
Polibär
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Lieber Mario

Die Präsentationen sind spitzenklasse!

Vielen herzlichen Dank für die tolle Auswahl und den begleitenden Text.

UR ist einzig, nicht artig.

Gruß, Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#702657 - 15.03.11 20:40 Re: UR 4: Smooth operation... [Re: LahmeGazelle]
Polibär
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo Gerhard

Danke für das Kompliment!

Das Schalten ist in der oberen Halteposition (Hand an der Bremse) am einfachsten. In Unterlenkerposition nicht immer, weil ich zu kurze Finger habe und im Winter die Handschuhe nicht das richtige Gefühl für die Schalter vermitteln.

Der Vorbau ist ein X-TAS-Y 1 1/8" mit 25,4er Klemmung (Typenbezeichnung: WH 520 LG), wie auch der Nitto Randonneur.

Gruß, Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
#702659 - 15.03.11 20:50 Re: UR 4: Smooth operation... [Re: Polibär]
F4B1
Nicht registriert
In Antwort auf: Polibär
weil ich zu kurze Finger habe

Wobei das durchaus ein Mangel der STIs sein soll, also nicht nur bei solchen Lenkern, wobei ich das auch nur vom Hören weiss.
Ich selbst dürfte eher der Handtyp sein, der bei den Campa Ergopower das Versatzstück nach vorne nutzt, also ziemlich riesig (passend zum Rest).

Gruß,

Fabian
Nach oben   Versenden Drucken
#703660 - 19.03.11 18:52 UR 4: Dasselbe in grün [Re: haegar]
ak2800
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10
In Antwort auf: haegar
Gleich zwei so schöne Patrias verliebt ... wann gruenden wir eigentlich den POW - Patria Owner Club cool


Bin ich auch dabei!
Und da ich neu hier bin gibts auch ein Bildchen meines Patrias:



Da hier sicherlich schon fast alles über Patria, Stahlrahmen und Rohloff geschrieben wurde kann ich mich ja kurz fassen.
Der Rahmen ist eine Maßanfertigung, soll heißen RH 56cm und OR 65cm. Sowas gibts sonst einfach nicht von der Stange zu kaufen. Aber damit ist es das erste Fahrrad meines Lebens was mir wirklich passt. Ein echtes Aha-Erlebnis: keine Rückenschmerzen mehr, keine eingeschlafenen Hände. Mit diesem Fahrrad kann ich einfach nur fahren und fahren und fahren.

Und sonst? Naja dieses grün ist einfach wunderbar grins

Ein Kollege von mir hat es "als das häßlichste Fahrrad was er jemals gesehen hat" bezeichnet. weinend
aber über Geschmack muss man ja bekanntlich nicht streiten...

soviel fürs erste

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#703664 - 19.03.11 18:58 Re: UR 4: Dasselbe in grün [Re: ak2800]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Richtig, gestritten wird woanders. schmunzel

Willkommen im Forum!

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#703678 - 19.03.11 19:44 Re: UR 4: Dasselbe in grün [Re: dogfish]
supernaut
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 96
dein kollege sollte einen kurs in geschmackskunde nehmen!
ein wunderbares radl haste da
freiheit ist nicht, tun zu können, was man will, sondern es zu tun!
Nach oben   Versenden Drucken
#703679 - 19.03.11 19:48 Re: UR 4: Dasselbe in grün [Re: supernaut]
otti
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1752
Nee, der Kollege sollte mal zum Augenarzt gehen, dann würde er die wirklich häßlichen Räder (gibt es das überhaupt?) auch erkennen.
Viele Grüße
Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
#703685 - 19.03.11 20:05 UR 4: Nicht dasselbe... [Re: supernaut]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Also meine Kollegen finden mein Rad echt schön, und was lernen wir daraus? schmunzel



Hier im Forum sollte man immer dem Richtigen antworten!

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#703700 - 19.03.11 21:00 Re: UR 4: Dasselbe in grün [Re: ak2800]
Polibär
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10
Hallo Andreas!

Herzlich Willkommen im Forum.

Die von dir gewählten Farbkombinationen sind tatsächlich wunderbar. Ein sehr schönes Rad.

Dazu zwei Fragen: Welche Bereifung fährst du und wie ist das Fahrverhalten auf Schotter- oder Waldwegen?

Viel Freude und sonnige Kilometer mit deinem neuen Rad!

Gruß, Manfred
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 6 von 108  < 1 2 ... 4 5 6 7 8 ... 107 108 >


www.bikefreaks.de