Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (s´peterle, Schadddiiieee), 24 Gäste und 222 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88856 Themen
1358993 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3486 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 47 von 108  < 1 2 ... 45 46 47 48 49 ... 107 108 >
Themenoptionen
#868894 - 05.10.12 20:04 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Pununu]
schmadde
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2123
Für mich sieht der Rahmen 1-2 Nummern zu klein aus. Wer so kurz sitzen will, ist wohl auch mit einem Rennlenker falsch bedient, ein flacher Lenker welcher Bauart auch immer würde hier weniger Kompromisse bei der Erreichbarkeit von Schalt- und Bremshebeln und beim Preis machen. Beim größeren Rahmen hätte man sich auch Spacerturm und erigierten Vorbau sparen können. Also ich weiss nicht, jetzt isses ja zu spät aber hier wäre ein deutlich größerer Rahmen und ein passender Lenker angebracht gewesen.
Nach oben   Versenden Drucken
#868899 - 05.10.12 20:15 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: schmadde]
wattkopfradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1842
Ich denke daß der Rahmen ganz gut paßt. Wenn der Rahmen wirklich eine oder sogar zwei Nummern größer wäre, dann müsste die Sattelstütze ja fast ganz im Sitzrohr verschwinden. Und wenn sie in der Oberlenkerposition gerne aufrecht sitzt, dann ist da doch nichts dagegen zu sagen.
Mir persönlich ist der Vorbau auch zu steil, aber Geschmäcker sind nun mal verschieden.
Viele Grüße
Armin
__________________________________________________
Freund der leisen Fortbewegung
https://goo.gl/photos/anunwfQyc615NPTV7
Nach oben   Versenden Drucken
#868901 - 05.10.12 20:21 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: schmadde]
hawiro
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2806
In Antwort auf: schmadde
Für mich sieht der Rahmen 1-2 Nummern zu klein aus.[ ... ]

Würde ich nicht sagen. In der Bremsgriffhaltung sind die Arme, frei nach Juliane Neuss, schön rechtwinklig zum Oberkörper. Das Problem mit einem größeren Rahmen dürfte zusätzlich noch sein, dass die junge Dame offensichtlich im Verhältnis zu ihrer Körpergröße kurze Beine hat. Bei einem größeren Rahmen ist da schnell die Sattelstütze am unteren Anschlag, was aus mehreren Gründen auch nicht so prickelnd ist (Überstandshöhe, Einstellmöglichkeit Sattelhöhe, ...).
Nach oben   Versenden Drucken
#868964 - 06.10.12 01:17 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Pununu]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: Pununu
hi,

ich habe heute drei Bilder gemacht wie meine Freundin auf dem Rad sitzt. Sie sagt, das Rad fühlt sich bequem an. Aber vielleicht erkennt das ein oder andere geschulte Auge was besser passe könnte.


Sieht doch gar nicht so übel aus.
Und, wie du ja schon bemerktest, "das Rad fühlt sich bequem an." Dann kann es so falsch ja nicht sein. zwinker
Der Rest zeigt sich oft nach einiger Zeit, einigen Kilometern.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
#868973 - 06.10.12 03:15 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: ]
Nordisch
Nicht registriert
In Antwort auf: Nordisch


Der Vorbauwinkel ist flach genug, um auch einen kurzen Vorbau zu nehmen, ohne dass das Rad nervös wird.

EDIT

Surly selbst nutzt 75 mm Vorbauten



Meinte den Steuerrohrwinkel, der nur 70 Grad hat.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #868978 - 06.10.12 06:25 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Pununu]
Bikerrudy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 281
hm träller nicht schlecht
http://reisesehnsucht.de.to
Das wichtige im Leben ist für relativ wenig Geld zu haben nur das Unwichtige kostet ein Vermögen
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #869124 - 06.10.12 18:35 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Bikerrudy]
jan13
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2502
Hm- ich finde die Sitzposition doch nen bissle lang. Normalerweise sollten die Armen in Oberlenkerposition nicht komplett gestreckt sein- so hauts glatt bei Schlägen durch...
Nach oben   Versenden Drucken
#870686 - 11.10.12 13:40 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Pununu]
Djek
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 430
In Antwort auf: Pununu

ich habe heute drei Bilder gemacht wie meine Freundin auf dem Rad sitzt. Sie sagt, das Rad fühlt sich bequem an. Aber vielleicht erkennt das ein oder andere geschulte Auge was besser passe.

Das Lenker steht nicht im richtigen Position. Die Kombination von Lenkerhoehe/Steuerrohrlaenge und Oberrohrlaenge stimmt nicht.
Wie wurde die Maszen und Sitzhaltug auf einem Rennrad sein ?
Beim Entwurf nehme mann die laengsten Rahmenrohren wie moeglich und erst dan das zuviel ersetzen lassen von andere Rohren.

Geändert von Djek (11.10.12 13:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#870805 - 11.10.12 18:44 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Djek]
Pununu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 329
ich werde ihr erstmal einen kürzeren Vorbau montieren. Vielleicht auch etwas tiefer. Kommt drauf an wie sie sich fühlt. Sie kommt schon gut und schnell an die Bremsen dran. Das haben wir heute ausprobiert, aber natürlich nicht so schnell, wie bei einem Mountainbikelenker. Einen Solchen habe ich noch hier rumliegen. Wenn sie möchte montiere ich ihr den mal.

Zum Rahmen, einen größren (Surly) kann sie nicht fahren, weil sie dann keinen Raum mehr hat zwischen Schritt und Oberrohr.

Eventuell wären, wie angemerkt wurde, kürzere Kurbeln von Vorteil.
Nach oben   Versenden Drucken
#871121 - 12.10.12 13:43 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Pununu]
Baghira
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1755
Mein neues altes Rad:







Bis auf die 155mm Kurbeln habe ich alles vom Vorgänger übernommen.
Nach oben   Versenden Drucken
#871124 - 12.10.12 13:46 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Baghira]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
In Antwort auf: Baghira
Bis auf die 155mm Kurbeln...
? schockiert
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#871125 - 12.10.12 13:50 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Baghira]
Landradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1735
Schöner Rahmen, ein Terra? schmunzel

Ich schraube gerade an unseren Terras, nur leider sind meine alten Felgen zu schmal, ich bekomme die HS33 am Hinterrad nicht nah genug an die Felgen. Patria hat beim Terra 90mm Bremssockelabstand, dies hätte man zwar ändern können, aber das wusste ich nicht (kannte nur 80mm Abstand). Jetzt bekomme ich von Patria kostenlos 2 BigBull Felgen. Das nenn ich mal Service. bravo
Gruß, Michael

- Buckelst du noch oder liegst du schon? -

Geändert von Landradler (12.10.12 13:56)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #871126 - 12.10.12 13:50 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: iassu]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Andreas,

von der Farbe her konnte es ja deins sein.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #871127 - 12.10.12 13:54 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: thomas-b]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Beihnahe.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#871138 - 12.10.12 14:25 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: iassu]
Baghira
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1755
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: Baghira
Bis auf die 155mm Kurbeln...
? schockiert



165mm...


Die Farbe ist Ultramarinblau.Das Fort war mirauf die Dauer zu dunkel.
Den Rahmen habe ich mit einem 10cm längeren Oberrohr bestellt.
Zusammen mit dem 120mm Vorbau ists mir momentan zu lang.


Geändert von Baghira (12.10.12 14:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#871779 - 14.10.12 21:22 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Baghira]
humpen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 705
So, anbei ein Foto von meinem neuen Intec M1. Ich habe das Rad bis auf Innenlager und Steuersatz selbst zusammengeschraubt, wobei mir dieses Forum hier eine sehr große Hilfe, wenn nicht sogar Stein des Anstoßes war.

Die Vorgeschichte begann dieses Frühjahr, als ich wieder Lust am Radeln bekam, aber bemerkte, dass mein City-/Hollandrad mit seinen horizontalen Ausfallenden nichts für starke Belastungen ist (ich fahre es bisweilen noch, aber nur mit Schraubenschlüssel in der Tasche, um ggf. das sich spontan lockernde Hinterrad wieder festzumachen). Nachdem ich an diesem Bike bereits einiges rumgebastelt hatte (u.a. Sram P5 Nabe demontiert, gereinigt und wieder zusammengesetzt), bekam ich ein altes MTB von einem Freund geschenkt. Hier tauschte ich die gebrochene (Schraub-)Hinterachse, Bremszüge und noch einiges anderes aus. Ich bekam so langsam das Gefühl eigentlich alles selbst reparieren zu können, wenn ich mir nur genug Zeit dafür nehmen würde.

Nachdem das MTB aber leider zu groß bzw. lang ist, und die Komponenten einen auch nicht vom Hocker hauen, habe ich mich dann entschlossen, Ernst zu machen und mir einen kleinen(?)Traum zu erfüllen. Ein Rad, das vor keiner Belastung (außer vielleicht Downhill, Freeride etc.) Halt macht, dabei noch gemütlich ist, und das ganze verbunden mit einer individuellen Optik.




Kleine Stückliste:
-Intec M1 Rahmen in 54cm, Sonderfarbe RAL 6003 (Original BW-Farbton - wie es sich für einen Reisepanzer gehört)
-Rose LRS mit Airline 3 Felgen und XT Naben
-Antrieb: SLX 3x10 Gruppe
-Bremsen: Avid SD5 V-Brakes mit FR5 Hebeln
-Sattel: Brooks Flyer (nach 200km bereits ganz in Ordnung, wobei selbst die ersten Kilometer zwar hart, aber nicht schmerzhaft waren)
-Reifen: Schwalbe Hurricane
-Lenker: Hier habe ich lange überlegt und mich für den SQLab 345 zusammen mit den Fitness Bar Ends entschieden. So kann ich sowohl eher gemütlich und mit natürlicher Haltung der Hände, als auch aerodynamisch auf dem Rad sitzen. Ein Rennlenker würde mich zwar auch mal reizen, aber der verträgt sich aus meiner Sicht nicht sooo gut mit dem Rest des Konzeptes. Vielleicht beim nächsten Rad ... schmunzel

Was ich noch erwähnen möchte/sollte, für alle die vielleicht selber so ein Rad kaufen/aufbauen wollen:

-Bei der ersten Lieferung an das Fachgeschäft, wo ich den Rahmen erworben habe, waren ein paar Kleine, aber bis auf den Stahl gehende Kratzer auf den Kettenstreben. Man hatte den Gabelschaft nicht eingewickelt, der machte sich dann auf dem Transport am Rahmen zu schaffen. Dumme Geschichte, vermeidbar, deswegen umso ärgerlicher. Nach weiteren 4 Wochen kam dann aber ein ordentliches Exemplar. Das reiht sich natürlich ein in andere unschöne Geschichten von Intec. Dennoch bin ich jetzt nicht völlig enttäuscht von der Firma, immerhin gibts hier einiges für's Geld. Ich hätte auch lieber einen Velotraum Rahmen genommen, aber bei den Preisen...

viele Grüße
humpen
Grüße
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#871835 - 15.10.12 08:20 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: humpen]
Pedalpetter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1289
Hallo Humpen,

schicker Panzer. (Vor allem die Farbe. grins)
Viele Spaß und viele Kilometer wünsche ich Dir damit.
Gruß
Volker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #871837 - 15.10.12 08:37 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: humpen]
Ritzelschleifer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1351
Zitat:
-Sattel: Brooks Flyer (nach 200km bereits ganz in Ordnung, wobei selbst die ersten Kilometer zwar hart, aber nicht schmerzhaft waren)


Ich habe eine für mich recht erstaunliche Feststellung bzgl. der Einfahrzeit gemacht. Meinen letzten B17 habe ich nach dem Kauf - so wie es die meisten machen - gut von oben und unten mit Lederfett bearbeitet und danach für ca. zwei Wochen trocknen und liegen lassen. Wohlwissend, dass danach einige hundert bis tausend Kilometer Einfahrzeit folgen werden. Die erste Runde habe ich dann an einem Tag gedreht, an dem es bereits beim Start arg nach Regen aussah. Da die Vorfreude auf`s neue Rad groß war, bin ich dennoch los. Wie gedacht, hat es während der Fahrt angefangen zu schütten und ich bin ca. 30km im strömenden Regen gefahren, der Brooks war sowohl von unten (keine Schutzbleche) als auch von oben völlig durchnässt. Da das egtl. nicht unbedingt passieren sollte, war ich etwas verunsichert wie er das wohl überstehen wird.

Nach dem Trocknen des Sattels sah ich dann zu meinem Erstaunen aber bereits sehr deutlich die Sitzknochenabdrücke - so wie sie eigentlich erst nach einigen hunderten Kilomter Einfahrzeit entstehen. Bei der nächsten Fahrt fühlte ich es dann auch: Der Sattel fühlte sich perfekt eingesessen und komfortabel an, wie meine vorherigen Brooks immer erst nach weit über tausend Kilometer. Erklären kann ich es mir nur so, dass der vom Regen eingeweichte Sattel, den ich noch ca. 1h so gefahren bin, einfach schneller seine Form gefunden hat. Bleibende Schäden hat der Regen nicht hinterlassen. Meine Schlussfolgerung daraus: Bei meinem nächsten Brooks tue ich mir 1h Starkregen an und habe danach direkt einen passenden Sattel ohne ihn noch zig Kilometer einfahren zu müssen.
...Hauptsache draußen...
Nach oben   Versenden Drucken
#871877 - 15.10.12 10:24 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: humpen]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5577
In Antwort auf: humpen
Lenker: Hier habe ich lange überlegt und mich für den SQLab 345 zusammen mit den Fitness Bar Ends entschieden. So kann ich sowohl eher gemütlich und mit natürlicher Haltung der Hände, als auch aerodynamisch auf dem Rad sitzen. Ein Rennlenker würde mich zwar auch mal reizen, aber der verträgt sich aus meiner Sicht nicht sooo gut mit dem Rest des Konzeptes. Vielleicht beim nächsten Rad ... schmunzel

Vertragen tut sich das schon, ich habe das mit dem http://www.duelmer.net/pix/velopix/intec_01.jpg fast gleichem Rahmen und Rennlenker so aufgebaut. Alternativ hatte ich so ein Gehörn auf der Liste, das Deiner Lösung sozusagen "aus einem Stück" entspricht. War mir aber zu wuchtig.

Zu den geschilderten Problemen bei der Rahmenlieferung: Ich weiß inzwischen von mehreren Leuten, dass es mit Intec-Rahmen in Wunschfarbe entweder Qualitätsprobleme oder Lieferprobleme gab. Irgendwie scheinen die das einfach nicht richtig in den Griff zu kriegen.

Bernd

Geändert von Maze (11.10.14 21:53)
Änderungsgrund: Link in Text gewandelt, da Webseite Sicherheitsrisiko darstellt.
Nach oben   Versenden Drucken
#873699 - 21.10.12 19:12 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: BeBor]
Cyceldelic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14
So na dann will Biki aucheinmal vorgestell werden zwinker
Nach zwei Monaten "Testfahrt" kann ich schon fast in Schwärmen kommen.
Ich weiß meine Reiseenduro ist nicht jedermanns Sache und eine Federgabel mit bis zu 160mm Federweg braucht auch nicht jeder dafür habe ich meine Idee verwirklicht.

Kurz zu den Details:
Ragley Ti 18" Rahmen, Rock Shox Lyrik U-Turn Gabel mit Steckachse zur Stbilität, Super Stabile Mavic 729 Downhillfelgen 36Speichen, Magura MT 2/4 Bremse 180mm Scheiben.
Tubus Gepäcktrager wobei die Vorderaufnahme an der Gabel eine eigenkonstruktion ist da die Gabelbeine einen zu großen Durchmesser haben

Die Idee:
Ein Reiserad das auch härteres Gelände abkann.
Wenn ich Lustig binn kommen Gepäck und Träger runter und ich fahre so in die Berge, eben da wo ich gerade stecke zwinker
Inzwischen bin ich damit queer über die Alpen - sogar bis auf die Zugspitze hoch und wieder heile runter, ans Mitelmeer und über die halben Pyreneen bis an den Atlantik gekommen schmunzel

Mal schauen wieweit mich Biki weiter in den Süden trägt.

Und hier ein Bild:
Nach oben   Versenden Drucken
#873705 - 21.10.12 19:22 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Cyceldelic]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 414
Haha, krasses Gefährt!
Hast du Foto's von der aufnahme des Vorderradgapäckträgers?

Viel Spass damit jedenfalls!
Benno
Nach oben   Versenden Drucken
#873706 - 21.10.12 19:24 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Cyceldelic]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
Wie bist du mit der MT Bremse zufrieden? Da gab es hier kürzlich Negativbericht.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#873718 - 21.10.12 19:44 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: HyS]
Cyceldelic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Bei den MTs giebts ja auch vier verschiedene Versionen MT 2,4,6,8
Ich fahre eine Kombo aus MT2 Bremshebel und MT4 Sattel auf dem Reiserad.
Es handelt sich dabei um eine OEM version die ich im IBC Forum gekauft habe
Technik ist sehr gut. Der Druckpunkt liegt mir und ich bremse sogar am Tourenrad nurnoch mit einem Finger am Bremgriff schmunzel - wie lange die dichtigkeit bleibt und die Bremssättel gut funktionieren wird sich zeigen. Aber der Bremsklotztausch ist wirklich easy.
Fast zwei Sätze Bremsklötze verbrauch auf den letzten 6000 Radreisekilometern dabei einmal mit Öl versaut - aber das ist Eigenverschulden.


Geändert von Cyceldelic (21.10.12 19:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#873727 - 21.10.12 20:04 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: naero]
Cyceldelic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14
So hier das Detail worauf es ankommt:
Die Trägerplatte von Tubus die normalerweise hinter der Gabel sitzt durch eine eigene super Stabile Doppelbrücken Platte ersetzt. Die Gabel baut zu beit so das die Holme links und rechts nicht mehr vorbeipassen. Vermutlich ein Grund warum Tubus diesen eigentlich genialen Träger nicht mehr herstellt traurig
die Platte ist so schmal Konstruiert, das die Brücke von den Tauchrohren von der Lyrik daran vorbeikommt.
Hoffe es halbwegs verständlich ausgedrückt zu haben zwinker

Geändert von Cyceldelic (21.10.12 20:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#873738 - 21.10.12 20:18 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Cyceldelic]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
Und hier ein Bild:

Nun versprich es nicht nur, sondern stell es auch tatsächlich ein.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#873743 - 21.10.12 20:24 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Falk]
Cyceldelic
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hihi hatte ich eben
aber weil ich den Tubus dazugenommen habe ist es wieder verschwunden sorry.
also zweites Mal - bin da eben absoluter frischling


und eins unter der Zugspitze - ohne Träger siehts sexier aus zwinker

Nach oben   Versenden Drucken
#873775 - 21.10.12 21:14 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Cyceldelic]
wolfgang 5
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
Schönes Rad gefällt mir. bravo
Wolfgang

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #873955 - 22.10.12 13:19 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Pununu]
sonicbiker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1239
Moin,
lasst Euch nicht verrückt machen. An eine andere Lenkerform muss man sich erst einmal gewöhnen. Wenn deine Freundin den Lenker bequem findet und gerne mit dem Rad fährt, ist es doch schon einmal gut. Wenn sie sich an Rad & Lenker gewöhnt hat, kann man ja immer noch mit Vorbaulänge, Lenkerüberhöhung etc. experimentieren.
Grüße, Wolfram

Nach oben   Versenden Drucken
#874072 - 22.10.12 17:31 Re: Terra total [Re: dogfish]
Landradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1735
Nach dem Desater mit Intec hatten wir uns für Reiseräder von Patria entschieden. Die Rahmen wurden in Bielefeld bei feine räder vermessen. Nach der üblichen Wartezeit von ein paar Wochen kamen die Rahmen dann bei feine räder an. Der Selbstaufbau gestaltete sich unkompliziert, Karins Terra Trapez wurde komplett neu aufgebaut, mein Terra übernahm einige Teile von meinem alten Reiserad. Die Jungfernfahrt haben sie am Wochenende erfolgreich bestanden. Frau ist begeistert und hat nur ein Grinsen im Gesicht wenn sie mit ihrem Terra fährt. lach Nächstes Jahr sollen uns die Räder nach Finnland tragen.



Steuerzentrale:
















Steuerzentrale:


Hier fehlt noch der Tara in weiß, der ist bei Patria noch im Rückstand.




Gruß, Michael

- Buckelst du noch oder liegst du schon? -
Nach oben   Versenden Drucken
#874076 - 22.10.12 17:35 Re: Terra total [Re: Landradler]
brotdose
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2507
Unterwegs in Deutschland

Hallo,
sehr schicke Räder. Warum hast Du keinen Rahmen geordert den Du bei Bedarf auf Scheibenbremse umrüsten kannst? Und vor allem:wo ist das GPS am Rad Deiner Frau? Das ist gemein! grins
Viel Spaß mit den Rädern
Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 47 von 108  < 1 2 ... 45 46 47 48 49 ... 107 108 >


www.bikefreaks.de