Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (talybont, Jaeng, nebel-jonny, jutta, 9 unsichtbar), 42 Gäste und 222 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359083 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 53 von 108  < 1 2 ... 51 52 53 54 55 ... 107 108 >
Themenoptionen
#932146 - 24.04.13 22:46 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Yarkoo]
Rasu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 153
Hi möchte hier auch mal mein Rad zeigen, ist zur Zeit nicht ganz in der Reiseversion, aber bald bekomm ich meine Starrgabel wieder und die Kotflügel kommen auch wieder ran...

Bin sehr zufrieden damit, die Alfine versieht sorglos ihren Dienst und der Rahmen hat aufnahmen für alles was man so braucht,

Hat noch nicht viel von der Welt gesehen, ein bisschen am Balkan, und in Irland bin ich damit bisher gewesen, aber die nächste Reise ist zumindest schon mal in der frühen Planungsphase



Nach oben   Versenden Drucken
#932160 - 24.04.13 23:29 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Rasu]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Gefällt mir gut!
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#932373 - 25.04.13 19:52 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: iassu]
gischus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 38
Schönes surly! welche rahmengröße ist das?

ich überlege noch ob 20 oder 22". Bin 1,90m bei 94er SchrittLänge. Das würde eigentlich für den großen sprechen. Will den rahmen aber neben reisen auch zum mtb fahren nehmen und da bin ich mir nicht sicher ob mir der 22er nicht zu "sperrig" ist....
Nach oben   Versenden Drucken
#932394 - 25.04.13 21:19 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: gischus]
Rasu
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 153
Hi ist ein 20 zoll rahmen, hab ihn gewählt weil ich eben auch was zum mountainbiken und touren fahren haben wollt

Ich bin 183 mit 89 cm und mir passt er gut mit kurzem vorbau find ich ihn auch agil genug
Nach oben   Versenden Drucken
#934065 - 01.05.13 18:49 Surly Disc Trucker [Re: dogfish]
Fred67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 254
So, nun ist er fertig. Mein Disc Trucker. Oder jedenfalls fast fertig...

Die Bremsleitungen müssen noch gekürzt und "aufgeräumt" werden.

Die Details:

26er Surly Disc Trucker Rahmengröße 50

Felgen Kinlin XM 250, vorne mit XT Nady und DT Competition Speichen, hinten mit XT Nabe und alpin III Spechen

Mäntel Marathon deluxe in 559x 50

Schutzbleche: Gilles Berthoud in 26" Lang und 60mm breit

Schaltung: aktuelle XT 3x10

Bremsen: XT mit 160er Scheiben

Tubus logeo evo und Tubus Tara

Licht Luxos U

Es fehlen noch Flaschenhalter und am Lenker der Klickfix für die Kameratasche.

Ich habe mich gegen Rennlenker entschieden, da ich durch meine nahezu vollständig versteifte Wirbelsäule (Morbus Bechterew) eh nie in Unterlenkerposition fahren könnte.

Der Speedlifter ist super, ich kann schön einfach zwischen sportlich und gemütlich wählen.

Ob ich ohne Ständer glücklich werde... mal schauen schmunzel







Der Tubus Tara macht mir noch Sorgen. Will ich ihn korrekt montieren, dann kommt die Lasche (die eben verschraubt ist) mit dem Bremssattel in Kontakt. Ich müsste dann entweder die Lasche absägen, oder aber sehr lange Abstandshalter verwenden. Da bin ich noch nicht schlüssig ...



Macht echt Spaß damit und nochmal vielen Dank für die vielen Tipps beim Aufbauen!
An 2 Tagen im Jahr kann man nicht radfahren, die beiden Tage sind gestern und morgen!
Gruß
Fred
Nach oben   Versenden Drucken
#934066 - 01.05.13 18:56 Re: Surly Disc Trucker [Re: Fred67]
luckyloser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 697
gelöscht grins
Viele Grüße vom nordsüchtigen Holger

Geändert von luckyloser (01.05.13 18:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#934069 - 01.05.13 19:12 Re: Surly Disc Trucker [Re: Fred67]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
Hi,
für das Rad gönn dir den Ständer.
Lasche absägen wäre besser als großer Abstandshalter. Aber sei dir vorher sicher das es passt!
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#934146 - 01.05.13 23:32 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: dogfish]
Behördenrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1868
So, dann will ich nach langer Bauphase mal meine neueste Errungenschaft dem fachkundigen Publikum vorstellen:

Rahmen: Patria Randonneur; RH 64, weniger Tretlagerabsenkung wg. 185-er Kurbel
Laufräder: Hügi 240 (aus 2000, orange-goldene Serie ex Cannondale) mit VR Rigida DPX CSS, HR Rigida Sputnik CSS
Reifen: Panaracer Pasaela TG, 35-622
Kassette: aus 2 verschiedenen zusammengeritzelt: 11-12-14-16-18-21-26-30-34
Kurbel: T.A. Carmina, 185 mm, KB 34/48
Schaltwerk: Shimano XTR aus der Zeit, als Schaltwerke noch schön waren
Bremsen: Shimano Cantis (Magura HS33 mit Konverter ist schon geplant)
Vorbau: irgendetwas mit TIOGA gelabelt, 120-er Länge, 25,4 Lenkerklemmung, - 17 °
Lenker: NITTO Ranonneur in 45-er Breite
Schalthebel: Ultegra 3-/9-fach (momentan auf 2-fach geschaltet, die Kurbel kann nach Wechsel des Kurbelsterns aber auch 3-fach)
Sattelstütze: irgendetwas von Kalloy in silber (eine VeloOrange mit mehr Versatz ist schon geplant
Gebäckträger: Tubus Airy Titan mit Fußverlängerung / -erhöhung
Sattel Brooks Team Pro

Das Rad fährt sich relativ wendig, ist mit Gepäck (Testfahrt mit ca. 15 Kg) sogar angenehmer zu fahren wie ohne.

Für Fahrer ab 1,95 m Körperlänge:





Steuerzentrale (mit "patentierter" Einweckgummi-Bügelschoßsicherung)



Antriebstrang: Die 185-er Kurbel ist ein Gedicht, das gibt deutlich mehr Druck, als mit einer 175-er



Da die Frage, wie weit man einen Gepäckträger mit Blechlaschen nach hinten montieren muß, um nicht mit den Fersen an den Taschen zu hängen zu bleiben, gerade in diesem Faden heiß diskutiert wird :

Normale Backroller, am Träger mittig montiert:



So sieht das mit 440 mm Hinterbau, 185-er Kurbel und Schuhgröße 47 zw. Tasche und Fersen dann aus:



Da sind noch gute 3 cm Luft, um die Taschen nach vorne zu schieben.
Das ganze Rad wird in den nächsten Tagen noch etwas abgestimmt werden, Schaltung, Bremsen und Sitzposition. Obwohl es schon für 100 km am Stück ohne Probleme funktioniert......

Da ich mir beruflich und privat keine mehrwöchigen Urlaubsreisen erlauben kann, ist das Rad für kurze (3 - 5 Tage) Reisen mit "kleinem Gepäck" vorgesehen. Und dafür scheint es mir mehr als tauglich zu sein .......

Matthias
******************************

Nach oben   Versenden Drucken
#934152 - 02.05.13 00:08 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Behördenrad]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
Schönes Rad!
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#934156 - 02.05.13 04:46 Re: Surly Disc Trucker [Re: HyS]
anywhere80
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 124
In Antwort auf: HvS
Hi,
für das Rad gönn dir den Ständer...


Hallo HvS,

geht das bei dem Rahmen überhaupt? Beim LHT wird die Montage eines Hinterbauständers untersagt. Steht zumindest auf der Webseite von Surly. Dieser Rahmen scheint mir der selbe zu sein, bis auf die Bremsscheibenaufnahme.

Gruß

Stephan
Mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, führt häufig zu Gesichtsverlust
Nach oben   Versenden Drucken
#934160 - 02.05.13 07:40 Re: Surly Disc Trucker [Re: anywhere80]
Fred67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 254
Für einen Hinterbauständer ist der Bremssattel im Weg. Es funktioniert wenn nur ein Zweibeinständer.
An 2 Tagen im Jahr kann man nicht radfahren, die beiden Tage sind gestern und morgen!
Gruß
Fred
Nach oben   Versenden Drucken
#934161 - 02.05.13 07:49 Re: Surly Disc Trucker [Re: anywhere80]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
In Antwort auf: anywhere80
Beim LHT wird die Montage eines Hinterbauständers untersagt. Steht zumindest auf der Webseite von Surly.
erstaunt
Wahnsinn, der Rahmen der hier dauernd als Reiseradrahmen empfohlen wird kann keinen Hinterbauständer aufnehmen? Das ist ja wohl ein schlechter Witz. traurig

Vom Mittelbauständer halte ich am Reiserad nichts, da man dann immer das ganze Rad mit Gepäck hochheben muss.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#934165 - 02.05.13 08:20 Re: Surly Disc Trucker [Re: HyS]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4134
Dafuer ist der Bremssattel da wo er hingehoert: an der Kettenstrebe.
Nach oben   Versenden Drucken
#934170 - 02.05.13 08:42 Re: Surly Disc Trucker [Re: HyS]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Kann er doch! Ich habe seit Jahren den Hebie 611 dran. Auf der Amerikareise 2011 habe ich mir in Vancouver den dort weit verbreiteten Greenfield drangebaut. Das geht sogar mit den Ersatzspeichen auf dem unteren Hinterbaurohr.
Nach oben   Versenden Drucken
#934173 - 02.05.13 08:50 Re: Surly Disc Trucker [Re: anywhere80]
Frawie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 542
In Antwort auf: anywhere80
Beim LHT wird die Montage eines Hinterbauständers untersagt. Steht zumindest auf der Webseite von Surly.

Ich lese eher eine Warnung heraus, also Montage auf eigene Gefahr. Die Kettestreben können Schaden nehmen, wenn man die Schellen des Seitenständers zu stark anzieht, ebenso wenn der Seitenständer nicht richtig fest ist.
Hier der Text
Nach oben   Versenden Drucken
#934219 - 02.05.13 11:55 Re: Surly Disc Trucker [Re: Frawie]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Das gilt natürlich nicht nur für Surly-Rahmen, sondern auch für die vielen Rahmen, die unter anderem Label aus derselben Fertigung in Taiwan auf dieselbe Art und aus demselben Material gefertigt werden. Allein Surly weist auf die möglichen Risiken hin, was wohl auch mit der strengen US-Produkthaftung zu tun hat.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #934221 - 02.05.13 12:06 Re: Surly Disc Trucker [Re: HyS]
Nordisch
Nicht registriert
Man findet fast überall ein Möglichkeit das Rad anzulehnen.
Ansonsten gibt es noch Parkstützen. (Abstützung am Oberrohr)

Geändert von Nordisch (02.05.13 12:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#934325 - 02.05.13 20:04 Re: Surly Disc Trucker [Re: rayno]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
In Antwort auf: rayno
Kann er doch! Ich habe seit Jahren den Hebie 611 dran. Auf der Amerikareise 2011 habe ich mir in Vancouver den dort weit verbreiteten Greenfield drangebaut. Das geht sogar mit den Ersatzspeichen auf dem unteren Hinterbaurohr.

Na dann ist ja alles prima. Bei US-Produkthaftung steht wahrscheinlich noch einiges ungewöhnliche dabei.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#934371 - 03.05.13 05:15 Re: Surly Disc Trucker [Re: Frawie]
anywhere80
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Ok,
dann hab ich das für mich falsch übersetzt. War allerdings auch das einzige mal das ich so etwas gelesen hab. War ein wenig entsetzt und dachte dann das gleiche wie HvS.

Gruß

Stephan
Mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, führt häufig zu Gesichtsverlust
Nach oben   Versenden Drucken
#934372 - 03.05.13 06:13 Re: Surly Disc Trucker [Re: rayno]
anywhere80
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Hallo Lothar,

kommt der 611 von hebie nicht in konflilt mit der Ersatzspeichenhalterung?

Gruß

Stephan
Mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, führt häufig zu Gesichtsverlust
Nach oben   Versenden Drucken
#934383 - 03.05.13 08:59 Re: Surly Disc Trucker [Re: anywhere80]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Nein Stephan, tut er nicht. Er drückt sie nur etwas zusammen, was aber nicht schlimm ist.
Zur Zeit fahre ich allerdings ohne Ständer. Bin ohnehin dabei, alles unnötige Gerödel wegzulassen und das sowohl am Rad, als auch an der Reiseausrüstung. Gerade bei einem mit 4 Packtaschen beladenem Rad kann man gut auf einen Seitenständer verzichten.
Nach oben   Versenden Drucken
#934387 - 03.05.13 09:17 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Behördenrad]
Conradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Boa, GENAU mein Geschmack, nicht nur die Konzeption ein eher sportliches (Kurz)reiserad, sondern auch Komponentenwahl und Farben (so eine Art "british racing green" i.V.m. Brooks Lederband - sehr stilvoll). Nur hätte ich persönlich nicht meinen im Keller verstaubenden Ledersattel von Ideale genommen - zu unbequem für mich, aber dass jeder H... anders ist, wurde ja bereits hinlänglich diskutiert.

Was wiegt das Prachtstück denn? Und wie hast du es geschafft, die Ritzel zu individualisieren?

Glückwunsch und viel Spaß damit.

Marcus
Nach oben   Versenden Drucken
#934417 - 03.05.13 10:38 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Behördenrad]
LahmeGazelle
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 753
Cool.
Nach oben   Versenden Drucken
#934478 - 03.05.13 12:59 Re: Surly Disc Trucker [Re: rayno]
anywhere80
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Hallo Lothar,

na das hört sich doch gut an. Ich dachte diese Halterung wäre der Schelle vom Hinterbauständer im Weg.
Ganz auf einen Ständer möchtich eigentlich nicht verzichten, nach möglichkeit. Ich fahr auch mit dem Rad zur Arbeit. und wir haben nur Felgenbrecher zum anschliessen auf dem Abstellplatz. Also kann ich das Rad nur frei über diesem stehend festmachen. Ohne Ständer nicht möglich. Eine andere Anschlussmöglichkeit gibt es nicht. Das Rad am Ständerwerk der Überdachung festzumachen ist untersagt. Ansonsten auf Reise; ja stimmt, da brauch man den eigentlich nicht.

Gruß

Stephan
Mit dem Kopf durch die Wand zu wollen, führt häufig zu Gesichtsverlust
Nach oben   Versenden Drucken
#934516 - 03.05.13 15:05 Re: Surly Disc Trucker [Re: anywhere80]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
In Antwort auf: anywhere80
Ansonsten auf Reise; ja stimmt, da brauch man den eigentlich nicht.
Doch gerade dann braucht man ihn auch, außer man fährt die Reise stur durch und hält morgens, mittags und abends einaml an und pinkelt mit dem Rad zwischen den Beinen.
Ich mache z.B. auch gerne mal ein Foto und da will ich nicht jedesmal das Rad in den Dreck legen oder da anhalten müssen, wo ich das Rad anlehnen kann, sondern dort, wo ich fotografieren möchte. Ich war mal ohne Ständer unterwegs, da musste ich das Rad auch immer hinlegen. Im Liegen kann man aber schlecht die Lenkertasche öffnen, da ansonsten alles rausfliegt, also im Stehen die Spiegelreflex rausholen, in einer Hand halten und dann das Rad mit einer Hand hinlegen, was fast nicht möglich ist. Das war vielleicht nervig, einmal und nie wieder. Ein Ständer ist Gold wert! Gerade wenn ich an letztes Jahr in Island denke. Da wäre das Rad ja permanent im Dreck gelegen und bei den scharfen Steinen sind dann auch die Taschen schnell verkratzt.

Gute Ständer gerade von Hebie halten das Rad auch mit 4 Taschen. Für extrem viel Gepäck gibt es auch noch Lowriderständer zusätzlich.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#934538 - 03.05.13 16:08 Re: Surly Disc Trucker [Re: anywhere80]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Ich konnte übrigens den Hebie auch an einem ganz neuem LHT mit dem verstärkten Hinterbau (andere Ausfaller und um 3 mm dickere obere Strebe) problemlos montieren, und das bei drei Ersatzspeichen auf der unteren Strebe.
Jetzt fahre ich aber wieder ohne.
Nach oben   Versenden Drucken
#934714 - 04.05.13 11:46 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: dogfish]
flyingshoes
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 23
Tach! Nach langem lesen und freuen über die vielen klasse Radls hier in diesem Faden stell ich mal eben vor, womit ich seit nun 13 Jahren unterwegs bin.



Selbstaufgebaut aus
- Faggin Crossrahmen Stahl
Altteile aus dem Vorgänger (Giant) wie
- Schaltung Shimano XT 7/3 fach, Rahmenschalthebel
- Kettenblätter mittlerweile TA
- Kurbel LX
- Tretlager Edco
- Beleuchtung SON u. Lumotech
- Felge vorne Alesa Sputnik, hinten Mavic T519
- Magura HS33 (glaube ich zumindest verwirrt) mit HS77 Griffen
- Profile-Design Zeitfahrlenker
- Lowrider Billigteile mit Eigenbaubügel
- Gepäckträger hinten - keine Ahnung ... irgendein schweres Billigteil



Im Prinzip bin ich mit dem Radl recht zufrieden. Ein paar Haken gibt's aber doch auch:
- über 15kg ...
- der Faggin Rahmen ist nicht besonders steif
- schlechte Verchromung der Kettenstrebe
- die vielen Schriftzüge auf dem Rahmen waren dem Hersteller nicht auszureden

Seit ich die ursprünglichen Biopace-Kettenblätter durch TAs ausgetauscht habe geben Kette und Blätter ein gedämpftes rattern oder rumpeln von sich ... als ob's nicht zusammenpassen würde. Die Kettenblätter haben aber zumindest gleiche Zähnezahl wie ursprünglich und die Kette ist eine 7-fach. Kettenlänge passt eigentlich auch.

Ich weiss - grauslige Beschreibung des Symptome, aber fällt jemandem dazu was ein?

Beste Grüße
Henning
Beste Grüße, Henning

... hinter'm horizont geht's weiter!
Nach oben   Versenden Drucken
#934730 - 04.05.13 13:02 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: flyingshoes]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5665
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo Henning


Hybsches Rad - gefällt mir sehr gut.
In Antwort auf: flyingshoes

Selbstaufgebaut aus
- Faggin Crossrahmen Stahl
...
- Lowrider Billigteile mit Eigenbaubügel

DAS ist das einzige, was ich mir überlegen wuerde: Falls Du ihn ernsthaft verwenden willst, würde ich einen Tubus Tara nehmen, diese Aludinger brechen rel. schnell.
Falls Du ihn eigentlich nicht verwendest (wie ich jetzt mal aus Deinen Tourenprojekten deuten würde), würde ich ihn abbauen. Denkmal an die gigantische Gewichtsersparnis: Statt 15kg nur noch 14,6kg - und dann noch fuer lau zwinker !

In Antwort auf: flyingshoes

Seit ich die ursprünglichen Biopace-Kettenblätter durch TAs ausgetauscht habe geben Kette und Blätter ein gedämpftes rattern oder rumpeln von sich ... als ob's nicht zusammenpassen würde. Die Kettenblätter haben aber zumindest gleiche Zähnezahl wie ursprünglich und die Kette ist eine 7-fach. Kettenlänge passt eigentlich auch.

Ich weiss - grauslige Beschreibung des Symptome, aber fällt jemandem dazu was ein?


Alte Kette - neue Blätter?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#934737 - 04.05.13 14:06 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: flyingshoes]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
In Antwort auf: flyingshoes
...
- Magura HS33 (glaube ich zumindest verwirrt) mit HS77 Griffen
...
Auch Tach,

das nannte sich dann HS66.

Auf eine alte Kette würde ich auch tippen.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#934887 - 05.05.13 10:44 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: thomas-b]
flyingshoes
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 23
Sorry, da hab ich mich etwas missverständlich ausgedrückt - die Kette ist natürlich auch neu. Ich habe gestern mal versucht, die Kettenlinie auszumessen - das mittlere Ritzel des 7er-Paktes ist 3-5 mm zu weit innen gegenüber dem mittleren vorderen Blatt ... . Wie schafft man da Abhilfe? Eine kürzere Achse im Tretlager ist kaum möglich, das kleine Blatt hat nur wenig Abstand zur Kettenstrebe.

Zum Lowrider: Klar, ich fände nen Tubus auch Klasse und schaue mich derzeit um, ob ich irgendwo gebrauchte Teile herbekomme. Aber für Billigteile haben die bislang guten Dienst getan, da kann ich nicht klagen. Da ist der weiche Rahmen, vor allem im Steuerrohrbereich, ein viel grfößeres Problem.

Tante Edit sagt:
Irgendwann werde ich auch lernen, die hiesigen Forumsetikette einzuhalten ... lach

Beste Grüße
Henning
Beste Grüße, Henning

... hinter'm horizont geht's weiter!

Geändert von flyingshoes (05.05.13 10:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 53 von 108  < 1 2 ... 51 52 53 54 55 ... 107 108 >


www.bikefreaks.de