Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Felix-Ente, uri63, freidurchatmen, bikemike, pschmi61, iassu, VeloMatthias, Schredder, 3 unsichtbar), 74 Gäste und 220 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25789 Mitglieder
86120 Themen
1308058 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3857 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1314758 - 15.12.17 22:27 Cuba- Updates
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1189
Hallo zusammen,
wir sind soeben zurück aus Cuba.

War eine sehr nette Reise.
Nur ein paar Erfahrungen in Kürze.
Werde versuchen zwischen den Jahren einen kurze Bericht zu schreiben- wenn die Zeit reichen wird.

Ein Garmin wurde uns bei der Einreise abgenommen- Aufbewahrung kostete etwa 40 €.
Hatten aber noch ein zweites dabei, das nicht gefunden wurde und sehr hilfreich war.
Die Karte von OSM darauf erwies sich als sehr gut.
Als Papierkarte die von Reise Know How auch gut.
Wenn man es nicht wagt sein GPS- Gerät mitzunehmen. Die Karte von Maps Me als App im Smartphone ist auch sehr gut.
Vorher noch daheim runterladen um offline planen zu können.
Der beste Reiseführer ist der von Loose. Kommt gerade ganz frisch aus der Presse. Wir bekamen die No. 1.
Auf die Beschreibung von Unterkünften und Verpflegung darin konnten wir uns stets verlassen.

Geldautomaten gab es in ausreichender Zahl- in jeder großen Stadt. Arbeiten besser und schneller als die meisten daheim. Günstigste Möglichkeit an Geld zu kommen.
Angeblich gibt es mit Master Card mitunter Probleme. Wir nutzten Visa. Ohne Probleme.
Außer am Geldautomaten konnten wir die Karten sonst aber nie einsetzen.
Zweitwährung ist der Euro. Keine US Dollars wechseln. Da ist eine "Strafgebühr" fällig.
Entgegen den Angaben in sämtlichen Reiseführern zahlten wir oft in der rein kubanischen Währung (CUP). Wo man damit zahlen konnte war es meist extrem günstig. Das sind nicht die Unterkünfte, selten die Restaurants, aber die vielen Essensstände am Straßenrand, Früchte, Friseur etc.
Meist zahlten wir dann für ein opulentes Frühstück nicht einmal einen Euro. Für eine Pizza 0,2 Euro)
Gewechselt wird bei CadeCa (Casa de Cambio). Kurs 1:24 zum Convertiblen Peso (CUC).
Wohl jeder wird wohl mal den Fehler machen zu meinen der Preis sei in CUC, obwohl er für die Zahlung in CUP ausgeschrieben ist. Dummerweise werden beide Währungen als Peso bezeichnet und mit dem $- Symbol gekennzeichnet...

Fahrradmitnahme mit Bus, Taxi, Collectivo und Camiones war nie ein großes Problem.
1 CUC = 1 Dollar/ ca. 0,88 Euro. 1 CUP = 1/24 davon.
Taxi etwa 40- 45 CUC pro 100km.
Bus (300km mit Azul, 2 Personen, 2 Räder) 40 Cuc.
Collectivo 80km 15 CUC.
Camion 80km 80 CUP (knapp 3 Euro).

Wir hatten keinerlei Probleme Unterkünfte zu finden. Die Casas Particulares gibt es mittlerweile überall. Zelt hätten wir uns sparen können. Kosten pro DZ meist 20-30 CUC ohne >Frühstück. Dieses 3-5 CUC.
Hotels lohnen meit nicht.

Das kulinarische Angebot hat sich im Vergleich zu unserem letzten Besuch 2004 auch deutlich verbessert. Ohne deswegen eine Reise wert zu sein.

Wir fühlten uns sehr wohl auf der Insel. Erwartet aber nicht zu viel Exotic. Und morgens schaut die Bevölkerung auch nicht anders als die Leute in der Münchener S- Bahn.
Uns gefiel der Osten besonders gut. Eine Traumstrecke sind die 200km entlang der Südküste von Santiago nach Westen.
Die Mitte des Landes ist wirklich langweilig, und man ist darauf angewiesen auf der Carretera Central (CC) zu fahren. Ist ähnlich wie auf einer deutschen Bundesstraße. Machbar, aber ohne Spaßfaktor.
Den hat man dagegen auf der Autobahn mit ca. 1 Fahrzeug pro Minute.

Wir fahren sicher noch mal hin.
Mit dem wenigen Verkehr, den besonnenen Fahrern, der mittlerweile einfachen Versorgung ein echtes Traumland für uns Reiseradler.

Liebe Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1314781 - 16.12.17 07:58 Re: Cuba- Updates [Re: uwee]
dope0_1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hallo Uwe,
herzlichen Dank für die ausführlichen Infos, zwei Fragen hätte ich da noch. Wo verstecke ich am besten meinen Garmin? denn will ich trotzdem mitnehmen und hattet ihr Internet?
Lg. Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1314839 - 16.12.17 18:49 Re: Cuba- Updates [Re: dope0_1]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9201
Zitat:
Wo verstecke ich am besten meinen Garmin?


Schlafsack.

Hat bei mir bislang immer funktioniert.

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1314977 - 17.12.17 19:26 Re: Cuba- Updates [Re: dope0_1]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1189
Grüß Dich Peter,
extrem genau wird das Handgepäck bei Einreise kontrolliert.
Anscheinend aber auch das andere Gepäck geröntgt.
Es fielen auch andere Mitreisende auf.
Der gefundene Garmin lag in der Kleidertasche- der nicht gefundene beim Werkzeug.
Da sticht er wohl nicht so hervor.

Internet gibt es an öffentlichen Plätzen.
Die Karte gibt es bei (Etecsa= Telefongesellschaft und in jedem größeren Ort vertreten) für 1 CUC für eine Stunde.
Oft lange Wartezeiten, daher am besten gleich mehrere kaufen.
Oft braucht man für den Kauf den Pass. Kopie reicht.
Übrigens: Passkopien, Sonnenschutz und Mückenmittel hatten wir stets mitgeführt. Und oft auch gebraucht...
Viel Spaß
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1315559 - 22.12.17 20:25 Re: Cuba- Updates [Re: uwee]
Einspur
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hallo uwee,

danke für Dein Update! Sonntag geht es bei uns los - freu!

Kannst Du noch etwas zur Stromversorgung (110 Volt???) und deren Adapter sagen?

Wie habt ihr Euer Trinkwasser beschaft? Gekauft oder Leitung?
Viele Grüße von Einspur:
Mach Deine Spur!
Nach oben   Versenden Drucken
#1315566 - 22.12.17 22:39 Re: Cuba- Updates [Re: Einspur]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1189
Grüße in meine alte hessische Heimat.
Solltet Ihr zufällig am Sonntag mit Condor von Frankfurt nach Holguin reisen solltet, so sind auch noch andere Forumsmitglieder im Flieger.
Wir reisten in der Vorsaison und sahen in den drei Wochen auf 3.000km (incl Bus, Taxi etc.) gerade zwei andere Reiseradler. Ein Paar aus der Oberpfalz.

Es gibt 110 und 220V. Norm sind die US- Stecker. Adapter empfehlenswert, aber auch dort erhältlich.
In vielen Hotels und Casas Particulares- aber nicht in allen- haben sie Steckdosen, die auch für unsere Stecker geeignet sind.
Meist konnten wir 0,5l oder 1,5l Flaschen Wasser kaufen. Sind relativ teuer. Ein bzw 1,50 CUC.
Daher trinkt kein "normaler" Cubaner dieses abgefüllten Wassers.Wäre etwa ein halber bis ganzer Tagesverdienst eines Arbeiters bzw. Arztes...
Auf Wunsch bekommt man in Restaurants Trinkwasser ohne Berechnung.
Wo die Einheimischen meinten, Ihr Wasser sei gut und bekömmlich, haben auch wir dieses getrunken. Also fast überall. Und hatten beide keinerlei Nachwirkungen...
Schönen Heiligen Abend im Flieger und eine tolle Reise
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1315594 - 23.12.17 20:16 Re: Cuba- Updates [Re: uwee]
Einspur
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Hallo Uwe,

danke für Dein und unser letztes Input. Die Räder sind in den Radtaschen und morgen geht es in aller Hergottsfrüh los nach F und Holguin.
Sollte einer der "Forumsflieger" dies noch lesen, wir sind beide an den roten Jacken zu erkennen!
Viele Grüße von Einspur:
Mach Deine Spur!
Nach oben   Versenden Drucken
#1316552 - 03.01.18 20:29 Re: Cuba- Updates [Re: Einspur]
bikebieneberlin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 462
Hallo Uwe,
ich fliege am 14.02. Hätte gerne gewußt, welche Probleme es mit der MC gegeben hat. Da wäre zu überlegen, ob ich mir noch eine hole vorab.

Sind die Casas auch in größeren Städten? Ich lasse diesmal das Rad daheim und werde nur als Backpacker losreisen.

In dem Loose-Reiseführer steht irgendwas von Diebstahl von Rädern. Habt ihr irgendeine komische Situation gehabt?

v.G. Bianka
Grüße von hier, Bianka
____________________________________________________
Nach oben   Versenden Drucken
#1316553 - 03.01.18 20:30 Re: Cuba- Updates [Re: uwee]
bikebieneberlin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 462
Wozu brauchtest Du denn die Passkopien und welche noch?
Grüße von hier, Bianka
____________________________________________________
Nach oben   Versenden Drucken
#1316676 - 04.01.18 16:43 Re: Cuba- Updates [Re: bikebieneberlin]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1189
Grüß Dich,
Master Card wird (oder wurde) laut Reiseführer seltener an Geldautomaten akzeptiert.
Ich meine aber mittlerweile werden auch diese akzeptiert.
Unsere Karte von der DKB mit der wir Geld gebührenfrei abheben können ist aber eh eine Visa.
Außer in großen Hotels kann man sehr selten mir Kreditkarten zahlen.
Grundsätzlich führen wir immer beide Karten mit uns, da wir es häufig erlebten, dass nur eine akzeptiert wurde.
Liebe Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1316679 - 04.01.18 16:57 Re: Cuba- Updates [Re: bikebieneberlin]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1189
... zur vorherigen Frage.
Wir haben in drei Wochen keinerlei komische Situation erlebt.
Außer, dass uns ein Dorfpolizist am Abend, bei Dunkelheit mit unserem Zelt von einer Weide vertreiben wollte.
Wir haben ihm freundlich erklärt, dass wir in der Dunkelheit das Zelt nicht abbauen würden.
Wäre doch auch viel zu gefährlich dann zu fahren...
Nach einem Telefonat mit seinen Vorgesetzten hat er es akzeptiert.

Erstens führen wir immer Kopien von Pässen, Kreditkarten etc bei uns, und sie sind zusätzlich unter Fotos gespeichert.
Außerdem bist Du verpflichtet Dich jederzeit ausweisen zu können.
Da reichen die Kopien- und die Pässe können im Gepäck oder in der Unterkunft bleiben.
Casas gibt es praktisch überall. In den Städten fast ein Überangebot. Preis meist 20-25€.
Frühstück 3-5, Abendeseen 6-8€. Einzelzimmer kaum billiger als DZ.

An die schönsten und einsamen Plätzen kommt man oft nicht mit öffentlichem Verkehr.
Ohne Fahrräder hätte uns Cuba keinen großen Spaß gemacht.

Einen schönen Urlaub wünscht
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1317019 - 07.01.18 20:47 Re: Cuba- Updates [Re: uwee]
gehwegbiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17
Hallo Uwe,
wir waren im November 2015 im Osten von Kuba unterwegs und haben positive Erfahrungen mit Land und Leute gemacht.Wir hatten nie das Gefühl, nicht willkommen im Land zu sein.

Es gab nie ein Problem, eine Casa zu finden. Meist kannte man im nächsten Ort, wo man hin wollte,jemanden, an dem man vermittelt wurde oder dessen Adresse man bekam.Die Empfehlungen waren immer gut. Wir haben meist 25 CUC für ein Doppelzimmer ohne Frühstück bezahlt.

Weil wir von den evtl. Problemen mit den Navis erfahren hatten, haben wir die Tracks aufs Handy geladen und das Navi zu Hause gelassen. Osmand habe ich als App genutzt. Klappte so ohne Probleme. Auch konnte ich die gefahrene Route unterwegs aufzeichnen.

Wir haben wohl negative Erfahrungen mit der Mastercard gemacht. Diese wurde im November 2015 gar nicht akzeptiert, obwohl das Mastercard- Zeichen am Automaten stand. Dies könnte heute anders sein. Wir können nur von unserer Reise berichten. Mit der Visa haben wir keinerlei Probleme gehabt.

Dies nur als kurze Rückmeldung von unserer Reise.

Liebe Grüße
Gertrud
Nach oben   Versenden Drucken
#1317024 - 07.01.18 21:16 Re: Cuba- Updates [Re: uwee]
svenTsmiegel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 335
Hallo, ich hab auch schon unter Länder einen eigenen Faden aufgemacht, ich kopier mein geschriebenes mal hier rein und lösch den anderen Faden. hier scheinen die Cuba-Kenner unterwegs zu sein...


Hallo zusammen,

ich werde Anfang Februar für vier Wochen mit dem Rad nach Cuba fliegen. Leider lässt mich gerade wohl der Besitzer der ersten Casa im Stich (und so wie ich das mitgeschnitten habe, benötige ich die Buchungsbestätigung der ersten Unterkunft um ins Land zu dürfen).

Kann mir jemand von Euch eine Empfehlung eines zuverlässigen Casa-Besitzers in Havanna geben? Schnell vom Flughafen zu erreichen? Wo auch schonmal jemand den Fahrradkarton für ein paar Wochen gebunkert hat, der dann auch noch da war? Und im unteren Preissegment gelegen? Und am besten noch ein nettes Haus, dass ich da noch die letzten Tage fürs Havanna-Sightseeing verbringen will?

Freue mich über Eure Antworten.

Gruß, Sven
Nach oben   Versenden Drucken
#1317773 - 12.01.18 17:57 Re: Cuba- Updates [Re: svenTsmiegel]
svenTsmiegel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 335
Ernsthaft NIEMAND, der mir bei meiner Frage helfen will oder kann?

Muss ich ein paar Mal "Felgenbremse" oder "Rohloffnabe" in meinen Beitrag tippen, dass er Beachtung bekommt?
Nach oben   Versenden Drucken
#1317811 - 12.01.18 21:08 Re: Cuba- Updates [Re: svenTsmiegel]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 610
Hallo Sven,

mit einer Adresse kann ich leider nicht helfen.
ABER: wir waren im Februar 2017 in Kuba und brauchten KEINE vorab gebuchte Unterkunft.
Das hat niemand interessiert.

Viel Spaß, du wirst sehen, es ist total unkompliziert.
Gruß
Isi
Nach oben   Versenden Drucken
#1317820 - 12.01.18 21:46 Re: Cuba- Updates [Re: svenTsmiegel]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 610
Noch ein Tipp: falls du eine Unterkunft brauchst, versuche es mal über Arbnb.
Wir haben so nahe Varadero für An und Abreise, Flughafenabholung und Kartoneinlagerung mit einer Casabesitzerin Kontakt aufgenommen.
Hat super funktioniert! !
Nach oben   Versenden Drucken
#1317830 - 12.01.18 22:22 Re: Cuba- Updates [Re: radurlauberin]
svenTsmiegel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 335
Danke Isi, an AirBnB hatte ich noch nicht gedacht... Ich bin schon durch Russland und Osteruopa geradelt, kenn mich also ein bißchen mit Reisen durch (ehemals) kommunistische Länder aus und die Uhr tickt da für Ausländer schon manchmal anders... also lieber erstmal alles nach Vorschrift...
Nach oben   Versenden Drucken
#1317940 - 13.01.18 19:06 Re: Cuba- Updates [Re: svenTsmiegel]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1189
Einen Tipp für Varadero hätten wir auch.
Besser gesagt einen netten kleinen noch richtig cubanischen Ort.
Santa Marta. Nur etwa drei Kilometer von Varadero entfernt mit günstigen Preisen.

Emilys House
Calle 11#102
Santa Marta, Varadero
Tel. : +53 5273 7179
(Kontakt am einfachsten über SMS)

Besitzer spricht gut Englisch.
Wir waren unsere ersten zwei und die letzte Nacht dort.
Ließen unser überflüssiges Gepäck dort.
Gutes Essen.
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1317947 - 13.01.18 19:42 Re: Cuba- Updates [Re: uwee]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 610
Da waren wir auch :-))) ..nur bei Caridad. Bei Bedarf weitere Info.
Nach oben   Versenden Drucken
#1317951 - 13.01.18 20:15 Re: Cuba- Updates [Re: radurlauberin]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1189
Unser Hostal fanden wir auch bei Airbnb.
Alle anderen buchten wir vor Ort.
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de