Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (Spargel, didiowl, blue, cyclerps, jutta, HanjoS, StefanMKA, nöffö, 2 unsichtbar), 18 Gäste und 211 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25338 Mitglieder
84254 Themen
1275508 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4110 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#402639 - 09.01.08 23:45 Ruhrtalradweg Olberg Freienohl
Biblio
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 20
Hallo,
noch eine Frage zum Ruhrtalradweg, speziell an alle, die im Raum Meschede wohnen.
Im REISE-WIKI ist ein Link zu einem 'Google Earth'. Die Wegeführung weicht in Olsberg stark von der offiziellen RTRW Wegeführung ab, wohl um die B7 zu meiden.
Ab Meschede geht es bei REISE-WIKI nicht über Stockhausen und Wennemen, sondern über Calle, Wallen und Olpe nach Freienohl.
Kann mir jemand sagen, ob das sinnvoll und einigermaßen fahrbar ist ?
MfG Burkhart
Nach oben   Versenden Drucken
#402657 - 10.01.08 00:18 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Biblio]
superaxel
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2665
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Ich kenn die Strecke recht gut aus der Autofahrersicht. Als Radler kann ich nur empfehlen, eine Ausweichroute zu den Bundesstrassen zu wählen, die Strecken sind recht eng, an Werktagen von Traktoren und Holzlastern befahren.

Bei uns Dortmunder heisst HSK soviel wie "Hilfe Sie Kommen" ...

Ich meine mich von Zugfahrten her aber zu erinnern, das fast durchgängig Wege direkt entlang der Ruhr führen

Es fehlt einem ja schon in der Ferne ... das Ruhrgebiet und Sauerland ... wirr wirr wirr

Gruß

Axel
Hier nur privat. Glückauf!
Nach oben   Versenden Drucken
#402764 - 10.01.08 11:58 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Biblio]
joerg721
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
Das Stück an der Bundesstraße ist tatsächlich ziemlich doof. Der lästigste Teil des ansonsten tollen Ruhrtalradweges. Ich bin da im September langgefahren.
Eng ist es mMn nicht, aber es geht ziemlich hügelig neben dem Autoverkehr her. Ein Teilabschnitt, den man nicht genießt sondern einfach hinter sich bringt.
Deine Frage kann ich leider nicht beantworten, aber einen Versuch wäre es sicher wert...

Lustiger Ortsname übrigens: "Wennemen" zwinker

Geändert von Bandsalat (10.01.08 11:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#402768 - 10.01.08 12:19 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: joerg721]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12476
Hallo Bandsalat,

In Antwort auf: Bandsalat
Das Stück an der Bundesstraße ist tatsächlich ziemlich doof. Der lästigste Teil des ansonsten tollen Ruhrtalradweges.


Das Stück durch Duisburg ist auch fast durchgehend hässlich/lästig.

Gruß
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#402785 - 10.01.08 13:01 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Andreas R]
Bernie
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 907
Dafuer ist die Currywurst (mit lecker Pommes) auf der Wiese am Rhein in Ruhrort es wert, diesen weniger romantischen Teil der Strecke auch noch mitzunehmen. Schimanski laesst gruessen.

Bernie
Nach oben   Versenden Drucken
#402787 - 10.01.08 13:05 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Andreas R]
joerg721
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
Jajo... ist was dran. zwinker
Das Stück ist aber nur kurz, und ich empfand es am Ende der Tour als interessanten Kontrastpunkt. Wie überhaupt die Kontraste mMn das Interessante am Ruhrtalradweg sind: Man beginnt am Ar**h der Welt: Mittelgebirge, Wald, kleine Örtchen, Bachläufe.... und endet mittten in der Industrie, am Duisburger Hafen.

Um Meschede herum war für mich persönlich der uninteressanteste Abschnitt, nicht nur aber auch wegen der Bundesstraße. Und Meschede selber... naja. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#402791 - 10.01.08 13:07 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Bernie]
joerg721
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
In Antwort auf: Bernie

Dafuer ist die Currywurst (mit lecker Pommes) auf der Wiese am Rhein in Ruhrort es wert, diesen weniger romantischen Teil der Strecke auch noch mitzunehmen. Schimanski laesst gruessen.

Bernie

In Mülheim gibt es unterhalb von Schloss Broich eine Currywurstbude, die sich der schärfsten Currywurst des Reviers rühmt. War schon heftig! grins
Nach oben   Versenden Drucken
#402977 - 10.01.08 22:22 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Andreas R]
Oberhausener
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 736
"Das Stück durch Duisburg ist auch fast durchgehend hässlich/lästig".

Man braucht diesen "hässlichen/lästigen" Teil nicht fahren, sondern hinter Mülheim zum Rhein-Herne- Kanal abbiegen, durch den Ruhrorter Hafen um dann zur Ruhrmündung zu gelangen.

Detlef
Nach oben   Versenden Drucken
#403073 - 11.01.08 11:11 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Andreas R]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

Zitat:

Das Stück durch Duisburg ist auch fast durchgehend hässlich/lästig.


Welches Stück meinst du hier denn genau? So viel Duisburg gibt es auf dem Ruhrtalweg doch nicht und ist meiner Erinnerung nach doch sehr an der Ruhr orientiert?. Und dafür das du hier fast durch die Innenstadt fährst, ist es doch sehr grün.

Hilde
Nach oben   Versenden Drucken
#403350 - 11.01.08 22:21 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: kellerfilz]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12476
Hallo Hilde,

In Antwort auf: kellerfilz
Zitat:

Das Stück durch Duisburg ist auch fast durchgehend hässlich/lästig.


Welches Stück meinst du hier denn genau? So viel Duisburg gibt es auf dem Ruhrtalweg doch nicht und ist meiner Erinnerung nach doch sehr an der Ruhr orientiert?


In Duisburg kann man praktisch nicht direkt an der Ruhr entlang fahren (nur etwa den letzten Kilometer bis zur Rheinorange). Der offizielle Weg fährt nördlich der Ruhr ein bisschen Zickzack durch das Stadtgebiet, teilweise an der Autobahn. Ich präferiere den Abschnitt südlich der Ruhr durch das Gewerbegebiet. Der ist auch nicht schöner, aber kürzer und von der Ruhrbrücke in Mülheim aus (wo der Radweg direkt an der Ruhr endet) im Prinzip nur geradeaus.

Gruß
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#403402 - 12.01.08 00:27 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Andreas R]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

Das Stadtgebiet ist noch Oberhausen, in Duisburg fährst du durch die Ruhraue dann zwischen dem Rhein-Herne-Kanal und der Ruhr. Anschließend nach der Schleuse auf dem Ruhrdeich mit rechtsliegendem Gewerbegebiet und anschließend nach dem Verteilerkreis mit linksliegendem Gewerbegebiet und zugegeben ab Verteilerkreis mit einem früher fürchterlichen Radweg zur Rheinorange . (meine der wäre letztes Jahr ausgebessert worden)

Außerdem meine ich gehört zu haben das der Radweg vom Verteilerkreis weg unter der Brücke zur Rheinorange geführt werden soll. Sicher eine gute Entscheidung aber ab wann?

Hier war den Planern halt die Ruhr nähe wichtig und die Gewerbegebiete gehören nun mal zur Ruhr. Klar, mit der Seenpalette vom mittleren Ruhrgebiet kann dieses Ruhrstück nicht mithalten. Aber als häufiger Weg von A - B durch die Stadt oder auf dem Weg weiter ins Ruhrgebiet fahre ich die Strecke immer mal wieder gerne.

Gruß Hilde
Nach oben   Versenden Drucken
#403407 - 12.01.08 00:40 Re: Ruhrtalradweg Olberg Freienohl [Re: Bernie]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

Zitat:
Dafuer ist die Currywurst (mit lecker Pommes) auf der Wiese am Rhein in Ruhrort es wert, diesen weniger romantischen Teil der Strecke auch noch mitzunehmen. Schimanski laesst gruessen.


Ansonsten kann ich euch noch den Innenhafen empfehlen oder den Biergarten/Restaurant Homme D'or direkt hinter der Autobahnbrücke(Radweg) auf der anderen Rheinseite Rheinaufwärts.

Gruß Hilde
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de