Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
28 Mitglieder (Hobo61, salbedo, Wellblech, Behördenrad, superaxel, amati111, superbrot, Karl der Bergische, 9 unsichtbar), 48 Gäste und 229 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25706 Mitglieder
85745 Themen
1300973 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3949 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#491518 - 12.01.09 20:56 Schon wieder Norwegen! (Bergen-Oslo)
Pedalen-Paule
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1081
Dauer:
Zeitraum:
Entfernung:0 Kilometer
Bereiste Länder:

Das ist eine kleine Sommertour duch den Süden Norwegens im Jahre 2005, im Zeitalter, als Filmkameras noch keine Dinosaurier waren. Die Route verlief zuerst in südlicher Richtung, um dann nach morgendlichem Besuch des über 600m hohen Preikestolen und einer Fährfahrt entlang des spektakulären Lysefjords ins Landesinnere vorzudringen. Dazu musste in Lysebotn eine atemberaubende Serpentinenstraße (Lysefjordveien, auf dem Bild sind etwa 800 Hm zu sehen) bezwungen werden. In der lieblichen Telemark fand die Tour ihren Ausklang und wir fuhren die restlichen Kilometer mit dem Zug nach Oslo. Sehr erstaunlich für mich war die Abgeschiedenheit östlich von Lysebotn, die einen kleinen Versorgungsengpass entstehen ließ, was eher ungewöhnlich für Südnorwegen ist.


In Bergen


Norwegen und das Walfangverbot










Preikestolen


Vigelandsparken, Oslo
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de