Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
40 Mitglieder (joeyyy, Bagel, Stillequelle, manfredf, uiop, Putzteufel, panse, 16 unsichtbar), 89 Gäste und 163 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25533 Mitglieder
85004 Themen
1287942 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4035 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#574511 - 05.12.09 19:42 Tirol-Hallertau-Böhmen-Sachsen
Pedalen-Paule
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1081
Dauer:
Zeitraum:
Entfernung:750 Kilometer
Bereiste Länder:deDeutschland
atÖsterreich
czTschechische Republik

Diesen Sommer habe ich keine Radtour hinbekommen, so entloss ich mich kurzerhand lange versprochene Verwandschaftsbesuche mit einer herbstlichen Radtour zu verbinden (meine heimliche Lieblingsjahreszeit). Ein wenige Stunden vor Abfahrt ergattertes Sparschiene-Ticket der ÖBB beförderte mich von der Hansestadt nach Innsbruck, wo ich am frühen Nachmittag eintraf. Mittlerweile bin ich beim Auseinander- und Zusammenschrauben und Eintüten für den ICE-Transport so fit, dass die ganze Aktion nicht mehr als jeweils 5-7 min dauert. Es folgte eine Stadtbesichtigung um darauf umgehend das gute Wetter zu nutzen und mich auf dem Inntalradweg nach Telfs einzufahren. Die darauf folgenden 630 Hm nach Obern brachten mich ganz schön aus der Puste. Schöne Fahrt entlang des Karwedelgebirges nach Ehrwald - abendliches Alpenglühen entsprach genau meiner klischeebehafteten Flachandbewohner-Vorstellung. Vorbei an der Tiroler Zugspitzbahn gings hinab zum Eibsee nach Untergrainau, von dort entlang der B23 wieder nach Österreich, genauer: dem alten Grenzweg an der Naidernach folgend zum Plansee. Beim Hotel Ammerwald verließ ich wieder die Asphaltstraße und konstatierte, dass die dünne graue gestrichelte Linie nach Hohenschwangau eher was fürs Wandervolk ist. So schob ich mein Radl den Berg hinauf, fuhr an immer dichter werdenden Japanergevölk und dem (z.Zt. eingerüsteten) bekannten Schlösslein vorbei nach Füssen. Dort weilte ich aber nicht lange und folgte der empfehlenswerten Via Claudia Augusta durch schöne Bayernland zu meiner Tante, bei Ingolstadt wohnend. Die Fahrt führte mich noch weiter - leider in nicht mehr so tollem Wetter - via Pilsen an den Rand des Erzgebirges, wo meine kleine Herbsttour endete.

























Nach oben   Versenden Drucken
#574522 - 05.12.09 20:32 Re: Tirol-Hallertau-Böhmen-Sachsen [Re: Pedalen-Paule]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13012
In Antwort auf: Pedalen-Paule



Vier Meyer-Varianten (!) - kein Wunder, dass Wahlen den Charakter von Dosenwerfen mit verbundenen Augen haben. Hauptsache, ein paar hohle Dosen fallen vom Sockel, welche ist ja egal. träller

Danke für die Bilder der ungewöhnlichen Routenwahl. Zustimmung: Herbsttouren finde ich ja auch immer sehr reizvoll.

Grüße vom
velomeier
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de