Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
42 Mitglieder (cterres, silbermöwe, salabim, WolfgangM, borstolone, Eva_K, 15 unsichtbar), 115 Gäste und 211 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25160 Mitglieder
83571 Themen
1264627 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4164 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#845013 - 13.07.12 23:05 Pyrenäen 2012: Vom Mittelmeer zum Atlantik
m.indurain
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 992
Dauer:10 Tage
Zeitraum:19.6.2012 bis 28.6.2012
Entfernung:722 Kilometer
Bereiste Länder:frFrankreich
Externe URL:http://pyrenaeen.canal.du.midi.suedwestfrankreich.europaradtouren.de/

Hallo,

unsere diesjährige Radtour ging von der Mittelmeerküste bei Beziers durch die Pyrenäen zur Atlantikküste bei Hendaye.

Übersichtskarte der Tour:




Anreise: Eigener Pkw bis Thionville. Weiter mit Zug (TGV) über Paris nach Beziers. Räder in Mülltüten verpackt. 2 ausgewählte Bilder:

Verpackte Räder im TGV Est



Verpackte Räder im TGV Duplex




1. Etappe: Von Beziers ans Meer. Kurze Strecke am Meer entlang. Weiter nach Narbonne. Eine Strecke am Canal du Midi entlang und dann weiter über Nebenstraßen nach Carcassonne. 2 ausgewählte Bilder:

Mittelmeerküste mit Sandstrand bei Saint-Pierre-la-Mer



Baumallee am Canal du Midi bei Ventenac-en-Minervois




2. Etappe: Von Carcassonne meist über ruhige Nebenstraßen nach Foix. 2 ausgewählte Bilder:

Ein letzter Blick auf die Cité de Carcassonne



Baumallee an der D 620 von Limoux zum Col de l'Espinas




3. Etappe: Von Foix über Nebenstraßen zur Grotte du Mas-d'Azil (Straße verläuft durch die Grotte). Weiter über St. Girons zum kleinen Örtchen Saint-Lary. 2 ausgewählte Bilder:

Nebenstraße bei Suzan



Grotte du Mas-d'Azil




4. Etappe: Von Saint-Lary über Col de Portet-d'Aspet, Col de Buret, Col des Ares, Bagneres-de-Luchon und Col de Peyresourde nach Arreau. 2 ausgewählte Bilder:

Col de Portet-d'Aspet, Ostseite



Col de Peyresourde, Westseite




5. Etappe: Von Arreau über Col d'Aspin und Col du Tourmalet nach Argeles-Gazost. 2 ausgewählte Bilder:

Col d'Aspin, Ostseite



Col du Tourmalet, Westseite




Ruhetag in Lourdes: 1 ausgewähltes Bild:

Basilika in Lourdes




6. Etappe: Von Argeles-Gazost über Col du Soulor und Col d'Aubisque und weiter nach Orthez am Gave de Pau. 2 ausgewählte Bilder:

Kühe am Col d'Aubisque



Col d'Aubisque, Ostseite




7. Etappe: Von Orthez an den Flüssen Gave de Pau, Gaves Reunis und Adour entlang bis nach Bayonne an der Atlantikküste und weiter an der Küste entlang über Biarritz und die Route de la Corniche Basque nach Hendaye. 2 ausgewählte Bilder:

Am Adour zwischen Hastingues und Urt



Route de la Corniche Basque




Heimreise: Am Tag der 7. Etappe noch weiter mit Zug nach Bordeaux, dort Übernachtung. Am nächsten Tag weiter mit TGV (Räder unverpackt) nach Lorraine TGV. Von dort mit dem Rad nach Pont-a-Mousson und weiter mit Regionalzügen bis Thionville. Von dort nach Hause mit eigenem Pkw. 1 ausgewähltes Bild:

Unsere und zwei weitere Fahrräder im TGV Est (reservierte Stellplätze)




Viele weitere Bilder und Infos (u.a. Kilometer, Höhenmeter, Höhenprofile, GPX-Daten, Wetter) im Reisebericht auf meiner Homepage:

Radtour Pyrenäen Canal du Midi Südwestfrankreich







Geändert von m.indurain (13.07.12 23:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#845038 - 14.07.12 07:49 Re: Pyrenäen 2012: Vom Mittelmeer zum Atlantik [Re: m.indurain]
Kapatieme
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Hallo
Sehr schöne Bilder. Kann man auf den Rennrädern die Gepäcksträger vernünftig befestigen? Gruss Kapa
Nach oben   Versenden Drucken
#845333 - 15.07.12 08:38 Re: Pyrenäen 2012: Vom Mittelmeer zum Atlantik [Re: Kapatieme]
m.indurain
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 992
Hallo Kapa,

früher hatten wir den Gepäckträger unten mit Schellen an den Sitzstreben befestigt. Das war nicht die optimale Lösung.

Jetzt benutzen wir den Tubus Schnellspannadapter (zulässig bis 20 kg, wir haben aber nur so um die 5 kg dabei). Das ist eine sehr stabile Lösung. Auch kann man problemlos im Berg im Stehen fahren.

Einziger Nachteil ist, dass man bei einer Reifenpanne das Gepäck abnehmen muss und nachher wieder die Schnellspannachse (mit Distanzscheiben) einfädeln. Die letzte Reifenpanne hatte ich aber 2006, also auch meiner Sicht ein zu vernachlässigender Nachteil.

Hier Fotos:









Gruß
Peter


Geändert von m.indurain (15.07.12 08:41)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de