Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (2 unsichtbar), 17 Gäste und 200 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25650 Mitglieder
85485 Themen
1295950 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3964 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 7 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >
Themenoptionen
#808014 - 12.03.12 17:43 Re: 300km Bergtagestour [Re: martinbp]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Hallo Martin,

Du kommst ja aus Leipzig, das ist dann überhaupt kein Problem. Wir klären das kurzfristig. Es wird 4:00 Uhr am Völkerschlachtdenkmal losgehen. Alles weitere dann später. Im Moment kümmere ich mich lieber um die Leuchtenburg.

gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#808613 - 14.03.12 15:35 Re: 300km Bergtagestour [Re: Pfälzer]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Hallo Gemeinde,

eigentlich brauch ich jetzt nur noch zu wissen, wer am 13.04., Leipziger evtl. am 14.04. ungefähr um welche Zeit eintrudelt. Ich bin ab ca. 16:30 Uhr zu Hause. Für Leipziger wäre ein guter Startpunkt der Plagwitzer Bahnhof. Er ist schon in der Ausflugschneise und leicht zu finden.

@Werner: Was ist denn passiert? Du akzeptierst keine PN mehr? Ärgert dich jemand oder ist es nur ein Fehler?

Gruß der Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#812648 - 27.03.12 00:13 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
sinusbeta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Schön, dass der Faden aus der Versenkung geholt worden ist!
Würde mich diesmal wohl der Gruppenvariante anschließen (unter Vorbehalt - Prüfungszeit). Ob es mit der Ausfahrt mit der Woche nach Ostern klappt ist bei mir noch ungewiss, da ich mein Rad ganz schön demoliert habe. Dafür konnte ich an meiner Fitness arbeiten - aber nur auf der Geraden.
Nach oben   Versenden Drucken
#828383 - 20.05.12 17:41 Re: 300km Bergtagestour [Re: sinusbeta]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Hallo Gemeinde,

die Leuchtenburgtour ist ja leider ins Wasser gefallen. Zu allem Überfluss habe ich in Leipzig einen Salto Mortadella der Musterklasse hingelegt und sollte eigentlich - ab in die Wurst. Vom Fleischermeister bin ich aber gottseidank reklamiert worden. Ich würde nicht mal für ne ordentliche Brühe reichen. erstaunt

Kurz und gut - ich habe mir das Schlüsselbein gebrochen und schaue gerade lädiert in die Landschaft. Zwar soll ich in ca. 4 Wochen wieder belastbar sein, was sich im Moment leider noch anders anfühlt. Deshalb sage ich vorsorglich die 3 - Gipfeltour 2012 ab. Gerne würde ich an diesem Tag die Leuchtenburgtour fahren und hoffe bis dahin wieder fit genug dafür zu sein. Da muss man nicht so zeitig aufstehen und nicht so lange fahren. Ggf. kann ich auch die Weiße Fahne hissen und nach ca. 150 km mit dem Zug nach Hause fahren. Näheres dazu ergibt sich leider relativ kurzfristig.

Gruß vom etwas mürrischen Bus- und Straßenbahnfahrer Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#828412 - 20.05.12 18:58 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
Pfälzer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1208
Hallo Peter,
dann schick ich mal gleich die besten Genesungswünsche nach Leipzig und wünsche dir ein glückliches Händchen, damit du zum richtigen Zeitpunkt (nicht zu früh) wieder ins "aktive" Radlerleben einsteigst. Drücke dir die Daumen, dass gesundheitlich wieder alles ins Lot kommt.
Gerade gestern hab ich diesen Faden wieder gesucht um mir den 14.07. in den Kalender einzutragen.

Gruß
Werner
Nach oben   Versenden Drucken
#828489 - 20.05.12 22:49 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
globetrottel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1091
Gute Genesung von Leipzig nach Leipzig. Wo hats Dich denn hingehauen und wodurch?

LG
Nach oben   Versenden Drucken
#828517 - 21.05.12 01:13 Re: 300km Bergtagestour [Re: globetrottel]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Vielen Dank für Eure freundlichen Wünsche,

mir ist eine Straßenbahnschiene in Verbindung mit relativ hoher Geschwindigkeit bei zwei Weizenbieren im Kopf, zum Verhängnis geworden. Ich hatte kurz vorher die Reifen von 42mm auf 35- er gewechselt. Außerdem geruhte ich kurz vor dem Sturz mit zwei anderen Radfahrern zu quatschen - war folglich unaufmerksam. Bisher ging derlei immer gut - aber irgendwann ist wahrscheinlich jeder Radler mal dran. Im Nachhinein betrachtet hatte ich noch Glück im Unglück. Einer dieser "betrunkenen" Radfahrer ist glücklicherweise Arzt. Die Unfallstelle befindet sich in unmittelbarer Nähe meiner Haustür, der Leipziger Papiermühlstraße. Ich kann folglich nicht über böse Autofahrer meckern, sondern war selber schuld.

Vielleicht darf man bei der Gelegenheit einmal das vielgescholtene Gesundheitswesen loben. Ich war sehr überrascht über die sehr anständige und recht komfortable Behandlung im Leipziger Parkkrankhaus. Gerne hätte ich mich von den lieben Schwestern noch länger verhätscheln lassen. Aber es ging mir wohl zu schnell zu gut. Die Alltagsbewältigung gestaltet sich im Moment ungewohnt kompliziert. Besonders nervt die plötzliche Abhängigkeit von Bus und Straßenbahn - erstaunlich teuer und furchtbar langsam. Eine Fahrkarte zu kaufen, ist für so ein unbedarftes Peterle ein echtes Abenteuer. Ich hoffe wirklich, dass das bald vorbei ist.

Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#828531 - 21.05.12 09:05 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
buche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1345
Hallo Peter,

auch von mir ganz herzlich eine gute Besserung! Von heute auf morgen zum Fußgänger, oje -- du hast mein ganzes Mitgefühl.

Liebe Grüße, Erik
Nach oben   Versenden Drucken
#828627 - 21.05.12 16:54 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15700
Au weia! schockiert Dann wünsche ich mal gute Besserung. schmunzel

Die Leuchtenburgtour - jaaa, mal sehen wie es mir (und meinem Knie) nach 3 Wochen Karpaten und BU24 geht... Insofern kann ich da jetzt noch nichts entscheiden.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#828630 - 21.05.12 17:00 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Sch... Leipziger Straßenbahnschienen. Diese waren auch mir schon zum Verhängnis geworden, bei mir waren es aber nur ein paar Schürfwunden.
Gute Besserung und schnelles Wieder-auf-die-Beine -(nein, besser gesagt auf die Räder) - kommen wünscht dir
Martin aus Budapest
Nach oben   Versenden Drucken
#828635 - 21.05.12 17:35 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
sinusbeta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Da will ich mich natürlich den Genesungswünschen der Vorredner anschließen! Ich hatte auch schon einmal die Ehre die Straßenbahnschienen der LVB aus einer Entfernung von 3cm "genauer anschauen" zu dürfen.
Demnach alles Beste, ebenso gegebenfalls fürs Fahrrad.

J aus L
Nach oben   Versenden Drucken
#828716 - 21.05.12 21:18 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
L.O.- Radler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 259
Hallo Peter,

du machst Sachen, da bin ich ja nochmal gut weg gekommen. Naja ich wünsch dir auf jeden Fall gute und schnelle Genesung. Hast du wenigstens von der LVB eine kostenlose Monatskarte für den Arbeitsweg bekommen. Zu deiner Tour bin ich natürlich gern dabei. Lass es mit dem Training pomalo angehen.

Beste Grüße Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#828718 - 21.05.12 21:21 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30855
Zitat:
Ich hatte kurz vorher die Reifen von 42mm auf 35- er gewechselt.

Siehst Du, ich habe schon immer gesagt, dass die Dackelschneider nicht großstadttauglich sind. Außerdem unterscheidet sich der Großstadtbewohner vom Landei doch insbesondere dadurch, dass er mit der Straßenbahn umgehen kann. Oder lag es am regional untypischen Weizenbier? Mit Gose wäre garantiert nichts passiert.
Wenn du weißt, dass Du länger als zwei bis drei Wochen nicht fahren darfst, dann denk mal über eine Monatskarte nach. Mit Einzelfahrten wirst Du nicht glücklich. Ansonsten: Gute Besserung!

@Martinbhp, die Rillenweiten in Budapest sind mit ihren Fernbahnmaßen aber etwa 50% breiter. Dort ist auch mit richtiger und damit stadttauglicher Bereifung eine gewisse Vorsicht angeraten.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #828833 - 22.05.12 10:22 Re: 300km Bergtagestour [Re: Falk]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Zum Glück hzabe ich auf meinem Weg zur Arbeit nur einmal Straßenbahnschienen zu überqueren und diese im rechten Winkel. Allerdings muss ich auch über die Hafenanschlussgleise im spitzen Winkel. Wegen Gleisen gestürtzt bin ich aber bisher nur in Lpz.
Nach oben   Versenden Drucken
#828848 - 22.05.12 11:07 Re: 300km Bergtagestour [Re: Falk]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15700
In Antwort auf: falk
Zitat:
Ich hatte kurz vorher die Reifen von 42mm auf 35- er gewechselt.

Siehst Du, ich habe schon immer gesagt, dass die Dackelschneider nicht großstadttauglich sind.

...

@Martinbhp, die Rillenweiten in Budapest sind mit ihren Fernbahnmaßen aber etwa 50% breiter.


Wie ist die Rillenweite in Leipzig?

In Berlin passt auch ein normaler 50er Reifen noch rein, ein 50er mit Seitenstollen nicht mehr. Das müssten m.E. auch Fernbahnmaße sein.

Gruß
Thoralf

PS: Ich tippe auch auf das untypische Weizenbier... lach
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#828856 - 22.05.12 11:29 Re: 300km Bergtagestour [Re: Falk]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Ich brauche tatsächlich eine gewisse Gewöhnungszeit auf die schmaleren Reifen. Um Dackel zu schneiden, bin ich aber zu anständig. Die Gose war in meinem Gartenlokal leider nicht verfügbar. Sie ist allerdings auch nicht unbedingt typisch für die Region, sondern wurde nur typisch gemacht. Sie heißt ja Gose nach dem gleichnamigen Flüsschen im Harz.

Ich bin ja schon immer Großstadtbewohner und kannte das Streckennetz der LVB als Jugendlicher in- und auswendig. Heute mache ich dem Landei dagegen alle Ehre. So hatte ich den verwegenen Wunsch, eine Fahrkarte mit einem 20,- € Schein bezahlen zu wollen und wurde in die Schranken gewiesen. Das geht nämlich nicht. Da ich krankgeschrieben bin und Zeit habe, laufe ich jetzt meistens meine 4km einfach. Andere müssen diese Zeit im Auto verbringen und ich bekomme wenigstens frische Luft und tue ein wenig gegen meine verkümmernde Muskulatur. Eigentlich will ich die öffentlichen nicht täglich benutzen und bin heilfroh, wenn mir das kostspielige und zeitraubende Abenteuer wieder erspart wird. Gegenüber dem Fußweg erspart mir der Bus ca. 25 min. Soviel ist das nun wirklich nicht. Gegenüber dem Rad brauche ich etwas mehr als doppelt so lange. Ich denke gerade jetzt immer mal an die armen Rentnerlein ohne Rad bzw. Auto, die dem Laden ausgeliefert sind. Eine Alternative zum Rad sind die LVB ganz sicher nicht. Auch nicht mit besseren Kenntnissen und ständigem Kleingeld in der Brieftasche. Als Notnagel sind sie sicher hilfreich, als Dauerlösung brrrrr!

Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#828990 - 22.05.12 15:10 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3778
Ich wünsch dir recht gure Besserung!
Vor Straßenbahnschienen hab ich auch allen Respekt. Vor allem jetzt an den neuen Haltestellen (die finde ich zwar für nicht mehr so mobile Menschen sehr gut), aber mits Rad sind sie schon eine Katastrophe.
Besonders gut hat das Halle abwärts (stark) am Kröllwitzer Berg hinbekommen. Erst muss man auf einem Bordkanten-Radweg fahren, dann ist Ende dessen und man muss auf die Straße wechseln, gleich danach eine Haltestelle, wo zwischen Schiene und Bordkante nun sehr wenig Platz ist. Hats schon Tote gegeben. Sinnvollerweise hat die Stadt ein Schild hingestellt mit Warnung vor Sturzgefahr.
Wenn ich da mal lang muss, fahr ich aufm Fußweg!

Hoch lebe der Fahrradbeauftragte!

Und dass die LVB keine Alternative zum Fahrrad ist, kann ich schon verstehn, aber was solln die Menschen aufm flachen Land sagen, wo vielleicht nur der Schulbus fährt?
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#937960 - 15.05.13 22:43 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
So liebe Gemeinde,

die krummen Knochen sind wieder geflickt und Radfahren kann ich auch schon länger wieder. Der Frühling ist da und die 3 - Gipfeltour 2013 wird in Angriff genommen. Alle Aussagen zu Streckenführung und Material gelten wieder.

Gestartet wird dieses Jahr am 06.07.13 um 4:00 Uhr früh am Völkerschlachtdenkmal. Ich würde es als sinnvoll betrachten, dass ihr schon etwas gegessen habt. Der Anspruch der Tour ist so hoch, dass ich hier auf die üblichen Ansagen verzichte. Was ihr unterwegs braucht, und auch was nicht, wisst ihr selber.

Beim letzten Ausflug hatten wir uns etwas verquatscht und ich sehe die Gefahr, dass uns das wieder passiert. Ob wir die Rückfahrt komplett machen, würde ich daran festmachen, wann wir in Zwickau einrollen. Von hier sind es noch ca. 90km nach Leipzig. Folglich sollten wir spätestens um 18:00 Uhr in Zwickau einrollen. Schaffen wir das, fahren wir mit dem Rad nach Hause. Das ist in 4h zu schaffen. Wenn wir deutlich später in Zwickau einrollen, nehmen wir die Bahn. Die Teilnehmerzahl möchte ich auf 5 Mann begrenzen. Mehr Leute sind auf so einer Strecke m. E. nur sehr schwer zu überblicken. Und ein bissel Spaß will ich auch haben.

Wir sind bereits zu dritt: Andreas(L.-O. Radler), Johannes (sinusbeta) und ich. Wenn sich noch zwei Leute finden, kann ich denen eine Übernachtung, rel. unkomfortabel auf Sofa bzw. Isomatte anbieten. Sinnvoll ist es auch, sich einfach in Limbach - Oberfrohna in der Bäckerei Hahn zu treffen. Dort gibt es gegen 7:30 Uhr bei ca. 80 km das zweite ausgiebige Frühstück. Und Andreas stößt hier erst zu uns. Er hat den Vorteil der günstigen Wohnlage. Die Tour wird abgespult, wie das letzte Mal auch. Es gibt nur wenige aber dafür ausreichend lange Pausen zum Essen. Ich gebe mir Mühe diesmal die Schlammpassagen zu vermeiden, aber mit mir bekommt man auch immer mal was geboten, woran man sich erinnern kann. Irgendetwas wird auch diesmal schiefgehen, was der guten Laune hoffentlich nicht abträglich ist. Der Zeitplan hat letztes Mal sehr gut gepasst, eine telefonische Absprache mit Andreas sehe ich als unsinnig an, weil wir sowieso nach Limbach kommen, ggf. eben verspätet. Wenn ihr die Kommunikation unterwegs als nötig anseht, tauscht Eure Handynummern, ich habe keins.

Wenn noch jemand Interesse und Fragen zur Tour hat, dann möge er sie stellen. Ich bin auch für Hinweise dankbar, wenn ich hier etwas vergessen habe, Euch mitzuteilen. Im Grunde ist die Tour recht simpel, wir treffen uns und fahren dann einfach los. Das Durschnittstempo sollte wenigstens 20 km/h betragen, auch dann sitzen wir ca. 16h im Sattel. Pausen werden gemacht, wie das letzte mal, Kaffeekränzchen gibt es auch wieder. Bei sehr schlechter Wettervorhersage wird die Tour abgesagt.

so, ferdsch - der Peter

Geändert von Peter Lpz (15.05.13 22:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#938264 - 17.05.13 09:29 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2873
Hallo Peter, dieses Jahr paßt der Termin gut; ich bin dabei. Könnte ich bei Dir schlafen? Sofa oder Fußboden genügt.


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#938299 - 17.05.13 11:33 Re: 300km Bergtagestour [Re: sigma7]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Du bist gebucht, wirst aber der Reiseleitung ein nicht zu kleines Bier spendieren müssen. Alles weitere per PN.

Gruß vom Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#938316 - 17.05.13 12:53 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15700
Och, schade. traurig An dem Tag gibts einen 60. Gebirtstag in der Familie, und am nächsten Tag fliege ich nach Belgrad. bäh

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß! schmunzel Das mit dem Verquatschen ist wirklich ein Problem, Du solltest einen Zeitmanager benennen. grins

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#939059 - 20.05.13 19:10 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2873
Hallo Peter, leider muss ich absagen. Am gestrigen Hochzeitstag habe ich von meiner Frau Tickets für ein Konzert von Bruce Springsteen bekommen, am 5. Juli. Vielleicht klappt es 2014 ...


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#950894 - 24.06.13 18:07 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Hallo liebe Leut,

langsam wird die Tour aktuell. Nach Andre's Absage sind wir noch zu viert. Mit von der Partie wären demnach:

Johannes (sinusbeta)
Andreas (L.-O. Radler)
Andreas (Andreas R)

und ich. Wenn sich noch ein, zwei Leutchen finden, ist das schön. Sonst ist es auch schön. Noch einmal kurz die Daten: ca. 310 km, ca. 3.200 Höhenmeter, Streckenprofil umfasst auch Wald- und Ackerwege (Reifenemfehlung 32- er oder breiter), Durchschnittstempo: 19 km/h oder schneller, Fahrzeit ca. 16h bzw. 12h bei Zugfahrt ab Zwickau

Falls wir die Tour wieder in Zwickau beenden, bleiben ca. 220km und ca. 2.900 Höhenmeter übrig. Also - bis denne,

der Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#950914 - 24.06.13 20:09 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
L.O.- Radler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 259
Jonas fährt als Jungspunt mit.
Nach oben   Versenden Drucken
#950933 - 24.06.13 21:08 Re: 300km Bergtagestour [Re: L.O.- Radler]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Schön, dass ich ihn offenbar aus der Reserve locken konnte. teuflisch

Es freut sich - der Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#950946 - 24.06.13 21:52 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1674
Viel Spaß auf der Tour, vor allem schönes Wetter. Ich werde an euch denken, wenn ich (hoffentlich) am 6. in Richtung Leipzig aufbreche.
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#951704 - 27.06.13 21:04 Re: 300km Bergtagestour [Re: L.O.- Radler]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Einigen wir uns wieder auf 7:30 Uhr in der Bäckerei Hahn beim Käffchen mit was zum "neinditschen"? Wir bekommen das diesmal bestimmt ohne Schlammpassage hin und sind wahrscheinlich pünktlich, wenn nix kaputtgeht.

Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#951754 - 28.06.13 06:50 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
L.O.- Radler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 259
Guten Morgen,

Das sollte funktionieren, im Zuge des Autobahnbaus haben wir einen direkten und gut ausgebauten und ausgeschilderten Radweg entlang der Autobahn zwischen Penig und Limbach-Oberfrohna bekommen. Es kann maximal sein, dass ein paar Schilder vor 3 Wochen direkt im Tal weggespült wurden sind, aber da kennst du dich ja aus. Ansonsten sind alle Wunden im Zuge der vierstreifigen Schlange Richtung Leipzig grob geheilt. zwinker

Der Mulderadweg um Wilkau-Haßlau, Zwickau und Glauchau ist allerdings teilweise nur eingeschränkt befahrbar.

Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#951937 - 29.06.13 00:07 Re: 300km Bergtagestour [Re: Peter Lpz]
rainer*
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 208
Ich bin auch dabei...

rainer*
Nach oben   Versenden Drucken
#952176 - 30.06.13 09:23 Re: 300km Bergtagestour [Re: rainer*]
Peter Lpz
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2009
Dann fasse ich noch mal zusammen. Es treffen sich am Völkerschlachtdenkmal um 4:00 Uhr:

Johannes (sinusbeta)
Rainer (rainer*)
Peter (Peter Lpz)

Andreas R wird voraussichtlich entschuldigt fehlen weinend

Wir treffen beim Bäckermeister Hahn gegen 7:30 Uhr hoffentlich pünktlich zum Frühstück:

Andreas (L.-O Radler) und Jonas

Dann gehts zu fünft zu den Knödeln.

Gruß Peter
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 7 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >


www.bikefreaks.de