Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (Philueb, JWi, H-Man, didiowl, kaal, 11 unsichtbar), 92 Gäste und 214 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25338 Mitglieder
84216 Themen
1275207 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 4120 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1039017 - 06.05.14 22:03 Oster-Trödelfahrt durchs Elsass
Grüne Peperoni
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 108
Dauer:6 Tage
Zeitraum:16.4.2014 bis 21.4.2014
Entfernung:400 Kilometer
Bereiste Länder:frFrankreich

Die freien Tage über Ostern hatten wir für eine kleine Einfahrtstour ins Elsass verwendet, eine Region, die wir kaum gekannt haben und uns sehr positiv überrascht hat. Die perfekte Tour, um so langsam und schonend wieder in Form für den Sommer zu kommen (da haben wir ein paar Kilometer mehr vor) und unser neues Material zu testen .

1. Etappe Basel - Mulhouse mit Umweg über Sausheim, 58km, 18.1km/h

Von der Ostschweiz aus nahmen wir den Zug und trafen am späten Nachmittag in Basel ein.
Zum ersten Mal fuhren wir eine Tour mit den Lowriders, die wir vor kurzem erworben hatten.



Kaum über die Grenze beginnt ein Radfahrerparadies - na ja fast wenigstens, noch ist nicht alles perfekt, aber die Franzosen nehmen das Velo scheinbar ernst.



Canal de Huningue



1. Stopp: La petite Camargue bei Rosenau. Das Naturschutzreservat ist bei Ornithologen sehr beliebt. Wir haben Stockentenküken gesehen, nicht aussergewöhnlich, aber süss. Auf dem Rückweg sahen wir an gleicher Stelle einen Baumfalken und Kiebitze.



Danach fuhren wir kilometerlang schnurstracks durch den Harthwald bis zum Canal du Rhône au Rhin, wo es auch Junge gab, allerdings diesmal flauschige Schwäne.



In Sausheim nordöstlich von Mulhouse kauften wir ein und suchten den Camping auf. Perfektes Timing um das Zelt aufzustellen und die Pfanne aufzuwärmen. Doch ein Deutscher Dauercamper begrüsste uns und erzählte irgend eine abstruse Geschichte vom "Patron", der in einem Autounfall verwickelt wurde und deshalb keine neuen Besucher aufgenommen werden konnten. Nach 20 Minuten blabla wünschten wir ihm ein schlechtes Gewissen und machten uns auf die Reise. So konnten wir die Abendstimmung in Mulhouse erleben, eine im Gegensatz zu ihrem Ruf piekfein herausgeputzten Stadt mit viel Radinfrastruktur und einem schönen Park, der auch die Nutrias aus dem Wasser lockt:



Der Camping in Mulhouse war anständig, die Nacht aber bitterkalt. Gekocht hatten wir im Dunklen.

2. Etappe Mulhouse - Colmar, 65km, 15.7km/h

Ein paar Eindrücke aus dem Zentrum von Mulhouse:













Wir verliessen Mulhouse durch die Vororte. Die Orientierung war problemlos. Das Elsass verfügt über ein dichtes Netz an Velorouten und Voies Vertes (grüne Wege).





Dem Ecomusée hätten wir einen Besuch abstatten können, mich interessierte die Industriebrache mehr.



Elsass: Land der schönen Dörfer und der Störche - und tatsächlich, wir sahen mehr (lebendige), als wir zählen konnten.



Ein paar letzte Kilometer durch die flache Landschaft.



Rouffach war die erste Station auf der Elsässer Weinroute, der wir nun folgten.







Die Weinstrasse heisst nicht umsonst so.



Gueberschwihr





Ein paar Höhenmeter machten wir, gerade genug für eine schöne Aussicht nach Südosten...



und nach Norden. Blick auf Colmar.



Vorher machten wir aber halt in Eguisheim.





In Colmar am Camping erhielten wir den letzten freien Stellplatz. War ja schliesslich Ostern, da pilgert anscheinend die halbe Welt ins Elsass um das Fest zu feiern.

Unsere zweite neue Errungenschaft: Ein Hilleberg. Einfach ein Super-Zelt.



Und auch für die Ente war es die erste Tour.



Colmar am Abend.













3. Etappe Colmar - Obernai, 65km, 15.7km/h

Ein fieser Gegenwind plagte uns. Doch es gab viel zu sehen auf dem Herzstück der Weinstrasse, so dass wir genug abgelenkt wurden. Am Nachmittag flaute der Wind nach einem ergiebigen Schauer ab und die Sonne lugte sogar hervor.

Riquewihr, Touristenmagnet und an Kitsch grenzend.









Ribeauville



Bergheim



Châtenois



Dambach-la-ville



Nothalten, Blick auf Itterswiller



Obernai

















Auch der Camping in Obernai war ziemlich voll; für Wohnwagen schon ausgebucht. Wir erhielten aber einen schönen Stellplatz der an ein Feld angrenzte. Dort machte sich ein frei lebendes Fasanmännchen mit seinem Ruf auf sich aufmerksam. Ein schönes Tier im Prachtkleid, leider zu weit weg um ein anständiges Foto zu schiessen. Wenigsten im Feldstecher gut erkennbar. Der Camping war trotz den vielen Besuchern ruhig und eine Nachtigall wog uns in den Schlaf.

4. Etappe Obernai - Erstein via Molsheim und Strassburg

Das Wetter spielte erneut nicht mit. Kalter Wind aus Norden, der uns zuerst entgegen und dann von der Seite her wehte. Logischerweise ist er dann abgeflaut, als wir nach Süden abgebogen sind.

Dachstein. Das Osterfest ist im Elsass allgegenwärtig.





Auf unserer Fahrt trafen wir auf gleich drei Eurovelo-Routen, die 6, 15 und 16.



Wir folgten nun einem schönen Radweg, zur linken der stillgelegte Canal, zur rechten die wilde La Bruche.





Der Radweg führte uns direkt ins Zentrum von Strassbourg.



Samstagnachmittag in Strassbourg war natürlich die Hölle los.









Aber es ist auch wirklich eine schöne und spannende Stadt.





So leicht wie wir hineingefunden hatten, fanden wir wieder hinaus. Ursprünglich dachten wir daran, in Strassbourg das Zelt aufzuschlagen, doch der Camping ist dieses Jahr geschlossen. So folgten wir dem Canal du Rhône au Rhin bis nach Erstein in Richtung Süden.



4. Etappe Erstein - Neuf Brisach, 68km, 16.2km/h

Eine sehr entspannte Fahrt entlang dem Kanal.





Von den (eher langweiligen) Dörfern sieht man aber nicht viel und besonders viele Fotosujets boten sich nicht an. Im Markolsheim machten wir Mittagspause und assen Elsässer Flammkuchen. Nach Artzenheim bogen wir vom Canal ab nur um wenig später auf den Canal Neuf-Brisach zu stossen.



Für kurze Zeit verloren wir den Voie Verte und wurden durch ein verführerisches Camping-Schild angelockt, das uns einen kleinen Umweg bis an den Rhein bei Breisach bescherte.



Glücklicherweise war die Campinganlage verwaist, so dass wir den Camping in Neuf-Brisach fanden, eine etwas wilde Anlage die schöne Stellplätze und eine ruhige Atmosphäre bietet, und das vor den Toren des eigenartigen Städtchens.





Neuf-Brisach ist eine ehemalige Festungsanlage. Merkwürdigerweise fast ohne Touristen.









Guckt man durch das Tor, sieht man bis auf die andere Seite der geometrisch aufgebauten Stadt.



Bemerkenswerte Freilichtbühne



Typisch Französisch





5. Etappe Neuf-Brisach - Basel mit Umwegen, 79km, 17.5km/h

Am letzten Tag regnete es zunächst ununterbrochen und der Wind drückte nun kräftig aus Süden. Wir fuhren dem Voie Verte entlang und nahmen eine falsche Abzweigung. Wir wunderten uns ein wenig, weshalb der Wind so stark gedreht hatte - nur um herauszufinden, dass wir eine 15km lange Rundfahrt hinter uns hatten und fast wieder in Neuf-Brisach gelandet waren. Wir nahmen nun die leere Hauptstrasse und fuhren wieder dem Wind entgegen.

Weiss jemand, wozu diese Konstruktionen gebraucht werden?



Ottmarsheim



Niffer am Grand Canal d'Alsace



Ankunft in Basel. Da zeigt sich die Stadt nicht von ihrer schönsten Seite.





In Basel trafen wir am späten Nachmittag ein und waren zufrieden mit unserer kleinen Trödelfahrt.

Lg
Eddie (GP)
Nach oben   Versenden Drucken
#1039110 - 07.05.14 10:18 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: Grüne Peperoni]
anneradschi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 623
"Weiss jemand, wozu diese Konstruktionen gebraucht werden?"

Ich meine mich zu erinnern, dass im Herbst diese Konstruktionen mit Maiskolben gefüllt sind

Anne
Nach oben   Versenden Drucken
#1039127 - 07.05.14 10:58 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: Grüne Peperoni]
Mikel265
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 238
Hallo

schöne Ausfahrt.

Bin einige Teile davon auch schon gefahren und habe mich anhand der Bilder gleich wieder daran zurückerinnert

Viele Grüße

Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1039183 - 07.05.14 13:49 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: Grüne Peperoni]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12912
Danke für die gelungenen Eindrücke aus dem Elsass und Gratulation zur Osterhasenhärte! Traditionell bildet die Region ja auch mein bisher häufigstes Osterreiseziel. Da müsst ihr allerdings diese Jahr sehr mutig gewesen sein, denn aus meiner Sicht war das Osterwetter unzumutbar schlecht. Scheinbar war es im Westen noch etwas freundlicher, ein paar Berge hoch in die Vogesen hat man aber schnell auch noch mehr mit den Wetterkapriolen zu kämpfen als in der Rheinebene. Eine solch giftige Kühlschranktour wie vor zwei Jahren wollte ich nun auch nicht nochmal wiederholen.

Anmerkung zum Campen in Strasbourg: Man hat immer noch die Möglichkeit, gegenüber in Kehl zu campen. Der Camping liegt direkt am Rhein bei der Jugendherberge und verfügt über ein recht gutes Restaurant.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1039206 - 07.05.14 15:15 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: anneradschi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13699
In Antwort auf: anneradschi
"Weiss jemand, wozu diese Konstruktionen gebraucht werden?"

Ich meine mich zu erinnern, dass im Herbst diese Konstruktionen mit Maiskolben gefüllt sind


Ich habe spontan Tabak vermutet. Allerdings wird der üblicherweise zwar luftig, aber überdacht getrocknet.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1039304 - 07.05.14 20:38 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: Martina]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5120
In Antwort auf: Martina
In Antwort auf: anneradschi
"Weiss jemand, wozu diese Konstruktionen gebraucht werden?"

Ich meine mich zu erinnern, dass im Herbst diese Konstruktionen mit Maiskolben gefüllt sind


Ich habe spontan Tabak vermutet. Allerdings wird der üblicherweise zwar luftig, aber überdacht getrocknet.



Tabak trocknet im Oberrheintal normalerweise in luftigen Holzschuppen, aber er wird nur noch vereinzelt angebaut (dabei blüht er sehr hübsch, so finde ich).
In der bereisten Ecke ist auch der Hopfenanbau beliebt, auch hierfür könnten zumindest die Stangen gedacht sein.

Gruß Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1039339 - 07.05.14 22:02 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: Martina]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2351
Mais ist korrekt:


aus Reisebericht Elsaß 2006
Nach oben   Versenden Drucken
#1039419 - 08.05.14 09:41 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: olafs-traveltip]
anneradschi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 623
Ja - genau. So sah's aus. bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#1039582 - 08.05.14 22:45 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: olafs-traveltip]
Grüne Peperoni
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 108
@olaf: Super, vielen Dank für das aufklärende Bild.

Lg
Eddie (GP)
Nach oben   Versenden Drucken
#1040218 - 11.05.14 10:59 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: Grüne Peperoni]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1133
Schöner Bericht!
Danke!
Sitzen grad in Breisach und fahren gleich rüber.
Allerdings dann gleich Richtung Norden.
Was sich gut trifft, denn der kräftige Wind kommt von Süden.
Liebe Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.blogspot.de
www.velo-traumreise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1041730 - 16.05.14 14:35 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: uwee]
gibbi_affe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 117
Sehr schöner Bericht & tolle Bilder!
Nach oben   Versenden Drucken
#1069143 - 21.09.14 10:47 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: Grüne Peperoni]
bsc
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 112
Hallo Eddie,
danke für den schönen Bericht! Ich habe eine ähnliche Runde (allerdings von Strassburg startend) in anderthalb Wochen vor. Habt Ihr vielleicht einen gps Track Eurer Tour?

Dank im voraus...
Barbara
Nach oben   Versenden Drucken
#1070008 - 25.09.14 11:08 Re: Oster-Trödelfahrt durchs Elsass [Re: bsc]
derharzbiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 55
Scheint ja ebenfalls eine schöne Ecke zu sein, das Elsass. Danke für den Bericht und vor allem die tollen Fotos!
Biken im Harz - was schöneres gibt's wohl nicht...
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de