Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
33 Mitglieder (Luz Erner, Hasenbraten, uiop, directdrive, Spargel, Hansflo, 12 unsichtbar), 112 Gäste und 208 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25606 Mitglieder
85292 Themen
1292506 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3997 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#473636 - 15.10.08 22:11 Deutschlandtour Flensburg - Füssen
GertrudS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Dauer:24 Tage
Zeitraum:2.9.2008 bis 25.9.2008
Entfernung:1500 Kilometer
Bereiste Länder:
Externe URL:http://www.touren-speichenbruch.de

Wie versprochen will ich jetzt einmal von meiner "großen" Radtour berichten.

Seit längerer Zeit und besonders seit ich im Forum stöbere, hatte sich in meinem Kopf die Idee von dieser Tour festgesetzt. In den vergangenen Jahren wäre so eine lange Tour aus verschiedenen Gründen nicht möglich gewesen. In diesem Jahr konnte es aber klappen.
Nachdem ich meine Familie von meinem Wunsch überzeugt hatte und genügend Urlaubszeit vorhanden war, ging es am 02.09. mit dem Nachtzug vom Niederrhein aus los Richtung Norden.

Von Flensburg aus führte der Weg zuerst nach Albersdorf. Das war ein anstrengender Auftakt. Gefühlte Windstärke 12 ( natürlich von vorne) und ca 20km extra, weil ich mich mehrmals verfahren habe; dazu kam am Ende noch ein kräftiges Gewitter. Am nächsten Tag gings am Nord-Ostseekanal entlang, über Itzehoe nach Glückstadt. Nach der Elbeüberfahrt ging es durch Stade. Der Weg führte an vielen Apfelplantagen vorbei in Richtung Nordheide bis Inzmühlen. Der Wind machte mir weiterhin zu schaffen und ich kann im Nachhinein behaupten, er war anstrengender als Hügel rauf zu fahren.
Weiter gings dann über Bad-Fallingbostel, Hannover, Einbeck bis Friedland am Leineradweg entlang. Dort mußte ich über einen Höhenrücken. Da war wieder mal Rad"wandern" angesagt. Als Entschädigung gabs aber anschließend eine 6km lange, rasante Abfahrt.
Dann war ich im malerischen Werratal angelangt. Bisher hatte ich die Nächte in Jugendherbergen und Privatunterkünften verbracht, aber da es auch etwas abenteuerlicher zugehen konnte, hatte ich ein kleines Zelt dabei. Das Wetter war gut und ich habs ausprobiert. Nachdem ich wegen Schmerzen in sämtlichen Knochen kaum ein Auge zugemacht hatte, habe ich das Zelt am nächsten Morgen verpackt und nach Hause geschickt. Der Versuch war daneben gegangen.`Von Witzenhausen fürte der Weg weiter an der Werra entlang über Eschwege, Heringen bis Meiningen. Dies Gegend war mir weitestgehend unbekannt, sie gefiel mir aber sehr gut und ich könnte mir vorstellen, irgendwann einmal den kompletten Werraradweg zu befahren.
Einige Kilometer hinter Meiningen verließ ich die Werra und es folgte mal wieder ein längerer Anstieg. Es ging weiter über Mellrichstadt, Bad-Neustadt bis Schweinfurth. Bis hierher war ich ziemlich zügig und in relativ großen Tagesetappen gefahren. Am Anfang hatte ich die Befürchtung, die Tour nicht zu schaffen, obwohl das kein Beinbruch gewesen wäre.
Als ich den Main erreicht hatte, habe ich die "Bremse angezogen" und alles etwas ruhiger angehen lassen. Die Weinberge und die Weinorte am Main sind sicher auch eine extra Reise wert. Der Mainradweg steht auch noch auf meiner Favoritenliste. Hier spielte auch das Wetter gut mit. Mein Weg führte dann über Kitzingen-Albertshofen mit der Fähre auf die andere Mainseite nach Ochsenfurth. Dort kam mir zugute, daß ich fleißig im Forum gestöbert hatte und von der alten Bahntrasse ins Taubertal gelesen hatte.
Mit etws Suchen fand ich den Einstieg und gelangte problemlos zur Tauber. Ab da wurde das Wetter merklich kühler, aber ich hatte ja meinen Kleiderschrank dabei und es gibt ja bekanntlich kein schlechtes Wetter... Das Taubertal kannte ich schon von einer früheren Radtour und auch diesmal gefiel es mir wieder gut. Ich machte mich auch nochmal schiebenderweise nach Rothenburg hinein. Wer weiß, wann ich das nächste Mal in die Gegend komme.
Mitlerweile war ich auf der romantischen Straße unterwegs und habe mich auch weitestgehend an den Radweg gehalten. Der Weg führte, wie der Name schon sagt, durch einige romantische Orte, wie z.B. Schillingsfürst, Dinkesbühl und Nördlingen. In Nördlingen verschaffte ich mir einem Überblick, indem ich den Daniel(einen Kirchturm) bestieg und über die Stadmauer ging. Am nächsten Tag fuhr ich weiter in Richtung Donauwörth. Unterweg besichtigte ich eine wunderbare Burganlage, die Harburg. Es waren nur wenige Besucher dort. Für nur drei Personen wurde eine interessante, einstündige Burgführung gemacht. Dieser Abstecher hat sich wirklich gelohnt.
In Donauwörth traf ich an einem Hinweisschild eine ebenfalls alleinreisende Radlerin. Nach einem kurzen Gespräch beschlossen wir, am nächsten Tag den Weg gemeinsam weiterzufahren, da wir das gleiche Tagesziel hatten. Wir trafen uns am nächsten Morgen und machten uns auf den Weg nach Augsburg. Wir verstanden uns auf Anhieb und wie es sich herausstellte, kam sie ursprünglich auch vom Niederrhein. Die Welt ist klein. In Augsburg besichtigten wir in erster Linie die Fuggerei. Das ist die älteste Sozialsiedlung der Welt. Wir beschlossen, noch ein oder zwei Tage gemeinsam weiter zu fahren. Mir macht es mehr Spaß, als alleine unterwegs zu sein. Ich hatte es zwar ausdrücklich gewünscht, alleine zu fahren, aber am Abend, oder wenn man etas Besonderes sieht oder erlebt, ist es netter, wenn man jemanden zum Unterhalten hat.
Weiter gings am Lech entlang. Unser nächstes Ziel war Landsberg a. Lech. Wir waren beide auf die Alpen gespannt und feuten uns sehr, als wir sie dann endlich sahen. An den ersten Tagen habe ich manchmal gedacht, es wäre besser gewesen, von Süd nach Nord zu fahren,um nicht gegen den Wind ankämpfen zu müssen. Aber für mich waren die Alpen der Höhepunkt der Reise und darum war ich froh, das Beste für zu letzt aufgehoben zu haben. In Steingaden traf Sabine ihren Mann, der mit dem Auto nachgekommen war, um gemeinsam ihren Urlaub fortzusetzen.
Den letzten Radtag fuhr ich dann wieder alleine. Ich besuchte die Wieskirche und fuhr durch eine Bilderbuchlandschaft bis Füssen. Schloß Neuschwanstein und Hohenschwangau konnte ich schon weit vorher erkennen. Die letzten drei Tage blieb ich in Hopfen am See. Leider wurde das Wetter schlechter, so daß ich auf längere Radauflüge, oder Wanderungen verzichten mußte. Ich besuchte Schloß Neuschwanstein und verbrachte den letzten Tag im Thermalbad. Ich hatte es mir verdient.

Jetzt ist die Reise drei Wochen vorbei. Es kommt mir aber vor, als wäre es schon viel länger her. Es war eine schöne Deutschlanderfahrung und ich habe mir einen Traum erfüllt. Ich habe viel gesehen, eine neue Bekannte kennen gelernt, kaum Muskelkater gehabt, keine Panne gehabt und einigermaßen gutes Wetter gehabt. Ich habe aber für mich die Erkenntnis gewonnen, daß ich lieber zu zweit unterwegs bin.
Irgendwann wird die Tour mit Fotos auch auf meiner HP nachzulesen sein.
Ich kann aber jedem nur raten, wenn Ihr einen Traum habt, versucht ihn zu verwirklichen, man weiß nie, wie lange es möglich ist.

Gertrud



Edit: Externe URL wunschgemäß korrigiert. Wolfrad

Geändert von Wolfrad (17.10.08 18:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#473648 - 16.10.08 00:36 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17375
Hallo Gertrud,
danke für deinen Bericht. Ist trotz der Kürze sehr anschaulich.

Ich achte bei der Tourenplanung grundsätzlich auf die Windrichtung, soweit das geht. Gegen den Sturm zu fahren ist für mich sozusagen der Gipfel der sinnlosen Kraftanstrengung. In Tälern bläst er nach meiner Beobachtung meist aufwärts, an der Küste und in Nordwestdeutschland wohl überwiegend aus West.

Ist ja wohl nicht deine letzte Tour gewesen, bin schon gespannt auf die nächsten.

Andreas
------------------------------------------
Gruß Andreas Farben
Nach oben   Versenden Drucken
#473675 - 16.10.08 10:43 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
lutz_
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2045
Hallo Gertrud!

Ein kleiner Tipp: Bei der Verlinkung deiner Homepage hier im Forum (als externe URL) ist dir ein kleiner (aber entscheidender Fehler) unterlaufen:

Zwischen "http://" und "www.touren-speichenbruch" befindet sich ein Leerzeichen. Deshalb klappt die Verlinkung nicht. Über diesen Link sollte es klappen. Also korrigiere die URL in deinem Profil, deine Hompage ist es sicherlich wert!

Gruß LUTZ


Geändert von lutz_ (16.10.08 10:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#473979 - 17.10.08 18:38 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
ChrisTine
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2648
Hallo Gertrud,

dann hast du alles in allem eine schöne Tour gehabt!
Reifen danach schon neue Tourenträume? zwinker

Grüß'le
Chris schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#474139 - 18.10.08 15:41 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: lutz_]
GertrudS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Hallo Lutz,

danke für den Hinweis wegen der Verlinkung der HP. Wolfrad hat freundlicherweise den Fehler korrigiert und jetzt müßte normalerweise jeder darauf zugreifen können.

Gruß Gertrud
Nach oben   Versenden Drucken
#474148 - 18.10.08 15:58 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: ChrisTine]
GertrudS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Hallo Chris,

die Radtour 2009 stand schon vor Beginn der Deutschlandtour fest. Die Elbetour verlangt ja noch nach der Fortsetzung schmunzel

Außerdem machen mir auch noch andere Reisen ( mit Mann, mit und ohne Fahrrad) Spaß. Ich könnte mir da noch so manches vorstellen, aber die Zeit, das Geld ...

Ich hoffe, daß ich im Laufe der nächsten Jahre noch so einige Radtouren genießen kann.

Gruß Gertrud
Nach oben   Versenden Drucken
#502517 - 24.02.09 10:55 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
GertrudS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Hallo,

es hat etwas gedauert, aber jetzt steht der ausführliche Bericht meiner Deutschlandtour auf meiner HP.
Viel Spaß beim Lesen.

Gertrud
Nach oben   Versenden Drucken
#502543 - 24.02.09 12:41 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
ChrisTine
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2648
Hallo Gertrud,

schöner Bericht und in vielem nachvollziehbar. cool
Du reist gern an Flüssen?
Die Ordnung in deinem Zelt ist bemerkenswert grins

Die gesamte HP finde ich einfach und gut. Übersichtlich und ohne große Klickerei nach Unter-Unter-Unter-Buttons.

Ich wünsche dir weiterhin schöne Radtouren!

Grüß'le, Chris schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#502549 - 24.02.09 13:06 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3846
Wunderschöner Bericht, kurzweilig geschrieben. Gerade richtig um bei diesem "Jahrhundertwinter" wieder Vorfreude auf das Frühjahr zu bekommen. Danke!

Gruß
Margit
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#502834 - 25.02.09 16:45 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

Hallo Gertrud
eine schöne Tour hast du dir da zusammengestellt.
Das letzte Stück Donauwörth-Füssen sind wir auch schon gefahren. Beim lesen habe ich wieder vieles vor Augen gehabt. Allerdings haben wir uns in Füssen mit dem Musical für unsere Halbzeit belohnt. Wir sind dann noch weiter den Bodensee-Königseeradweg Richtung Bodensee gefahren und dann von Koblenz aus wieder nach Hause.
Viele schöne Touren wünscht dir

Hilde

.. ja wenn man mehr Zeit und Geld hätte, es warten noch so viele Radkilometer....
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #502838 - 25.02.09 17:22 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: iassu]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12285
Zitat:
In Tälern bläst er nach meiner Beobachtung meist aufwärts

Na, dann viel Spaß wenn du bei dem dort üblichen SW-Wind den Rhein oder die Mosel aufwärts radelst.
Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#503382 - 27.02.09 17:30 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3405
Hallo Gertrud,

beim Stöbern nach Informationen habe ich diesen Bericht entdeckt.

Im nächsten Jahr möchte ich mich über die VCA in Richtung Italien aufmachen.
In Süddeutschland wäre die Strecke, die mir derzeit vorschwebt, fast identisch.
Ich werde nach der ersten Woche sowieso in Thüringen ein paar Tage Pause machen,
das nächste größere Etappenziel wäre für mich Neuschwanstein, dazwischen werde ich wohl hauptsächlich im Sattel sitzen.

Du schreibst, dass du dir auf der Strecke Meinigen-Füssen viel Zeit gelassen hast.
Angenommen, du wärst zügiger gefahren - wie lange, glaubst Du, hättest Du gebraucht, wenn Du dein ursprüngliches Tempo beibehalten hättest?

Gruss
Brit
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#503438 - 27.02.09 20:37 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: tirb68]
GertrudS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Hallo Brit

von Meiningen bis Füssen waren es auf meiner Tour gut 6ookm. Wenn Du im Schnitt 100 km täglich fährst, müßtest Du es in 6 Tagen schaffen. Ab Schweinfurth gab es nur wenige Steigungen. Wenn Du genauer wissen willst, wie es im Einzelnen war, kannst Du das auf meiner HP unter: www.touren-speichenbruch.de nachlesen.
Ich wünsche Dir viel Spaß auf der Tour. Die Alpen gefallen mir auch gut, aber mit dem Fahrrad würde ich sie nicht überqueren, da wären mir die Laufpassagen zu viel zwinker

Gruß Gertrud
Nach oben   Versenden Drucken
#503530 - 28.02.09 08:30 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

Gertrud trau dich ruhig, auch wenn wir landschaftlich bedingt keine Bergziegen sind.

Wir haben in den letzten Sommerferien die VCA gemacht, allerdings haben wir den Busshuttel(ca.8Euro) von Landeck nach Nauders genommen. Wir wollten uns die Steigung und den Autoverkehr ersteinmal anschauen. Wir hatten einen Urlaubstag in Nauders geplant den wir evt. dafür nutzen wollten runterzurollen und ggf. dann doch selber hochzuradeln.

Dies war aber zu der Zeit aufgrund des enormen Autoverkehrs (Sommerferien- viele Urlauber und Busse) in unseren Augen zu gefährlich. Wir haben dann einen Wandertag zur Alm eingelegt.

Die Strecke nach Verona war wunderschön.

Gruß Hilde
Nach oben   Versenden Drucken
#506793 - 12.03.09 22:54 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: kellerfilz]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12285
Zitat:
Dies war aber zu der Zeit aufgrund des enormen Autoverkehrs (Sommerferien- viele Urlauber und Busse) in unseren Augen zu gefährlich.

Wenn man die Reschenpass-Bundesstrasse fährt stimmt das, aber das macht kein vernünftiger Mensch. Die Strecke lässt sich fast unbehelligt von Kfz-Verkehr über Nebenstrassen bis zur Kajetansbrücke fahren, dann Richtung Schweiz und ab der Grenze in Martina über die sehr ruhige Norbertshöhe nach Nauders.
Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #507043 - 14.03.09 09:03 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: Uli]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

Dem Bus kamen einige Radfahrer entgegen bzw. wir haben auch welche überholt. Daher gingen wir davon aus das der "Busweg" auch Teil der regulären Fahrradführung ist.

Werden wir dann sicherlich beim nächsten mal, dann aber ausserhalb von Ferienzeiten, ausprobieren.
Hilde
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #507077 - 14.03.09 12:50 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: kellerfilz]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 30845
Gibt es zwischen der Kajetansbrücke und Nauders eine Fahrradführung? Gesehen habe ich sowas dort nie. Die Strecke über Martina ist einfach eine andere und genauso öffentliche Straße, die erfahrungsgemäß deutlich weniger belastet ist.
Manchmal ist das Fahren auf Sicht doch besser als der Blick auf die GPS-Führungsgrößen...

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #507113 - 14.03.09 15:25 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: kellerfilz]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12285
Zitat:
Dem Bus kamen einige Radfahrer entgegen

Von Nauders nach Pfunds den Reschen abwärts fahrend würde *ich* anders als in umgekehrter Richtung wg. der erreichbaren Geschwindigkeit auch immer auf der Bundesstrasse bleiben.

Zitat:
Manchmal ist das Fahren auf Sicht doch besser als der Blick auf die GPS-Führungsgrößen

Oder die Verwendung einer ordentlichen Wegbeschreibung, z.B. "Via Claudia Augusta" aus dem Esterbauer-Verlag ("bikeline").

Gruß
Uli
Nach oben   Versenden Drucken
#514032 - 07.04.09 19:41 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
dmuell
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 336
Hallo Gertrud,

Dein Reisebericht hat mit sehr gefallen!

Im letzten Sommer sind meine Frau und ich in großen Teilen die gleiche Strecke gefahren. Allerdings haben wir im Süden begonnen und sind dann Richtung Norden gefahren. Genauer gesagt, sind wir in Oberstdorf gestartet, dann den Königsee-Bodensee Radweg, Romantische Strasse, Main-Radeweg, weiter bis Schweinfurt, über die Rhön, dann den Fulda-Radweg, weiter entlang der Weser bis nach Bremen. Die Reise hat uns auch super gefallen. Allerdings sind wir zu faul ein so schönes Reisetagebuch zu führen, wie man es auf Deiner HP finden kann. In der Zwischenzeit habe ich deshalb doch schon einiges vergessen. Beim Lesen Deiner Reiserlebnisse kamen die schönen Erinnerung wieder zum Vorschein – Danke.

Gruß,
Dieter
Nach oben   Versenden Drucken
#514194 - 08.04.09 14:47 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: dmuell]
GertrudS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Hallo Dieter,

ich freue mich, daß Euch meine Reiseberichte gefallen. Ich selber lese hin und wieder meine Berichte und bin dann wieder "auf Tour". Fotos halten zwar auch die Erinnerung aufrecht, aber so manche Begebenheiten vergißt man doch. Ich denke, wenn ich mal " im Lehnstuhl sitze " zwinker und nicht mehr fahren kann, werde ich noch mehr davon haben.

Schöne Grüße vom Niederrhein

Gertrud
Nach oben   Versenden Drucken
#518686 - 24.04.09 15:07 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
Guantanamera
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 77
Hallo Gertrud,

ein schöner Bericht der Erinnerungen weckt. Im Jahrhundertsommer 2003 sind wir von Flensburg nach Berchtesgaden geradelt. Eine Tour an die ich mich gerne erinnere. Vielleicht sollte ich sie wiederholen...

Gruß

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#523576 - 14.05.09 10:26 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
Germans53
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19
Hallo Gertrut.
Chapeau, vor deiner Deutschlandtour. Mit deinem Bericht, hast du mich dazu inspiriert das auch mal zu machen. Natürlich habe ich den Bericht auf deiner Webseit auch mit großem Interesse gelesen.
Gruß Roland
Webseite
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #523856 - 15.05.09 00:31 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
wanz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1093
moin,
In Antwort auf: GertrudS
Hallo Dieter,

ich freue mich, daß Euch meine Reiseberichte gefallen. Ich selber lese hin und wieder meine Berichte und bin dann wieder "auf Tour". Fotos halten zwar auch die Erinnerung aufrecht, aber so manche Begebenheiten vergißt man doch. Ich denke, wenn ich mal " im Lehnstuhl sitze " zwinker und nicht mehr fahren kann, werde ich noch mehr davon haben.

Schöne Grüße vom Niederrhein

Gertrud

auch habe Deine Tourberichte gerne gelesen und manchen Kilometer "wiedererkannt".
Deine Berichte sind anregend und launig.
Kannst Du noch was ändern? Im Weser-Radweg Bericht; mir als Lokalpatrioten tut die süddeutsche Schreibweise von "Bremerhaven" schon ein wenig in den Augen weh.
Nichts für ungut
Lieber Heidenspass statt Höllenqual
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #524024 - 15.05.09 14:24 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: wanz]
GertrudS
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Hallo wanz,

danke, dass du mich auf meinen groben Fehler aufmerksam gemacht hast! zwinker
Ich entschuldige mich schonmal bei allen Leuten aus Bremerhaven.

Gruß
Gertrud
Nach oben   Versenden Drucken
#526047 - 23.05.09 13:27 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: GertrudS]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3846
Kann leider nicht so schön schreiben und das meiste wurde auch schon hier gesagt. Mein Kurzbericht:

Flensburg - München 1.442 km überwiegend Flussradwege in 14 Tagen vom 7.-20.5.2009:

Vorbereitung: auf ADFC-Entdeckerkarte die Route festgelegt und aus einem Straßenatlas 1:200.000 die entschprechenden Seiten herausgetrennt:

Ostseeküsten-Radweg bis Eckernförde
Landstrasse bis Sehnestadt, Fähre über den
Nord-Ostsee-Kanalweg bis Brunsbüttel
- vor Ort geändert: 2. Möglichkeit den NO-Kanal (sehr holperig) zu verlassen gewählt und Landstrasse Richtung Rendsburg, über Itzehoe bis Glückstadt
Elberadweg bis Glückstadt (nicht geradelt), mit Fähre nach Wischhafen weiter bis Stade
Radweg vom Teufelsmoor zum Wattenmeer nach Bremen
- vor Ort für die Landstrasse bis Achim entschieden
Weserradweg bis Hann. Münden
Werraradweg bis Meiningen
Main-Werra-Radweg bis Schweinfurt
Mainradweg bis Marktbreit
Landstraße bis Windelsbach Nähe Rothenburg ob der Tauber
Altmühlradweg bis Dollstein
Amper-Altmühl-Radweg bis Schrobenhausen
lokale Radwege bis Dachau - München

Überflüssiges Gepäck:
Regenhose (während im Süddeutschland Unwetter waren, stürmte es nur im Norden und regnete nachts).
Ersatzschlauch und Werkzeug, Erste-Hilfe-Set
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#526463 - 25.05.09 13:09 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: Margit]
kellerfilz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 710
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Margit


Überflüssiges Gepäck:
Regenhose (während im Süddeutschland Unwetter waren, stürmte es nur im Norden und regnete nachts).
Ersatzschlauch und Werkzeug, Erste-Hilfe-Set


Aber genau darauf willst du doch nicht wirklich verzichten, oder??? grins

Scheint eine schöne Tour gewesen zu sein, wenn du ohne diese Teile ausgekommen bist.
Hilde
Nach oben   Versenden Drucken
#837393 - 17.06.12 18:50 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: kellerfilz]
cyclemax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 120
Ich hol diesen Faden mal nach oben.
Nach einigen kleineren Touren reifte in mir der Wunsch, es ebenfalls mal längs durch Deutschland zu versuchen, allerdings andersrum: Füssen-Flensburg. Mit meiner Frau wollte ich es touristisch und urlaubsmäßig halten. Da wir immer nur zwei Wochen dafür haben, lief es auf mehrere Etappen raus. Letztes Jahr dann der Start in Füssen.
Schweinfurt war das vorläufige Zwischenziel. Wunderschöne Tour, wir haben es ausgiebig genossen.
Am kommenden Freitag geht's wieder nach Schweinfurt, wo wir dann Richtung Werra in die Pedale treten.
Für die Werra gibt's ja die guten Bikelines, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Der Main-Werra-Radweg ist hingegen nur spärlich dokumentiert. Ich lese öfter etwas von schlechter Ausschilderung, habe mir deshalb eine detaillierte Route in Gpsies ausgearbeitet und ausgedruckt.
Zwei Fragen habe ich an die werten Mit-Foristen:
Ist der Main-Werra-Radweg wirklich so schlecht ausgeschildert? Gibt es da aktuelle Erkenntnisse?
Und ist jemand anders hier diese D-Tour schon mal in nördlicher Richtung (Füssen-Flensburg) gefahren?
Gruß
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#837412 - 17.06.12 19:39 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: cyclemax]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3846
Hallo Christoph,

Mellrichstadt - Schweinfurt hatte ich keine Probleme mit ADFC-Entdeckerkarte und einigen herausgerissenen Seiten aus einem Autoatlas 1:200.000, was mir von Flensburg nach München genügte. Hatte die kleinen Orte am Wegesrand auf einem Zettel notiert (damit war ich jeden Abend beschäftigt) und vielleicht 2x gefragt.

Schöne Tour, wünsch euch gutes Wetter und viel Spaß.

Viele Grüße
Margit
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#837520 - 17.06.12 23:59 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: cyclemax]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1471
In Antwort auf: cyclemax
Ist der Main-Werra-Radweg wirklich so schlecht ausgeschildert? Gibt es da aktuelle Erkenntnisse?

hallo,

eine ziemlich ausführliche Beschreibung findest du hier im Radreise-Wiki .
Erst anhalten, dann absteigen!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #837539 - 18.06.12 07:22 Re: Deutschlandtour Flensburg - Füssen [Re: cyclemax]
Wegekuckuck
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 595
Moin
Ich bin mal von Oberstdorf (nicht weit von Füssen entfernt) nach Hamburg gefahren( Hamburg - Flensburg mindestens 10mal). Eine der Städte, die ich durchquert habe war auch Schweinfurt. Mit dem Fahrradfahren an Flüssen und mit Bikelines habe ich es aber nicht so dolle. Ich bevorzuge im Allgemeinen die gerade Linie. Wenn ein Fluss dazu beiträgt, dann fahre ich auch ein Stück dort entlang.
Gruß Knut
Mein Freund für das Grobe, und der wenn es mal länger dauert

Geändert von Wegekuckuck (18.06.12 07:33)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de