Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (11111, foxic, Radreisender), 21 Gäste und 199 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
25652 Mitglieder
85519 Themen
1296649 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3963 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#898447 - 12.01.13 20:00 Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Hallo liebe Sonntagsradler schmunzel

liebe Kampfradler, Genußradler, Flußradler, Elektroradler, Liegendradler, Bergradler.

Für euch gibt es jetzt eine neuartige Sonntagsradtour, da das Radreise- und Fernradlerforum noch Radtouren ins Grüne benötigt, nicht immer nur Wüste und Schnee und Bären.

Die Sonntagsradtour kommt hier schon so früh dran, damit ihr euch rechtzeitig frei nehmen und auch passende Sachen im Internet bestellen könnt.

Sie fällt in die Periode preußischer Radtouren-Dominanz und setzt einen südlich-mediterranen Gebirgskontrapunkt.

Alle folgenden touristischen Hinweise richten sich an Radteilnehmer von weiter her, die mit den Gepflogenheiten im Zielgebiet noch nicht so warm sind.


.. und hier ist sie:



  • Hohneck 1362 m
  • Traumhafte Trasse von Colmar auf französischem Staatsgebiet auf die Crête des Vosges (Les Trois Épis | Collet du Linge | Col du Wettstein | Lac Blanc | Col du Calvaire | Route des Crêtes | Hohneck; (fakultativ Auffahrt auf den Hohneck über die TdF-Bergstrecke Col de la Schlucht möglich) | Vallée de la Meurthe | St. Dié | Baccarat (mit Haushaltswarenausstellung für die Mädels) | Vallée de la Moselle | Épinal | Source de la Moselle (fakultativ) | Ballon d'Alsace, ein wunderbarer, unterhaltsamer Berg, der auch mal bei der TdF mitmachte | Vallée de la Doller | Mulhouse (bei Interesse Collection Schlumpf zuwählbar)
    Die genaue Strecke wie vorgesehen gibt es hier (bildhafte Darstellung).
  • Es handelt sich um eine Berg-Sonntagsradtour mit angeschlossener Fluß-Sonntagsradtour sowie epiloghafter Bergetappe.
  • Fakultative Sonntagsradtourenverlängerung, etwa Ronchamp oder Belfort
  • Nennlänge ca. 300 km (ohne Verlängerungen) in 3 - 3,5 Tagen
  • der Termin ist vom 30.Mai (Fronleichnam) - 1.Juni 2013
    fixfestliegend !!
  • 29.Mai und 2. Juni An- und Abreise- bzw Verlängerungstag
  • Für katholische Südwestler, Österreicher und einige andere Kantone und Länder mit 1 Tag Urlaub zu machen bei Kraftfahrzeuganreise (ohne Anreisetag).
    Alle anderen müssten 2-3 Tage arbeitsfrei nehmen.
    Für Bayern unds Weckle-Land fällt der Termin in die Pfingstferien


    Vosges - harter Bewerb
  • Start ist am Do., 30. Mai (Fronleichnam) um 9.30 Uhr (letzter Aufruf) am Zeltplatz zum Storch in Turckheim, einem Vorort von Colmar.
  • Der Platz liegt direkt am Zentralgewässer durch das Dorf, Nähe Hauptstraße, Bahnhof. Turckheim selbst liegt direkt an den Steigungen und ist von Colmar aus in einer halben Stunde mit dem Rad erreichbar, auch vom Zeltplatz Colmar (an der Autobahn, 1 h).
    Eine Parkmöglichkeit für die Kraftfahrt für 3-4 Tage wird eruiert.
  • Die Fernanreisenden haben am Tag vor dem Tourstart die Möglichkeit, in der Stadt Colmar touristische Angebote wahrzunehmen und dort auch zu nächtigen.
  • Anfahrt mit Bahn sowohl über Offenburg/Strasbourg wie auch neu über Freiburg/Mulhouse möglich (evtl. mit Umstieg in Müllheim/Bd.), ebenso von Basel (für unsere lieben Schweizer Teilnehmer)


    Anfahrtsmöglichkeit auf Schienen
    Vallée de la Doller
  • Die Anfahrt ist auch mit dem Flieger möglich auf den Flugplatz Basel/Freiburg (auf dem Staatsgebiet der Republique Française) ganz in der Nähe, z.B. von der Hauptstadt.
    Somit können auch die Preußen der Sonntagsradtour beiwohnen (+/- 200 Griechen mit Rad, frühzeitige buchung).
  • Schlusskundgebung auf dem wunderschönen Zeltplatz mit Schwimmingpool und Petanque in Guewenheim (prononcer 'Gewenheim') bei Mulhouse (kann abgewählt werden, kann sich ändern).
  • Ausstieg nach der ersten Bergetappe möglich
  • la carte, s.v.p.:
    Empfohlen werden den Anhängern beleghafter Kartenfreuden die Michelin 'Local' jaune 1:150.000 No. 314 'Vosges' (ohne Anreisemöglichkeit nach Colmar) oder die No. 315 'Alsace, Lorraine', hier ein Teil Mosel im Westen fehlend.
    Ebenso die IGN (Bestellware aus F) TOP 100, No. 121 'Nancy, Épinal' + No. 122 'Colmar, Mulhouse, Bâle' in Kombination.
  • Tjach, hätt ichs doch glatt unterschlagen:
    Die Anreise zur Sonntagsradtour ist selbstverständlich auch mit eurem Sportboot / eurer Peniche möglich: Bundeswasserstraße Rhein, Grand Canal d'Alsace + Canal du Rhône au Rhin, Embranchement du Colmar, ab Vogelgrun / Breisach bis Port de Plaisance Colmar. Auch für Faltboote geeignet. Diese fahren weiter auf der Ill bis Illhaeusern und dann auf der Fecht bis vor die Tür.

Alle vorgestellten trouristrischen Programme verstehen sich vorbehaltlich Liefermöglichkeit.


  • Ballon d'Alsace 1247 m


Die Gestaltungsrichtlinien :

  • Übernachtungen standardmäßig auf Zeltplätzen, ohne Reservation.
    Zelt wird mit raufgeschleppt!
  • Festübernachtungen, ohne Reservation!, sind ebenso möglich.
  • Tagsüber wird geradelt, abends kommt die Wirtschaft dran, wo das Bière und le Wein in cl abgefüllt werden. Et le Schnops.
    Fahrtverpflegung wohnt in den original Ortliebtaschen ('les_orteslippes')
  • Bei 7 und mehr Teilnehmern Aufteilung in 2 Leistungsgruppen:
  • Für die Leistungsgruppe ist eine Streckenverlängerung auf bis zu 900 km und 9000 hm in 3 Tagen möglich. Alle Ballons der Vogesen werden bestiegen.
  • Die Alten und Schwachen erhalten Zeit und soviel Pausen wie gewünscht beim Aufstieg auf die Crête (Vogesenkamm), den Hohneck und den Ballon d'Alsace.
    Jeder fährt für sich. eine mehr als ausreichende Zeitplanung mit Verspätungslösungen ist ausgearbeitet.
  • Anhalten zum Knipsen, Runtergucken und Schlucken erlaubt.
  • Gefahren wird auf kleinsten Nebenstrecken bzw. dem Moselradweg.
    Wer es braucht, nimmt sich die allfälligen Bundesstraßen.
  • Ein kleines Stück Route des Crêtes ist inbegriffen für das Hormon.
    Da am betreffenden Tag in Frankreich Arbeitstag ist, dürfte die Strecke nicht ganz so extrem motorradverpestet sein wie an sonstigen Wochenenden.


    Rauf oder runter ?
  • Bei schlechtem Wetter oder schlechten Fahrleistungen der Sonntagsradtourenteilnehmer wird die Strecke gekürzt.
  • Auf Streckenwünsche wird während der Sonntagsradtour eingegangen, vorher nicht.
    Die Streckenführung ist bis zum Starttermin fix.
  • Die Sonntagsradtour ist kein Wettrennen. Keiner wird gezwungen, die Strecke innerhalb einer besonders kurzen Zeit zu beradeln.
    Ausnahme: die Startzeit wird pünklich eingehalten. Verspätete müssen das Feld in den Steilhängen einholen.
  • Eignung:
    Diese Sonntagsradtour ist für alle Radfahrer geeignet, die sich 100 km am Stück zutrauen, außer für solche, die auch keinerlei Berge hochkommen. Ihr solltet schon mal einen etwas größeren Berg hochgekommen sein in irgendeiner Zeit. Schieben zählt auch.
  • Elektro erlaubt, aufgrund einer Ausnahmegenehmigung!
  • Jedoch keinerlei Explosionsmotoren wie Velosolex, Saxonette, Motobécane
  • Voll geeignet für Rennrad!
  • Voll geeignet für MTB, jedoch ist der Einsatz eines Bergfahrrads nicht ursächlich nötig.
  • Eignung für Liegendrad möglich. Kalkuliert bitte bis 12% maximale, kurzzeitge Steigung, bei kilometerlangen geringeren Steigungen schmunzel
  • Keine Eignung für Kinder unter 14 jahren, insbesondere Kleinkinder im Hänger!
    Junge Menschen ab dem vollendeten 14. Lebenjahr können den physischen und verkehrlichen Anforderungen gewachsen sein.
    Ihr könnt also eure älteren Enkel mitbringen (Pfingstferien), wenn sie es bringen.


    junge Mosel
  • Rollendes Material / Pannenpolitik:
    Eine Schraube kann mal abfallen, das passiert selbst dem härtesten Panzerschlumpf. völlig verbastelte Konstruktionen, die alle Stunde auseinanderklappen, werden aber irgendwann nicht mehr den Anschluß an die Gruppe halten. Die Gesamtteilnehmergruppe wird sich nicht durch einen einzelnen Dauerpannenteilnehmer ausbremsen lassen. Ausgenommen sind die Leistungsteilnehmer, die ihre Pannenzeiten wieder herausfahren.
    Der Sonntagsradtoureninitiant empfiehlt den Einsatz pannenhemmender Manteltypen neueren Kaufdatums.
    Die Instandsetzung pannenbehafteter Pneus wird vom Pannenbeauftragten begleitet, damit die betroffenen Radelemente nicht in der Dauerpanne rotieren.
    Das Ausstreuen dichtigkeitszersetzenden Materials gegen die Mitbewerber ist untersagt.
  • Beladung:
    Wer fest übernachtet, fährt leichter, hat aber weniger Spass!
    Alle, die ein Zelt mitschleppen, werden gebeten, die Beladung durch Weglassen unnötiger Elemente wie z.b. Benzinkocher, Eiercomputer, Pufferakkus, 500mm-Objektive, Messingstativ, Flachmann, egal ob gekauft oder nicht, geringstmöglich zu halten.
    Ihr kommt leichter nach oben! Also bitte intensive Gewichtsminimierung vor der Abfahrt. Auch ich lasse dinge weg, die ich sonst gern mitnehme, z.b. meinen Thron.
  • Budget:
    In Frankreich sind die Zeltübernachtungen meist billig, dafür gehen die Bier- und Fresskosten umsomehr ins Geld. Zimmer liegen bei 40-70 € pro Doppel (Colmar teurer), also im gewohnten Rahmen. Oft gibt es Holzschuppen auf den Zeltplätzen, fantasievoll genannt 'Chalets', die mit 30-50 Eur für 2 Personen mietbar sind.
    Ein sparsames Budget bei Zeltübernachtung liegt für 3-3,5 Tourtage bei 160 € pro Teilnehmer (4x Ü, 1x Restaurant täglich. Zwischenverpflegung, Alkoholien, Eintritte, Schönes).
    Die Untergrenze (Wasser) sehe ich bei 120 €. Festübernachtungen je nach Anspruch und Angebot erheblich höheres Budget! Jeweils zuzüglich Anreisekosten!
    Ja, Frankreich ist auch kein Billigsonntagsziel.


    am Ballon d'Alsace
  • Französischunterricht nicht benötigt!
    Es ist zwar so, daß im überwiegenden Teil der Etappen keinerlei deutsches Wort von der Bevölkerung verstanden wird, aber in den Établissements touristiques wird das Germanische doch gepflegt. Außerdem entgegen allen Beteuerungen wird allgemein Englisch gut verstanden, soweit das Französische nicht taugen sollte.
  • Einen Dreck gibt es nicht!
    Gefahren wird Nase und Schilder!
    Verfahren ist lustig. Macht Spass. Am Ende sind immer alle da.
  • Eine Teilnehmerliste gibt es nicht.
    Die Teilnahme ist offen. Jeder kann ohne Voranmeldung zum Treffpunkt kommen und an der Sonntagsradtour teilnehmen.
  • Die Teilnahme ist nicht an eine Mitgliedschaft, Registrierung in einem Internet-angebot oder an den Besitz von Erkennungszeichen gebunden. auch sonstige Interessenten sind willkommen.
  • Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.
  • Es gibt keine Gemeinschaftsleistungen wie Gruppenräume, Gemeinschaftszelt, Zimmer- oder Tischreservierungen, vorbereitete Imbisse, TV und Internet, Flughafentransfer.
    Die Nichterbringung von touristischen Gemeinschaftsleistungen ist fix.
  • Jedem Teilnehmer obliegt es, alle benötigten Leistungen selbst zu organisieren
  • Eine Haftung für evtl. verfallende Buchungen übernimmt der Autor nicht!
    Am besten, ihr bucht gar nix bzw. maximal die Flugkarte.


    Unterwegs auf französischen Nationalstrassen:
    taumelnder Sturz in die Schlünde der Gründe
  • Unfälle:
    Die Teilnehmer begehen ihre gesamten Unfälle auf eigene Kosten und eigenes Risiko.
    Bitte verschont eure Mitfahrer vom Anblick von Unfällen.
  • Sicherheitsausrüstung:
    Diese wird nicht gefordert. Die französische Straßenordnung gilt.
  • Fragen, insbesondere auch von außerhalb des Radreise- und Fernradelforums erreichen mich unter rainer@enjoyyourbicycle.de .
    Während der Sonntagsradtour wird eine Funktelefon-No. geschaltet.
  • Nach gründlicher Abwägung aller möglichen Sonntagsradtourentermine besteht keinerlei Möglichkeit, die Sonntagsradtour auf einen anderen Termin zu verschieben, der der betrieblichen Urlaubsplanung eures Arbeitgebers besser entspricht.
    Die Sonntagsradtour wurde bereits am terminlichen Optimum plaziert.



  • Lac Blanc in geheimnisumwitterter Jadestimmung.
    Beim jungen Mann mit den schönen Beinen handelt es sich tatsächlich um den Autor.


Ich würde mich freuen, liebe Sonntagsradtourenfreunde, euch am 30.Mai 2013 um 9.30 Uhr in Turckheim an der Fecht zur Sonntagsradtour begrüßen zu dürfen.

Es wäre mir eine besondere Ehre, wenn ich mit der Gestaltung der Sonntagsradtour auch diejenigen anspreche, die sonst nicht bei den Sonntagsradtouren aufscheinen, etwa, weil sie noch an ihrer Gebirgstauglichkeit zweifeln.
Bei uns werdet ihr es schaffen. Ich bin selbst der Langsamste und warte auf jeden Teilnehmer mit einer günstigen Prognose.


Ich rechne mit 3-30 Teilnehmenden.

Ende April Anfang Mai werde ich noch eine Voraustour zum aktuellen Check des Beherbungsgewerbes / der Bauarbeiten / der Fahrpläne durchführen. Diese wird nur den westlichen Teil der Strecke umfassen.
Ggf. werde ich ausgewählten Interessenten die Teilnahme an der Vortour möglich machen.


Im Mai 2013 empfiehlt es sich, den Schlußteil dieser Diskussion oder deren Folgediskussionen auf markierte Änderungen durchzusehen!


  • Elsass: Betet und eure Radtour wird gut !




* Die lichtbildhaft dargestellten touristischen Situationen müssen nicht dem tatsächlichen Fahrtverlauf entsprechen. Sie dienen der Anregung.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#898477 - 12.01.13 21:15 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5266
prima bravo
Der Termin wird mal grob vorgemerkt, auch wenn mir die südlich-mediterrane Komponente in der entsprechenden Region noch nicht allzusehr ins Auge gesprungen ist.
Gruß nat
Nach oben   Versenden Drucken
#898507 - 12.01.13 22:53 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
wattkopfradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1727
Hab ich auch mal im Kalender.
Viele Grüße
Armin
__________________________________________________
Freund der leisen Fortbewegung
https://goo.gl/photos/anunwfQyc615NPTV7
Nach oben   Versenden Drucken
#898526 - 12.01.13 23:55 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
JvB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1216
Gemeinheit, eine solche Tour ohne mehrmonatige Terminabstimmung mit vorheriger Abstimmung des Terminabstimmungsverfahrens anzubieten! Bin da wahrscheinlich im familienfreundlichen Fleischfressurlaub...

VG
Jens
Nach oben   Versenden Drucken
#898530 - 13.01.13 00:10 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3029
Schade, an dem Wochenende bin ich familiär fest eingeplant.
Fronleichnam ist in Frankreich übrigens normaler Werktag.

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#898566 - 13.01.13 09:15 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: StefanS]
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Hallo Stefan schmunzel
hallo Jens schmunzel

Ich bin außerordentlich betrübt, daß das Datum der Sonntagsradtour sich nicht mit euren terminlichen Möglichkeiten deckt.
Es wäre bestimmt ein angenehmes Kennenlernen geworden!

Vielleicht ergeben sich ja eurerseits doch noch Chancen.

Die Sonntagsradtour findet in einem anspruchsvollen Zeitintervall von 3+ Tagen statt, um intensive Interaktion zu fördern.

Als Termin sah ich nur einen Brückentag denkbar, um der arbeitenden Bevölkerung die Teilnahme zu erleichtern.
Daß am tangierten Feiertag in Frankreich gearbeitet wird, wird sich günstig auf die Verkehrs- und Beherbergungssituation im touristischen Gebiet auswirken, und wurde bei der Wahl der Veranstaltungstage berücksichtigt.

Der alternative Brückentermin (unter Berücksichtigung der weiteren Veranstaltungen) erschien mir nicht wettersicher genug und schied aus.

Die Sonntagsradtour wurde bereits jetzt veröffentlicht, um den Interessenten frühzeitig die Möglichkeit einzuräumen, ihre Termine/Urlaube abzustimmen.






* Die Veranstaltung wurde so angelegt, daß mögliche Interessenten auch nur am Starttag (Feiertag in einigen Bundesländern) partizipieren können.
Die Sonntagsradtour ist aber eigentlich als Mehrtagestour konzipiert.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#898720 - 13.01.13 16:50 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12697
Hallo,

ich habe den Termin unverbindlich vorgemerkt.

Im Moment tendiere ich zum Rennrad und Festübernachtungen (weil das Rennrad keinen Gebäckträger hat). Meine Gebäckträger-Räder sind MTB und Liegerad, und die sind auf reinen Asphaltstrecken respektive in den Bergen unnötig langsam.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#898745 - 13.01.13 17:39 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Andreas R]
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Wir geben dir dann etwas mehr Strecke und hm zu fressen. Beim Ostanstieg mindestens das Doppelte schmunzel

Da gibts noch den Grand Ballon (TdF) zu holen und zahlreiche weniger bekannte und überrannte Asphaltköppe.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#899957 - 16.01.13 15:54 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
kettenraucher
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1382
Lieber Schlumpf-Radler,
das ist eine prima Idee und ein toller Vorschlag von Dir. bravo Stand heute weiß ich leider noch nicht, ob ich es zeitlich, psychologisch, physiologisch, finanziell, familiär und allgemein beruflich einrichten kann, aber ich habe große Lust an dieser schönen Tour teilzunehmen. Der Termin ist jedenfalls vorgemerkt und ich strebe eine Teilnahme an. (Jetzt brauch ich bloß noch ein Zelt lach ).
Allen gute Fahrt und schöne Reise.
Nach oben   Versenden Drucken
#900008 - 16.01.13 18:51 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5694
Hallo Rainer,

mich kribbelt es ja enorm in den Finger, jedoch bezweifle ich dass ich da auch noch Urlaub bekomme.

Dennoch würde mich eines interessieren:
Wie lang sind denn jeweils die 3 Tagesetappen und mit wieviel Höhenmetern müßte ich jeweils rechnen?

3 Tage à 100km à weiß der Gott wieviel Höhenmeter habe ich auch noch nie gemacht.

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #900011 - 16.01.13 18:55 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Rennrädle]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13134
In Antwort auf: Rennrädle

3 Tage à 100km à weiß der Gott wieviel Höhenmeter habe ich auch noch nie gemacht.

Auf jeden Fall empfehle ich dir, ein leichtes Zelt zu kaufen. zwinker
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#900047 - 16.01.13 20:17 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Rennrädle]
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Hallo Reneta schmunzel

ja Bedenken..
Breitensportlich ist der Ausflug schon angelegt.

Ich bin ja selbst ein langsamer Radfahrer, da braucht sich keiner Sorgen machen. Ich weiß auch ungefähr wieviel ich schaffe lach

Und jetzt ihr:
Der Zeitpunkt der Tour ist nahe beim längsten Tag des Jahres. Man kann täglich bis 7.00 Uhr abends fahren. Wenn wir hintendran sind, auch bis 8.00.
Zeltplätze in F haben oft lange Rezeptionszeiten.

Die Etappen sind so, daß wir tagsüber fahren und nicht in der Wirtschaft hocken und Tellerfotos machen. Passt auch gut zum Frühling.
Wirtschaft abends, tagsüber Pausen in der Landschaft.

Die Höhenmeter sind durch die Topografie hier im Rheingraben vorgegeben. Wenn man nach Baccarat will, muß man halt über die Vogesen drüber - warum nicht an der höchsten Stelle ?
Zurück nochmal.

Höhe am ersten Tag ist von 250 m auf 1360 m lach - ohne Zwischensteigungen gerechnet.
Wird nicht in einem Stück gefahren, außer von Andreas. Der hat kein Gepäck. Fährt dafür noch Grand Ballon. Man kann es auch flacher haben, wer nicht mehr kann. Aber wer will denn das bei schönem Wetter? Der Hohneck ist wirklich ein wunderschöner Aussichtsberg (Gras), den kann man nicht ausslassen. Seen sind auch dabei.

Dann abwärts durch das Meurthe-Tal. Evtl. über Lac de Longemer, d.h. kleiner Zwischenpass (minimal)? Wird vor Ort verabredet. Nach starker Steigung mit viel Landschaft und Aussicht am ersten Tag dann also nachmittags Talradeln abwärts, soweit wie wir gut kommen. Habe mehrere Zeltplätze anvisiert je nach Leistung.

Anderntags gemütliches flaches Talradeln nach Baccarat dort evtl. kleines schnelles Besichtigen einer Haushaltswarenausstellung.
Folgend einige gemütliche, belanglose Hügel zur Mosel hinüber, genauer Weg ist Verhandlungsache vor Ort an der Straße.

Dann eine typische Flußradtour der älteren Generation: Moselradweg. Wir fahren bis zur oberen Mosel Nähe Quelle nach Steigvermögen der Teilnehmer. Übernachtung.
Der mittlere Tag könnte durchaus 130 km bringen. Habe meine Kalkulation (nach Karte) nicht bei der Hand.

Der letzte Tag, Samstag, einen sportlich-lockeren Hanganstieg von ca. 500 m auf 1247 m.
Klassischer Aussichts-Grasberg mit Event-Inseln, fußläufiges Erleben. Von oben runterrollen auf kleiner Serpentinenstraße ohne Gegensteigung bis direkt zum Zelten in Guewenheim. Speis und Trank, glückliches Ankommen.

Eilige fahren gleich zum Startpunkt weiter, um ihr Auto einzusammeln oder nach Mulhouse in den Zug / Basel Flieger.

Wem es zu wenig war, kann am Sonntag noch Belfort mitnehmen oder, wenn Berge gefragt sind, z.B. den Grand Ballon nachholen, Ronchamp anradeln (betgeeignetes Heiligtum bei Belfort).

Alle Anstiege erfolgen auf sehr schönen kleinen Serpentinenstraßen ohne Durchgangsverkehr, wer es braucht, kann den Original-Col-de-la-Schlucht auf Bundesstraße hochrodeln (Abkürzung!).

Also, wie du siehst.
Ist alles machbar, zur Not wird abgekürzt. Der Szenerie ist es wirklich wert.
Die Sonntagsradtour ist kein Wettrennen - Tempo 5 bergauf reicht aus. Es wird auch kein Peloton gefahren außer evtl. an der Mosel. Jeder fährt sein Tempo.

Die Rennradler kriegen zusätzliche Berge zu fressen, damit sie nicht rumwarten müssen.

Ein Tipp für die noch an sich zweifelnden Benutzer der Sonntagsradtour.
Ihr solltet nicht mit dem Auto direkt an die Hänge fahren und dann direkt losschnalzen wie die Quäldichs. Gibt Beinkrämpfe und Krankschreinbung. Fahrt bitte einen Tag vorher (Urlaub nehmen!) flach an. Der Vorlauftag ist für die Schwachen und Kaputten das Alpha und Omega. Mache ich auch!!

Zeltempfehlung:
Kleines Leichtzelt, wie ich es immer mitnehme. Zu zweit ist ein größeres Leichtzelt drin.

Warum zelten:
Alle haben ein Zelt - der Lenz will Zelte auf einer gelungenen Sonntagsradtour.
Es macht Freude ein Fischer Blonde (Eimer) im Zelt zu trinken, wenn die Sonne hinter den Kühen versinkt.





* Ich zelte übrigens fast immer, außer es regnet. Dann zelte ich nicht. Ich logiere dann oft im Gasthof.
In den Vogesen haben manche Hotels/Gasthöfe übrigens 8-Bettzimmer (für Winter). Were bestimmt sehr spassig schmunzel

Würde mich übrigens auch sehr freuen, wenn Matthias mitkommt. Er wartet auf die Hinteren schmunzel
Wir brauchen aber auch noch ein paar Langsame.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #900051 - 16.01.13 20:31 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3867
In Antwort auf: Barfußschlumpf
Die Etappen sind so, daß wir tagsüber fahren und nicht in der Wirtschaft hocken und Tellerfotos machen. Passt auch gut zum Frühling.
Wirtschaft abends, tagsüber Pausen in der Landschaft.

Ein schöner Satz! Darf man den bei passender Gelegenheit zitieren oder ist es Dein geistiges Eigentum? bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #900062 - 16.01.13 20:42 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Margit]
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Margit, hab ich extra für dich komponiert
bier2 bier2 party
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #900121 - 16.01.13 22:26 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
globetrottel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1091
...hmmm, klingt ja schon verlockend; obwohl es mir an einigen Stellen schwer fällt, vom schlumpfdeutsch ins sächsische zu übersetzen. Es wird also schon anstrengend, aber für Mittelklassebürger durchaus machbar?

Sollte man denn ein leichtes Rennlenkerrad vorweisen, oder darf man von durchschnittlichen 15 KG - Trekkingrädern ausgehen? - nicht dass man den ganzen Zug lahm legt, weil mans nicht kapiert hat.
Wären die Steigungen denn z.B. mit einem 2-fach-Kurbel-Randonneur trotz Gepäck zu stemmen?

Oder womit fährt denn der Verfasser? Schneller zu sein als er selbst macht ja wenig Sinn, und ich wills schon gar nicht. schmunzel

VG

Danke schonmal für eine super Idee!
Hätte, hätte, Fahrradkette!

Geändert von globetrottel (16.01.13 22:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#900128 - 16.01.13 22:37 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: globetrottel]
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Also es ist eine ganz normale Radtour schmunzel
Wollte sie selber mal fahren.

Vielleicht ist das Zelten noch ungewohnt.
Aber was wollt ihr denn Ende Mai im Hotel?







* mein Velo hat 75.000 km und 21 nutzbare Gänge (HG50-Kette). Es hat 500 € gekostet vor 10 Jahren.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic

Geändert von Barfußschlumpf (16.01.13 22:42)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #900201 - 17.01.13 09:03 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: globetrottel]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8975
In Antwort auf: globetrottel

Wären die Steigungen denn z.B. mit einem 2-fach-Kurbel-Randonneur trotz Gepäck zu stemmen?
Nur wenn du ordentlich Wumms in den Waden hast. Es ist ja nicht die Steigung sondern es geht da so rund 10-12km nur Bergauf. Eigentlich ein schönes Training für die Alpen.
Nach oben   Versenden Drucken
#900327 - 17.01.13 14:27 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13134
In Antwort auf: Barfußschlumpf
Würde mich übrigens auch sehr freuen, wenn Matthias mitkommt. Er wartet auf die Hinteren schmunzel

Soweit ich gemeint sein könnte - kann leider keine Zusage machen. Ich spreche nicht gerne über ungelegte Eier. Habe noch nicht ernsthaft mit der Planung meiner Sommerreise angefangen - erst recht nicht über Frühjahrstouren. Wetterentwicklung ist verschieden - mal ist der Westen besser dran, mal der Osten. Nachteil deines Vorschlags: Mir sind fast alle Routen bekannt - Ausnahme der westliche Flachbogen. Ich versuche natürlich auch auf den Kurzreisen neues Terrain zu erkunden, die Möglichkeiten im Jahr sind da begrenzt. Also noch alles offen bei mir. Auf jeden Fall eine ansprechende Tour mit einer preiswürdigen Einladungsschrift. schmunzel

Bzgl. Routenwahl gebe ich noch zu bedenken, ob du wohlmöglich auch die umgekehrte Richtung der Tour in Betracht ziehen würdest, da der Aufstieg zum Ballon d'Alsace von St-Maurice aus vielleicht der landschaftlich unattraktivste von allen ist, aber zu Wochenende eine viel befahrene Ausflugsstrecke darstellt. Die Anfahrt über das Doller-Tal ist schon mal ruhiger, in Ergänzung mit dem Col du Hirtzelach (allerdings zusätzliche Höhenmeter) kann man einen Teil sogar geradezu einsam radeln. Das Doller-Tal wäre auch zum Einrollen vielleicht besser, nach Trois Epis geht es von Turckheim her gleich auf die Waden.

Der Col de la Schlucht ist m.E. nicht wirklich eine gute Alternative, doch könnte ich mir vorstellen, von Turckheim zunächst im Munster-Tal die Räder einrollen zu lassen und dann nach Munster zum Collet du Linge aufzufahren. Der Kurgästeort Trois Epis ist ja nicht so interessant - es sei denn, an Fronleichnam sind wir zum Pilgern verpflichtet. verwirrt Trois Epis gilt auch als eine der höchst gehandelten Motorradstrecken, um auf die Vogesenkammstraße zu gelangen, was wiederum an Fronleichnam entsprechenden Verkehr befürchten lässt. Auch deshalb die Idee, die Tour umzudrehen oder die Alternative Munstertalanfahrt zu wählen.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#900350 - 17.01.13 14:54 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: veloträumer]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3029
Andererseits, bei der Anfahrt über Trois-Épis kann man über Niedermorschwihr fahren, das ist ein sehr hübsches Dörfchen. Von Munster aus gibt es zwei Anfahrten, die auf der kleineren ist sehr ruhig, zumal sie für Autos nicht durchgängig ist, am Ende geht es ein kurzes Stück durchs Gelände eines Hospitals. Hat dafür aber auch eine knackige Steigung. Aber eigentlich ich will mich in die Routenplanung nicht einmischen. Ich denke schon, dass das eine nette Tour ist (die meisten Teile sind mir ebenfalls bekannt), und hoffe, das ihr gebührender Erfolg beschieden sein wird.

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#900444 - 17.01.13 19:04 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: veloträumer]
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Hallo liebe Sonntagsradler schmunzel
Hallo Matthias schmunzel

Die Sonntagsradtour kommt hier deshalb so früh dran, damit sich die arbeitende Bevölkerung den evtl. benötigten Tag im Urlaubsplan eintragen lassen kann.
Es gibt keine Teilnehmer- und Warteliste und niemand muß sich festlegen oder am Ende sich mit dem gelben Zettel abmelden.

Ich selbst fahre auch nie nach Termin Fahrrad, immer spontan nach Wetterbericht.

Aber eine Terminfestlegung ist leider nötig, wenn mehrere Teilnehmer an einer Mehrtages-Sonntagsradtour partizipieren wollen.
Lassen wir uns überraschen, wer kommt.
Ich werde mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit kommen.
Brückentag wird realsiert.

In Antwort auf: Sonntagsradtour
Auf Streckenwünsche wird während der Sonntagsradtour eingegangen, vorher nicht.
Die Streckenführung ist bis zum Starttermin fix.

Zum Terrain:
Um eine zugkräftige Sonntagsradtour zu gestalten, habe ich eine eher belanglose 4-Tagestour in Gegenden, in die sowieso noch nie jemand hin wollte, und wo es auch nichts gibt, einige populäre Tourenelemente eingebaut, die anmachen, die ich selbst aber auch noch mitspiele.
Die wenig bekannten Gegenden sind diesem Design zum Opfer gefallen.

Unbestrittener Vorzug des Zielgebiets sind die schönen kleinen (und einige größere) Serpentinenstraßen, auf denen man gemeinhin ein angenehmes Bergradelerlebnis erfährt.
Allerdings weiß das auch der Wettbewerb, mit Motorradlern ist also zu rechnen.
Siehe Sujet-Foto No. 2
In Antwort auf: Sonntagsradtour

Vosges - harter Bewerb

Ob nun die 6 Kilometer leichte Steigung von Turckheim nach 3-Ähren (5%) wirklich so ungenießbar sind, wird sich rechtzeitig zeigen. Im Schlangenlinienbereich wird oft noch menschlich gefahren. Es gibt auch 3 Straßen dort rauf, so daß sich das Aufkommen etwas verteilt. Die Gebirgler mögen die Motorradler übrigens auch nicht wirklich.
Die wahre Moto-Hölle ist die Nationalstraße auf den Col de la Schlucht, aber genau deswegen macht es einigen Teilnehmern Freude, dort entlangzubrausen. Das ist ihnen freigestellt, denn die Sonntagsradtour ermöglicht die Furkation auf verschiedene Tourenstränge mit finalem Zusammenfließen an den prominenten Punkten. Werkzeuge sind Landkarte, Armbanduhr und Funktelefon.

Evtl. lasse ich auch mit mir reden, wenn das Feld lieber über Munster auf den Lingekopf fahren möchte, als über Les-Trois-Èpis, wo Chimären wohnen. Dort ist es aber steiler und die halbstündige Flachfahrt im Münstertal kann auch nicht als volle Trainingseinheit gelten.
Das Einfahren am besten auf der Anreise 1-2 Tage zuvor!
Nach Les-Trois-Épis Fahrt auf kleinster Nebenstrecke zum Lingekopf / Collet du Linge und weiter über Col du Wettstein zum Col du Calvaire (Lac Blanc).

Das Umkehren des Drehsinns würde in punkto Ausflugsverkehr leider auch nichts bringen, denn man wechselt von Teilfeiertag zu Samstag.
Daß der schönste Anstieg gleich am Anfang kommt, ist der Topografie geschuldet. Die große Nation kauert hinter den Gebirgswällen gegen die Schwaben.
Auch aus dem Dollertal oder Meurthetal gehts fast 1000 m nach oben, wobei der Aufstieg auf den Elsässer Belchen von Maseveaux wirklich sehr hübsch ist, aber da muß man ja auch nicht mit 60 runterbrettern, sondern man kann auch mal die Bremsbacken beischwenken.

@ Interessierte:

Gemeinhin ist das Zielgebiet in den südlichen Vogesen auch nicht mit der Einsamkeit des nordindischen Hochlands gleichzusetzen.
Die allergrößten Bespaßungen versucht die Sonntagsradtour jedoch zu umgehen. Der 1. Bergtag ist zwar Feiertag in D, aber Arbeitstag in F. Eine gewisse Entlastung kann dadurch erwartet werden.
Nichtsdestotrotz sind an der Kammstraße sowohl Bier- und Wasserpreise als auch Verkehrsaufkommen regelmäßig hoch.

  • Route des Crêtes

Die Gegend um den Gazon du Faing (Berg) und Lac Blanc, die man über den Lingekopf und Col du Wettstein aus Richtung Colmar erreicht, ist jedoch viel zu schade, um sie auszulassen und Serpentinen und Kilometer zu sparen.

Der Hohneck selbst (Kulminationspunkt der Sonntagsradtour) ist lediglich ein Zipfel auf dem schon zuvor erklommenen Kamm, erschlossen mit einer winzigen Stichstraße, wo nur wenige Mopeds hochfinden Oben Gras.

Die vorgeschlagene Streckenführung ist mit abwechselnden leichten und etwas stärkeren Anstiegen sowie einigen flacheren Stücken gut gegliedert und man kann an den Kehren jederzeit Nothalt machen.

Kann man aber packen die Westanstiege. Also, ich bringe das auch mit meinem Herrenrad.
Mit mehren Dutzend Zwischenhalten schmunzel
War übrigens schonmal da. Vielleicht habt ihrs gemerkt.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#900517 - 17.01.13 22:01 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
der tourist
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3135
Hallo Rainer,

diese Tour wäre für mich eine absolute Traumtour. Ich bin sie in Teilen schon gefahren.

Jetzt hoffe ich auf die ausreichende Gesundheit meiner Schwiegermutter, damit ich endlich wieder einmal einige Tage mit meiner Frau unterwegs sein kann. Ansonsten wäre ich wohl mit dabeigewesen, alein schon, um Dich eimal in Natura kennenzulernen.


Sigi
Nic squis was maneth!
Nach oben   Versenden Drucken
#900535 - 17.01.13 22:49 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13134
In Antwort auf: Barfußschlumpf
Die Sonntagsradtour kommt hier deshalb so früh dran, damit sich die arbeitende Bevölkerung den evtl. benötigten Tag im Urlaubsplan eintragen lassen kann.
Es gibt keine Teilnehmer- und Warteliste und niemand muß sich festlegen oder am Ende sich mit dem gelben Zettel abmelden.

Ich weiß, ich weiß - der Planungsdruck. In Berlin soll es ja schon keine freien Duschzeiten mehr geben. Wenn ich da wider Erwarten doch noch kurfristig hinfahre, bringe ich eine Waschschüssel mit. In den Vogesen würde ich aber ohne Waschschüssel anreisen, da dürfte es noch saubere Gewässer geben, ich bringe eine Gewässerkarte mit. omm
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#911125 - 18.02.13 23:46 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
Schamel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 299

Das hört sich gut an, Termin vorgemerkt!

Gruss,
Nach oben   Versenden Drucken
#912813 - 23.02.13 23:46 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12697
Nabend,

1) wer hat Lust, sich mit mir ein Doppelzimmer zu teilen?

2) Verstehe ich das richtig, dass Start = Ziel?

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh

Geändert von Andreas R (23.02.13 23:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#912841 - 24.02.13 08:19 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Andreas R]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13935
In Antwort auf: Andreas R
[...]2) Verstehe ich das richtig, dass Start = Ziel?[...]

Glaube nicht, ich verstehe Start Colmar, Ziel (nahe) Mulhouse. Das dürfte aber kein Problem sein, falls das Auto in Colmar steht. Entweder den 2. Juni nutzen und mit dem Rad fahren oder mit der Bahn, dauert nicht lange und ist nicht teuer

Ich kann leider nicht, das Fronleichnamswochenende ist noch früher verplant gewesen. Aber es istveine sehr schöne Gegend!
.
Nach oben   Versenden Drucken
#912843 - 24.02.13 08:25 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Andreas R]
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Hallo Andreas, hallo Holger schmunzel

Start ungleich Ziel , siehe Landkarte im 1. Beitrag.

Beide sind nur ca. 35 Radkilometer entfernt. Man kann also am Abreisetag (Sonntag) einfach zurückradeln. Hierzu kann man, falls gewünscht, die Stadt Mulhouse auslassen und von geplanten Schlußpunkt bei Guewenheim an der Doller direkt am Gebirgsrand wieder nach Turckheim radeln.
Spart Zeit. Mulhouse ist ein eigene Geschichte (fakultativ).
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic

Geändert von Barfußschlumpf (24.02.13 08:26)
Nach oben   Versenden Drucken
#912858 - 24.02.13 09:24 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
Andreas R
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 12697
Guten Morgen,

ja, ich habe zwei Mal versucht, den ersten Beitrag komplett zu lesen, aber er war wohl etwas lang schmunzel Jedenfalls vielen Dank! Eine Karte sehe ich im ersten Beitrag nicht.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#912861 - 24.02.13 09:32 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Andreas R]
Barfußschlumpf
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3041
Hallo Andreas,

die Sonntagsradtour ist in manchen Belangen etwas anspruchsvoller.
Für Weltradreisende jedoch ein Klacks.
Mit dem 1-Euro-Fahrrad über alle Berge ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#912886 - 24.02.13 10:31 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Barfußschlumpf]
ChrisTine
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2648
Hallo Schlumpf,

es ist so wahnsinnig schade, dass es der arbeitenden Bevölkerung des Nordens nicht vergönnt ist, dass Fronleichnam feiertagsgekrönt ist.
Zudem kommt leider auch, dass man mir keinen Urlaub verspricht, da genug zu anderen Zeiten.

Gern wäre ich anwesend.
Allein die Planung in Schrift und Wort lässt schmunzeln und eine menschlich lockere Tour erahnen. So schafft man doch glatt die Serpentinen des Lebens...äähm, der Tour grins

Grüß'le in den Süden,
Chris schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#913075 - 24.02.13 18:24 Re: Sonntagsradtour Ballons/Baccarat &al 30.5.-1.6 [Re: Andreas R]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13935
In Antwort auf: Andreas R
[…] Eine Karte sehe ich im ersten Beitrag nicht.[…]

Ist gut versteckt zwischen den vielen schlumpfblauen Textstellen grins

In Antwort auf: Barfußschlumpf
[…]
[*]Traumhafte Trasse von Colmar auf französischem Staatsgebiet auf die Crête des Vosges (Les Trois Épis | Collet du Linge | Col du Wettstein | Lac Blanc | Col du Calvaire | Route des Crêtes | Hohneck; (fakultativ Auffahrt auf den Hohneck über die TdF-Bergstrecke Col de la Schlucht möglich) | Vallée de la Meurthe | St. Dié | Baccarat (mit Haushaltswarenausstellung für die Mädels) | Vallée de la Moselle | Épinal | Source de la Moselle (fakultativ) | Ballon d'Alsace, ein wunderbarer, unterhaltsamer Berg, der auch mal bei der TdF mitmachte | Vallée de la Doller | Mulhouse (bei Interesse Collection Schlumpf zuwählbar)
Die genaue Strecke wie vorgesehen gibt es hier (bildhafte Darstellung).[…]


Wirklich schade, wäre gerne dabei.

Ein schöner Campingplatz ist in Fresse-sur-Moselle, etwa 15 km (aus der Erinnerung geschätzt) moselabwärts von der Quelle entfernt. Camping Municipal, äußerst preiswert, Wiesen, saubere Duschen, Tische und Bänke. Vielleicht aber etwas nah am Ziel. Vor zwei Jahren war ich dort, zugegeben auch angezogen von dem netten Ortsnamen zwinker
.

Geändert von Holger (24.02.13 18:30)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >


www.bikefreaks.de