Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
22 Mitglieder (MaSeRad, Norfri, haggi, cyclerps, Spinatspinat, pani, r.sabrina, 6 unsichtbar), 58 Gäste und 239 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88856 Themen
1359028 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3486 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 66 von 101  < 1 2 ... 64 65 66 67 68 ... 100 101 >
Themenoptionen
#370698 - 17.09.07 22:07 Re: Kleine Bildgeschichte [Re: hemavomo]
Feinbein
Nicht registriert
Hi Volker,

danke für den Tipp aber das mit dem Freilauf für die Freundin ist schon sehr gut so denn momentan ist der Leistungsunterschied zwischen uns beiden viel zu groß und das Mädel ist froh wenn sie mal die Beine hochnehmen kann.
Manchmal trete ich nen sehr großen Gang mit ca 60-70 UpM dann kann sie mitkurbeln aber wenn ich mal ne sehr hohe Trittfrequenz fahre ist das zumindest jetzt noch sehr ungewohnt für sie.

LG Feinbein
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #370699 - 17.09.07 22:09 Re: Kleine Bildgeschichte [Re: Andreas R]
Feinbein
Nicht registriert
In Antwort auf: Andreas R

Hallo Feinbein,

In Antwort auf: Feinbein
was ist ein Quest???


Hier sind 18 Stück und links am Rand das Heck eines neunzehnten. Das Zebra vorne steht übrigens derzeit zum Verkauf. Das rote Quest mit den sichtbaren Rädern ist ein Unikat mit 3x26 Zoll. Die anderen haben vorne 20" und hinten 20" oder 26" (Baujahr ab Frühling 2006).

Das silberne links ein Alligt-Alleweder. Die silbere Front rechts ist ein Flevo-Alleweder (Vor-Vorgänger des Quest). Das dunkelgelbe rechts hinten ist ein C-Alleweder (Nachfolger des Alleweder und Vorgänger des Quest). Und das rote mit den weißen Streifen ist ein Mango (kleiner Bruder des Quest, offene Radkästen, wendiger). Und das hohe links ist ein Cab-Bike. Mehr Fotos hier:
http://www.liegerad-fernweh.de/reise/492-Velomobiltreffen-Giessen/Velomobiltreffen-Giessen-2006.php


Gruß
Andreas


...uff, es gibt viel zu tun, ich sehs kommen: mein Auto wird doch bald abgeschafft grins

LG Feinbein
Nach oben   Versenden Drucken
#370709 - 17.09.07 22:32 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: HeinzH.]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9401
In Antwort auf: HeinzH.

Moin Freunde,
bereits vor Fertigstellung meines neuen BEVO-Bike will ich Euch einige Werkstattfotos, mit der Kamera eines Nokia N70 erstellt, präsentieren.
Ich besitze neben einem FLEVOBIKE und einer Optima Dolphin bereits ein BEVO-Bike, dieses Neue soll mein künftiges Alltags- und Tourenrad werden.
Bei wesentlichen Baufortschritten wird die Fotoserie ergänzt.
Viel Spaß beim Betrachten,
HeinzH. aus Hamburg


Moin Freunde,
ob ich heute wesentliche Baufortschritte erzielt habe, weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich wieder einige Fotos eingestellt...
Viel Spaß beim Betrachten,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#371298 - 19.09.07 15:16 UR 2: Glück im Unglück... [Re: Andreas R]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Nachdem mir...natürlich nicht mir, sondern "Martin_A" schmunzel

vor wenigen Monaten mein altes Reiserad gestohlen worden ist,
dieses aber sehr gut versichert war, habe ich mir kurzentschlossen
das Cannondale-CycloCross zugelegt - hat mich so 100 Euro gekostet."





"Bisher bin ich recht zufrieden, vor allem was kürzere Etappen angeht. Da längere Ausflüge (also mit
Übernachtung) bei mir nicht so häufig vorkommen wie Tagestouren, würde ich mich wieder für das Rad entscheiden."





Zum anderen Rad: "Von Nishiki, heute ist nur noch der Rahmen übrig. Als die Schaltung ihren Geist aufgab,
habe ich das Rad auf Singlespeed umgerüstet - war allerdings keine so gute Idee, bin kein Sportler."





"Ausserdem ist mir der Rahmen doch ein gutes Stück zu klein geworden.
Kurzum, dieses Foto ist gewissermaßen sein Nachruf zu Lebzeiten.
Habe mich entschlossen, ein Rad aufzubauen, dass ich
auch für längere Radreisen verwenden kann.

Rahmen ist gestern bestellt worden! party

Liebe Grüße, Martin


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#371460 - 19.09.07 21:16 Re: UR 2: Glück im Unglück... [Re: dogfish]
Martin_A
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 79
Super, Mario! Habe gar nicht geglaubt, dass die Fotos so gelungen sind... Man braucht halt die richtigen Lehrer! schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#371620 - 20.09.07 13:12 Re: UR 2: Glück im Unglück... [Re: Martin_A]
phil72
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 120
Hallo Martin,

dein Cannondale finde ich einfach spitze !

Gruss

Phil
Nach oben   Versenden Drucken
#372314 - 22.09.07 21:33 UR 2: Nur als Hobby! [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
...................................................................................Es ist schwarz-silbern,
...........................................................................sieht gut aus, gibt nie Widerworte,
.......................................................................macht fast immer, was Susanne will. schmunzel


......................................................................


..............................................................UR 2: Gesucht und gefunden... (Ausrüstung Reiserad)

.................................................."Es": Ein CUBE-MTB, on the road, eine etwas andere Präsentation...
................................................Susanne ("SUVOLI"") betreibt Fahrradfahren auch nur rein als Hobby! zwinker


..............................................


....................................."Die Sachen sind schon mal gepackt, um zu wiegen, wieviel ich habe, derzeit etwa 17 kg.
...........................Hoffe dass nichts Wichtiges fehlt. Inzwischen hab ich auch gelernt, eine gerissene Kette zu reparieren
..................und die Schaltung wieder einzustellen. Jetzt muss nur noch das Rad eingepackt werden. Freu mich schon riesig."


...


"Wau...das war heftig, nur 80 km aber 8 mal 350 m rauf und runter..somit lasse ich es heute ruhiger angehen. - Ansonsten gehts mir gut."

"Bin gestern dann noch noch los (Hummeln im Hintern, aber das gibt sich sicherlich nach weiteren Km) - bis hinter Feodosiia gekommen...
Allerdings gabs kein Hotel, hab dann mein Einmannzelt zum ersten mal ausprobieren dürfen, nun weiss ich auch, dass es wasserdicht ist."





"Werde heute nach Elista aufbrechen, hoffe dort in 3 Tagen zu sein. Treffe vielleicht Roland, mal sehen ob's klappt. Ansonsten alles prima."


...


"Nach einer sehr kalten Nacht im Zelt, heute in Elista angekommen. - Nacken tut etwas weh, von wegen Hintern - (noch) keine Probleme."





Nun bin ich in Atyrau, schneller als ich dachte. Der Wind war günstig - zu günstig, denn er hat mich dreimal von der Strasse geweht und...
kurz vor der Grenze wieder zurück. Mein Rad, obwohl schwer mit all dem Proviant, ich konnte es diese Tage nicht auf der Strasse halten.

So bin ich mit dem Zug gefahren. Und das war ein Abenteuer. Für die 352 Km von der Grenze bis nach Atyrau braucht der 10 Stunden. Irr."


...


Eben die Geschichten sind es, die "es" zu "unseren Rädern" macht: "Weitergefahren, immer noch alleine unterwegs, alles ging problemlos.

Ich wusste schon, dass Roland mich irgendwo überholt hatte. - Kurz vor Benau, zwei Arbeiter mit einem riesigen Truck hielten an, meinten
sie müssten mich zu meinem Musch (Mann) bringen und so wurde kurzerhand mein Fahrrad auf den Bagger gewuchtet und ich nach vorne.
Dann 30 Km weiter gebracht worden, wo Roland war - glaube, das war ganz gut so, man kann die Strecke auch alleine fahren..." - s. S. 55.





Männer unter sich...und dazwischen ein Rad, kein "fremdes Rad". schmunzel "Alle sind sehr sehr hilfsbereit und freundlich, sprechen oft deutsch."





"Mit den Taschen voller Essen und Wasser gings dann los. Traumhaft. Ich liebe die Steppe und das Zelten dort hat mir auch super gefallen.
Einen Tag hatten wir super Rückenwind, man brauchte fast gar nicht treten. Gut am nächsten Tag blies er dann aus der anderen Richtung."





"So erreichen wir 4 Tage später Kungrad. Nach so ein paar Tagen Einsamkeit erschlägt einem die Betriebsamkeit und man weiss gar nicht,
was man auf dem Markt kaufen soll. - Von da an war es wieder relativ einfach, überall Teehäuser, die Essen und warmen Tee bereithalten."





........Noch eine Geschichte: "Die Probleme der Reichen: Hatte mal wieder unverschämtes Glück, wie eigentlich immer auf dieser Tour.
.............Bin in Samarkand angekommen, nachts hatte es ein fürchterliches Gewitter gegeben, habe mich richtig gefreut im Hotel."


.................................


..................................."Da ich schlag kaputt war, hab ich nicht lange nach einem preisgünstigen Hotel gesucht."


..............................................


........................................"Sondern das erste genommen was ich gefunden habe - das war einsame spitze."


.................................


....."Ist auch nur das zweitteuerste der Stadt, ich sah aus wie Sau und mein Rad auch, aber ohne zu murren, wurde es hineingetragen.
Am besten war die Bezahlung: Währung heißt Sum, 1 Euro sind 1700 Sum, der größte Geldschein 1000 Sum. Und im Hotel nur Bares..."





"Gut, die Nacht sollte etwas unter 50 Euro kosten und ich wollte zwei Nächte bleiben." - Aber nicht in der oben abgebildeten Moschee! schmunzel
Am Cash-Change-Schalter die Euros gewechselt, ungelogen eine Plastiktüte mit Geld und dann wurde nochmal alles brav nachgezählt."

Eigentlich kein Rad für "Unsere Räder", aber zu dieser Geschichte gehört es einfach dazu: "Mit diesen Fahrrädern schaffen sie 27km/h..."





Susanne geschafft: "Meine erste und einzige Panne...2 Minuten später von 10 Männern umgeben, unter deren Augen ich reparieren durfte."





"Kann nicht glauben, dass ich wirklich in Taschkent angekommen bin. Der Verkehr hat etwas zugenommen aber alles verlief gut. Mehrmals
auf der Fahrt überlegt, zu zelten. Aber das ist gar nicht so einfach hier, da es einfach zu viele Menschen gibt. Wollen immer wissen, woher
man kommt, wohin es geht, wieviele Kinder man hat...du öffnest das Mini-Zelt, steht schon wieder jemand mit seinem Esel da und fragt..."


...


Keine Frage, Susanne hat ihr Ziel erreicht: "Die Fahrt nach Almaty war sehr nett, vor allem, weil es fast nur bergab ging. Traumhaft schön.
Am Sharyn Canyon halt gemacht, weiss jetzt schon, hier will ich nochmal hin - die Berge sind aber ziemlich hoch für so ein kleines Rad."





"Deshalb habe ich beschlossen nicht auf direktem Wege nach Almaty zu fahren, nur noch 220 km, also 2 Tage.
Und weil ich nach 3500 km etwas faul werde, habe ich mir ein Taxi gegönnt und bin damit hoch in die Berge.
An der Grenzstation nach Kasachstan wieder ausgestiegen um von hier aus nach Almaty einzurollen."





Und überhaupt: "Ich kann leider nicht viel im Forum beitragen..."

Sorry, Susanne, meine Schuld, mehr war nicht drin,
musste mich auf die Wenigen beschränken! lach

Schöne Grüße von Nanne


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#372318 - 22.09.07 21:43 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: dogfish]
Anonym
Nicht registriert
Hammer!!!!! bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#372320 - 22.09.07 21:48 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: dogfish]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5746
na ja, tolle Fotos habt ihr ja schon beigetragen (ich krieg heftigstes Fernweh, zumal ich auch ganz unbedingt in diese Ecke möchte), aber abgesehen von den ausgesprochenen Rad-Fotos, wären sie vielleicht besser unter "unsere Touren" aufgehoben oder nicht? War nur so ne Anregung für mehr
zwinker
LG nat
Nach oben   Versenden Drucken
#372323 - 22.09.07 21:59 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: dogfish]
nomoregears
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1604
In Antwort auf: dogfish


Eigentlich kein Rad für "Unsere Räder", aber zu dieser Geschichte gehört es einfach dazu:




Seh´ ich auch so . . . grins

Gruß, Paule
freundlich grüßend gegrüßte Grußesgrüße grüßender Weise an alle grüßend grüßenden gegrüßten Grüßer!
viele Grüße, Gruß-Paule
Nach oben   Versenden Drucken
#372375 - 23.09.07 08:19 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: dogfish]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5431
Klasse bravo
Nach oben   Versenden Drucken
#372407 - 23.09.07 10:55 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: dogfish]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 948
Supertour zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#372419 - 23.09.07 11:41 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: yoon]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Ok, als Entschädigung für "Unsere Räder"... zwinker





Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#372501 - 23.09.07 18:58 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
trevauno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Hallo,

ich möchte hier mal mein neues Fahrrad (ein all in one Rad) vorstellen.





Herr Möhren stand mir hilfreich zur Seite. Natürlich hab ich fleissig im Forum geblättert.





Und dies ist mein Wunschrad, geschweisst in Italien. - Der Rahmen (Zona Rohrsatz) ist das Kernstück.





Drumherum die Komponenten. Federgabel muss sein. Bremse: Magura HS 33. Kurbel: FSA V- Drive. Vorbau und Sattelhalter von Humpert.





Lenker von SQ-Lab. Schaltung kompl. Sram X9. Novatec-Naben. Mach-1-Felgen . Reifen: Nokian Ultra Tour 2. - Farbe: ferrarirot. - Die Naht.


...


3 Monate hab ich drauf gewartet (Auf´n Auto würd ich nicht so lange warten). Ich finde es hat sich gelohnt.





Nun kann ich beruhigt in Urlaub fahren.


gruss Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#372504 - 23.09.07 19:05 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: trevauno]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17819
schönes Rad! und auch gleich in passender Möhrchen-Farbe. bäh
Kannst Du bitte noch was zur Federgabel schreiben.

danke

job
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #372536 - 23.09.07 20:52 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: trevauno]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Michael

Du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben. schmunzel

Mehr dazu siehe meine PN.


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#372540 - 23.09.07 21:26 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: trevauno]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Hallo,
endlich nach langer zeit mal ein Rad ohne Schimpanso-Schaltungs-Teile. (Rohloff ausgenommen)

Gruß Bruno
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#372549 - 23.09.07 22:06 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: nomoregears]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2266
In Antwort auf: nomoregears

In Antwort auf: dogfish


Eigentlich kein Rad für "Unsere Räder", aber zu dieser Geschichte gehört es einfach dazu:






Man beachten den Sattel auf dem roten Rad. Ein Brooks?

chris
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#372556 - 23.09.07 22:38 UR 2: Richtig schwer... [Re: kennendäl]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Zurück zu "unsere" Räder:

"Leicht und praktisch sollte es werden, beim letzten Rad paßte der Kindersitz nicht ans Sitzrohr."





"Es mußte also etwas Passendes her: Das Diamant war günstig und schick...nur leider nicht leicht.
Die Bremsen waren okay, leider nicht dauerthaft - neues Bremsfett half nur halbherzig, es geht doch nichts
über HS33/11 im Stadtverkehr. Der LOCC, eine Notwendigkeit und der Brooks sowieso. Nur leichter wurde es nicht."





"Tolles Rad, innenverlegte Züge, tolle Optik, aber richtig schwer - kann keine kleine Frau die Treppen tragen."





Darum fährt Maiks ("kennendäl") Frau jetzt Moulton: "Ein APB in schwarz/rot." verliebt

LG Maik


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #372573 - 24.09.07 06:21 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: latscher]
nomoregears
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1604
In Antwort auf: latscher

In Antwort auf: nomoregears

In Antwort auf: dogfish


Eigentlich kein Rad für "Unsere Räder", aber zu dieser Geschichte gehört es einfach dazu:






Man beachten den Sattel auf dem roten Rad. Ein Brooks?

chris


Und man beachte den Spaten am blauen Rad! Ist das etwa der Spatenschwinger . . grins ?!

Gruß, Paule

P.S.: Und wie stramm die Kette gespannt ist! Und die Nabenputzringe erst . . . erstaunt !
freundlich grüßend gegrüßte Grußesgrüße grüßender Weise an alle grüßend grüßenden gegrüßten Grüßer!
viele Grüße, Gruß-Paule
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #372576 - 24.09.07 07:12 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: nomoregears]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Man beachte vor allem die PN von mir!

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #372577 - 24.09.07 07:14 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: nomoregears]
ex-4158
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #372611 - 24.09.07 10:35 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: nomoregears]
tom tyler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 309
stimmt: nabenputzringe; ich dacht doch für einen moment, es seien scheibenbremsen. grins
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #372655 - 24.09.07 13:43 Re: UR 2: Nur als Hobby! [Re: nomoregears]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Mir gefällt bei beiden ganz besonders die Kurbelstellung und beim blauen die Besfestigung der Kurbel: ein runder Tritt ist nicht wirklich möglich.
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
#372742 - 24.09.07 18:18 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Job]
trevauno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Hallo job,

die Luftfedergabel ist eine Magura Menja Modell 08. Der Federweg liegt bei ca. 85mm. Die Gabel wiegt rund 1700g.
Die Gabel ist ferner mit einer externen Zugstufendämpfung und Lockout ausgestattet.
Im Lieferumfang befindet sich noch eine Dämpferpumpe.
Bisher hatte ich nur Unterdruckgabeln von Marzocchi, und da braucht´s schon einen Resetadapter um die gscheit Einzustellen.
Aber jetzt schweif ich vom Thema ab.
Alles in allem bin ich bisher zufrieden mit der Menja.

Gruss Michael
der tag ist lang und rund punkt
Nach oben   Versenden Drucken
#372796 - 24.09.07 20:58 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
buche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1367
Nachdem ich in diesem Faden im Wesentlichen bewundert
und nicht selbst geschrieben habe, will ich auch mal mein Radel vorstellen.

2005 wollte ich mir ein MTB als Spaßfahrrad zulegen. Ich habe in Magdeburg etliche
Händler abgeklappert, aber nirgendwo war eines aufzutreiben, das für jemanden mit 1.96 m
passen wollte und mit vernünftigen Komponenten ausgestattet und auch tatsächlich lieferbar war.





Ich bin dann auf eine sehr merkwürdige Weise zu meinem Rad gekommen: Auf einem Kurzurlaub in der
Lüneburger Heide habe ich auf einem Langbogen-Baukurs die Mutter von einem begeisterten MTB-Fahrer kennengelernt,
den ich dann per ICQ gefragt habe, wie das interessanteste Hardtail aussähe, dass er für ca. 1000 EUR zusammenstellen könnte.

Das Ergebnis: Die LX-Gruppe des Vorjahres, ein leichter Rahmen von Radsport Bornmann, ebenfalls Vorjahresmodell als Sonderangebot;
Mavic-Felgen mit XT-Naben und eine leichte Marzocci-MX-Comp-Luftfedergabel, dann bei verschiedenen Internet-Shops zusammenbestellt.





Bild oben, erster Kontakt mit dem neuen Rad. Der Zusammenbau ging überraschend flink, obwohl ich bisher nur Erfahrungen im Reparieren
von Mifa-Sporträdern und nicht im Aufbau von MTBs hatte. Aber irgendwie genügte es, für jede Schraube das passende Loch zu finden und

zu wissen, die Räder gehören nach unten und der Lenker nach oben. schmunzel Der erste Ausflug ein Erlebnis! Wirklich verblüffend, mit welchem...





Tempo man auf einmal buckelige Schotterpisten hinabsausen kann. cool Die Touren wurden länger. Inzwischen sieht mein Rad so aus, s.o.
Nachdem ich mir ein GPS angeschafft habe und alle Wege und Stege in der näheren Umgebung kannte, hatte ich auf einmal unglaubliche
Lust, mal ein bisschen weiter wegzukommen: Ein Gepäckträger musste her. Die Ausstattung macht das Rad ziemlich unverwechselbar...





Habe noch nie jemand Anderen gesehen, der mit einer kompletten blaugrauen LX'04-Baugruppe unterwegs wäre.
Irgendwie scheint die LX-Gruppe 2004 ziemlich unbeliebt gewesen zu sein. Eigentlich ist das Rad
als Reiserad nicht wirklich ideal. Der Rahmen hat keine Ösen für einen Gepäckträger,
ist ein bisschen zu leicht für schweres Gepäck, wird bei falscher Beladung
mit zu hohem Schwerpunkt etwas flatterig und trotzdem:

lch liebe das Rad heiß und innig; wir haben viele
schöne Kilometer zusammen erlebt.


Mit freundlichen Grüßen, Erik
Nach oben   Versenden Drucken
#372802 - 24.09.07 21:07 Neues vom BEVO-Bike [Re: HeinzH.]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9401
Moin Freunde,
nichts Weltbewegendes kann ich Euch heute zeigen, nur das die Maguras halbwegs dran sind....
Etwa acht Jahre lagen die HS33 in meiner Bastelkiste bis sie heute eingebaut wurden. Die beiden EVO 2 Adapter waren Gelegenheitskäufe im Frühjahr 2007, daher auch die unterschiedlichen "Farben".
Aufgrund der speziellen Einbaugegebenheit am vorderen (Antriebs-)Rad sah der vordere orignale Magura-Versteifungsbügel unmöglich aus. Ich ersetzte ihn deshalb, wie auf dem Foto zu sehen, durch einen Eigenbau.
Gruß aus Hamburg,
HeinzH.,
dem es momentan zu langsam vorangeht mit dem Aufbau....
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#372904 - 25.09.07 09:11 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: trevauno]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Hallo Erik,

hoffentlich ist Deine Sattelstütze lang genug!

Lothar
Nach oben   Versenden Drucken
#372996 - 25.09.07 14:12 Rotes Hollandrad [Re: Andreas R]
Andreas R
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13311
Hallo,

haben eben Nachricht bekommen, dass mein Fahrrad jetzt zusammengebaut wird. Am Samstag hole ich es ab.

Gruß
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #373006 - 25.09.07 14:36 Re: Rotes Hollandrad [Re: Andreas R]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Wenn du es jetzt nicht nochmal erwähnt hättest,
ich hätts glatt vergessen, danke!

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 66 von 101  < 1 2 ... 64 65 66 67 68 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de