Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (Genußradler-HB, memy, wgerbig, 1 unsichtbar), 21 Gäste und 254 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88865 Themen
1359190 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3489 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 75 von 101  < 1 2 ... 73 74 75 76 77 ... 100 101 >
Themenoptionen
#390625 - 28.11.07 16:33 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Hesse]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2795
Hallo Eberhard,

wenn Du sie vor Ort beim Radhändler nicht bekommst, hier habe ich die von Campagnolo gefunden.

Im Laden habe ich dafür gut 10 Euro gezahlt, allerdings bei einem Händler, der für seine Apothekerpreise bekannt ist.
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#390631 - 28.11.07 16:43 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Hesse]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Schade, Ändernzeit abgelaufen.

Ich hab offensichtlich nur nach den falschen Begriffen gesucht, ... Nehme also die Frage zurück.

Bis dann
Eberhard
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
#390638 - 28.11.07 16:52 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: Hesse]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Eberhard,

die Dinger gibt es auch von Campa. Ich habe im großen E letztens öfter welche gesehen. Aber eigentlich sollte die jeder bessere Radhändler im Programm haben.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#390646 - 28.11.07 17:15 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: thomas-b]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Hallo,

einen Sattelklemmbolzen - muss nicht von Campa sein - habe ich auf längeren Touren immer in meinem Bordwerkzeug dabei.

Lothar
Nach oben   Versenden Drucken
#390652 - 28.11.07 17:31 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: rayno]
Max Herrmann
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 163
Hallo,
Die Klemmbolzen gibt es auch noch günstiger (um zwei Euro) kommen dann von Hartje und sind auch nett.
Liebe Grüße,
Max
Träume oder lebe. - beides bedeutet Sein! (R.M. Rilke) Kommt Zeit, kommt Rad !
Nach oben   Versenden Drucken
#390670 - 28.11.07 18:37 Re: UR 2: Mit Multispeed... [Re: dogfish]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5134
Zitat:
weil die Luftpumpe nur knapp genügend weit über das Ventil gedrückt werden kann.
nur falls Du's nicht weißt: es gibt Schläuche mit extralangen Ventilen für Dein Problem
@ Lothar
Zitat:
klobige und rostige Mutter auf dem Sattelklemmbolzen stellt aber einen Stilbruch dar.
den hatte ich mir fast wortwörtlich verkniffen
Nach oben   Versenden Drucken
#390801 - 28.11.07 23:05 UR 2: Victoria [Re: der tourist]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Auf den Rest muss man auch bei ihm noch etwas warten. schmunzel

Den Anfang macht Michael ("alfaorionis") mit seinem Victoria.





"Das Baujahr dieses Transportrades weiss ich nicht. Ich habe es bereits Anfang der 90er renoviert."





"Der Gepäckträger lässt sich mit den Flügelmuttern öffnen und verstellen, um etwas breitere Lasten transportieren zu können. Im Träger..."





"...verstecken sich vier M10-Gewindestangen, je 600 mm lang und machen das Rad entsprechend schwer."





Mit freundlichen Grüssen aus Schweden, Michael


Und herzlichem Dank aus München,

Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#390851 - 29.11.07 06:46 Re: UR 2: Victoria [Re: dogfish]
Anonym
Nicht registriert
Alter Schwede-Toll!

Vielleicht kommst du dem Baujahr hier auf die Spur.

Axel

Geändert von Akki (29.11.07 06:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#391124 - 29.11.07 20:30 Re: UR 2: Victoria [Re: ]
alfaorionis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 88
Hallo Axel!
Danke für den link!
Die Rahmennummer ist: 1825585
Baujahr: 1957

Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#391186 - 29.11.07 23:25 Re: UR 2: Victoria [Re: ]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
In Antwort auf: Akki

Vielleicht kommst du dem Baujahr hier auf die Spur.

Axel

Hallo Axel,

das ist ja toll, da komme ich dem Baujahr meines Viktoriarahmens vermutlich auf die Spur.
Gruß

Radreisebilder: http://picasaweb.google.de/arfeis
Nach oben   Versenden Drucken
#391191 - 29.11.07 23:37 Re: UR 2: Victoria [Re: Dittmar]
Anonym
Nicht registriert
Viele weitere Rahmennummer-Baujahr- Zuordnungen gips hier

Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#391193 - 29.11.07 23:42 UR 2: Hopis "Krempel" [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Er passe mit seinem "Krempel" nicht so richtig in diese Galerie... schmunzel





Zunächst war Horst ("hopi") mit einem Herkelmann unterwegs: "Dann wanderte ein Teil der Reiseausrüstung
versuchsweise an ein Giant-Green-Park-Fitnessbike. Zu meiner eigenen Verwunderung gings recht gut und ist dann
auch lange Zeit so geblieben. Nach 4 Jahren Einsatz mit viel Gepäck ist an der linken Hinterbaustrebe die Anschraub-Öse
zur Befestigung des Gepäcksträgers herausgebrochen. Ein ausreichender Anlass..." - mit Happy End, gibts zum Schluß. zwinker





"Meine Ausrüstung kaufe ich mehr oder weniger spontan. Gut, manchmal mache ich mir auch ein paar Gedanken über technische Details."





................................................................................................"Ein Spontankauf."


...

...


"Nach meiner Teilnahme am Cyclefeast in Berwick-upon-Tweed bin ich unversehens in eine Gruppe begeisternder Trike-Fahrer geraten." schmunzel





"Ob ich mein ICE S mal irgendwann für eine größere Tour einsetze ist noch völlig offen. Aber es ist schon recht vielseitig nutzbar."

Happy End: "Radhändler und Giant verordneten mir einen neuen Rahmen und übernahmen die Kosten für den Umbau.
Obwohl ich den Mangel längst mit einer durchgehenden Schraube für mich zufriedenstellend behoben hatte."





"Und dieses Teil ist seit Beschaffung während einer Tour an der West Coast der USA
von Reiserad zu Reiserad gewandert und so wird's wohl auch bleiben, ist zwar..."





"etwas klobig, aber seit ich es benutze, habe ich auch bei langen
Radreisen keine Probleme mehr mit meinem
lädierten linken Handgelenk."

mfg horst


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#391199 - 30.11.07 00:01 Re: UR 2: Hopis "Krempel" [Re: dogfish]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2831
Hallo Mario,

da hast Du ja eine recht nette Präsentation meines Krempels gemacht. schmunzel

Danke und

mfg

- horst -
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#391425 - 30.11.07 17:42 UR 2: Ganz zwanglos... [Re: Benni]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Ein paar Bilder habe ich jetzt doch noch gefunden."





......................................................... "Wie es immer so geht..."





............................................................."...hatte ich doch mehr zu tun als erwartet."





Gruß Benni


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#391646 - 01.12.07 21:08 UR 2: Oh lando... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Da kannst du mal reinschauen,
ob der Aufwand sich wirklich lohnt,
mich hier über Jahre zu belagern..." schmunzel





Möchte mich an dieser Stelle bei Urs ("lando") nochmal herzlich bedanken und kann nur sagen ...





Ja, es hat sich mal wieder gelohnt, so hartnäckig zu sein. cool

Der Wahnsinn, was dieses Giant alles erlebt hat.
Zu sehen, demnächst in diesem Kino!

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#391791 - 02.12.07 16:30 UR 2: Für Groß und Klein... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Allen Mitgliedern
einen schönen 1. Advent.

Heute nicht sein Eigenes im Mittelpunkt,
sondern die Räder von "trike-bikers" Kindern.





Das Fully: "Von meiner Tochter Svenja, ein Schrottfund, mit etwas Reparaturarbeiten zum Fahren gebracht."





"Für die Touren und Radreise hat mein Junior sein rotes Radl, ein Selbst-Aufbau aus Schrott-Teilen (bis auf neue Schalt- und Bremszüge,
sowie diese eleganten Aluguss-Felgen). - Damit starteten wir auch unseren ersten gemeinsamen Rad-Urlaub, zum Treffen Bad Waldsee."





Wurde bei Klaus abgegeben: "Ob wir noch Verwendung dafür hätten => Juniors Zweitrad: Ein Specialized mit kompletter XT-Ausstattung."


...


"Dann habe ich es der Nachbarin ausgeliehen - hatte in der Garage keinen Platz mehr - ihr war das Rad aber zu *alt* und zu schäbig...???"
Deshalb bekam Sie ein Neues und ich dieses Schätzchen (ein StumpJumper) wieder zurück. Die Reifen und der Sattel wurden erneuert..."





"und jetzt fährt es Sohnemann - nachdem er von Micha (mgabri) erfahren hat, was das früher mal für ein edles Teil war! schmunzel

"Hier sieht man meine Bastelarbeiten für die kalte Jahreszeit: Kälteschutz für die Fusssohlen (Styrodur)..."





"sowie den ersten Versuch einer Radverkleidung,
wird mein Trike um ca. 800 g erschweren."
(Auf dem ersten Bild zu sehen)

Gruß Klaus


u. Mario

Geändert von dogfish (02.12.07 16:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#392262 - 03.12.07 20:58 UR 2: Der Alte... [Re: natash]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Ihr längster Kumpan,
Freund und treuer Begleiter
wurde von Natalie ("natash") zur
Schönheitskur nach Bielefeld geschickt.




"Deshalb ist mein Diamant-Spezial nicht mehr schwarz,
sondern in meiner Lieblingsfarbe blau zu bewundern - rostfrei!" schmunzel





"Weil ich das gute Stück jeden Tag mindestens 40 Kilometer quer durch die Schwabenmetropole jage,
waren sämtliche Komponenten sehr stark heruntergeritten, was Micha dazu veranlasst hat, mir zum Geburtstag
eine neue Schaltung zu spendieren - eine preisgünstige, weil der Gaul bei jedem Wetter und unter widrigen Bedingungen
(Schlamm, Steinchen, steil isses auch, usw) unterwegs ist und der nächste fällige Tausch nicht in allzuweiter Ferne liegen wird."





"Deshalb isses eine Alivio geworden, jetzt mit echter Oma, das spart mir schon mal ordentlich Kraft beim Hochfahren.
Und weil der Gaul jetzt ohnehin zerlegt war, und um der Rostentwicklung Einhalt zu gebieten,
habe ich dann halt den Rahmen + die Gabel neu beschichten lassen."

"Mein ehemaliger Tourengaul geht halt nicht in Rente,
sondern wurde noch etwas aufgepäppelt,
um mich noch ein paar Jährchen
im Alltag zu begleiten."

LG Natalie


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#392264 - 03.12.07 21:13 Re: UR 2: Der Alte... [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Schön ist es geworden, das Diamant von Natasha.
Gruß

Radreisebilder: http://picasaweb.google.de/arfeis
Nach oben   Versenden Drucken
#392266 - 03.12.07 21:18 Re: UR 2: Ganz zwanglos... [Re: dogfish]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 948
In Antwort auf: dogfish

"Ein paar Bilder habe ich jetzt doch noch gefunden."







Hey, der schöne Mittelrhein....Rheinschleife zw. Boppard und Spay zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#392347 - 04.12.07 08:23 Re: UR 2: Der Alte... [Re: Dittmar]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5746
Danke und Danke an Mario, der macht die Bilder immer schöner als sie sind lach
Der ursprüngliche Sattel (flyer) thront übrigens auf dem Wagner, weshalb hier jetzt erst mal der für den Wagner bestimmte B16 weich gefahren wird.
LG nat
Nach oben   Versenden Drucken
#392358 - 04.12.07 09:16 Re: UR 2: Der Alte... [Re: natash]
fitus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 151
Das ist wieder der Beweis, dass man betagte Räder nicht so einfach entsorgen darf. Vor 15 Jahren schmiss ich mein Motobecane, Bj. 78, auf den Müll. Damals dachte ich: altes Glump, 10-fach Schaltung taugt nichts, es muss was zeitgemäßes her. Die Kurbelbefestigung mit diesen Keilen war aber wirklich unter aller Kanone.
Heute bereue ich es heute sehr, das gute Stück weggeschmissen - im wahrsten Sinn des Wortes - zu haben.
Nach oben   Versenden Drucken
#392512 - 04.12.07 15:39 UR 2: Adagio... [Re: natash]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Adagio" = langsam, ruhig...




Ja, es dauerte, bis Lukas ("egon") ein Licht aufging. schmunzel




Mit einer Adoption (Dies & Das) begann es und er hatte das richtige Gespür, heute folgen seine Fotos. party





"Jo, stand nach Angaben des Verkäufers die letzten 3 Jahre nur im Wohnzimmer - hat halt in einer Altbau-Wohnung gelebt und außerdem,
mitten in Berlin und dann im vierten Stock oder so, dazu noch wenig Platz im Treppenhaus - und so ein Velo ist ja nicht gerade handlich..."





Technische Details: "Soweit ich verstanden habe, ist die hintere Federung selbst gemacht, wie so Einiges an diesem Rad, da er es für eine
Island-Tour aufgebaut hat, aber wegen Studium dann doch nicht machen konnte. Die Glasfaser-Verkleidung ist meines Wissens nur 2x mal
von Ostrad angefertigt worden und diese (UT: Hot Spots... (Ausrüstung Reiserad)) ist die Einzige im Umlauf, die andere dient dem Hersteller."





"Wie man an den Bildern auch schön sieht, ist der Sitz komplett verstellbar. Die Reifen vorne wie hinten sind Hochdruckreifen von maxxis."





"Vorne Naben-Dynamo, ich glaube, von Shimano, bin mir aber nicht 100% sicher, dann ganz normale Klickpedale - noch was vergessen?"





Klar doch: "Umwerfer hinten Deore-XT, Umwerfer mitte Tiagra - zusammen ziemlich viele Gänge, kann jetzt nicht auswendig sagen wieviel."


...


"Also das Fahrgefühl ist genauso wie ich es mir vorgestelt habe, das Rad wurde für eine Island-Reise gebaut - und genauso fährt es sich..."





"...oder anders ausgedrückt, man kann damit Querfeldeinfahren und es fährt sich immer noch klasse." schmunzel





"Hab halt kaum Zeit, mich mal an den PC zu setzen und was zu machen." zwinker





"Jo, den Text hab ich runtergemacht, fahre nicht gerne..."





...Werbung duch die Gegend." grins

Mit freundlichen Grüßen Lukas


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#392606 - 04.12.07 19:06 Re: UR 2: Adagio... [Re: dogfish]
Flachfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4455
In Antwort auf: dogfish

"Adagio" = langsam, ruhig...


So heißt das lange Ostrad, was übrigens noch gebaut und angeboten wird, im gegensatz zum kurzen, welches "Presto" hieß / heißt.
Ich will ja nicht unken, aber bei langen vollgefederten liegerädern gibt es keine konkurrenz, da kann man so einen edelpfusch anbieten.
Das hinterbaudreieck - beim Adagio das gleiche wie beim Presto - ist ein klassische fehlkonstruktion in gleich drei punkten, nee halt, es waren vier problem"chen".
1. die achse samt achshülse verziehen sich
2. zwischen dämpferabstützung und hinterer sitzabstützung arbeitet der stahl derart, dass sich an meinem Adagio die pulverbeschichtung vom stahl gelöst hat (und es danach dort natürlich anfing drunter zu rosten)
3. zwischen hinterer verschraubng des hinterbaudreiecks am rahmen und der stelle, wo die aushülse durchgeht, arbeitet der stahl auch derart, dass sich die pulverbeschichtung löste
4. die stange, auf der der elastomer geführt wird, bewegt sich beim federn auf und ab. Die gummimuffe der erstausrüstung ist eher als dekoration zu betrachten. Mit der zeit scheuerte sich diese stange durch das loch am hinterbaudreieck durch - irgendwann bemerkte ich: hoppla, da habe ich aber ein schönes 2 cm - langloch!
(Mal ganz abgesehen davon, dass die eigendämpfung eines elastomeres eben doch begrenzt ist und es heutzutage brauchbare stahl-öl-federbeine für ein appel&n'ei gibt - an diese tolle Ostrad-spezialkonstruktion aber nur das Ostrad-spezial-elastomer-federbein passt.)

Die fahreigenschaften, die nehmerqualitäten auf schlechten wegen ... jaaaa gaaanz toll ... aber halt mal, die sind kein zusatz-gimmick sondern das, wofür man ab 2000 €ier aufwärts an Fa. Ostrad bezahlt.
Und für die kohle und das fahrradgewicht ist der edelpfusch im hinterbau wirklich keine empfehlung - mal diplomatisch ausgedrückt.
(Wenn man billig ein gebrauchtes kriegt, mag das anders aussehen, geschenktem gaul ...)

Ach so ja ... die geometrie des gitterrohrsitzes bietet auf sechs schweißverbindungen vier sollbruchstellen.
Das muss man erstmal nachmachen.

Das einzige, was sein geld wert ist, sind die gepäckträger von Ostrad, um mal noch was positives beizutragen.
Mein Adagio-rahmen hat nach ca. 7,5 jahren das zeitliche gesegnet.
Ich habe jetzt einen gepäckträger übrig - quasi das einzige, was noch brauchbar ist.
Also wenn jemand einen gepäckträger für ein liegerad braucht ... wie gesagt: im gegensatz zu den Ostrad-rahmen sind die gepäckträger echt solide. grins
(Der ist nicht wie der am hier abgebildeten "Presto", sondern ohne low-rider.)

MfG
Nach oben   Versenden Drucken
#392619 - 04.12.07 19:48 Re: UR 2: Adagio... [Re: Flachfahrer]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
@ Lukas ("egon"): Sorry, das war mein Fehler, ich dachte es wäre ein "Adagio".

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#392625 - 04.12.07 20:14 Mein, wie ich hier gelernt habe: 'Randonneur' [Re: dogfish]
fazanatas
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 62
Ich wollte euch auch mal meinen 'neuen' Flitzer zeigen zwinker, Ist ein alter Giant-Speeder Rahmen, den ich nach meinen Bedürfnissen mit 105er shimano bremsen und walzendynamo umgebaut habe. Der Sattel und Griffe werden nach Weihnachten wohl noch durch welche von Brooks ersetzt zwinker, lieb genug war ich ja. Besonderes Gimmick ist sicherlich das Rücklicht, das ich auf LED's umgebaut habe, damit vorne das Halogenlämpchen auch genug saft bekommt.

http://i226.photobucket.com/albums/dd156/fazanatas/Hllengert.jpg

Geändert von fazanatas (04.12.07 20:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#393177 - 05.12.07 21:50 Re: UR 2: Adagio... [Re: dogfish]
Nikolaus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Die Halterung für die Frontverschalung sieht ja toll aus. Wie ein Dinosaurier!

Gruß,
N.
--- "(...) Auch hatte ich das Gefühl, mit dem Fahrrad nicht vom Fleck zu kommen. Indessen sagte mir später meine Assistentin, wir seien sehr schnell gefahren. (...)" A. Hofmann, Chemiker.
Nach oben   Versenden Drucken
#393182 - 05.12.07 21:57 Re: UR 2: Adagio... [Re: Nikolaus]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
He, du hast morgen Ganztages-Dienst. Viel Spaß schmunzel
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#393409 - 06.12.07 14:43 UR2: Aber nicht wirklich ein Randonneur, ... [Re: fazanatas]
Hesse
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1138
Erst mal ein Hallo und herzlich willkommen.

Der Bock sieht echt gut aus.
Nur ist die Anbringung des Scheinwerfers direkt am Rahmen vielleicht nicht ganz so günstig. Zumindest in engen Kurfen siehst du noch viel weniger, als wenn du ihn wie sonst üblich an der Gabel oder am Vorbau angebracht hättest.

Aber das Rad ist ja eh eher für schnelle gerade Strecken gedacht, oder? ;-)

Bis dann
Eberhard
Wie war das noch mal mit dem Steine-werfenden Elefanten im gläsernen Porzelanladen?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #393411 - 06.12.07 14:48 Re: UR2: Aber nicht wirklich ein Randonneur, ... [Re: Hesse]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5190
In Antwort auf: Hesse

in engen Kurfen

Hattest du nicht neulich mal ein orthgraphisches Anliegen vorgebracht? grins
(Ich hab jetzt hier erst "in engen Kufen" gelesen", wahrscheinlich ein automatischer r-Vernichtungsalgorithmus aufgrund der vielen Narben.
Nach oben   Versenden Drucken
#393501 - 06.12.07 19:18 Re: UR 2: Adagio... [Re: biker67]
Nikolaus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 74
In Antwort auf: biker67

He, du hast morgen Ganztages-Dienst. Viel Spaß schmunzel


Jo, bin gerade von der Arbeit gekommen. Jetzt erstmal ein kühles Pils!

cool

Grüße vom Nikolaus.
--- "(...) Auch hatte ich das Gefühl, mit dem Fahrrad nicht vom Fleck zu kommen. Indessen sagte mir später meine Assistentin, wir seien sehr schnell gefahren. (...)" A. Hofmann, Chemiker.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 75 von 101  < 1 2 ... 73 74 75 76 77 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de