Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
31 Mitglieder (Stephan76, HC SVNT DRACONES, Uli007, bikekiller39, SteJu, 15 unsichtbar), 94 Gäste und 343 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26728 Mitglieder
89925 Themen
1378603 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3383 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1388670 - 04.06.19 17:55 Congo Nile Trail
flotter
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 94
Hallo Freunde,
Ist einer von euch schon diesen Trail in Ruanda gefahren? Mich würde interessieren wie schwierig oder leicht die Orientierung am Trail ist. Und wie es mit Unterkünften aussieht.
Danke im Voraus
Nach oben   Versenden Drucken
#1388957 - 07.06.19 10:36 Re: Congo Nile Trail [Re: flotter]
ransome
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Hi Flotter,

den Trail bin ich 2016 zur Hälfte gefahren. Also von Kibuye nach Gisenye. Die Orientierung ist kein Problem. Ich erinnere mich, dass der Trail ausgeschildert ist. Da wirst Dich nicht verfahren zwinker Einen Track und schön aufbereitete Infos findest Du hier: https://bikepacking.com/routes/congo-nile-trail/

Den Großteil meiner Ausrüstung hatte in in Kibuye einem netten Paar anvertraut, die mit dem Boot hoch Richtung Norden sind. Demnach konnte ich den Trail mit wenig Gepäck/Gewicht fahren. Und das war großartig, vollbeladen hätte mir das nur halb so viel Freude bereitet.

Ich kann mich auch noch daran erinnern, dass ich recht wenig bezahlbare Unterkünfte gefunden hatte. Ca. in der Mitte, in einem Fischerdorf, habe ich eine Art Gasthaus gefunden. Wenn Du interessiert bist, suche ich dir heute Abend die Position raus.

Sonstige Unterkünfte sind vermutlich eher diese irrsinnig teuren Lodges. Die habe ich aber nicht gesehen, wollte sie nicht sehen oder sie sind etwas mehr im Landesinneren versteckt.

Gruß
rob
Nach oben   Versenden Drucken
#1389043 - 08.06.19 13:14 Re: Congo Nile Trail [Re: ransome]
ransome
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Beim Aussortieren alter Bilder, bin ich auf Fotos einer Broschüre des Trails gestoßen. Falls es Dich interessiert, kannst Du es hier herunterladen: https://wetransfer.com/downloads/89d1674...08111233/b7afd2
Nach oben   Versenden Drucken
#1389266 - 11.06.19 11:22 Re: Congo Nile Trail [Re: ransome]
flotter
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 94
Dankeschön für die Infos, bin zufällig uber einen Radreiseführer für Ruanda "gefallen" Jetzt habe ich zu viele Infos:) Nennt sich "Biking in Rwanda"
Nach oben   Versenden Drucken
#1389273 - 11.06.19 11:56 Re: Congo Nile Trail [Re: flotter]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1284
Unterwegs in Australien

Hallo,
sind ihn vor ein paar Jahren gefahren.
Durchaus fahrbar, aber schon fordernd.
Für uns eher interessant und Erkenntnis- und erlebnisreich als wunderschön.
Mitunter zieht einen die Geschichte und die Bettelei runter.
Landschaftlich toll... aber durchaus auch psychisch und physisch fordernd.
Grüße aus Neuseeland
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.de
www.velo-traumreise.blogspot.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1389274 - 11.06.19 12:02 Re: Congo Nile Trail [Re: uwee]
uwee
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1284
Unterwegs in Australien

Hier der Link zu unserem Bericht:

Von Entebbe (Uganda) nach Kigali (Ruanda) (Reiseberichte)

Grüße
Uwe
hier nur privat, (gewerblich wg. 2 Radreisebüchern)
www.velo-traumreise.de
www.velo-traumreise.blogspot.com
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de