Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
34 Mitglieder (aazzaa, silbermöwe, Weintrog, Rainman2de, 15 unsichtbar), 86 Gäste und 191 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26141 Mitglieder
87467 Themen
1333924 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3701 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#1241594 - 17.10.16 19:50 Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

HI,

Ich moechte mir eine alkohol-Holz Kombi zulegen.

Wie bekomme ich einen Trangia Brenner https://www.globetrotter.de/shop/trangia-brenner-111518/ sinnvoll mit einem Holzkocher kombiniert.

Den Vargo Hexagon habe ich bereits ausprobiert, entweder ich bohre da jede Menge Loecher rein, oder aber es dauert ewig bis das Wasser kocht, wenn ich nur Holz verwende.
Einen Hobokocher basteln finde ich nicht so clever, weil man ihn nicht falten kann, nimmt also zu viel Platz weg.

Jemand eine Idee?

Danke, Gruss Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1241601 - 17.10.16 20:20 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1924
Ein Bushbox passt doch normalerweise für beides?
Die Originale sind recht teuer, aber der hier sieht doch gut aus?
https://www.amazon.com/Outdoor-Pocket-Stove-pieces-stainless/dp/B00JCUMCS2/

Bei Amazon Deutschland hat er mehr Bewertungen und Trangia Spiritusbrenner passen rein.
http://amzn.to/2diITce
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph

Geändert von cterres (17.10.16 20:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1241607 - 17.10.16 20:44 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: cterres]
Wallfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 141
Hallo

ich verwende eine Kombination aus Spiritusbrenner 12-10 und dem Bushbuddy

BBU (Bushbuddy Ultra)


den gibt es auch unter anderm Namen in deutschland.

Der wesentliche Vorteil ist dass sich eine bedeutend längere Brenndauer für den Brenner ergibt


klick: http://www.laufbursche-gear.de/products/nomadic-trekker-ultra-004/

Der Spiritusbrenner sollte auch in den Trekker passen

Wallfahrer



"Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen..."

Geändert von Wallfahrer (17.10.16 20:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1241621 - 17.10.16 21:33 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
jan13
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2473
nen neuer Künzi ginge auch.
Nach oben   Versenden Drucken
#1241645 - 17.10.16 23:39 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: cterres]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

Hi Christoph, danke, hast Du den selber mal ausprobiert? Ueber den Hexagon habe ich auch viel positives gelesen und am Ende funktioniert er so wie er ist leider nicht wirklich.

@Wallfahrer das Problem ist der Platz, wo bringe ich den Kocher unter..die gefallteten sind da praktischer...

Kuenzi ist irre teuer...

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017

Geändert von pushbikegirl (17.10.16 23:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1241646 - 18.10.16 00:07 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1924
Den von mir Verlinkten hab ich nicht selbst, ich nutzte in der Vergangenheit Esbit-Klappkocher und demnächst Gas. Liest sich aber doch ganz gut und eigentlich muss so eing ja nur stabil stehen und zum Topf passen.
Die runde Bauform, wie von Wallfahrer gezeigt, bekommt man aber auch gut unter. Oft ist der Kocher schmaler als der Topf und passt in diesen hinein. Musst nur nach den Abmessungen schauen.

Die Größe des Kochers dürfte wohl für eine Person und einen Topf unter 1L gedacht sein, nehme ich an?
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1241650 - 18.10.16 00:25 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: cterres]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: cterres
Den von mir Verlinkten hab ich nicht selbst, ich nutzte in der Vergangenheit Esbit-Klappkocher und demnächst Gas. Liest sich aber doch ganz gut und eigentlich muss so eing ja nur stabil stehen und zum Topf passen.
Die runde Bauform, wie von Wallfahrer gezeigt, bekommt man aber auch gut unter. Oft ist der Kocher schmaler als der Topf und passt in diesen hinein. Musst nur nach den Abmessungen schauen.

Die Größe des Kochers dürfte wohl für eine Person und einen Topf unter 1L gedacht sein, nehme ich an?


Ich habe den msr-stowaway-pot der passt da nicht wirklich - leider...

LG
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1241688 - 18.10.16 08:57 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
Wallfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 141
Hallo

ich transportiere den BBU in einem Topf.

....es gibt da einen Nachbau aus Konservendosen...der hält aber bei täglicher Nutzung nur 2 Wochen..ist aber billig...

Bild:

Wallfahrer
"Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen..."
Nach oben   Versenden Drucken
#1241696 - 18.10.16 09:50 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4721
Es gibt Leute, die sich aus dem Ikea Edelstahl-Besteckbehälter was gebastelt haben. Kostet 1,79:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30011832/?cid=34y6rVUa40X9orfSlselU52bRiiSFU
http://i1os.com/DIY_IKEA_stove/FpaDw69JjKo.video

Weiß aber nicht, ob du den in USA kaufen kannst.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1241717 - 18.10.16 11:40 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12083
Ich nutze diesen Littbug, den man mir aus den USA mitbrachte. Er hat ein Einschubblech, auf dem ich erfolgreich auch mit großen Esbit-Tabletten kochte. Die Zeit des Einheizens dauert in der tat etwas, wenn er aber richtig glimmt geht das Kochen sehr schnell. Er benötigt wenig Platz; ich wickle ihn zusammengelegt um den Topf.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1241795 - 18.10.16 16:19 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 263
Dann gibt es noch den picogrill. Ich kenne ihn aber nur von Fotos. Zumindest scheint der Trangia Brenner zu passen.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken
#1242058 - 19.10.16 19:04 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: RADional]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: RADional
Dann gibt es noch den picogrill. Ich kenne ihn aber nur von Fotos. Zumindest scheint der Trangia Brenner zu passen.



Der erscheint mir zu klein, wenn man mit Holz kocht.

Danke an alle...LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1242950 - 23.10.16 17:22 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
Wallfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 141
Hallo

Den gibt es auch noch....und sollte auch passen.....

http://www.backpackinglight.co.uk/bushcraft/RD104.html

Wallfahrer
"Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen..."
Nach oben   Versenden Drucken
#1246752 - 04.11.16 22:54 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Wallfahrer]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

Picogrill ist es geworden...
Dazu den Trangia....
Bin gespannt wie es funktioniert ;-)

Kocht hier jemand mit dem Trangia im Zelt?

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1246759 - 05.11.16 01:00 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
Elric
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 174
In Antwort auf: pushbikegirl

Kocht hier jemand mit dem Trangia im Zelt?


Flüssigkeitskocher IM Zelt würde ich vermeiden.
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass der Kocher umkippt kommst du nämlich nicht schnell genug hoch und raus aus dem Zelt....

Im Vorzelt habe ich aber schon gekocht... lach
Nach oben   Versenden Drucken
#1246760 - 05.11.16 01:08 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Elric]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Elric


Flüssigkeitskocher IM Zelt würde ich vermeiden.
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass der Kocher umkippt kommst du nämlich nicht schnell genug hoch und raus aus dem Zelt....

Im Vorzelt habe ich aber schon gekocht... lach


Ja ich meinte im Vorzelt.....
Ich muss erstmal Erfahrungen mit dem Kocher sammeln, da ich nicht weiss wie unruhig die verschiedenen FLuessigkeiten brennen. Wenn ich den Trangia unschmeisse ..... dann gute Nacht.....

Wenn man die "Tuere" offen laesst sollte es aber doch gehen.....

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017

Geändert von pushbikegirl (05.11.16 01:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1246772 - 05.11.16 09:20 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 908
In Antwort auf: pushbikegirl
Kocht hier jemand mit dem Trangia im Zelt?
Ja, schon immer (seit über 30 Jahren): im Zelt, im Zimmer, auf dem Küchentisch..... . Im Schlafsack zum Füße wärmen habe ich ihn noch nicht ausprobiert zwinker .
Die absolut simple, stabile Konstruktion in Kombination mit der braven Spiritusflamme sind für mich die Hauptargumente für den Trangia.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1246790 - 05.11.16 10:52 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 367
In Nordamerika müsstest du relativ einfach an Carbonfelt kommen. Das kannst du in jedes Döschen stopfen/wickeln und dann mit Spiritus füllen. Die Kocher funktionieren sehr gut und sind auslaufsicher. Nach einigen Tests habe den Eindruck, dass flachere und breitere Döschen besser funktionieren. Abstand zum Topf sollten ca 2 cm sein.
Es gibt auch Leute, die ihren Trangia damit ausstopfen, um ihn sicherer und sparsamer zu machen. Man spendiert dem Trangia damit einen zweiten (schwächeren) Betriebsmodus. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert, weil ich mit den kleinen Carbonfelt-Kochern nahezu restlos zufrieden bin. Damit koche ich auch in der Apsis. Das habe ich mich beim Trangia mit Minigestell nie wirklich getraut.
LG Strolch
Nach oben   Versenden Drucken
#1246803 - 05.11.16 12:27 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: habediehre]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3439
In Antwort auf: habediehre
In Antwort auf: pushbikegirl
Kocht hier jemand mit dem Trangia im Zelt?
Ja, schon immer (seit über 30 Jahren): im Zelt, im Zimmer, auf dem Küchentisch..... . Im Schlafsack zum Füße wärmen habe ich ihn noch nicht ausprobiert zwinker .
Die absolut simple, stabile Konstruktion in Kombination mit der braven Spiritusflamme sind für mich die Hauptargumente für den Trangia.

Das hätte ich bis 2012 auch noch gesagt. Der erste Trangia ist mir 2012 abgebrannt, ohne ersichtlichen Grund. Der zweite 2014. Beide Male hatte sich die Falznaht im Brenner geöffnet. Dadurch wird der Spiritus nicht durch den Boden angesaugt und der Brenner wurde so heiß, dass der Windschutz geschmolzen ist.

Beide waren Minikocher und die Brenenr waren neu. Der alte große Familienkocher hat inzwischen über 20 Jahre hinter sich und hat nie gemuckt.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1246809 - 05.11.16 12:56 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
Pierrot
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 806
Ist ja schon entschieden.
Ich habe den Solo Stove. Schon nicht billig, aber ich wollte nicht basteln.
Beim Solo Stove finde ich zwei Dinge prima, wenn man/frau mit Holz kocht:
1. Er ist unten geschlossen, d.h. der Boden leidet nicht. Das finde ich gut. Letztens wollte ich auf einem Campingplatz in Frankreich in einem Naturschutzgebiet mit Holz kochen, eigentlich verboten, aber angesichts des geschlossenen Bodens drückte die Campingplatz-Chefin ein Auge zu ...
2. Da wenns gut brennt auch der Rauch weitesgehend verbrannt wird, raucht es wenig.

Ein Tipp(den ich selbst noch nicht ausprobiert habe): Wenn man den Topf vorher mit Spüli einreibt, soll das anschließende Reinigen einfacher sein, soll der Topf sauberer werden.

Das Reinigen ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ich finde das Kochen mit Holz viel schöner!!!

Grüße
Peter
Vive la vélorution !!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1246826 - 05.11.16 13:50 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: tirb68]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 908
schockiert
- war der Brenner sehr lange in Betrieb, bevor er undicht wurde, also länger als die üblichen 20-40min. Kochzeit?
- Gab es Vorankündigungen?
- Kannst Du im Nachhinein Empfehlungen geben, worauf man beim Brenner achten soll/ kann?
- Beim geschmolzenen Windschutz meinst Du wohl nicht Unter- und Oberteil vom Trangia-Kochset?

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1246835 - 05.11.16 14:47 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: habediehre]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3439
Der Kocher war jeweils neu. Ich hatte mir einen Mini für Soluunternehungen gekauft.
Es gab keine Vorankündigungen.
Hier hatte ich das seinerzeit beschrieben.
http://www.rad-forum.de/showflat/Number/...putt#Post847803

Seitdem koche ich bei Regen nicht mehr im Vorzelt, das war sehr beeindruckend.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1246895 - 05.11.16 23:13 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: tirb68]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 367
In dem verlinkten Thread fehlen mittlerweile die Bilder. Du schriebst vom Mini-Trangia und ich frage mich, welche Halterung du meinst. Nur zum Verständnis: War das dieses Gestell?
LG Strolch
Nach oben   Versenden Drucken
#1246952 - 06.11.16 11:25 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Strolch]
HanjoS
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 791
Unterwegs in Tschechische Republik

In Antwort auf: Strolch
In dem verlinkten Thread fehlen mittlerweile die Bilder. [...]

Dieser Link für zu einer Seite der Google-Bildersuche, die zumindest noch die Vorschaubilder aus genanntem Beitrag enthält. Anklicken zum Vergrößern kann man die aber nicht; sollte zur Veranschaulichung aber auch reichen zwinker
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Dort treibe ich mich zur Zeit rum: Auf nach Tschechien
Nach oben   Versenden Drucken
#1246958 - 06.11.16 11:41 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: HanjoS]
Wallfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 141
Hallo

...der Brenner ist ziemlich verrußt, wurde der Brenner mit Benzin beheizt?

Soweit ich weiß sind die Brenner für Brennspiritus ausgelegt.....

Wallfahrer
"Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen..."
Nach oben   Versenden Drucken
#1246960 - 06.11.16 11:44 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Wallfahrer]
HanjoS
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 791
Unterwegs in Tschechische Republik

Das muss Du Re: tirb68 fragen zwinker , ich kann das nicht beantworten.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Dort treibe ich mich zur Zeit rum: Auf nach Tschechien
Nach oben   Versenden Drucken
#1246961 - 06.11.16 11:45 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Strolch]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3439
ja, das ist ein Ärgernis, hier noch mal die Bilder in groß







Bei zweiten Mal habe ich keine Fotos gemacht. Das sah im Grunde genommen genau so aus. die Ursache ist die Falznaht, die sich im Brenner öffnet.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1246963 - 06.11.16 11:48 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Wallfahrer]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3439
Nein, mit Spiritus. Beim ersten mal mit 96%igem in US, das zweite Mal mit Rödsprit in Island. Der sieht so verrußt aus, weil er komplett in Flammen stand. Ich habe halt gewartet bis er ausgebrannt war. Daher sieht er so rußig aus.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.

Geändert von tirb68 (06.11.16 11:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1246978 - 06.11.16 13:14 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Pierrot]
macrusher
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3011
In Antwort auf: Pierrot
Ich finde das Kochen mit Holz viel schöner!!!


Wie ist denn eigentlich die Geruchsentwicklung bei den Holzkochern?

Ich grill ja auch gern, aber Holzfeuer heißt hinterher erstmal Klamotten waschen, denn solange es nicht richtig heiß ist entsteht eben Rauch der sich mehr oder weniger in den Klamotten festsetzt ...
Nach oben   Versenden Drucken
#1246979 - 06.11.16 13:28 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: macrusher]
Pierrot
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 806
In Antwort auf: macrusher


Wie ist denn eigentlich die Geruchsentwicklung bei den Holzkochern?


Das Kochen, d.h. das rechtzeitige Nachlegen von Holz braucht etwas Übung, sonst fängt es an zu qualmen. Ansonsten ist der Rauch auch zu Beginn des Anfeuerns kein Problem. Das Feuer des Solo Stoves ist mit einem echten, großen Lagerfeuer nicht zu vergleichen.
Meine Freundin und ich haben keinen bleibenden Geruch in den Klamotten feststellen können!

Grüße
Peter
Vive la vélorution !!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1247012 - 06.11.16 15:46 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: tirb68]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 367
Dankeschön für die Bilder. (auch @HanjoS) schmunzel
Ein paar Jahre habe ich den Brenner im oben verlinkten Gestell (Klick) betrieben: Während er im Frühling/Herbst relativ verschlafen daherkam, entwickelte er sich im Sommer gelegentlich innerhalb kurzer Zeit zur Höllenmaschine. Vermutlich kann sich das System bei den kleineren Trangia-Varianten ungünstig aufschaukeln. Die gesamte Konstruktion nimmt einen kleineren Raum ein, was sich bzgl. Hitzeverteilung bestimmt auch auf den Brenner auswirkt. Das was dir da passiert ist, hätte ich bis eben aber auch nicht für möglich gehalten.
LG Strolch
Nach oben   Versenden Drucken
#1247034 - 06.11.16 17:16 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Strolch]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3439
Ich glaube auch, dass das irgendwie mit der Größe des Windschutzes und der Wärmeverteilung am Brenner zu tun hat. Mit dem "Großen" hatte ich 20 lange Jahre kein Problem und dann "fackeln" zwei kleine kurz hintereinander ab.
mMn öffnet sich die Naht, weil der Brenner zu heiß wird. Dann kommt zusätzlich Sauerstoff durch die Naht unter die Düsen und das Inferno beginnt.
Die Naht sollte mMn so designet sein, dass sie sich bei höherer Wärmeentwicklung, aus welchem Grund auch immer, nicht öffnet. Schließlich soll das ein Sturmkocher sein. Der sollte schon einiges aushalten.

Wenn ich daran denke, wie oft ich im Vorzelt oder dicht davor bei "Scheißwetter" gekocht habe, wird mir im Nachhinein noch ganz übel.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1247048 - 06.11.16 18:16 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: tirb68]
HanjoS
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 791
Unterwegs in Tschechische Republik

In Antwort auf: tirb68
[...] Mit dem "Großen" hatte ich 20 lange Jahre kein Problem und dann "fackeln" zwei kleine kurz hintereinander ab. [...]
Nur zum Verständnis:
  • mit "groß" meinst Du die 25-er Serie und
  • mit "klein" meinst Du die 27-er Serie.
Du beziehst Dich also auf die unterschiedlichen Durchmesser von Untergestell und Windschutz der beiden Serien. Habe ich Dich so richtig verstanden?
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Dort treibe ich mich zur Zeit rum: Auf nach Tschechien
Nach oben   Versenden Drucken
#1247054 - 06.11.16 18:51 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: HanjoS]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3439
Damit beziehe ich mich auf den Durchmesser des Windschutzes.

Ich habe mal bei Globetrotter geschaut. Dort heißen die Sets auch "Groß" und "Klein".
https://www.globetrotter.de/shop/trangia-sturmkocher-set-klein-111516/
Aktuell bin ich nicht zu Hause, daher kann ich nicht eben mal nachschauen.

Ich würde behaupten, dass der alte Kocher im Bereich des Windfangs aus anderem Material war. Jedenfalls ist er schwerer als Kocher in gleicher Größe, die heute auf dem Markt sind.

Ob sich am Brenner was geändert hat, ist schwerer zu sagen. Die habe ich aber mit Sicherheit in den 20 Jahren mindestes 1x ausgetauscht. (Nicht mehr aufbekommen, Grünspanbildung)




Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1247072 - 06.11.16 19:33 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: tirb68]
HanjoS
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 791
Unterwegs in Tschechische Republik

In Antwort auf: tirb68
Damit beziehe ich mich auf den Durchmesser des Windschutzes. [...]
Dann habe ich Dich richtig verstanden. Und ja, die Serienbezeichung 27 steht für "klein" und 25 für "groß".

In Antwort auf: tirb68
[...] Ich würde behaupten, dass der alte Kocher im Bereich des Windfangs aus anderem Material war. Jedenfalls ist er schwerer als Kocher in gleicher Größe, die heute auf dem Markt sind. [...]
Zudem gibt es auch verschiedene Oberflächen:
  • nacktes Aluminium,
  • hartanodisiertes Aluminium (ähnlich wie eloxiert,
  • zudem gibt es bei Pfannen und Töpfen auch Antihaftbeschichtungen.
Möglicherweise kommt (auch) daher ein Gewichtsunterschied zustande.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Dort treibe ich mich zur Zeit rum: Auf nach Tschechien
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1247114 - 06.11.16 21:54 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: HanjoS]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3439
Das ist gut möglich.
Fakt ist, dass sich die Naht am Brenner öffnet, und das sollte sie nicht.
Der Brenner ist bei allen Modellen gleich. Die RCA überlasse ich gerne Trangia.

Ich persönlich würde keine Experimete mit anderen Anwendungen auf der Basis dieses Brenners machen ... das wäre mir im wahrsten Sinne des Wortes ... zu heiß.

Es ist immer doof ohne Kocher plötzlich in der Pampa zu stehen, auch wenn er ordnungsgemäß am Grillplatz abfackelt. In US musste ich mich eine Woche von Fastfood ernähren, bis sich eine andere Lösung fand. Da wurde mir erst mal so richtig klar, wieviel Energie in einem Nudeltopf steckt.
In Island hatte ich noch einen Gasbrenner dabei, den man halbwegs im Rest des Windfangs fest bekam. Feuerholz als Ersatz wäre in der Lavawüste im Hochland kaum zu finden.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1247116 - 06.11.16 22:09 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: tirb68]
Wallfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 141
Hallo

...eigentlich ist mir das unverständlich dass so ein Trangia kaputt geht....

ich koche seit ewigen Zeiten mit selbst gebauten Spiritusbrennern aus Bierbüchsen, und hatte bisher keinerlei Probleme.
Und Spiritus ist kein Brennstoff der besonders heiß verbrennt.....oder Probleme macht...

Wallfahrer
"Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen..."
Nach oben   Versenden Drucken
#1247120 - 06.11.16 22:24 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Wallfahrer]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3439
Das dachte ich bis dato auch. Nach 20 langen Jahren wurde ich eines Besseren belehrt, da mich das stark beeindurckt hat, habe ich das hier gepostet.

Das Problem beginnt mMn erst, wenn Luft in die Doppelwand gelangt. Dann verbrennt der Spiritus mit viel Hitze, verstärkt durch die Düsen im Kranz. Vorher ist da ja durch den Flüssigkeitsstand nicht möglich.

Solange das nicht passiert, bist Du auch mit einem Bierbüchsenbrenner auf der sicheren Seite.
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#1257170 - 31.12.16 09:55 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 412
Ich wärme das Thema nochmal auf:
Ich habe einen Picogrill 85 erstanden. Der kann ja auch mit dem Trangia Alohol Brenner betrieben werden. Wegen der bessern Vorzelttauglichkeit fände ich es aber auch interessant den Trangia Gasbrenner einzusetzen. Sollte doch eigentlich die gleichen maße haben wie das Messingtöpfchen, oder?
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1257422 - 02.01.17 08:26 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: paschukanis]
Pierrot
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 806
Da der Picogrill nach unten offen ist, würde ich etwas drunter legen, um den Waldboden, die Wiese zu schützen.
Vive la vélorution !!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1257748 - 03.01.17 11:14 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: paschukanis]
kossihh
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 426
In Antwort auf: paschukanis
Sollte doch eigentlich die gleichen maße haben wie das Messingtöpfchen, oder?

Der Gasbrenner passt in die gleiche Öffnung wie der Spiritusbrenner. Auf dem Foto sieht aber der Raum unter der Öffnung eher klein aus, da könnte es eng werden. Und ob du das Ventil am Gasschlauch durch eine der Öffnungen unterhalb der Ausparung für den Kocher bekommst ist auch nicht sicher. Notfalls den Kocher nach unten verlängern, dann hast du beide Probleme gelöst.

Oder messe mal die fraglichen Längen aus... ich habe so einen Gasbrenner und kann heute Abend mal nachschauen ob das zusammenpassen könnte.

LG Christian


P.S. Der Abstand Brennerboden zu Topfboden könnte für Gasbetrieb zu hoch sein. Die im Trangia hängenden Töpfe lassen sich mit Gas gut befeuern... die obenauf liegende Pfanne eher nicht so gut. Also effizient ist das sicher nicht!

Geändert von kossihh (03.01.17 11:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1257807 - 03.01.17 14:03 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: kossihh]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 412
Das stimmt natürlich. Evtl muss man eine Halterung weiter oben basteln. Aber erstmal danke für die Hinweise.
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1260263 - 14.01.17 07:13 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: paschukanis]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

Der Picogrill ist genial - gute Entscheidung!
Ich nutze ihn im Moment ausschliesslich und bin total happy ueber die wahnsinns Leistung die er aus so wenig Holz raus holt.

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1260267 - 14.01.17 08:26 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 412
Na das ist schön zu hören! Bei dem derzeitigen Mistwetter hier hab ich ihn noch gar nicht ausprobiert.
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1323457 - 21.02.18 07:56 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
fillyroundtheworld
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3
Ich bin seit 7 Monaten nun unterwegs und benutze das brennerle
Eine Kombination aus trangia oder holzkocher.
Bin sehr zufrieden und es funktioniert immer noch. Es nimmt praktisch keinen Platz weg!
https://www.brennerle.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1323476 - 21.02.18 11:17 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 275
Unterwegs in Frankreich

Hallo Heike,

mit meinem Pico bin ich auch sehr zufrieden. Allerdings ist in bestimmten Fällen die Nutzung mit Spritusbrennern eine wirklich
sinnvolle Option.
Ich habe meinen Pico entsprechend gepimpt . Jetzt kann ich ihn mit dem Trangia-Brenner oder diversen Selbstbaubrennern
betreiben und das steigert den Nutzwert erheblich.



Ist vielleicht eine kleine Anregung für Dich.

Gruß aus Lübeck - Hartmut
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"

Geändert von hal23562 (21.02.18 11:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1323500 - 21.02.18 13:56 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: hal23562]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

Lieber Hartmut - super Idee, das mache ich nach :-)
DANKE......
LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1323501 - 21.02.18 14:02 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: hal23562]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

Nutzt Du das Drahtgestell für die Tasse oft? Kriegst Du das gut zusammen mit dem Trangia Gestell in die Tasche gesteckt?
Und was haelst Du von Trangia im Vergleich zu einem Penny stove? Der Trangia ist halt so schwer, aber man kann ich verschliessen und verliert somit keinen Brennstoff, aber er ist halt schon auch protzig.

DANKE Dir...LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1323513 - 21.02.18 14:50 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 275
Unterwegs in Frankreich

Hallo Heike,
in die Tasche vom Pico bekomme ich alles bequem rein: Pico, Halter für Brenner, Drahtrost, Carbonfilzunterlage (schützt den Untergrund vor Brandflecken) und Windschutz. Der Brenner ist extra. Siehe hier, click!
Das Rost nutze ich immer mal wieder. Es wiegt wenig und ermöglicht halt problemlos die Nutzung auch kleinerer Behältnisse.
Den Pennystove habe ich auch schon gebaut, sogar mit original Keg-Cans von Heinecken. Insgesamt fand ich ihn im Bau zu aufwändig und in der Leistung ungenügend und nutze ihn nicht mehr. Da hat der Trangia einfach mehr Bumms und ich nutze ihn gern. Da mir aber auch das Gewicht für manche Nutzung zu hoch ist hab ich noch zwei leichte Brenneralternativen: den Carbonfilzbrenner Stove 9 , der mit einem angepassten Halter auch im Pico prima einsetzbar und dicht verschraubbar ist und den Stove 8 .Beide Funktionieren richtig gut.

Gruß - Hartmut
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"

Geändert von hal23562 (21.02.18 14:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#1323563 - 21.02.18 18:12 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 467
Hallo Heike,
ich bin mit dem Trangia sozusagen großgeworden und stehe auf Spiritus als Brennstoff.
Für meine Touren in den Alpen war mir der Trangia aber deutlich zu schwer und sperrig.
Ich bin auf den Selbstbau von Spiritusbrennern gekommen, habe mehrere Coladosenbrenner gebaut. Am besten komme ich jedoch mit dem "Catstove" klar. Er ist aus einer Alu Pastetendose mit einer Lochzange sehr einfach herzustellen und extrem leicht. Bei meinen Vergleichen erhitzte er das Wasser schneller als der Dosenbrenner und auch als der Trangia. Man braucht keinen Topfständer, da der Topf direkt auf dem (schon gut brennenden) Catstove steht. Habe dann noch einen Windschutz aus beim Radfahren gefundenen Getränkedosen gebaut. Der ist wirklich sinnig. alles passt in meine 700 ml Topftasse hinein. Mein Spiritusbehälter ist eine kleine PET Flasche. Man kann die Flamme nicht regeln und sollte den Spiritus möglichst in passender Menge einfüllen. So mache ich es, fülle lieber noch mal nach, wenn es nicht reicht.
Der Catstove könnte auch wie im vorigen Beitrag gezeigt, in den Pico gehängt werden. Ich glaube aber, dass der Drahtbügel schwerer ist als mein Windschutz. Das macht dann eigentlich keinen Sinn.
Der Picogrill gefällt mir gut und ich glaube, den lasse ich mir zum Geburtstag schenken. Er hat ja bei dir bestens bewährt.
Liebe Grüße, Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1323669 - 22.02.18 11:29 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: hal23562]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1159
Unterwegs in Deutschland

Moin moin Hartmut,

bring doch bitte mal den Pico, oder besser noch, die ganze Fahrradküche zum nächsten Stammtisch mit. Das wird sicher nicht nur mir, sondern auch den Anderen gefallen.
Gruß aus HL Ingo





Nach oben   Versenden Drucken
#1323673 - 22.02.18 11:41 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Hansebiker]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 275
Unterwegs in Frankreich

Moin Ingo,

mach ich doch gern - wenn wir denn einen Stammtisch zusammen bekommen. Ab Ende April bin ich allerdings zweieinhalb Monate unterwegs.
Besteht auch Interesse am Forumslader + USB-Boostlader?

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken
#1323732 - 22.02.18 15:25 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: hal23562]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1159
Unterwegs in Deutschland

Interesse besteht bei mir immer. Der Austausch von Erfahrungen ist der Grundgedanke des Stammtischtreffens. Ich würde den Forumslader dann aber auf einem der nächsten Stammtische legen.
Gruß aus HL Ingo





Nach oben   Versenden Drucken
#1325508 - 05.03.18 09:33 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: hal23562]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

Danke lieber Hartmut. Wie siehst Du Deinen Stove 9 im Vergleich zum Catstove den @Gepaecktour vorschlägt?

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1325509 - 05.03.18 09:36 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Gepäcktour]
pushbikegirl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1545
Unterwegs in Deutschland

Hi Thomas...DANKE...!!!
Dein Catstove gefaellt mir.
Wie genau sieht denn Dein aus Getränkedosen gefertigter Windschutz dazu aus?
Und wie gross ist Dein Topf den Du auf den Catstove stellst? Hält das wirklich wackelfrei?

LG Heike
www.pushbikegirl.com
Fahrradweltreise Mai 2013 - Dez 2017
Nach oben   Versenden Drucken
#1325528 - 05.03.18 12:02 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 275
Unterwegs in Frankreich

Hallo Heike,

ich habe den Catstove auch schon gebaut und in Betrieb gehabt. Auch in mehreren Varianten: Original, größere Löcher, unterschiedliche Lochreihen usw.... Solche herausragenden Eigenschaften wie ihm zuweilen zugeschrieben werden konnte zumindest ich nicht feststellen. Er funktioniert halt und ist vergleichsweise einfach zu bauen. Zumindest wenn man eine entsprechende Lochzange und z.B. die Templates von Zen Stoves hat.
In meine Augen hat er folgende wesentliche Nachteile: Wenn er umkippt läuft er aus, Löschen geht nur mit extra Löschbecher und Rückfüllen von Restspiritus ist schwierig.

Der Stove 9 ist einfacher zu bauen und Restsprit bleibt bleibt nach simplen Auspusten einfach drin. Der wird zum einen durch den Carbonfilz gehalten und andererseits kann man die Dose zusätzlich einfach dicht zuschrauben. Vorraussetzung: Abdichtung des Deckels mittels Silikon. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass der Brenner mittels Dimmring dimmbar ist und ich so lange Brennzeiten bis ca. 40 Minuten erreichen konnte. Mittels eines einfachen Adapters läßt er sich auch im Trangia gut einsetzen und spart da einiges an Gewicht. Gefühlt hat er etwas weniger "Bumms" als z.B. ein Trangia-Brenner und wichtig ist auch, dass der Abstand Brenner - Topfboden von 2,5 cm einigermaßen eingehalten wird.

Fazit: Ich würde den Stove 9 bevorzugen.

Gruß - HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"

Geändert von hal23562 (05.03.18 12:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#1325534 - 05.03.18 12:28 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 275
Unterwegs in Frankreich

Ich habe auch schon Windschutze aus Getränkedosen gebaut und im Rahmen meiner " Hexenküche " vorgestellt. Vielleicht hilft Dir das ja auch ein wenig weiter.

Gruß - Hartmut



Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken
#1325601 - 05.03.18 22:23 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 467
Hallo Heike,
ich gehe davon aus,dass du den Catstove gegoogelt hast und weißt,wie er aussieht. Ich habe ihn mit 2 Reihen Löcher gebaut,die ich mit einer normalen Lederlochzange reingedrückt habe. Der Topf ist eine 700 ml Topftasse von Snowpeak. Die hat schon einen deutlich größeren Durchmesser als der Brenner und steht recht sicher darauf. Ich achte natürlich darauf,dass der Brenner sicher steht, drücke oder drehe ihn immer ein wenig in den Untergrund oder suche mir einen flachen Stein als Unterlage. Titan finde ich super,weil es leicht und gesundheitlich unbedenklich ist. Angenehm finde ich auch diese Auswirkung der schlechteren Wärmeleitfähigkeit:der Tee oder Kaffee ist noch richtig heiß,aber ich verbrenne mir oben am Rand trotzdem nicht die Lippen.
Der Windschutz ist aus dem Blech von 2 Getränkedosen gebaut. Am Stoß habe ich die 2 Bleche umgefaltet und durch eindrücken mit dem Schraubenzieher vernietet. Ein Ausschnitt lässt Platz für die Klappgriffe (können schon mal ziemlich heiß werden). Die Höhe ist auf etwa 10 cm begrenzt, damit der Schutz in dem Topf transportiert werden kann.
Liebe Grüße, Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1325603 - 05.03.18 22:50 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: hal23562]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 467
Hallo Hartmut,ich sehe,dass du dich mit vielen Brennertypen beschäftigt hast und sehr präzise arbeitest. Ich habe mir damals die Mühe gemacht und einen Vergleichstest zwischen Trangia, Dosenbrenner und Catstove gemacht. Der Catstove war deutlicher Sieger, gefolgt vom Coladosenbrenner und dem Trangia Original. Mir war es recht,da der Cat eben auch der leichteste und einfachste Brenner war. Außerdem braucht er keinen extra Topfständer.
Deinen Brenner Nr. 9 will ich mir noch mal genauer ansehen, weil du sagst, dass du ihn bevorzugen würdest.
Liebe Grüße, Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1325668 - 06.03.18 13:48 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Gepäcktour]
Rivella
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 447
Hallo zusammen,

wir überlegen, zusätzlich zu unserem Kocher (Optimus Nova) einen Hobokocher mitzunehmen. Es gab mal einen runden, den man wie beim Türmchenbauen aufeinandergesteckt hat, auch mit geringem Packmaß (rund, zylinderförmig). Wir haben aber den Namen vergessen und nix abgespeichert. Kennt den jemand?
Alternativ tendieren wir zum brennerle. Wir sind ja vier Personen (2 Erw., 2 Kids)
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1325702 - 06.03.18 16:29 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: pushbikegirl]
kawa9999
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 317
Hallo Zusammen,
mal eine andere Frage.
Nachdem Ihr die Dose passende geschnitten habt (ich nehme an mit Cutter oder ähnliches), wie entschärfet Ihr die geschnittene Kanten damit man sich damit nicht die Finger verletzt? Sandpapier? Dremel? Irgendwelche andere Trick?
Danke
manuel
Nach oben   Versenden Drucken
#1325710 - 06.03.18 17:24 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: kawa9999]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 275
Unterwegs in Frankreich

Ich schneide Getränkedosen mit einer normalen Schere mit dünnen Schneiden. Dafür steche ich etwas entfernt von der Schnittlinie ein und schneide mich im ganz flachen Winkel an die markierte Schnittlinie heran. Dann rundum.

Die Schnittkante entgrate ich mit feinem Sandpapier vorsichtig innen und außen.

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken
#1325732 - 06.03.18 20:18 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: kawa9999]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 467
Hallo,
ich nehme an, du meinst den Zuschnitt der Rechtecke für den Windschutz. Ich habe auch eine Papierschere geopfert und schleife etwas nach. Mit der Blechschere schneide ich von der Trinköffnung der Dose aus über den Rand zur Dosenwand hin. Das genaue Maß dann mit der normalen Schere. Das geht eigentlich sehr einfach.
Solltest du mit Dose den Brenner meinen, der ist beim Catstove nach dem leer essen und ausspülen schon ein fertiger Rohling. Der obere Rand ist durch die vorhandene Umfalzung recht stabil. Es fehlen nur noch die Löcher in der Seite.
Liebe Grüße, Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1325734 - 06.03.18 20:25 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: hal23562]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 467
Hallo Hartmut,
aus welchem Teil fertigst du den Stove 9? Also welches Produkt im Laden? Du schreibst, er hat einen Schraubverschluss. Wenn das der Fall ist, wird er für mich interessant. Zum Karbonfilz: wo bekommst du den her und dient er dazu, den Spiritus aufzusaugen und beim Betrieb wieder abzugeben? Wozu noch? Der Topf braucht einen eigenen Ständer, richtig? (Dazu dient dein Picogrill).
Liebe Grüße, Thomas

Geändert von Gepäcktour (06.03.18 20:26)
Nach oben   Versenden Drucken
#1325750 - 06.03.18 22:58 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: Gepäcktour]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 275
Unterwegs in Frankreich

Moin Thomas,

nein mit der Schere schneide ich die Brennerkörper zu und grob die Teile für den Windschutz. Den präzisen Zuschnitt den Windschutzes erledige ich dann mit Stahllineal und Cuttermesser.
Von der Trinköffnung her schneide ich wegen des Bördelrandes nicht. Arme Schere! Ich steche ein und schneide wie oben beschrieben.

Den Carbonfilz gibts bei Sack&Pack .
Aluschraubdosen gibts z.B. beim Gapados Blechdosenverkauf. Für den Brenner Dichtungseinlage des Deckels rausnehmen und in den Innenrand einen dünnen Ring aus Baumarktsilikon einbringen.
Der Dimmring ist aus einer Brotaufstrichdose (Alu) von Lidl gefertigt.

Der Carbonfilz saugt den Spritus auf so dass der Brenner auslaufsicher ist und wirkt beim Brennen wie eine Art Riesendocht.
Ohne Potstand gehts nicht. Volierendraht funzt da sehr gut. Optimaler Abstand zum Topfboden ca. 2,5 cm. Oder eben der Pico.
Schau Dir auch noch mal den "Turbo-Alc" ganz unten an.

Beste Grüße - Hartmut

Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"

Geändert von hal23562 (06.03.18 23:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#1325870 - 07.03.18 15:22 Re: Trangia Brenner Kombi mit Holzkocher [Re: hal23562]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 467
Hallo Hartmut,
ja stimmt, über den Rand schneide ich mit einer Blechschere, den Rest dann mit der Papierschere.
Und danke für die schnellen Antworten!
Grüße, Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >


www.bikefreaks.de