Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
7 Mitglieder (Tomoli, Hansflo, Kettenklemmer, 4 unsichtbar), 45 Gäste und 582 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28937 Mitglieder
96671 Themen
1514833 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2475 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 12:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 78
Keine Ahnung 74
Gravelbiker_Berlin 63
Hansflo 51
hopi 42
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1520214 - 28.01.23 18:09 Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

Hallo zusammen schmunzel

Ich radle noch nicht so lang - und noch kürzer bikepacke ich - daher trafen bei meinen Tripps immer Unwissen, mangelnde Erfahrung und Faulheit aufeinander.

Wenn ich eine Bikepacking-Tour von z. B. 400km geplant habe, wollte ich nicht groß rumplanen wo ich Halt mache zum essen, wo ich Trinkwasser bekomme, etc. Nichts desto trotz wollte ich schnell am Zielort ankommen und meine Zeit nicht unterwegs mit der Suche nach Trinkwasser verschwenden. Wenn ich Hunger bekommen hab, wollte ich sofort wissen, ob in den nächsten Kilometern ein Supermarkt/Restaurant direkt auf dem Weg kommt, oder ob ich einen Umweg in Kauf nehmen muss. Auch fand ich es sehr umständlich, dann auf die Schnelle herauszufinden, wie viel Umweg das denn vom eigentlichen Weg aus wäre.

Da ich letztes Jahr noch nicht so im Routen-Planungs-Game drin war, habe ich vor Abfahrt bspw. meine Wasserstellen mittels Maps.ME herausgesucht und sie von Hand(!) auf meine geplante Route in Garmin Connect projiziert (jede Position manuell eingegeben) ...

Na, wofür soll man denn den Winter nutzen, als daran mal grundlegend etwas zu ändern. Zu meinem Glück bin ich Programmierer und großer Fan von Automatismen.
Das Ergebnis? Ein Tool, das den geplanten GPX-Track entgegennimmt und automatisch Wasserstellen, Restaurants und Supermärkte hinzufügt.

Seit Kurzem geht es wie es will, und da ihr mir bei jedem Problem immer super schnell geholfen habt, möchte ich es nicht für mich behalten und euch in Form eines Web-Tools zurückgeben.

Ich weiß, es gibt andere Methoden, z. B. das Herunterladen von POI-Datenbanken - die Anforderungen sind schon sehr spezifisch - aber falls es da draußen noch jemanden gibt, der einfach nur einen vorher geplanten Track abfahren möchte, und dem geholfen ist, wenn sein Garmin unterwegs ohne Interaktion direkt über eine angrenzende Trinkwasserstelle o.Ä. informiert, dann hat sich der Aufwand schon gelohnt.

----

Hier der Link zum Tool: https://waypoints.sippsolutions.de/

----

Bitte lest euch die Hinweise durch und beachtet, dass das Tool aktuell in seiner genauen Funktionsweise (noch) nicht konfigurierbar ist. Es verhält sich also so, wie ich es in der Theorie als gut empfinden würde zwinker Zudem ist es erst seit heute fertig und wurde noch nicht "in der freien Wildbahn" getestet. Ich bin also offen für Anregungen!

LG Simon
Nach oben   Versenden Drucken
#1520257 - 29.01.23 10:30 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Gina
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Hallo Simon, das hast du Klasse gemacht. Echt, vielen, vielen Dank dafür!
Ich habe dein Tool gleich mal für meine geplante Sommerreise genutzt. Stimmt, den gesamten track(1000km) konnte ich nicht hochladen, aber für mein Navi muss ich ihn sowieso immer in 100km Stücke zerhacken, so habe ich dann das auch gleich erledigt. Es lief recht zügig und ich habe mir meine neuen Tracks mit Locus angeschaut.
Was ich vermisse sind Zeltplätze, am liebsten Archies.
Und dann wäre es schön, wenn die einzelnen Rubriken unterschiedliche Ikons hätten.
Dankbare Grüsse
Gina
Nach oben   Versenden Drucken
#1520267 - 29.01.23 12:43 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.925
Hallo, Simon,
danke für deine Mühe, die Idee finde ich prima.

Drei Anmerkungen nach den ersten Versuchen:
1.Für mich als Computer-Dau war es nicht selbstverständlich, wo ich das Ergebnis erhalte, habe erst mehrmals auf Senden gedrückt, bevor ich dahinterkam, es unter den Downloads zu suchen. Aber dann klappte es. Habe es mir dann in Caminaro anzeigen lassen, aber es klappt natürlich auch in Brouter o.ä.

2. Hier bekommt man ja praktisch einen Punkt direkt auf der Route mit Entfernungsangabe zu einem POI. Gibt es eine Möglichkeit mit einem Pfeil die Richtung anzuzeigen, wo dann der POI in der Realität zu finden ist?- oder eventuell gerade diese POIS selbst, nur anders symbolisiert? So sehe ich zwar, dass im Umkreis von 300 m etwas interessantes sein könnte, aber wo genau?
Dann könnte man sich ersparen, sich alle POIS dieser Art auf der Karte anzeigen zu lassen und die Karte wäre wesentlich übersichtlicher.

3. Könnte man eine Einstellung machen, die zwischen 300 m und 1 km o.ä. umstellt? Gerade die Supermärkte sind oft nicht gerade an den Radrouten, sondern an den Einfallstraßen zu größeren Orten und fallen aus dem 300 m-Raster.

VG. z.Zt.aus Leipzig
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#1520269 - 29.01.23 12:50 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: martinbp]
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

Hi Martin,

gute Punkte!

Meine Vision für die nächste Version sieht so aus, dass man in der initialen Eingabemaske auch die Entfernung und die Arten der POIs (z. B. auch Zeltplätze) auswählen kann. Nach Absenden wird man auf eine Karte weitergeleitet und sieht die Positionen der POIs und kann sich explizit für die gewünschten POIs entscheiden (z. B. einen näheren Supermarkt wählen, oder einen der explizit im gewünschten Pausenort liegt etc.). Das ist aber nochmal eine Menge Aufwand, ich möchte euch hier noch kein Datum versprechen schmunzel

Da es sich bei Streckenpunkten um Punkte auf der Route handelt, wäre mir nicht bekannt, wie man die Punkte an ihrer Originalposition belassen und sich die Richtung dorthin zeigen lassen könnte. Ggf. wäre es eine Idee für eine zukünftige Version, die Route an manchen gewünschten Stellen so umbiegen zu können, dass man auch direkt am Supermarkt vorbeikommt (wobei ich mir ein Re-Routing, das sich dann auch an Straßen bzw. im besten Fall auch am gewünschten Straßenbelag etc. orientiert, eher komplex vorstelle selbst zu bauen).

@Gina:
Welche Routing-App verwendest du denn? Bei Garmin (Connect) hat jede POI-Kategorie sein eigenes Symbol. Ich denke jede App/jedes Gerät funktioniert da ein wenig anders. Falls du in deinem Tool/App/Gerät selbst Streckenpunkte mit Symbolen anlegen kannst könntest du mir eine Datei mit dort angelegten Streckenpunkten mal weiterleiten, dann kann ich mir ansehen, wie dort die Symbole festgelegt werden.

LG Simon

Geändert von Sippi (29.01.23 12:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1520316 - 29.01.23 18:29 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.925
Ich hatte das mit einer kürzlich gefahrenen Runde ausprobiert. Auf der Strecke war ein Punkt mit WC (Entfernung 200 m). Ich musste lange überlegen, wo dort ein WC sein könnte- eigentlich kenne ich mich dort gut aus.

Dann fiel mir ein, das könnte die Toilette auf dem Friedhof sein, die allerdings mit dem Fahrrad nicht zu erreichen ist-am Friedhofseingang muss das Rad abgestellt werden. Dort wurde mein Vater beerdigt, dadurch weiß ich, dass dort eine Toilette ist. Ich glaube, die meisten Anwohner in der Gegend wissen das nicht.
Das ist bei einem Supermarkt natürlich einfacher.

Aber dennoch, für den Anfang eine tolle Idee, da wird sicher ein gutes Projekt daraus. Weiterhin gutes Gelingen und nochmals vielen Dank.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1520318 - 29.01.23 18:34 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Gina]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.925
Ich habe mir alle Archies eines Landes als 1 gpx gespeichert, den kann ich mir offline auf dem Handy unter Orux anzeigen lassen (auch neben der aktuellen Route) Allerdings dauert es eine Weile, bis alle CP von Deutschland geladen sind, und wenn man die Karte vom Sonthofen (dort erschein bei mir der erste CP) bis zur Ostsee verschieben möchte, dauert das auch noch mal.
Nach oben   Versenden Drucken
#1520319 - 29.01.23 18:39 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Lenkerzerrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 122
Hallo Simon,

tolles Tool, herzlichen Dank dafür dass du dir die Mühe machst! Hat bei mir auf Anhieb heute morgen mit einem 350 km Track geklappt.

Jetzt muss ich "nur" herausfinden, wie ich mein Garmin (Oregon 700) dazu bringen kann, diese Punkte auch tatsächlich anzuzeigen. Sind weder unter Wegpunkte noch in der Kartenansicht zu finden, und ich habe echt einiges probiert. (nutze kein Connect, läuft nicht unter Ubuntu...) Wenn da jemand einen Tipp für mich hat, gerne her damit

Zu dem Thema mit den Pfeilen, ja da wird es kompliziert. Wäre es evtl. einfacher, die grobe Richtung in den Text zu packen? Cafe 200 m NO oder so ähnlich. Man hat ja eh das Navi an, kann ungefähr in die Richtung fahren und dann sieht man es ja wenn man weit genug reinzoomt. Oder ganz einfach die Original-Position beizubehalten und gar nicht auf dem Track zu verschieben, ggf. 2 Objekte (einer direkt auf dem Track, und zusätzlich der Original-Punkt) falls mehr als z. B. 100 m entfernt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1520341 - 29.01.23 21:55 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Lenkerzerrer]
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

Wie bringst du denn deine Tracks aktuell auf das Gerät?
Laut https://www8.garmin.com/manuals/webhelp/...8D8307CEFA.html soll man die Datei wohl in den GPX Ordner laden. Gibts den bei dir? „You can add a .gpx file that contains waypoints by transferring the file to the GPX folder“ (auch wenn es sich hier eher wie eine Datei, die ausschließlich Streckenpunkte unabhängig von der ausgewählten Route enthält anhört).

Alternativ könntest du drahtlos mit der Garmin Connect App auf dem Handy synchronisieren. Auf dem iPhone hab ich das schon probiert, die erhaltene GPX-Datei kann man via „öffnen mit“ > „Garmin Connect“ importieren und dann über Bluetooth zum Garmin syncen.

Bzgl. der Richtung im Namen: prinzipiell eine gute Idee. Allerdings sind die Namen der Streckenpunkte zumindest beim 830 auf 15 Zeichen begrenzt. Da wird aus „Restaurant|Zum Testinger (300m NO)“ leider „Restaurant|Zum “ … deswegen hab ich die Typbezeichnung aktuell eh schon gekürzt („Rest.“ statt „Restaurant“).

Streckenpunkte („Waypoints“) sind leider vom Prinzip aus schon (auch technisch) Punkte die AUF dem Track liegen („Strecke“npunkt). Deshalb war ein mappen auf den Track ja überhaupt notwendig. Zumindest mein 830 verschluckt die Punkte komplett, wenn sie nicht auf dem Track liegen, also so als hätte ich sie nie hinzugefügt.

Geändert von Sippi (29.01.23 22:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1520360 - 30.01.23 06:07 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Lenkerzerrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 122
Genau auf dieser Garmin-Hilfeseite bin ich auch schon gefühlt hundert mal gelandet. Darauf hin habe ich die GPX-Datei inkl. den neuen Wegpunkten in den wohlbekannten GPX-Ordner geschoben. Den Track zeigt es ganz normal an. Aber die Wegpunkte nicht, und ich finde auch keine Option "Wegpunkte auf der Karte anzeigen" oder so ähnlich. Auch keine Option "Wegpunkte importieren".
Drin sind die Punkte im Track definitiv, ich schaue mir den Track mit GPSPrune an, und da sieht es einwandfrei aus.
Habe auch versucht, den Track aufzusplitten (nur deine Wegpunkte als Extra-Datei) usw.

Ich würde sagen ich warte mal ab ob es hier jemand schafft die ergänzten GPXe auf einem Oregon, Dakota o.ä. auch ohne Connect anzuzeigen. Vielleicht habe ich ja auch eine ganz madige Firmware-Version...

Nochmals vielen Dank für deine Mühe!
Nach oben   Versenden Drucken
#1520369 - 30.01.23 08:58 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.707
jetzt hab ich Deine Datei auch kapiert, jedoch benötige ich die als Osmand-Nutzer wohl nicht (Screenshot)
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1520371 - 30.01.23 09:08 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Margit]
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

Hallo Margit,

du kommst ja aus der Nähe schmunzel
Genau, OsmAnd nutzt ohnehin schon die Daten von OpenStreetMap.
Anwendungsfall war bei mir, dass ich die Punkte direkt während der Navigation auf meinem Garmin (offline) auf der Strecke angezeigt bekommen möchte, ohne nach den POIs suchen zu müssen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1520379 - 30.01.23 10:44 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
ctub
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 403
Hallo Simon,

vielen Dank für die Mühe.

Ich habe zwei Touren getestet.
370 km in Dänemark mit gutem Ergebnis. Märkte, Tankstellen und Friedhofstoiletten an der Strecke tauchen als Waypiont auf.
80 km in S-H auch mit gutem Ergebnis.
Mir würde es helfen, wenn der Waypoint auf den Treffer und nicht auf die Strecke gesetzt wird. Das erleichtert die Orientierung, muss ich z.B. links oder rechts suchen.
Hilfreich finde ich die Möglichkeit den Abstand des POI einstellen zu können. In DK auf dem Land sind die Treffer seltener, als in dichtbesiedelten Umgebungen.
Auswahlmöglichkeiten nach Art des POI wären cool.
Das Sahnehäubchen wäre natürlich, wenn Öffnungszeiten bekannt wären. Waypunkt grün = 0-24, rot = eingeschränkt. Die OSM Basis gibt das aber kaum her.

Der Ansatz, track hochladen, Ergebnis kommt in den Download Ordner findet ich ok. Simpel und schmucklos ist genau mein Geschmack. Das könnte als Erklärtext noch auf Deine Seite.

Tolle Arbeit. Danke für das allgemeine Teilen.
Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1520432 - 30.01.23 18:34 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Lenkerzerrer]
Lenkerzerrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 122
So, ich antworte mal auf meinen eigenen Beitrag. Habe mal etwas mit dem Oregon herumgespielt und bin zu folgenden Ergebnissen gekommen, wie es auch ohne Connect klappt:
- Track und Waypoints in einer einzigen Datei, geht nicht. Zumindest habe ich noch nicht herausgefunden, an was das liegt. Muss man manuell wieder aufbröseln.
- Wenn man Waypoints im Garmin speichert, dann legt das Oregon eine Datei namens "Wegpunkte_(Datum).gpx" an. Die lässt sich beliebig um weitere Wegpunkte ergänzen, die dann auch normal angezeigt werden. Sie enthält aber einen seltsamen Header *) Welcher Parameter (der in einer "normalen" gpx fehlt) jetzt dafür verantwortlich ist, dass er die Wegpunkte als solche akzeptiert, habe ich noch nicht herausgefunden. Ich kopiere einfach den ganzen Header rein
- Dazu stört sich Garmin noch an dem <src> Tag in jedem Wegpunkt. Diese müssen ebenfalls raus, sonst akzeptiert er die Punkte nicht. Vermutlich überträgt Connect diese Informationen nicht mit rüber.

War nicht einfach, das alles herauszufinden aber jetzt geht es ohne Connect zwinker Spiele jetzt noch etwas weiter...

*)
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="no" ?><gpx xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/1" xmlns:gpxx=
"http://www.garmin.com/xmlschemas/GpxExtensions/v3" 
xmlns:wptx1="http://www.garmin.com/xmlschemas/WaypointExtension/v1" xmlns:gpxtpx="http://www.garmin.com/xmlschemas/TrackPointExtension/v1" 
creator="Oregon 700" version="1.1" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="http://www.topografix.com/GPX/1/1 
http://www.topografix.com/GPX/1/1/gpx.xsd 
http://www.garmin.com/xmlschemas/GpxExtensions/v3 
http://www8.garmin.com/xmlschemas/GpxExtensionsv3.xsd 
http://www.garmin.com/xmlschemas/TrackStatsExtension/v1 
http://www8.garmin.com/xmlschemas/TrackStatsExtension.xsd 
http://www.garmin.com/xmlschemas/WaypointExtension/v1 
http://www8.garmin.com/xmlschemas/WaypointExtensionv1.xsd 
http://www.garmin.com/xmlschemas/TrackPointExtension/v1 
http://www.garmin.com/xmlschemas/TrackPointExtensionv1.xsd">
Nach oben   Versenden Drucken
#1520796 - 04.02.23 08:40 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Lenkerzerrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 122
Ich habe jetzt nochmal ein paar Sachen ausprobiert. Das mit der Header-Spekulation muss ich zurücknehmen.
Wahrscheinlich hatte ich mich irgendwie verrannt, als er die generierte GPX nicht richtig eingelesen hatte, der Track war da aber die Wegpunkte nicht. Darauf hin hatte ich zum Test einige Mini-Versuchs-GPXe erstellt, und davon war wohl mindestens eine kaputt die irgendwas zerschossen hat. Also GPX-Ordner bereinigt, und es funzt - naja, fast: Mit dem <src> Tag im <wpt> hat (zumindest mein Oregon 700, halbwegs aktuelle Firmware) definitiv ein Problem. Wenn ich diesen Tag in jedem Wegpunkt rauslösche (per Texteditor, ersetzen durch nix), liest er das richtig ein. Kannst du <src> z. B. durch <source> ersetzen? Das funktioniert, hab's probiert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1520808 - 04.02.23 11:38 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Yogibaer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 164
Hallo zusammen,
ich bin auch eingefleischter Osmand Nutzer und finde deine Lösung durchaus auch für Osmandnutzer sehr interessant. Ich bearbeite meine Tracks in QMapShack und hier werden die hinzugefügten Wegpunkte nach dem einlesen der GPX Datei sauber aufgelistet. Ich kann dann Einzelne oder auch eine Kategorie wieder entfernen oder natürlich auch noch ein paar Händische hinzufügen.

Fahre ich diesen Track in Osmand ab, kann ich auf die Darstellung von Wegpunkten in Osmand verzichten, was ich gerne mache, da sonst für mich die Karte zu unübersichtlich wird.

Auf die zum Track hinzugefügten Punkte werde ich dann, je nach Einstellung bei Osmand, sogar akkustisch hingewiesen.

Ich danke dir deshalb für deine Arbeit und sollte man in Zukunft, noch die Kategorie von Wegpunkten, die hinzugefügt werden, auswählen können, wäre das schon fast das i-Tüpfelchen der Routenplanung.

Gruß

Yogi
Der Weg ist das Ziel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1521398 - 12.02.23 17:18 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Yogibaer]
Tonno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 27
Unterwegs in Deutschland

Tolle Website - habs grad mal an einem 200km Beispiel ausprobiert.

Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1522703 - 03.03.23 20:52 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Lenkerzerrer]
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

Hi zusammen,

Zeltplätze sind jetzt auch standardmäßig mit drin.
Die Arten der POIs sowie die Entfernungen sind jetzt einstellbar.
Auch den src-Tag hab ich umbenannt.
Ich hoffe, alles geht fehlerfrei schmunzel

LG
Nach oben   Versenden Drucken
#1522752 - 04.03.23 12:53 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.567
Unterwegs in Spanien

In Antwort auf: Sippi

Ich hoffe, alles geht fehlerfrei schmunzel
Wenn Du unter fehlerfrei verstehst, dass die erstellte gpx Datei sich nicht in BaseCamp importieren lässt und es deine Intention war, dass die Wegpunkte auf dem Track mit Entfernungsangaben aber ohne Richtung liegen, ja dann gehts fehlerfrei.
Da auch Gasthöfe oder Cafes nur zum Teil angezeigt werden, ist dein Tool für mich unbrauchbar.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen [farbe:#FF0000][b]+[/b][/farbe] nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1522754 - 04.03.23 13:14 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Juergen]
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

Mit dem falschen Fuß aufgestanden?
Gasthäuser werden nur alle X Meter hinzugefügt, da sonst die Route zu sehr vollgemüllt wird.
Wenn dir das vollmüllen nix ausmacht, kannst du das seit heute auch einstellen zwinker
Solltest du dennoch etwas vermissen wird das wahrscheinlich daran liegen dass OSM die Daten dazu nicht hat.

Danke für deine Wertschätzung eines kostenlosen Tools, das in der allerersten Version existiert, und deinem konstruktiven Verbesserungsfeedback.
Warum sich die Route bei dir nicht importieren lässt, ist mir fraglich. Dank deiner detaillierten Fehlerbeschreibung habe ich das aber bestimmt bald behoben.

LG

Geändert von Sippi (04.03.23 13:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1522756 - 04.03.23 13:19 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.648
In Antwort auf: Sippi
Ich hoffe, alles geht fehlerfrei schmunzel
LG

nach hochladen einse 300 km Tracks arbeitet "es" und sagt mir nach 5 Minuten, dass der Server nicht auffindbar ist.
Track zu lang??
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages
Nach oben   Versenden Drucken
#1522759 - 04.03.23 13:36 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Wuppi]
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

Leider bin ich angewiesen auf die Schnittstelle von OpenStreetMap, die ist bei langen Tracks sehr langsam..
Strecken um die 100km sollten immer gehen. (Steht auch so auf der Homepage)
In einer nächsten Version baue ich ggf. ein Hintergrund-Processing ein. Dann teile ich die Strecke in mehrere Teile und schicke die jeweils an OSM. Das dauert dann zwar dennoch einige Minuten bis es fertig ist, aber dafür gehen dann beliebig lange Strecken. Ist aber n bisschen Aufwand, also kann ich leider nicht versprechen bis wann, mach das ja in meiner Freizeit..
Nach oben   Versenden Drucken
#1522760 - 04.03.23 13:44 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.567
Unterwegs in Spanien

In Antwort auf: Sippi
Mit dem falschen Fuß aufgestanden?
Ne, aber es macht ja keinen Sinn, nichts zu sagen, wenn ich unzufrieden bin. Also, wenn das Tool mir nicht genau den Standort zeigt, wo der Wegpunkt ist, dann ist dieses Tool für mich zwecklos.
Ich schau dann auf mein Navi, meine Karte oder das Telephon und bin besser dran.
Nix für ungut zwinker
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen [farbe:#FF0000][b]+[/b][/farbe] nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1522780 - 04.03.23 16:44 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.989
Unterwegs in Frankreich

In Antwort auf: Sippi
Ich hoffe, alles geht fehlerfrei schmunzel
Ich habe es mit einem 40km langen Track ausprobiert und dabei zwei mögliche Probleme festgestellt. Zum einen werden nur Wegpunkte für die ersten 12km erzeugt. Außerdem werden viele Wegpunkte erzeugt, bei denen der Name nur aus einer Höhenangabe besteht, die zudem ganz offensichtlich falsch ist. Beispiel:

Code:
  <wpt lat="48.41368455" lon="9.95866992">
    <name>(!) (2.761 m)</name>
    <cmt>(!) (2.761 m)</cmt>
    <desc>(!) (2.761 m)</desc>
    <type>INFO</type>
    <source>OSM data added via GPX-Actions by sippsolutions</source>
  </wpt>

Mich stört das nicht weiter, da ich mit der Ausgabe deines Tools wenig anfangen kann. Mir nützt es wenig, wenn auf dem Track ein Punkt gesetzt ist, der mir sagt, dass hier irgendwo im Umkreis von 2km ein Biergarten ist, ich den genauen Standort dieses Biergarten aber mit anderen Mitteln suchen muss, wenn ich dorthin navigieren möchte. Logischer wäre es, einen Wegpunkt am Standort des Biergartens zu erzeugen. Dann könnte ich bei meinem Navi auf diesen Punkt einen Annäherungsalarm setzen oder schon im Vorfeld bei der Planung einen Abstecher einplanen.

Geändert von Axurit (04.03.23 16:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1522787 - 04.03.23 17:25 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Axurit]
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

Vielleicht kurz etwas zur Historie:
Das Tool hab ich für mich selbst gebaut, um auf längeren Lightweight Bikepacking Ausfahrten, bei dem es darum geht möglichst ohne große Unterbrechungen von A nach B zu kommen, Wasserstellen auf dem direkten Weg eingezeichnet zu bekommen.
Mit meiner Antwort gestern wollte ich nur betonen dass ich das bisherige Feedback versucht habe einzubauen, das Tool tut dennoch alles so wie bisher auch. Einstellungen abseits der Standards, wie bei dir wohl mit einer maximalentfernung von jenseits 2km (die von dir genannte Höhenangabe ist tatsächlich die Angabe der Entfernung zu deiner Strecke, und wenn kein Name angegeben ist heißt das dass in OpenStreetMap dafür schlicht kein Name existiert), machen vermutlich nicht viel Sinn..

Streckenpunkte sind technisch, wie weiter oben schon mal erklärt, leider immer direkte Punkte auf dem bisherigen Track.
Diese als neue WEG-Punkte einzuzeichnen würden ein rerouting bedingen, dafür bräuchte es dann nicht ein in ca. 1-2 Wochen geschriebenes Tool, sondern eine komplette kartensoftware. Für das Re-Routing mit Berücksichtigung des neuen Punktes müsste ich dann ja auch aus der Kristallkugel deine Präferenzen wissen, was wenn das Re-Routing bedeutet dass 2km Kies dazu kommen etc. Um so etwas zu bauen bräuchte ich vermutlich Monate bis Jahre :-)
Dennoch verstehe ich es natürlich, mir wäre sowas ab und an auch lieber als der Hinweis auf einen POI in der Nähe. Das tool wird aber vermutlich auf absehbare Zeit nur wie beschrieben funktionieren.

Geändert von Sippi (04.03.23 17:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#1522789 - 04.03.23 17:42 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
snoopy-226k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 980
Bei mir kommt immer ein "temporarily unavailable". Allerdings habe ich auf meinem Rechner nur Tracks jenseits der 100km Länge und habe nur damit testen können.

Ich finde die Idee auf jeden Fall sehr gut und Deine Bereitschaft, das zu teilen noch mehr. Vermutlich muss man sich aber sehr viele Gedanken machen, wie man -speziell auch die Zugriffe auf OSM- optimieren kann damit das in Laufzeiten passt. Vielleicht auch die Tracks reduzieren um die Rechenlast dort kürzer zu bekommen. Jedenfalls passt die Problemstellung recht genau zu meinen Versuchen, über Overpass-Turbo meine POIs herauszuquetschen. Leider sind die halt immer nur Einzelversuche und kaum geeignet, sie wie Dein Tool auf die Menschheit loszulassen.

@Jürgen: Die Schärfe Deiner Antworten verstehe ich auch nicht. Wenn Sippi da an was arbeitet was -wenn es funktioniert- wohl viele brauchen können, und das dann gleich anbietet zu teilen und auf Anregungen einzugehen wäre konstruktive statt vernichtender Kritik eher angebracht. Wie kommen wir sonst endlich zum Annäherungsalarm auf dem Handy, wenn ein Biergarten naht schmunzel
Unser Lebenstraum von Nord nach Süd:
http://www.2RadReise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1522790 - 04.03.23 17:47 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.989
Unterwegs in Frankreich

Sorry, ich wollte dein Tool und deine Arbeit nicht schlecht machen.

In Antwort auf: Sippi

Streckenpunkte sind technisch, wie weiter oben schon mal erklärt, leider immer direkte Punkte auf dem bisherigen Track.
Diese als neue WEG-Punkte einzuzeichnen würden ein rerouting bedingen, dafür bräuchte es dann nicht ein in ca. 1-2 Wochen geschriebenes Tool, sondern eine komplette kartensoftware. Für das Re-Routing mit Berücksichtigung des neuen Punktes müsste ich dann ja auch aus der Kristallkugel deine Präferenzen wissen, was wenn das Re-Routing bedeutet dass 2km Kies dazu kommen etc.
Da hast du mich falsch verstanden. Ich dachte daran, den OSM-POI als GPX-Waypoint an seiner Original-Position in die GPX-Datei aufzunehmen, zusätzlich zu dem Waypoint, der auf dem Track erzeugt wird. Aber wie gesagt, das ist mein Bedarf, den kann ich mit eigenen Mitteln decken. Ich kann mir nur nicht vorstellen, wie du und andere das machen, siehe mein Beispiel mit dem Biergarten.

Ja, ich habe Entfernung mit Höhe verwechselt, mea culpa. Leider bist du aber auf die zwei erwähnten Probleme nicht eingegangen. Dass nur für einen Teil des Tracks Wegpunkte erzeugt werden ist ärgerlich. Das würde ich an deiner Stelle schon korrigieren. Woher die Wegpunkte ohne Text kommen, ist mir immer noch nicht klar. Ich konnte in der angegebenen Entfernung in OSM nichts finden, was einem POI ähnelt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1522794 - 04.03.23 18:22 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Lenkerzerrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 122
Jetzt funktioniert der Import ohne den Umweg über Connect problemlos, vielen Dank!
Einfach die Datei in den GPX-Ordner auf dem Garmin kopieren, fertig. Es lag also definitiv an dem <src>
In Antwort auf: Sippi
Streckenpunkte sind technisch, wie weiter oben schon mal erklärt, leider immer direkte Punkte auf dem bisherigen Track.

Ist das wirklich so? Schau Dir mal das Beispiel zu GPX in der Wikipedia an. Dort liegen die Punkte (Parlamentsgebäude) auch außerhalb von dem Track. Habe auch ein GPX testweise modifiziert und den wpt etwas nach außerhalb geschubst, Garmin zeigt das korrekt an. Nur geht der Nutzen verloren, wenn der Punkt, sagen wir mal 400 m neben dem Track liegt, den sieht man nicht unbedingt wenn man weit genug reingezoomt hat. Denn das war ja die ursprüngliche Motivation hinter dem Tool, denn sonst wäre es ja zu einfach (eigene Garmin-Karte mit einem auffälligen Symbol für bestimmte POIs)
Sinnvoll ist das Tool aus meiner Sicht daher für seltene POIs (sonst wird der Track "vermüllt"), die einen Umweg / Abstecher wert sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1522796 - 04.03.23 18:30 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Axurit]
Sippi
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 48
Unterwegs in Tschechische Republik

@Axurit:
Ich glaube wir missverstehen uns gerade ein bisschen
Ich hatte nicht das Gefühl, dass du das Tool schlecht reden willst.

Deinen Vorschlag mit der Originalposition verstehe ich nicht.
Also, technisch gesehen gibt es:
- Wegpunkte (der Track deiner Route)
- Streckenpunkte (Zusatzinfos zu Punkten, die technisch bedingt direkt auf dem Track sein müssen)

Zweiteres wird bereits integriert. Um einen WEG-Punkt an der Originalposition zu erzeugen müsste ich entweder
a) wie beschrieben re-routen, das wäre dann sehr komplex und viel Aufwand
b) den Punkt einfach setzen, das sähe dann im Zweifelfall aber so aus: https://ibb.co/T8DvFZ9 (also einer geraden Linie zum POI, mangels Re-Routing, ohne dass dann da auch wirklich eine Straße existieren muss)

Bzgl. POIs nur in den ersten 14km, das kann ich bei mir nicht nachvollziehen. Liegt dann vermutlich an deinen getroffenen Einstellungen oder daran, dass in dem Gebiet nichts ist, das den gewählten POI-Arten entspricht. Du kannst mir aber gern mal deine GPX + deine Settings zukommen lassen, dann kann ich das prüfen, auch was der leere POI sein soll.

#edit
@Lenkerzerrer:
Interessant und spannend! Im Scope einer rein technischen GPX scheinen also Streckenpunkte außerhalb tatsächlich zu funktionieren.
Warum ich überhaupt die Punkte auf den Track projiziert habe (das war tatsächlich einiges an Aufwand, den ich mir ja nicht umsonst gemacht habe), liegt daran, dass zumindest Garmin Connect sie rauswirft, wenn sie nicht haargenau auf dem Track liegen. Da ich zum Syncen auf meinen Garmin 830 Garmin Connect verwende, geht das für mich also nur genau so... Wenn es euch aber was bringt, kann ich natürlich den Punkt 2x in die GPX werfen - 1x auf dem Track mit Entfernungsangabe und einmal an der exakten Position, die für meinen Anwendungsfall zwar nix bringt, aber vielleicht für euch und andere hilfreich ist.

Geändert von Sippi (04.03.23 18:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1522804 - 04.03.23 19:05 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Lenkerzerrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 122
Dann scheint das ja ein Bug in Connect zu sein. Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass ich kein Connect benutze, sondern den Track direkt ins GPX-Verzeichnis auf dem Garmin kopiere - das funktioniert jetzt einwandfrei auch mit außerhalb liegenden Wegpunkten, auch wenn es vom gleichen Hersteller stammt. Meine anderen Tools (GPSPrune, JOSM) lesen das auch vollkommen normal ein und zeigen das richtig an.

In Antwort auf: Axurit
Woher die Wegpunkte ohne Text kommen, ist mir immer noch nicht klar. Ich konnte in der angegebenen Entfernung in OSM nichts finden, was einem POI ähnelt.

Kann ich bestätigen. Auch bei mir sind einige "(!)" zu sehen, wo weit und breit nichts ist (Also in den OSM-Rohdaten) aber vorzugsweise erscheinen diese in der Nähe anderer POIs
Nach oben   Versenden Drucken
#1522805 - 04.03.23 19:13 Re: Trinkwasser/Wegpunkte automatisch im GPX-Track [Re: Sippi]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.989
Unterwegs in Frankreich

In Antwort auf: Sippi

Ich glaube wir missverstehen uns gerade ein bisschen
Ja, offensichtlich.

In Antwort auf: Sippi
Du kannst mir aber gern mal deine GPX + deine Settings zukommen lassen, dann kann ich das prüfen, auch was der leere POI sein soll.

Bitte: https://pastebin.com/raw/b2xKQpuN
An den Einstellungen habe ich nichts geändert. Der leere POI ist gleich der erste.

Nachtrag:
Der erzeugte Track: https://pastebin.com/raw/UvhCPaiR

Geändert von Axurit (04.03.23 19:14)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de