Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (11111, willi44), 114 Gäste und 46 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26932 Mitglieder
90594 Themen
1391853 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3316 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 22 von 101  < 1 2 ... 20 21 22 23 24 ... 100 101 >
Themenoptionen
#314473 - 27.02.07 19:15 UR 2: Ein neuer Traum... [Re: velo-phil]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Nicht vom "Verrückten Mädel", bei ihr dauert es noch etwas.
Ebenso bei Jan(13): Letzter Stand, bin leider momentan voll absorbiert... lach


Kommen wir zu einem anderen Traum, den sich Andreas ("anlup") erfüllt hat:





"Also, hier ist mein neuer 'Traum'! Mit XT-Ausstattung, HS 33 und SON-Nabendynamo."





"Es fehlen noch die gefederte Sattelstütze, der Lowrider und der Brooks-Sattel (sollen nächste Woche kommen)."





DIE Standard-Frage, für Andreas wurde es ein Velotraum => Reiseradkauf: Hilfe und Vorschläge erbeten (Ausrüstung bike)





"Vielen Dank auch an dieser Stelle an alle, die mir wertvolle Kauftipps gegeben haben!"





"Auch wenn noch nicht alles in der endgültigen Fassung ist,

bin trotzdem ganz happy mit dem Rad." schmunzel

Grüße aus dem Reinland
Andreas


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #314482 - 27.02.07 19:34 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: dogfish]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18024
Achtung!, nie in der Nähe von Postämtern parken. sonst nimmt so ein zusteller aus versehen das falsche Rad.
grins

job
Nach oben   Versenden Drucken
#314496 - 27.02.07 20:08 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: dogfish]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Interessante Einzelheiten, z.B. unsichtbare Schutzblechstreben am Hinterrad. Dort, wo man diese gewöhnlich anbringen würde, sitzt ja der Gepäcktgäger.
Aber, die Genossen werden sich schon was dabei gedacht haben.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#314497 - 27.02.07 20:10 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: Falk]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

Betrachte doch die Adapterplatte am Rücklicht lieber Falk lach

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#314501 - 27.02.07 20:22 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: kennendäl]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Auf dem dritten Bild? Da ist so etwas zu erahnen. Scheint zumindest besser auszusehen als die Gepäckträgeraufhängungen, die mir bisher untergekommen sind. Die hatten alle einen Schwachpunkt, sie waren nicht dauerschwingfest, irgendwann hat es immer geknackt - dann war es aus. Hoffen wir, dass es jetzt besser ist. Gepäckträger oder Schutzblech ausbauen ist aber eine ziemliche Fuddelei.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt

Geändert von falk (27.02.07 20:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#314506 - 27.02.07 20:33 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: Falk]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

nicht wirklich, die Schutzblechstreben werden eingehängt und die Verbindung ist dauerschwingfest lach

die Platte ist auch einzeln erhältlich und an jedem Gepäckträger mit Rücklichtaufnahme (5cm und 10cm Aufnahmen) nachrüstbar

Rabeneick hat diese Platten früher mit großem Erfolg eingesetzt

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #314513 - 27.02.07 20:43 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: kennendäl]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18024
bei den Rose Schutzblechen xtreme diram ist das durch Kunststoffteile ähnlich gelöst. hält an kats kettler jetzt auch schon eine Weile.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#314524 - 27.02.07 21:07 UR 2: Alles Sloughi... [Re: Falk]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Dann kommen wir doch gleich zum Nächsten, für unsere Freunde von der Stiftung JoFa. grins


Hier hätten wir das Sloughi, wie es Jürgen ("sloughirad") als Langstreckenrenner im Einsatz hat.

Kurze Geschichte: "Die Firma Sloughi hat in den 80er Jahren Stahlrahmen in Handarbeit in Italien hergestellt.

Ich habe mir das Rad nach meinen Vorstellungen, so wie es jetzt ist, auf einem gebraucht gekauften Rahmen aufgebaut."





"Als ich den Rahmen letztes Jahr bekam, war er schwarz und ziemlich runtergeritten,

also die Farbe abgebeizt und jetzt wartet das Rad auf eine Pulverbeschichtung."

Gruß Sloughirad


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#314645 - 28.02.07 10:53 Re: UR 2: Alles Sloughi... [Re: dogfish]
Sloughi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
In Antwort auf: dogfish

Kurze Geschichte: "Die Firma Sloughi hat in den 80er Jahren Stahlrahmen in Handarbeit in Italien hergestellt.


Genauer gesagt: Sloughi war eine Handelsmarke des Großhandelunternehmens GROFA. Die Räder wurden in den 80er und 90er Jahren im Auftrag von GROFA von verschiedenen Herstellern in Italien und Deutschland gebaut. So sagte es mir zumindest ein Mitarbeiter der Fa. GROFA, die ich wegen Ersatzgabeln für unsere beiden Sloughis kontaktiert hatte.
Gruß
Holger
Gruß
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #314647 - 28.02.07 11:08 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: Job]
anlup
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 60
In Antwort auf: katjob

Achtung!, nie in der Nähe von Postämtern parken. sonst nimmt so ein zusteller aus versehen das falsche Rad.
grins

job


Ich werds ja immer abschließen – dann sollte wohl nichts dergleichen passieren… zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#314652 - 28.02.07 11:25 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: Falk]
Krakonos
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 960
Es knackte aber nie die Afhängung sondern das Schutzblech, weil das letzte Stück frei hängt und ziemlich stark schwingt. Das Problem besteht doch aber auch bei dieser Lösung. Ich glaube nicht, daß das lange hält.

Sonst gefällt mir das Rad eigentlich gut. Das recht stark abfallende Oberrohr und die Farbe sind allerdings Geschmackssache.

Gruß Georg
Nach oben   Versenden Drucken
#314654 - 28.02.07 11:33 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: Krakonos]
the.monkey
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 641
In Antwort auf: Krakonos

[...] und die Farbe sind allerdings Geschmackssache.

... da ich das Rad schon in Natura gesehen habe, sei die Anmerkung erlaubt, dass die Farbe eher an ein in Indien stark verbreitetes Gewürz, als an einen Behälter zur Aufnahme von Postsendungen erinnert.
Von Nichts 'ne Ahnung aber voll dabei!
Nach oben   Versenden Drucken
#314686 - 28.02.07 13:06 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: the.monkey]
anlup
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 60
In Antwort auf: the.monkey

In Antwort auf: Krakonos

[...] und die Farbe sind allerdings Geschmackssache.

... da ich das Rad schon in Natura gesehen habe, sei die Anmerkung erlaubt, dass die Farbe eher an ein in Indien stark verbreitetes Gewürz, als an einen Behälter zur Aufnahme von Postsendungen erinnert.


Die Farbe heißt bei Velotraum ja auch „Currygelb”… schmunzel

Ich gebe gerne zu, dass Gelb nicht gerade meine Lieblingsfarbe ist (bin ja schließlich Schalke-Fan zwinker ), aber rot mag ich noch weniger und schwarz ist schon mein Rennrad! Andere Farben gibt es bei Velotraum standardmäßig leider nicht (ach doch, noch so ein ganz gruseliges Grün traurig ) und eine Lackierung nach Wunsch kostet 120 EUR extra. böse

Und in Natura find ich sie sogar wirklich schön! schmunzel

Gruß
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #314688 - 28.02.07 13:09 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: anlup]
atk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5190
Schalke-Fan sein und eine gelb-schwarze Radflotte fahren ist aber auch irgendwie abartig grins
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #314690 - 28.02.07 13:14 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: atk]
anlup
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 60
In Antwort auf: atk

Schalke-Fan sein und eine gelb-schwarze Radflotte fahren ist aber auch irgendwie abartig grins


Deshalb hatte ich ja auch zuerst so meine Probleme mit der Farbe – aber Alemania Aachen mag ich auch sehr gerne… zwinker

Geändert von anlup (28.02.07 13:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#314692 - 28.02.07 13:15 Re: UR 2: Ein neuer Traum... [Re: atk]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13830
Nach oben   Versenden Drucken
#314730 - 28.02.07 15:39 Re: UR 2: Alles Sloughi... [Re: Sloughi]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Sloughi, nicht lange reden...

cool HERZEIGEN! cool


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#314740 - 28.02.07 15:52 Re: UR 2: Alles Sloughi... [Re: dogfish]
Sloughi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
Hallo Mario,
Gemach, Gemach!! Die Sloughis stehen seit Anfang Januar teilzerlegt im Keller,da der große Versandhändler aus Sulzbach mir erst die falschen Radschützer geschickt hat und jetzt seit 7!!!! Wochen nicht lieferfähig ist verwirrt. Das zum Thema guter Radhändler.
Gruß
Holger
Gruß
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#314742 - 28.02.07 15:55 Re: UR 2: Alles Sloughi... [Re: Sloughi]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Oh, oh!

DIE Geschichte kenne ich...

die mit den 7 Wochen! lach


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#314835 - 28.02.07 20:15 UR 2: Aus der Schatzkammer... [Re: velo-phil]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Verrückt sind wir ja eigentlich alle, aber "Sickgirl", das Mädel ist auch noch schnell... lach





"Mein Cannondale Rennrad: Ein 26-Zoll-Rad, Rahmenhöhe 47 cm, bin vorher ein 28-Zoll-Rad gefahren,
aber auf den kleinen Rädern fühl ich mich viel wohler. Hier passt alles (bin 1,62 groß). Habe ich mir 2001 gekauft,
von der Originalausstattung sind noch der Steuersatz und die Kurbel übrig, alles andere habe ich inzwischen getauscht.

Laufräder: Hügi 240 mit Revolution-Speichen in Mavic-CXP-33-Felgen, Dura-Ace-STI´s u. -Schaltwerk, Rahmen CAD 4, komplett 8,4 kg!"





Außerdem hat Ulrike ihr Nicolai Virus gleich mit dazugestellt: "...Nicolai-Rahmen habe ich mir ´99 gebraucht gekauft und selbst aufgebaut.

Anfangs fuhr ich noch die HS 22, bis ich 2001 dann auf Scheibe umgestiegen bin. Die Federgabel habe ich inzwischen auch gewechselt."





Diese Sache betreffend, aktuell an ihrem Gelände-Boliden verbaut: "Eine Marzocchi Z1 mit 130 mm Federweg - hinten auch so ca.130mm."





"Der Rahmen ist recht robust, allerdings auch nicht gerade leicht. Insgesamt wiegt das Rad knapp 15 kg.

Und das Beste: Die anderen Räder schaffe ich vielleicht am WE zu knipsen." party

Gruß Ulrike


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#314837 - 28.02.07 20:27 Re: UR 2: Aus der Schatzkammer... [Re: dogfish]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
@ Ulrike:
Was für'n Trümmer erstaunt ! Und nicht in RAL 9005 bravo !
Endlich mal wieder 'ne richtige Maschine party
(Sind die Julies nicht a weng zu klein dimensioniert zwinker )

hochachtungsvoll

Micha

Geändert von zwerginger (28.02.07 20:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#314904 - 28.02.07 22:50 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
tvärs över fälten
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 491
Hier mal ein Rad aus der Sammlung meines Vaters (übrigens nicht das mit dem er fährt und wofür ich alte Taschen Suche ;o)


Es handelt sich um ein Diamant Wandersportrad. Leider weis er nichts genaueres darüber (wir haben noch keinen Diamant-kenner auftreiben können).

Interessant finde ich vor allem den Übergang vom Rahmen zum Gepäckträger.





(Sorry für die nicht sooo guten Bilder ... mehr hat weder die Zeit noch die Digi nicht hergegeben)
Nach oben   Versenden Drucken
#314907 - 28.02.07 22:59 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: tvärs över fälten]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Klasse Anfang. cool

Einen herzlichen Dank an deinen alten Herrn!


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#314908 - 28.02.07 23:01 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: tvärs över fälten]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Elite-Diamant ist klar, die Komponenten deuten auf die Sechziger. Die Rahmen- und Trägerbauart ist aber völlig ungewohnt. Das Schlachtschiff stammt auf jedenfall aus Zeiten vor der großen Gleichmacherei. Aus der Rahmen- und Trägerform hätte man was machen können, aber Reiseräder waren wohl nicht das, was man als »Trend deer Zeit« angesehen hat.
Interessanterweise gibt es eine Schaltung. In den Siebzigern und frühen Achtzigern wurde dann die Notwendigkeit von Schaltungen bestritten. In den Gebirgsregionen der DDR wurde auch kaum Fahrrad gefahren.
Eine seinerzeitige Regel lautete, Ein- und Dreifachritzel symmetrisch, Vier- und Fünffachritzel asymmetrisch einspeichen, dann rechts eine Distanzbuchse auf die Achse schieben und den Hinterbau rechts aufbiegen. Für Fünffachritzel ausgelegte Rahmen waren werksmäßig asymmetrisch.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt

Geändert von falk (28.02.07 23:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#314959 - 01.03.07 09:56 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: tvärs över fälten]
Corsar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 754
Mir gefaellt vor allem die Scheinwerfer/Dynamo Kombination.

Sieht man leider nur noch selten.

Uebrigens: Mir fiel schon vor laengerer Zeit auf, dass die DDR produzierten Radl der 70er schon ziemlich oft Aluteile (Vorbau, Lenker, Felgen) verbaut hatten.
Im Westen war das zu der Zeit eher eine Seltenheit.
Nach oben   Versenden Drucken
#315071 - 01.03.07 16:35 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: tvärs över fälten]
tirb68
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3526
Das Rad wurde in den 80ern umgebaut. Der Lenker und der Sattel sind nicht original. Diese Sättel waren bei Fortschritt-Rädern, meistens 24er, verbaut, die Lenker kamen erst in den 80ern auf und waren an Mifa- und Diamant-Sporträdern zu finden. Die Originallenker hatten meist ein Problem mit abblätterndem Chrom. Auch die Griffe sind aus den 80er. Die Originalgriffe hatten die dumme Angewohnheit zu zerbröseln.
Es ist auch gut möglich, dass die Schaltung ursprünglich nicht vorgesehen war. (Hat der Rahmen Ösen?)
Ich tippe mal auf eine nachgerüstete Favorit-Schaltung (tschechisch) und einen 3er Kranz oder 5er Kranz und die 95,-M Schaltung. Wenn du davon noch eine Aufnahme von der Schaltung hast, kann ich es dir genau sagen.
Der Gepäckträger ist wirklich ungewöhnlich, den habe ich noch nie gesehen.

Das ist ein schönes Rad. Für den Fall, dass dir mal das Tretlager kaputt geht - das ist mit dem 105er kompartibel.
Und pass gut auf den Dynamo auf. Der ist Gold wert.

Brit
Der normale Tropfen macht das schon und fließt mit den anderen in den Wasserkopf der Nation.
Nach oben   Versenden Drucken
#315210 - 01.03.07 22:30 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: tvärs över fälten]
tvärs över fälten
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 491
Ich werde noch mal bessere und mehr Fotos machen.

Schön, hier ein paar Kenner zu treffen, die etwas über das Rad sagen können. Danke für die Infos! Weis jemand, wo man umfangreichere Literatur über Diamant findet? Wird's was bringen, wenn wir direkt bei Diamant anfragen (sind ja jetzt ne Trek-Tochter).
Nach oben   Versenden Drucken
#315313 - 02.03.07 10:42 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: tvärs över fälten]
timbuk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 101
Das glaube ich kaum. Ich hab letztes Jahr dort Praktikum gemacht. Die Firma wurde dermaßen von Trek umgekrempelt, das hat mit dem alten DDR-Betrieb gar nichts mehr zu tun. Zudem ist die Belegschaft viel zu jung. Dort dürftest du mit deiner Frage nur Kopfschütteln ernten.

Gruß Matti
Nach oben   Versenden Drucken
#315400 - 02.03.07 15:30 UR 2: Neulich vor der Wohnungstür [Re: dogfish]
2blattfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3033
Liebe Radlfahrer,

vor kurzem stand ein kleiner Karton bei mir vor der Wohnungstür: Erwin Rose hatte Anfang Februar einige Rahmen sehr günstig in einem Art Winterschlussverkauf angeboten.



Die Farbe ist dormant-grün, die Aufschrift auf dem Rahmen lautet Nishiki Timbuk. Ein 52er für meine Berliner Freundin Janita.



Eigentlich gab es nichts auszusetzen am Rahmen, die Gewinde mussten zwar allesamt nachgeschnitten werden, die Lackierung ist aber top.



Da sie hier in München immer begeistert mit einem Rennrad von mir herumkurvt und gerne ausgedehnte Radtouren mit Zelt und Kocher unternimmt, haben wir uns auf einen Mittelweg geeinigt. Die Schaltung sieht dabei folgendermassen aus: Lenkerendschalthebel und eine Bergradl-Gruppe, mit einem 48er Blatt vorne und den üblichen 11-32 hinten.




Licht gibt es auch, dazu ist im Vorderrad ein Shimano DH-3N71eingebaut. Licht ins Dunkel bringt dabei ein inoled Scheinwerfer, aber der fällt nur dem Gegenverkehr ins Auge, das Rücklicht, das sie allen andern zeigt, ist ein flaches Teil von Busch & Müller, montiert an meinem alten Cargo Gepäckträger, der in silbriger Farbe recht gut zum dunkelgrünen Rahmen passt.





Gefahren wird auf einem Laufradsatz von Rose, mit der Xtreme Sari T-19R Felge. Ich dachte meine gebrauchten Marathon XR Mäntel wären schon etwas geschmeidiger, aber diese Teile rund und ohne Höhenschlag auf die Felge zu bringen ist eine Kunst.



Verschlissen werden diese Felgen mit folgenden Gerätschaften: eine Magura HS66, die Dennis (dennisthemenace) vor kurzem hier im Forum loswerden wollte. Zum neuen Befüllen der Bremsleitungen mit "königlichem Magurablut" experimentierte ich diesmal am oberen Ende des Befüllschlauches mit einem alten Joghurtbecher, denn ich auf einem Photodreibeinstativ festklebte: trotzdem ist das immer eine mittlere Schweinerei.



Sitzen darf Janita auch, ein Damensattel soll angeblich besser zur weiblichen Anatomie passen. Ich werde mich mal nach einer längeren Tour nach dem werten Befinden erkundigen.



Jetzt wird es allmählich Zeit, das gesamte Rad ins Bild zu bringen. Mit Vorderradgepäcktasche und einer Lenkertasche kann es dann auf grosse Fahrt gehen. Aber auch Tagestouren und längere Strecken in der Stadt sollten damit Spaß machen. Ich bin heute damit in die Arbeit gefahren und hab gemerkt, daß es mir etwas zu klein ist: ein gutes Zeichen listig Vorteilhaft an den Magura Bremsen finde ich noch die Möglichkeit die Griffweite einzustellen, ein Segen für Frauen mit kleineren Händen.





Bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit und grüsse herzlich

Euer Andi
Reisen, Räder, Bilder // radlfahrer.de - Neu: 2019 Annapurna Circuit 2018 Tadschikistan, 2017 Iran, 2016 Aotearoa
Nach oben   Versenden Drucken
#315403 - 02.03.07 15:49 Re: UR 2: Neulich vor der Wohnungstür [Re: 2blattfahrer]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5433
Holá Andi,
hast ja richtig Tolles aus dem Rahmen gemacht.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 22 von 101  < 1 2 ... 20 21 22 23 24 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de