Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (Lawrenz, Matti13, denni_fd, Lionne, stefan1893, 11 unsichtbar), 100 Gäste und 886 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29320 Mitglieder
97878 Themen
1537256 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2205 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Falk 71
Sickgirl 54
Rennrädle 50
Nordisch 41
Juergen 35
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#498905 - 10.02.09 20:47 Taube Hände
tertldd
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 231
Hallo an alle!

Ich kann machen und anziehen was ich will,ich bekomme beim Radfahren immer taube Hände.
Manchmal auch schon früh auf dem Weg zur Arbeit und das sind nur 7km.
Habe die Ergon-Griffe am Rad.
Nach oben   Versenden Drucken
#498911 - 10.02.09 21:04 Re: Taube Hände [Re: tertldd]
netbelbo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.192
Hallo,

verwendest Du Lenkerhörnchen? Wenn nein, wäre das eventuell eine Lösung, da Du dann zumindest eine zusätzliche Griffposition zum Wechseln hast, bevor die Hände einschlafen.

Hast Du das Problem nur an dem einen Rad oder auch mit anderen?

Gruß netbelbo
Nach oben   Versenden Drucken
#498912 - 10.02.09 21:07 Re: Taube Hände [Re: tertldd]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14.163
Hallo,
folgende Möglichkeiten:
-Hörnchen montieren und Griffpositionen wechseln, eine einzige Position ist zu wenig (wobei normalerweise auch bei weit mehr als 7km in der selben Position noch nicht die Hände einschlafen sollten)
-anderen Lenker z.B. mit anderer Kröpfung (Biegung nach hinten) probieren
-Liegerad
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#498914 - 10.02.09 21:12 Re: Taube Hände [Re: HyS]
netbelbo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.192
In Antwort auf: HvS

-anderen Lenker z.B. mit anderer Kröpfung (Biegung nach hinten) probieren


Eigentlich wollte ich schon einen Rennlenker vorschlagen, aber da ist dann der Folgeaufwand recht hoch.

Vielleicht sind ja auch nur die Ergons nicht optimal ausgerichtet?
Nach oben   Versenden Drucken
#498932 - 10.02.09 23:09 Re: Taube Hände [Re: tertldd]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24.875
meiner Meinung kommen solche Probleme von beeinträchtigten Nerven. Vor allem durch das Sitzen auf dem Sattel haben manche Menschen erhebliche Probleme mit einschlafenden Gliedmaßen u dgl. Aber auch das Abstützen mit den Händen/Armen am Lenker kann evtl Probleme im Nevenbereich verursachen. Also vielleicht eine ganz andere Sitzposition des Oberkörpers (aufrechter, gestreckter, Arme mehr angewinkelt, weiter weg, andere Lenkerform, d.i. gebogen und die Biegung schräg nach oben zu den Schultern zeigend, Hörnchen) und einen anderen Sattel (breit genug) probieren.
...in diesem Sinne. Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#498944 - 11.02.09 06:27 Re: Taube Hände [Re: iassu]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18.529
liegerad?

grins


job
Nach oben   Versenden Drucken
#498946 - 11.02.09 06:57 Re: Taube Hände [Re: Job]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.444
In Antwort auf: Job
liegerad?

grins


Yes schmunzel

In Antwort auf: tertldd

Ich kann machen und anziehen was ich will,ich bekomme beim Radfahren immer taube Hände.

Diese Probleme hat man beim Liegeradfahren nicht.


Geändert von José Maria (11.02.09 06:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#498955 - 11.02.09 08:05 Re: Taube Hände [Re: José María]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.618
Hallo José Maria!

(Dieses offtopic:) Klar, mit dem Liegeradl gibts viele Probleme nicht. Wenn ich mit dem Upright größere Probleme bekommen sollte, werde ich auch umsteigen.
Aber Liegeräder sind, soweit ich mich letzten Sommer mit einem liegeradelnden Reiseradler unterhalten habe, auch nicht völlig ohne Nachteil.
Halbwegs trockenes Radeln im Regen soll mit dem Lieger schwieriger sein, und meiner Vorliebe für romantische Wegerln (also Wegerln, wo erst beim Befahren klar wird, wie gut sie sind...) kommen Uprights weit mehr entgegen, wenns einmal ZU romantisch wird. Und Schieben (ja, ich bin so ein Weichei!) ist mit dem Upright, soweit ich mir das habe sagen lassen, auch angenehmer.
Der Preis ist bei vielen auch ein Thema, und wenn ich ein Liegerad in die Garage stelle, streikt meine Familie, weil sie (die Garage, nicht die Familie) dann platzt. Aber, wie gesagt, ich habe nichts gegen Liegeräder, nur (noch) keines.

Zu den eingeschlafenen Händen: Mir haben Radhandschuhe sehr geholfen, selbst die billigen vom Aldi (Friede ihrer Asche, sie liegen unter Platanos im Abgrund, wohin sie der Wind geblasen hat!) haben mir gereicht. Und aufrechter (und auch mit Hörnchen) fahre ich auch, seit ich mich langsam den Jahren nähere, die die "besten" genannt werden, das lieben die Bandscheiben wie die Pfoten. Nur, siehe oben, "gescheiter" in der Routenwahl werde ich noch immer nicht, gottseidank, so bleibt das Leben spannend!

lg! georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #498983 - 11.02.09 09:36 Re: Taube Hände [Re: irg]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.444
Holá Georg

Sicher gibt es beim Liegerad auch Nachteile. Wie so vieles auf diese Welt hat zwei Seiten zwinker

Saludos

Geändert von José Maria (11.02.09 09:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#498996 - 11.02.09 10:00 Re: Taube Hände [Re: tertldd]
weasel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.876
WIe iassu schon erwähnte, ein gebogener Lenker ist wichtig. Biegung sollte mindestens 20°, besser mehr betragen. Besenstiellenker passen einfach nicht zu unserer Anatomie und sind aus orthopädischer Sicht abzulehnen.
Billig aber aufgrund der Biegung von ~ 22-23° ergonomischer als Lenker mit mit 12°/16°-Biegung manch superteurer Marken, die sich Ergonomie dick auf die Fahne geschrieben haben ist bspw. dieser hier.
Ich halte eine Biegung von 20-25° für optimal, da hier noch die Verwendung von (entsprechend stark nach innen gebogenen) bar ends möglich ist. Ideal sind hierfür die "Ritchey Pro Ergo Bar Ends". Ich fahre selbst die genannte Kombination und die Beschwerden mit den Handgelenken haben sich seitdem gebessert. Wichtig ist neben der Handhaltung auch eine gute Dämpfung durch Federgabel und dicke Reifen, da die Vibrationen neben Nervenschädigungen auch Mikrotraumen im Handgelenk und somit Arthrose verursachen.
Ich habe das jahrelang auf die leichte Schulter genommen und nun leider rechts bereits ein Karpaltunnelsyndrom. Links machen sich nachts manchmal auch schon Symptome bemerkbar.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499002 - 11.02.09 10:30 Re: Taube Hände [Re: irg]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.721
Die genannten Einschränkungen im Vergleich zu einem Sitzrad kann ich bestätigen, wobei diese natürlich subjektiv unterschiedlich gravierend wahrgenommen werden. Diesen vermeintlichen Nachteil -

Zitat:
Halbwegs trockenes Radeln im Regen soll mit dem Lieger schwieriger sein

- kann ich allerdings trotz mehrtägiger Regenfahrten in gleichen Regenklamotten auf Liegen und Uprights nicht bestätigen.

Gruß
Uli
"Too much smoke, too much gas. Too little green and it's goin' bad!". "So sad", Canned Heat, 1970

Dear Mr. Putin, let’s speed up to the part where you kill yourself in a bunker.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499027 - 11.02.09 12:06 Re: Taube Hände [Re: Uli]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6.618
Ok., im Fall des Falles also noch einmal genau nachfragen. Mir hat das der Liegeradler so erzählt, ich hab da ja noch keine Erfahrungen.

lg! georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499043 - 11.02.09 13:14 Re: Taube Hände [Re: Uli]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17.742
In Antwort auf: Uli
Diesen vermeintlichen Nachteil -
Zitat:
Halbwegs trockenes Radeln im Regen soll mit dem Lieger schwieriger sein

- kann ich allerdings trotz mehrtägiger Regenfahrten in gleichen Regenklamotten auf Liegen und Uprights nicht bestätigen.


Ich empfinde es schon so, wobei ich nicht weiß ob diese Empfindung auch real messbar ist. M.E. kommt der Eindruck daher, dass nicht nur die Unterschenkel wie bei einem Upright mit vernünftigen Schutzblechen., sondern das ganze Bein und bei mir auch der Popo (Spannsitz) dem Spritzwasser von unten ausgesetzt sind.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499049 - 11.02.09 13:35 Re: Taube Hände [Re: Martina]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.721
Kann es sein, dass das aufgrund der weiteren Besonderheiten (d)eines Trikes - sehr tiefe Sitzposition, zwei Vorderräder - so ist? Auf meinem Schutzblech- und Spritzlappen-bewehrten S-600 habe ich mit Spritzwasser von unten überhaupt keine Probleme. Das störende Nass kommt alleine von oben.
Gruß
Uli
"Too much smoke, too much gas. Too little green and it's goin' bad!". "So sad", Canned Heat, 1970

Dear Mr. Putin, let’s speed up to the part where you kill yourself in a bunker.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499051 - 11.02.09 13:47 Re: Taube Hände [Re: Uli]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17.742
In Antwort auf: Uli
Kann es sein, dass das aufgrund der weiteren Besonderheiten (d)eines Trikes - sehr tiefe Sitzposition, zwei Vorderräder - so ist?


Durchaus möglich. Spritzlappen hab ich übrigens auch keine, wäre vielleicht einen Versuch wert.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#499072 - 11.02.09 14:45 Re: Taube Hände [Re: tertldd]
Alfri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 372
Also das gleiche Problem hatte ich auch. Ergos, Barends und Federgabel montiert. Lenker hoch und runter, Sattel vor u- zurück, auch Handschuhe mit Gelpolsterung. Mal wurde es besser mal wieder schlechter. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt alle 30 Sekunden (o. etwas länger) die Griffposition ständig zu wechseln. Das Kribbelgefühl habe ich nach wie vor, wenn auch nicht mehr so stark, aber taube oder eingeschlafene Hände habe ich nicht mehr.Auch beim RR-Touren (80 - 100 Km) wende ich die gleiche Methode (?!) an. Also nur ausprobieren schafft Besserung. Viel Erfolg.
Gruß Alfri
Nach oben   Versenden Drucken
#499216 - 11.02.09 22:24 Re: Taube Hände [Re: tertldd]
netbelbo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.192
Vielleicht teilst Du uns ja noch mit, was Du neben Ergons noch für eine Ausrüstung verwendest (z. B. Besenstiellenker, Handschuhe, Federgabel etc.) und was Du in eine Verbesserung finanziell investieren willst. Ein Besenstiellenker ist schnell mit einem gebogenen vertauscht, bei einem neuen Rad (Liegerad) wird es natürlich kostenintensiv.

Gruß netbelbo
Nach oben   Versenden Drucken
#499229 - 11.02.09 23:36 Re: Taube Hände [Re: tertldd]
Schamanengeist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Partisanen mit gleichen Problemen...

Bei mir ist letztes Jahr der "Worst Case" nach ignorieren tauber Haende eingetreten.
Konnte meine Finger nicht mehr bewegen (eingeklemmte Nerven); nach halben Jahr Physiotherapie gings wieder
Folgeschaeden? Absolut dramatisch. Jedes mal wenns zu kalt, wird kann ich meine Finger nicht mehr bewegen :o)

Nagut nach abwechselndem Einhaendigfahren bin ich schnell Liegeradfan geworden. Sorry fuer "Angstmacherei"; will nur vorwarnen was passieren kann, wenn man schlafende Finger ignoriert ...
(PS: bei mir hatten vorher weder andere Sitzposition, noch ErgoLenker noch vom Krankenhaus angefertigte extradicke GelHandschuhe was genutzt ...)

(bin aber auch vlt. ein bissel "zu normal"; ich mag es laenger als 30h non-stop zu radeln ...)

kalte gruesse aus finnland
marco
"berlin-hanoi 2008"
bike expedition & culture project

www.berlin-hanoi-2008.com
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499242 - 12.02.09 08:07 Re: Taube Hände [Re: Martina]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.330
In Antwort auf: Martina
In Antwort auf: Uli
Kann es sein, dass das aufgrund der weiteren Besonderheiten (d)eines Trikes - sehr tiefe Sitzposition, zwei Vorderräder - so ist?


Durchaus möglich. Spritzlappen hab ich übrigens auch keine, wäre vielleicht einen Versuch wert.

Martina


Im vergangenen Sommer, als es in allen denkbaren Mengen zu allen möglichen Zeiten regnete, konnte ich wenigstens zu diesem Thema reichlich Erfahrungen sammeln.
Auf die Schutzbleche selber kam es dann irgendwann auch nicht mehr an. Letztendlich brachte ein neu angeschaffter Poncho das beste Ergebnis. Wenn die Dinger bloß nicht so deppert aussehen würden unsicher

Aber um beim Thema zu bleiben. Das Trike ist sicher nicht die erste Wahl für Offroadfahrten.
Aber dafür : keine tauben Hände, keine schmerzenden Nacken, keine wunden Hintern....
Sicher ist das nicht alles. Aber schlecht isses nicht schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#499316 - 12.02.09 13:14 Re: Taube Hände [Re: Alfri]
chromichromi
Nicht registriert
In Antwort auf: Alfri
Also das gleiche Problem hatte ich auch. Ergos, Barends und Federgabel montiert. Lenker hoch und runter, Sattel vor u- zurück, auch Handschuhe mit Gelpolsterung. Mal wurde es besser mal wieder schlechter. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt alle 30 Sekunden (o. etwas länger) die Griffposition ständig zu wechseln. Das Kribbelgefühl habe ich nach wie vor, wenn auch nicht mehr so stark, aber taube oder eingeschlafene Hände habe ich nicht mehr.Auch beim RR-Touren (80 - 100 Km) wende ich die gleiche Methode (?!) an. Also nur ausprobieren schafft Besserung. Viel Erfolg.
Gruß Alfri



Das interessant!
Ich zitiere das jetzt mal, denn das ist ja die "Vollausstattung", und dennoch das Kribbeln!
ich muß dazu sagen, ich habe 2 räder.
ein altes, was ich seit 22 Jahren fahre.
Ich habe nie das Kribbeln gekannt, habe es-sorry- sogar als komisch abgetan!
das Rad ist herrenrahmen, lang, sehr groß für mich, und hatte einen sehr stark gebogenen "City"Lenker, und einen kurzen Vorbau, beides aus Edelstahl.
Billige Schaumgummigriffe.

Nun habe ich das 2.Rad, und es hat ergons, einen 16 Grad Lenker, und einen superteuren Sattel, und eine in 3-5 Richtungen einstellbaren Vorbau.

Und es kribbelte!!!

Die Lösung: Ich habe mein altes Rad völlig neu aufgebaut, und u.A. einen stark gekröpften, aber sehr geraden Lenker montiert!
Null Kribbeln!
Der alte, stark geschwungene Lenker war doch arg passiv im Fahrverhalten, der neue, gerade Lenker ist super"zackig" zu fahren!
Meine Erklärung:der leicht geschwungene Lenker am neuen Rad ist genau in der Mitte: Entweder einen geraden Lenker, als Zackzack-Lenker, oder einen bequemen Tourenlenker, aber nicht diese 16Grad-Dinger!

Ich meine, es ging früher doch auch ohne Ergons und Pipapo!
Ich muß noch dazu sagen, daß der Multi-variable Vorbau auch dazu verführt, zuviel zu"verbessern", in meinem Fall war der Lenker zu hoch.

Nicht zu hoch, Kröpfung 0 oder viel, und Ergons sind nicht wichtig, das ist meine Erfahrung!
Hoffe, ich konnte helfen!

Geändert von chromichromi (12.02.09 13:15)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499470 - 12.02.09 22:07 Re: Taube Hände [Re: Uwe Radholz]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17.742
In Antwort auf: Uwe Radholz
Letztendlich brachte ein neu angeschaffter Poncho das beste Ergebnis.


Gegen Wasser *von unten* hilft der aber auch nicht wirklich. wirr

Zitat:

Aber dafür : keine tauben Hände, keine schmerzenden Nacken, keine wunden Hintern....
Sicher ist das nicht alles. Aber schlecht isses nicht schmunzel


Gerade was den Hintern betrifft, bin ich mir nicht so sicher. Denn der 'recumbent butt' ist meiner Erfahrung nach ein real existierendes Phänomen.

Martina, die mit ihrem Trike keine Weltreise machen wollte
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499475 - 12.02.09 22:34 Re: Taube Hände [Re: Martina]
joerg721
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
Ich habe keinerlei Probleme mit "Recumbent Butt". Ich könnte mir vorstellen dass das vor allem bei Liegern mit steilem Sitzwinkel auftritt?
Mit einem ICE T würde ich jedenfalls auch keine Weltreise machen wollen. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499476 - 12.02.09 22:44 Re: Taube Hände [Re: joerg721]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14.163
In Antwort auf: Bandsalat
"Recumbent Butt"

Was ist das genau? Wie sind die Symptome? Höre ich zum ersten mal.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499479 - 12.02.09 22:50 Re: Taube Hände [Re: HyS]
joerg721
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
Verspannter/schmerzender Hintern bei Liegeradlern.
http://www.bentrideronline.com/messageboard/showthread.php?t=18458

Habe ich nie gehabt - aber ich mag auch keine Sitzwinkel >35 Grad. Könnte man sonst ja auch "Sitzrad" nennen! grins
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499500 - 13.02.09 07:18 Re: Taube Hände [Re: joerg721]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17.742
In Antwort auf: Bandsalat
Verspannter/schmerzender Hintern bei Liegeradlern.


Bei mir ists eher so ein eingeschlafenes Gefühl. Nicht wirklich schlimm und auch nicht ständig, aber ich fahre wie gesagt auch keine längeren Strecken damit.

Zitat:

Habe ich nie gehabt - aber ich mag auch keine Sitzwinkel >35 Grad. Könnte man sonst ja auch "Sitzrad" nennen! grins


Man muss halt Prioritäten setzen. Ich finde auch, dass die reinen Fahreigenschaften bei einem Trike umso besser sind je flacher es ist, aber *ich* mag es nunmal nicht, unter den Autos durchgucken zu müssen, wenn ich was sehen will.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499517 - 13.02.09 08:17 Re: Taube Hände [Re: Martina]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.330
Ich habe den Begriff heute auch zum ersten mal gelesen. Wird wohl wie beim aufrechten Fahren sein - nicht jeder bekommt alle denkbaren Probleme. Bei meiner ersten großen Trike-Tour im vergangenen Jahr -2100KM in der BRD- war das einzige was störte das wirklich gruselige Wetter.

Auf Weltreise würde ich mit dem Trike vielleicht auch nicht gehen. Einfach weil man dann in Weltgegenden führe, wo man unwegsamere Strecken fahren müsste. Und auch der Transport in Verkehrsmitteln ist nicht so einfach wie mit den einspurigen Fahrzeugen. Und sicher gäbe es aus der Sicht anderer Verwendungswünsche auch andere Probleme zu bedenken.
Mein Fazit aber ist -und dass ist ja auch das Thema des Fadens - das Ding ist einfach hündisch bequem. Grad das richtige für einen dicklichen älteren Herren wie mich schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499550 - 13.02.09 09:52 Re: Taube Hände [Re: Martina]
joerg721
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 485
In Antwort auf: Martina

Bei mir ists eher so ein eingeschlafenes Gefühl.

Stimmt, so wurde es mir auch schon mal beschrieben...

In Antwort auf: Martina
Nicht wirklich schlimm und auch nicht ständig, aber ich fahre wie gesagt auch keine längeren Strecken damit.

Gerade für die Langstrecke finde ich Trikes genial, aber klar - die Geschmäcker sind verschieden, und im Endeffekt ist es sooo wichtig dann auch wieder nicht. Auch das ausgefuchsteste Liegerad ist schließlich immer noch: ein Fahrrad! zwinker

Grüße,
Jörg
(der auch oft Probleme mit tauben Händen auf dem Rad hatte)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #499554 - 13.02.09 09:56 Re: Taube Hände [Re: joerg721]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17.742
In Antwort auf: Bandsalat
In Antwort auf: Martina

Bei mir ists eher so ein eingeschlafenes Gefühl.

Stimmt, so wurde es mir auch schon mal beschrieben...


Eben deshalb hatte ich auch die Assoziation mit tauben Händen, die ich übrigens durchaus auch schon hatte.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #500392 - 16.02.09 13:23 Re: Taube Hände [Re: Job]
blaubaer77
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 260
Die einschlafenden Hände und weitere einschlafende Körperteile in Sattelnähe haben mich, nach etlichen vergeblichen Korrekturversuchen mit Rahmengeometrie, Vorbau, Lenker, Griffen, ... vor 3 Jahren zum Liegerad gebracht. Seitdem habe ich diese Probleme nicht mehr.

Spritzwasser ist beim Flux s-600 kein Problem, Regenschutz genau so eines wie beim Aufrechtrad (was trockenhält, bringt einen zum Schwitzen). Schieben geht schon, ist halt anders.

Aber um von diesen Details mal abzusehen: Für mich ist es wirklich eine "neue (schöne!) Dimension" des Radfahrens, und ich bin froh, dass ich das trotz Vorbehalten und Vorurteilen ausprobiert habe.

Ende April ist übrigens www.Spezialradmesse.de in Germersheim und eine gute Gelegenheit, sich dem Liegerad anzunähern.

Oliver
Nach oben   Versenden Drucken
#501866 - 21.02.09 19:37 Re: Taube Hände [Re: weasel]
tertldd
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 231
Erst mal danke für alle Beiträge.
ich versuche es im Moment mit häufigem Umgreifen (Hörnchen sind schon von Anfang an dran).
Am Montag lasse ich mir diesen http://www.bike24.de/1.php?content=8;product=921;group=63;page=1;ID=28313cb5b91ec33488cdd12f622d5f52 Lenker in der 12°-Version montieren.
Mal sehen,ob es noch etwas besser wird.

Geändert von tertldd (21.02.09 19:38)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de