Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (wolfcastle, Martinolo, krmr, cterres, mwinte, Böhmebiker, Querlenkerin, 5 unsichtbar), 50 Gäste und 212 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88872 Themen
1359276 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3491 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 73 von 100  < 1 2 ... 71 72 73 74 75 ... 99 100 >
Themenoptionen
#580488 - 05.01.10 11:14 Re: UR 3: Mein grüner Kreuzer [Re: Flathead]
nomoregears
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1604
Schönes Rad, Flathead! Besonders in Verbindung mit den Taschen sieht es zünftig aus, und die fehlenden Schutzbleche unterstreichen den "Abenteuer-Charakter" zusätzlich. Nur der Lenker könnte ´n Stück höher grins . . .

See you at Schurrenhof . . .?!

Gruß, Paule
freundlich grüßend gegrüßte Grußesgrüße grüßender Weise an alle grüßend grüßenden gegrüßten Grüßer!
viele Grüße, Gruß-Paule
Nach oben   Versenden Drucken
#580855 - 06.01.10 18:11 Re: UR 3: Mein grüner Kreuzer [Re: Flathead]
ostaustausch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 626
kay,

hast du deinen harley-ersatz tatsächlich in "kawa-grün" (ral 6018) bestellt?

gruß,
ostaustauch
...im übrigen bin ich der auffassung, dass carbon an tragenden teilen von alltags- und reiserädern lebensgefährlicher unsinn ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#580864 - 06.01.10 19:04 Re: UR 3: Mein grüner Kreuzer [Re: ostaustausch]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Dein "kawa-grün" wäre die Kennfarbe für Wasserrohre. teuflisch





RAL 6018 ist es nicht, hier ein Bild, das den Farbton besser trifft.
Die Auflösung überlasse ich natürlich "Flathead". schmunzel

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #580933 - 06.01.10 21:57 Re: UR 3: Mein grüner Kreuzer [Re: dogfish]
ostaustausch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 626
lieber mario,

laut DIN 2403 ist RAL 6018 (gelbgrün) offenbar tatsächlich die "Kennfarbe für Durchfluss von Wasser". das ist schonmal korrekt, mein lieber.

aber manche zeitgenossen (die mit den mofas eben) spekulieren darüber, ob ral 6018 dem original kawa-grün (zumindest in der ral-farbtabelle) am nächsten kommt. ich kenn mich da nicht aus, dachte nur, was 'n echter harley-biker ist, der könnte sowas im hinter-sinn gehabt haben...

beste grüße und alles gute in 2010!

matthias
...im übrigen bin ich der auffassung, dass carbon an tragenden teilen von alltags- und reiserädern lebensgefährlicher unsinn ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#581164 - 07.01.10 17:48 Re: UR 3: Mein grüner Kreuzer [Re: dogfish]
Orpheus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Das ist ein seh schönes Rad, ich wünsche viele Kilometer damit!

Gibt es in der Umgebung von Mönchengladbach, Düsseldorf, Viersen jemanden, der ein Hardo Wagner Fahrrad besitzt?
Ich würde mir so ein Fahrrad gerne mal aus der Nähe ansehen...

Gruß André
Nach oben   Versenden Drucken
#581201 - 07.01.10 19:44 Re: UR 3: Mein grüner Kreuzer [Re: Orpheus]
Flathead
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 137
hej,
vielen dank, dass es dir gefällt. aber es sieht nicht nur gut aus, es fährt auch noch super!!!
bis jetzt keinerlei schäden, habe auch schon einen mittelschweren sturz hinter mir. bin voll gegen einen baum geknallt. die lenkopfstrebe als erstes, und dann ich mit armen und rücken. hatte alles aufgescheuert und wund. am rad war zum glück ausser einem verbogenen magurabügel gar nix. noch nicht mal nen kratzer. lach
falls du fragen haben solltest immer gerne!
ansonsten bist du bei herrn pfeiffer ganz gut aufgehoben

beste grüße
kay
keep the rubber down
keep the rubber down
Nach oben   Versenden Drucken
#581202 - 07.01.10 19:51 Re: UR 3: Mein grüner Kreuzer [Re: dogfish]
Flathead
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 137
hej zusammen,

das ist farngrün ral 6025. das habe ich genommen weil es meiner meinung nach zu meiner gesinnung und auch zum radfahren am besten passt. an kawa hab ich dabie nicht gedacht, da denke ich nur im zusammenhang mit mad max und dem knightrider - aber das war ne ganz andere zeit zwinker

beste grüße
kay
keep the rubber down
keep the rubber down
Nach oben   Versenden Drucken
#581203 - 07.01.10 19:53 Re: UR 3: Mein grüner Kreuzer [Re: nomoregears]
Flathead
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 137
hej paule,

danke nochmal für den hinweis mit dem lenker!!!
werd mal drüber nachdenken zwinker

yes, see you at schurrenhof - da freu ich mich wirklich drauf mal paar von euch kennzulernen!!!

beste grüße
kay
keep the rubber down
Nach oben   Versenden Drucken
#582511 - 11.01.10 17:03 UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: Thomas1976]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Teil 1 => UR 2: Alarmstufe rot (Ausrüstung Reiserad)

Die entsprechende Kulisse macht aus einem Reiserad erst das, was "Unsere Räder" ausmacht.





Ein Gesamtkunstwerk von tollen Reiserädern! - Ein Zitat von "Thomas1976"
Mehr von seinem Velotraum auf Kuba demnächst in diesem Kino. schmunzel

Grüße von Thomas


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#582512 - 11.01.10 17:05 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: dogfish]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Sehr schön. Dann bin ich mal gespannt auf die Urlaubserlebnisse.
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#582587 - 11.01.10 22:01 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: dogfish]
hans-albert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2606
Klasse!

Sehr schönes, geradezu faszinierendes Rot.

Viel Platz für Gepäck, anständige Zuladung, ich stelle mir vor, dass auch längere Strecken ein angenehmes Erlebnis sind. Klasse. Auch ich freue mich auf weitere Fotos.

Lieutenant Uhura, senden Sie auf allen Grußfrequenzen!

hans-albert

Geändert von hans-albert (11.01.10 22:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#582709 - 12.01.10 16:01 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: hans-albert]
reyk26
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
In Antwort auf: hans-albert

Sehr schönes, geradezu faszinierendes Rot.
Viel Platz für Gepäck, anständige Zuladung, ....


Ich glaub da passen sogar 5 Mann/Frauen rein...oder mehr
Nach oben   Versenden Drucken
#584029 - 17.01.10 14:47 UR 3: Immer tiefer... [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Quasi aus alten Tagen:
Udo's Liegeräder (Ausrüstung Reiserad)

"ToxyZR, 2006 auf der Fahrt zum Bodensee.
In der 'Hutze' passte für eine Woche leichtes Gepäck."




Catrike Road, das Udo ("Catrike") zur Zeit als Reiserad nutzt:
"Auch für meine diesjährige Tour von Köln => Istanbul u. retour."





"Zum Liegerad kam ich und später auch meine Frau durch Zufall. Wir hatten uns 1996 ein Tandem gekauft.
Der Händler führte auch Liegeräder. So etwas hatte ich noch nie gesehen, wollte es aber irgendwann einmal probieren."





"Mitte 1997 habe ich mir dann eins für ein Wochenende ausgeliehen." - Bild oben: "ICE QTN, engl. Hersteller, Rückfahrt von Linz/Austria."





"Bequemlichkeit, Schnelligkeit und eine ganz andere Sicht auf Landschaft/Straße waren unbeschreiblich." - Oben und unten: Optima Rider.
"Mein erstes Dreirad war das Resultat der Überlegung, was mache ich bei Schneematsch u. glatten Straßen durch Eis oder nasses Laub."





"Danach gab es kein zurück mehr. Auf Reisen ist ein Trike, wenn man es nirgendwo verladen muß, unschlagbar. Man hat seinen Sitzplatz
immer dabei." Bilder unten: "Catrike Road und Catrike Pocket (Rad meiner Frau), das Pocket wiegt nur 13,8kg, für ein Dreirad superleicht."


...


"Nach dem ersten Kauf folgten dann in kurzen Abständen einige Modelle von Liegern. Es war das Resultat aus: 'Es geht immer noch tiefer.'
Hatte die Radius Viper noch 60cm Sitzhöhe, waren es beim Toxy ZR, das ich am längsten fuhr (7 1/2 Jahre), nur noch 17cm überm Boden."





"Für meine Frau und mich gibt es kein bequemeres Rad zum Reisen, auch für längere (200km+) Tagesetappen. - Man braucht keine Bank
im Schatten suchen, fährt einfach unter einen Baum und legt die Füße hoch. Auch das Bergauffahren in Schrittgeschwindigkeit ist besser."





"Man kommt nicht in 'Torkelbewegungen' wie bei einem normalen Rad bei ganz langsamer Geschwindigkeit."





Bild unten: "Catrike Pocket, auf der letztjährigen Bodensee-Tour mit meiner Frau."





"Hoffe Du kannst damit etwas anfangen." schmunzel

Gruß aus Kölle Udo


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#586039 - 23.01.10 15:52 Re: UR 3: Rotor Aron Lady... [Re: dogfish]
janequin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 333
In Antwort auf: dogfish

"Hat vielleicht ein Mitglied eine Ortlieb-Frontroller im abgebildeten Design (by starshot), die nicht mehr benötigt wird und zum Verkauf steht?"





"Oder einen Tipp, wo diese noch verkauft wird? Wir haben vor einigen Jahren leider nur ein Exemplar gekauft.

Die Bilder sind vorgestern im Rahmen einer 20km-Tour zum Reiten entstanden,
bei der wir noch letzte Anpassungen vorgenommen haben."

Zum Gewicht: "Knapp über 12.5kg, inkl. Pedale."

Gruß Andre


u. Mario


Hallo Andre,

ist zwar schon eine Weile her. Aber beim intensiven Suchen nach neuen Taschen für meine Frau bin darauf gestoßen:

http://www.outdoor-works.de/likecms.php?...ea=15&st=ow
Grüßle Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#586211 - 23.01.10 22:17 Re: UR 3: Rotor Aron Lady... [Re: janequin]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3048
Hallo Janequin, vielen Dank für den Tipp. Vor einigen Wochen konnten wir bereits eine bei McTrek in Köln erwerben.


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
#586441 - 24.01.10 19:47 UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: dogfish]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Er wollte unbedingt in die Sonne,
einmal ein sozialistisches Land bereisen,
deshalb kam für Thomas1976 nur Kuba in Frage.





"Außerdem fazinierte mich schon immer der Mythos "Kubanische Revolution'.
Aber das Wichtigste ist natürlich neben dem Reise-Land auch das Reiserad."





"Diesmal habe ich mich für das Velotraum entschieden, weil ich auch abseits der Straßen fahren wollte.
Selbst schlechte Pisten machten mir nichts aus. Eine Federung brauche ich an diesem Rad nicht wirklich."





"Als Reifen-Kombination habe ich mich für Breitere entschieden (50-559). Vorne einen normalen Schwalbe-Marathon, und hinten einen XR.
Meiner Ansicht nach ist der Marathon XR selbst für Schotterstrecken und Lehmpisten total überzogen - meine XR haben nun ausgedient."





"Ansonsten hat die Reise Spaß gemacht. - Leider hat mich mein SON im Stich gelassen, und auf Kuba gibt es keine Straßenbeleuchtung.
Durch den Ausfall musste ich manchmal ganz schön improvisieren - und ich traf 2 Franzosen, die mir ein Batterielicht ausgeliehen haben."


...


..........*Unsere Räder* auf der Küstenstraße von Santiago de Cuba nach Pilon, bis nach Chivirico war sie zum Teil komplett zerstört.
....................Ebenso fast alle Brücken, der Hurrikan Gustav hatte 2008 große Beschädigungen an dieser Straße angerichtet:
........................."Trotzdem kennen die Kubaner kein Pardon und brettern selbst mit schweren LKWs über diese Brücke."


...............................


.........................."Und das war in Bayamo. Ich durfte mein Velotraum nicht dreckig durch die Fußgängerzone schieben.
..................Eine alte Frau kam und machte es notdürftig sauber, erst nachdem der größte Dreck weg war, durfte ich das Rad
.............durch diese Fußgängerzone schieben. Und somit hatte ich eine kostenlose Fahrradwäsche erhalten. Das ist halt Kuba." schmunzel





Obwohl Thomas kein spanisch spricht und Pedro nur sehr schlecht englisch und deutsch, sind die beiden eine Woche zusammen geradelt:
"Wir passten super zusammen. Pedro hatte nur sehr wenig Gepäck dabei und sein Rad war ein 20 Jahre altes Mountainbike. Der 'Kiosk'..."





"hatte ein oder zwei Fruchtsäfte anzubieten, und vor allen Dingen Trinkwasser (aus dem Wasserhahn nicht trinkbar!). An solchen Ständen
gibt es auch immer reichlich Bier zu kaufen - schon komisch - es war oft sehr viel einfacher an ein Bier zu kommen, statt an Trinkwasser."





"Magura-HS33-Hydraulikbremsen haben sich bewährt. Rene, ein Kanadier aus Montreal, mit dem ich einige Tage zusammen gefahren bin,
fand sie so faszinierend, dass ich ihm gleich nach meiner Ankunft in Deutschland ein Paar besorgte und nach Kanada geschickt habe." cool





"Ich war wirklich froh, dass ich mich für das Velotraum entschieden habe.
Kuba kann man natürlich auch mit einem 28"-Randonneur bereisen,
aber so richtig Spaß hat es erst abseits der Pisten gemacht."

Fortsetzung wird folgen!

Gruß Thomas


u. Mario

Geändert von dogfish (24.01.10 19:48)
Nach oben   Versenden Drucken
#586452 - 24.01.10 19:59 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: dogfish]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8278
der omm Pilz ist sensationell

schön, dass Du gesund wieder da bist
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#586453 - 24.01.10 20:03 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: Juergen]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9516
Zitat:
der omm Pilz ist sensationell

schön, dass Du gesund wieder da bist


Fand ich auch, vor allen Dingen weil der pilz so aus dem Nichts kam. Das war auf der Strecke von Cienfueos nach Topes de Collantes. Die letzten 20km waren bei 2000 Höhenmeter mörderisch und da freut man sich auf die noch so kleine Aufmunterung.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung von Mario, ich denke mal mit diesen Bildern kommt eine Reiserad unter Bedingungen die auf einer radreise herrschen viel besser rüber.

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#586543 - 24.01.10 23:20 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: Thomas1976]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
In Antwort auf: Thomas1976

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung von Mario
Gruss
Thomas


Wie, da kommt noch was nach? Bisher einfach nur G E I L ! bravo bravo
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.

Geändert von biker67 (24.01.10 23:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#586553 - 24.01.10 23:39 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: biker67]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
.........................................................Lass dich überraschen, du kennst den Rest noch nicht. party





"Alarmstufe rot - Teil 3" coming soon!

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#586566 - 25.01.10 00:28 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: dogfish]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 14219
In Antwort auf: dogfish


Sattel noch ganz? grins - Sehr gelungenes Motiv! bravo

In Antwort auf: dogfish
Und das war in Bayamo. Ich durfte mein Velotraum nicht dreckig durch die Fußgängerzone schieben. Eine alte Frau kam und machte es notdürftig sauber, erst nachdem der größte Dreck weg war, durfte ich das Rad durch diese Fußgängerzone schieben.

Diese Dame sollte ein Stelle bei der Deutschen Bahn AG erhalten - damit Zweiräder eine Chance im ICE bekommen. zwinker
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#586575 - 25.01.10 01:11 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: dogfish]
hans-albert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2606
Toll!

Mein Neid (im positiven Sinne) ist Dir gewiss!

Grüße

hans-albert


Geändert von hans-albert (25.01.10 01:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#586835 - 25.01.10 22:37 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: dogfish]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14109
Zitat:
Obwohl Thomas kein spanisch spricht und Pedro nur sehr schlecht englisch und deutsch, sind die beiden eine Woche zusammen geradelt

köstlich grins zwinker teuflisch
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#586836 - 25.01.10 22:39 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: HyS]
Claudius
Nicht registriert
Und ich dacht schon ich wär der einzige der diesen (ungewollten?) gewaltigen Wink mit der Zaunlatte verstanden hat grins

Claudius
Nach oben   Versenden Drucken
#586839 - 25.01.10 22:42 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: ]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19459
?
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#586845 - 25.01.10 23:02 Re: UR 3: Alarmstufe rot - Teil 2 [Re: Thomas1976]
sonicbiker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1239
Moin Thomas,

was verstehst du unter (ich zitiere sinngemäß) "die Marathon XR waren selbst auf Schotter und Lehm total überzogen"?

Sorry, das habe ich einfach nicht verstanden.

Grüße,
Wolfram,
der ganz gute Erfahrungen mit den XR hat.
Nach oben   Versenden Drucken
#587192 - 26.01.10 21:32 UR 3: Marke Eigenbau... [Re: otti]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Es sollte leicht, robust,
mit Rennlenker und nicht zu teuer sein."





"Am Anfang stand das Bedürfnis nach einem flotten Reiserad. - Für den Poisen Atropin (RH 51cm)
gaben drei Dinge den Ausschlag: Der Preis (169€ incl. Gabel). Das abfallende Oberrohr (macht die
CaneCreek-Thudbuster-ST-Sattelstütze möglich). Das OR bleibt relativ lang (Trekkingradgeometrie).





Mit Lothar-"rayno" ging es Ende Juni 2009 in den Flieger nach Kirkenes. Von dort starteten wir unsere Tour
durch Finnland, Schweden und Norwegen. Mit einbißchen Drängeln konnte ich ihn überreden, den Schlenker
Richtung Norden mitzufahren. Das Nordkap nach 20 Jahren => UR 3: Ein gutes Neues! (Ausrüstung Reiserad)





"Anfang 2009 begann der Aufbau mit den allseits bewährten Teilen: LX-Kurbel u. Umwerfer, XT-Schaltwerk, DuraAce-Lenkerendschalthebel,
Tektro-Bremshebel und Zusatzhebel, Avid SD7, XT-Naben mit Exal SP19, Schwalbe Supreme, Brooks B17. Ein Akku-Rücklicht und Steck-
leuchte vorne sollten für die Tunnel reichen. Meine Erfahrungen mit dem neuen Rad waren überwiegend zufriedenstellend. Das Wichtigste..."


...


"keine einzige Panne, die Geometrie stimmt, das Rad lauft leicht u. flott. Die Ausstattung ist soweit ok. Nur einen Wehrmutstropfen gibt es,
Der Rahmen ist für ein Reiserad nicht stabil genug. Er flattert. - Ich suche daher einen Neuen, um mir 2010 mit der gleichen Ausstattung..."


...


"wieder einen Randonneur aufzubauen. Wie auf den Bildern oben gibts das Rad nach einem Sturz nicht mehr. Gabel, Lenker und Bremsen
hat es dabei zerbröselt. Zurzeit hat es die HS33 und eine Lichtanlage bestehend aus Cyo 60 Lux und 71er Nady von Shimano und einen..."





"Syntacevorbau mit MTB-Prügel. Der Rest: XT-Schaltung, HT2-Tretlager, LX-Kurbel und -Umwerfer, Exal SP19-Felgen mit XT-Naben,
Brooks B17, CaneCreek-ST, Tubus vorne und hinten. Ich denke, das sieht man alles aber auch auf den Bildern."





"Für die große Reise möchte ich allerdings wieder etwas gestreckter sitzen..."





"und mir eine andere Gabel und einen Rennlenker montieren."

Viele Grüße Ulli


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#587219 - 26.01.10 22:13 Re: UR 3: Marke Eigenbau... [Re: dogfish]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9516
Hi Ulli,

Dein Rad ist eindeutig zu Rot grins grins

Da ich Deinen Gaul ja schon kenne, muss ich mal eher die Kulisse hinter dem Rad loben, das was im Zusammnspiel ja "Unsere Räder" so ausmacht. Das Nordkap kenne ich ja auch schon, ich freue mich aber trotzdem schon, mit Dir und Lothar und Deinem roten Flitzer im Juli/August Norwegen unsicher zu machen.

Und dann bekommt der Mario noch mehr gigantsiche Bilder von "Unseren Rädern" im Einsatz zwinker

Auf jeden fall ist Dein Rad mal wieder 1a von Mario präsentiert worden, die das Rad mit der Landschaft im Hintergrund ist einfach nur geil.

Toll!

Gruss
Thomas

Geändert von Thomas1976 (26.01.10 22:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#587275 - 27.01.10 08:19 Re: UR 3: Marke Eigenbau... [Re: dogfish]
otti
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1752
Danke Mario! Mir selber machen die Bilder gleich wieder Lust auf Norwegen. Auf dem Bild vor dem Nordkapptunnel trinke ich mir gerade Mut an, denn ein wenig davon kann nicht schaden. Gleich geht es 3km richtig bergab und ebenso steil wieder hinauf. Irgendwie der Tiefpunkt der Tour.
Viele Grüße
Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
#587276 - 27.01.10 08:20 Re: UR 3: Marke Eigenbau... [Re: dogfish]
otti
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1752
Übirgens: Ich finde es ja nicht ganz so nett, dass Mario mich auf dem letzten Bild noch mal in Nahaufnahme zeigen muss.
Viele Grüße
Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 73 von 100  < 1 2 ... 71 72 73 74 75 ... 99 100 >


www.bikefreaks.de