Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (Wuppi, uiop, Paulradel35, StefanMKA, Stephan76, Radl-Manni, cterres, Gerhard O, 5 unsichtbar), 44 Gäste und 100 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26919 Mitglieder
90558 Themen
1390772 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3324 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 37 von 108  < 1 2 ... 35 36 37 38 39 ... 107 108 >
Themenoptionen
#809926 - 18.03.12 22:00 Re: UR 4: Mein Reiserad... [Re: cyclerps]
bikeingold
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 255
Hallo Markus,

na ja, dass ein Reiserad als solches nicht gefedert sein soll schrieb ich ja auch nicht - aber mein Reiserad sollte es nicht sein zwinker

Das ist einfach nur eine persönliche Vorliebe. Ich finde die "schlanken" Rohre eines Stahlrahmens einfach ästhetischer. Und eine guter Stahlrahmen benötigt m. M. n. eigentlich keine Federgabel da er selbst schon etwas federt. Zumal mit den montierten relative dicken 42er Reifen. Und wenn die "Federung" nicht mehr ausreicht (was ich schon auf dem "Radverkehr"Snetz NRW oft genug erlebt habe) - schiebe ich halt. Bin schliesslich auf der Reise und nicht auf der Flucht zwinker

Grüße
Ingo
Nach oben   Versenden Drucken
#814557 - 02.04.12 15:46 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: dogfish]
Maarten
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Idworx Easy TiRohler:






Middleburn RS7 cranks & Shimano BB-Un55 & Shimano pd-m985 xtr trail



Tubus Airy



Syntace VRO Stem & Ergon grips & Garmin gpsmap 62st
Nach oben   Versenden Drucken
#814560 - 02.04.12 16:01 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Maarten]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5428
Hm, deine Texte hier und auch bei den Bildern aus Nordafrika sind doch sehr knapp, aber das wurde da auch schon mokiert. traurig

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#814580 - 02.04.12 17:27 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Maarten]
Mimi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Ja, was hat es mit diesem Rad auf sich?

Mimi
Nach oben   Versenden Drucken
#821482 - 23.04.12 21:09 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: dogfish]
cellojoern
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Mein neues Rad...
Und mein erstes ausgesprochenes Reiserad.
Bislang nur MTB...
Ist ein 'Böttcher-Rad' und ich bin bislang (bis auf einige Kleinigkeiten) sehr zufrieden.
Im Sommer damit von Palermo nach Hamburg.
Später hoffentlich mehr.
Vielen Dank an das Forum für alle Anregungen, welche ich hier bekam.
Gruß, Jörn

[img]https://picasaweb.google.com/105547112585620307242/Rad#5734673938490082146[/img]
[img]https://picasaweb.google.com/105547112585620307242/Rad#5734674221034645266[/img]
[img]https://picasaweb.google.com/105547112585620307242/Rad#5734674260455178546[/img]
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821483 - 23.04.12 21:12 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: cellojoern]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5428
Hm, ich sehe nix! Da steht "Seine nicht gefunden".
Vielleicht solltest Du erst mal über Bilder einzustellen (z.B hier im Testbereich ) , bevor es da in den Paradethread geht.

Gruß
Thomas

Geändert von thomas-b (23.04.12 21:13)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #821490 - 23.04.12 21:24 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: thomas-b]
baschdl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 267
Ich glaube, die Fotos sind nicht mehr dort, wo sie mal sein sollten. Einzelne Alben existieren ja, aber nix mit Reiserad und keine einzelnen Bilder.
gruß
Baschdl

P.S.Schöne Bilder machst Du, Cello, zumindest die MTB- Bilder (Montreux)die ich gesehen habe gefallen mir ausgesprochen gut.
Nach oben   Versenden Drucken
#821509 - 23.04.12 21:46 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: cellojoern]
cellojoern
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Nun sollte es gehen...(Bilder sind öffentlich zugänglich)
Sorry ob meiner Greenhornigkeit, was das Hochladen von Bildern angeht..
Nach oben   Versenden Drucken
#821515 - 23.04.12 21:53 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: cellojoern]
Landradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1767
So sieht es besser aus. zwinker





Gruß, Michael

- Buckelst du noch oder liegst du schon? -
Nach oben   Versenden Drucken
#821516 - 23.04.12 21:53 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: cellojoern]
Christen G.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 209
Moin,
Schönes und vor allem auch schön unauffälliges Rad schmunzel .
Da mein Panzer auch mal als Böttcher angefangen hat frag ich mich ob du es dort so bestellt hast oder selbst umgerüstet?
Grüße von der See,
Christen
Nach oben   Versenden Drucken
#821520 - 23.04.12 22:13 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: cellojoern]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Wie ist die Drehmomentasbstützung gelöst?
Waagerechte Ausfallenden und Felgenbremsen bei einem Neubau verstehe ich inzwischen nicht mehr. Hinterradplatte sind die häufigste Störung und die abzubremsenden Massen werden auf Reisen erheblich sein. Am Preis kann es doch nicht mehr liegen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#821545 - 23.04.12 23:09 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Falk]
cellojoern
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 124
@ Falk: es gibt eine OEM 2 Achsplatte mit Abstützungsschraube in der Ausfallenden-Platte.
Vielleicht erkennt man's hier?
https://picasaweb.google.com/105547112585620307242/Rad#5734673934002480322
Und Bremsen sind ja irgendwie Geschmacksache, oder? Ich hab genug Stress mit meinen Scheibenbremsen beim MTB, das brauch ich beim Reiserad nicht auch noch...

@ Christen: Ich habe das Rad mit vielen Sonderwünchen so beim Radhändler in Hamburg bestellen können.
Böttcher hat es nach meinen Wünschen aufgebaut. (Titan-Gepäckträger, leichte Schläuche, Griffe, etc.)
Selbstgebastelt hab ich lediglich die Flachenhalter-Befestigung und den gekürzten Kettenschutz.


Geändert von cellojoern (23.04.12 23:14)
Nach oben   Versenden Drucken
#821548 - 23.04.12 23:59 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: cellojoern]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Sitzt die Abstützschraube im Langloch links über dem Ausfallendenschlitz?

Ob sich der Stress mit den HS-Bremsen nicht einstellt, da bin ich sehr im Zweifel. Bei den Bremsen Deines Gebirgsgaules ist vermutlich die Ausführung schlecht. Bei HSxx ist dagegen das Wirkprinzip schlecht. Man stelle sich einen Autobesitzer vor, der nach dem zweiten Ausfall wieder zu Pferd und Wagen zurückkehrt.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#821553 - 24.04.12 00:27 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Falk]
cellojoern
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 124
Ja, Schraube sitzt im besagten Langloch.
Bremsen funktionieren bislang prima, ich werde nach den italienischen Bergen von ihren Verzögerungen berichten...
Nach oben   Versenden Drucken
#822696 - 27.04.12 19:37 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: dogfish]
Tobi74
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 183
Surly Long Haul Trucker, Komplettrad, 28", RH 56
ergänzt um Tubus Logo, Tubus Tara, SKS Chromoplastics:






Geändert von Tobi74 (27.04.12 19:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#822699 - 27.04.12 19:48 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Tobi74]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5181
Schönes Rad, finds aber unsinnig, wenn man schon mit Lenkerendschalthebeln fährt, warum man nicht V-Brake-Rennhebel und die zugehörigen V-Brakes verbaut, statt noch auf Cantis zu setzen.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#822712 - 27.04.12 20:33 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: DebrisFlow]
Tobi74
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 183
In Antwort auf: DebrisFlow
Schönes Rad, finds aber unsinnig, wenn man schon mit Lenkerendschalthebeln fährt, warum man nicht V-Brake-Rennhebel und die zugehörigen V-Brakes verbaut, statt noch auf Cantis zu setzen.

ja, klar. Die Bremsen sind ein Schwachpunkt. Und der Steuersatz (Ritchey Logic Comp) macht mir auch keinen guten Eindruck. Aber irgendwo müssen ja Kompromisse gemacht werden - bei dem Preis (1k € so wie es dasteht). Ich denke die Basis ist gut, den Rest kann ich im Lauf der Zeit noch pimpen.
Nach oben   Versenden Drucken
#822716 - 27.04.12 20:49 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Tobi74]
windundwetter
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1721
Schönes Rad. Und für den Kurs sicher ein gutes Beispiel, wenn jemand nicht so viel Geld ausgeben kann oder will.

Nachtrag: Du wohnst nicht zufällig im Rheinland? Ich würde ein 56er-LHT zu gerne mal probefahren.
Gruß,
Rainer

Geändert von windundwetter (27.04.12 20:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#822769 - 28.04.12 11:01 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Tobi74]
wattkopfradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1852
Schönes Rad. Zu meinem Glück würden nur noch ein Nady und Beleuchtung fehlen.
Um welche Kurbel handelt es sich denn hier, Zähnezahl?
Viele Grüße
Armin
__________________________________________________
Freund der leisen Fortbewegung
https://goo.gl/photos/anunwfQyc615NPTV7
Nach oben   Versenden Drucken
#822778 - 28.04.12 12:24 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: wattkopfradler]
Tobi74
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 183
In Antwort auf: wattkopfradler

Um welche Kurbel handelt es sich denn hier, Zähnezahl?
Viele Grüße
Armin


Kurbeln: Andel, Forged arms, Silver. Aluminum rings, 110mm BCD, 48-36-26t
Innenlager: Shimano, UN53. 68x110mmm

Konnte im Netz nicht viele Infos über die Kurbel finden.
In der Surly Newsgroup schreibt einer, dass sie lt. Surly besser sein soll als die davor verwendete Kurbel von Sugino. Kann man glauben oder nicht...

Siehe: New crankset as good as Sugino? - Surly ...| Google Groups

Zitat:

Nein, kein Zitat, sondern wieder mal die Erinnerung: Bitte keine fremden Texte einstellen. Siehe auch hier.


Geändert von Uli (28.04.12 20:47)
Änderungsgrund: Fremden Text entfernt
Nach oben   Versenden Drucken
#822781 - 28.04.12 12:48 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: Tobi74]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5428
In Antwort auf: Tobi74
..
Kurbeln: Andel, Forged arms, Silver. Aluminum rings, 110mm BCD, 48-36-26t
Innenlager: Shimano, UN53. 68x110mmm

Konnte im Netz nicht viele Infos über die Kurbel finden....
Und wo kann man die Kurbel kaufen? Wiso hast Du diese (dicke) Übersetzung gewählt? Wäre ein 24er nicht besser? Eind 48er war mir am LHT auch zu groß.

Dein Zitat aus der Google Group wird hier nicht lange stehen, wegen der Zitierregeln der Forums.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#822784 - 28.04.12 12:58 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: thomas-b]
Tobi74
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 183
In Antwort auf: thomas-b

Wiso hast Du diese (dicke) Übersetzung gewählt? Wäre ein 24er nicht besser? Eind 48er war mir am LHT auch zu groß.

Dein Zitat aus der Google Group wird hier nicht lange stehen, wegen der Zitierregeln der Forums.

Gruß
Thomas


Komplettrad. Ausstattung war vorgegeben. Bei 34 hinten reichen mit vorne 26. Kleiner als 48 vorne würde ich auf keinen Fall wollen. Will schließlich bergab nicht nur rollen lassen ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
#822855 - 28.04.12 22:33 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: DebrisFlow]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6127
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hi Debris,


Erstmal vorweg:
Finde das Rad schoen und schlicht und endlich mal nicht so der RoSON-Drecking-Einheits-Look zwinker
Vom Typ her sehen meine Reiseräder ähnlich aus (inkl. Lenkerform, Farbe, Träger).

In Antwort auf: DebrisFlow
Schönes Rad, finds aber unsinnig, wenn man schon mit Lenkerendschalthebeln fährt, warum man nicht V-Brake-Rennhebel und die zugehörigen V-Brakes verbaut, statt noch auf Cantis zu setzen.


Seh ich genauso, es gibt vielleicht noch 1-2 andere Sachen, die ich anders gemacht haette (kleinere Gänge), allerdings wars ja so im Set - und dafür (wenn ich sonst sehe, was hier in Reiseräder gesteckt wird schmunzel ...) preislich ok.
Wenngleich man ja mit Tubussen und Schutzblech und Licht (?) dann doch locker auf 1300 Euronen kommt, oder?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#823878 - 02.05.12 23:46 Reise-Rad aus (für) 1001 Nacht [Re: dogfish]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6127
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo,

Ich möchte an dieser Stelle gerne mein Selbstbau-Reiserad vorstellen. Mario wollte ich für die Präsentation nicht zu sehr in Anspruch nehmen /drängeln, habe es also einmal selbst versucht (Danke für alle Anregungen).

Nach meiner ersten Nordafrika-Radtour glaubte ich, unbedingt "das Rad neu erfinden" und deshalb ein Reiserad komplett selbst bauen zu müssen. Etwas "Verspieltes" (orientalisch inspiriertes) mit Muffen sollte es sein und von der Geometrie ganz auf mich abgestimmt. Ein lieber Freund mit Autogen-Anlage und Rahmenbauerfahrung hatte mir Hilfe versprochen und so machte ich mich ans Werk.

Damals war ich noch der Meinung ein "anständiges" Reiserad müsse 622er Laufräder haben - nach meiner Pistenerfahrung in Suedmarokko sollten diese aber wenigstens so breit wie möglich bereift sein. 50-622er, also ein 29er zwinker ... habe mich dabei (und beim "lowrider") von Bruce Gordons Rock n Road inspirieren lassen.
[img][/img]

Von der Lenkgeometrie (und der Übersetzung) her sollte es auf "langsam fahren" optimiert sein, da ich gerne im Gebirge unterwegs bin. In Bezug auf die Sitzgeometrie waren mir ein kurzes Oberrohr und ein steiler Sattelrohrwinkel wichtig, da ich damals (beruflich bedingt) derart mit Rückenschmerzen bedacht war, dass ich sehr flache Sitzrohrwinkel kaum mehr fahren konnte (geht heute wieder). Daher die besondere Optik ...
[img][/img]

Die Träger sind aus rostfreiem Stahlrohr und ebenfalls hartgelötet. Wichtig war mir ein robuster VR-Träger, da mir auf Pisten schon 2 verschiedene Lowrider gebrochen waren.
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]

Der Rohrsatz des Rahmens ist ein Gemisch aus Rohren von Vitus und Mannesmann, die Streben sind von Reynolds. Die Muffen sind mit einem Dremel bearbeitet und (was die nervigste Arbeit war) teilweise um fast 10° gerichtet.
[img][/img]
[img][/img]
[img][/img]
Das Rad war ursprünglich einfarbig lila pulverbeschichtet und hat mich viele Tausend km auf Reisen begleitet, bevor ich es im jetzigen Design lackieren/verchromen lies.
Der Flaschenhalter am Steuerrohr ist übrigens mitnichten der Bequemlichkeit beim Trinken geschuldet. In ihm steckte (wenn - wie z.B. in Aegypten - mit wilden Hunden zu rechnen war) eine aufgeschnittene Flasche mit "Hunde-Abwehrsteinen", um die, ähem ... lieben Mitgeschoepfe während des Pedalierens auf Distanz halten zu können. Eigentlich sollte auch noch eine Stockhalterung auf dieselbe Seite - sosehr wurde ich Marokko diesbezueglich traumatisiert . entsetzt
[img][/img]

Alles in Allem hat das Bauen viel Spass gemacht und ich habe viel gelernt (Muffen und 28er Laufräder würde ich z.B. nicht mehr nehmen ). Meine längsten Reisen habe ich in den Folgejahren allerdings problemlos auf einem ziemlich banalen Serienrad gemacht - man muss anscheinend nicht jede Schraube persönlich mit Vornamen kennen ... grins

Wenn eines meiner Räder jedoch den Geist aufgibt, würde es mich vielleicht doch nochmal in den Fingern jucken ...
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (02.05.12 23:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#823882 - 03.05.12 00:18 Re: Reise-Rad aus (für) 1001 Nacht [Re: panta-rhei]
Machinist
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2210
Interessanter und sehr unkonventioneller Eigenbau. Auch wenn nicht mein bevorzugter Stil, eine tolle Sache sich einen Rahmen und das komplette Rad so nach eigenen Vorstellungen zu gestalten!
Schöne Zugverlegung an der Sitzrohrmuffe. Ist das Tretlagergehäuse muffenlos gefügt?
Der Rennlenker scheint mir extrem hoch gelegen schmunzel.
Weshalb würdest du nicht mehr für 28"-Laufräder bauen?

Beste Grüsse
Manuel
Der Mensch ist umso reicher je mehr Dinge er liegen lassen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#823898 - 03.05.12 07:36 Re: Reise-Rad aus (für) 1001 Nacht [Re: Machinist]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6127
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hi Manuel,


Im Bereich des Tretlagers habe ich in ein Gehause ohne Muffen Bohrungen im passenden Durchmesser und Winkel angebracht (Nachdem wir erst versucht hatten, ein "normales" Gehäuse anzupassen). War eine Mordsarbeit - würde heute gleich stumpf löten. 28er Laufräder würde ich nur deshalb nicht mehr nehmen, weils unterwegs ausserhalb D/CH/NL mit dem reiseradtauglichen Ersatz (in "breit") schwieriger ist... habe ich mit ebendiesem Rad mal im Val d'Isère durchspielen muessen lach ...

Die Sitzgeometrie (inkl. Lenkerhöhe) hatte mit meinen damaligen Rückenproblemen zu tun, vorher hatte ich einen langen "Wackelvorbau"... und die Standardrahmen waren mir alle zu lang. Heute wäre der Rahmen etwas weniger extrem, aber damals war das Rad das Einzige, auf dem ich schmerzfrei lange Strecken sitzen konnte.

Den nächsten Rahmen würde ich aber auch muffenlos bauen zwinker
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#823902 - 03.05.12 08:19 Re: Reise-Rad aus (für) 1001 Nacht [Re: panta-rhei]
MartinSW
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 665
Hut ab vor der handwerklichen Leistung! Gibt es auch eine Auflösung, wofür der 'Stöpsel' auf dem Oberrohr gut ist?

Grüße Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#823905 - 03.05.12 08:52 Re: Reise-Rad aus (für) 1001 Nacht [Re: MartinSW]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6127
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo Martin,

In Antwort auf: MartinSW
Hut ab vor der handwerklichen Leistung! Gibt es auch eine Auflösung, wofür der 'Stöpsel' auf dem Oberrohr gut ist?



Der "Stöpsel" ist der Fuss eines Kugelkopfs, den ich aus aufgelötet habe. Somit lässt sich das Rad auch als Stativ verwenden - für das Angeberphoto vor dem Schild auf der Passhöhe zwinker.
Leider habe ich dass zugehörige Teil mit dem Stativgewinde verloren.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#824090 - 03.05.12 18:08 Re: Unsere Räder - Teil 4 [Re: panta-rhei]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14163
In Antwort auf: panta-rhei

Finde das Rad schoen und schlicht und endlich mal nicht so der RoSON-Drecking-Einheits-Look zwinker

Surly Long Haul Trucker ist doch derzeit das Modeeinheitsrad schlechthin, von "endlich" kann da gar keine Rede sein. träller
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#824201 - 03.05.12 22:37 Re: Reise-Rad aus (für) 1001 Nacht [Re: panta-rhei]
mstuedel
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1881
Super, dass du dein Reiserad- Schmuckstück endlich hier präsentierst, und es freut mich noch mehr, dass man dich damit auch wieder mehr auf Tour sieht; definitiv zu schade für überm Kamin aufhängen!
Nun fehlt nur noch der andere, noch verrücktere Eigenbau unter "unsere sonstigen Räder"! zwinker

Gruss
Markus
volvo, ergo sum!

Nach oben   Versenden Drucken
Seite 37 von 108  < 1 2 ... 35 36 37 38 39 ... 107 108 >


www.bikefreaks.de