Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
6 Mitglieder (Isaantourer, hermy, jonnylonghorn, Markenbutter, iassu, 1 unsichtbar), 29 Gäste und 47 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26967 Mitglieder
90751 Themen
1394851 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3317 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#556475 - 29.09.09 22:59 Re: Frankreich - Ost-West u. zurück [Re: B-Probe]
RADional
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 300
Danke für den schönen Bericht. Man kriegt gleich Lust aufs Nachmachen...

In Antwort auf: B-Probe
Mir fällt schon jetzt auf wie zuvorkommend die Autofahrer in Frankreich in Bezug auf Radfahrer sind. Hier wird immer mit großem Abstand überholt, keine fährt einen dicht hinten auf.

Und deswegen liebe ich Frankreich als Radelland so. Man fühlt sich -anders als oftmals auf deutschen Straßen- als Mensch.

In Antwort auf: B-Probe
Der Zug nach Nantes: Erstens: Ganz schmaler Eingang – kaum Platz für Mensch und Rad gleichzeitig. Dann um 90 Grad durch noch kleinere Schwenktüre, wieder um 90 Grad zu dem winzigen Abteil für Fahrräder (wobei die Hinterräder dann in den schmalen Gang hinausragten). Keine Sitzgelegenheit beim Rad. Wer gute Erfahrungen mit Frankreich, Rad und Züge gehabt hat, möge sich bitte melden. Ansonsten fahre ich nie wieder mit der Bahn in Frankreich.

Da melde ich mich auch mal.
Letztes Jahr: Stuttgart-Paris im TGV mit vorgebuchten Stellplätzen. Bequemer Einstieg, Platz für 2 Räder, alles nett und gemütlich. Paris-Boulogne: ein Zug mit Radabteil in der von Dir beschriebenen Art. Der Einstieg war zwar lästig, aber dann warn die Räder doch untergebracht und wir saßen. Die Fahrkartenbestellung über SNCF Deutschland war übrigens sehr komfortabel.

Wenn man demgegenüber schonmal am WE (mangels IC-Verbindungen) in hoffnungslos überfüllten DB-Nahverkehrszügen durch halb Deutschland fahren mußte, stehender- und radfesthaltenderweise und ohne Chance, sein Rad und den eigenen Hintern irgendwo im Zug halbwegs ordentlich plazieren zu können und dazu noch bei jedem Umstieg befürchten muß, womöglich GAR NICHT mehr in den nächsten Zug reinzukommen - dann erscheint mir das Bahnfahren mit Rad in Frankreich geradezu paradiesisch.
Gruß,
Kathrin
Nach oben   Versenden Drucken


Alle Beiträge zum Thema
Betreff von verfasst am
Frankreich - Ost-West u. zurück B-Probe 05.09.09 16:58
Re: Frankreich - Ost-West u. zurück Uki53 10.09.09 22:41
Re: Frankreich - Ost-West u. zurück gustavson 11.09.09 09:04
Re: Frankreich - Ost-West u. zurück B-Probe 11.09.09 09:24
Re: Frankreich - Ost-West u. zurück gustavson 11.09.09 09:30
Re: Frankreich - Ost-West u. zurück StefanS 29.09.09 17:24
Re: Frankreich - Ost-West u. zurück RADional 29.09.09 22:59

www.bikefreaks.de