Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (derSammy), 149 Gäste und 389 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27863 Mitglieder
93685 Themen
1456939 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3066 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1465561 - 09.04.21 17:33 A100 stoppen - Demo in Berlin 10.04.21 14Uhr
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9008
Während der Umbau der Stadt zu mehr Fahrradfreundlichkeit nach dem Volksentscheid nur sehr, sehr zögerlich passiert, wird weiter an der autogerechten Stadt gebaut. Etliche Gruppen, darunter auch 3F, BUND und der ADFC-Berlin, rufen zur Demo am 10.4.21 (also morgen) um 14 Uhr am Hermannplatz auf. Hier der Link zur ADFC-HP: Klick
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1465564 - 09.04.21 17:51 Re: A100 stoppen - Demo in Berlin 10.04.21 14Uhr [Re: BaB]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4254
Viel Erfolg, unsere "A100" heißt "Frankenschnellweg / A73" und das Muster ist ähnlich. In der Tat gilt das Leitbild "autogerechte Stadt" immer noch, aber hinterhältigerweise wird es nicht offen benutzt, sondern ist - viel gefährlicher - tief verankert in der Gesetzgebung zu Straßenverkehr, Straßenbau, Städtebau und Wohnungsbau. Überall ist der MIV gesetzliche Prio 1. Man muss das den Leuten immer wieder bewusst machen: "autogerechte Stadt" ist kein vergangenes Leitbild der 60er, sondern aktuelle Realität im Neubau. Hier sind zwei Dokumente, die dies analysieren. Eines vom ADFC und eines vom Umweltbundesamt .

Geändert von AndreMQ (09.04.21 17:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1465570 - 09.04.21 18:28 Re: A100 stoppen - Demo in Berlin 10.04.21 14Uhr [Re: BaB]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 874
Wäre nebem positiven Zweck, eine gute Gelegenheit, mal wieder einige Forumsmitglieder im wahren Leben live und nicht nur online zu sehen.
Der angesagte Regen sollte gegen 12 Uhr vorbei sein.

Grüße uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1465645 - 10.04.21 13:09 Re: A100 stoppen - Demo in Berlin 10.04.21 14Uhr [Re: uri63]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6322
Ich fahre jetzt hin. Falls einer der einschlägig Verdächtigen auch kommen sollte, wäre ich auf der üblichen Nummer zu erreichen. Obwohl ich denke, dass es nicht so unübersichtlich wird und man sich ggf auch fände.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1465693 - 10.04.21 22:08 Re: A100 stoppen - Demo in Berlin 10.04.21 14Uhr [Re: Uwe Radholz]
ta7h12
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 147
gibts eigentlich einen Ort im Forum, wo verkehrspolitische Themen und sowas wie Demos gut untergebracht sind?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1465704 - 11.04.21 07:34 Re: A100 stoppen - Demo in Berlin 10.04.21 14Uhr [Re: ta7h12]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11626
Dies & Das
Alles, was für uns Radreisende sonst noch von Interesse ist.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1465719 - 11.04.21 11:07 Re: A100 stoppen - Demo in Berlin 10.04.21 14Uhr [Re: Uwe Radholz]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6322
Doch, es wurde dann unübersichtlich, weil etliche hunderte Radfahrer angetreten sind. Darunter drei Forumistos.
So konnten wir dann die vorhandene A 100 sehr vernünftig nutzen: als Teil einer überaus großartigen Fahrradinfrastruktur, die man sonst in Berlin schwer findet.
Über die Absurdität des Ausbaus der 100 habe ich hier schon öfter geschrieben. Ich weiß nicht, ob es im 3. Jahrtausend noch an anderen Stellen auf der Welt die kranke Idee gibt, sich eine neue Autobahn in die Innenstadt zu legen. Der ADFC schreibt auf der oben verlinkten Seite, dass anderswo vorhandenen Innenstadt-Autobahnen zurückgebaut werden......
So fand sich ein sehr heterogenes Völkchen, dass seine Ablehnung des Ausbaus zum Ausdruck bringen wollte. Jedenfalls soweit man es unter den Masken erkennen konnte, die wir natürlich alle ordentlich aufzogen.
Diese Ablehnung dürfte auch das einigende Band aller Teilnehmer gewesen sein, während ich nicht davon überzeugt bin, dass dies für einiges an wokem Schönsprech und revolutinärer Phraseologie auf der Anfangskundgebung auch zutrifft. Aber diese Beiträge hatten auch die entsprechende Resonanz bei den Teilnehmern: hörbar sehr geringe.

Letztendlich aber kommt es darauf an, den gemeinsamen Willen, dieses Projekt zu stoppen, deutlich zu machen. Und das wird sehr schwer und auch wenn die Beteiligung erfreulich war, fürchte ich doch, dass wir noch weit von einer Hegemonie im Diskurs entfernt sind. Und sie bauen weiter. Jeder Meter 200.000 €.
Ich vermag nicht zu sagen, ob es möglich ist, das aufzuhalten. Aber man sollte es versuchen. Hier im Forum die Zustände beklagen, kann ich dann immer noch.
Nach oben   Versenden Drucken
#1465729 - 11.04.21 12:01 Re: A100 stoppen - Demo in Berlin 10.04.21 14Uhr [Re: Uwe Radholz]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2706
In Antwort auf: Uwe Radholz

Ich vermag nicht zu sagen, ob es möglich ist, das aufzuhalten. Aber man sollte es versuchen. Hier im Forum die Zustände beklagen, kann ich dann immer noch.

Auch wenn man's nicht aufhalten kann, ist es halt auch ermächtigender sich auf die Weise zu betätigen. Und schon daher sinnvoll. Ich glaube übrigens, daß es nicht nur Hunderte, sondern deutlich > 1000, wenn auch nicht unbedingt, die > 4000, die die Veranstalter angeben, waren (Allerdings nicht so dreist gelogen wie bei den Zahlen der Sternfahrt schmunzel )
--
Stefan

Geändert von nachtregen (11.04.21 12:04)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de