Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (Herbert_B, Lampang, uri63, Rainman2de, Pedaltiger, rifi, dcjf, cyran, 4 unsichtbar), 200 Gäste und 51 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27110 Mitglieder
91279 Themen
1404037 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3290 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 6 von 6  < 1 2 3 4 5 6
Themenoptionen
#1388625 - 04.06.19 11:41 Re: China Visum [Re: Velomade]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2269
Es gibt wiedermal eine kleine Neuerung.

Seit dem 1.Juni werden alle neu ausgestellten Visa mit einem Foto versehen (das ist das Foto, das bei der Antragsstellung hochgeladen werden muß). Das ganze könnte dann so aussehen. Mit dieser Änderung erfüllt China die Vorgaben der International Zivilluftfahrt Organisation in Bezug auf die Maschinenlesbarkeit von Reisedokumenten. Visa, die bereits erteilt wurden, bleiben von dieser Änderung unberührt und sind bis zu ihrem Ablauf weiterhin gültig. Alle anderen Visumsanforderungen bleiben unverändert.

http://www.xinhuanet.com/english/2019-05/31/c_138106520.htm

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1394381 - 30.07.19 12:58 Re: China Visum [Re: Velomade]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2269
Die Provinz Guangdong, im Süden von China gelegen, hat seit dem 1.Mai dieses Jahres die visumfreie 144-Stunden-Regelung für die Staatsangehörigen zahlreicher Länder eingeführt. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, muß, um in den Genuß dieser Regelung zu kommen, die Ausreise über ein Drittland erfolgen, d.h. man darf nicht direkt in das Land ausreisen, aus dem man gekommen ist (nicht erlaubt: Frankfurt-Guangzhou (Kanton)-Frankfurt; erlaubt: Frankfurt-Guangzhou-Amsterdam). Die Ausreise kann auch nach Hongkong erfolgen, da Hongkong für die Chinesen visumtechnisch Ausland ist.

Für den visumfreien Aufenthalt in der Provinz Guangdong gibt es eine Besonderheit, die die Sache interessant macht: zwar darf die Einreise nur über die internationalen Flughäfen in Guangzhou, Shenzen und Jieyang/Chaoshan erfolgen, die Ausreise allerdings auch auf der Straße, auf der Schiene oder auf dem Seeweg. Voraussetzung ist allerdings, daß man bei Flugantritt ein bestätigtes Flug-, Bahn- oder Fährticket vorweisen kann.

Wer einen Flug nach Südost-Asien und/oder Australien/Neuseeland plant, für den kann ein Zwischenstopp in der Provinz Guangdong eine Überlegung wert sein.

Hier ist ein Überblick über die visumfreie Regelung.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1403948 - 25.10.19 12:04 Re: China Visum [Re: Velomade]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2269
Langsam verliert man den Überblick über die visumfreie Einreise!

Wie am Mittwoch bekannt wurde, wird mit Wirkung zum 01.Dezember 2019 für die Städte Chongqing und Xian der visumfreie Aufenthalt von 72 auf 144 Stunden erweitert. Außerdem übernehmen 11 Städte in der Provinz Sichuan die 144 Stunden-Regelung, neben Chengdu sind dies u.a. Leshan, Yibin, Meishan und Deyang. Auch die Stadt Ningbo in der Provinz Zhejiang hat diese Regelung übernommen.

Wie in dieser Aufstellung zu sehen ist (den Link 144-hour Visa-free China City List aufklappen), sind ganze Provinzen (Hebei, Zhejiang, Shandong, Liaoning und Guangdong) mittlerweile ohne Visum zu bereisen, aber immer unter der Bedingung, daß die Einreise nur über die dafür vorgesehenen Städte erfolgen darf.

https://www.chinadaily.com.cn/a/201910/24/WS5db0fe05a310cf3e3557238d.html

Bernd

Geändert von Velomade (25.10.19 12:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1403975 - 25.10.19 16:44 Re: China Visum [Re: Velomade]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6986
...und man darf nicht dahin weiter reisen, wo man gerade herkommt.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#1407583 - 28.11.19 14:30 Re: China Visum [Re: Velomade]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2269
Es gibt wieder Änderungen beim Visumantragsverfahren:

ab dem 16.Dezember werden von allen Antragsstellern zwischen 14 und 70 Jahren bei der Antragsstellung die Fingerabdrücke erfasst. Dazu ist persönliches Erscheinen beim Service Center erforderlich. Wie die Erfassung der Fingerabdrücke bei den Antragstellen geschehen soll, die über eine Agentur das Visum beantragen, ist bisher nicht bekannt. Da jetzt schon bei der Einreise in China, jedenfalls an den internationalen Flughäfen, Fingerabdrücke von Ausländern genommen werden, ist zu vermuten, daß ein Abgleich stattfindet, um Unregelmäßigkeiten festzustellen.

https://bio.visaforchina.org/FRA2_DE/generalinformation/news/283157.shtml


Visumgebühren: bisher wurden Gebühren bei der Abholung des Visums fällig. Seit zwei Wochen allerdings müssen die Gebühren bei der Antragsstellung entrichtet werden. Wird der Antrag abgelehnt, gibt es keine Rückerstattung!

https://bio.visaforchina.org/FRA2_DE/generalinformation/news/283156.shtml

Bernd

Geändert von Velomade (28.11.19 14:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1408451 - 06.12.19 15:31 Re: China Visum [Re: Velomade]
Velomade
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2269
In Antwort auf: Velomade
Dazu ist persönliches Erscheinen beim Service Center erforderlich. Wie die Erfassung der Fingerabdrücke bei den Antragstellen geschehen soll, die über eine Agentur das Visum beantragen, ist bisher nicht bekannt.

Nach dem was ich bisher in Erfahrung bringen konnte,ist auch beim Visumantrag über eine Agentur, persönliches Erscheinen für die Erfassung der Fingerabdrücke erforderlich. Agenturen sind aber weiterhin bei der Antragstellung und bei der Terminabsprache behilflich. Ich kann mir gut vorstellen, daß in den nächsten Wochen und Monaten in den Service Center viel Publikumsverkehr und die Wartezeit trotz Terminvereinbarung nicht gering sein wird. Man kann nur hoffen, daß das dortige Personal kräftig aufgestockt wird.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 6 von 6  < 1 2 3 4 5 6


www.bikefreaks.de