Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (Siegfried, schorsch-adel, Erbo, Netsrac, Zato, silbermöwe, 5 unsichtbar), 75 Gäste und 2299 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29162 Mitglieder
97521 Themen
1531004 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2239 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 109
Falk 94
derSammy 69
iassu 60
Keine Ahnung 59
Seite 7 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7
Themenoptionen
#1509232 - 08.09.22 08:09 Re: Kamera für Radreisen [Re: GeorgR]
Philipps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Ich hatte bis vergangenes Jahr auf lediglich Kompaktkameras auf Radreise dabei, immer Modelle von Sony). Die Vorteile liegen sehr klar auf der Hand, jedoch habe ich immer irgendwann Staub auf dem Sensor gehabt (die endlosen Zooms führen oft zu einem Staubsaugereffekt). Ich finde dieser Punkt bleibt oft unerwähnt und hat für mich dieser Kameragattung für Radreisen ausgeschlossen, weil die Kompakten von innen nur mit sehr großem Aufwand zu reinigen sind. Für Skitouren nutze ich sie allerdings weiterhin.

Als Alternative bin ich nun mit der Sony Alpha 6500 mit 18-105er Objektiv sehr glücklich und sie passt dank ihrer kompakten Maße ausgezeichnet in meine Lenkertasche. Die Bildqualität ist natürlich um Längen besser und ihr Sensor lässt sich reinigen. Ich hoffe in Zukunft damit dieses Problem endgültig gelöst zu haben und gleichzeitig dank mehr Einstellmöglichkeiten ein besserer Fotograf zu werden zwinker.
Nach oben   Versenden Drucken
#1518305 - 04.01.23 17:45 Re: Kamera für Radreisen [Re: KaivK]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.994
Moin moin!
In Antwort auf: KaivK
Bei meiner letzten Reise habe ich meine Nikon Z6 mitgenommen, die Bilder kann ich via Wlan oder Bluetooth übertragen, trotzdem habe ich zum Backup noch einen USB-C Cardreader dabeigehabt, das ging einfach schneller. Die Option können die meisten Handys heutzutage, solange sie nicht von Apple sind.
In Antwort auf: Philipps
....jedoch habe ich immer irgendwann Staub auf dem Sensor gehabt (die endlosen Zooms führen oft zu einem Staubsaugereffekt). Ich finde dieser Punkt bleibt oft unerwähnt und hat für mich dieser Kameragattung für Radreisen ausgeschlossen, weil die Kompakten von innen nur mit sehr großem Aufwand zu reinigen sind.

Danke für die Rückmeldungen; zwischenzeitlich ist der Drops gelutscht!:
Mein Sohn (Instagram: finnfotos2003 wünschte sich für seinen Zwischenjob im Herbst d.J. eine gebrauchte sand-/staub-/schlamm und wasserdichte Kamera mit abschaltbarem GPS und WLAN. Gemeinsam wurden wir fündig und ich bestellte eine für <150€ angebotene Nikon Coolpix AW120. Nach Weihnachten wurde die kleine, nur 213g wiegende Kamera erprobt und... ich fand Gefallen an der kleinen, bis 18m wasserdichten Robust-Kamera und bestellte die gleiche, ebenfalls gebraucht, für mich selbst.


Das mitgelieferte kleine USB-Ladegerät ermöglicht es mir, den Kamera-Akku unterwegs aus der Bordspannung nachzuladen.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (04.01.23 17:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1522671 - 03.03.23 13:06 Re: Kamera für Radreisen [Re: HeinzH.]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 505
Unterwegs in Weihnachtsinsel

Hallo Heinz,

auf diese Empfehlung hin, habe ich eine Nikon Coolpix AW120 auf ebay geschossen und spiele ein wenig damit rum.

Hast du oder hat dein Sohn schon Bilder veröffentlicht? Bin gespannt was mit der Kamera möglich ist.

Gut finde ich einerseits das relativ geringe Gewicht, die Robustheit und die Bluetooth-Anbindung.

Alles Optische muss sich erst zeigen.

VG
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz

Geändert von Need5Speed (03.03.23 13:06)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1523002 - 06.03.23 21:12 Re: Kamera für Radreisen [Re: mazzn1804]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.337
Unterwegs in Schweiz

Du magst Weitwinkel. lach

Ich habe gerne so den Brennweitenbereich um 100 mm dabei.
80-200, 70-210, 36-105 oder seit langem 28-300.
Gelegentlich noch ein oder zwei Festbrennweiten zusätzlich.

Wenn nicht Fotografieren der absolute Schwerpunkt der Radtour ist, nehme ich nur meine Canon mit 40x-Zoom (entspricht 24-960) mit oder sogar nur das Mobiltelefon.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 7 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7

www.bikefreaks.de