Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (1 unsichtbar), 113 Gäste und 304 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28064 Mitglieder
94255 Themen
1465603 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2920 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 12 von 12  < 1 2 ... 10 11 12
Themenoptionen
Off-topic #1471903 - 08.06.21 17:18 Re:4.getötete Radlerin Berlin,Mahnwache+Demo 31.5 [Re: BaB]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20361
In Antwort auf: BaB
Die Diskussion dazu auf Twitter: Klack

Ich habe mir das mal komplett durchgelesen. Wirklich sachlich ist das nicht, sondern oft genauso polemisch wie Seite der Autofans...
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1471906 - 08.06.21 17:28 Re:4.getötete Radlerin Berlin,Mahnwache+Demo 31.5 [Re: Toxxi]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9118
Ja. Umso wichtiger eigentlich, dass man manche Sachen entkräftet. Zum Beispiel, dass Autofahrer per se immer im Auftrage des Herrn aus wichtigem Grunde (Arbeit, Notfall, kranke Oma...) unterwegs sind und alleine für die Straßen bezahlen. Radfahrer fahren nur aus Jux...
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!

Geändert von BaB (08.06.21 17:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#1471938 - 09.06.21 08:29 Re:5.getöteter Radler Berlin,Mahnwache+Demo 10.6. [Re: BaB]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9118
Morgen, Donnerstag, den 10.6., finden wieder eine Demo und eine Mahnwache statt.
Start der Demo ist diesmal schon um 16Uhr am Velokiez (Möckernstr. 47), die Mahnwache um 17.30Uhr am Unfallort in der Straße Alter Fischerweg in Rahnsdorf.
Link zur ADFC Seite mit Karte der Demo etc. Klick

Bernd
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1472370 - 15.06.21 16:55 Re:5.getöteter Radler Berlin,Mahnwache+Demo 10.6. [Re: BaB]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9118
OT, aber trotzdem zum Thema passend finde ich die Presseerklärung des ADFC: ADFC kritisiert Polizei-Meldungen: Unfallverursacher nicht unsichtbar machen

Bitte keine Diskussionen darüber hier im Thread.
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1474262 - 12.07.21 17:52 Re: 4. Getötete Radlerin Berlin [Re: drachensystem]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 321
Hier wird der Radfahrerin Raum eingeräumt und ein Gesicht gegeben. ich werde es nie verstehen, warum man nicht alle LKW´s mit sofortiger Wirkung einer Nachrüstpflicht für einen Abbiegeassistent belegt werden. So viele Tote im Jahr, die man problemlos auf 0 bekommen könnte. Es ist echt zum Verzweifeln.

https://www.tagesspiegel.de/berlin/nachr...ab-global-de-DE
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1474283 - 12.07.21 21:26 Re: 4. Getötete Radlerin Berlin [Re: motion]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1348
Ich finde es nicht gut, dass immer noch der Tote Winkel oder der fehlende Abbiegeassistent so in den Mittelpunkt gerückt werden. Ich bin in meiner Studentenzeit öfter als Erntehelfer bei einem (damals noch nicht so seltenen) kleinen Betrieb aktiv gewesen und habe dort als Anfang-Zwanzigjähriger auch den Reform-Muli gefahren. Da siehst du mit einer Ladung Heu oder Grünfutter auf dem Buckel im Innenspiegel (sofern überhaupt vorhanden) eine Wand aus Halmen, im rechten Außenspiegel nur die rechte Seite des Mulis bis zum Rücklicht, damit du beim rückwärts in die Scheune rangieren keine Schäden an der Bausubstanz verursachst, und nur im linken Außenspiegel siehst du die Straße hinter dir, außer die ersten paar Meter.

Und trotzdem konnte ich als relativ ungeübter Fahrer dutzende Male am Tag rechts abbiegen ohne jemand zu gefährden. In der Regel wachsen Radfahrer und Fußgänger nämlich nicht aus dem Boden, sondern man sieht sie beim Heranfahren an die Ampel bereits stehen oder hat sie kurz vorher überholt. Oder ich sehe sie im linken Außenspiegel kommen, während ich warte. Dann kann ich sie im Moment des Anfahrens zwar nicht sehen, aber wenn ich des Zählens mächtig bin (und während der Zeit des Wartens wirklich in den Spiegel geschaut habe), weiß ich trotzdem, dass sie da sind, und fahre erst an, wenn die auch alle wieder vor mir aufgetaucht sind. Und dann fahre ich nicht mit Schmackes an, sondern ganz langsam mit schleifender Kupplung, damit ein eventuell doch übersehener Verkehrsteilnehmer die Chance hat, noch vor mir vorbeizulaufen/-fahren.

Ich habe keine Statistiken dazu gesehen, aber ich möchte wetten, dass fast alle LKW-Fahrer, die Radfahrer getötet haben, zum Unfallzeitpunkt deutlich schneller unterwegs waren. Ihren Spiegel werden sie auch nicht im Blick gehabt haben, sondern wichtige Telefonate, Text-Nachrichten oder Navi-Eingaben gemacht haben, aber das kann leider nur dann nachweisen, wenn man so blöd ist, wie damals der Fahrer an der Beusselstr., der sich verquatscht hat, als er erklären sollte, warum er die Radfahrerin trotz bester freier Sicht beim Heranfahren an die Einmündung nicht gesehen hat...

Ich verweise auf meinen Beitrag vom 26.02.2020 Re: 5.Getöteter Radler in Berlin, Mahnwache 9.2. (Treffpunkt) und bitte darum, die Diskussion einzustellen.
Danke für die Kenntnisnahme.
Felix

Geändert von Juergen (13.07.21 06:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#1474836 - 19.07.21 11:40 Re: 4. Getötete Radlerin Berlin [Re: Felix-Ente]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9118
Erneut tödlicher Unfall, Demo heute 17.30 Uhr. infos
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1475569 - 28.07.21 14:59 Re: 4. Getötete Radlerin Berlin [Re: Felix-Ente]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9118
Gestern kam auf Radio1 eine Unterhaltung Klick mit dem Leiter des Fachstabs Verkehr der Berliner Polizei. Von ihm stammt die Aussage ab Minute 4.34, dass die tödlichen Unfälle mit Radfahrer zum großen Teil eigenverantwortlich sind. Keine Diskussion hier bitte, aber ich finde, dass ein Leiter einer Abteilung doch besser informiert sein müsste.
Zur Verdeutlichung hier noch mal die Auflistung der tödlichen Radunfälle 2020: Klack 9 von 17 Radfahrern wurden von Rechtsabbiegern getötet, 2 weitere durch auffahrende SUVs.
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!

Geändert von BaB (28.07.21 15:01)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1476158 - 04.08.21 22:48 Re: 4. Getötete Radlerin Berlin [Re: BaB]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9118
Da ich Anfragen zu obigen Text bekommen habe, sind hier mal ein paar Veröffentlichungen des ADFC-Berlin und auch der Witwe des am Savignyplatz verstorbenen Radlers. Letztere ist leider nur für Tagesspiegel+ Leser einsehbar.

Öffentliche Beschwerde des ADFC-Berlin: Klick

Hintergrund der getöteten Radfahrenden von 2020: Klick

Analyse der Unfallstatistik: Klick

Kritik der Witwe des verstorbenen Radfahrenden vom Savignyplatz: Klick
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1476255 - 06.08.21 09:19 Re: 4. Getötete Radlerin Berlin [Re: BaB]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 405

Wenn ich die Überschrift des Artikels im Tagesspiegel richtig deute, hat der ADFC Berlin in den Medien einen Punktsieg über den obersten Verkehrspolizisten errungen. schmunzel
Bike Travelling is like photography...You use the negatives to develop.

Nach oben   Versenden Drucken
#1478665 - 05.09.21 16:35 Re: 7. Getöteter Radler Berlin,Mahnwache+Demo 6.9. [Re: drachensystem]
BaB
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9118
Wieder ist ein Radler in Berlin ums Leben gekommen. traurig

Am 06.09.2021 (Montag) um 16:30 Uhr startet die VisionZero-Demo amADFC-Velokiez, Möckernstraße 47 in Kreuzberg und führt zum Unfallort nach Johannisthal (Treptow-Köpenick) am Teltowkanalweg. Um 17:30 Uhr findet dort die Geisterrad-Aufstellung statt.

Mehr Infos beim ADFC Berlin
Wintertreffen 2021 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1479255 - 15.09.21 08:41 8. getöteter Radfahrer in Berlin [Re: BaB]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 405
Wieder ist ein Radler in Berlin ums Leben gekommen traurig Siehe Meldung der Morgenpost

Da Bernd ja unterwegs ist, der regelmäßig über die Mahnwachen-Geisterräder- Aktionen informiert, bitte den Termin hier posten.
Bike Travelling is like photography...You use the negatives to develop.

Nach oben   Versenden Drucken
#1479401 - gestern um 06:47 Re: 8. getöteter Radfahrer in Berlin [Re: drachensystem]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 405

Eine Mahnwache mit Geisterrad wird es nicht geben.
Obwohl auf dem Foto deutlich das Fahrrad unter der Tram zu sehen ist, wird der getötete 56-Jährige als "Fußgänger" von der Polizeistatistik geführt, weil er das Fahrrad geschoben hat. Kein Wunder, an dieser Stelle mit 4 Fahrstreifen und Tramschienen.

Mit der Logik von ADFC/Polizei bräuchte sich ein Reiterverband auch nicht beschweren, wenn Reiter ihre Pferde zu Fuß über die Straße führen, weil es so gefährlich ist.

Andere radpolitische Organisationen sind weniger staatsnah.
Bike Travelling is like photography...You use the negatives to develop.

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1479403 - gestern um 07:12 Re: 8. getöteter Radfahrer in Berlin [Re: drachensystem]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20361
In Antwort auf: drachensystem
Kein Wunder, an dieser Stelle mit 4 Fahrstreifen und Tramschienen.

Mit der Logik von ADFC/Polizei bräuchte sich ein Reiterverband auch nicht beschweren, wenn Reiter ihre Pferde zu Fuß über die Straße führen, weil es so gefährlich ist.

Bitte etwas Vorsicht in der Beurteilung! verärgert

Vielleicht ist der Grund für das Nichtfahren ja auch viel trivialer - möglicherweise hatte er hatte einen Platten und deshalb geschoben, wer weiß.

Wir wissen überhaupt nicht, was hier passiert ist. Ich quere die Landsberger dort ziemlich oft per Rad. Dort befindet sich eine reguläre Ampel. Man könnte deshalb genauso berechtigt spekulieren, dass jemand, der dort mit der Bahn kollidiert, bei Rot gegangen sein muss und/oder taub und blind ist.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1479411 - gestern um 08:13 Re: 8. getöteter Radfahrer in Berlin [Re: Toxxi]
drachensystem
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 405

In Antwort auf: Toxxi

Bitte etwas Vorsicht in der Beurteilung! verärgert
Ich quere die Landsberger dort ziemlich oft per Rad. Dort befindet sich eine reguläre Ampel.
You have to be one to Know One. heißt es ja nicht umsonst zwinker

Die genaue Unfallstelle Karte ist nicht Conrad-Blenkle-Str. sondern eben Fritz-Riedel-Str. Und genau dort hat es eben keine Ampel. Das ist auch auf dem Foto zu sehen, zumindestens für mich.

Das zurechtweisende Verhalten ist mir hier nicht unbekannt. verärgert

Und da es hier um immer noch um einen getöteten Menschen mit Rad in meinem Alter und aus meiner Gegend geht, der garantiert Trauernde hinterläßt weinend, enthalte ich mich zumindestens jeglicher schnellen Urteile; und beende die Diskussion.
Bike Travelling is like photography...You use the negatives to develop.

Nach oben   Versenden Drucken
#1479427 - gestern um 10:22 Re: 8. getöteter Radfahrer in Berlin [Re: drachensystem]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6380
Ist wirklich nicht der Platz, Streit auszutragen. Nur weil es zum Thema gehört: ich hatte vor Tagen die Möglichkeit, mit einer Kollegin vom ADFC zu sprechen, die sich immer wieder mit der Aufstellung der Geisterräder befasst. Befassen muss. Ich hatte schon den Eindruck, dass das sehr ernsthaft und verantwortungsbewusst gehandhabt wird und keineswegs irgend eine Staatsnähe vermutet werden muss. Zum Beispiel spielen auch die Wünsche der Angehörigen von zu Tode gekommenen Radfahrern eine entscheidende Rolle. Ich denke, dass die Entscheidung, so wie sie getroffen wurde, gerechtfertigt ist.

An der Unfallstelle kann und darf man eigentlich nicht mit dem Rad kreuzen. Ist ja wieder ein tödlicher Unfall in meiner unmittelbaren Umgebung und oft schiebe ich das Rad durch die im Stau stehenden KFZ über die Landsberger. Wir wissen nicht, warum der Verstorbene die Bahn nicht sah. Bauliche Einschränkungen gibt es nicht. Man sieht die Tram aus beiden Richtungen in separatem Gleisbett sehr gut. Auch wegen dieser Umstände gehe ich davon aus, dass sowohl die Polizei als auch die Freunde des ADFC mit ihren ersten Überlegungen richtig liegen werden.

Geändert von Uwe Radholz (gestern um 10:23)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 12 von 12  < 1 2 ... 10 11 12


www.bikefreaks.de