Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (1 unsichtbar), 39 Gäste und 649 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28933 Mitglieder
96646 Themen
1514421 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2484 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 12:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 76
Keine Ahnung 73
Gravelbiker_Berlin 63
Velocio 61
Rennrädle 53
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1514764 - 16.11.22 13:20 wasserdichte Handschuhe
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Liebe Freunde des Dauerregens,

nachdem ich endlich die ideale Regenjacke gefunden habe fehlt mir zum vollständigen Glück nur noch ein Paar regenfreundlicher Handschuhe.

Das Thema ist hier nicht neu, aber eine überzeugende Lösung habe ich in den älteren Fäden für meine Bedürfnisse noch nicht gefunden: wasserdicht sollen sie sein, aber nicht so, dass sich innen Schweiß bildet. Goretex vielleicht, oder Neopren (wie trägt sich das ?)? Vom Temperaturbereich denke ich so an von etwas über Null Grad aufwärts.

Ich möchte damit schon ein paar Stunden im Regen fahren können, ohne dass was durchkommt. Gute Winterhandschuhe habe ich, die sind aber für die Übergangszeit viel zu warm.

Habt Ihr Vorschläge ?

Gruß Markus

Geändert von schorsch-adel (16.11.22 13:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514769 - 16.11.22 14:09 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12.506
Das Problem dürfte sein, dass die wasserdichten Handschuhe normalerweise auch wärmen sollen. Bei höheren Temperaturen sind wasserdichte Handschuhe nämlich eher überflüssig. Die Hände können dann ja durchaus auch nass werden. Ich denke, dass man hier eher nach Winterhandschuhen suchen muss, die regendicht sind, aber noch nicht ganz so sehr wärmen. Ein Bekannter von mir hatte (glaube ich) diese Handschuhe in Benutzung. Die erschienen mir nicht so dick zu sein. Ich bin auf jeden Fall noch ganz ohne Handschuhe unterwegs gewesen, wie er diese schon getragen hatte - aber ich friere nicht so schnell (abgehärtet im Fichtelgebirge zwinker ).
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514770 - 16.11.22 14:23 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: Keine Ahnung]
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
ich frier auch nicht so schnell. Aber bei uns hatte es z.B. heute bei ortsüblichem Westwind und strömendem Regen 3,5 Grad, da brauch ich schon was an die Hände. Winterhandschuhe sind mir da entschieden zu warm.

Die verlinkten Handschuhe werden leider nicht als ausgesprochen wasserdicht beschrieben, ich lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.

Geändert von schorsch-adel (16.11.22 14:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514773 - 16.11.22 14:48 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12.506
Der Bekannte hat sie als "wasserdicht" beschrieben. Wie lange er mit den Handschuhen im Regen unterwegs war, müsste ich ihn fragen. Ich selber habe relativ dünne Winterhandschuhe, die aber bei heftigem Regen auch feucht werden. Für Bremen und Umgebung reicht das aber zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514774 - 16.11.22 14:58 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: Keine Ahnung]
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Ich hab sie inzwischen als wassericht beschrieben gefunden . Und nicht zu teuer.

Mal sehen, ob noch andere Vorschläge kommen, aber die sehen ja ganz vielversprechend aus
Nach oben   Versenden Drucken
#1514775 - 16.11.22 14:59 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
UrbanCosmonaut
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 546
Entgegen dem allgemeinen 'Glauben', ist Neopren nicht wasserdicht und ist auch so nicht vorgesehen. Das eindringende Wasser bildet eine dünne Schicht zwischen Handschuh (oder was auch immer) und der Haut, welche dann gegen Auskühlen des Körpers/Körperteils isoliert.

Geändert von UrbanCosmonaut (16.11.22 15:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514776 - 16.11.22 15:02 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12.506
In Antwort auf: schorsch-adel
Ich hab sie inzwischen als wassericht beschrieben gefunden . Und nicht zu teuer.

Mal sehen, ob noch andere Vorschläge kommen, aber die sehen ja ganz vielversprechend aus


Die Handschuhe gibt es noch nicht so lange. Der Bekannte hat sie Ende letzten Jahres gekauft - daher erinnere ich mich überhaupt daran. Mangels eigener Erfahrung kann ich hier leider nicht mehr beitragen ...
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514778 - 16.11.22 15:12 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
cterres
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 2.990
Neoprene ist angenehm, wenn es sauber und trocken ist, aber es ist vollkommen dicht, also sowohl von Außen als auch von innen. Das ist toll, wenn man bei Regenwetter an einer Kreuzung anhält und sich am Ampelmast festhält.
Aber im Inneren bildet sich ein Feuchtklima durch Schweiß. Davon merkt man beim Tragen nicht viel. Aber wenn man die Handschuhe für eine Weile auszieht, etwa um ein Geschäft zu betreten, kühlen diese ab und man fühlt die kalt gewordene Feuchtigkeit, wenn man danach wieder hinein schlüpft.

Dazu kommt der unangenehme Geruch, der sich ab dem zweiten Tag im Handschuh bildet. Der geht durch Trocknung wieder weg, aber bis dahin riechen die eigenen Hände nach Käsefuss und legt man die feuchten Handschuhe auf einen Heizkörper, duftet der warme Handschuh auch nicht nach Rosen.

Für den Dauergebrauch über mehrere Tage ist das unbrauchbar. Man kann die Handschuhe innen mit Desinfektionsmittel behandeln, was den Geruch (Bakterien) abtötet, aber da die Trocknung meist länger dauert, sollte man vielleicht zwei Paar im Wechsel tragen.
Die Isolierung ist ok bis um die Null Grad. Sauber und trocken sind Neoprenehandschuhe ganz toll und man gut damit greifen. Aber die Pflege ist lästig.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1514781 - 16.11.22 15:48 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
wolf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 873
ich empfehle, wenn es nicht so sehr auf das Aussehen ankommt
Gefütterte Fiecherei Handschuhe
Nach oben   Versenden Drucken
#1514782 - 16.11.22 16:07 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: UrbanCosmonaut]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.547
Unterwegs in Spanien

In Antwort auf: UrbanCosmonaut
Entgegen dem allgemeinen 'Glauben', ist Neopren nicht wasserdicht und ist auch so nicht vorgesehen.
Deshalb gibt es dünne und dicke Neoprenanzüge für Taucher. Wenns aber kälter wird, dann kommen Trockenanzüge zum Einsatz.
Sowas trage ich als ganz dünnen Gore Fäustling über den normalen oder auch wärmeren Handschuhen. Schützt gegen Regen und Wind. Trotzdem ist das Garmin mit ohne Touch im Regen gut zu bedienen. grins grins

https://www.decathlon.de/p/uberziehhands...2&c=SCHWARZ
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen [farbe:#FF0000][b]+[/b][/farbe] nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.

Geändert von Juergen (16.11.22 16:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514783 - 16.11.22 16:23 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Indalo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 181
Ich habe wirklich jahrelang nach guten Regenhandschuhen gesucht und bestimmt acht wenn nicht noch mehr ganz unterschiedliche Modelle aus dem Outdoor- und Fahrradbereich ausprobiert, bis hin zu echt teuren Ausführungen mit Gore-Tex und hastenichtgesehen.

Mit nichts davon war ich wirklich zufrieden, spätestens nach zwei Stunden Landregen waren die allesamt nass oder zumindest ziemlich durchfeuchtet.

Inzwischen bin zu wasserdichten Arbeitshandschuhen aus dem Baugewerbe gewechselt, und was soll ich sagen, die halten stundenlang trocken.
Ich besitze ein Paar ziemlich dünner Handschuhe ganz banal aus dem Baumarkt und ein Paar höherwertiger, leicht gefütterter aus dem Berufsbekleidungsladen und mit beiden bin ich wesentlich glücklicher als mit allen Hightec-Stöffchen vorher. Wenns ganz kalt wird, ziehe ich mir ein Paar ganz dünne Merino-Handschuhe drunter.

Aber welche ist denn die ideale Regenjacke?

Geändert von Indalo (16.11.22 16:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1514789 - 16.11.22 18:21 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24.406
Guggssuma hier
...in diesem Sinne. Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1514790 - 16.11.22 18:21 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: Indalo]
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Zitat:
Aber welche ist denn die ideale Regenjacke?

Ich hab die Haglöfs Astral GTX

Sie hat Unterarmreißverschlüsse, Netzfutter, vor dem vorderen Reißverschluss eine separat verschließbare Windabdeckleiste, metallenen einhändig bedienbaren 2-Weg-RV vorne, hinten lang genug zum Sattelbedecken, durchdachte mitdrehende Kapuze.

Nicht richtig billig, aber jeden Cent wert - nach meiner bisher noch kurzen Ausprobierzeit. Evtl Rückmeldungen/Rückfragen ließen sich in diesem Faden anschließen
Nach oben   Versenden Drucken
#1514807 - 17.11.22 05:12 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: Indalo]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.645
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hi
merci fuer einen Link!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1514808 - 17.11.22 05:25 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: panta-rhei]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.704
wir hatten dieses Thema schon mal bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1514817 - 17.11.22 08:10 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.457
Meine allererste Regenjacke speziell für's Radfahren hatte an den Ärmelenden "ausklappbare Überzieher" für die Hände. Das ist in Kombination mit üblichen kurzen Radfahrhandschuhen m.E. die beste Lösung für den geschilderten Anwendungsfall. Die Handaußenseite wird gegen Fahrtwind und Regen geschützt und durch die freie Handinnenseite entsteht kein Wärme- und Schweißstau. Angenehme Nebeneffekte: Können superschnell an-/ausgezogen werden, können nicht verloren gehen und reduzieren das Risiko des ungewollten Eindringens von Wasser an den Ärmelenden. Ich fürchte nur, dass es etwas in dieser Art als "loses add on" nicht zu kaufen gibt. Als Ausstattung von Regenjacken habe ich solche Teile schon ewig nicht mehr gesehen.
Gruß
Uli
Ich geändere nichts!
Nach oben   Versenden Drucken
#1514831 - 17.11.22 10:54 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Bin beim Durchsuchen Eurer Vorschläge noch auf diese GripGrab gestoßen. Hat jemand eine Meinung/Erfahrung zur Wasserdichtigkeit des Materials?
Nach oben   Versenden Drucken
#1514840 - 17.11.22 12:52 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Laiseka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.334
Das soll wohl so ziemlich das beste aktuell am Markt sein (v.a. die Überschuhe):

https://www.spatzwear.com/collections/gloves
Nach oben   Versenden Drucken
#1514862 - 17.11.22 18:41 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: Indalo]
nebel-jonny
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 317
Die Idee mit den wasserdichten Arbeitshandschuhen finde ich gut .Es gibt sowas ja auch gefüttert.
Wenn man in sowas stark schwitzt anschließend waschen den Handschuh.Aber man hat die Qual der Wahl es gibt hunderte verschiedene Modelle.Ausprobieren würde ich sowas auch mal gerne.
https://ara-arbeitsschutz.de/mapa-jersette-301-handschuhe-mapa-301
Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
#1514879 - 17.11.22 21:04 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
dietrich
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 213
Hallo
wasserdichter Winterhandschuh von Roeckl: Ranten 10-110033
Dietrich
Cycling now, work later
Nach oben   Versenden Drucken
#1514921 - 18.11.22 10:37 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: nebel-jonny]
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
das ist ja der absolute Preisknüller. Und er sieht vor allem nicht so enganliegend/schweißtreibend-rutschig aus wie die meisten solchen Feuchtgebiet-Arbeitshandschuhe. Dürfte mangels Gewicht ideal als Immerdabei-Notlösung sein

@dietrich: der ist wahrscheinlich zu warm.

(Mich fällt eh auf, dass es doch ein ganz reichliches Angebot an wasserdichten Winterhandschuhen gibt, wo sich doch Winter und Regen eigentlich weitgehend ausschließen.)
Nach oben   Versenden Drucken
#1515109 - 20.11.22 10:10 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
In der engsten Auswahl hab ich jetzt ein überschaubares Trio aus Sealskinz, GripGrab und Röckl Rosenheim.

Erst mal danke für Eure reichhaltigen Vorschläge und Erläuterungen !

Vielleicht melde ich mich im Frühjahr nochmal mit ersten Erfahrungen. Bis dahin sind aber jetzt erst mal Winterhandschuhe angesagt.

Geändert von schorsch-adel (20.11.22 10:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1515113 - 20.11.22 11:23 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: nebel-jonny]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 24.406
In Antwort auf: nebel-jonny
Die Idee mit den wasserdichten Arbeitshandschuhen finde ich gut .Es gibt sowas ja auch gefüttert.
Wenn man in sowas stark schwitzt anschließend waschen den Handschuh.
Ich bin mal mit solchen Handschuhen (glaube fürs Metzgerhandwerk mit langen Stulpen) im Juli bei einstelligen Temperaturen im Dauerwolkenbruch den Splügen südwärts abgefahren. Es mildert den Kälte- und Prasselterror natürlich erheblich. Irgendwelche Vorstellungen von Trockenheit braucht man dabei aber nicht zu pflegen. Höchstens ist man danach schlauer bei der Frage, wie sich einlaminierte Gegenstände so fühlen....
...in diesem Sinne. Andreas

Geändert von iassu (20.11.22 11:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1515115 - 20.11.22 11:54 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: iassu]
Räuber Kneißl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 103
Da ich auch nach langer Suche nach robusten Winterhandschuhen nix gefunden hatte, hab ich mir Motorradhandschuhe besorgt. Die hatten allerdings ca. 100€ gekostet.
(Ich musste extra einen Arbeitskollegen fragen, wo es Läden für Motorradbeleidung gibt schmunzel )

Grüße

Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#1515856 - 29.11.22 12:57 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: Räuber Kneißl]
talybont
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 755
Ich habe es aufgegeben, nach wirklich wasserdichten Handschuhen zu suchen! Nach spätestens 2 h geht es per Dochteffekt in den Handschuh oder man drückt das Wasser durch die Innenhand.
Das man auch noch schwitzt, macht das ganze nicht einfacher.
Was ich auch nicht mag: eingenähte Innenhandschuhe, damit Luft als Isolationsmedium genutzt werden kann. Dann zieht man sich mit klammen Fingern immer den Handschuh auf links.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515884 - 29.11.22 18:50 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: talybont]
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Ich hab mir jetzt diese Sealskinz bestellt. Erstes Paar wieder zurückgeschickt, weil an 1 Finger nach paar Minuten unterm Wasserhahn nicht 100 % dicht und viel zu klein (Maßtabelle ist völlig daneben, obwohl reichlich bestellt).

Mal sehen, wie das Ersatzpaar ist - hoffentlich hast nicht recht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515911 - 30.11.22 07:59 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: talybont]
tomrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 616
Geht mir genauso.
Bei Dauerregen oder Schneeregen mit einstelligen Temperaturen brauche ich auch Handschuhe, die gleichzeitig die Finger wärmen. Meine einzige Lösung: Ersatzpaar(e) mitnehmen.
Liebe Grüße Tom
Sämtliche Rechtschreibfehler würden durch Autokorrektur verursacht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1515918 - 30.11.22 09:24 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: talybont]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21.706
Unterwegs in Polen

In Antwort auf: talybont
Ich habe es aufgegeben, nach wirklich wasserdichten Handschuhen zu suchen! Nach spätestens 2 h geht es per Dochteffekt in den Handschuh oder man drückt das Wasser durch die Innenhand.

Der Dochteffekt lässt sich durch eine Regenjacke mit weiten Ärmeln, die den Eingang der Handschuhe abdeckt, weitgehend unterdrücken.

Ich habe zwei Paar Handschuhe, die wirklich wasserdicht sind:

1. Ein Paar Putzhandschuhe von Wileda, innen leicht mit Fleece belegt. Die nehme ich für kühlen Dauerregen im Sommer.

2. Ein Paar dick gefütterte Skihandschuhe, in der Grabbelkiste eines Sportladens in Harrachov gefunden. Die sind tatsächlich wasserdicht auch über längere Zeit. Die ziehe ich an, wenn es kurz über 0°C sind und es regnet.

---

Ja ich weiß, der Hinweis auf die Skihandschuhe nutzt nicht viel, da sie nicht so einfach nachzukaufen sind. Deshalb hüte ich sie wie meinen Augapfel.

Nachzuschauen bei Skihandschuhen lohnt auf jeden Fall!

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1515926 - 30.11.22 14:25 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: Toxxi]
schorsch-adel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6.429
Zitat:
Putzhandschuhe von Wileda, innen leicht mit Fleece belegt. Die nehme ich für kühlen Dauerregen im Sommer.
Die hattest du glaubich irgendwo schon mal verlinkt, die wirken beim ersten Hinsehen nicht so, als würden sie innen schnell glitschig. Hält man damit zweidrei Stunden Dauerregen aus oder
Zitat:
...ist man danach schlauer bei der Frage, wie sich einlaminierte Gegenstände so fühlen ?

Und: hast Du schon mal probiert, dünne Kunstseide- oder Fleecehandschuhe drunterzuziehen ? Vielleicht wäre das eine okaye Lösung, wenn man die Putzhandschuhe dann eine Nummer größer nimmt.

Geändert von schorsch-adel (30.11.22 14:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1515932 - 30.11.22 17:47 Re: wasserdichte Handschuhe [Re: schorsch-adel]
Schamel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 540
Im Bauhaus gibt es ebenfalls Isolierte Wasserdichte Handschuhe, damit lässt sich ganz passabel im Regen fahren. Nach 2-3 Stunden wird es aber durch Schweiß und Kondens ebenfalls sehr nass in denen.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >

www.bikefreaks.de