Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (Lampang, Gerhard O, Carien, Gina, Superobi, 8 unsichtbar), 26 Gäste und 220 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88860 Themen
1359100 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3487 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 13 von 101  < 1 2 ... 11 12 13 14 15 ... 100 101 >
Themenoptionen
Off-topic #297408 - 15.12.06 17:21 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: birdy1986]
2blattfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3029
Hallo Holger,

schönes Rad. Wie ergeht es Dir mit den Schaltzügen, die Du von den Lenkerendschaltern komplett am Lenker entlang bis zu Mitte laufen lässt? Sind sie hin und wieder etwas schwammig/schwergängig? Ich habe sie inzwischen bei meinen Rädern weiter unten in einem Bogen rausgeführt. Die Schaltung funktioniert bei mir jetzt deutlich präziser und leichter. (Eleganter ist die Lösung die Du gerade fährst). Vielleicht habe ich auch nur falsche Schaltzüge erwischt.

Grüsse von Andi
Reisen, Räder, Bilder // radlfahrer.de - Neu: 2019 Annapurna Circuit 2018 Tadschikistan, 2017 Iran, 2016 Aotearoa
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #297455 - 15.12.06 22:24 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: 2blattfahrer]
birdy1986
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1012
Hallo Andi,

Zitat:
Wie ergeht es Dir mit den Schaltzügen, die Du von den Lenkerendschaltern komplett am Lenker entlang bis zu Mitte laufen lässt? Sind sie hin und wieder etwas schwammig/schwergängig?


Seit dem ich den Rennlenker fahre laufen die Züge bei mir so am Lenker entlang. Nach dem Umstieg von rapidfire Hebeln am alten Lenker war es zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig ohne Rasterung zu schalten. Aber schwergängig oder schwammig würde ich es bei mir nicht bezeichnen. Das hatte ich einmal, als der Bowdenzug von Schaltwerk kurz vorm reißen war. Ging saumäßig schwer und auf das kleinste Ritzel kam ich nur, wenn ich gegen den Hebel gegen geklopft hab. Paar Tage später ist er gerissen. Neuer Zug rein und er schaltet auch auf das kleinste Ritzel problemlos.
Vielleicht sind deine Federn vom Schaltwerk/Umwerfer schwächer als bei mir?
Achja die Bowdenzughüllen verlaufen nicht direkt unter dem Lenkerband, sondern in einer Art aufgelegtem "Plastikkanal". Ich kenn mich mit Rennrädern leider nicht so gut aus und weis nicht ob das Standart ist. Aber das ändert am Krümmungsradius auch nichst. Nur der Druck von außen auf die Hüllen ist geringer wobei ich mir schwer vorstellen kann, dass dies einen Unterschied macht.

gruß Holger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #297457 - 15.12.06 22:37 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: birdy1986]
2blattfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3029
Hallo Holger,

ja, der "Plastikkanal" ist bei den Lenkerendschaltern von Shimano Standard. Du fährst Deine Schaltung auch rechts, also hinten, ohne Rasterung? Bei mir war es auch ein Umstieg von Rapidfire und eben anfangs gewöhnungsbedürftig, wie Du auch sagst. Aber seit ich die Schaltzüge unten aus dem Lenker herausführe ist es fast wie rapidfire, sehr direkt eben schmunzel Also, wenn Du Lust hast, es mal nach einem gerissenen Schaltzug auszuprobieren ... behalte die Möglichkeit mal im Hinterkopf.

Grüsse von Andi
Reisen, Räder, Bilder // radlfahrer.de - Neu: 2019 Annapurna Circuit 2018 Tadschikistan, 2017 Iran, 2016 Aotearoa
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #297466 - 16.12.06 05:01 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: 2blattfahrer]
birdy1986
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1012
Zitat:
Du fährst Deine Schaltung auch rechts, also hinten, ohne Rasterung?


Ja, 8-fach Kassette mit 9-fach Hebeln, deshalb auch hinten ohne Rasterung. Gewöhnungsbedürftig vor allem in dem Sinn, das man nach Gefühl schaltet und den Gang eben treffen muss. Aber wenn ich mal neuesLenkerband wickele, dann werd ich deinen Vorschlag mal testen.

Gruß Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#297527 - 16.12.06 20:46 UR 2: Auf "Course"... [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo, alle miteinander

Mein Hardware-Problem ist Geschichte,
ab jetzt werkeln zwei Prozessor-Kerne um die Wette! lach

Der erste Versuch, zum Einstand ein Gegenstück zu Max seinem Werk...



"Akki"-Axel ging den umgekehrten Weg: "Alter Rahmen mit 'modernen' Teilen."





Ein paar Worte zum Peugeot 'Course': "Hatte so einiges an Teile übrig, dachdem das Bottecchia wieder in den Urzustand versetzt war -

mußte ich ja irgendwohin verbasteln - und da lief mir das Peugeot (Baujahr Anfang der 80er) über den Weg: Im Grunde nix Spektakuläres."





"Hab alles, was nicht niet- und nagelfest war, ans Peugeot geschraubt (Vitus-172-Rohrsatz und eine ganze Ecke leichter als Reynolds 531

vom Raleigh Team Pro, war echt überrascht), dabei rausgekommen ist eine wilde Mischung: Ritchey Kurbel, Campa Umwerfer und Pedale,





Dura Ace Schalthebel, Ultegra Schaltwerk und Laufräder, Mafac Bremsen mit neuen Swiss-Top-Belägen (bremst übrigens super),

Tektro-Bremshebel und einen saubequemen Turbo (kenn ich noch vom Motobecane), Alles in Allem quasi ein Reste-Essen."





"Was ich noch bemerkenswert finde, es ist schon ein 'modernes' Peugeot mit BSA-Innenlager,

das Steuerrohr dafür noch französisch 22mm, statt der sonst üblich 22,2mm."


Wirklich bemerkenswert, was ein guter Koch mit so
'einfachen Zutaten' auf den Tisch zaubern kann! zwinker

Herzlichen Dank für dieses Gericht.


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#297576 - 17.12.06 13:09 UR 2: Der kleine Unterschied... [Re: Flori]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Es steht zur Zeit recht treffend in "BikingArnes" Signatur:
"The difference between men and boys is the price of their toys!!!!!"

Richtig, sein eigener Fuhrpark beweist es, der Mann weiß wovon er spricht. lach


"Hier sind die Fotos meiner Räder, wie folgt: VSF Fahrradmanufaktur T700 ...





HP Velotechnik Scorpion ...





Velokraft VK2 ...





HP Velotechnik Speedmachine ...





Nee, nee, schon dasselbe, nur von der anderen Seite! cool





Schönen Gruß

Arne


u.Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#297578 - 17.12.06 13:18 Re: UR 2: Der kleine Unterschied... [Re: dogfish]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Hallo Arne!

Was wiegt denn dein Velokraft? Bist du damit zufrieden?

Gruß,
Manu
Nach oben   Versenden Drucken
#298135 - 19.12.06 21:57 Re: UR 2: Der kleine Unterschied... [Re: slayerman]
BikingArne
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Moin Manu,
das VK2 wiegt komplett mit allem Schnickschnack 9,7 Kg. Es ist halt mit Scheibenbremse und AERO (UDK) Lenker was das ganze doch recht "schwer" macht. Am Vorderrad habe ich von anfang an auf die Scheibe gesetzt da ich keine Lust habe alle 2 Monate meine durchgebremste Leichtbaufelge neu einzuspeichen und ausserdem bin ich von der Marta mehr als überzeugt.
Auch von dem Fahrverhalten bin ich richtig angetan fährt super spurtreu und liegt gut auf der Straße. Nur im Gegensatz zu meinem Speedmachine Panzer merkt man halt das es ein Leichtbaugeschoss ist. Ich musste mich schon sehr an den labberiegen Lenker gewöhnen den man munter in alle Richtungen verwinden kann und auch mit der Lenkbarkeit ist es nicht mehr ganz so agil wie die SPM die vollen Lenkeinschlag hat, es ist optimal für lange gerade Strecken mit leichten Kurven und halt für Rennen und dafür wird es auch genutz für die Stadt nehme ich dann andere Räder.

Gruß Arne
The difference between men and boys is the price of their toys!!!!!
Nach oben   Versenden Drucken
#298343 - 20.12.06 23:00 UR 2: Wenns etwas mehr sein darf... [Re: slayerman]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Leider mit Verspätung, geht aber dafür gleich richtig schwer zur Sache.

"In Ilave ist ein guter Laden, wo ich endlich mal frische Brötchen und einen Kuchen bekomme..." cool



Für "peterrohloff" spielt Gewicht nicht so eine große Rolle, auch nicht auf dem Weg zum Bäcker weiterweg.
Zu Peters Anhänger, der auf einer Zarges-Rollbox (100 l) basiert, möchte ich an anderer Stelle näher eingehen.

Die Zugmaschine an seinem long vehicle, ein "Cabonga Ro", bereits beim Kauf (2001) für den Fahrer optimiert.



Erst vor ein paar Wochen aufgenommen, auf der Holzfähre in Tiquina, auch hier sorgte das Gespann für regen Gesprächsstoff.



..............................................................................Ein Jahr zuvor, noch ohne...



Nur eins der hausgemachten Details, die Einstellhülsen-Verdrehsicherung, sie durfte sich dann im harten Einsatz in Südamerika bewähren.

...

Und zwar in Gegenden wie diese, eine der schönsten Aufnahmen aus weit über 2000 - für mich eine der schwersten Entscheidungen... zwinker



.................................................. Unsere Räder, speziell diesen beiden gebührt noch ein eigener Beitrag...



Aber wieder zu einem späteren Zeitpunkt, dafür ausführlich und mit all "unseren Teilen". schmunzel

Herzlichen Dank an Peter und ex-4158 für die Bereitstellung des gesamten Materials!

Gruß Mario

Geändert von Zak (21.02.08 14:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#298344 - 20.12.06 23:06 Re: UR 2: Wenns etwas mehr sein darf... [Re: dogfish]
BastelHolger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5037
Sehe ich das richtig, dass vorne sowohl eine Scheiben- als auch eine Felgenbremse montiert ist? Was ist der Grund?
Holger
Nach oben   Versenden Drucken
#298345 - 20.12.06 23:08 Re: UR 2: Wenns etwas mehr sein darf... [Re: BastelHolger]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2233
In Antwort auf: BastelHolger
...Was ist der Grund?


Doppelt hält besser ????
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#298350 - 20.12.06 23:29 Re: UR 2: Wenns etwas mehr sein darf... [Re: BastelHolger]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5432
Zitat:
eine Scheiben- als auch eine Felgenbremse montiert ist? Was ist der Grund?


Ganz Klar ein Panzer ist der Grund. grins

@ peterrohloff
Respekt was wiegt der Anhänger + Taschen + Inhalt für eine Radreise von ca. 4 Wochen in Süd Amerika ?
Nach oben   Versenden Drucken
#298351 - 21.12.06 00:02 Re: UR 2: Wenns etwas mehr sein darf... [Re: BastelHolger]
MartinSW
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 665
Und wie bedienst Du sie verwirrt
Nach oben   Versenden Drucken
#298352 - 21.12.06 00:10 Re: UR 2: Wenns etwas mehr sein darf... [Re: MartinSW]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

zwei Bremsgriffe auf der linken Seite (Fährenbild)

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#298353 - 21.12.06 00:16 Re: UR 2: Wenns etwas mehr sein darf... [Re: MartinSW]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5687
Zitat:
Und wie bedienst Du sie

Ich nicht, aber Peterrohloff. Auf dem dritten Foto, das mit dem ausgestreckten Zeigefinger, sieht man am Lenker links*) zwei Bremsgriffe. Die packt der Spediteur wohl mit dem Klammergriff.


WdA



*) Na klar: vorne links, hinten rechts, was sonst!


Nachtrag: Doppelt gemoppelt. Sei's drum.

Geändert von Wolfrad (21.12.06 00:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#298359 - 21.12.06 02:04 Re: UR 2: Wenns etwas mehr sein darf... [Re: Wolfrad]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Drei Bremsen hatte ich auch schon, nur zwei Stufen drunter. Natürlich auf der richtigen Seite, aber sonst das gleiche Prinzip. Nachdem sich die Trommelbremse als alpentauglich erwiesen hatte, habe ich die Cantileverbremse nach etwa einem Jahr ausgebaut. Beide Hebel waren benutzbar, wirklich gebraucht habe ich die Notbremse nicht.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#298434 - 21.12.06 18:06 UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: dogfish]
Kamener
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Pallesen hat mal wieder zugeschlagen.

Das Velo kommt einigen hier ziemlich nahe, ist aber mein Traum: drauf gesetzt und der Schuh passt!

Ausstattung (in loser Reihenfolge):
Rohloff (Innenverlegte Schaltseile), Son, Bumm Licht (Topal und Toplight Plus), Tubus Locc und Duo, Brooks Conquest, X - tas - Y (Vorbau, Lenker, Sattelstütze), Kurbel TA Alize, Bremsen Magura Luise 2007 (innenverlegte Leitungen), Laufräder Rigida Sputnik + DT Comtetition und Schwalbe Marathon XR Evelution, 3 Flaschenhalter und ein einfacher Tacho, der VDO 1.0 kommt noch dazu, Griffe: Ergon MR2, Spielgel BUMM, Kette Rohloff SLT 99

Für dogfish (ich musste es doch selbst onlien stellen, ich bin zu begeistert): Farbe ist Azurblau, Dekor in Tomatenrot - ein optischer Hammer, an dem sich schon beim Fahrradhändler die Gester geschieden haben. Dazu kommen dann ncoh die Globetrotter Ortlieb Taschen, das rockt voll fett lach

Und nun die Bilder (alle Bilder sind mit wirklichen Großansichten (2084 x 1563 Pixel) verlinkt, die teilweise 500 kB groß sind):

Straßenseite


Bürgersteigseite


Hinterbau groß


Antrieb


Arbeitsplatz


Sonderdekor


Rohloff db mit Luise


Whiskeyflaschenhalter zwinker


Details, auch detailblider gerne auf Anfrage.
Gruß, Wolfgang

Geändert von Kamener (21.12.06 18:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#298437 - 21.12.06 18:20 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: Kamener]
Wolfrad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5687
Nicht gekleckert, sondern geklotzt.

Im übrigen:

1,5 Liter Whiskey-Flaschen im Unterrohrflaschenhalter?

und der Photograph gekonnt im Minispiegel:




WdA
Nach oben   Versenden Drucken
#298438 - 21.12.06 18:27 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: Wolfrad]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Es fehlt noch der "Schlickerlappen"!

Lothar
Nach oben   Versenden Drucken
#298449 - 21.12.06 19:05 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: Kamener]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Glückwunsch zum Rad, aber warum hast du bei den Anbauteilen nicht eine Farbe gewählt? Auf der einen Seite schwarze Felgen und Vorbau, dann aber silberne Kurbel und Sattelstütze. Schaut irgendwie so aus, als ob du grad nix anderes da hattest... wirr bäh (bitte nicht falsch verstehen, is nicht bös gemeint). Ansonsten: Viel Spaß noch damit lach

Ciao,
Manu
Nach oben   Versenden Drucken
#298450 - 21.12.06 19:12 Re: UR 2: Der kleine Unterschied... [Re: dogfish]
Nico
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 739
Servus Mario,
warum hast Du das Fährenbild zerstückelt?
Das Original kam bei Peters Vortrag super an grins
Gruß
Nico
Nach oben   Versenden Drucken
#298452 - 21.12.06 19:15 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: rayno]
Anonym
Nicht registriert
In Antwort auf: rayno

Es fehlt noch der "Schlickerlappen"!


So kurz wie die vorderen SKS Schutzbleche gebaut sind bringt da aber auch ein üblicherweise zu kaufender Schlickerlappen nix-aber davon wollen die SKS-ler nix hören wirr böse
Gips längenmäßig eigentlich eine Alternative zu SKS?

Axel

Geändert von Akki (21.12.06 19:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#298454 - 21.12.06 19:21 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: Kamener]
slayerman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 552
Kleine Ergänzungsfrage meinerseits:

Warum ist denn aus dem hinteren Schutzblech auf Höhe der Kette ein Stück ausgesägt?

Gruß,
Manu
Nach oben   Versenden Drucken
#298456 - 21.12.06 19:25 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: slayerman]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17820
das ist original so. Da soll Platz für den Umwerfer sein.

job
Nach oben   Versenden Drucken
#298463 - 21.12.06 19:44 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: slayerman]
Kamener
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Kurbeln müssen silbern sein zwinker , die Sattelstütze allerdings nicht, das kommt noch.
Gruß, Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#298466 - 21.12.06 20:16 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: Kamener]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Glückwunsch, Wolfgang
Da kann mal wirklich einer sagen, heut' ist schon Weihnachten! party

Kanns gut verstehen, hätte es auch nicht länger ausgehalten.

Kleiner Tipp: Gewinde-Überstände der Pitlocks noch kürzen!


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#298515 - 22.12.06 02:34 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: ]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
So kurz wie die vorderen SKS Schutzbleche gebaut sind bringt da aber auch ein üblicherweise zu kaufender Schlickerlappen nix

Das Problen tritt bei mir zum Glück nicht auf. Wenn doch, dann hilft Variante 23c: die untere Traverse für die Streben tiefer setzen. Wenn der Spritzlappen aber auf der Straße schleift, war es allerdings zu viel.
@Kamener, bevor Du in den Urlaub davonsegelst, guck Dir an, wie das Hinterrad raus und rein geht und wie Du an die hinteren Bremssohlen rankommst. Die Postmountschrauben lösen ist nämlich keine gute Idee.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#298524 - 22.12.06 08:05 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: Falk]
Kamener
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 227
Jetzt werde ich erst mal ein paar Tage genießen und dann langsam aber sicher die ganze Technik bezüglich der Reperaturaufgaben beleuchten. Danke für den Hinweis, Falk.
Gruß, Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#298527 - 22.12.06 08:42 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: Kamener]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3362
Hallo Wolfgang,

beim genauen Betrachten der ersten beiden Fotos ist mir aufgefallen, dass an Deinem Super-Rad eine Gabel mit einer unnötig großen Einbauhöhe (440mm?) montiert ist. Willst Du Dir die Option auf eine Federgabel offenhalten oder warum hast Du Dich für einen Rahmen mit Federgabelgeometrie entschieden? Bei einer konsequenten Entscheidung für Starrrgabel wäre eine Gabel mit 400mm Einbauhöhe (und der Rahmen mit entsprechend längerem Steuerrohr) für meinen Geschmack optisch ansprechender.

Lothar
Nach oben   Versenden Drucken
#298538 - 22.12.06 10:39 Re: UR 2: Skagerrak R14 WK [Re: ]
LD51
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 242
In Antwort auf: Akki

In Antwort auf: rayno

Es fehlt noch der "Schlickerlappen"!


So kurz wie die vorderen SKS Schutzbleche gebaut sind bringt da aber auch ein üblicherweise zu kaufender Schlickerlappen nix-aber davon wollen die SKS-ler nix hören wirr böse
Gips längenmäßig eigentlich eine Alternative zu SKS?

Axel


sischerlisch, auch von SKS, Seite 92 " Unsere Räder "


Grüße vom Niederrhein

Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 13 von 101  < 1 2 ... 11 12 13 14 15 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de