Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (Behördenrad, Holger, 2 unsichtbar), 24 Gäste und 298 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26835 Mitglieder
90277 Themen
1385160 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3356 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 6 von 6  < 1 2 3 4 5 6
Themenoptionen
#1094930 - 10.01.15 20:51 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Pedalpetter]
Stefan aus B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 777
Auch von mir den Dank an Dietmar für die Organisation und an alle Mitfahrer für die doch sehr schöne Tour. Wettermäßig gebe ich befriedigend, die Voraussage fand ich wesentlich schlimmer, der lustlose Nieselregen hat mich nicht wirklich gestört (na gut, ich bin kein Brillenträger schmunzel ) Und wie auf den Bildern zu sehen ist hatten wir sogar sonnige Sekunden lach .

Meine Bilder habe ich in Dropbox eingestellt und die Einladungen versendet. Wer keine bekommen hat, teile mir bei Bedarf seine E-Mail per PN mit.

Gruß Stefan
Alle reden vom Wetter, wir radeln los.

(frei nach einem DB-Werbespruch der siebziger Jahre)
Nach oben   Versenden Drucken
#1094936 - 10.01.15 21:08 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Pedalpetter]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5156
Auch der Berlinexpress hats wieder gut nach hause geschafft, immerhin blies nicht unerheblich nun der Wind von hinten.
Im großen und ganzen hielt es sich ja mit dem Sturm in Grenzen, schöneres Radwettter gibts trotzdem, mein Respekt an die extra weitangereisten. Das wieder leckere Essen hats aber gut rausgerissen, war wirklich nett dort.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1094940 - 10.01.15 21:32 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Stefan aus B]
globetrottel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1121
Ich bin auch wieder zu Hause. Die Nacht auf dem Parkplatz in Oranienburg war schon wie früher in Holland beim Surfen. Hat ganz schön gerappelt.
Schön bei der Tour war, dass quasi fast das ganze mir bekannte Forum da war, so 30 Leute geschätzt. Viel mehr Mitglieder hat das Forum doch auch gar nicht, oder :-)?

Dietmar als Obersturmführer zu Land, oder wie heißt das, hat das souverän geschaukelt und zurecht von Lutz den höchsten Forumsorden bekommen: Die originale Sturmbeflaggung der Gorch Fock, die Lutz zuvor in einer Nacht-und Nebelaktion von der Takelage abgeschraubt und heute höchstfeierlich an Dietmar übergeben hat.
Auf der Rückfahrt hats mich fast von der Piste geweht, aber im exclusiven Windschatten eines LKW konnte ich mit 95 bis Leipzig durchrutschen.

Schön, so viele gesehen zu haben, vielen Dank & bis zur nächsten Tour :-)

Marco
Hätte, hätte, Fahrradkette!
Nach oben   Versenden Drucken
#1094942 - 10.01.15 21:36 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: DebrisFlow]
Heino.Bln.M.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 189
Berlinexpress ist treffend mit kräftigen Rückenwind nach Berlin.
Wow trotz wiedrigen Witterungsbedingungen waren soviele Radler dabei,
wenn Dietmar eine Grünkohltour veranstaltet dann kommen alle!
Sogar weit angereiste waren dabei,respekt.
Vielen Dank dem Dietmar für das gelungende Zustandekommen.

Mit besten Grüßen Heino
Bewegung ist alles,wer rastet der rostet!
Nach oben   Versenden Drucken
#1094955 - 10.01.15 22:43 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Heino.Bln.M.]
Tauchervater
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 705
Der eine Held aus Hamburg ist auch zurück.

Glück im Unglück gehabt.

Der ursprünglich gebuchte EC nach Hamburg wurde mit 90 Minuten Verspätung angekündigt. Aber der EC für geplante 2 Stunden vorher hatte genau diese Verspätung. Also einfach eingestiegen. Die Zugbegleiterin hat bei Kontrolle der Fahrkarte nichts gesagt, einfach umgeschrieben und ich kam pünktlich in Hamburg an. Ich hatte den ganzen Wagen für mich alleine. War total entspannt. grins

An den Organisator Dietmar nochmals vielen Dank und wir sehen uns auf der nächsten Grünkohltour nach Mölln.

Trotz des Wetters hat es wieder beim Klönschnack viel Spaß gemacht. Danke Euch alle.

Gruß aus Hamburg

Lutz
Io vomito!

Geändert von Tauchervater (10.01.15 22:44)
Nach oben   Versenden Drucken
#1094959 - 10.01.15 23:06 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Tauchervater]
radurlauberin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 680
Auch von uns noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an die Organisatoren und Mitradler für diesen famosen Radeljahresauftakt!

Trotz widriger Wetterverhältnisse sind sooo viele gekommen!
Toll,hat Spass gemacht mit euch!!!
Am Ende sind wir besser durchgerutscht, als gedacht und das ist auch Dietmars Vernunft zuzuschreiben, spontan eine den Verhältnissen angepasste Tour zu basteln.

Andy, deine Komplettrunde, gerne auch mit ein paar zusätzlichen Schlenkern zwinker , wollen wir aber unbedingt noch mitfahren ... dafür ...ist eine schöne Gegend und die Wölfe sollen ja schließlich auch mal was zu sehen bekommen grins.

Lutz, auch dir nochmal Danke für deine schöne Idee.

Unsere Rückfahrt hatte dann doch noch ein kleines Highlight:
Die Sturmspitze erwischte uns gerade beim Verlassen des S-Bahnhofes...nun ja, wir waren dann doch froh, wegen der langen Wartezeit nicht die letzten 4 Stationen geradelt zu sein.

Viele liebe Grüße von
Isi und Robert

Wann gibt es eigentlich die nächste Tour grins ?????
Nach oben   Versenden Drucken
#1094962 - 10.01.15 23:13 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Tauchervater]
Dietmar
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6399
Unterwegs in Belgien

Danke für Eure Rückmeldungen. Freut mich, dass Ihr alle gut zu Hause angekommen seid. Naja, kein Problem bei dem Rückenwind. schmunzel

Melde mich morgen nochmal mit ein paar Fotos. Stefans Fotos sind angekommen. Vielen Dank!! Meine Stümpereien waren nicht sehr ergiebig.

Bis denne grüßt Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#1095001 - 11.01.15 09:32 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Dietmar]
miba12
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 183
Auch von mir ein herzliches Dankeschön an Dietmar als Organisator und Andy als Pfadfinder.
Ohne die Grünkohltour hätte ich doch nur zuhause gesessen und Kopfschmerzen bekommen zwinker
Ich finde es schade, dass das dort zum letzten Mal war.
Der etwas rustikale Brandenburger Charme der Bedienung mag sicher für die Zugereisten gewöhnungsbedürftig sein.
Der Grünkohl aber ist viel leckerer als bei meiner Schwiegermutter. Entscheidend ist doch was hinten rauskommt!
Und Dietmar konnte quasi stündlich die Teilnehmerzahl aktualisieren, so flexibel muss die nächste Futterstelle erstmal sein.

Schönen Sonntag!

Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1095011 - 11.01.15 10:42 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: miba12]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3897
In Antwort auf: miba12
Entscheidend ist doch was hinten rauskommt!

grins party
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1095026 - 11.01.15 11:55 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Dietmar]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5448
Moin Dietmar,


auch aus Berlin zwinker meinen Dank an Euch, die Ihr Euch wirklich durch gar keine Wetterprognose habt schrecken lassen lach Und irgend wie habt Ihr auch das einzige Stück des Tages gefunden, an dem man noch etwas Rad fahren konnte. Muss Euch erst mal einer nachmachen!
Habe es gestern schon mal gesagt: Bitte haltet meine Teilnahme an der Tour geheim. Andernfalls fürchte ich, dass meine Jungs mich wegen zunehmender Verrücktheit entmündigen lassen.


Gruß Uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1095032 - 11.01.15 12:14 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Uwe Radholz]
Dietmar
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 6399
Unterwegs in Belgien

Hier nun ein paar Eindrücke von unserer Tour im stürmischen Brandenburg. Nachdem die Wettermeldungen für das Wochenende in den Tagen zuvor nur wie Horrorszenarien klangen, war Schlimmes zu befürchten. Ich sah schon die Teilnehmerliste rapide schrumpfen. Das Wetter kann man eben nicht beeinflussen. Die 3 Linden sind glücklicherweise so flexibel, dass sie sich darauf einlassen.

Sonnabend, 10 Uhr, Oranienburg: Der Bahnhofsvorplatz füllt sich mit wetterfesten Radlern in farbenfroher Regenmode. Der Vierer-Pankow-Express mit Andy an der Spitze trifft rechtzeitig ein und sieht noch ganz frisch aus. Alle anderen kommen mit Bahn oder Auto. Jedenfalls starten wir einigermaßen pünktlich mit 28 Radlern, im Moment ist es trocken.



Für Nostalgiker: Hier gab es vor 2 Jahren noch Kopfsteinpflaster. Wir erinnern uns an die von Thoralf durchgeführte Lehrvorführung (Fallübung auf vereistem Pflaster) schmunzel . Inzwischen wurde alles asphaltiert, auch der Uferweg am Lehnitzsee wurde befestigt. Wir befinden uns immerhin auf dem Internationalen Fernradweg Berlin – Kopenhagen.



Auch hier am Oder-Havel-Kanal sind wir noch auf BK.



Kleine Pause für einen Besuch des Unterholzes.



Hinter Friedrichsthal geht es weiter auf dem Löwenberger-Land-Radweg.



Nach ca. 15 km gibt es die Glühwein- und Teepause.



Reichlich Rum ist auch im Umlauf. Aber nicht nur deshalb herrscht im Teilnehmerfeld gute Stimmung.



Inzwischen hat es angefangen zu regnen. Auch der Wind frischt auf. Deshalb brechen wir die Runde zwecks Risikominimierung hier ab und fahren bis Friedrichsthal zurück.



Auf freier Strecke erwehren wir uns der seitlichen Böen mit hohem Duschfaktor, aber insgesamt kommen wir gut durch’s grauslige Wetter.



In Friedrichsthal schwenken wir wieder auf die Schlussroute von den Vorjahren ein. Zur Freude zahlreicher Mitradler gibt es noch ein paar Schlammeinlagen. schmunzel



An der alten Havel entlang …



nähern wir uns nach ca. 30 km Sachsenhausen



mit den Linden. Auf den letzten Metern frischt das Wetter nochmal kräftig auf. Wir sind froh, im Warmen und Trockenen zu sitzen. Drei Nicht-Radler-Nur-Esser sind schon da. Damit steigt die Zahl auf 31, so dass die Gastronomie auch gut ausgelastet ist.



Grünkohl gibt es reichlich. Bewährte Brandenburger Gastlichkeit mit liebenswerter Schnoddrigkeit. Die Stimmung steigt. party



Nun sage ich Euch allen einen herzlichen Dank. Toll, dass so viele gekommen sind und sich nicht von den üblen Vorhersagen haben abhalten lassen. Schön, dass auch so viele aus den entfernteren Berliner Vororten gekommen sind. schmunzel

Vielen Dank an Andy für die tolle Trackidee. Leider konnten wir davon nur einen kleinen Teil umsetzen. Die naturnahen Hals- und Beinbruch-Passagen bleiben einer Wiederholung vorbehalten. Auch die Wölfe müssen nun noch etwas auf uns warten. Also dringende Bitte an Andy, die Tour zu wiederholen!

Danke auch an Rainer, Heino und Andy für den Streckentest vor 2 Wochen.

Danke an Stefan für die Fotos. Ich denke, dass die ganz gut die Atmosphäre der Tour rüber bringen. Danke an alle Tee-, Glühwein- und Rumspender!

Danke an Lutz für die Verleihung des Bergtrikots (ausgerechnet an den Letzten aller Bergwertungen).

Nun freuen wir uns auf den Möllner Grünkohl und auf das Wiedersehen mit Euch, natürlich auch bei anderen Touren!

Bis denne grüßt Dietmar

Geändert von Dietmar (11.01.15 12:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1095148 - 11.01.15 21:37 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Tauchervater]
Bahnhofsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 839
Sooo - ich habs heute auch gut nach Hause geschafft. Alle Züge pünktlich und um 14:45 Uhr konnte ich mit meiner Frau die Tafel Schokolade mit meiner Frau anbrechen (Danke Dietmar!)

Auf der Fahrt vom Lokal zu meiner Unterkunft hätte es mich, kurz nachdem ich mich von Lutz getrennt hatte, noch fast herbe erwischt. Ich stehe an so einer blöden Bettelampel - für die Autos wird's grün - für mich nicht. Trotzdem rüber. Aus den Augenwinkel seh ich nur, dass an der Ampel das "Team Blau" träller in der Pool-Position steht!. Nun denn - heftigen Spurt eingelegt, dann mit einem kühnen Sprung runter vom Radweg auf die Straße um noch mehr Tempo bis zur nächsten Seitenstraße zu machen und ... in einem mittlerem Straßensee gelandet. Wasser bis in die Schuhe und fast wäre ich noch gekentert. Habs aber geschafft , ab in die Seitenstraße und schwupps auf ein Brachgelände, Licht aus und die Hand übers Rücklicht gelegt. "Team-Blau" brauste auf der Hauptstraße weiter. grins Nach fünf Minuten mit schloddernden Knien und nassen Füssen weiter.

@Lutz: Es gab an dem Abend wieder nix zu essen in dem Lokal - dafür aber geschlossene Gesellschaft mit Ramba-Zamba und Lichtorgel bis wann was weiß ich ich. Hab trotzdem gut geschlafen.

Wegen des Lindenlokals eine Anmerkung: Unsere Bedienung hat uns erzählt, dass das Lokal nicht dicht macht, sondern den Besitzer wechselt. Kann man also weiter im Auge behalten.

Gruß an alle wetterfesten Mitradler - Reinhard
Hauptsache: Allzeit genügend bar auf den Pneus
Nach oben   Versenden Drucken
#1095152 - 11.01.15 21:42 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Bahnhofsradler]
Tauchervater
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 705
Herzlich willkommen zu Hause.

Na, dann hat die Sylvesterdekoration im Waldhaus Lehnitzsee ja noch genützt. party

Lutz
Io vomito!
Nach oben   Versenden Drucken
#1095156 - 11.01.15 21:46 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Dietmar]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 857
Ich bin auch wieder gut gelandet. In Borgsdorf habe ich euch um eine Minute verpasst, da hatte ich dann keine Lust 20 Minuten zu warten und bin weiter. Zwischen Birkenwerder und Hohen Neuendorf gab es dann einen kleinen Weltuntergang mit einer senkrechten Wasserwand. Da hatte ich Glück, dass genau rechts von mir eine große Hecke war, bei der ich das größte Unwetter abwarten konnte. Durch den starken Wind habe ich außer ein paar Tropfen Sprühregen nichts abgekriegt. grins

Frohnau bin ich dann (zufälligerweise nach 53 km) in die S1 und mit der S-Bahn heim.

War nett mit euch, auch wenn ich von dem Rudel nur 5 oder 6 Leute kennengelernt habe...
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1095159 - 11.01.15 22:03 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Bahnhofsradler]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3897
In Antwort auf: Bahnhofsradler
.... Nun denn - heftigen Spurt eingelegt, dann mit einem kühnen Sprung runter vom Radweg auf die Straße um noch mehr Tempo bis zur nächsten Seitenstraße zu machen und ... in einem mittlerem Straßensee gelandet. ....

Du bist der einzig wahre Held bravo und das noch gegen die eigenen Kampfgenossen grins lach

Bis Mittwoch!
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1095176 - 11.01.15 23:06 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: inga-pauli]
Bahnhofsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 839
In Antwort auf: inga-pauli
In Antwort auf: Bahnhofsradler
.... Nun denn - heftigen Spurt eingelegt, dann mit einem kühnen Sprung runter vom Radweg auf die Straße um noch mehr Tempo bis zur nächsten Seitenstraße zu machen und ... in einem mittlerem Straßensee gelandet. ....

Du bist der einzig wahre Held bravo und das noch gegen die eigenen Kampfgenossen grins lach

Bis Mittwoch!


Das ging absolut nicht gegen Team-Blau. Sondern einzig und allein um Kohle, Zaster, Kies - sprich Bußgeld.

Gruß - Reinhard
Hauptsache: Allzeit genügend bar auf den Pneus
Nach oben   Versenden Drucken
#1095205 - 12.01.15 00:58 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Bahnhofsradler]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 857
Das perfekte Beispiel, warum ich meistens ohne Rotlicht fahre - der ganze schöne Zeitgewinn wieder in der Pfütze verbraucht... zwinker

Wenn man es ganz ganz eilig hat, kann man doch meistens 15 Meter vor oder (beim Abbiegen) hinter der Ampel die Seite wechseln. Gegebenenfalls muss man ein paar Meter den Gehweg-Radler geben, das kommt bei mir öfter vor. Ich wurde auch schon ein paar Mal angehalten, aber die wollten freundlicherweise noch nie Geld von mir haben. teuflisch
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1095729 - 14.01.15 11:56 Re: Brandenburger Grünkohltour am 10.01.2015 [Re: Dietmar]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 9853
So,
nun schaffe ich es endlich auch mich zu bedanken schmunzel

Vielen Dank an Dietmar und allen Mithelfern ( z.B. Andy für die Streckenauswahl, auch wenn wir aufgrund des Wetter nur einen kleinen Teil der geplanten Strecke radeln konnten, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben zwinker) für das gelungene Wochenende. Wir haben das Beste aus dem Wetter gemacht. Grünkohl war lecker schmunzel

Richtig nass geworden sind wir ja zum Glück nicht schmunzel

Ich bin auch im nächsten Jahr dabei.

Gruß Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 6 von 6  < 1 2 3 4 5 6


www.bikefreaks.de