Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (tomrad, MaSeRad, 1 unsichtbar), 66 Gäste und 780 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
29258 Mitglieder
97677 Themen
1533635 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2229 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 02.02.24 17:09 mit 5102 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Keine Ahnung 78
Juergen 74
Falk 52
iassu 50
panta-rhei 46
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1524237 - 23.03.23 09:28 Re: Zweit-Akku [Re: trike-biker]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.880
In Antwort auf: trike-biker
Mal so eine Frage inn die Akkurunde, hat schon mal wer in den Nahverkehrszügen auf der an- bzw. Abreise den Akku am Brordnetz dieser geladen.
Als ich auf dem Weg mit dem Nahverkehr nach Freudenstadt war fiel mir auf das unter den Sitzen eine Steckdose verbaut ist.
Die DB erklärt es dir. Du darfst ein Pedelec im Zug mitnehmen, der Akku muss am Rad verbleiben. Laden im Sitzbereich geht also nicht. Die Dosen sind außerdem für max 100 Watt ausgelegt. Einzige Ausnahme ist der Enno in Niedersachsen: hier gibt es Ladedosen im Mehrzweckbereich. Einzelne Akkus gelten als Gefahrgut wie im Flugzeug.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1524238 - 23.03.23 09:31 Re: Zweit-Akku [Re: StephanBehrendt]
trike-biker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3.700
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: Juergen
Natürlich darfst Du in allen Zügen laden. Die Info, dass Pedelecs in Zügen verboten sind ist definitiv falsch. Nur im Flixbus darfste kein Pedelec mitnehmen.
Du darfst dein Stromrad in alle Züge laden.
Du darfst dein Stromrad in (fast) allen Zügen nicht laden.


grins
jetzt wieder Stadtbewohner ;-) .Wenn du unten bist, geht`s nur noch bergauf.

Liegst du schon, oder buckelst du noch !
Nach oben   Versenden Drucken
#1524243 - 23.03.23 10:16 Re: Zweit-Akku [Re: StephanBehrendt]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.082
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: Juergen
Natürlich darfst Du in allen Zügen laden. Die Info, dass Pedelecs in Zügen verboten sind ist definitiv falsch. Nur im Flixbus darfste kein Pedelec mitnehmen.
Du darfst dein Stromrad in alle Züge laden.
Du darfst dein Stromrad in (fast) allen Zügen nicht laden.


Wenn schon spitzfindig, dann auch richtig:
Die Aussage von Stephan ist etwas ungenau und deshalb auch nur doppeldeutig.
Das Stromrad wird ja nicht elektrisch aufgeladen sondern nur der zugehörige Akku! grins
Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1524247 - 23.03.23 10:36 Re: Zweit-Akku [Re: sugu]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5.900
In Antwort auf: sugu
Ein Akku (auch Notebook-Akku) gilt als Gefahrgut. Entweder im Rad mitnehmen oder in der Original-Verpackung.
Habe den Zweit-Akku in der Gepäckträgertasche noch nie verpackt, oder ist die Tasche Verpackung genug verwirrt
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1524248 - 23.03.23 10:46 Re: Zweit-Akku [Re: Margit]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.880
In Antwort auf: Margit
In Antwort auf: sugu
Ein Akku (auch Notebook-Akku) gilt als Gefahrgut. Entweder im Rad mitnehmen oder in der Original-Verpackung.
Habe den Zweit-Akku in der Gepäckträgertasche noch nie verpackt, oder ist die Tasche Verpackung genug verwirrt
Nach den Beförderungsbedingungen reicht es nicht; du benötigst eine feuerfeste Spezialtasche wie Diese.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1524250 - 23.03.23 11:33 Re: Zweit-Akku [Re: Margit]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.694
In Antwort auf: Margit
oder ist die Tasche Verpackung genug verwirrt

Wenns keiner sieht, kann keiner meckern ... aber der Link, den Stefan Behrendt bereits eingestellt hatte, sagt klar, dass man einen Ersatz-Akku in der Bahn nicht mitnehmen darf. Was du sonst privat mit dem Akku treibst, ist dir überlassen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1524255 - 23.03.23 12:45 Re: Zweit-Akku [Re: StephanBehrendt]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.694
In Antwort auf: StephanBehrendt
Nach den Beförderungsbedingungen reicht es nicht; du benötigst eine feuerfeste Spezialtasche wie Diese.

Wäre eine interessante Information für die Hörer deines Vortrags am 2.4.
Nach oben   Versenden Drucken
#1524276 - 23.03.23 18:15 Re: Zweit-Akku [Re: Fricka]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2.775
In Antwort auf: Fricka
Mein Wissensstand ist so, dass in Zügen und Bussen keine Akkus mitgenommen werden dürfen. Kann natürlich sein, dass sich das inzwischen geändert hat?
Ob sich das geändert hat kann ich dir nicht sagen.
Ich nehme seit 2017 Pedelcs mit ein-/angebautem Akku mit in den Zug. Es wurde noch nie moniert. Der Zweitakku befindet sich dann in einer Packtasche.

In Antwort auf: Fricka
Mir sind inzwischen auch schon Hotelzimmer begegnet, in denen kein Akku sein durfte. Wegen der Brandgefahr.
Ich habe noch in keinem Hotel, Pension oder CP Probleme bekommen. Entweder laden im Fahrradkeller des Hotels oder auf dem Zimmer.
Allerdings präsentiere ich den Akku auch nicht auf einem Tablett unschuldig
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages

Geändert von Wuppi (23.03.23 18:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1524277 - 23.03.23 18:49 Re: Zweit-Akku [Re: Wuppi]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7.292
In Antwort auf: Wuppi
..
In Antwort auf: Fricka
Mir sind inzwischen auch schon Hotelzimmer begegnet, in denen kein Akku sein durfte. Wegen der Brandgefahr.
Ich habe noch in keinem Hotel, Pension oder CP Probleme bekommen. Entweder laden im Fahrradkeller des Hotels oder auf dem Zimmer.
Allerdings präsentiere ich den Akku auch nicht auf einem Tablett unschuldig



Ich bin ja noch mit dem Biobike unterwegs. Aber in den letzten Jahren wurde ich oft in Hotels, gelegentlich auch auf CPs gefragt, ob ich einen Akku laden müsse. Die hatten dann schon Lösungen jenseits des Hotelzimmers.
Nach oben   Versenden Drucken
#1524286 - 23.03.23 19:58 Re: Zweit-Akku [Re: Gerhardt]
Sharima003
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 298
Ich fahre seit letzdem Jahr mit E-Antrieb.
Da ich auch noch einen Hund samt Hundeanhänger mitschleppe, habe ich mir einen zweiten Akku gegönnt. Habe jetzt zwei 500 Watt Akkus. Das war auf der Tour eine echte Erleichterung. Ich musste fast nie unterwegs nachladen. 45 km habe ich eigentlich immer geschafft. Rekord waren über 90 km mit einem Akku.
Ich hatte den Ersatz Akku in einem Kopfkissenbezug gewickelt und in einen Packsack gepackt. Der lag dann immer im Hundeanhänger. Bei 20 Prozent habe ich gewechselt.
Ohne Ersatzakku hätte ich tgl. unterwegs nachladen müssen.
Das Extra Gewicht habe ich nicht gemerkt.


(Die schwarze Rolle hinten ist das Ersatzakku (Bosch))
Nach oben   Versenden Drucken
#1524293 - 23.03.23 21:05 Re: Zweit-Akku [Re: Sharima003]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 13.880
Und dann gibt es noch die Räder Mit Doppel-Akku, also zwei verbundene Akkus am Rad. Das ist im Zug zugelassen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1524294 - 23.03.23 21:14 Re: Zweit-Akku [Re: StephanBehrendt]
sascha-b
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 648
In Antwort auf: StephanBehrendt
Einzige Ausnahme ist der Enno in Niedersachsen: hier gibt es Ladedosen im Mehrzweckbereich.


Nicht die einzige: im MAV-Eurocity-Fahrradabteil, das von Hamburg nach Budapest oder umgekehrt mitfährt, gibt es ebenfalls Steckdosen für die Freund*innen elektrisch unterstützten Radfahrens. Innerhalb Deutschlands kommt man damit immerhin über Berlin und Dresden nach Bad Schandau und zurück.
46/16
Nach oben   Versenden Drucken
#1524318 - 24.03.23 07:55 Re: Zweit-Akku [Re: StephanBehrendt]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3.800
Danke.

Pedelec in der Bahn

Ist schon ziemlich lange her, dass ich da nachgesehen habe. Damals habe ich miterlebt, wie ein Pedelecfahrer aus dem Zug geworfen wurde. Laden, während das Pedelec mit dem fest verschraubten Akku in der Haltevorrichtung hängt, wäre wohl auch schwierig.

Trikes und Liegeräder sind jetzt auch erlaubt. Das eröffnet Möglichkeiten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1524344 - 24.03.23 14:52 Re: Zweit-Akku [Re: Juergen]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 10.995
In Antwort auf: Juergen
Ich hab mir gerade einen Zweitakku bauen lassen. Da ich allerdings nur Plus und Minus und keine Datenkabel benötige, war der Akku günstig.
Schau mal bei Enerdan in Berlin. Herr Rutzki macht auch gute Preise und liefert eine gute Qualität ab. https://enerprof.de/fahrradakkus/softpacks/akkus-36v-10s/
Alle anderen Lieferanten verkaufen dir 1Wh für 1 Euro. Beim Rutzki zahlst Du in etwa die Hälfte. Der Grund ist der, dass ich in meiner Planung zu viele Höhenmeter habe, auf die ich nicht verzichten mag. grins
Außerdem kann man bei Herrn Rutzki Akkugehäuse der Wahl mit Zellen der Wahl kombinieren. Wir haben einige unserer Akkus mit hochkapazitiven Zellen, Samsung 35E, andere mit Hochstromzellen, Samsung 25R, bestücken lassen.
Da wir ab 2024 vermehrt Höhenmeter fahren wollen, Stichworte Gotha/Thüringer Wald und Mittenwald/Karwendelhaus habe ich das Fahrrad meiner Partnerin...


...gleich mit einer zweiten, linksseitigen Akkuadapterschiene zum Transport des Zweitakkus bestückt.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1524346 - 24.03.23 15:10 Re: Zweit-Akku [Re: HeinzH.]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14.254
35er Zellen sind Pflicht, sonst Schlepp ich mich ja dumm und dusselig. grins
Rutzki hat ne nette wasserdichte Tasche fürs Oberrohr. Und ja, sie hält dicht.
https://enerprof.de/zubehoer-bauteile/taschen/827/enerpower-rahmentasche-fuer-fahrradakkus
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1524681 - 30.03.23 20:42 Re: Zweit-Akku [Re: Gerhardt]
Gerhardt
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 484
Danke für die Antworten auf meine Frage nach einem Zweit-Akku. Ein Zweit-Akku ist bestellt.

Heute hatte ich erstmals einen solchen Akku in der Hand. Das Ding ist deutlich schwerer und mit etw 45cm Länge wesentlich größer als erwartet. Bei einem Sturz auf den Fußboden hätte ich Sorge, dass der Fußboden Schaden nimmt.

Meine neue Frage: Wie verpackt und transport man den Zweit-Akku zweckmäßig auf dem Rad? Welche Ideen und Erfahrungen habt Ihr?
Gruß, Gerd
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2

www.bikefreaks.de