Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (iassu, borstolone), 12 Gäste und 225 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26373 Mitglieder
88441 Themen
1350937 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3520 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1307963 - 28.10.17 01:05 Jütlands Ostküste 2017
Tine
Nicht registriert
Dauer:13 Tage
Zeitraum:5.7.2017 bis 17.7.2017
Entfernung:560 Kilometer
Bereiste Länder:dkDänemark
deDeutschland
seSchweden

...

Geändert von Tine (28.10.18 01:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1307976 - 28.10.17 08:51 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2638
Unterhaltsamer Bericht mit beeindruckenden Bildern. Danke dafür!

Freuen uns auf die Fortsetzung.
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1307988 - 28.10.17 12:29 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Britta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 161
Hallo Tine,

danke für den launigen Bericht. Macht Spaß zu lesen und da diese Ecke zugegebenermaßen bisher ein ziemlich weißer Fleck auf meiner Landkarte ist, freu ich mich auf die Fortsetzung.

viele Grüße
Britta
Nach oben   Versenden Drucken
#1307991 - 28.10.17 13:11 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: Britta]
Tine
Nicht registriert
Hallo Britta, hallo Markus,

danke Euch!

Ich habe mich im Nachhinein doch noch entschieden, meinen Widerstand peinlich gegen die neu zulässige Bildgröße aufzugeben und hab daher die ersten Bilder noch mal neu hochgeladen. Daher dauert es jetzt noch etwas, bis ich alles fertig habe. Ich gebe es hier dann gesondert kund.

Britta, das ist doch für Euch genau das richtige für eine nächste Wintertour. schmunzel Von Berlin aus wirklich schnell und unkompliziert zu erreichen. Ich hatte nur 10 Tage + An- und Abreise zur Verfügung, und hätte die Sehne nicht gestreikt und ich mir den Pausentag gespart, wäre das ganze auch in weniger als einer Woche zu machen gewesen. Aber ich hatte ja Urlaub. Da muss ich ja nicht hetzen...

Grüße
Tine
Nach oben   Versenden Drucken
#1307993 - 28.10.17 13:23 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Britta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 161
In Antwort auf: Tine


Britta, das ist doch für Euch genau das richtige für eine nächste Wintertour. schmunzel

Grüße
Tine


Gute Idee! schmunzel
Wir grübeln sowieso noch, wo es dieses Jahr über Silvester hingehen könnte...

viele Grüße
Britta
Nach oben   Versenden Drucken
#1307996 - 28.10.17 13:53 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Isaantourer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 74
Unterwegs in Thailand

Dankeschön für deine Mühe. Deine Art zu berichten und die schönen Bilder begeistern mich sehr.
der Isaantourer
Nach oben   Versenden Drucken
#1308004 - 28.10.17 16:18 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 819
Wirklich schön. Bin gespannt, wie es weitergeht.
LG,
Peter
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1308187 - 29.10.17 13:34 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Tine
Nicht registriert
Ich hätte da mal einen Verbesserungsvorschlag: Die Anzahl der in einen Beitrag einzufügenden Fotos scheint begrenzt zu sein. Da ich noch nicht so viele Berichte schrieb, war mir das bisher nicht aufgefallen. Nun könnte ich einen neuen Beitrag eröffnen für die restlichen Tage, aber das lohnt nicht mehr, so viel kommt da nicht mehr. Wenn ich aber jetzt mir selbst antworte, um die restlichen Tage zu ergänzen, kann ich in den folgenden Beiträgen nicht mehr editieren. Das ist unschön, wegen immer doch noch mal aufzufindender kleiner und größerer Fehler, die man doch auch später gerne noch beheben würde. Daher meine Bitte: Können die Editierrechte im Bereich Reiseberichte so geändert werden, dass der Threadersteller alle seine Beiträge in dem Faden nachträglich noch editieren kann? Dann könnte man gleich von Anfang an den Bericht Tag für Tag erstellen, jeden Tag in einem neuen Beitrag. Das würde das Editieren um einiges erleichtern...

(Ich kann das Anliegen später auch noch in den Bereich Forum stellen.)

Geändert von Tine (29.10.17 13:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308189 - 29.10.17 13:50 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19223
Du machst richtig gute Bilder. Es lohnte sich daher durchaus, wenn du für den Rest einen Teil 2 eröffnetest. Aus diesem Grund und weil sonst auch das jeweilige Aufbauen der Seite so lange dauert, mache ich nicht mehr alles in einem Teil. Die Limitierung macht so gesehen auch Sinn.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (29.10.17 13:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308198 - 29.10.17 14:41 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: iassu]
Tine
Nicht registriert
Danke für das Kompliment, ich weiß es zu schätzen. schmunzel

Was zwei Teile angeht: Ich schau mal, vielleicht nehme ich dann hier ein oder zwei der vorangehenden Tage raus und übernehme sie mit in den zweiten Teil. Sonst ist das zu unausgewogen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1308204 - 29.10.17 16:10 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5656
Huhu Tine,
erstmal Danke für Deinem Bericht und die schönen stimmungsvollen Meerfotos, auch wenn das keine Ecke ist,die sich im Focus der für mich angestrebten Reiseziele befindet. Vielleicht ändert sich das ja auch mal.
Ich finde diese Bildbegrenzung,bei der ich gar nicht so recht weiß wo die liegt auch sehr einengend und zweiteilige Reiseberichte dem Lesefluß abträglich.
Ich fände es sehr gut,wenn man sich von Seiten der Administration da ein wenig modernisieren könnte.
Ich fürchte jedoch,dass das Deinem Bericht aktuell nicht weiterhilft.
Gruß

Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1308206 - 29.10.17 16:27 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8166
In Antwort auf: Tine
Können die Editierrechte im Bereich Reiseberichte so geändert werden, dass der Threadersteller alle seine Beiträge in dem Faden nachträglich noch editieren kann?


Ich geben Dein Anliegen direkt an die Administratoren weiter, da es auch meiner Ansicht nach sinnvoll ist.

Schöner Bericht - ein kleines Stück des Ostseeküstenradwegs bin ich schon gefahren (im Zusammenhang mit einer größeren Radreise). Mir hat es da ganz gut gefallen ...
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308216 - 29.10.17 17:35 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19223
Wenn ich richtich gezeehlt habe, hast du jetzt 96 (!) Bilder hier drin, hätte nie gedacht, daß das geht, hatte das limit immer bei 50 vermutet.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1308221 - 29.10.17 17:46 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: iassu]
natash
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5656
Ich hatte auch schon über 90 drin. Vielleicht hängt es auch mit den Bildgrößen zusammen.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1308229 - 29.10.17 18:33 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: natash]
Tine
Nicht registriert
Dann will ich mal ein Zwischen-Danke für allen bisherigen Zuspruch zu meinem Bericht anbringen. Freut mich sehr. schmunzel Es war dies ja auch eine besondere Reise für mich, in der ich zum ersten Mal ganz anders Zeit zum Fotografieren hatte. Dazu schreibe ich aber am Ende noch was. Am Ende des zweiten Teils. Den mache ich später am Abend noch.

@Andreas: 96? Ich hab vorhin versucht, noch mehr Bilder einzufügen. Vier gingen noch, das fünfte ging dann nur noch als Link. Dann sind wohl 100 die Obergrenze.

@Nat: Ja, die Hügel, die mich gelegentlich genervt haben, würdet Ihr beide vermutlich gar nicht merken. Aber dass wir etwas unterschiedliche Radelvorlieben haben, wissen wir ja nicht erst seit eben gerade. schmunzel

@Arnulf: Danke fürs direkte Weitergeben!
Nach oben   Versenden Drucken
#1308245 - 29.10.17 20:39 Jütlands Ostküste 2017 Teil 2
Tine
Nicht registriert
...

Geändert von Tine (28.10.18 01:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308284 - 29.10.17 23:40 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: Keine Ahnung]
Tine
Nicht registriert
Hallo Arnulf,
ich habe jetzt einen zweiten Teil angelegt, würde aber, wenn über meinen Antrag positiv entschieden würde, den zweiten Teil hier mit rüberkopieren. So aber kann ich auch noch später all die vielen Fehler, die ich aus Müdigkeit übersehen habe, korrigieren. peinlich
Es wäre wirklich toll, wenn das geändert wird mit den Editierrechten.
Tine
Nach oben   Versenden Drucken
#1308285 - 29.10.17 23:41 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Tine
Nicht registriert
Für das Gesamtprojekt Berichterstattung über die erfolgreiche Beendigung des Teilprojekts meines Lebensprojekts kann ich nun vermelden:

Fertig. schmunzel
Ich auch. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1308312 - 30.10.17 08:38 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 407

Wenn ich mir das so anschaue, bekomme ich wieder Lust auf Dänemark. Letzte Radreise dorthin und erste überhaupt war in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts zwinker. Weit waren wir nicht gekommen, von Hamburg aus startend. Damals per Super 8 festgehalten.

Und schön flach ists dort auch schmunzel

Danke für die Inspiration.

“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (30.10.17 08:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308329 - 30.10.17 09:27 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: Radix]
Tine
Nicht registriert
Ja, Dänemark ist ein stark vernachlässigtes Radreiseland. schmunzel Zumindest in diesem Forum. Gut für die erste Radreise, und dann vergessen es die meisten wieder. grins Dank Kinderanhänger und später selbstradelndem Kind habe ich es nicht vergessen, sondern bin aus Gründen der einfachen Realisierbarkeit und kindgerechter Infrastruktur da immer wieder hin. Dieses Mal war es eben ein Abschluss und es war - Bornholm inklusive - meine siebte Radreise in diesem Land.

Was aber das "flache" Land angeht, so bin ich immer wieder irritiert über dieses Vorurteil. Sicher, das sind weder die Alpen noch die Pyrenäen noch der Pamir, aber die Ostküste Jütlands ist alles andere als flach. Nördlich des Limfjords: Ja. Davor aber: Nein. Knapp 4000 Hm auf 560 km sind vermutlich für die allermeisten hier kein anspruchsvolles Terrain - mir hat es aber für eine Radtour im "Flachland" definitiv ausgereicht. lach

Grüße nach Berlin!

Achso, damit das nicht untergeht: Hier ist übrigens der zweite Teil.

Geändert von Tine (30.10.17 09:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308358 - 30.10.17 11:21 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8166
Hallo Tine,

ich hoffe, dass die Administratoren den Vorschlag aufnehmen, den ich persönlich als sehr sinnvoll erachte. Weitergeben habe ich die Idee auf jeden Fall - jetzt müssen die Admins nur Zeit haben und den Vorschlag auch akzeptieren. Das Zusammenpacken mehrerer Teile ist dann auch kein Problem, dass kann ich gerne übernehmen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308397 - 30.10.17 14:27 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
SchottTours
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1225
Hallo Tine,

ganz herzlichen Dank für Deinen launigen und durch die herrlichen Bilder sehr stimmungsvollen Reisebericht aus dem kleinen Königreich. Ich war in Dänemark (auch) schon in allen Ecken und an allen Enden radelnd unterwegs. Und auch ich mag genau wie Du Fährüberfahrten sehr und plane meine Touren entsprechend. Samsø ist wirklich nochmal eine Reise wert, wir haben dort schon herrliche Radltage verbracht. Nordby ganz im Norden der Insel ist z.B. dänische Idylle pur!

Liebe Grüße
Uwe
Tomorrow's not promised - and the past is over (Dru Joyce II)
Nach oben   Versenden Drucken
#1308415 - 30.10.17 16:10 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: SchottTours]
Tine
Nicht registriert
Hallo Uwe,

Danke Dir! schmunzel Du kennst garantiert mehr Ecken in Dänemark als ich, wenn ich Deine Andeutungen, wo Du dort schon überall warst, richtig interpretiere. Mir fehlen z.B. noch ganz viele Inseln. U.a. Grönland. grins Nein, im Ernst, bisher habe ich nur wenige Inseln beradelt (dafür Bornholm in früheren Jahren sehr sehr gründlich), und von Samsø habe ich letztlich viel zu wenig gesehen - der Campingplatz ganz im Norden hatte mich tatsächlich mehr gereizt als der, wo ich schließlich war. Aber das war mit der kränkelnden Achillessehne nicht so sinnvoll, bis ganz raus zu radeln. Ich wollte ja einen Ruhetag...

Ich war aber vermutlich nicht das letzte Mal in Dänemark.

Für den nächsten Sommer peile ich aber eine Inselgruppe an, die Du ja wohl recht gut kennst: Die Åland-Inseln. Ich dagegen war da noch nie, und jetzt ist mal wieder was Neues dran. schmunzel

Liebe Grüße,
Tine
Nach oben   Versenden Drucken
#1308416 - 30.10.17 16:11 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: Keine Ahnung]
Tine
Nicht registriert
In Antwort auf: Keine Ahnung
Das Zusammenpacken mehrerer Teile ist dann auch kein Problem, dass kann ich gerne übernehmen.
Danke, das wäre schön.
Grüße,
Tine
Nach oben   Versenden Drucken
#1308417 - 30.10.17 16:20 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 407

Wir sind damals nur bis zum Strand von Åbenrå gekommen, sofern ich mich recht erinnere. Ist jedenfalls der letzte Ort, den ich im Film identifizieren kann.

Das sind ja denn doch fast schon walisische Verhältnisse bezüglich der Hügelei. Auf einer entsprechend langen Strecke von London nach Fishguard durfte ich mich über rund 6000 Höhenmeter erfreuen. Mehr brauche ich auch nicht zum glücklich sein lach , kann Dich also gut verstehen.

Grüße zurück aus dem grad sonnigen Berlin nach Göttingen.

“When man invented the bicycle he reached the peak of his attainments.” Elizabeth West


Geändert von Radix (30.10.17 16:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1309033 - 03.11.17 18:54 Re: Jütlands Ostküste 2017 Teil 2 [Re: ]
Jaffa
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 43
So ein schöner Bericht! Ich mag deine Fotos. Die Zeit der getrennten Urlaube nähert sich bei uns auch so langsam, nachdem unser Sohnemann (14) erstmalig angekündigt hatte, alleine Urlaub machen zu wollen. Probeweise schicken wir sie in den nächsten Sommerferien auf eine Zweitagestour mit Rad und Zelt zum Dümmer See. Dort können sie dann noch ein paar Tage dranhängen. Ich freue mich, dass er flügge wird:-).

Eine neugierige Frage: dein Reiserad gefällt mir, die Farbe ist toll und die Geometrie auch. grins. Leider kann ich den Namen auf dem Rahmen nicht entziffern grins. Verrätst du ihn? ( ich tippe auf Contura?)
Gruß
Etti

Geändert von Jaffa (03.11.17 18:57)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1309035 - 03.11.17 18:58 Re: Jütlands Ostküste 2017 Teil 2 [Re: Jaffa]
Jaffa
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 43
Nee, Intec, oder?
Gruß
Etti

Geändert von Jaffa (03.11.17 18:59)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1309086 - 03.11.17 22:53 Re: Jütlands Ostküste 2017 Teil 2 [Re: Jaffa]
Tine
Nicht registriert
In Antwort auf: Jaffa
Nee, Intec, oder?
Genau! schmunzel Intec M2. Wobei die Farbe eigentlich ein Tick anders werden sollte. Ich hatte den Fehler gemacht, nur von einer Farbkarte auszuwählen. Naja. Nach nunmehr sechs gemeinsamen Jahren ist mir das Kerlchen auch mit diesem nicht ganz passenden Farbton ans Herz gewachsen... lach

Freut mich, dass Dir der Bericht gefällt.

Das Flüggewerden begrüßen ja nicht alle Eltern. Ich fand und find es noch immer gut. Gibt für alles eine Zeit.

Ein Teil dieser Fotos (zusammen mit etlichen anderen aus all den Jahren Radreisen) habe ich gerade heute Abend zum allerersten Mal methodisch in einem Workshop eingesetzt. Kam gut an. Jetzt weiß ich endlich, warum ich seit Jahren Fotos von "Wegen" zusammengesammelt habe. schmunzel

Grüße
Tine

Geändert von Tine (03.11.17 22:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#1309359 - 06.11.17 07:09 Re: Jütlands Ostküste 2017 [Re: ]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 897
Hallo Tine,

ich fand Deinen Bericht und besonders auch die tollen, teilweise sehr stimmungsvollen Bilder klasse, soll heißen sie haben mich als Knipser sehr angesprochen; das fachmännische Urteil wurde ja schon vom Griechenlandfahrer abgegeben zwinker

Du machst mir richtig Lust, Dänemark auch für eine der nächsten Reisen vorzumerken. Ich war vor 35 Jahren mal in Dänemark und habe außer Aarhus und Samsø nicht viel vom Festland gesehen; wir waren damals mit 6 Leuten auf 'nem Segeltörn im kleinen Belt unterwegs. Uwes Hinweis auf Nordby (Samsø) kann ich nur unterstreichen. Wir lagen mit dem Boot in Mårup Havn und haben von dort aus den nördlichen Teil der Insel erkundet.

Also: Dänemark auf die Liste der zukünftigen Reisen setzten: check grins Das wird wohl aber frühestens in 2019 möglich sein. Für 2018 sind schon Sächsische und Böhmische Schweiz und Riesengebirge vorgesehen.

Dass Du unterwegs ausgerechnet auf ein grünes Fahrrad gestoßen bist, ist bestimmt kein Zufall, mir geht es da ähnlich lach




Den 2. Teil Deines Berichts lese ich dann heute Abend.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo

Geändert von HanjoS (06.11.17 07:09)
Änderungsgrund: Schreibfehler korrigiert
Nach oben   Versenden Drucken
#1309466 - 06.11.17 19:18 Re: Jütlands Ostküste 2017 Teil 2 [Re: ]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 897
Hallo Tine,

ich habe nun auch diesen Teil Deines Berichts gelesen und bin froh, so intensiv habe Teilhaben können sowohl am Verlauf der Strecke samt deren in Bildern eingefangenen Eindrücken, als auch am weiten Spektrum Deiner hier gut vermittelten Gefühlslage. Sei diese nun geprägt vom zermürbenden Gegenwind, sich ständig wiederholenden Aufs und Abs dänischer Hügellandschaft oder eben auch den Momenten der Glückseligkeit, die Du im Stande bist zu erleben: ein besonderer Sonnenuntergang hier, ein Moment der friedlichen Morgenstille allein am Meer oder auch die Begeisterung über einen niederländischen CP-Betreiber, der anscheinend für die Spezies "Radreisender mit Zelt" besondere Anstrengungen unternimmt.

Für mich macht genau diese Mischung aus Berichterstattung einerseits, dem Mitnehmen in die Welt eigener Gefühle und Stimmungen andererseits und das ganze gespickt mit wunderschönen Bildern das aus, was mich einfängt, fesselt und freuen lässt auf Berichte späterer Reisen, die sicherlich folgen werden.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de