Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (wolfcastle, Martinolo, krmr, cterres, mwinte, Böhmebiker, Querlenkerin, 5 unsichtbar), 51 Gäste und 208 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88872 Themen
1359276 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3491 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 35 von 101  < 1 2 ... 33 34 35 36 37 ... 100 101 >
Themenoptionen
#327836 - 21.04.07 17:56 Re: UR 2: Gute Gründe! [Re: yoon]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Hallo Simon,

schön, diesen Rahmen mal in aufgebautem Zustand zu sehen! Preis/leistungsmäßig empfände ich ihn auch als attraktiven Stahlrahmen für's Alltagsrad. Liegt er vom Fahrverhalten in etwa so, wie er aussieht, zwischen Reiserad und MTB?
Solange mein Aluteil hält und FORT solche Ausfallenden verbaut, gewinnen die aber an mir trotzdem keinen Kunden.

Gruß,
Roman
Nach oben   Versenden Drucken
#327837 - 21.04.07 17:59 UR 2: Neckermann machts möglich... [Re: ]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Damit ich nicht mit mir selber reden muß, Axel... zwinker


"Wenn ich im Forum so lese, wo die meisten von euch
schon überall mit ihrem Rad waren, muss ich feststellen,
dass ich da nicht im Geringsten mithalten kann, trotzdem..."





Möchte Reinhard ("reinhard_1005") auch seine Geschichte zum Thema beisteuern.

"Hier mein Alltagsrad, ein echtes 'Gironelli' von Neckermann, erworben im Jahr 1995:
21 Gänge, GripShift, Acera-Umwerfer, Alivio-Schaltwerk und -Kurbel, Cantilever-Bremsen.
Was hatte ich nicht alles damit vor, letztendlich sprang der Funke damals aber nicht über..."





"...und das Rad fristete bis auf wenige Ausnahmen sein Dasein im Keller. - Im Jahr 2002: Diagnose Diabetes.
Mit Sicherheit begünstigt durch Übergewicht und Bewegungsmangel und damit die Erkenntnis, etwas zu tun oder
mit allen Konsequenzen so weiterzumachen wie bisher. Nachdem ein Gartenhaus fertiggestellt wurde, das dem Gironelli
als Behausung dient, bin ich immer häufiger damit zur Arbeit gefahren (9 km einfache Strecke) - zuerst nur im Sommer, dann..."





"...ab 2005 auch vermehrt im Winter. Dieser Umstand allerdings machte einen Umbau notwendig, da mir das Geeiere mit dem originalen
Seitenläufer alles andere als zugesagt hat: Einen DH-3N71, BUMM-Beleuchtung, Marathon Plus und HS11-Bremsen montieren lassen
und mich gefreut, wie leicht es doch sein kann, mit Dynamo zu fahren. Obwohl das Rad nicht zu den teuersten gehörte und nicht die
besten Komponenten verbaut hat, ich fahre bis zum heutigen Tag recht gerne damit und obwohl der Rahmen definitiv zu groß ist,
ich fühle mich trotzdem recht wohl auf dem Teil - von daher werde ich es auch in Zukunft für den Weg zur Arbeit benutzen."





"Im letzten August hatte ich dann leider einen Bandscheibenvorfall erlitten und war dann fünf Wochen krank geschrieben...
In dieser Zeit viel im Internet gesurft und mich mit Reiseberichten aus Skandinavien beschäftigt, da ich diese Länder gerne
mal mit einem WoMo bereisen wollte. Eher zufällig hatte ich plötzlich Reiseberichte von Reiseradlern vor mir und war total
fasziniert, was per Fahrrad alles möglich ist. So langsam keimte die Lust, mit dem Rad mehr zu fahren, als nur zur Arbeit."

"Mit Hilfe des Forums konnte ich natürlich auch sehen, mit was für Räder ihr so unterwegs seid, der Wunsch nach etwas
Anderem kam langsam aber sicher auf, zumal mir gerade die Berggänge meines Gironellis nicht so sehr entgegen kamen:
Also im Forum gefragt, danach schwankte ich zwischen Kauf und Selbstaufbau, sowie den verschiedenen Komponenten."





"Nach reiflicher Überlegung ist es nun ein Maxcycles Twenty Six GT geworden, welches im April geliefert wurde. Es ist noch
nicht mein absolutes Traumrad, aber doch wesentlich mehr als ein schaler Kompromiss. Die ersten Fahreindrücke sind jedenfalls
sehr positiv ausgefallen. Ich musste Kompromisse eingehen, es hätte mir nichts gebracht, selbst ein Traum-Rad zu fahren und Frau
und Tochter fahren auf irgendwelchen Gurken hinterher - d.h. als nächstes wird auch der Rest der Familie mit guten Rädern bestückt."





"Das Twenty Six gibt es erfreulicherweise auch in einer Trapez-Ausführung, was der Homepage leider nicht zu entnehmen ist. Auch meiner
Frau hat es sehr zusagt - kann mit fast allen Schaltungsvarianten (austauschbare Ausfaller) bestückt werden - erwähne es nur deshalb, da
vernünftige 26"-Räder mit Trapezrahmen eher die Ausnahme sind. - Zur Austattung: Mein Twenty Six besitzt XT-Umwerfer und Schaltwerk..."





"...sowie LX-Schalthebel, SRAM-Kassette und -Kette, Mag.-HS33, Shim.-DH-3N71 mit BUMM Lumotec Fly Senso und Top Light Flat Plus."





"Entgegen der Serienausstattung habe ich 50er Conti Top-Contact aufziehen lassen, es wurden Ergons montiert (Orig.-Griffe sind Schrott)
und die original verbaute Truvativ-Firex-Kurbel mit 48-36-26 gegen eine mit 44-32-22 getauscht - diese wird meinem Fahrstil eher gerecht."





"Es sind ungeöste Felgen von Alex mit 19mm Maulweite verbaut - mal sehen, was die taugen - hätten auch noch etwas breiter sein dürfen."





"Als Hinterradnabe ist eine Maxcycles-eigene rillenkugelgelagerte Nabe verbaut, über die ich natürlich (noch) nichts sagen kann. - Ach ja..."





"...der Tubus Cargo ist auch noch mit an Bord. - Wie gesagt, bis jetzt ist alles sehr ansprechend."





"Langzeiterfahrungen werde ich irgendwann auch mal zum Besten geben." schmunzel





Gruß aus Salzgitter, Reinhard



u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#327844 - 21.04.07 18:18 Re: UR 2: Neckermann machts möglich... [Re: dogfish]
the.monkey
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 641
In Antwort auf: reinhard_1005

[...] und die original verbaute Truvativ-Firex-Kurbel mit 48-36-26 gegen eine mit 44-32-22 getauscht [...]

... solltest du händeringend einen Abnehmer für die ehemalige Firex (48-36-26) suchen, du hättest ihn in mir gefunden.
Von Nichts 'ne Ahnung aber voll dabei!
Nach oben   Versenden Drucken
#327873 - 21.04.07 20:43 Re: UR 2: Neckermann machts möglich... [Re: dogfish]
reinhard_1005
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 339
Großen Respekt und ein Riesen-Dankeschön für deine Mühen, Mario - ist wie immer prima geworden! schmunzel

Habe heute übrigens das Twenty Six auf einer etwas größeren Tour (für mich jedenfalls grins ) ausgiebiger testen können:

Von Salzgitter aus am Salzgitter-Stichkanal lang bis zum Mittellandkanal, dort entlang in Richtung Osten bis zum Elbe-Seitenkanal und demselbigen gefolgt bis zum Tankumsee bei Gifhorn. Das Ganze wieder auf gleicher Strecke zurück, obwohl ich eigentlich eher zu Rundtouren neige, aber immer am Wasser lang spart das nervige Kartenlesen... grins, außerdem ist man die ganze Strecke fernab vom Autoverkehr - am Ende waren es 105 km auf dem Tacho (allerdings reine Flachetappe).

Das Maxcycles hat mir richtig gut gefallen - für Straße mag es bessere Reifen bzw. Räder geben, aber für diese Strecke mit Schotter und Feldwegen fand ich das Twenty Six mit o.g. Ausstattung genau richtig.

Pech für jeden, der heute keine Zeit zum Radeln hatte - die Wetterbedingungen waren hervorragend. lach
Gruß aus Salzgitter
Reinhard
Nach oben   Versenden Drucken
#327874 - 21.04.07 20:45 Re: UR 2: Neckermann machts möglich... [Re: the.monkey]
reinhard_1005
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 339
In Antwort auf: the.monkey

... solltest du händeringend einen Abnehmer für die ehemalige Firex (48-36-26) suchen, du hättest ihn in mir gefunden.


Da muss ich dich leider enttäuschen - habe die Kurbel nie zu Gesicht bekommen, da sie verrechnet wurde.
Gruß aus Salzgitter
Reinhard
Nach oben   Versenden Drucken
#327896 - 21.04.07 23:01 Re: Zufrieden bin ich auch.... [Re: ]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Axel,

mensch, du hast immer tolle Räder, alles vom Feinsten. Toller Franco-Italiener. Mit deinen Restaurationen kann ich technisch und in der Restaurationsqualität nicht mithalten.

Die Universal Mittelzugbremsen kannte ich gar nicht, habe selber nur einen Satz Seitenzugbremsen seit 1986 in Betrieb, meine ersten Rennbremsen.
Wieviel Peugeotrennräder nennst du denn mitlerweile dein eigen?

Grüße Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
#327902 - 21.04.07 23:16 Re: UR 2: Gute Gründe! [Re: RadlR]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 948
Das Fahrverhalten ist ausgewogen...steif genug mit Gepäck, gut zu beschleunigen...kann auch geradeaus zwinker Die Kurbel tut ihr übriges.

Die Ausfallenden sind so eine Sache...das Vorführmodell hatte auch vertikale...auch nicht meine Traumlösung.


Simon
Nach oben   Versenden Drucken
#327921 - 22.04.07 09:23 Re: UR 2: Neckermann machts möglich... [Re: reinhard_1005]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17824
das maxcycles ist ein schönes Rad!
Warum hast Du den Tacho eigentlich auf dem Adapter montiert? Platz am Lenker oder Vorbau wäre doch noch gewesen?
Soll da noch ein GPS dran?

job
Nach oben   Versenden Drucken
#327929 - 22.04.07 10:09 Re: UR 2: Neckermann machts möglich... [Re: Job]
reinhard_1005
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 339
Hallo job,

In Antwort auf: katjob

Warum hast Du den Tacho eigentlich auf dem Adapter montiert? Platz am Lenker oder Vorbau wäre doch noch gewesen?
Soll da noch ein GPS dran?


Genau das!

Muss aber jetzt aber erst einmal die Ausgabe für das Rad verdauen, bevor es an dieser Front weitergehen kann....bin allerdings schon scharf auf GPS, da ich gerne in Waldgebieten fahre und die Beschilderung dort meist zu wünschen übriglässt.
Touren planen können und dann die Navi an Bord zu haben halte ich schon für einen recht zweckmäßigen Luxus... zwinker
Gruß aus Salzgitter
Reinhard
Nach oben   Versenden Drucken
#327930 - 22.04.07 10:17 Re: UR 2: Neckermann machts möglich... [Re: reinhard_1005]
yoon
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 948
Das Maxcycles finde ich klasse, das war auch einer meiner Favoriten. Die Ausstattung lässt nichts zu wünschen übrig (außer einer etwas kleineren Kassette vielleicht) und der Rahmen ist zeitlos schön.


Wieviel wiegt das Rad?

Viel Spass damit,

Simon
Nach oben   Versenden Drucken
#327932 - 22.04.07 10:33 Re: UR 2: Neckermann machts möglich... [Re: yoon]
reinhard_1005
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 339
Hallo Simon,

In Antwort auf: yoon

Wieviel wiegt das Rad?


Habe es gerade mal gewogen, so wie es auch auf den Fotos ist.

Die Waage zeigt 15,5 kg, da sie aber nur in 0,5 kg - Schritten auflöst müsste es also irgendwo zwischen 15,25 kg und 15,75 kg liegen...

In Antwort auf: yoon

Viel Spass damit,


Danke! schmunzel
Gruß aus Salzgitter
Reinhard
Nach oben   Versenden Drucken
#328148 - 22.04.07 22:15 UR 2: Sloughis für Sie und Ihn... [Re: Sloughi]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Wie bereits angekündigt, heute: "Sloughis" für Erwachsene.

1990 kauften sie sich zwei Sloughis mit identischen Rahmen und Antrieb.
Grund: Positive Erfahrungen des Bruders, der schon einige Zeit eines fuhr.

Sloughi war eine Handelsmarke des Fahrrad-Großhandels-Unternehmens
Grofa - die Rahmen wurden von verschiedenen Herstellern in Deutschland
und Italien gefertigt (...so erfuhr es Holger auf seine Nachfrage von Grofa).


Holger ("Sloughi") hat bestimmt nix dagegen, wenn ich mit Anja beginne:





"Beim Rohrsatz handelt es sich um einen doppelt konifizierten Rohrsatz von Oria,
aus Mannesmann-25CrMo4. Das Rad meiner Frau ist mit der kompletten Deore DX versehen.
LR waren (!) mit DX-Naben, Mavic MA40 und Hoshi-Speichen aufgebaut und mit Panaracer PT versehen."





"Der Radstand beträgt 103 cm, bei einer Kettenstrebenlänge von 43,5 cm. Die Kettenstrebe ist verchromt, inclusiv des
obligatorischen goldenen Abschlußringes zur Rahmenlackierung. Verchromt waren auch die Gabel und die Klemmflächen
für die Schnellspanner an den hinteren Ausfallenden. Von meinem ursprünglichen Rad ist eigentlich nur der Rahmen geblieben."





Holger-Sloughi: "2004 die innengemuffte, verchromte Originale durch eine Hardo-Wagner-Gabel und Cantileverbremsen durch HS66 ersetzt."





Anja-Sloughi: "Wurde auch auf SON, Inoled 20+ und BUM-LED-Rücklicht umgestellt. Dazu einen neuen Lenker und die Ergon-WR2-Griffe."





Holger: "2006 die Laufräder getauscht - hinten: Mavic-A719, DT-Comp. und DT 340 - keine Standard-Nabe, sondern eine mit 36 Bohrungen,
anstatt 32 - und einer 130er Einbaubreite anstatt 135 mm. Auch der Rotor ist nicht aus Aluminium, wie sonst üblich, sondern aus Stahl." cool





Holger-Sloughi: "Meins war mit Rennlenker, Shimano 105er Rahmenschalthebel und -Aerobremshebel ausgestattet, ansonsten Deore DX...
hinzu kamen ESGE-Schutzbleche, eine Blackburn-Heckgepäckträgerkopie (...glaube von Asista) und später noch der Blackburn-Lowrider."





................................................................Für Sie und Ihn: In guten und in schlechten Zeiten. lach





..........................................................Für Ihn: "ITM-Europa-Vorbau durch ITM-Kero3 ersetzt."





................................................................Und für Sie: "Neue XT-7-fach-Bremsschaltgriffe."





"Beide Räder wurden noch mit breiteren Chromoplastics vervollständigt, da wir jetzt mit 32er Reifen fahren."





Gruß, Anja und Holger schmunzel


Herzlichen Dank!
Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#328350 - 23.04.07 18:58 Quer [Re: dogfish]
vauWe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
Hi, ich mach das einfach mal schnell selber. Dafür gibt's auch nur zwei Bilder und keine Geschichte.

Also, mein Mädchen für alles, leicht bekleidet im Waldsportdress. Später soll sie auch im Straßenkleid und Lastenträgeroutfit präsentiert werden. Gänge wird sie erst bekommen, wenn sie (eher ich) in ein Alter gekommen ist (bin), in dem man(n)'s ohne nicht mehr macht.




Verquere Grüße vauWe

Geändert von vauWe (23.04.07 18:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#328397 - 23.04.07 20:45 Re: Quer [Re: vauWe]
Corsar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 754
Klasse, endlich wieder ein SURLY!

Wie bewæhren sich die V-Bremsen in Verbindung mit dem Rennbuegel?

Stimmt es, dass die SURLY Cross Check ( es ist doch einer? ), ein unverhæltnis langes Oberrohr haben?

Gruesse

Corsar
Nach oben   Versenden Drucken
#328400 - 23.04.07 20:53 Re: Quer [Re: vauWe]
Max Herrmann
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 163
Hall Vauwe,
ein schöner, schlichter SSP-QuerfeldeinCrosser cool was für eine Übersetzung fährst Du denn? und wo?
Liebe Grüße aus Berlin,
Max schmunzel
Träume oder lebe. - beides bedeutet Sein! (R.M. Rilke) Kommt Zeit, kommt Rad !
Nach oben   Versenden Drucken
#328414 - 23.04.07 21:28 UR 2: Auf Caesars Spuren... [Re: vauWe]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
"Ich lebe noch - naja, war wirklich lange nicht mehr im Forum."

So berichtete mir "Caesar" bei seiner vorletzten Audienz - er war noch auf der Suche, nach neuen Bildern...




Gestern, die frohe Kunde: Caesar besitzt mittlerweile eine Digi, ein funktionierendes, modernes Notebook und einen DSL-Anschluss...party





und hatte Erbarmen: "Das Hardo Wagner ist immer noch im Einsatz, hier nun frisch aus dem Entwickler, direkt von der Tour heute Abend."





Kleine Geschichte am Rande: ""Bei Interesse kann ich ja mal später ein paar Storys zum Besten geben."

Tja, Claudius, das könntest du wirklich machen, auch nach über 2 Jahren! zwinker


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#328506 - 24.04.07 08:41 Re: Quer [Re: Corsar]
vauWe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
@Corsar + Max: Ja, ist ein CrossXCheck. Und ja, es ist eher lang. Der 60er Rahmen (m-m) hat auch ein 60er Oberrohr. Zusammen mit einem 110er Vorbau für mich nahe am Ideal, auch wenn es weder für Quer- noch für Reiseräder der reinen Lehre entspricht. Die Bremsen sind Tektro Mini-Vs, also für die klassische Bremshebelübersetzung gemacht. Jedenfalls im Trockenen (nass war es noch nicht) bremsen die Dinger unglaublich, wenn man sich daran gewöhnt hat, dass es quasi keinen Druckpunkt gibt. Unabhängig von Untergrund und Fahrstrecke ist bremsen mit einem Finger jederzeit möglich. Kein Vergleich zu normalen Rennbremsen.

Übersetzung ist 40 : 16, also gewissermaßen Straßenstandard. Geht für alles zwischen 35 km/h und 15%.

Hier steht das Ding in der Dresdner Heide, meinem "Heimatrevier".

Gruß vauWe
Nach oben   Versenden Drucken
#328546 - 24.04.07 10:35 Re: Quer [Re: vauWe]
reyk26
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
Ist das weiß oder grau?
Und wo kriegt man die Farbe(n).

Ich habe nur Bezugsquelle für Schwarz (langweilig)
oder dunkel grün
Nach oben   Versenden Drucken
#328552 - 24.04.07 11:02 Re: Quer [Re: reyk26]
vauWe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
Ganz normal über einen Fahrradladen, der das dann bei Cosmic http://www.cosmicsports.de/start.htm bestellt, die das dann bei Surly http://www.surlybikes.com/ bestellen, die dann darauf warten, dass sie die Dinger aus Taiwan bekommen und ruckzuck sechs Wochen später kannst du mit dem Aufbau beginnen. Die Farbe heist "Misty-Moutain-Grey" und ist die diesjährige Surlyfarbe für die Crosser. In Schwarz gibt's die immer.
Nach oben   Versenden Drucken
#328695 - 24.04.07 16:30 Re: Quer [Re: vauWe]
Silberkarausche
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 84
Ich habe mir am WE nen kleines Schnäppchen geleistet und mir nen Rennradel geholt.





Das Radl hat einen Rahmen von Wilier im Cofidis Teamdesign des letztes Jahres und CArbon Gabel und Hinterbau. Verbaut ist ein Chorus/Centaur- Mix und rollen tut es auf Fulcrum Racing 7 Laufrädern. Die Vorbau und Lenker ist von Guizo oder wie die Firma heißt und der Selle Italia Sattel ist auf einer Richey Pro Sattelstütze befestigt.

Nun noch nen Bildchen von meinen beiden Rädern.

Nach oben   Versenden Drucken
#329026 - 25.04.07 20:14 Unsere Räder - Teil 2: Vorher-Nachher-Show [Re: dogfish]
Ziegenpeter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 305
Was lange währt wird endlich... nun ja, seht selbst:

Schon lange wollte ich mein Guylaine mal grundlegend umbauen und überholen, aber aufgrund mangelnder Finanzen, Auslandsaufenthalt etc. ist es erst jetzt was draus geworden... so sah das Rad letztes Jahr im Herbst aus:



Der abgewetzte Aufkleber war gewissermaßen Sinnbild für den Gesamtzustand - funktionierte schon alles noch irgdendwie, aber so richtig schnieke war es auch nich mehr (ein Bild des Tretlagerbereichs erspare ich Euch aus Pietätsgründen...)



Ja, und zu seinem 10. Geburtstag bekam das Kleine dann eine Verjüngungskur samt neuer Garderobe (hier war die Wahl schwierig, aber dank dogfish...) und sieht jetzt - tada! - so aus:







- ein paar Dinge sind noch Provisorien und sollen in nächster Zeit noch umgebaut werden, aber für den bunten Kompenentenmix am Rad fährt es schon mal wunderbar!

Bastian
Nach oben   Versenden Drucken
#329075 - 25.04.07 22:26 Re: UR 2: Auf Caesars Spuren... [Re: dogfish]
JanB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Sehr schickes Rad! Welcher RAL ton ist dieser Grauton?

Viele Grüße

Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#329091 - 25.04.07 23:18 Re: UR 2: Auf Caesars Spuren... [Re: JanB]
Ziegenpeter
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 305
Das ist "lichtgrau", RAL 7035 - etwas heller, als ich gehofft hatte, aber angeblich dunkelt das mit der Zeit noch etwas nach...

Bastian
Nach oben   Versenden Drucken
#329176 - 26.04.07 10:43 Re: UR 2: Auf Caesars Spuren... [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Leute,

dieses ist wirklich einer der Besten Threats das Forums. Alleine de Räder, die man auf dieser Seite so bewundern kann. Zu dem Maxcycles schreibt Reinhard, dass es nicht sein "Traumrad" sei, aber das ist doch wirklich ein schönes, gut ausgestattetes Reiserad, was in ganz Skandinavien sicherlich eine gute Figur macht, und vermutlich keinerlei Probleme. Gefällt mir wirklich gut.

Abgesehen von den Sloughis kommen dann "nette" Räder wie das graue Surley, dessen Rahmen meinen Vorstellungen für ein Reiserad sehr entspricht, hatte mal vor soclh einen Rahmen aufzubauen. Dann die Guylainerenovierung, erst dachte ich, wie kann man so ein Rad so verbauen (noch in Blau) in Lichtgrau ist es (wieder) ein optischer Genuss. Komponentenmix ist doch kein Qualitätsnachteil, habe ich an fast allen Rädern. Mein einzigstes nichtgemixte Rad ist mit einer Gipiemme Sprint von ca. 1985 ausgestatte, ansonsten "mixe" ich fleißg.

Vor dem Hardo Wagner Tracer stand ich mehrfach bei Globetrotter, nur die mattgraue Farbe gefiel mir nicht. 1300 Euro waren ja auch kein "Schnäppchenpreis". Die Kauffrage erübrigte sich bei mir, als ich einen Speedster (26") Rahmen bei ebay erwarb.

Tolles Thema, tolle Räder, ich habe mir manchmal schon einige Bilder heruntegeladen zu einer persöhnlichen (Reise)Radgalerie.

Gruß

Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
#329242 - 26.04.07 15:48 Funktioniert!!! [Re: Dittmar]
Feinbein
Nicht registriert
Hallo zusammen,

ich denke mal meine reinrassigen Rennräder sind hier nicht sooo interessant - daher mein "neues" Stadtrad (Bäcker, Aldi, Post usw.)
War ein Geschenk des Nachbarn. Hab ich nur noch ein ganz klein wenig geputzt, neue, d.h. ganz alte, mehrfach geflickte Rennradschläuche und alte Decken aufgezogen, sogar die hochkomplizierte 3-Gang Nabenschaltung funktioniert und das ist das eigentlich bemerkenswerte weil - wie ich früher schon immer sagte: Ich bin Fahrer - kein Mechaniker grins
Herkules Ibiza, der Wahn...







lg Feinbein
Nach oben   Versenden Drucken
#329304 - 26.04.07 19:00 Re: UR 2: Auf Caesars Spuren... [Re: Dittmar]
reinhard_1005
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 339
Hallo Dittmar,

In Antwort auf: Dittmar

dieses ist wirklich einer der Besten Threats das Forums.


Absolute Zustimmung! schmunzel

Habe bestimmt schon Stunden in diesem Threat zugebracht und finde es immer wieder spannend, die Räder der Forumsmitglieder zu sehen. Es wird dabei auch deutlich, wie unterschiedlich die Ansätze bei der Realisierung eines Rades sein können, auch kann man sich hin und wieder gute Detaillösungen ansehen und ggf. übernehmen oder nach eigenem Bedarf abwandeln.

In Antwort auf: Dittmar

Zu dem Maxcycles schreibt Reinhard, dass es nicht sein "Traumrad" sei, aber das ist doch wirklich ein schönes, gut ausgestattetes Reiserad, was in ganz Skandinavien sicherlich eine gute Figur macht, und vermutlich keinerlei Probleme. Gefällt mir wirklich gut.


Ich schrieb, dass es nicht mein absolutes Traumrad sei... zwinker

Im Ernst, Dittmar - natürlich gefällt mir mein Maxcycles, sonst hätte ich es mir nicht zugelegt. Es stand bis heute sogar bei mir im Wohnzimmer grins , damit ich mich auch optisch dran erfreuen kann, und nach der ersten etwas längeren Tour fühle ich mich auch in meiner Entscheidung bestätigt. Meine Frau wird das gleiche Rad mit Trapezrahmen bekommen.
Der Kompromiss besteht halt darin, dass ich eigentlich gerne eine Rohloff hätte, aber die kann man auch noch später nachrüsten...
Auch wäre evtl. eine Federgabel noch ein Thema, aber da bin ich mir noch nicht wirklich sicher, ob das "mein Ding" ist....
Gruß aus Salzgitter
Reinhard
Nach oben   Versenden Drucken
#329351 - 26.04.07 21:21 UR 2: In voller Blüte... [Re: ostaustausch]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Nach regem Austausch ist es vollbracht. zwinker

Matthias ("ostaustausch") hat sich gekümmert...

UR 2: "Nicht wirklich mein Geschmack..." (Ausrüstung bike)


"Liebe Gemeinde, das ist mein einziges apfelsinenfarbenes Rad und
Mario hat die Güte...", den Amischlitten in unserer Galerie zu zeigen! party





"Ein 1993er Bridgestone XO1, wurde in einer Gesamtauflage von etwa 2.000 Exemplaren
produziert und war alles andere als ein Verkaufsrenner. Radstand wie beim Rennrad (101 cm),
73° Sitz- und Steuerrohrwinkel und bis zu 2" breite Reifen passen. Zusammen mit der besonderen
Lenkerform („Nitto Moustache“) löste dieses Rad-Konzept damals heftige Debatten aus. Meines hat..."





"...nachgerüstete S-S-Kupplungen. Dadurch kann ich das Rad zerlegen und ist somit ICE-fähig. Für schnelle Touren
mit knappem Gepäck ist es prima. Ebenso zum Flitzen in gemäßigtem Gelände, vom Conti Grand Prix bis zu 2"-Stollenreifen
passt alles in diesen Rahmen. Die offizielle Farbbezeichnung lautet übrigens "construction pumpkin with tusk panel", also ungefähr..."





"...'kürbisfarbene rostschutzfarbe mit bandage in elfenbein". Die Farbe zeichnet sich darüber hinaus besonders dadurch aus, dass ihr aber
auch wirklich kein Vorwand zu blöd ist, um sich von den Rohren zu absentieren - irgendwann bekommt es eine neue (Pulver-)Lackierung..."


...


"...ganz ohne schwarz!! cool Die Teile sind eher 'Retro': Ritchey-Kurbeln mit 50/34 Zähnen, Suntour-Superbe-Naben...und weil ich aus Prinzip
an jedem Rad wenigstens EIN Shimano-Teil verbaue, hängt hier ein kurzes XT-Schaltwerk dran (s. 3. Bild) - die Kiste fährt jedenfalls prima."





"Vielleicht liebten die Jungs von Bridgestone ihr Baby auch zu sehr, so sehr lobten sie es als das vielseitigste..."





"...fahrfreudigste Rad, das sie je gemacht hätten - womöglich war die Zeit noch nicht reif
für diese Art von 26-Zöllern - mich reizte jedenfalls die Optik und Rahmengeometrie."

Gruß, Matthias


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#329377 - 26.04.07 22:36 Re: UR 2: In voller Blüte... [Re: dogfish]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Die Kommentare sind da, die Bilder leider nicht. Anderer Browser - selbe Wirkung. Immerhin sind jetzt die Bilder von Ziegenpeters Bastian da.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#329382 - 26.04.07 22:50 Re: UR 2: In voller Blüte... [Re: Falk]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Oh, Falk, da verpasst du aber gerade etwas. Es hat diese irre Farbe, die mich völlig huschig macht verliebt
Seht attraktiv, wirklich zwinker

Micha

Geändert von zwerginger (26.04.07 22:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#329387 - 26.04.07 23:02 Re: UR 2: In voller Blüte... [Re: dogfish]
Dittmar
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2516
Hallo Mathias,

wie hast du das mit den Muffen gemacht, selber eingelötet oder einlöten lassen? Mich würde interessieren was so eine Umrüstung in etwa kostet. Auch sonst ein klasse Rad, die Lenkerform gefällt mir gut, ein Blick von oben fehlt eigentlich um die Krümmung erkennen zu können.

Gruß Dittmar
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 35 von 101  < 1 2 ... 33 34 35 36 37 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de