Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
22 Mitglieder (wolfcastle, jr1, Martinolo, krmr, cterres, mwinte, 6 unsichtbar), 49 Gäste und 215 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88872 Themen
1359276 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3491 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 48 von 101  < 1 2 ... 46 47 48 49 50 ... 100 101 >
Themenoptionen
Off-topic #347560 - 27.06.07 13:11 Re: Neue Farbe [Re: thomas-b]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

geht leider garnicht... fühlt sich sonst an, als würdest Du mit einem Stück jungem Gouda bremsen wollen...

LG Maik
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #347568 - 27.06.07 13:47 Re: Neue Farbe [Re: thomas-b]
Kurbeldreher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 391
Hallo,
es ist die MTB Version der BB7 (leider nur diese günstig bekommen), darum brauche ich den Hebel. Der Zusatzhebel ist natürlich für Rennrad- oder Crosserbremsen gedacht, aber eben schleiffrei eingestellt haut auch er den Anker mächtig rein. Wie es mit schwerem Gepäck aussieht, muss sich rausstellen, aber ohne in der Stadt reicht es ihn nur anzutippen...
Nach oben   Versenden Drucken
#347570 - 27.06.07 13:48 Re: Unsere Räder - Teil 2 [Re: dogfish]
webmantz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1155
Moin zusammen,

nach dem ich vom Meister der Unsere-Irgendwas-Sammelthreads eindringlichst an meine ureigensten Pflichten als Forumsmitglied erinnert wurde, will ich auch mal ein paar Bilder meines Rades hier reinstellen ... und das nur einen Tag, bevor ich mein neues Rad bekomme.

Viele von Euch werden das Rad von meiner Homepage bereits kennen, ein paar haben es auch schon Live gesehen. Ich fahre ein Hollandrad mit ein paar individuellen Umbauten.
(Auf die Bilder klicken zum Vergrößern).


Lichtanlage mit B&M Lumotec Plus als Haupt- und SON E6Z als Fernscheinwerfer.


Betrieben wird die Lichtorgel natürlich standesgemäß mit einem SON-Kraftwerk. Die Kabel verlaufen vom SON aus direkt in der Gabel und kommen erst kurz unter dem Vorbau aus dem Lenkrohr heraus.


Individuell eingespeicht!


Mit dem kleinen Schalter auf dem Vorbau kann ich nicht nur die beiden Frontscheinwerfer (inkl. Rücklicht) schalten, sondern auch gleichzeitig die Beleuchtung meines Planwagens einschalten.


Lange habe ich nach dieser Gabel gesucht, gefunden habe ich sie bei Utopia. Das besondere: sie hat die typische Hollandradgeometrie, Canti-Sockel und einen sehr langen (320mm) Gabelschaft. Und sie war utopi(a)sch teuer.


Als Schaltung habe ich eine SRAM Spectro S7, aus der ich das halbe Innenleben (sprich: die Rücktrittbremse) ausgebaut habe. Was auffällt ist das 21Z-Ritzel, mit dem mein Hollandrad endlich bergtauglich wurde, und auch hier wieder das besondere Speichenmuster.
Ursprünglich hatte ich noch geplant, das Rad mit einer Rohloff-Nabe aufzurüsten. Das habe ich mittlerweile für’s erste aufgegeben und das Geld lieber in mein neues Rad investiert (Bilder demnächst in dieser Galerie).


Heckansicht: typisch für eine Hollandrad sind weiß abgesetztes Schutzblech und Kettenkasten, die Mantelschoner am Hinterrad habe ich allerdings entfernt. Die waren der HS33 im Weg. Am Kettenkasten fehlt leider ein Stück, welches ich auch nach intensiver Suche bei verschiedenen Radhändlern bisher nicht auftreiben konnte.

Und nun noch mal das ganze Rad auf einem Bild:



So Mario, nun habe ich meine Pflicht erfüllt, jetzt bist Du dran ... es fehlt immer noch ein Thread "unsere Anhänger" grins

Gruß, André
Nach oben   Versenden Drucken
#347639 - 27.06.07 17:06 Re: UR 2: Ein blauer Blitz kommt selten allein... [Re: natash]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Hi Nat!

Da haben du und Martina natürlich vollkommen Recht, die Übersetzung ist wahrlich ziemlich heldenhaft! Also lasst euch von der schwarzen Schmiere am großen Blatt nicht irreführen; es dient momentan fast ausschließlich der Zierde grins Denke mal, die Kassette fahr' ich noch platt und dann kommt da eine größere drauf. Sollte es damit mal in die Berge gehen, müsste ich wohl auch bei den Blättern nochmal gucken...

@Richard: Zum Reisen werd' ich das Rad wohl höchstens mal nehmen, wenn's schnell gehen musst oder die Etappen sehr lang sind. Ende nächsten Monats möchte ich wahrscheinlich nach Flensburg und würde bei schönem Wetter natürlich gern mit dem Rad fahren. Auf einen Übernachtungsstop habe ich aber keine Lust (müsste ich gleich viel mehr Zeug mitnehmen, Zelt etc.), also müsste ich die bestimmt knapp 200 km mit Gepäck schon an einem Tag schaffen. Und wo ich nun das Wechsel habe, würde ich mir das nicht mit meinem fetten Patria-Reiseknüppel antun; damit wär's für mich wohl auch kaum zu schaffen. Hoffe bloß, dass die Übersetzung unten rum reicht.

@ Martina: Robert hat recht; es sind Tektro Mini-Vs und sie bremsen auch wirklich gut; ich bin auf einer Probefahrt auch mal diese Schaltbremshebel mit Cantis gefahren. Etwas unglücklich ist, dass man zum Einstellen des Hebelweges / Belagsverschleissausgleich nur den Schaltzug an der Bremse lösen und ein Stück weiter durchziehen kann. Die Tektros sind offenbar von ihren Konstrukteuren für Hebel mit Nachstellmöglichkeit gedacht, haben also selbst keine, und die Shimano Schaltbremshebel anders rum...

An alle natürlich vielen Dank für die Komplimente; ich bin auch ganz verliebt in das Rad schmunzel

Roman
Nach oben   Versenden Drucken
#347648 - 27.06.07 17:37 Re: Neue Farbe [Re: Kurbeldreher]
IngmarE
Nicht registriert
In Antwort auf: Kurbeldreher
Könnte gerne einen bis eineinhalb cm kürzer sein, aber es geht, habe ja noch die Oberlenkerposition.

Fährst du, wenn nicht Obenlenker, lieber Bremsgriff-oder Untenlenkerposition? Wenn Ersteres, würde ich dir vorschlagen doch den Lenker etwas nach oben zu verdrehen (ohne die Griffposition zu ändern), dass dir die Bremsgriffposition etwas entgegenkommt.

Gruß, Ingmar
Nach oben   Versenden Drucken
#347657 - 27.06.07 17:58 Re: Neue Farbe [Re: ]
Kurbeldreher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 391
Ich fahre lieber am Unterlenker und da sogar die meißte Zeit, darum habe ich die Griffe so eingestellt, dass ich von dort am bequemsten Bremsen kann- aber danke für den Tip:-)
Richard
Nach oben   Versenden Drucken
#347717 - 27.06.07 21:19 Re: UR 2: Ein blauer Blitz kommt selten allein... [Re: RadlR]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
In Antwort auf: RadlR
Etwas unglücklich ist, dass man zum Einstellen des Hebelweges / Belagsverschleissausgleich nur den Schaltzug an der Bremse lösen und ein Stück weiter durchziehen kann. Die Tektros sind offenbar von ihren Konstrukteuren für Hebel mit Nachstellmöglichkeit gedacht, haben also selbst keine, und die Shimano Schaltbremshebel anders rum...

Hi Roman, da helfen
a) Oberlenkerbremshebel von Tektro, die haben ein Nachstellrädchen, zumindest die richtigen (habe ich am Norwid)
b) verstellbare Pipes im Austausch der serienmäßigen (habe ich zusätzlich am Norwid, man kann nie genug Verstellbereich haben) -da gibts welche von Mounty für vier Euro bei SMI-Radsport, unter Shop-Zubehör-Bremsenzubehör auf Seite 5.


ciao Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#347728 - 27.06.07 21:46 Re: UR 2: Ein blauer Blitz kommt selten allein... [Re: Spargel]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Moin Christian,

das mit den verstellbaren Pipes ist ja eine super Sache, vielen Dank für den Tipp! Die muss ich wohl demnächst mal beschaffen.

Gruß nach Bayern,
Roman

Geändert von RadlR (27.06.07 21:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#347749 - 27.06.07 22:38 Re: UR 2: Ein blauer Blitz kommt selten allein... [Re: RadlR]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Schönen Gruß auch noch vom Bildereintreiber...





Als kleiner Vorgeschmack!


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #347752 - 27.06.07 22:40 Re: UR 2: Ein blauer Blitz kommt selten allein... [Re: dogfish]
2blattfahrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3029
Christian, alias Spargel?
Reisen, Räder, Bilder // radlfahrer.de - Neu: 2019 Annapurna Circuit 2018 Tadschikistan, 2017 Iran, 2016 Aotearoa
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #347758 - 27.06.07 22:51 Re: UR 2: Ein blauer Blitz kommt selten allein... [Re: 2blattfahrer]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Ja!
Nach oben   Versenden Drucken
#347759 - 27.06.07 22:54 Re: UR 2: Ein blauer Blitz kommt selten allein... [Re: dogfish]
RadlR
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 206
Wow! Meine natürlich nicht nur die Pipe und die Tatsache, dass du sie sofort parat hast zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#348031 - 28.06.07 20:28 UR 2: Ausgegraben! [Re: Spargel]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Unseren "Spargel" party

Wo fängt man an, nach über 2 Jahren,
am besten am Anfang, wie alles begann:

"Lange Zeit reichte mir eine eierlegende Wollmilchsau,
die von H.G. Sattler, Gott hab ihn selig, ein begnadeter Löter.
Unter dem Namen Technobull als *erstes deutsches Mtb* tituliert,
mit allen Accessoires der damaligen Zeit versehen und noch ein paar..."





Anno 1993: "Schon damals zum Aussuchen und Probefahren zum Meister.
Ausgefallene Ideen kamen zur Anwendung - brachte ihm beim Erstbesuch
gleich den *Huber-Adapter* fürs 17er Blatt mit - tüftelte an kurzen Gängen."





Anfang 2003: "Nach 7 Jahren Überlegung, gar nicht so untypisch für mich,
kaufte ich ein hinten_festes_Bergradl - so ganz ohne Federung war es mir
in den Bergen doch zu blöd - Gabeln mit Stahlfedern traute ich langsam..."





"So ging es dann auf Transalp - ein Jahr später machte ich wieder eine mit einem Spezl.
Schon länger ging mir bei langen Strecken eine bequeme aber windschnittige Griffposition
an meinem Brezellenker am Technobull ab. So entschloß ich mich, wobei ich ja auch früher
schon immer wieder mal drüber nachgedacht hatte, mir auch so ein Rennrad zuzulegen. Also:"





"Ich hätte ja einfach in den nächsten Laden gehen können, aber das wäre bei mir etwas unüblich. Also hört
man sich mal um und liest sich ein. So kam ich übrigens auch auf dieses Forum. Und dann kam Mario..."





"...mit seinen Norwid-Impressionen, da sah ich dann so Dinge wie die bekannte Bremszugführung durchs Oberrohr,
hier in die Muffen integriert und was ganz Neues, an sowas konnte Sattler noch gar nicht denken, es gab ja noch keine..."





"...die alte Dura-Ace-Nabe habe ich meinem Händler günstig abgeschwatzt, zum Preis einer Ultegra, aber das Licht-Vorderrad hat natürlich
einen SON als Lichtmaschine, deswegen auch mit Loch in der Gabel. Systemlaufräder sind eh nicht drin, weil der Hinterbau 135 mm mißt."


...


"Nichtrostend schadet eh nix, ich hatte ja schon mal kurz an Rewel in Bozen gedacht mit Titanrahmen; Froghalds Rad war auch gesichtet,
ich liebe es, wenn Rahmen und Gabel in einheitlichem Design sind. Carbon wollte ich noch nicht und wenn schon Edelstahl, dann richtig..."





"...sichtbar und gebürstet - zur Sicherheit und natürlich zum Ausmessen bin ich dann mal schnell nach Holstein rauf, mit dem Nachtzug -
nicht mit dem Flieger - man gönnt sich ja sonst nix, waren 10 % Spesen auf den Rahmen. - Schwierig, harmonisch hinzubekommen für..."


...


"...sowas Langhaxiges wie mich. Aber wenns Oberrohr tiefer liegt hat man ewig lange Sattelstützen und Spacertürme. Auch und gerade..."


...


"...durch die 3 cm Sloping finde ich es ganz gut gelungen - Sattelstützen-Klemmung fast auf Laufradhöhe kommt halt nur bei Mountys gut.
Apropos gut, die Ständerdose ist ein Altbestand, heute trinke nur noch Frischgerösteten von zwei Röstereien der nächsten Umgebung." schmunzel





"Die Bremsen waren eine Bastelei, weil durch den großen Rahmen die Cantisockel für die elegante und schön bissige Veloce Mini-V-Brake
zu weit außen standen, Campa nicht gscheit bzw. zu knapp konstruierte. Mit Wrangler2-Schuhen und weiteren Beilagscheiben gehts jetzt."


...


"Eine Viecherei war der Antrieb, ich brauche im Gebirge nun mal eine Untersetzung, auch mit einem leichten Rad und schmalen Reifen, will
eine feine Abstufung in den schnellen Gängen, mindestens ab Tempo 25, heißt kleine Ritzel - kleine Ritzel und Untersetzung, kleine Blätter.
Klein, nicht Triple mit 30er. Eine Vierarmkurbel sollte es nicht werden, bei der klassischen Linie des Rades. Finde da mal was! Da hätte es
nur die TA-Carmina mit dem alten MTB-Compact-Wechselstern gegeben, wobei da größere Blätter nicht so toll sind. Sonderstern ist nicht."





"Und dann findest du Bilder der TA-Zephyr, praktisch eine MTB-Kurbel klassisch mit drittem Sonderlochkreis - im Campa Record Design -
fünfarmig mit vier Armen. Wow, da paßt ein 20er drauf. Und es gab einen Restbestand in Deutschland (nur) genau in meiner Kurbellänge...

..................46-34-20, eigentlich ziemlich ideal..................................................................Riesenblätter brauchts eh nicht."


...


"Er paßt halt schön zur Sattelstütze, normale runde Vorbauten passen gar nicht so gut zu dem Rad mit seinem
ausgeprägt querovalisierten Oberrohr. Da finde ich dieses halbeckige Design als Kontrast passender."





"Falls sich jemand über den klobigen Lenker wundert, ich habe mir kürzlich eine zweite Lage
Lenkerband rumgewickelt, damit er bequemer und ohne Handschuhe zu fahren ist."





"Ein Traum sind die zusätzlichen Oberlenker-Bremsgriffe,
fürs entspannte Fahren allein wie in der Gruppe - klar,
dort nicht fürs voll Reinlangen, nur für 'nen Tick."

"Wenns Dir zuviel erscheint, darfst kürzen."

Grüße, Christian


Manche werden es nicht glauben:
Ich *habe* gekürzt... lach

Gruß Mario

Geändert von dogfish (28.06.07 20:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#348050 - 28.06.07 20:59 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: dogfish]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
party Klasse, Mario, jetzt weiß ich was Du die ganze Zeit bei "test1" getrieben hast. grins

Vielen Dank!

Und wer genau hinschaut, sieht ein paar Zwischenstadien, die's Fotographieren immer wieder rausgezögert haben... zwinker

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#348053 - 28.06.07 21:09 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: dogfish]
ex-4158
Nicht registriert
Nach oben   Versenden Drucken
#348077 - 28.06.07 21:57 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: dogfish]
Anonym
Nicht registriert
Hallo Christian, Hallo Mario!

Schönes Radel, toller Beitrag lach !
Handwerklich, wie immer großes Tennis vom Meister aus dem hohen Norden. Auch die Auswahl der Komponenten gefällt mir sehr gut-gerade die TA Kurbel mit 46-34-20 halte ich für sehr sinnvoll an einem Luff-Reiserad, schade das TA die Produktion eingestellt hat. Einzig X-tasy Vorbau und Sattelstütze wollen nicht so recht in das sonst sehr edle Bild passen. Eine Thomson Stütze in silber poliert und ein Black Jack Vorbau würden bestimmt auch sau schick aussehen. Aber wie gesagt trotzdem super klasse Rad-Glückwunsch!!

Axel
Nach oben   Versenden Drucken
#348085 - 28.06.07 22:14 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: ]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Das Problem mit dem Alu silber poliert ist, daß das noch schlechter zum Edelstahlsilber paßt als das matte (das übrigens in Form der x-tas-y Teile auch Pallesen empfohlen hat). Dann eher sogar schwarz. Aber auch das muß matt sein, damit es nicht beißt. Und der Vorbau hat eine Einschraubenklemmung, sowas mag ich nicht. Verträgt sich auch nicht mit allen Lenkern.

Ja, die Kombination verschiedener Silber ist besonders schwierig, das habe ich doch unterschätzt. Aber bloß wegen der leichteren Kombination kommt mir da kein Lack drauf (zumindest nicht, bevor ich genau das nicht-RAL-britisch-racing-green des Technobull auftreiben kann).

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#348134 - 29.06.07 02:30 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Spargel]
Anonym
Nicht registriert
Christian, warscheinlich kommt die Farbpassung von Rahmen und X-tasy Teilen auf meinem Monitor einfach nur anders an als in Wirklichkeit. Mit "nicht so recht ins Bild passen" meinte ich eher, daß Vorbau und Sattelstütze im Vergleich zum schlanken Rest (Fahrer incl.) etwas (nicht hauen) grobschlächtig wirken peinlich . Liegt natürlich (wie vieles) im Auge des Betrachters.
Aber sag mal, hat der Meister den Linierpinsel gezückt und gülden die Muffen ummalt-oder täusche ich mich da verwirrt
Wäre ja mal was ganz Neues von Herrn Pallesen erstaunt

Axel

Geändert von Akki (29.06.07 02:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#348141 - 29.06.07 06:53 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: ]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Das ist das Silberlot, hm, vielleicht ist der Rahmen deshalb so teuer, weil er zu viel Gold reingemischt hat? wirr grins

Und wegen "grob": auch ein runder Vorbau wirkt mächtiger wie die Rahmenrohre, durch die etwas dreieckige Form finde ich ihn weniger unpassend dazu, nach dem Motto lieber etwas mehr Kontrast im Stil, wenn man schon partout nichts ganz passendes findet.

ciao Christian

Geändert von Spargel (29.06.07 07:00)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #348188 - 29.06.07 10:00 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Spargel]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9249
In Antwort auf: Spargel

Das ist das Silberlot, hm, vielleicht ist der Rahmen deshalb so teuer, weil er zu viel Gold reingemischt hat?
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#348200 - 29.06.07 10:16 Re: UR 2: Ein blauer Blitz kommt selten allein... [Re: Spargel]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14537
In Antwort auf: Spargel

b) verstellbare Pipes im Austausch der serienmäßigen (habe ich zusätzlich am Norwid, man kann nie genug Verstellbereich haben)


Wie groß ist denn der Verstellbereich etwa? Reicht der auch, um einen Felgenbreitenunterschied von ca. 3mm auszugleichen?

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #348204 - 29.06.07 10:23 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Spargel]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19459
In Antwort auf: Spargel

Das ist das Silberlot

Schon um solch eine üble Protzerei grins grins zu verhindern, hat Günther Sattler selig (Technobull) entgegen aller Silberlotbegeisterung keins benutzt ( grins ), sondern ein spezielles Nickellot. (noch arg off-topic : Silberlot hat nach seiner Meinung eine so erbärmliche Zugfestigkeit. Sein Nickellot war beim Verarbeiten allerdings wohl auch recht ungesund und seine Leukämie führte auch darauf zurück, daß er es wohl überwiegend nur am offenen Fenster verlötet hat, statt unter Dunstabzug und Maske...ob´s stimmt...)
Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #348246 - 29.06.07 11:38 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: iassu]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Andreas,
H.G.Sattler, Gott hab ihn selig, hat das Nickellot aufgrund seiner besonders hohen Zugfestigkeit genommen. Da er oft Muffenlos lötete war es dafür sehr gut geeignet. Er hatte eine spezielle Bezugsquelle aus den USA. Bei gemufften Verbindungen hat er Silberot genommen. Kurz vor seinem Tod hat er mich eindringlich vor den Cadmiumdämpfen im Nickelot gewarnt. Seine Absauganlage taugte leider nur als Alibi und offene Fenster gab's meiner Errinnerung nach im Kellergeschoß auch nicht. Ein dazu befragter Schweißfachingenieur von Castolin Eutectic meinte, daß bei den hohen Arbeitstemperaturen von Nickellot (über 900 C) das Cadmium, welches als Zusatzstoff die Fließfähigkeit verbessern soll, verdampft. Bei Silberlot mit einer Arbeitstemperatur von ca. 630 C würde das Cadmium noch nicht verdampfen. Sicherheitshalber löte ich auch bei Silberlot nur bei sehr guten Luftverhältnissen.
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #348339 - 29.06.07 14:12 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Wolfram]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19459
In Antwort auf: Wolfram

Kurz vor seinem Tod hat er mich eindringlich vor den Cadmiumdämpfen im Nickelot gewarnt.

Wann genau meinst du? Ich kann mich an das genaue Jahr nicht mehr erinnern. Ich weiß nur, daß er meinen Rahmen noch fertig gemacht hat als es ihm schon schlecht ging und er öfter in der Klinik war. Vermute, es war wohl sein letzter. Als ich nach meiner Sommertour mit ihm telefonieren wollte, meinte der Sohn, er sei vor 14 Tagen verstorben. Er, der Sohn, werde das nicht fortführen. Ich war schon ziemlich geschockt damals. Er war vorher zweimal in Tübingen auf der Fahrrad-Urlaubmesse gewesen.
Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #348379 - 29.06.07 15:45 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: iassu]
Wolfram
Gewerblicher Teilnehmer Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 931
Hallo Andreas,
ich denke es war 1998 und es war etwa eine Woche vor seinem Ableben als ich zum letzten mal mit ihm sprach. Da hat er mir von seiner Krankheit, und den Umständen die zu ihr geführt hatten, erzählt, und daß er zum Sterben aus der Klinik entlassen worden war.
Gruß Wolfram
Nach oben   Versenden Drucken
#348389 - 29.06.07 16:01 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: dogfish]
latscher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2266
In Antwort auf: dogfish


"...sowas Langhaxiges wie mich. Aber wenns Oberrohr tiefer liegt hat man ewig lange Sattelstützen und Spacertürme. Auch und gerade..."



Schick schick, hast du dazu genaue Masse?

Danke.
Gruß, Chris
Nach oben   Versenden Drucken
#348420 - 29.06.07 17:26 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: latscher]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Nach letzten Berichten zufolge 65 Kilo auf 1.92 m...

aber du meintest sicher andere Maße! schmunzel


Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#348430 - 29.06.07 18:07 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Spargel]
Kurbeldreher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 391
Das ist aber mal ein echter Leckerbissen. Allerdings stünde ihm ein schlanker, eleganter Stahl- oder Titanvorbau noch besser:-)
Richard
Nach oben   Versenden Drucken
#348472 - 29.06.07 20:00 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: Kurbeldreher]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#348480 - 29.06.07 20:15 Re: UR 2: Ausgegraben! [Re: kennendäl]
Kurbeldreher
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 391
Sehr schön:-)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 48 von 101  < 1 2 ... 46 47 48 49 50 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de