Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
5 Mitglieder (Holger, Woife.G, dcjf, 2 unsichtbar), 15 Gäste und 224 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88865 Themen
1359191 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3489 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 86 von 101  < 1 2 ... 84 85 86 87 88 ... 100 101 >
Themenoptionen
#408511 - 28.01.08 16:05 Re: UR 2: der friedenspanza [Re: Schlaftablette]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Hi,
was für ein Panzer! grins grins
Magura-Bremsen sollen weichen? Welche kommen denn nun dran?

Schreib mal was über die Ausstattung.
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#408645 - 28.01.08 21:04 UR 2: Dunkle Schneewolke und Westwind [Re: dogfish]
Polyflux
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 406
In Antwort auf: dogfish






Wirklich tolle Bilder. Ich war mal vier Wochen allerdings zu Fuß in Nepal unterwegs und bei dem Anblick krieg ich auch das Fernweh.

Aber was ich manchmal nicht verstehe: Dick eingepackt mit Handschuhen und allem Pipapo aber dann Sandalen an den Füßen???

Grüße,
Karsten
Grüße,
Karsten
Nach oben   Versenden Drucken
#408651 - 28.01.08 21:18 Re: UR 2: der friedenspanza [Re: Schlaftablette]
Max.FS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 389
schönes Rad! Das vordere Schutzblech, ich nehme mal an, dass das Eigenbau ist. Hast du da das Schutzblech einfach verlängert indem du zwei zusammen gesteckt hast? Oder steckt da was anderes dahinter?
Hab selbst den Tubus Tara dran, und hatte daher auch schonmal genau so eine Schutzblechlösung für vorne im Kopf gehabt.

Gruß, Max
Nach oben   Versenden Drucken
#408668 - 28.01.08 21:53 Re: UR 2: der friedenspanza [Re: Max.FS]
thomas-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5423
Hallo Max,

man baut vorn einfach ein hinters an. Siehe auch hier.

Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#408670 - 28.01.08 21:58 UR 2: Apropos Panzer... [Re: biker67]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Das Condor-Armee-Velo von Christian ("login"),
wurde auf Seite 31 unter anderem wie folgt vorgestellt:

"Velo ist von fast unzerstörbarer Qualität und wiegt ohne Gepäck 26 kg.

26 kg im unbeladenen Zustand trifft immer noch zu. Fast unzerstörbar, nicht wirklich..."





"Gut, der Rahmen und die Gepäckträger sind eine superstarke Spezial-Anfertigung, die Komponenten hingegen sind nicht armeespezifisch
robust und auch schon über 13 Jahre alt - habe im Dezember bergauf im mittelkräftigen Wiegetritt das Tretlager durchgetreten! Vielleicht..."


...


"war es beleidigt wegen meiner mangelhaften Pflege...mittlerweile hab ich das Velo wieder tüchtig geputzt.
Investiert habe ich noch in ein neues Vorderrad vom Typ Rigida-Sputnik mit SON-Nabendynamo
und in ein Lumotec-Halogen-Vorderlicht. Diese Umrüstung hat meine Erwartung voll erfüllt."

Auch der Austausch des Tretlagers ist mittlerweile erfolgt. schmunzel

Liebe Grüße
Christian


u. Mario

Geändert von dogfish (28.01.08 22:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#408677 - 28.01.08 22:07 Re: UR 2: der friedenspanza [Re: thomas-b]
Max.FS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 389
Hallo Thomas,

stimmt, darauf bin ich bisher noch garnicht gekommen.:p Von der Länge scheints ja zu reichen.

Gruß, Max
Nach oben   Versenden Drucken
#408711 - 29.01.08 00:17 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: dogfish]
login
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
Lieber Mario vielen Dank für das Aufbereiten des Beitrages. Der Trettlagerbruch ist mittlerweile vergessen und als Zeichen der Wertschätzung werde ich meinem Velo dieses Jahr wiederum eine Pässefahrt gönnen (nach Nufenen und Gotthard im 2006). Ich schicke Dir dann Fotos davon zu. Viele Grüsse Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#408713 - 29.01.08 00:22 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: dogfish]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Immerhin das erste Armeefahrrad 93, dass uns hier unterkommt.
Umzerstörbar ist auch der Vorgänger 05 nicht, das haben wir vor drei Jahren im Elstertal erleben dürfen. 25kg hat er auch.
Hat die Hinterradfelge Keramikflanken und wenn ja, ist das von vornherein so?

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#408782 - 29.01.08 13:02 Re: UR 2: der friedenspanza [Re: biker67]
Schlaftablette
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 136
Unterwegs in Deutschland

aloha

die maguras kommen ab, dafür kommen formula "the one" ran - vorne und hinten 180mm

mahlzeit
Nach oben   Versenden Drucken
#408783 - 29.01.08 13:03 Re: UR 2: der friedenspanza [Re: Max.FS]
Schlaftablette
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 136
Unterwegs in Deutschland

aloha

ja das vordere schutzblech ist nur eins von hinten, was noch gekürzt ist, bin ich vorher auch an einem tubus tara gefahren!

mahlzeit

Geändert von Schlaftablette (29.01.08 13:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#408852 - 29.01.08 17:25 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: Falk]
login
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
Serienmässig sind die Räder mit Keramikfelgen ausgerüstet. Die 1. Serie hatte aber irgendeinen Fabrikationsfehler, die Felge blätterte durch das Bremsen stark ab (--> unruhiges Bremsen und sehr starker Bremsbelagverschleiss war die Folge). Per Zufall habe ich es vor einiger Zeit geschafft ein hinteres Austauschrad der 2. Serie (Mavic SUP Typ 121) sehr günstig zu ergattern. Die Qualität ist nun tadellos.

Dass ich vorne nun eine Alufelge (immerhin teilweise schwarz beschichtet) habe und hinten eine Keramikfelge ist mir völlig egal. Der Mehrpreis gegenüber der neuen Sputnikfelge war's mir nicht wert. Merke beim Bremsen keinen Unterschied.

Gruss Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#408857 - 29.01.08 17:36 Re: UR 2: Dunkle Schneewolke und Westwind [Re: Polyflux]
wal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 546
Zitat:
Aber was ich manchmal nicht verstehe: Dick eingepackt mit Handschuhen und allem Pipapo aber dann Sandalen an den Füßen???

was du nicht siehst:
Die Füsse in den Sandalen haben mindestens drei Sockensysteme dran: 1. was schweiss-wegtransportierendes (z.B. dünne Polypropylen-Untersocken), 2. was wärmendes (z.B. dicke Wollsocken), 3. was windabweisendes (z.B. Sealskinz oder Goretex-Socken).
Das hat den Vorteil, dass in den Sandalen der Fuss nicht 'gequetscht' wird und die Wollsocken gut isolieren können, gleichzeitig kann Dampf durch Schwitzen an den Füssen (das hat man immer) bestmöglichst wegtransportiert werden. Weiterer Vorteil: wenn es doch mal nass wird bei Bächen oder so friert nur die oberste Sockenschicht ein und nicht der ganze Schuh. Morgens kalte Sandalen anziehen ist deutlich angenehmer und wird auch schneller wieder warm, als komplett kalte Schuhe.

Was du auch nicht siehst:
In den klobingen Überhandschuhen sind wir zum Teil nur mit den nakten Fingern drin, es ist also primär ein Windschutz.
Nach oben   Versenden Drucken
#408885 - 29.01.08 18:39 Re: UR 2: Dunkle Schneewolke und Westwind [Re: Polyflux]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Was du auch noch nicht gesehen hast. lach





Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#408936 - 29.01.08 21:14 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: login]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Zitat:
Merke beim Bremsen keinen Unterschied.

Hoffen wir mal das Beste. Aber sag doch mal, aus welcher Quelle die Armeefahrräder sprudeln. Hast Du es von der Heeresverwaltung, weil die Radfahrtruppen aufgelöst wurden oder direkt vom Hersteller?

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #408984 - 29.01.08 23:38 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: Falk]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
In Antwort auf: falk

Zitat:
Merke beim Bremsen keinen Unterschied.

Hoffen wir mal das Beste. Aber sag doch mal, aus welcher Quelle die Armeefahrräder sprudeln. Hast Du es von der Heeresverwaltung, weil die Radfahrtruppen aufgelöst wurden oder direkt vom Hersteller?

Aber hallo Falk, du wirst doch nicht...! Dann ist das nicht mehr aktuell mit der Schwerlastabteilung (was ich sowieso nicht ganz glaube grins ), sondern dann kommt im Radio immer der Spruch von dem Schwertransport und dem nicht überholen...
Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #409050 - 30.01.08 10:06 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: iassu]
Anonym
Nicht registriert
Mit dem original "Universalträger mit Panzerfaust (17kg)" wäre der Inhalt der Radiomeldung vielleicht ein anderer. Aber auch nur schon mit dem "Universalträger mit Munition zu 6 cm Werfer" könnte man sich im Strassenverkehr etwas mehr Respekt verschaffen ... - siehe radfahrer.ch ganz unten. zwinker

Habe mal gegurgelt und unter militaerveloshop.ch (bzw. militaervelo.ch) gesehen, dass da noch "gute Preis" erzielt werden. Ich werde jedenfalls meiner Mutter (passionierte Brockenhaus- und Flohmarkt-Besucherin) mal einen Dauerauftrag erteilen, in den Brockenhäusern nach sowas Ausschau zu halten ... - rein Interesse halber.

Gruss, Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#409088 - 30.01.08 13:49 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: ]
login
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
Hallo Andreas + auch hallo Falk

Vielen Dank für Eure Kommentare.
@ Andreas: dein 1. Link ist hochinteressant, als "dienstuntauglicher Zuvilschutzleistender" sind diese Infos und Bilder neu für mich
@ Andreas: beim 2. Link handelt es sich um einen professionellen Anbieter der auch auf ricardo.ch im grossen Stil seine Ware anbietet. Aufgrund der hohen bis sehr hohen Preise für mich uninteressant.
@Falk: Die Armee verkauft grundsätzlich keine Velos. Eine Ausnahme gab's beim alten 1-Gänger Modell. Die Zeughäuser der Armee haben vor ca. 10 Jahren Velos liquidiert. Diese Velos waren aber spez. Zeughausvelos (2 Bremsen statt den üblichen 3, keine Rahmentasche!) und waren alt bis uralt und in schlechtem Zustand. Die Velos wurden für 50 CHF verkauft und dementsprechend ist seither der"Markt" für das 1-Gänger Militärvelo völlig unübersichtlich und chaotisch geworden. Ich selbst hatte damals 4 Stk. gekauft, 2 sofort verschenkt (Bahnhofvelos für Freunde) und mir aus 2 ein recht gutes zusammengebastelt. Wurde mir dann später gestohlen.
Das (allerdings nur in der Schweiz) bestmögliche Kaufszenario sowohl für das alte 1-Gänger wie auch für das neuere 7-Gänger Modell ist: persönlicher Kontakt mit ehemaligen Militärradfahrer pflegen und ihm sein Velo, das ihm bei Dienstaustritt geschenkt wurde, abzukaufen. Ich schätze, dass 90% ihr Velo allerdings nie hergeben (zuviele Erinnerung daran!), aber immerhin bleiben doch noch 10% von ein paar Tausend. Diese Velos sind im allgemeinen in einem sehr guten Zustand. Die Preise sind natürlich immer Verhandlungssache. Als Richtwert gilt: 400 CHF für altes 1- Gang Modell / 800 CHF für neueres 2. Generation 7-Gang Velo.
Ich bin überzeugt, dass für viele Gegenden (z.B alle Flussvelowege) das Militärvelo der 2. Generation im Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar attraktiv ist.
Gruss Christian
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #409169 - 30.01.08 17:33 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: iassu]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9249
In Antwort auf: iassu
Aber hallo Falk, du wirst doch nicht...! Dann ist das nicht mehr aktuell mit der Schwerlastabteilung (was ich sowieso nicht ganz glaube grins ), sondern dann kommt im Radio immer der Spruch von dem Schwertransport und dem nicht überholen...

Kapier ich jetzt nicht. Ist doch die selbe Gewichtsklasse. Oder ist Falks Hobel neuerdings leichter geworden?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #409252 - 30.01.08 20:55 Re: UR 2: Apropos Panzer... [Re: mgabri]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19455
habe ehrlich gesagt keine genaue Vorstellung vom Gewicht von Falks Rad. Habe nur das Armeespezi für die nahezu schwerstmögliche Form des Fahrrads gehalten.
Andreas
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#409281 - 30.01.08 21:58 UR 2: Aus Böhmenkirch... [Re: netbelbo]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
......................................................................................................................................................."Im Gegensatz zu vielen anderen,
...............................................................................................................................................die ihre Räder bereits vorgestellt haben,
.......................................................................................................................................kann ich weder mit besonders interessantem
.............................................................................................................................oder hochwertigem Material, noch mit spektakulären
.....................................................................................................................Geschichten dienen. Nachdem ich aber ebenso freundlich
.........................................................................................................wie nachdrücklich darum gebeten wurde, habe ich der Vorstellung


............................................................................................


....................................................................................meines Rades zugestimmt: Im Jahr 2000, mein Schauff war gerade 10 Jahre alt,
..........................................................beschloss ich, ein neues Reiserad muss her. In Böhmenkirch gab es damals noch Albuch-Kotter."


.........................................................


................................................Dort kaufte Jochen ("netbelbo") ein Trekkingrad: "Es folgte dann allerdings eine Phase in meinem Leben,
.................................in der ich nur noch sehr wenig Rad fuhr. Inzwischen bedeutet Radfahren für mich ein wichtiges Stück Lebensqualität,
................Ausgleich und Belohnung meiner beruflichen Tätigkeit. 2005 gab es endlich wieder eine Radreise. Ich stellte fest, dass ich mich
mit dem Besenstiellenker nicht anfreunden konnte. Am Hinterrad brachen immer wieder Speichen. Die Federgabel begeisterte mich auch..."


...


"...nicht. Zuerst kamen neue Laufräder (Xtreme Free Jack mit T-SL 24 v. Rose) rein. Mit denen bin ich sehr zufrieden, Speichenbrüche gabs
seither nicht mehr. Dann kam die Parkstütze weg (brauchte ich am Reiserad nicht). Den verstellbaren gegen einen ITM-Rennradvorbau aus
meiner Antiquitätenkiste getauscht und schweren Pletscher-Gepäckträger durch den Xtreme-Grand-Tour-IV ersetzt. - Im Dez. 2006 dann..."





"endgültig auf Rennlenker (Modolo) umgerüstet, mit Sachs-Bremsgriffe und Suntour-Command-Shifter 7-fach. Das Schaltwerk wurde gegen
ein Deore-LX getauscht, die Bremsen gegen kurze Campa-Veloce-V-Bremsen. Nur eines störte noch, die Federgabel: Dezember 2007 bei
meinem Radhändler gegen eine starre Stahlgabel tauschen lassen. Leider musste auch der Steuersatz getauscht werden. - Und sonst?"





"Die Nachrüstungen meines Rades sehe ich durchaus nicht unkritisch. Neben der Kurbelgarnitur, der Tretlagerpatrone
und dem Umwerfer sind inzwischen nur noch Rahmen und Sattelstütze original. Ich bin zwar nicht unzufrieden
mit dem Resultat, aber für das bis jetzt investierte Geld, hätte ich bald ein neues Rad bekommen."





"Aber wenn ich erstmal mit dem Basteln anfange, gibts kein Halten mehr."





"Wie sagt Falk: Wer keine Arbeit hat,
der macht sich welche." schmunzel

Gruß Jochen


u. Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#409304 - 30.01.08 22:35 Re: UR 2: Aus Böhmenkirch... [Re: dogfish]
netbelbo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1192
Hallo Mario,

die Präsentation hast Du, wie üblich, super hingekriegt. Vielen Dank!
Zwei Anmerkungen noch für diejenigen, die´s interessiert:

1) Die Gepäcktaschen (mit Ausnahme der Lenkertasche) stammen noch aus den frühen 90er Jahren (vermutlich die 1. Ortlieb-Generation). Die werden sicher nochmal 15 Jahre halten grins.

2) Der Grund, warum ich auf dem letzten Foto so finster dreinblicke ist nicht etwa der, dass mir das Radfahren keine Freude machen würde. Aber die in diesem Moment überwundene giftige Steigung (wenige Kilometer nördlich von Berzé-la-Ville, Burgund) hat halt ihre Spuren hinterassen peinlich.

Falls Du noch mal eines meiner Räder vorstellen willst, werde ich es natürlich vorher putzen.

Gruß netbelbo
Nach oben   Versenden Drucken
#409314 - 30.01.08 22:56 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: dogfish]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland
























Fast fertig...und nein lieber Max, das behalte ich länger als vier Wochen. zwinker
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens

Geändert von HvS (31.01.08 20:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#409321 - 30.01.08 23:08 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: kennendäl]
dogfish
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9434
Hallo Maik

Ich will ja nicht meckern, aber das geht bestimmt noch besser. schmunzel
Nee, im Ernst, alle Bilder sind einbißchen zu breit und du weißt, was das bedeutet.

Gruß Mario
Nach oben   Versenden Drucken
#409322 - 30.01.08 23:09 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: dogfish]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

wie jetzt? 800x600....

mehr per PN...
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#409323 - 30.01.08 23:11 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: kennendäl]
superaxel
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 2689
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

OH WIE IST DAS SCHÖÖÖÖN!!!! OH WIE IST DAS SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖN!!!!! SOWAS HAT MAN LANGE NICHT GESEHNNNN ..... SO SCHÖN! SOO SCHÖÖÖÖN!!!!

Geiles Gerät! Wenn ich ne harte Sau wäre, würd ich auch eins bauen! Aber son Surly Rahmen geht ja auch mit Schaltung ;-)

Gratuliere zu einem traumhaften Rad! Ich erblasse vor Neid!!!

Axel
Hier nur privat. Glückauf!
Nach oben   Versenden Drucken
#409325 - 30.01.08 23:12 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: kennendäl]
skämt åsido !
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 501
Sehr schön .Schlicht und doch ausdrucksstark . Da passt einfach alles .
Nach oben   Versenden Drucken
#409329 - 30.01.08 23:16 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: kennendäl]
biker67
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 653
Uii, fein. Deine neue stadtschlampe?
Und dann der ganz neue SON-Dynamo drin. cool
Welchen Scheinwerfer wirst du dran machen?
Was hat das Teil denn alles in allem gekostet?
Bruno

Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher.
Nach oben   Versenden Drucken
#409333 - 30.01.08 23:21 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: biker67]
kennendäl
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 1581
Unterwegs in Deutschland

das Velo muss alles machen bis der Surly Travellers Check da ist... Lampe kommt eine Inoled Extreme dran...

Liebe Grüße
einatmen und ausatmen, den Rest Deines Lebens
Nach oben   Versenden Drucken
#409335 - 30.01.08 23:28 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: kennendäl]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5433
Was für Reifen fährst du ? Schwalbe .... 559... ?????
Nach oben   Versenden Drucken
#409354 - 31.01.08 00:26 Re: UR 2: Aus Berlin... [Re: kennendäl]
reyk26
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 587
In Antwort auf: kennendäl

...bis der Surly Travellers Check da .............



Kannst Du schon sagen was der Preis für den Rahmen sein wird?
Soll ja März kommen ........?

Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 86 von 101  < 1 2 ... 84 85 86 87 88 ... 100 101 >


www.bikefreaks.de